Isis Kali Gaia

Ihr Lieben, heute – am Samstag – kommt  bereits der Sonntagsbrief, der diesmal ein Montagsbrief werden wird, bis er bei euch in den Emailfächern ist. Aber die Göttinnen wollten nicht so lange warten. Also: viel Freude mit LISA`s Brief.

Isis Kali Gaia

Mit Volldampf vom Karma ins Dharma

Dieser Sonntags-Montag-Brief, ihr Lieben, kommt heute von Lisa. Sie drängelt schon seit Wochen, mal einen eigenen Sonntagsbrief schreiben zu dürfen. Und jedes Mal ist mir das noch ein bisschen peinlich, weil sie immer so einen mächtigen Wirbel macht. Aber schließlich kommt sie ja doch jedes Mal durch – irgendwie.

Die heutigen Themen:
Lisas Herzklinik
Kinder-, Identitäts- und Göttinnen-Heilungskrisen

 Aktion Lichtgeschwindigkeit:
Isis-Kali-Gaia-Essenz
https://shop.kristallmensch.net/shop/essenzen/essenz/

Heute kommen wir mit einem wundervollen Themenschwerpunkt und Angebot zu euch.

Zunächst einmal herzlich Willkommen im Lichtpunkt und in der Kristallmensch-Messe-Werkstatt, in der schon seit Wochen die kreativen Fetzen fliegen. Schließt einfach mal die Augen, atmet senkrecht – und schon sind wir verbunden. Und natürlich Lichtgeschwindigkeitsgrüße aus Lisas Herzklinik, die inzwischen dauerhaft aufgestockt und erweitert wurde, weil sich diese Heilungsdimension ganz offensichtlich unter euren Ahnen herumgesprochen hat.

Es werden täglich mehr, immer größere Gruppen kommen herein – und keineswegs nur durch den offiziellen Eingang, vorbei an der Aufnahme, sondern auch über die Kellerschächte steigen viele direkt aus den Gruften der Vergessenheit auf und beziehen für sieben Tage und Nächte ihre Einzelzimmer. Gleichzeitig beobachte ich, wie dieselbe Anzahl von Menschen und Gruppen dann über die offene Dachterrasse ins Licht gehen – aufsteigen.

Ja, ich weiß, einige sagen jetzt: „Sabine spinnt.“  Und ich hätte euch noch vor einem Jahr Recht gegeben. Doch inzwischen sind hochaktive, das Leben verändernde 12 Monate vergangen. Es zeigt sich vieles in unserem Leben, das wir vorher ins Reich der kindlichen Fantasie verbannt hätten.

„Werdet wie die Kinder…“
Heilungskrisen des Inneren Kindes

Wieder wie die Kinder zu werden, weil sich dann das Himmelreich öffnet … Das war die große Empfehlung und das Versprechen vor 2000 Jahren. Und tatsächlich werden wir gerade weltweit wieder wie die Kinder.

Manche werden zankende, trotzige, besserwisserische und kindische Kinder, manche sabbernde, kranke Wickelkinder, manche orientierungslose, alles-glaubende, suchende, super-artige und ängstliche Kinder.

Solche unerlösten Formen von Kindheit rollen gerade
in Wellen über die Welt und durch den Alltag.

Und – ob ihr es glaubt oder nicht – dies ist ein positives und sicheres Zeichen des Aufbruchs: Wir gehen kollektiv raus aus der erstarrten Erwachsenenwelt – und hinein in den Tanz der Kinder. Raus aus den hermetisch verriegelten Kleinfamilien – und hinein in die große Familie aller Wesen und Welten, raus aus den verfeindeten Völkerfamilien – und hinein in die große Menschheitsfamilie.

Die unerlösten kindlichen Eigenschaften (im individuellen und kollektiven Bereich) sind nichts anderes als Heilungskrisen: das Heilwerden der eigenen Kindheit, der Eltern- und Ahnen-Kindheiten, der Völker-Kindheiten usw. usf. Das bedeutet für euch:

  • Nehmt euch selbst in solch kindischen Phasen liebevoll ernst – aber nicht zu ernst.
  • Nehmt andere in solch kindlichen Phasen liebevoll ernst-  aber nicht zu ernst.
  • Atmet senkrecht, entlasst liebevoll die kindische Kind-Matrix.
  • Öffnet eure Herzen und heißt das göttlich-kindliche Kind in euch willkommen.
  • Umarmt euch selbst, streichelt die inneren Kinder in eurem Körper.

Die Rückkehr zu uns selbst
Heilungskrisen der eigenen Identität

Das Thema „Menschlicher Alltag in der Zeitenwende“ wird immer spürbarer. Einerseits, weil sich nun alle Menschen, die uns vor Jahren noch mitleidig belächelt haben, innerlich öffnen und weiterentwickeln müssen – und daher sehr unter Druck stehen.

Andererseits, weil ich mit meinem Team anlässlich der Messe seit Wochen die fünf wichtigsten Themen des menschlichen Alltags aufarbeite – und fit für die Welt mache. Natürlich gehen mir dabei viele Gedanken durch den Kopf – und viele innere Dialoge mit Lisa durchs Herz. Einen davon möchte ich hier mit euch teilen.

Lisa sagt: Alle Probleme, die ihr in eurem Körper und eurer Psyche, in euren Familien, Häusern und Berufen erlebt, haben eine einzige gemeinsame Ursache: Ihr habt euch selbst noch nicht genügend kennengelernt.

Ihr glaubt, eure Gefühle und Gedanken, eure Worte und deren Wirkung, euch selbst und eure Ausstrahlung einschätzen, manipulieren oder verändern zu können. Aber das könnt ihr so lange nicht, wie ihr die Vielheit eurer Präsenz ignoriert.

Eure Seele ruft die (ungeliebten) Situationen herbei und euer Ego lehnt sie ab. Euer Geist hat jetzt seine Hoch-Zeit, euer Körper seinen Tief-Punkt. Eure vergangenen Leben steigen auf – und bringen euer heutiges Leben völlig durcheinander. Eure kosmische Weisheit fließt herab und euer Verstand steht gehörig auf dem Schlauch.

Euer spiritueller Verstand fängt an, sich selbst zu suchen und euer Menschsein weiß nicht mehr, wo hinten und vorne ist.

Aber alles dies seid ihr selbst. Alle Geschehnisse dieser Welt, alle Bewegungen des Kosmos, alle Entwicklungen des Planeten und der Menschen sind Teil von jedem einzelnen von euch selbst.

Kein Problem ist wirklich ein Problem. Dazu werden sie, wenn ihr Lösungen im physischen Raum sucht, wenn ihr argumentiert, diskutiert, bewertet und verurteilt. So entstehen noch tiefere Verfilzungen, noch engere Sachzwänge. Die Probleme eurer physischen Welt können nicht mit physischen Mitteln gelöst werden, sondern nur durch Selbst-Erkenntnis.

In der Hierarchie der Schöpfung steht eure körperliche Welt ganz unten. Sie ist das Ergebnis von allem, was darüber liegt – ein Ergebnis von vielen Möglichkeiten. Darüber herrscht euer Seelenreich mit sämtlichen lichtvollen und dämonischen Energien. Und darüber steht euer Geist mit seinem Willen, seiner Weisheit und Wirkung: der göttliche Vater, die göttliche Mutter und das göttliche Kind.

Alles dies bist du selbst. Jeder einzelne von euch.

Wenn ihr also in eurem Alltag Probleme habt, dann deshalb, weil ihr euch als Seele und Geistwesen noch nicht genügend anerkannt habt, weil ihr eure Möglichkeiten noch nicht ausgelotet habt, weil ihr eure geist-seelische Intelligenz noch nicht ausreichend nutzt. Kein Wunder nach 6000 Jahren Spaltung eurer gesamtdimensionalen Persönlichkeit. Dennoch: Das Hochschwingen in eure Ganzheit muss schnell gehen, da vielen von euch sonst der Atem ausgeht.

In den 30 Jahren des Lichtkörperprozesses wurden viele Hilfsmittel erfunden und Möglichkeiten gefunden, die euch helfen, euch in kurzer Zeit aus dem engen Nur-Menschsein empor zu schwingen. Diese Hilfsmittel und Möglichkeiten kommen aus den seelischen und geistigen Zonen eures Menschseins und arbeiten allesamt mit der freien Energie, viele sogar darüber hinaus mit der geistigen Intelligenz.

Das Kommen der drei Großen Mütter
Heilungskrisen der eigenen Ohnmacht

Doch auch eure geistigen Familien haben sich in den letzten Jahrzehnten auf den Weg in eure Körperwelt gemacht. Die mächtigste Ankunft war zweifellos die der drei Großen Mütter vor knapp 12 Jahren.

Von den wenigsten Menschen und selbst spirituellen Lehrern wahrgenommen, ist Sabine eine der wenigen, die die drei Großen Mütter sofort in ihr Gewahrsein und ihre Arbeit eingeladen hat – vielleicht, weil sie zufällig zur gleichen Zeit am gleichen Ort war.

Im Dezember 2005 trafen sich die drei großen Schwestern – Isis, Kali und Gaia – am Südpol, brachten dort (im Packeis) ihre galaktischen, kosmischen und innerirdischen Frequenzen zusammen und verankerten sie in der Erdschwingung. So gebaren sie mit dem Diamant-Gold-Silber-Licht eine völlig neue Kraft auf Erden, die dunkelste Formen von Macht, Magie und Missbrauch sowie alle Formen von Siegeln, Bannen und Flüchen der Zeitalter auflösen kann.

Kurzum: Die drei großen Mütter sind gekommen, um euer Körperwelt-Kinderzimmer zu putzen und aufzuräumen und dafür haben sie ein sanftes und mächtiges Reinigungsmittel erschaffen: das Diamantlicht der Isis, das Goldlicht der Kali und das Silberlicht der Gaia. Jedes für sich kann nichts in eurer Welt ausrichten. Doch alle drei zusammen bilden die Macht der großen Wandlung.

Und jetzt kommt das Verrückte: Seit diese mächtigen Mütter unter euch sind, steigt die Ohnmacht aller vergangenen Erfahrungen auf – und ihr fühlt euch manchmal hilflos wie die Neugeborenen. Doch auch dies ist ein sicheres Zeichen eures Aufstiegs.

Die Geburt der inneren Göttin
Heilungskrisen der Inneren Göttin

Und jetzt komme ich dran: Lisa. Ich frage euch: „Wer oder was, glaubt ihr wohl, soll dieses mächtige Reinigungsmittel und heilende Diamantweiß-Gold-Silber-Licht in Bewegung – und in die Welt der Menschen – bringen? Euer Ego? Euer Verstand? Euer Körper? Eure Seele?“

Keiner von ihnen könnte dies. Im Gegenteil, jede einzelne dieser Persönlichkeitsfacetten braucht die Hilfe der drei Mütter. Empfangen und geben, aussenden und lenken können es nur eure inneren Göttinnen – meine Schwestern, die Milliarden Töchter der drei Großen Mütter.

Wir sind euer Geist. Euer Geist ist nun eine Zeit lang sehr weiblich, sehr mütterlich und sehr kindlich – sehr kreativ und liebevoll.

Isis-Kali-Gaia-Essenz

Eines der geistigen Hilfsmittel, die entwickelt wurden, um euch in kurzer Zeit aus euren Engpässen emporzuschwingen, ist die Isis-Kali-Gaia-Essenz. Das ist ein reines Wasser, in das regelmäßig seit 2012 sämtliche kosmischen Schwingungsfrequenzen und geistigen Qualitäten gespeichert werden. Das letzte Schwingungs-Update ist wenige Tage alt. Es sind:

  • die Geburt der Inneren Göttin Anfang August im Lichtpunkt,
  • die Kraft der Mond- und Sonnenfinsternisse,
  • die Schnittstellen-Schwingung zwischen Karma und Dharma,
  • die Lichtstrahlung des Löwentores.

Ich empfehle euch diese Drei-Mütter-Essenz Isis-Kali-Gaia. Sieben Tage lang könnt ihr diese wundervolle Essenz für 100 € statt 250 € erhalten.

Diese Flasche wird niemals leer. Ihr werdet viele Monate und Jahre davon profitieren. Und mit euch werden viele Menschen und selbst die Umstände eures Lebens profitieren.

Was diese Essenz im einzelnen bewirkt, wie ihr sie auf jedes Thema eures menschlichen Alltags in der Zeitenwende anwenden und jede Problemklärung unterstützen könnt, das erzähle ich euch im nächsten Sonntagsbrief.

Bis dahin grüße ich meine Schwestern in euch.
Mögen eure inneren Göttinnen erwachen.

