Sonnenfinsternis und Selbstliebe, Aliens und Innere Göttin

Guten Morgen ihr Lieben, heute mal wieder im internen Modus für all jene unter euch, die nicht auf ihren regelmäßigen Sonntagsbrief verzichten wollen.

Wie geht es euch? Geht bei euch auch die innere Post ab, so wie hier bei mir? Warum auch nicht? Immerhin befinden wir uns mal wieder in einem Löwe-Zeitfenster von Mond- und Sonnenfinsternissen (oder auch: Neumondfinsternis). Und diesmal einer Sonnenfinsternis, die „sich gewaschen hat“, die angeblich nur alle 250 Jahre mal vorkommt. Drei Stunden lang zieht die Dunkelheit am Nachmittag des 21. August über das gesamte Territorium der USA. Von Nordwesten Richtung Südosten. Zufall? Ja, bestimmt….!

Was bedeutet: „Von Nordwesten nach Südosten“? Genau dieselbe Richtung nahm neulich während der Geburt der Inneren Göttin auch der „Ahnenteppich“ (eine äußerste merkwürdige Wolkenform: wie ein langer Schal aus Schuss- und Kettfäden mit großen Maschen), der hier in der Vollmondnacht 3 Stunden lang über den Himmel zog, nachdem wir 3 Tage lang die teils heftigen Kindheiten der Teilnehmer betrachtet und geklärt haben. Sehr seltsam…!

Nach Silke Schäfer geht es in dieser Zeit vom Karma ins Dharma, also vom fremdbestimmten, konditionierten, an Ursache und Wirkung gebundenen Leben in ein freies Leben, das der kreativen Selbstliebe folgt (die Löwe-Herz-Sonne erwacht) – und dadurch völlig neue, wundervolle Erfahrungen ermöglicht.

 

Alien-Warnung

Und plötzlich kursiert wieder – wie könnte es anders sein – eine Alien-Warnung: „Warnung vor und an die Aliens.“ Und prompt kommen erste Bitten, dies weiter zu verteilen (… Papierkorb!) und Hilferufe von Leuten, die sich diesen Video angeschaut – und nun Angst haben. Meine Antworten auf solchen Schwachsinn kommen eher kurz rüber:

„…. das ist das Ziel solcher Videos: Euch starke Meister in Angst und Schrecken zu versetzen – und wieder hilflose verängstigte Menschen werden zu lassen, die an Krieg, Aliens und Niederlage glauben. Puh….. Wann hört ihr damit auf…?

 Die Erde und wir sind frei. Den Menschen dieser Erde zu helfen, in sich selbst frei zu werden, ist unsere Aufgabe. Wir erreichen das durch Selbstliebe. Und wenn ein weiterer angeblicher Alien-Angriff dafür notwendig ist – bitte. Warum nicht?“

 

 

Thema Selbstliebe im Zeichen des Löwen.

Ich habe mein Interview zweimal angeschaut und muss schon sagen: das ist klasse! Ebenso klasse wie Heikes Thema: Ausgangspunkt Selbstliebe. Jetzt, da ihr dies lest, ist es nicht mehr frei zugänglich, wohl aber für einen geringen Beitrag als Paket zu kaufen, was ich euch sehr empfehle. Denn hier bekommt ihr von verschiedensten Referenten wertvollste Tipps, Einsichten und Hilfestellung zum wichtigsten Thema dieser Zeit. Schaut hier: http://kristallmensch.net/events/kongresse/online-kongresse/

Interessanterweise habe ich im Interview mit Heike in der 58. Minute Alienwarnungen erwähnt, an einer Stelle, wo es um das Erwachen der Meister (euch) ging. Wahrscheinlich sind wir selbst diese Außerirdischen, deren Licht während der Sonnenfinsternis so weit aufleuchtet, dass keine dunklen Korridore mehr übrig bleiben. Gern können wir das noch ein bisschen unterstützen.

 

Herz-Sonnen-Aufgang-Meditation

Wie wäre es mit einer weltweiten Herz-Sonnen-Aufgang-Meditation während der Sonnenfinsternis? Am Sonntagabend, den 20. August um 20 Uhr – kostenfrei natürlich. Wir setzen dann einfach mal ein Sieben-Tage-und-Nächte-Depot für die aktive Einstrahlung unserer Selbstliebes-Sonnenkraft. Habt ihr Lust?

Dann schaut die Tage nochmals hier vorbei, um die Infos und den Anmeldelink zu erhalten. Merkt euch jetzt schon den Termin vor.
(Weitere Informationen und Anmeldung hier.)

Hieß es nicht früher: „Wir sind die Menschen, vor denen unsere Eltern uns warnen.“ ? Genau. Und heute: „Wir sind die Aliens, vor denen die Regierungen uns warnen.“ !

 

 

Geburt der Inneren Göttin im Zeichen des Löwen

Noch eine Kurzgeschichte zum Thema „Geburt der Inneren Göttin“ neulich hier im Lichtpunkt. Wie gesagt: Der inneren Göttin geht es nur um zwei Themen in unserem Leben: 1. Der eigene Körper, 2. Die Qualität der Begegnungen mit anderen. Grundlagen dafür sind die Fragen: „Was ist Liebe – wirklich?“ Und: „Was ist geistiges Handeln – wirklich?“

Die beiden wirklich’s deuten schon an, dass die Antworten ganz woanders liegen, als wir bisher vermutet haben, und dass daraus auch eine völlige Umstellung unseres Fühlens, Denkens und Bewertens von Situationen folgt.

Das war für mich so dermaßen körper-intensiv, dass ich schon am 4 Tag mit heftigen dreifachen Zahnwurzelschmerzen klarkommen musste. Links unten: mütterliche Ahnenlinie. Tabletten brachten natürlich nix und nachdem alle Teilnehmer gefahren waren, brach mein geschwächter Körper gleich nach dem Aufstehen und Verabschieden im Bett zusammen und schlief viele Stunden lang. „Verdammt, dachte ich, muss ich jetzt etwa nach 25 Jahren mal wieder zum Zahnarzt …? Das wäre doch echt peinlich.“

 

Dann Silvia-Heilerin. Sie zog eine unglaubliche Feuerflutwelle an Hass aus meinem Körperfeld (gut gebrüllt, Löwe!). Ich hörte immerzu den Satz: „Ich mach dich fertig…!“ Mein inneres Bild: Ein dreckiger Scheuerlappen auf einem uralten Holzfußboden, direkt neben einer offenen Kellerluke.

Aha, habe ich’s mir doch gedacht: Drei Tage Ahnenheilung (offene Kellerluke) haben mich (meinen Körper, den Scheuerlappen) vorübergehend außer Betrieb gesetzt. Nach Silvias Einsatz verteilte sich der Schmerz über den ganzen Körper und ließ deutlich nach. Dann wieder schlafen. Am nächsten Morgen: Tanja-Masseurin. Sie zog Flutwellen von Schlamm und Dreck aus den Feldern meiner Füße. Wieder schlafen, dann Salzbad und ….. aaah, wieder am Zahnarzt vorbei gesurft…. Und die Teilnehmer dürften frisch gereinigt und putzmunter zu Hause angekommen sein. Bitte schön, hab ich gern gemacht.

 

Isis-Kali-Gaia-Essenz

Die Innere Göttin war diesmal eine Veranstaltung der Superlative – in mehrfacher Hinsicht: Das Programm wurde gesprengt,  aktuelle Themen gingen wie ein Feuerwerk, die Teilnehmer machten intensive Prozesse und Befreiungsschläge durch – und alle sieben Tage lang stand die Isis-Kali-Gaia-Mutteressenz im Zentrum des Raumes. Alles, was sich in der Zeit hier tat, wurde von ihr gespeist und gleichzeitig nahm sie alles auf, was sich entwickelte. Schon zu Beginn war klar, dass wir eine neue Auflage machen: 200 neue Flaschen mit der aktuellen Löwentor-Schwingung.

Dass dies gelungen war, zeigte sich, als ich einer Teilnehmerin eine neue Flasche abfüllte und hochschwang: Ich bekam einen solchen Hitzestoß, dass mir in Bruchteilen von Sekunden der Schweiß auf der Stirn stand. Dann war es durch. Und das mir, die ich immer kalte Hände und Füße, einen kühlen Kopf und gesunde Untertemperaturen habe …. Da hat mit die Löwin aber ganz schön eingeheizt.

 

Ein Tipp dazu:

In zwei Wochen, wenn Christian aus dem Urlaub zurück ist, bieten wir euch diese „Innere-Göttin-2017-Löwentor-Abfüllung“ an: für 100,- anstatt 250,- Euro.

Für euch Neuen: Der Grund des hohen Preises liegt darin, dass die Flasche niemals leer wird. Es ist also eine Einmal-Anschaffung, die ich euch definitiv empfehlen kann nach allem, was hier an Feedbacks und Wirkungsberichten eingetroffen ist.

