Meditation Gräser – Sabine

Alte und Neue Zeit

Hallo liebe Sabine,

Meine Freude ist groß, ich habe es geschafft bis ins Internet! Ja ich weiß für dich wie für viele andere ist es das selbstverständlichste. Für mich war alles was mit Technik zusammenhängt immer ein rotes Tuch, genauso wie Briefe schreiben. Irgendeinmal hat es klick gemacht und ich habe mir das Zehnfinger- System selber beigebracht, mich in eine neue Welt gewagt. Jetzt habe ich ein altes tiefsitzendes Thema endgültig verabschiedet, bin mutig und schreibe, so wie ich es eben kann. Mir geht es gut umschon da natürlich auch viel läuft! Zum Beispiel träume ich bewusst (kreuz und quer) habe ein sonderbares Schlafverhalten. Manchmal bin ich am Morgen müder als am Abend. Der physische Körper meldet sich auch immer wieder mal. Im Moment bin ich gerade Heiser. Mein Essverhalten verstehe ich nicht mehr. Einmal esse ich Joghurt mit Gurken oder ich habe so starke süße Gelüste und esse soviel davon bis mir übel wird. Danach trinke ich Kartoffelsaft bis es meinem Magen wieder gut geht. – Hm. In meinem Innern ist aber trotzdem meistens Ruhe und so eine stille Freude- Ganz plötzlich können da auch undefinierbare dunkle Gefühle auftauchen. Manchmal weis ich wo sie herkommen manchmal weis ich es nicht. Sie sind einfach da. Dann denke ich an dich und atme einfach. Danke Sabine für deine Hilfe! Viel gehe ich in den Wald wo ich mich sehr wohl fühle. Die Natur liebe ich von ganzem Herzen. Mit meinen vier Großkindern, die älteste ist fünf, läuft so einiges. Sie kommen gerne zu mir. Meistens haben wir es gut. Oft singen und blödeln wir zusammen. Die Zeit steht still und ich werde auch wieder ein Kind. Ich glaube wir haben dieselbe Schwingung. Da ist einfach eine bedingungslose Liebe die ich spüre, das ist so schön!

Schon seit einiger Zeit begleitet mich ein Thema wo ich den Durchblick nicht habe. Ich hoffe du Sabine oder Tobias oder…..ihr könnt mir die Sicht klären. Es geht um meinen kleinen Hund Cindy. Seit vierzehn Jahren begleitet sie mich durch mein Leben. In dunklen wie in hellen Zeiten hat sie mir viel gegeben, wie auch ich ihr. Als Bébé war sie sehr krank. Ich bin ihr dankbar für alles was sie mich gelernt hat. – Jetzt ist sie also alt, fast Blind, langsam und mühsam geworden, hat wohl auch Schmerzen in den Gelenken. Sie ist enorm eifersüchtig auf die Großkinder, kann auch gegen sie schnappen, obwohl die Kinder sie lieben und wir sie nicht ausschließen. Sie will nur von mir Streicheleinheiten und das nicht zu knapp. Irgendwie engt sie mich ein. Ich empfinde so eine alte klebrige, schwere Energie. Ich bin hin und her gerissen. Muss ich über Tod und Leben meines Hundes entscheiden? Will ich etwas nicht zu Ende spielen? Warum geht er nicht einfach? Stimmen einfach die Energien nicht mehr? Was passiert überhaupt jetzt mit den Tieren, kommen sie mit uns in die neue Energie? Sind die Tiere welche jetzt geboren werden anders? Was ist ihre Aufgabe?

Sagen will ich noch. Auf vielen Spaziergängen durch Feld und Wald begegnen wir immer wieder Menschen die Hilfe suchen. Zuerst gibt es oft ein Hundegespräch welches sich aber meist schnell in ein tiefes Menschliches Thema ausweitet. Oft kann ich die Themen anders beleuchten und ein Lichtstrahl in die Dunkelheit senden. Nach so einer Begegnung schlägt mein Herz vor Freude Purzelbäume.

Liebe Sabine ich danke dir für deine unermüdliche Arbeit. Schön das es dich gibt!

Liebe Geistgeschwister ich freue mich immer wieder auf die neuen Nachrichten von euch. Ich lese sie mit Freude. Von Herzen möchte ich mich dafür bedanken, es gibt mir Halt, Vertrauen, Kraft und Mut. In Liebe

Antwort

Alles was zur Zeit geschieht, ist eine Verbindung zwischen deinem alten Leben (als Großmutter) und deinem neuen Leben (als Kristallwesen). Und so wird dir dieses mehrfache, mehrdimensionale Sein auch an jedem Tag in deinem irdischen Leben begegnen.

Also ist es ganz natürlich im Augenblick, dass du von Tag zu Tag völlig unterschiedliche Regungen in dir spürst (Ess- und Schlafverhalten, Empfindungen und Reaktionen).

Dein Hund ist ein Wesen der alten Welt, das dich lange Zeit begleitet und die alten Energien deines Lebens sowohl aufgenommen als auch in „eine Drehung“ gebracht hat. Eure gemeinsame Zeit ist am Ablaufen, während deine gemeinsame Zeit mit den Kindern beginnt. Sorge dafür, dass der Hund von den Kindern unbehelligt bleibt und die Kinder unbehelligt vom Hund, da zwischen ihnen keine Resonanz herrscht. Du bist das Bindeglied zwischen diesen beiden Welten und in dieser Zeit bedeutet dies: schütze den Hund im Raum des Sterbens und schütze die Kinder im Raum des Lebens. Nein, du musst nicht über Leben und Tod des Hundes entscheiden. Er wird selbst gehen wenn die Zeit reif ist.

Mit den Tieren ist es wie mit den Menschen: Auch hier gibt es Wesen der alten Energie, die in dieser Zeit gehen und Wesen der neuen Energie, die in dieser Zeit kommen. So sind auch die jetzt geborenen Tiere von kristallinem Wesen, die ihrer eigenen Bestimmung folgen und – in der Tat – neue Aufgaben in eurer Begleitung übernehmen. Über dieses Thema werden wir in der nächsten Zeit mehr erfahren.

Liebe Grüße auch von Tobias

Sabine


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit