Schweiz Sonnentor – Sabine

Angst brennt durch

Frage

ich habe Deine Homepage gelesen, auf der Du uns angeboten hast, Dir zu schreiben. Ich bin 47 Jahre alt, Mutter von 3 Söhnen, 23, 19 und 12 Jahren und alleinerziehend. Ich arbeite 10 Stunden pro Woche in einem Altenheim und fahre ansonsten ambulante Dienste. Zur Zeit fühle ich mich völlig ausgebrannt. Die Arbeit mit den alten, verwirrten Menschen – so habe ich das Gefühl – bringt mich fast um.

Ich habe bei einer ehemaligen Freundin das Seminar Christuseinweihung im letzten Jahr gemacht und wir wollten zusammen arbeiten. Doch durch unter-schiedliche private Ansichten ist dieser Kontakt nun abgebrochen.

Seit längerer Zeit soll ich nun schon Menschen behandeln und mich selbständig machen. Mich packt eine schreckliche Angst bei der Vorstellung zu versagen. Bei meinen Kindern und meinem Hund und auch meiner Freundin habe ich es schon praktiziert, mit Erfolg, wie sie mir sagten. Doch die Angst bleibt. Dann tauchen die Fragen auf, wie, wo sollen die Menschen herkommen? Ich weiß eigentlich, alles wird geführt- und trotzdem.

Ich fühle mich oft so einsam und verlassen. Mein Hund wirkt zur Zeit krank. Er ist ein springlebendiges Yorkshire, der sich im Moment kaum von seinem Platz bewegt. Mein jüngster Sohn lebt seit März letzten Jahres bei seinem Vater, weil ich finanziell nicht so gut dran bin und er so vieles vermisste. Sananda sagte mir, er habe jetzt „etwas“ mit seinem Vater zu regeln.

Wie geht es beruflich, mit meinen Kindern, partnerschaftlich für mich weiter? Soll ich an meinem Wohnort bleiben? Ich habe mich völlig zurückgezogen, obwohl ich früher ein sehr kommunikativer und lebendiger Mensch war. Kannst Du mir hierzu etwas sagen? Bitte teile mir auch mit, wie hoch Dein energetischer Ausgleich für Deine Hilfe ist. Liebe Grüße

Antwort

Die gemeinsame Arbeit mit deiner Freundin zum Thema Christus-Einweihung ist auseinander gebrochen, nicht weil ihr unterschiedliche private Ansichten hattet, sondern wie jede von euch beiden in sich selbst noch unterschiedliche ansichten hat – zwischen Dunkel und Licht bewertend unterscheidet. Das eine strebt ihr an und das andere lehnt ihr ab. Das Wort Christus bedeutet Kristall. Der KRISTALL ist eine Verschmelzung des höchsten Lichtes und des tiefsten Dunkels – die in euch selbst stattfinden muss, damit ihr in der Lage seid, anderen Menschen zu helfen, aus ihren Verstrickungen heraus zu kommen und selbst Kristallmensch zu werden.

Die Frage, ob du Menschen behandeln und dich selbständig machen sollst, stellt sich nicht. Es stellt sich bestenfalls die Frage, ob du dies willst. Bevor du diese Frage nicht bedingungslos mit JA beantwortet hast, wirst du es nicht tun. Zum bedingungslosen JA gehört, Ängste und Versagensvorstellungen vollkommen loszulassen. Dies sind alte Energien und Illusionen, Werkzeuge eures dualen Seins und der Trennung, die heute nicht mehr notwendig und nicht mehr hilfreich sind.

Ausgebrannt fühlst du dich dann, wenn dein Körper und Körpergeist völlig andere Dinge tut als dein Geist und deine Seele tun möchten. Dies ist in der Tat schon immer der Weg zum Tod gewesen – zur Erlösung des weiten Geistes auf dem engen Körper. Entscheide dich, die Angst loszulassen. Nicht sie beherrschen dich, sondern du hältst sie fest. Es ist deine Entscheidung.

Menschen, die du behandeln könntest, können von überall her kommen. Doch sie werden dich solange nicht erreichen, wie du selbst Energien der Angst, der Versagensvorstellungen und der Trennung von Licht und Dunkel ausstrahlst. In der Tat bist du auf diese Art einsam und verlassen – und dein Hund, der an deiner Seite ist, um dir in seiner Befindlichkeit deinen Seelenzustand zu spiegeln, wird ebenso krank wie deine Seele angesichts dieser inneren Haltung des Ego.

Dein Sohn ist bei seinem Vater gut aufgehoben, da dort seine reifenden männlichen Energien gestärkt werden. Entscheide DU dich ob du dich in dieser Zeit des Rückzugs deiner eigenen Kristall-Geburt hingeben oder in der Sorge um deine berufliche, mütterliche und partnerschaftliche Zukunft verzehren willst. Erlaube deiner alten menschlichen, kommunikativen Lebendigkeit zutiefst zu sterben und neu geboren zu werden.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit