24. Dezember

24_12_Der_koenigliche_Weg

Der Königliche Weg der Wandlung

Ihr Lieben, heute – und zum guten Abschluss des Adventskalenders – schlagen wir die Brücke vom Christusbewusstsein zum Kristallmensch – und beenden damit einen langen Weg.

Christus Emanuel war es, der mich im zarten Alter von 45 aus meinem bürgerlichen Schlummer weckte und mir zeigte, dass es tatsächlich mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als die Schulweisheit uns lehrt.

Er war es, der dieser Schule den Namen gab, 2004 oben in der Schweiz auf dem Bauernhof in den Bergen.

Er stand vermutlich schon Pate, als ich mit 18 (damals glaubte ich an nichts, was mit Kirche zu tun hatte) mein erstes Haustier hatte, einen Goldhamster, dem ich den Namen Philipp Emanuel gab. Knapp 30 Jahre später erfuhr ich, dass ich damals an seiner Seite war, in der Figur des Philippus (Schriftgelehrter und Besserwisser, so wie ich heute, kicher). Nicht der einzige allerdings. Es heißt, dass jeder einzelne der damaligen Apostel sich inzwischen 144.000-mal wieder inkarniert hat.

Hier kommt also der Sohn der Sonne, jener, der vor 2000 Jahren die geistige Zeitenwende eingeläutet und damals bereits seine Gefährten auf die heutige Schwelle der Zeit vorbereitet hat. Warum sollte er das getan haben, wenn nicht alle damaligen Gefährten heute wieder da wären?

Sie sind wieder da. Und es gibt zwischen den Johannessen und den Judassen, zwischen den Maria Magdalenas und den Jacobs keinen Unterschied.

Viele Male haben wir seit der damaligen Zeit gelebt, viele Erfahrungen haben wir gemacht, viele Rollen gespielt – auf allen Bühnen der Dunkelheit und des Lichtes. Wir kennen Christus und Emmanuel, Judas und Jesus, Tod und Teufel. Selbst Schattentod und Lichttod haben wir in ihrer feinen Unterscheidung erfasst. In diesem Sinne sind wir Spezialisten der kristallinen Natur, die aus der vollkommenen Verbindung (Verschmelzung) zwischen Dunkelheit und Licht entsteht. In diesem Sinne haben wir die heilige Kernschmelze in uns selbst viele Male erlebt.

Jeder im Sternenlicht funkelnde Diamant ist in der Dunkelheit der Erde, im schwarzen Staub der Kohle, entstanden und dort zu seiner inneren Reife herangewachsen. Wie unten so oben. Wie der Diamant, so auch wir. Jeder einzelne von uns. So auch du.

Hier führen wir dich noch einmal auf den königlichen Weg der Wandlung deines Körpers und Bewusstseins und helfen dir dabei, dich zu erinnern, warum du ausgerechnet in dieser Zeit auf Erden bist.

In diesem Sinne bereiten wir gemeinsam die Passion Christi auf unsere Weise vor. Sie beginnt in der Nacht zum 25. Dezember.

In diesem Sinne gehen wir ihm und seinem Zug der Lichtwesen, die gemeinsam wie ein gewaltiger lebendiger Komet einmal die Erde umrunden, bevor sie sich zurückziehen in die geistigen Reiche, gemeinsam entgegen.

In diesem Sinne eröffnen wir mit der geistigen Hierarchie des Lebens erneut die zwölf Raunächte, tanzen mit den entfesselten Wesen der Finsternis ins Licht und bringen damit eine neue kristalline Natur in das kommende Jahr des Lebens aller Menschen auf Erden.

 

Meditation  Der Königliche Weg als PDF Download

 

 

Ein wundervolles Weihnachtsfest wünsche ich euch allen.
Für dieses wunderbare Jahr danke ich euch von Herzen.

Sabine und das Kristallmensch Team
Gerd, Christian, Udo und Ralf
Tanja, Erkenhild, Melanie und Susanne
Ilse-Dore, Frauke, Hanim und Günter

 

Zum_AdventsShop_Button

Ihr Lieben, zweifellos ist dieses Material zu viel für einen Tag. Nehmt es als Leitfaden für das kommende Jahr, wenn ihr euer Leben mithilfe von Kristallmensch klären, verstehen und meistern wollt. Wir stehen euch in diesem Sinne die nächsten 24 Monate mit Freude und Sachverstand zur Verfügung. Hier unsere

Empfehlungen zu diesem Thema:

Videoschulung Christusbewusstsein
Videoschulung Die Dunkel-Licht-Serie
tv-Seminar 11 Die Magie des Herzens
BUCH Der Lebensbaum Jesu
Audioworkshop Sieben Tage Schweigen  

 

Kostenfreie Bibliothek:
Was ist ein Kristallmensch?

 

Messevideos – kostenfrei:
Was ist ein Kristallmensch? Teil 1
Was ist ein Kristallmensch? Teil 2  

 

Nutzt auch die Stichwortsuche unserer Neueinsteigerseite, insbesondere zum Thema Christus und Kristallmensch.
Lest auch: Kristallmensch – Was ist das?

Und natürlich freuen wir uns hier auch wieder über eure Kommentare – für uns und für andere.

