Sonntagsgruß und Heilerausbildung

Ihr Lieben, heute kein Sonntagsbrief. Immer noch – und verstärkt durch den Supervollmond – rollen hier die Wellen der Wandlung durch den Lichtpunkt und spülen uns von Tag zu Tag in unterschiedlichste Szenarien. Daher zurzeit nur ganz liebe Grüße aus meinem Bett zu euch in die Welt. – Silvia Viole bat mich, mitzuteilen, dass nach dem ersten Teil der 12 teiligen Ausbildung

1 Platz in ihrer Heilerausbildung frei wurde.

Eine Ärztin sprang nach dem ersten Wochenende ab, weil es ihr zu intensiv war. Hm …. ist das jetzt ein Verwurf oder ein Kompliment …? Auf jeden Fall ist es kein Zuckerschlecken, aber sehr empfehlenswert – auch und gerade, wenn ihr keine Heiler sondern einfach nur heil werden wollt. Wer also noch reinspringen möchte – noch geht es – und Teil einer innig zusammenreifenden Gruppe werden möchte, melde sich SOFORT bei Silvia.

info@silvia-viole.de

Der 2. Teil findet am 16.-18. Februar statt.
Alles weitere teilt Silvia euch mit.

Liebe Grüße euch allen und gute Wandlung euch allen.
Sabine

 

 

11 Kommentare
  1. Ursula
    Ursula says:

    Liebe Sabine, als ich letztens meinen „Kommentar“ bereits abgeschlossen hatte, kam mir noch in den Sinn:
    „wir werden zur Zeit abgedated“. Ja, ich bin tatsächlich überzeugt, dass wir von der geistigen Welt auf den neuesten Stand gebracht werden. Das hat nichts mit Wissen, Lernen oder Tun zu tun. Da geschieht momentan etwas ganz anderes. Aber wem sage ich das. DAS kann dauern – und wie wir wissen: in solchen Zeiten läuft auf bestimmten Gebieten gar nichts mehr. Da bleibt dem „Auserwählten“ nur – Ruhe be-wahren. Im wahrsten Sinn des Wortes vertrauensvoll! das geschehen zu lassen, was das „Update“ neu dated.
    Das Kristallmensch-Angebot ist so riesig und vielseitig, dass es eine wahre Freude ist, sich ganz entspannt und in Ruhe auf all das einzulassen, was an Lösungsangeboten, die eigenen Lebens-Themen betreffend, gerade ansteht.
    Wenn ich das so schreibe, dann möchte ich dir liebe Sabine damit sagen: Genieße sie, diese ungewohnte Ruhe. Du mit deinem sichtbaren und unsichtbaren Team haben in den vergangenen Jahren rund um die Uhr Unvorstellbares geleistet. Das wird mir jetzt beim Suchen nach diesem oder jenem erst so richtig bewusst. Was für eine Leistung, was für ein Einsatz – ich bin tief beeindruckt. Um tatsächlich Tag und Nacht arbeiten zu können, wurde dir in all den Jahren unendlich viel Kraft, Ausdauer und die Genialität geschenkt, die für ein solches Projekt nötig ist. Und so „nebenbei“ hast du auch noch all die Themen bearbeitet, die dich selbst betreffen. Du hast es selbst geschrieben: „Es ist jetzt gut, jetzt wird und darf Neues kommen. Es ist bereits da, aber zuvor ist RUHE angesagt. Ich weiß, ich interpretiere da möglicherweise etwas hinein und doch fühlt es sich sehr stimmig an.

    WIR alle sind mit dir …
    Und ICH BIN in herzlicher Verbundenheit
    Ursula

    Antworten
    • Sabine
      Sabine says:

      Liebe Sabine,
      ich schließe mich Ursulas Worten vollumfänglich an und danke ihr für die wunderbare Vorlage.
      Auf eine wunderbare Wandlung in eine neue Zeit
      von Herz zu Herz
      Sabine

      Antworten
      • Natascha Rank
        Natascha Rank says:

        Ursula spricht auch mir aus dem Herzen. Lieben Gruß von Bett zu Bett. Bettlektüre haben wir wahrlich genug 🙂 Viele liebe Grüße an euch alle,

        Natascha

        Antworten
  2. Franziska Bacher
    Franziska Bacher says:

    Liebe Sabine ,
    auch dir einen herzlichen Sonntagsgruß es knarzt und knackt an allen Ecken und Enden trotz allem eine innere Gelassenheit die ich so bei mir bisher nicht erlebt habe.
    Immer wieder höre ich/schlafe ich in die Aufzeichnungen vom Jahreswechsel hinein. Sei umarmt dafür dann wenn es stimmt.
    Mit tief dankbarem Herzgruß aus Bayern Franzisks

    Antworten
  3. Dorothea
    Dorothea says:

    Ich verneige mich vor dem Wirken durch dich mit dir!Zeitloses kommt in die Zeit.Danke.
    Und ich darf dieser Geburt beiwohnen….Großes geschieht! Danke-Dein JA ist urgrundstief. Dorothea

    Antworten
  4. Felia Simone Cherry
    Felia Simone Cherry says:

    Liebe Sabine,

    ich habe ein Gedicht geschrieben.. Zur Zeit will sich viel was ich fühle kreativ ausdrücken..

    Liebe Grüße

    und weiterhin

    eine erholsame Zeit

    Felia

    In Liebe verlieren,
    Demütig sein,
    Neues will sich kreieren,
    Es zerfällt das Gedankengebäude,
    In dir pulsiert neue Lebensfreude,
    Lass es geschehen,
    Denn es will geschehen,
    Wie willst du noch kleiner Babygott,
    Meine ganzheitliche Schöpfung verstehen?
    Vertraue mir, indem du dir selbst vertraust,
    Ich weiß, dass du an die wahre Liebe glaubst.
    Und so soll es geschehen,
    Die wahre Liebe wird in dir wieder auferstehen und göttliche Samen wirst du säen..
    Und so öffnest du dein Herz,
    Schenkst mir all deinen Schmerz,
    In voller Hingabe bereit zu sterben,
    Um im Herzen wahrhaft frei zu werden.
    Dies ist die Wende,
    Es gibt weder Anfang noch Ende.
    Bist du bereit?
    Dann lasse dich fallen
    In den Fluss der Ewigkeit.
    Atme mich ein und spüre mich,
    in ewiger Liebe dein Seelenlicht.
    Aus der Tiefe immerzu,
    Die Wahrheit ist,
    Ich bin Du.
    Und so beschreitest du deinen Weg Fuß für Fuß
    Auch für dich einen schönen Gruß.

    Antworten
  5. verena maria keller
    verena maria keller says:

    marc was ist dir wurscht? das leben, die hoffnung, die zukunft?
    schreibst du dies, weil du zuwendung brauchst, die du dir im moment nicht selber geben kannst?
    ich schicke dir über den grossen ozean wärmende sonnenstrahlen und herzlich liebe grüsse aus paraguay

    Antworten
  6. Urs
    Urs says:

    Sind denn die Frauen so viel wacher als wir Männer? – wacher?
    – oder „nur“ redseeliger?

    dieser sympathischen „redlichen Seeligkeit“ schliesse ich mich gerne an. :-))
    Herzlichen Dank Sabine & Team’s

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.