14. Dezember

advent2017-14

Selbstbefreiung durch Hingabe

Und die drei Arten deiner Liebesfähigkeit oder:
über eure inneren Silber-, Gold- und Diamantminen

Hallo ihr Lieben, hier eine weitere Facette eures Kapitalstroms und inneren Reichtums: die Hingabe an euch selbst. In meinem Interview beim Online-Kongress „Selbstbefreiung durch Hingabe“, den Inge Elsen im November organisiert hat, ging es, wie der Titel schon sagt, um genau dieses Thema.

Ohne sie könnt ihr auf keinen dauerhaften Wohlstand hoffen: Selbstliebe, Selbstachtung, Selbsttreue, Selbstbewusstsein, Selbstwahrnehmung, Selbstkritik, Selbstwürde, Selbstverantwortung, Selbstermächtigung ….. Wir könnten die Reihe noch ewig fortführen.

Selbstbefreiung: Vergesst alles, was ihr über Schuld und Sühne, Egoismus und Selbstsucht gehört habt und vertraut stattdessen auch in diesen düsteren Gefilden euren drei Herzen. Sie werden euch sicher aus diesen Sümpfen heraus ans neue Ufer geleiten.

 

Weiter geht es im heutigen PDF

Meditation Selbstbefreiung durch Hingabe als PDF

 

 

Und damit grüßen wir euch auch schon wieder von Herzen
LISA und Sabine
und das Kristallmensch-Team

Zum_AdventsShop_Button

Ihr Lieben, zweifellos ist dieses Material zu viel für einen Tag. Nehmt es als Leitfaden für das kommende Jahr, wenn ihr euer Leben mithilfe von Kristallmensch klären, verstehen und meistern wollt. Wir stehen euch in diesem Sinne die nächsten 24 Monate mit Freude und Sachverstand zur Verfügung. Hier unsere

Empfehlungen zu diesem Thema:

Meditationskarten Isis und die Göttinnen
Göttinnen-Geburtstags-Kalender

Kostenfreie Empfehlung

YouTube-Video „Das innere Löwentor“

Messevideos – kostenfrei:

Meditation zur inneren Partnerschaft mit den drei Großen Müttern
Die Drei Großen Mütter Teil 1
Die Drei Großen Mütter Teil 2 
Die Drei Großen Mütter Teil 3

Nutzt auch die Stichwortsuche unserer Neueinsteigerseite,
insbesondere die Empfehlungen dort zum Thema Reichtum und Fülle, Zepterübergabe an die Göttin

Außerdem:
Inge Elsens Online-Interview „Selbstbefreiung durch Hingabe“ 

 

Und natürlich freuen wir uns hier auch wieder über eure Kommentare – für uns und für andere.

8 Kommentare
  1. Elke Nigge
    Elke Nigge says:

    …herzlichen Dank, jetzt geht es mir besser. Die Zerschlagenheit der letzten Nacht weicht nun und es wird leichter. Ein großes Danke schön an Euch, die jeden Tag sich diese Arbeit machen, damit ich und all die Anderen daraus schöpfen können.

    Antworten
  2. Bärbel
    Bärbel says:

    Ihr Lieben, auch bei mir zeigt sich eine andere Kraft, körperliche Sanftheit, Ideen, rebellische Züge, mehr Klarheit und Mut. Mein wohnliches Aussenfeld hat mir den „Kampf“ angesagt und will dass ich den Wohnort wechsle. Ich verändere mich tatsächlich, lass mir nicht mehr alles bieten, gehe in Position und erinnere mich täglich an meine Wertigkeit. Echt nicht easy, ich gehe da durch und schäle meine Urkraft hervor, jawoll. Eine sagenhafte Meditation für mich, Herzensdank und liebe Grüße Bärbel

    Antworten
  3. Annette
    Annette says:

    Habe mich erst vor kurzem dem Adventskalender zugewandt. Ein vorweihnachtliches Gefühl stellt sich in diesem Jahr nicht wie üblich ein. So nehmen es auch Menschen mit denen ich unterwegs so spreche, wahr. Irgendwie herrscht dieses Jahr eine andere Energie. Interessant.
    Ich schätze daher eure Adventskalender-Begleitung. Es unterstützt meine derzeitigen inneren und äußeren Prozesse sehr. Vor mir im Café Anastasia steht eine kleine Matrjoschka. Ein wunderbares Sinnbild für inneren Wandlungen. Hinter jeder geöffneten Schicht verbirgt sich eine weitere kleine Matrjoschka ( „Neben den Fruchtbarkeit und Mütterlichkeit darstellenden weiblichen gab es aber auch männliche Varianten, die meist Kriegstüchtigkeit und Stärke darstellten. „) , die sich zeigen möchte.
    Danke für eure Begleitung, die ich jetzt besonders schätze. Herzlichst Annette

    Antworten
  4. Loser Ursula
    Loser Ursula says:

    Danke, danke Sabine für diese Meditation, auf die ich insgeheim sehnlichst gewartet habe. Was für ein Geschenk! Ich habe sie in der Zwischenzeit immer wieder gelesen, aber sie mit Deiner Stimme zu hören ist einfach überwältigend. Und danke für Deine immense Arbeit, mit der Du uns so sehr bereicherst.