30 Kommentare
  1. Franziska Bacher
    Franziska Bacher says:

    Guten Morgen liebe Sabine ein Halleluja und ein gigantisches Erwachen an das und in das du uns so liebevoll kraftvoll und bedingungslos liebend heran und hineinführt hast in diesen 24 „Tagen“.
    Dafür und dafür das du da bist ein Riesengroßes DANKE und ein Wundervolles Weihnachten Dir und deinem Team.
    Franziska

    Antworten
  2. Elke Nigge
    Elke Nigge says:

    Liebe Sabine, Liebe Lisa und Liebes Team, nun habe ich (und auch Ihr) den 24 Tage Marathon hinter mir oder vor mir oder stecke mitten drin. Ich Danke Euch, dass ich daran teilnehmen durfte. Nach dem es mich gestern komplett zerlegte, heute Nacht durcheinander gewirbelt und jetzt wieder dabei ist irgendwie zusammen zu fügen, habe ich nun eine leise Ahnung wieviel Hingabe dazu gehört so etwas auf die Beine zu stellen. Irgendwie scheint das Wort Hingabe eine neue Bedeutung zu haben. Ich weiß nicht wirklich wie ich es in Worte fassen soll, da es mehr ein Gefühl ist, als wenn der Raum nach innen größer wird und alles in einem wunderschönen Licht erstrahlt. Auf jeden Fall bin ich sehr dankbar für die vielen neuen Erkenntnisse, Eindrücke, einfach allem, was ich mit Euch erleben durfte in dieser schönen weihnachtlichen Zeit.
    Ich wünsche Euch alles Liebe und sende Euch herzliche Grüße und noch viel mehr…. Elke

    Antworten
  3. Jacqueline Rutishauser
    Jacqueline Rutishauser says:

    Liebe Sabine
    Das ist der allerschönste Weihnachtskalender den ich je bekam! Herzlichsten Dank für die wundervollen, schmerzlichen, freudvollen, aufrüttelnden, durchschüttelnden, herzerwärmenden, tiefstgehenden, liebevollen, erschreckenden, mutmachenden täglichen Geschenke. Ich wünsche euch allen ein inniges Weihnachtsfest. In tiefer Verbundenheit Jacqueline

    Antworten
  4. SuSanne
    SuSanne says:

    Ihr Lieben,
    ich wünsche euch auch ein ganz ganz WUNDERvolles Weihnachtsfest !
    Gerade eben habe ich „nur“ die PDF aufmerksam durchgelesen, schon prickelt es im ganzen Körper, ich sehe förmlich das Licht durch mich fluten, die Tränen kommen und gehen … wundervoll ! Ich freue mich schon auf heute Abend, wenn ich diese Meditation auch hören kann – und auf das, was dann geschehen mag <3

    Und meine innere Göttin ist jetzt tatsächlich auch immer wieder sehr spürbar und bei mir … 🙂

    Nochmals danke LISA und Sabine für diesen unfassbar wertvollen und … ja, nachhaltigen 😉 Adventskalender
    In <3licher Verbundenheit
    SuSanne

    Antworten
  5. Mariann
    Mariann says:

    Liebe Sabine & Team,
    herzlichen Dank für die beste „Schokolade“ seit es Kristallmensch gibt!
    Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten und ein kraftvolles, gutes, gemeinsames Jahr 2018!
    In Liebe
    Mariann

    Antworten
  6. Kristina
    Kristina says:

    Liebe Sabine, liebe Lisa, lieber Team, auch von mir ganz Größen „Dank“ für alle 24 Tage.
    Segensreichen Weinachtsfest Dir liebe Sabina. Lisa, Team und allen Kristall Kindern.
    Bin zimlich durcha. kälte Schube, Nerven Schmerzen, Herz und Kreislauf, Ängste, Weinen. Starke selbst-mittleit…..
    Danke das ich dabei sein darf, es hilft mir sehr. LY LY LY

    Antworten
  7. Bärbel
    Bärbel says:

    Liebe Sabine und liebes Kristallmenschteam, Tränen, Heimat, Familie, Wissen, Schmerz durchfliessen mich. Danke, dass ich dies hier erleben, erfahren darf. Unendliche Geschenke, Erinnerungen, voller glitzernder Fülle und einem unendlichen Loch von Nichts. Tiefe Sehnsucht und erkennende Selbstliebe steigt auf. Danke von Herzen Bärbel

    Antworten
  8. Renate P.
    Renate P. says:

    Liebe Sabine, liebes Kristallmensch-Team,

    wie ein Kind (58 J. jung) freue ich mich seit dem 1.12. jeden Morgen auf das Öffnen des neuen Türchens des Kristallmensch-Adventskalenders, um die jeweiligen Schätze zu bergen.
    Du, Sabine, hast die Menschen so reich beschenkt. Die Menschen, die bereit sind für ihre tiefstmögliche Transformation / Rekalibrierung.
    Obschon ich einige der Meditationen schon vorher kannte, habe ich jedes Mal wieder mitgemacht, als wäre es das 1. Mal und mich vollständig dafür geöffnet. Und siehe da, es geht noch tiefer und noch tiefer in die Zellschichten hinein und erreicht bisher Verborgenes.
    Dies im Detail zu beschreiben würde hier den Rahmen sprengen.

    Ich bin mir selbst dankbar, dass ich der ganz kurz mal aufgeflammten „spirituellen Arroganz“ nach dem Motto „kenne ich schon, brauche ich nicht mehr…..“ nicht nachgegeben habe!

    Und obwohl es hier um den Adventskalender geht, möchte ich dir ebenfalls danken für alles, was du kostenfrei und in deinem Shop zur Verfügung stellst: Schätze von unermesslichem Wert für alle, die bereit sind, sich wieder zu erinnern.

    Ich hatte dies vor einiger Zeit kundgetan auf meiner Facebook-Chronik und tue es auch hier noch einmal: Viele haben mir geholfen, mich zu erinnern, überwiegend aus dem englischsprachigen Raum….. alles wunderbare Puzzleteile, die ich nicht missen möchte.
    Für mich ist das, was du mit Kristallmensch anbietest, das Beste, was es im deutschsprachigen Raum gibt. Diese Klarheit und Einfachheit im positivsten Sinne ist einfach nur genial und ich wertschätze dies sehr.

    Bevor das hier ein Roman wird (könnte noch so vieles schreiben, hihi), danke ich dir Sabine für dein Sein und dein Tun, ebenso deinem wunderbaren Team, in dem jeder einzelne sein Puzzleteil dazu beisteuert, das wir die Inhalte so perfekt serviert bekommen.

    Euch allen besinnliche und freudvolle Feiertage !

    Von HERZ zu HERZ
    Renate P.

    Antworten
  9. Geeta Daeschler-Yogeshwar
    Geeta Daeschler-Yogeshwar says:

    Liebe Sabine, das ist nun der 3.Versuch meinen Kommentar auch abzuschicken. Ich möchte dir doch auch noch ganz ganz herzlich für diesen Adventskalender danken und überhaupt auch für das was ich durch dich bekomme. Es sind Licht und Liebesstrahlen die den schlummernden Samen in der Erde erreichen, ihn erwecken, ihn nähren damit er zu dem wird was er ist. Mit Dankbarkeit und Freude weihnachtliche Grüße an Dich und Dein Team Geeta

    Antworten
  10. Svenja Thurau
    Svenja Thurau says:

    Bebend, zitternd und gleichzeitig voller tief empfundener erfüllter Ruhe und Freude,
    voller Demut und Dankbarkeit,
    mit überlaufendem und zugleich ruhig gefasstem großen Herzen
    sitz ich hier in tiefstem inneren und galaktisch großem Frieden
    und voller kindlichem Staunen
    nachdem ich das letzte Türchen am Adventskalender aufgemacht und die Reise angetreten habe.

    Ein unerwarteter „Quantensprung“ in einen glasklaren Zustand, der mir neu und doch nicht fremd war. Ein völlig unerwarterter, galaktisch großer Abschluss, ein heiliger Augenblick des Kristallmensch-Adventskalenders. So konnte ich mich und Weihnachten noch nie zuvor erleben.
    Ich fühle mich angekommen und freu mich auf die Zukunft.
    Liebe Sabine, nebst irdischem und kosmischem Team, ich schicke Euch zutiefst empfundene Dankbarkeit und Demut (dies kann nicht zu oft gesagt werden) und bedanke mich für das heilige Geschenk und die unvergleichbare Begleitung durch die Adventszeit.
    Herzensgrüße,
    Eure Svenja,
    die immernoch überwältigt ist.

    Antworten
  11. Wilhelmine
    Wilhelmine says:

    Ein gewaltiges Opus hast du uns bereitet. Und zum richtigen Zeitpunkt!
    Dies alles in seiner Vollkommenheit zu fassen ist der Weg, den ich gehe. Und gleichzeitig die Erkenntnis der Absicht meines Seins.
    IBAE

    Antworten
  12. Ingrid
    Ingrid says:

    Liebe Sabine, liebes Team! Ein herzliches Dankeschön für die so wunderbar vorbereitete Adventszeit mit allen Höhenflügen und Tiefen! Ich bin sehr glücklich fiese segensreiche Zeit voll ausgenutzt zu haben. Ohne eure Arbeit wäre das wohl kaum so rund gelaufen! Vielen lieben Dank für diese Entwicklungschance! Alles, alles Liebe ein wunderschönes Weihnachtsfest, vielen Dank und liebe Grüße Ingrid

    Antworten
  13. Margrit Saladin
    Margrit Saladin says:

    Liebe Sabine – in den letzten Wochen, Tagen – so sehr bin ich noch nie in meinem Leben im Innersten berührt gewesen – beim Lauschen deiner Meditationen – Tränen in den Augen – heute fühle ich mich Weltall-gross – verbunden. ICH – wie komme ich dazu auserwählt zu sein, mir deine Botschaften einverleiben zu dürfen – gerade ich. Aussergewöhnlich wunderbar – grosse Freude steigt in mein Herz. Ich bin dankbar – öffne meine Aura und sende meine Dankbarkeit in die Welt hinaus.
    Meine besten Wünsche für dich – liebe Sabine

    Antworten
  14. Egertz Sabine
    Egertz Sabine says:

    Meinen innigsten Herzensdank Allen Mitwirkenden für dieses wundervolle Erlebnis – möge Alles sich in unendlicher Liebe entfalten und wirken All über All zum Höchsten Wohl und sich mehrender Freude – Liebesgrüsse sendet Euch Sabine Maria Mèrinda

    Antworten
  15. Franziska HÖfner
    Franziska HÖfner says:

    Einzigartig !
    DANKE !
    Ich habe mir erlaubt diese mystische Schokolade mit Allen zu teilen .
    Sie reicht für die Welt
    In großer Dankbarkeit euch allen gesegnete Tage im Kreise eurer Liebsten !
    in Freude Franziska
    …und für unsere wundervolle Lehrerin 1000 Schmatzer !

    Antworten
  16. Hildegard
    Hildegard says:

    Liebe Sabine, liebe LISA, liebes Kristallmenschteam, danke von ganzem Herzen für diese Wunder-volle Adventskalenderzeit. Viel Bekanntes und Neues aus anderen Blickwinkeln beleuchtet und neu zubereitet… Genial die Verbindung PDF und Audio. Es hat mich teilweise von den Füßen gerissen, durcheinandergewirbelt und neu zusammengesetzt. Viel-tausendfachen Dank für Eure großartige Arbeit für uns alle. Wundervolle Weihnachtstage und Rauhnächte….Hildegard

    Antworten
  17. Ursula Sillmanns
    Ursula Sillmanns says:

    Ich glaube es war vor 2 Jahren, da hattet ihr Sylvester Audios aus einem Seminar zu dieser Zeit eingestellt, das war mein schönstes Sylvester,das ich jemals hatte. Danke für den Adventskalender. Das Ende folgt in dieser Nacht. Euch schöne Weinachtsgrüß Ursula

    Antworten
  18. Erwin Reischl
    Erwin Reischl says:

    Christkind, 24.12.2017 Teil 1 Christus Christa komm lass uns Tanzen. Erwin Reischl

    Sabine Fiebelkorn Wolf

    Komm Sabine atlantisches Mäderl, Komm Sabine lass uns Tanzen komm Sabine lass uns Lemuria und Atlantis Versöhnen Komm lass uns die alten Schatten in die Drehung des Lichtes bringen komm Tanzen wir. Komm das ist doch kein Ding ja das wusste schon Humperdinck…..

    Humperdinck: Hänsel und Gretel (Zurich)
    https://www.youtube.com/watch?v=6n5rcX792d4

    Vergebung Sabine Wolf 20122017
    https://www.youtube.com/watch?v=xxl-gM_2Q-Q

    Lemuria

    Wenn ich meine eigen Unschuld erkennen kann, kann ich Lieben mich selbst Bedingungslos LIEBEN, kann endlich meine URTEILE und zwar alle TEILE in mir LIEBEN.

    https://www.youtube.com/watch?v=L9BC_bRZPGU

    LIEBE VERGEBUNG ANGST

    So wird Vergebung zur Brücke zwischen ANGST und LIEBE!

    Jetzt nehme ich meine Sehnsucht nach Höchster BEDINGUNGSLOSER LIEBE
    meine Sehnsucht nach FRIEDEN mit VaterMutterLICHTLIEBE an. DAAANKE für diese GNADE! (Danke BABAMAMA QUELLE ALLEN LEBENS BABAMAMA Lichtvollste bedingunslose LIEBE, bedingungslos liebendes lebendiges LICHT, DAAANKE dass ICH BIN)

    VERGEBUNG es ist ein Symbol der Selbstannahme und ist eine Gabe für mich Selbst es kommt ein Gefühl hoch und diesemal unterdrücke Ich es nicht Ich gehe in Resonanz zur Bedingslosen LIEBE und LIEBE dieses Gefühl, wie auch immer es sich zeigen mag.

    Nicht mehr die Boten (Messenger) im Aussen schimpfe ich, ich ummarme das Gefühl in mir das in mir aufsteigt…….. mein ungeliebtes weggelegtes Kind oder mein geliebtes erwünschtes Kind …… beide LIEBE ich bedingungslos…also ich befreie das Urteil über mich Selbst in innigster innigster LIEBE diese LIEBE ist der BALSAM für meine so tief verdrängten abgetriebenen weggelegten Kinder ANNAHME…..

    Da nobis pacem Verleih uns Frieden
    I’d like to express my humblest, sincerest and warmest congratulations to you and your groups. All the best, R. Banerjee
    https://www.youtube.com/watch?v=0EZmfY5_cgQ

    Selbstvergebung und Annahme Sabine Wolf 21122017
    https://www.youtube.com/watch?v=MSqotopzc8g

    Der Abendsegen (aus Hänsel und Gretel)
    https://www.youtube.com/watch?v=LsVEVH_XkcY

    Paul Ferrini (in inferius ferri) l
    nach unten, in die Tiefe

    Paul
    Paul als Form von Paulus ist lateinischen Ursprungs und heißt „klein“ oder „gering“. Der Name bedeutet damit „der Kleine“, „der Geringe“, auch „der Junge (Jüngere)“, wie der lateinische Zusatz minor. Auch die griechische Form Παῦλος Pavlos geht auf den lateinischen Namen zurück.,
    Faulus:aramäisch, Paale:friesisch, Paavo:finnisch, Pablo:spanisch,Palle:dänisch, Pál:ungarisch, Pål:norwegisch, Páll:isländisch, Paolo:italienisch, Pascha (Паша):russisch

    Die zwölf Schritte der Vergebung
    https://www.youtube.com/watch?v=vkM8jByVobs

    Es war einmal in LONDON Tod ja komm die Versöhnung mit dem Tod…..Liebe für jenes Wesen das so gefürchtet so verdrängt so verurteilt wurde Sabine ICH HAB DICH LIEB

    Felix Mendelssohn Bartholdy – Der 42. Psalm
    https://www.youtube.com/watch?v=I0YjuWzmkqg

    Es gibt keinen Raum sondern nur Bewusstsein
    überlege Dir Gut ob du diesen Schritt machen willst er verändert Dein Leben und mein Leben. Es liegt bei Dir ich werde durch Alle Ewigkeiten auf Dich warten…..Danke Dass DU BIST!
    22.12. Versöhnung mit dem Tod „Sabine Wolf
    https://www.youtube.com/watch?v=rQdFYUvXYCQ
    Enya We are free now
    https://www.youtube.com/watch?v=rzpW7P83sb4

    FETTSUCHT ach Hunger meine Seele Komm
    https://www.youtube.com/watch?v=ht4opo9-3VE

    Jon and Vangelis – I’ll Find My Way Home (with lyrics)
    https://www.youtube.com/watch?v=2oANV6SQhwI

    Die Innere Familie Sabine Wolf 7122017
    https://www.youtube.com/watch?v=zHQV8ZCkyiI

    Frohe Weihnachten Joyeux Noel (Merry Christmas, Film) – Singing Scene Das Weihnachtswunder von 1914
    https://www.youtube.com/watch?v=aaJcSNBh-ok

    Adeste fideles, laeti triumphantes,
    Venite, venite in Bethlehem.
    Natum videte regem angelorum:
    Venite adoremus, venite adoremus,
    Venite adoremus Dominum!

    Erwin Reischl

    Antworten
  19. Loser Ursula
    Loser Ursula says:

    Liebe Sabine
    Ich möchte einfach nur DANKE sagen, Dir und Deinem Team, für diese einzigartigen, wundervollen Adventsbescherungen und Euch allen ein wunderbares und friedvolles Weihnachtsfest wünschen.
    Herzlichst
    Ursula

    Antworten
  20. Ina B.
    Ina B. says:

    Liebe Sabine und ganzes Team,
    es dauert manchmal ein bisschen, bis das (Seelentier) Reh aus dem Wald herauskommt….nun, ich möchte Dir und Euch allen ganz herzlich für diesen Adventskalender danken, der dieser Adventszeit zumindest aus meiner Sicht eine nie dagewesene Bedeutsamkeit gegeben hat und dessen Gehalt noch Nahrung für weit drüber hinaus ist. VIELEN DANK! und wunderschöne Weih- und Rauh-Nacht- Tage und -Nächte Ina

    Antworten
  21. Dörte Luna'Him Scheer
    Dörte Luna'Him Scheer says:

    Liebe Sabine,
    jetzt möchte ich mich endlich einmal zu Wort melden. Ich danke dir von ganzem Herzen – für dein Sein – für deine Kontinuität, die so perfekt zu meiner eigenen Entwicklung passt.
    Seit vielen vielen Jahren – während ich selbst einen anderen Weg ging, der lange Zeit für mich gut war – weiß ich von dir, lese ich hier und da von dir und finde mich in dir wieder, in deinem Weg, in deiner Bodenständigkeit, in deiner oft so erfrischenden ‚Normalität‘ und Klarheit.
    Ich habe nie ein Seminar bei dir gemacht, aber es war mir immer wichtig, dass du da bist, dass es dich gibt.
    Und im Moment, wo ich dabei bin, mich aus der (für mich jetzt) Enge des anderen Weges zu befreien, bin ich auf deinen Adventskalender gestoßen, der mich so sehr darin bestätigt, dass es (für mich) wirklich der einzig richtige Weg ist, meinen eigenen Weg zu finden.
    Ich merke, ich schaffe es nicht wirklich auszudrücken was ich meine, aber vielleicht ahnst du, was ich sagen möchte. Auf jeden Fall fühle ich mich aus der Ferne wunderbar und zutiefst mit dir verbunden und danke dir für dein Sein und dein Wirken –
    Danke Danke
    Dörte Luna’Him

    Antworten
  22. Monika Bänziger
    Monika Bänziger says:

    … die schönste, tiefste Adventszeit die ich je erleben durfte. Herzlichen Dank fürs teilen, diese WUNDERvollen 24 Tage …
    Im Moment kann ich noch gar nicht in Worte ausdrücken was diese Zeit mit mir gemacht hat …

    Ich wünsche euch ein schönes, liebevolles, gediegenes und lustiges Weihnachtsfest.
    Mit ganz lieben Grüssen
    Monika

    Antworten
  23. Iris Gottwald
    Iris Gottwald says:

    Liebe Sabine, Lisa und Kristallmensch-Team,

    24 Türchen und was dahinter steckt…… 24 x Schokolade vom Allerfeinsten…..
    24 Tage genießen, Achterbahn mit Loopings und Abstürzen, Tränenströme, tiefste Verwirrung und auch Verzweiflung, es war alles dabei.
    Ich bin alleine zuhause (habe ich bewusst so gewählt) und habe das letzte Türchen gerade geöffnet, ein wunderbares Geschenk zum heiligen Abend.
    Ich verneige mich in tiefer Demut, Berührung und Dankbarkeit vor dir/euch, vor allem was ist und vor mir – ich bin.
    Diese 24 Tage haben mich/mein Inneres zutiefst durchdrungen. Ich danke dir von ganzem Herzen.

    Ich wünsche dir/euch und allen hier ein gesegnetes Weihnachtsfest, berührende Rauhnächte und ein Herz voller Liebe.
    Iris

    Antworten
  24. Karin Degenkolbe
    Karin Degenkolbe says:

    Liebe Sabine, vielleicht kann ich eines Tages mit Dir auf diese Reise gehen. Doch noch ist meine Phantasie zu schwach, wer weiß warum. Sie fehlt mir einfach. Das ist nicht abwertend oder so gemeint. Man braucht m.E. Phantasie für diese Reise. Ich weiß nicht, ob ich es bedaure oder nicht .Jedenfalls ist es so wie es ist. Und solange es so ist, höre ich wenigstens Deine Stimme und folge ihr mit dem Verstand.
    Ich wünsche Dir und Deinem ganzen Team und Deinem Vater einen gesegneten Hl. Abend.
    Karin

    Antworten
  25. Ursula Eggers
    Ursula Eggers says:

    Hallo liebe Sabine + Kristallmensch-Team,
    auch ich möchte Euch von ganzem Herzen für diesen wundervollen Adventskalender danken und Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen.
    In Liebe Ursula

    Antworten
  26. Sabine Heydenbluth
    Sabine Heydenbluth says:

    Liebe Sabine,
    auch für mich hat sich heute/ gestern die schönste Adventszeit vollendet und der ebenso schönste Adventskalender meines (nun doch schon durch alle Jahrsiebte geschwungenen) Lebens: )
    Einatmen, ausatmen
    annehmen , loslassen
    So geschieht es mit so vielem, was ich in meinem Leben einst gelernt habe und was sich dann irgendwann als überholt rausstellt.
    Das geschieht immer öfter und schneller.

    Vor ca 2 Jahren war ich erfüllt von den Visionen, die Anastasia durch die Bücher ( Wladimir Megre) in mir auslöste.
    Daraus entstanden 2 Gedichte, die ich schrieb. Ich kannte deine Tiefgründe noch nicht. Sie sind hier nicht eingewoben, weil sich mir das neue noch nicht voll erschlossen hat….Es zeigt wo ich stand, bevor du alles auf und durcheinanderwirbeltest.
    Dennoch drückt es meine Sehnsucht aus, nach einer Heilen, Heiligen Beziehung zwischen Mann und Frau, Gott und Göttin auf Augenhöhe, und in der Mitte in Freude und Freiheit das Kind.

    In Liebe und Herzensverbundenheit
    Sabine
    (Orakel, sagt gute Idee)

    Erinnerungen an den Garten Weden

    Was ist der Sinn des Lebens?
    Was ist‘s das wirklich zählt?
    Was ist‘s das unsere Seelen
    in Dunkelheit wärmt und erhellt?
    Was ist es das zwei Seelen
    für ewig zusammenhält?

    Wie war‘s damals im Paradies?
    Was ist der Garten Weden? Lies
    Adam sich einmal verführen, von Eva zum Apfelessen?
    Warum haben die Menschen heute sich selbst, Gott und die Weden vergessen?

    Einst wurde man als Paar für die Ewigkeit getraut,
    Man hat gemeinsam in die gleiche Richtung geschaut.
    Man wollte den Raum der Liebe für ewig erschaffen.
    Der Mensch stammt nicht vom Tier ab, einem Affen!

    Er ist die Krone der Schöpfung,
    ein Gott so ähnliches Wesen.
    Kann Kraft seiner Gedanken erschaffen
    und in den Sternen lesen.
    Doch der Mensch heute schläft,
    er hat seinen Ursprung vergessen.
    Und die Geschichte erzählt,
    alles sei anders gewesen!

    Der Mensch, das Meisterwerk göttlicher Schöpfung
    war seit Anbeginn vollkommen und schön.
    Beschenkt mit der Energie der Liebe,
    Handlungsfreiheit und starken Gedanken-Energien.
    Er war versorgt aus dem duftenden blühenden Garten,
    mit singenden Vögeln und summenden Bienen.
    Alle Tiere die ihn umgaben waren gerne bereit,
    ihm dankbar für seine Liebe zu dienen.

    Der erste Mensch war kein Primitiver,
    wilder Primat, der mit Feuer und Waffe
    riesige Mamuts erlegte, aus Angst,
    weil er sonst nichts zu essen hatte.
    Er lebte im Einklang mit der Natur,
    mit Gott und all seinen Geschöpfen.
    Vegetarisch! Nicht einmal im Traum
    fiel ihm ein, Mensch oder Tier zu töten.

    Er liebte alle Wesen dieser Erde auf göttliche Weise.
    So schließen sich kleine und große Kreise.
    Alle Werke Gottes waren vollkommen und rein,
    Warum soll der Mensch, Gottes liebstes Kind
    vernachlässigte, hilflose Ausnahme sein??

    Jede Menschenseele auf Erden darf wieder lernen zu lieben,
    im Einklang mit der Natur, in Frieden und in heilen Familien leben.
    Um sich einen Raum der Liebe schaffen, worin sich die Seele dann
    bis zum Maximum öffnen, entfalten und ausdrücken kann.

    So bringt die Vollendung des Menschen schöpferischen Traumes,
    seine göttliche Bestimmung: „ die Vervollkommnung des Lebensraumes“.
    Diesen Heimatort der Liebe kann man nie wieder verlieren.
    In dieses Paradies kann und möchte man immer wieder inkarnieren.

    Ein lebendiger Palast, der beständig wächst und gedeiht.
    einst von Urahnen geschaffen, über Generationen geweiht,
    wird weiterverschenkt an das eigene Kind,
    Kinder die in Zukunft Schöpfer des Paradieses sind.

    Was können wir heute tun? Wird es uns endlich gelingen?
    Wollen wir, Gottes Kinder, das Paradies wiederfinden?
    Das Paradies, das als gemeinsame Schöpfung aller Menschen entsteht.
    Gestalten wir es in uns und auf unserem kostbaren blauen Raumschiffplanet!

    Neben meiner Anastasia- Lesereise
    Stolperte ich über ein weiteres Geheimnis:

    Die wedische Priorität der 4 Kreise

    Der innere Kreis, ist allein für Mann und Frau bestimmt
    und für die Liebe der Beiden, die alles durchdringt.
    Die Liebe des Paares hat immer oberste Priorität.
    So wie die Sonne im Zentrum, um die sich alles dreht.

    Zwei verbundene Gegenteile, ein sich liebendes Paar,
    zusammen sind sie ein Ganzes, so wie es einst war.
    Eine Frau, seine Göttin, empfängt göttliche Energie.
    Ein Mann, ihr Gott, handelt und verwirklicht sie.

    Mit Liebe und Vertrauen erschaffen beide Hand in Hand,
    gemeinsam ihren Raum der Liebe, auf fruchtbarem Land.
    Hier können sie in Liebe Kinder zeugen und gebären.
    Hier können Liebe, Freude und Glück immerdar währen.

    So geben die beiden Lebensqualität und Glück,
    einst selber empfangen an ihre Kinder zurück.
    Im zweiten Kreis, das zu erblicken ist reine Wonne,
    kreisen die Kindlein wie Planeten, ganz nah um die Sonne.

    Drei Dinge
    gibt’s hier zu erwähnen, die sehr wesentlich sind,
    einst als himmlische Gabe in die Wiege gelegt jedem Kind.
    Man kam nicht als Folge von banalem Sex auf die Welt!
    Man war Ergebnis von großem, von dem uns der Begriff heute fehlt.

    Wenn Zwei Menschen im Gedanken an ihre Schöpfung
    Eins werden,
    entzündet sich am Himmel ein neuer leuchtender
    Stern.
    Dann schreitet barfuß, ohne Hemdchen eine Seele auf
    Erden,
    gerufen aus den Weiten des Universums kommt sie von
    Fern.

    Wenn Mann und Frau in tiefer Liebe göttlich
    verschmolzen sind,
    mit dem Gedanken an ihr zukünftiges
    eigenes Kind,
    wenn es so gemeinsam zur Schöpfung ihres
    Kindeleins kommt,
    wird im Himmel geschlossen der heilige ewige
    eheliche Bund.

    Dem 3. Kreis gehören die Familie und die Ahnen an.

    Erinnert man sich mit Freude und Liebe an sie zurück
    Wächst unser Ahnenstammbaum Stück um Stück stetig weiter,
    wird er Zeiten um Zeiten mächtiger, schöner, höher und breiter.
    Er verwurzelt dich fest in der Heimat und begünstigt dein Glück.

    Über Generationen und durch sich wandelnde Zeiten
    kann uns der Segen unserer Ahnen schützend begleiten.
    Man erhält von seinen Ahnen viel Weisheit und Kraft.
    Aus tiefen Wurzeln hinauf zu den Zweiglein steigt auf der Saft.

    Dann erst kommt der letzte, der vierte, äußerste Kreis.
    Gesegnet ist der, der dies erkennt oder weiß.
    Erst hier entsteht Raum für Arbeit, Karriere, Hobby und
    für jegliche weitere Lieblingsbeschäftigung.

    Heute im Alltag, wo man oft nur noch das Hamsterrad dreht,
    gibt es kaum noch jemanden, der die Liebe erkennt und versteht.
    Dieses mächtige, intelligente, kosmische Wesen,
    ist lebendig, sanft, kreativ, und verspielt.
    Doch wenn sie keinen Raum hat, wird es sein dass sie geht.

    Was passiert wenn am Himmel die scheinende Sonne zerbricht?
    Entstehen dadurch Chaos und Mangel an Liebe und Licht?
    Oder sortiert sich und trennt sich, was nicht zusammen gehört?
    Aber was hat die ursprüngliche Liebe zerstört?

    Was ist es das dich und deine Seele zum Singen bringt?
    Was brauchst du, dass dein Seelenlied im Raum erklingt?
    Willst Du Gottes Schöpfung und seinen Traum verstehen?
    Kannst Du sein unendliches, liebendes Wesen in dir spüren?

    Was können wir heute tun? Wird es uns endlich gelingen?
    Wollen wir, Gottes Kinder, das Paradies wiederfinden?
    Das Paradies wird das sein, was als gemeinsame Schöpfung aller Menschen entsteht.
    Gestalten wir es in uns und auf unserem kostbaren blauen Raumschiffplanet!

    Sabine Heydenbluth

    Sabine Heydenbluth

    Antworten
    • Erwin Reischl
      Erwin Reischl says:

      Erwin Reischl
      In jedem Herzen eines jeden Geschöpfes ist VATER – MUTTER – KIND. Dort ist die Begegnungsstätte, in der Du GOTT treffen kannst. In allertiefster Stille wartet ER dort, bis Du eines Tages bereit bist, IHN anzusprechen. Dann kannst Du IHM Dein Herz öffnen, und es fließt über! Sprich zu IHM und ER wird Dir immer zuhören. Du kannst niemals allein sein, denn ER ist immer da, und immer auch allein für Dich da, immer und jeder Zeit. Immer führt ER Dich, hilft Dir, tröstet Dich und inspiriert Dich – aber nur, wenn Du IHN darum bittest; denn ER achtet unbedingt Deinen Freien Willen und spricht niemals ungefragt zu Dir… http://www.puramaryam.de/wesenlogos.html#gott es kann aber eine Weile dauern, bis Du auch bereit bist, IHN zu hören und zu verstehen, und so erscheint es Dir vielleicht, als wäre da keine Antwort. Gib Dir selbst Zeit und bitte Deine Seele, Dich empfindsamer und empfänglicher zu machen für die stille, doch deutlich wahrnehmbare innere STIMME. Sage Dir nicht, es kann nicht sein – nimm die spontanen Gedanken an, so wie sie kommen, lausche in Dich hinein und zweifle nicht.

      Und die Engel sangen:
      CHRISTUS IST – von Anbeginn und auch heute. Liebet, wie Er Euch liebt und liebt auch das Dunkle: Eure verirrten Schwestern und Brüder, in Hass, in Angst. Habt Mitgefühl und Barmherzigkeit.
      Reicht Ihr Ihnen die Hand zur Erlösung!

      …das Ziel ist nicht oben und nicht unten.
      ER wohnt nicht oben und nicht unten.
      Oben und unten sind nur Teil.
      SEIN Platz ist das GANZE.
      Das Ziel ist die VEREINIGUNG.
      Ohne die VEREINIGUNG lebt nichts.
      Der Erwählte strebt nicht nach oben,
      strebt nicht nach unten,
      der Erwählte LEBT und das VEREINT.
      Die Materie ruft den GEIST.
      Der GEIST knetet die Materie.
      Das Lied des Erwählten ist die VEREINIGUNG:
      GEIST – Materie… Materie – GEIST.
      In die Materie versinken – ist Tod.
      In den GEIST entschweben – ist gewesen.
      Jetzt aber formt sich der Bogen: Die VEREINIGUNG.
      Alles ist tot, was war.
      Auch der alte Gott (das alte Gott-Bild) ist tot – ein NEUER wird geboren.