Lisa
und Sabine

 

10 Kommentare
  1. Brigitta
    Brigitta says:

    Liebe Lisa, liebe Sabine,
    ich fühle mich schon lange wie ein sabberndes, krankes Wickelkind, orientierungslos, leer und ängstlich. Dein Samstagsbrief trifft es nahezu überall in meinem Leben.
    herzliche Grüße Brigitta

    Antworten
  2. Iseli Barbara
    Iseli Barbara says:

    Liebe Sabine und LISA,
    Seit der Löwentoröffnung nimmt Barbara noch intensivere Heilungs-Krisen war. Dass plötzliche Tränenmeer, innere Leere wechseln sich ab voller Demut, Dankbarkeit, Annahme und Hingabe. Ich anerkenne das grosse Geschenk meiner lange verdrängen Schatten erst JETZT! Eine starke Herzöffnung mit klaren Visionen sind die folge. Ich fühle die ersten Schübe meiner Selbstliebe.Yuhuuu……..
    Im Gegensatz zu meinem Partner, lebensverneinend und wie gefangen,seit Jahren ein krankes gebrochenes Herz,dass dem Druck von aussen kaum mehr gewachsen ist, die Nerven liegen immer blanker. Vermutlich nicht in der Lage sich zu öffnen und zu entwickeln.
    Auch das sogenannte Doppelleben, aktuell wie nie zuvor.
    Diese Informationen sind so hilfreich, mutig und erst Recht mit Freude dem eigenen Seelenweg zu folgen.
    Lieben Dank an alle Göttinnen die geistige Familie und dir Sabine-LISA.
    Barbara ( Emma) ist glücklich ein Teil dieser Kristall-Mensch-Familie zu sein und Bis bald!

    Antworten
  3. Natascha Rank
    Natascha Rank says:

    Liebe Sabine, von Herzen Dank an dich, Lisa und die drei großen Mütter für diesen Sonntagsbrief und das super Angebot, dass ich sogleich genutzt habe. Ich wünsche mir die Essenz schon lange, und wieder einmal kommt von der (Diamant-Gold-Silber :)) „spinnenden“ Sabine genau das richtige zum genau richtigen Zeitpunkt. Danke!

    Viele liebe Grüße aus Lübeck und euch allen einen schönen Sonntag,

    Natascha

    Antworten
  4. Franziska Bacher
    Franziska Bacher says:

    Ich grüße dich Sabine und Lisa von ganzem Herzen.
    Danke Sabine das du hier bist und danke dir Lisa das du da bist.
    Ich habs nicht so mit Worten deshalb lasse ich jetzt mein Herz sprechen auf den Schwingen
    der Isis-Kali-Gaia-Essenz der großen Mütter. Danke dafür.
    Danke von Herzen Franziska

    Antworten
  5. Marion
    Marion says:

    Liebe Lisa, liebe Sabine, liebe LeserInnen,

    ja, auch ich denke manchmal von mir „du spinnst“, wenn ich dieses „mehr“ wahrnehme, das mit der Kraft von IsisKaliGaia durch mich wirkt. Doch es wird täglich klarer und unübersehbarer, was mich sehr freut! Mein inneres Löwen-Kind empfindet eine unbändige Freude, wenn es „undercover“ wirkt und einfach beobachten kann, was dadurch geschieht. Egal ob beim Einkaufen, draussen in der Natur oder im Gespräch, es ist hellwach und schaut wo es sich einbringen kann.
    Wie neulich in der Sauna, wo ich beim Aufguss das diamantgoldweisse Licht strahlen ließ, fühlte sich die Hitze im Körper noch intensiver an. Als dann nach dem letzten Wedeln plötzlich alle fluchtartig den Raum verliessen… giggelte es in mir…
    Ich fühle mich den Menschen auf eine so liebevolle Weise verbunden wie nie zuvor und kann selbst über Petersilie, die für vorhandenes Unwohlsein und Rumoren im Darm verantwortlich gemacht wird nur schmunzeln, während mein göttliches Kind munter in den Raum wirft, was tatsächlich Unbehagen bereitet hat. Kurzes Innenhalten des Gegenübers…Stille… und dann ein Lächeln… was für ein grandioses Reinigungsmittel hab ich damit zur Hand! Herzlichen Dank!