    Antworten
  5. Christina Maria Mann
    Christina Maria Mann says:

    Von Herzen danke liebe Sabine für diese so wertvollste Erinnerung an die Selbstwürdigung, die Selbstachtung, die Hingabe an uns selbst und an all das, was sich zeigt. Meine Erfahrung, grad in herausfordersten Situationen , war immer wieder die, dass Hingabe an das Leben, an meine Seele, an mich, an die Situation an sich ( wie extrem sie sich auch immer zeigen möge und wo der Verstand am Ende seines Lateins ist) der Schlüssel zum inneren tief gefühlten Frieden inmitten extremer Lebensumstände. ist. Die Lösung und die Befreiung daraus wird dadurch eingeleitet…meine Erfahrung. Danke auch so für die wunderbare Medtation. Das sind so kostbare Geschenke, die wir da empfangen…Demut, tiefe Liebe und stille Freude machen sich breit. Ja, auch mir kam heute während der Heimfahrt diese Einsicht , dass ich diese Vorweihnachtszeit in diesem Jahr energetisch irgendwie ganz anders empfinde, als noch im letzten Jahr. Da ist soviel innere Bewegung, was sich auch als Veränderungen im Außen zeigt. Da war die Idee mal über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, doch irgendwie konnte ich das garnicht so fühlen für mich und hatte viel mehr das Verlangen und die Freude, nach dem Job mich hier genau den Inhalt des Adventkalenders und dem Stammbaum Jesu zu widtmen. Ja. Fühlt sich alles stimmig an. Ich fühle mich sehr beschenkt und bereichert. Danke so sehr für all das.

    Antworten
  6. Elisabeth Auf der Maur
    Elisabeth Auf der Maur says:

    Liebe Sabine und Dein wunderbares Team, es ist überwältigend welch grandioses und grossartiges Geschenk Du uns in diesen Tagen des Advents machst. Es ist mit diesem Adventskalender eine wirklich heile und heilige Zeit für mich. Es löst sich unendlich viel, aus der Tiefe, aus allen Schichten. Ich habe seit Tagen Wellen der „totalen Erschöpfung“ und wenn ich mich hingebe, dann wieder Wellen der Tatkraft, Freude und Leichtigkeit und es läuft alles spielend leicht von der Hand. Alles ist lichtvoller und klarer geworden. Mögest Du und Ihr alle gesegnet sein in Eurem Wirken zum Wohle allen Lebens. Segen für Euch und Danke, Danke von Herzen. Elisabeth

    Antworten
  7. SuSanne
    SuSanne says:

    Puh …. die letzten beiden Tage habven mich ganz schön „geschickt“, wie meine Kinder so zu sagen pflegen … gemeint ist: ich entwickle eine Meng in den Nächten, nachdem ich während der Meditation schon prima eingeschlafen bin, an strategisch (für mich) wohl wichtigen Stellen alles bewusst mitbekomme, im Anschluss an die Meditation nur eben kurz den Laptop schlafen lege und dann mich …. einmal pro Nacht hellwach werden ist ganz normal zur Zeit, macht gar nix. Irgendjemand oder irgendwas ist dann schon da … effektives Arbeiten <3

    Vergangene Nacht hatte mein Sohn (18) eine Art Panikattacke – er hat heute ein wichtiges Zeugnisvorspiel und kämpft schon ein paar Tage mit unguten Gefühlen und Vorahnungen … ein sensibler Musiker halt 😉 ich begleite ihn teilweise und bin selber nervös "wie eine Katze" … hab ihm heute morgen gesagt, dass er hoch und tief atmen soll, was er auch sofort begriffen hat. Ich denke, wir befinden und b e i d e gerade in einer unglaublichen Aufwärtsbewegung, aber das ist manchmal nicht leicht zu ertragen … aber leichter mit der Unterstützung durch diesen Power-Adventskalender 🙂 Habe es auch meiner Mutter ans Herz gelegt, und ich glaube, sie ist auch mit dabei

    Ganz ganz herzlichen Dank an Sabine und LISA und euer ganzes wundervolles Team 🙂 so eine schöne Adventszeit hatte ich trotz all der Nervosität noch nie <3

    Antworten
  8. Patricia
    Patricia says:

    Liebe Sabine, liebs Team,
    ganz herzlichen Dank für die wunderbare Meditation gestern. Ich bin erst gestern auf Deinen Advntskalender gestoßen, da ich mir den Link von Inge Elsen terminiert hatte. Schon während des Interviwa fand ich die Meditaition sehr kraftvoll und wollte sie unbedingt noch einmal hören.
    Eine Erkältung hat mich vorzeitig auf die Couch gezwungen, so habe ich die Meditation 2x mit Abstand mitmachen können und auch ganz viel aufgetankt dabei. Heute morgen bei meiner alltäglichen Meditation hatte ich sofort nach dem Augenschließen, die Spiralen des diamantweißen-silbernen-goldenen Lichtes senkrecht vor Augen. Es hat mich automatisch senkrecht geatmet und ich hatte sofort eine Verbindung zu den dreiGöttinnen, überwältigend. So etwas habe ich so noch nicht erlebt!
    Ich kann nur sagen: „Vergelt´s Gott“ bzw. Göttinnen“

    Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar zu Bärbel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.