Adventskalender Kapital und Geld

Kapitalstrom_Lebensbaum_YT

Auszug aus dem Rundbrief vom 12.12.2017

Es geht hier nicht um den Reichtum, den ihr braucht,
sondern um jenen, den ihr in euch habt.

 

Hallo ihr Lieben, herzliche Grüße zur Halbzeit unseres Adventskalenders. 12 Türchen sind offen, 12 weitere erwarten euch noch. Nach 6 intensiven Tagen zum Thema Gesundheit und 5 nicht weniger transformativen Tagen zum Thema Familie und Partnerschaft, geht es weiter in das Thema Kapital und Geld. Ohne Verschnaufpause. Wer hat eigentlich den Adventskalender erfunden? Warum gibt es eigentlich keine Pause zwischendrin?

Wohl einfach deshalb, weil es keine transformativere, innigere, heiligere, herausfordernde und heilendere Zeit im Jahr gibt als diese. Lisa weiß das vermutlich besser, als jeder von uns es ahnen würde. Daher peitscht (will ich nicht sagen, aber so isses nun mal) sie uns mit unerbittlicher Liebe durch diese Tage. Ich selbst habe eben nach einem Wochenend-Advents-Arbeits-Marathon 2 Stunden am helllichten Tag geschlafen. Und es hätten noch 20 weitere sein können.

Vermutlich weiß auch sie besser als wir, dass gerade diese hohe Intensität, dieses nicht Nachlassende, sondern Mehr-werdende, eine hohe Chance für uns birgt, ein für alle Mal auf der inneren Ebene Vorstellungen, Gewohnheiten, Ängste, genetische Erbschaften und Gelübde der alten Welt loszulassen und eine zutiefst empfundene Berührung mit uns selbst zu erleben. In diesem Sinne könnt ihr unseren Adventskalender auch als eine 24-tägige Einweihungsreise verstehen.

 

Die nächsten fünf Türchen
zum Thema Kapital und Geld

Geld ist nichts, was wir durch Besitz vermehren könnten.
Geld vermehrt sich durch das Fließen.
Denn es ist wie die Luft zum Atmen, die allen gehört.

Hier kommen wir euch von einer ganz anderen Seite, als ihr es gewohnt seid oder erwarten würdet. Heute, am 12. Dezember, hat sich niemand geringeres für die Öffnung eures Kapitalstroms gemeldet, als die 14 Engel des Lebensbaums Jesu. Zwar hatte ich ohnehin vor, euch anhand des Lebensbaums ein weiteres Prinzip zu eurem inneren Reichtum aufzuzeigen und hatte auch meine Vorstellungen, wie ich das mache.

Doch da kamen die 14 Engel herein und sagten sinngemäß: „Halt, so (billig) kommst du nicht davon …“  Na hört mal ……

Was dann durchkam, war so grenzüberschreitend kosmisch-planetarisch, dass ich während der Übermittlung der Texte kaum noch lebensfähig war (steinerne Müdigkeit, kirchliche Ketzertraumata, grässliche Zahnwurzelschmerzen oben und unten links und kreischendes Pfeifen in beiden Ohren). Mit anderen Worten: ein Volltreffer.

Ein Hinweis von Lisa dazu:

„Mag sein, dass wir den ein oder anderen Aufschrei auslösen: die heiligen Gebete mit dem schnöden Geld zu verbinden …. Doch liegt nicht gerade in dieser Trennung der Reichtum einiger weniger und die Armut vieler begründet? Spürt hinein: Wollen Gott und Göttin wirklich, dass ihr euer Leben in Armut fristet?

 Sind sich die Engel der Nacht zu vornehm, euch jene Inspirationen zu senden, die ihr am Tag braucht, um im freien Fluss zu sein? Haben nicht gerade die Engel der Erde ein bedingungsloses Interesse daran, dass ihr wohlhabend und glücklich seid, damit ihr im Frieden mit der Natur leben könnt? Spürt hinein und holt euch eure Antworten an den entsprechenden Stellen ab.“

Mein Tipp: Diese Meditation zieht euch bitte erst am Abend herein. Und ja, als Ganzes, obwohl es sich um die Engel einer gesamten Woche handelt. Ich nehme mal an, dass dies einen gewaltigen Hausputz auf euren molekular-genetischen und seelisch-dämonisch-karmischen Ebenen nach sich zieht.

Generell meine Empfehlung: nutzt die Youtube-Meditationen erst am Abend, wenn euer Körper Gelegenheit hat, das zu verdauen und zu transformieren, was für euren Verstand ohnehin noch inakzeptabel ist.

Die Vorschau auf die kommenden Tage:

  1. 12. Kapitalstrom und Lebensbaum
  2. 12. Kapitalstrom und Chakrastraße
  3. 12. Selbstbefreiung durch Hingabe*
  4. 12. Kapital und Lebenssinn
  5. 12. Geld Genetik und Göttin

An allen Tagen geht es um euren Geldfluss. Und an keinem Tag sprechen wir über Geld. Denn nicht darum geht es, sondern um euch.

So wünschen wir euch ein weiteres gutes
Lesen, Hören und Schauen,
Empfangen und Verdauen,
Integrieren und Zerkauen.

Liebe und herzliche Grüße
weiterhin eine schöne Adventszeit euch allen

Sabine
sowie
Lisa und das Kristallmenschteam
Gerd, Udo, Christian, Ralf, Melanie, Erkenhild, Tanja, Susanne, Ilse-Dore und Günter

 

Zum_AdventsShop_Button

*Ein Hinweis von Inge Elsen: Das Kongresspaket „Selbstbefreiung durch Hingabe“ gibt es bis zum 21.12. vergünstigt. Hier könnt ihr es anschauen und erwerben.

Den kompletten Rundbrief könnt ihr hier lesen:
http://kristallmensch.net/willkommen/unser-newsletter-archiv/

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.