8. Dezember

advent2017-08

01_Rückkehr der Großen Familie

Die Große Familie

Worin liegt ihr Wert im Hinblick
auf unsere Familien-, Partnerschafts- und Körpergesundheit?

Die geist-seelische Familienkomponente

Hallo, ihr Lieben, wie geht es euch? Könnt ihr noch? Wollen wir weitermachen? Um die Menge und Intensität dieser 24 Tage leicht verdaulich zu machen, empfehle ich euch, beim Lesen den Verstand abzuschalten. Allein das Kribbeln im Körper, die plötzlich auftretende Müdigkeit und das innere Nicken sind sichere Zeichen für die Verdauung. Mehr solltet ihr nicht von euch verlangen.

Die gestern erwähnte Innen-Außen-Beziehung können wir auch als Seele-Ego-Beziehung oder Geist-Körper-Beziehung bezeichnen. Wenn sie stimmt, geht’s beiden gut. Wenn nicht, dann gute Nacht …..!

Heute betrachten wir die Beziehung zwischen der horizontalen Familie und der senkrechten Familie. Auch hier gilt: So glücklich die eine ist, so lebendig ist die andere. Umgekehrt: So leblos die eine ist, so halbtot fühlen wir uns in der anderen.

 

Ver-rückt sein

Seit vielen Jahren gibt es ein drängendes Thema, das immer aktueller wird: das „Verrücktsein“ in allen Formen von Visionen, Alpträumen, Verfolgungsängsten und Übersprunghandlungen, psychischen Erkrankungen wie Schizophrenie und Psychopathie, Borderliner Syndrom und Persönlichkeitsspaltungen, aber auch Dissoziations- und verschiedenste Gewalt-Syndrome.

Dieses Thema hat vor einigen Jahren mein Buch „Das geistige Reisen“ initiiert. Darin geht es um die Rückholung alter innerer Reifekräfte und Fähigkeiten, die wir in vergangenen Epochen unserer Lebensreise entwickelt – und dann mit dem Tod verloren haben. Wo sind sie geblieben? Irgendwo müssen sie doch sein, denn schließlich sind ja auch wir wiedergekommen!

Krankheiten, Konflikte und Unfähigkeiten, das eigene Leben zu bewältigen, werden nicht selten dadurch geklärt, dass wir uns wichtige Kräfte aus eigenen Vorleben zurückholen (vgl. 4. Dezember Heilung durch geistiges Reisen).

Doch nicht nur die „Gespenster und Geister“ aus vergangenen Leben „plagen“ uns in dieser Zeitenwende, sondern auch Wesen und Welten jenseits unserer menschlichen Dimension. Und um die geht es heute.

Weiter geht es im heutigen PDF

 

 

Familiäre Grüße euch allen aus dem Lichtpunkt
von Sabine
und dem Kristallmensch-Team

Zum_AdventsShop_Button

Ihr Lieben, zweifellos ist dieses Material zu viel für einen Tag. Nehmt es als Leitfaden für das kommende Jahr, wenn ihr euer Leben mithilfe von Kristallmensch klären, verstehen und meistern wollt. Wir stehen euch in diesem Sinne die nächsten 24 Monate mit Freude und Sachverstand zur Verfügung. Hier unsere

Empfehlungen zu diesem Thema:

Isis-Kali-Gaia-Essenz (Kali – Partnerschaft)
Audioworkshop Rückkehr der Großen Familie
Seminar Die Große Familie
ET-Jahres-Coaching
Insb. ET 4. Zyklus Himmel und Erde und ET 7. Zyklus Kosmos und Planet
Videoschulung Staffel 1 Der Senkrechte Atem, Folgen 11 und 12

 

Nutzt auch die Stichwortsuche unserer Neueinsteigerseite, insbesondere die Empfehlungen dort zum Thema Liebe und Partnerschaft sowie Familie

Unsere empfohlenen Messevideos zum Thema:

Meditation Senkrechter Atem in der Partnerschaft
Fragen-Antworten Partner, Familie, Geld, Beruf     

 

Und natürlich freuen wir uns hier auch wieder über eure Kommentare – für uns und für andere.