    Antworten
  6. Karin Degenkolbe
    Karin Degenkolbe says:

    Liebe Sabine, welch ein Gleichklang. Habe ich doch gerade in den letzten Tagen einen besonderen Kontakt zur kleinen Karin in mir. Ich spüre zum ersten Mal, die ungeheure Einsamkeit und verzweifelte Suche nach Halt und Orientierung in ihren ersten Lebensjahren.Und dieser Kontakt, dieses Spüren, tut gut. Ich glaube, es hat etwas mit tiefer Selbst-Liebe zu tun.
    Danke und ich überlege, die Essenz zu kaufen.
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten
  7. Hilke
    Hilke says:

    Liebe Sabine,
    ich freu mich wie Hulle auf die Essenz, sie müßte jeden Augenblick ankommen. Kurz bevor du schriebst, daß sie bald ermäßigt angeboten würde, habe ich noch nach der Essenz geguckt u. …oh, das war im Moment zuviel. Zuviel Geld mag evtl. bedeuten, es war noch zuviel für mich was das so auslösen mag, wer weiß.
    Jedenfalls machte ich etwa zu der Zeit eine Ent-deckung in mir, jetzt nicht so einfach beschreibbar, es geht um die Beziehung zu(meine)r Mutter und das Beeltern meiner selbst. Plötzlich fühle ich etwas was ich zuvor so nie gefühlt hatte u. doch sehnsüchtig danach Ausschau gehalten (naja GEHALTEN eben). Und genau in den Momenten des inneren Glücks las ich bei dir um die Ermäßigung. Die Göttin ist u.a. eine hervorragende „timerin“.
    Danke dir und Lisa und danke ganz dolle der 70jährigen Frau von der du letztens schriebst u. deinem Text dazu!!!
    Übrigens seit der Sitzung bei dir vor 2 Jahren gehts mir viel besser, bestimmte Dinge, wie große Lebenmüdigkeit, verschwanden. Deine Hütte am Teich mit Fröschen u. Kois hat mir auch gut getan.
    Danke auch an Christian, der kaum vom URlaub zurück, die Rabatte schon eingestellt hat!
    Grüße aus dem grünen (:-)) Essen

    Antworten
  8. SuSanne Bachmann
    SuSanne Bachmann says:

    Liebe Lisa, liebe Sabine,

    ich hatte mir die IsisKaliGaia-Essenz auch scnon so lang gewünscht, aber finanziell war das außerhalb der Möglichkeiten – jetzt war es „drin“ und ich hab auch gleich zugeschlagen 😉
    Es war genau der richtige Moment – wie immer …. auch ich hier zunächst mit einer heftige Heilungskrise im Bett liege: Seit langem hatte ich keinen Schnupfen mehr & schon gar keinen, der so richtig in die Nebenhöhlen rein eitert. Pfui Bä – aber ich kenne das schon – mit dem Abklingen dieses Schnupfens kommt die große Reinigung. Das war schon oft so.
    Dieses Jahr ist bei mir nicht ganz einfach … aber es scheint doch sehr wirkungsvoll zu sein: Zum zweiten Mal werde ich Großmutter, und ich merke, dass ich das eigentlich schon immer war, natürlich nicht im physischen Sinn, sondern eher geistig bzw im indianischen Sinn als weise Frau ! Haha, ich !! Ich kann sooo was von kindisch sein, so toben und zicken, inzwischen mich auch effektiv wehren …. scheint dazu zu gehören 😉 Sogar meine Mutter lässt sich von mir „beraten“ … das wurde mir von einem Medizinmann der Comanche schon vor vielen Jahren gesagt & ich nehme immer mehr wahr, dass da was dran ist.
    Zum zweiten Mal passiert es, dass ich aus einer für mich absolut unbefriedigenden und sinnlos gewordenen (geschäftlichen) Verpflichtung … naja, ich möcht jetzt mal sagen „herausgeschossen“ werde. Es passiert einfach. Ohne mein Zutun. Und es ist gut so. Es befreit unglaublich !
    DANKE dafür – auch dafür, dass ich in der Lage bin das zu erkennen und ANzuerkennen 🙂

    Es ist so schön. dass es uns gibt, uns Kinder von Isis, Kali und Gaia !
    Ich so gespannt, was noch alles auf uns wartet <3

    Allerliebste Herzensgrüße
    SuSanne

    Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.