      Wie Oben so Unten………Es werde LICHT FIAT LUX…………….
      So soll es Sein
      Eine Hand zum DUNKEL eine Hand zum LICHT
      Das ist Eure Bestimmung als Menschen: Bindeglied zu sein im Kreislauf der Erlösung – zwischen HIMMEL und Erde.
      Denn wir können das Dunkle nicht erreichen – nur Ihr!
      Die dunklen Brüder und Schwestern haben sonst keine Hilfe. Darum hatten die Seelen von Menschen sich einst inkarnieren lassen, aus LIEBE zu diesen Wesen – und sind selbst gefallen, verstrickt in Dunkelheit, Angst und Trennung!
      es gibt eine Schwingungsbresche
      Dies aber bedeutet, dass der Mensch und der ENGEL, der in der Geistigen Welt am tiefsten niedersteigen kann, noch nicht vereint sind.
      Die intensivste, höchste Schwingung des Menschen aber kann schon die tiefste Schwingung des ENGELS erreichen.
      Das neue Wesen, das im geschlossenen Stromkreis leben wird, ist der NEUE MENSCH, dessen Natur LICHT UND MATERIE, ‚LICHT-MATERIE‘ ist.
      Jetzt aber besteht die Bresche noch, und sie heißt mit anderen Worten: TOD. Die Geburt des NEUEN MENSCHEN ist das Sterben des TODES.“
      Ziel des MENSCHEN ist es, die tiefsten Schwingungen der Engel nicht nur hie und da, sondern hellbewusst und dauernd erreichen und leben zu können.
      Dadurch wird der TOD überflüssig,
      denn der NEUE MENSCH kann
      durch seine REINHEIT und Hohe Eigenschwingung
      direkt in die GEISTIGE WELT DES LICHTS übergehen,
      ohne zuvor den Körper ablegen zu müssen.
      DAS IST DIE ERLÖSUNG DER MATERIE.

      Nun ist die Zeit, da das LICHT direkt die Erde erreichen kann! Nun kann Allen geholfen werden!
      Hallelujah!

      Jon and Vangelis – I’ll Find My Way Home (with lyrics)
      https://www.youtube.com/watch?v=2oANV6SQhwI
      Lemuria

      Wenn ich meine eigen Unschuld erkennen kann, kann ich Lieben mich selbst Bedingungslos LIEBEN, kann endlich meine URTEILE und zwar alle TEILE in mir LIEBEN.
      Sabine Fiebelkorn Wolf VERGEBUNG 20122017
      https://www.youtube.com/watch?v=xxl-gM_2Q-Q
      Der Abendsegen (aus Hänsel und Gretel)
      https://www.youtube.com/watch?v=LsVEVH_XkcY
      Selbstvergebung Sabine Fiebelkorn Wolf 21122017
      https://www.youtube.com/watch?v=MSqotopzc8g
      DANKE DANKE DANKE Lass DICHMICH umschlingen. Danke Dass ICH BIN. DANKE DASS Du BIST. DANKE zu meinem Wohle zum Wohle Aller und zum Besten des GANZEN zum Ewigen Ruhme BABAMAMALichtLiebe in Allen Unisversen.

      Antworten
  27. Heike Schankweiler-Böhm
    Heike Schankweiler-Böhm says:

    Von Herzen Danke!
    In mir wurde ein Raum erhellt,der immer schon da war. In dem ich allein bin und trotzdem mit Allen und Allem vereint. Ein neues und doch bekanntes Gefühl durchströmt mich, macht mir Angst und gibt doch so viel Kraft…
    Ich glaube, ich brauche Wochen/ Monate, um zu realisieren, was geschehen ist…
    In großer Verbundenheit, Heike

    Antworten
  28. Anna
    Anna says:

    Liebe Sabine Wolf und das ganze Team,

    ich danke jeden Tag das ich zu diesem Adventskalender geführt wurde! Er ist so reich, so tief, so unendlich kostbar an Geschenken, Energien, Wissen, Heilung, Transformation, so eine Fülle, das ich immer wieder, jeden Tag tiefste Dankbarkeit spüre, Liebe für euer Wirken, euer grosszügiges Teilen, Verbundensein. Es lässt mich, uns alle wachsen in riesen Schritten, uns ausdehnen, strecken, immer tiefer spüren, erahnen, wissen wer wir sind, und wie alles zusammen wirkt, erschaffen ist. Es alles Ist so vertraut, gerade auch die Schatten und Tiefe, das Sterben, Vergeben und eben auch das Licht, die Liebe, eine riesige Freude und Dankbarkeit, De-Mut und unedliche Grösse. Ich weiss, dieser Kalender wird mir im kommenden Jahr immer wieder ein Begleiter sein, ein Ort zum Hinwenden.
    In tiefer Dankbarkeit verneige ich mich und wünsche Euch eine wunderschöne Zeit , Aufatmen und auch Ruhen in den Rauhnächten.
    Namaste
    Anna

    Antworten
  29. Anny
    Anny says:

    Liebe Sabine,
    Ich hab nur den 24. gehört und zwar heute.
    tiefen Dank Sabine, das Du Dich so zur Verfügung stellst für diese wundervollen erfüllten Worte!!
    Ich bin die Wahrheit und der Weg!
    Namaste,
    Annika

    Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.