 

 

 

 

9 Kommentare
  1. Bärbel
    Bärbel says:

    danke für dieses tägliche Adventsgeschenk, welches spürbar auf meiner körperlichen Ebene wahrnehmbar mit Magenschmerzen, Blähungen, Übelkeit, kleinen Panikwellen einhergeht….pünktlich am ersten gestartet….dennoch bleibe ich dran…wat durch muß muß durch, ne?! Herzensgrüße Bärbel

    Antworten
  2. Hirsch
    Hirsch says:

    Liebe Sabine,
    wir sind Dir unendlich dankbar für alles was wir bisher lernen und erfahren durften und warden.
    Die Idee mit dem Adventskalender ist einfach genial. Die Meditationen sind sehr tiefgreifend .
    Wir freuen uns wie kleine Kinder auf jeden weiteren Adventskalendertag. Ich habe die Vorweihnachtszeit
    noch nie so intensive empfunden wie jetzt.
    Vielen lieben Dank auch an das Kristallmensch-Team.
    Wir sind dankbar, dass es euch gibt.

    In Liebe
    Dieter und Claudia

    Antworten
  3. Franziska HÖfner
    Franziska HÖfner says:

    Liebe Sabine !
    Was für eine Frage ,lächeln
    Stellt euch nur mal vor …:!
    Ein Kind der heiligen Familie darf ab heute kein “ Fensterchen mehr öffnen ,geht gar nicht !
    Euch Allen einen schönen 2 Advent !
    in Freude Franziska

    Antworten
  4. Franziska Bacher
    Franziska Bacher says:

    Liebe Sabine freue mich jeden Tag auf das neue Türchen!!! das du uns öffnest und schenkst.
    Ich habe unbewusst bewusst „uns“ geschrieben denn es sind Ströme von Kindern und Ahnen die emporsteigen und sehr sehr viele in Eurer Herzklinik Station machen. Herzlichen und überströmenden Dank Dir Deinem Team und Lisa.
    Franziska Bacher

    Antworten
  5. Elke Nigge
    Elke Nigge says:

    … kann mich jetzt erst melden. Das war heute richtig heftig. Aber das Geniale ist, wenn es weg ist, ist es weg. Zumindest bei mir. Daher Augen zu und durch….Herzlichen Dank.

    Antworten
    • Sabine Wolf
      Sabine Wolf says:

      Fein. Ein Punktesieg für die Innere Göttin. Freut mich sehr. Danke. – Dank und liebe Grüße euch allen, die ihr hier schreibt. Lisa und ich freuen uns über jeden Kommentar – und schauen jeden Tag, ob es neue gibt. Also: Zögert bitte nicht, uns zu schreiben. Das ist jener Lohn, den wir von euch bekommen. Danke!!! Sabine und Lisa – und natürlich Erkenhild, Udo und Melanie, die unmittelbar am Entstehen des Adventskalenders beteiligt sind.

      Antworten
  6. Petra
    Petra says:

    Liebe Sabine, liebe Lisa und all ihr Lieben,
    danke für die wunderbaren Geschenke. Ich spüre sehr viel Kribbeln und ab und zu ein großes Schwingen und Drehen, sehr viel Müdigkeit, sehr viel Kraft, Esslust, Essfrust, Blähungen und verschiedenste Wehwehchen.
    Das ist einmal eine Adventszeit der ganz anderen Art, die mir aber gerade recht kommt.
    Zufällig habe ich am Dienstag meinen Blutdruck gemessen und seither öfter einmal, denn diese Werte sind schon irritierend. Nach den Meditationen liegen die Messwerte bei 225/120 oder ähnlich und sonst auch zwischen 150 und 170. Vor Jahren hatte ich, wenn ich müde oder schlapp war, 110/70. Ist das nun ein Zeichen dafür, dass das verwendete Messgerät die vorhandenen Ströme nicht mehr messen kann, oder dass es defekt ist, oder dass unser Blutdruck sich so erhöht mit dem Höherschwingen und nun solche Werte normal sind? Ich fühle mich jedenfalls ganz normal, würde aber gern mal wissen, ob auch sonst noch jemand solche Erfahrungen gemacht hat.
    Herzliche Grüße an alle von Petra

    Antworten
    • Sabine Wolf
      Sabine Wolf says:

      Liebe Petra, das ist es, was unsere Adventsschokolade in eurem geist-seelischen Verdauungstrakt macht. Wenn selbst euer Blutdruck während der Meditationen hochgeht, ist das kein schlechtes Zeichen. Denn es zeigt, dass die Verdauung der Kristallmensch-Kost zu einem deutlich erhöhten Dunkel-Licht-Stoffwechsel führt. In diesem Sinne ist unsere Adventsschokolade also ein hervorragender Treibstoff für eure inneren Lichtmaschinen. Klasse! Danke für diese Rückmeldung. Sabine

      Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.