Wenn ihr also so einen edlen Tropfen möchtet, dann wartet bis zum 27. August. Dann starten wir die Aktion. Hier könnt ihr euch schon mal vorab informieren und vorfreuen. https://shop.kristallmensch.net/shop/essenzen/essenz/

Wer schon eine Flasche hat, verbinde sich kurz von Herzen mit mir und ziehe sich die aktuellen Schwingungen herüber. Wundert euch ggfs. nicht über eine kurze Hitzewelle.

 

So genug für heute.

Ich wünsche euch eine gute und wandlungsreiche Zeit

Sabine

 

Silke Schäfer August 2017 https://www.youtube.com/watch?v=3YlfG6jl6_M

 

.

7 Kommentare
  1. Simone
    Simone says:

    Liebe Sabine,
    es tut mir gut, von Dir zu lesen, von Herzen Danke dafür, für Dein Teilen und für ALles andere. Es ist eine eigenartige Zeit. Die lange ET-Pause und auch dass ich zwischenzeitlich die Verbindung zu Dir nicht mehr so spürte oder anders gesagt, es ist kaum etwas greifbar für mich, auch ich selbst irgendwie nicht – oder stimmt das überhaupt? Und es geht einfach weiter, wie es scheint immer schneller und irgendwie scheine ich (wer) nicht mit zu kommen (?). Dein Interview zur Selbstliebe fand ich übrigens klasse. Zu Deiner Herz-Sonnen-Aufgang-Meditation verspüre ich große Lust, eine super Idee! Dir wünsche ich weiterhin eine wundervolle und segensreiche Zeit. Herzlichst Simone

    Antworten
  2. Wilhelmine
    Wilhelmine says:

    Liebe Sabine!
    Auch ich hatte und habe ein großes Schlafbedürfnis, als ich wieder zu Hause war. Den Ahnenschmerz hast du mir abgenommen. Ich danke dir und mir dafür.
    Ich habe auch Silke Schäfers August Horoskop gehört und gedacht:diesmal kann ich 100% zustimmen. ICH BIN präsent!
    Ja,das bin ich.
    Das LöwenTor, der Geburtstag, die Geburtswoche,die Geburt der Göttin, die Geburt ihres Namens, die ähnlich wie das NW SO Gewebe erfolgte, das Bedürfnis, das Silmarillon zu hören und die Bestätigung, die ich durch das 4. Kapitel von Luthien und Beren erfahren durfte. Als mir dabei die Tränen über die Wangen liefen und mir körperlich und geistig so deutlich wurde, dass selbst Morgoth durch das Licht der Liebe und dessen Lied wieder Melkor der Valar werden kann, der er einstmals war. Es war überwältigend, dies zu spüren.
    Der Name meiner Inneren Göttin ist:IBAE. Ich Bin All Eins.
    Meine Füße sind am Boden und meinKopf im Kosmos.Ich schreite auf dem Weg der geistigen Absicht.
    Ich bin voll Dankbarkeit für alles,:was mir begegnet und was ich bin.
    Alle meine Herzen sind erfüllt mit dem Licht der Liebe. Ich schreite durch das LöwenTor mit der LöwenSchwingung in jedem einzelnen Herzen.
    Herzensdank und Herzensliebe darf fließen und strömen.

    Antworten
  3. Franziska Bacher
    Franziska Bacher says:

    Bin dabei am 20.8. um 20:00, danke das du uns / mir so eine wundervolle Herz-Sonnen-Aufgang-Meditation ermöglichst und wir / ich dabei bin, danke danke und nochmals danke.
    Herzgrüße Franzika mit immer mehr Maria dabei ->mein zweiter Vorname.
    Danke das es dich gibt Sabine-Lisa.

    Antworten
  4. Johanna
    Johanna says:

    Wie wäre es mit einer weltweiten Herz-Sonnen-Aufgang-Meditation während der Sonnenfinsternis? Am Sonntagabend, den 20. August um 20 Uhr – kostenfrei natürlich. ******* Bin dabei!!!

    Liebe Sabine,
    ich liiiebeee deinen köstlichen trockenen Humor. Danke für dein Sein, Wirken und überhaupt.
    Herzensgrüße
    Johanna

    Antworten
    • Ulrike Lutz
      Ulrike Lutz says:

      Liebe Sabine, so als Alien wichtig sein auf der Bühne des Lebens… wollte ich schon lange mal. Bin (deshalb???`!!!!!hihihi)sehr gerne bei der Meditation am Sonntag dabei.
      Herzlich(e;t) Grüße Ulrike

      Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar zu Simone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.