Drachenreiter

Frage

Meine letzte große Schlacht (Projekt) im Beruf ist geschlagen und das erst noch sehr erfolgreich. Du hattest Recht, ich finde für mich keinen passenden Job mehr. In machte mich im Internet schlau aber nichts spricht mich an. Du hast mir offenbart, dass ich zukünftig ähnlich arbeiten werde wie du, dass ich eine Art Wegbereiter werde für Menschen die mir dann folgen werden.

Wie finde ich zu meiner Berufung? was kann dafür tun? ist Meditation der weg? Woher bekomme ich den Input? Momentan habe ich große Mühe mich auf irgendetwas zu konzentrieren. es schwirren so viele Gedanken und Ideen durch den Kopf und ich weiß nicht was und wo ich anpacken soll. Das behindert mich auch bei den Meditationen, da ich auch dort den Kopf nicht freikriege.

Gesundheitlich geht es mir besser, seit einiger Zeit aber habe ich einen komischen Ausschlag im Gesicht (vor allem an der Stirn) den ich nicht in den Griff bekomme, gegen Antibiotika und andere Chemie sträube ich mich. Hast du eine Erklärung oder kannst du mir helfen? Ist echt störend.

In letzter Zeit ist eine alte Angst präsent, nämlich die, Zähne zu verlieren oder das welche beim Essen abbrechen. Woher kommt das, was kann ich dagegen tun……du hast sicher eine Erklärung dafür.

Immer öfters höre ich deine Stimme und zum Teil bekomme ich auch Antworten von dir. Auch mein Drache macht sich bemerkbar und im Geiste führe ich schon kurze Gespräche mit ihm. Ab und zu kommen bei mir innerlich Zweifel hoch, in solchen Momenten denke ich an Eragon und an deine Worte mit denen du mich in Gedanken immer wieder erinnerst. Du bist kein bauernjunge mehr sondern ein Drachenreiter!!!! Danach geht es mir sofort besser und die Zweifel sind weggeblasen.

Im März reisen wir nach Thailand und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich in diesen Ferien einen Input kriege in welcher Richtung mein Weg mich führen wird.

Muss ich mich einfach gedulden oder kann ich irgendwelche Aktivitäten starten? Ich bin ein interessierter Besucher deiner Homepage und lese deine /eure Zeilen mit großem Interesse. Vieles ist einleuchtend, manches ruft einen aha hervor und anderes ist wundersam. Sabine, ich freue mich jetzt schon riesig dich im Mai, wenn du wieder in Orpund weilst, zu sehen.

Antwort

Hallo Drachenreiter, der Weg der Meditation, der inneren Einkehr, ist grundsätzlich ein tiefgreifender und wirksamer. Dennoch dürftest du inzwischen auch auf jenen äußeren Ebenen Orientierung finden, wo die geistige und die irdische Welt bereits miteinander verschmolzen oder am verschmelzen ist. Natürlich findest du auch bei Kristallmensch Kontakte und Antworten.

Ich empfehle dir, da ich nicht nach Orpund komme, da das Treffen irgendwo anders stattfindet, die Teilnahme am ersten Kristalltreffen in Norddeutschland. Ich empfehle dir zu reisen und dich aus den Schweizer Tapeten, der Schweizer Aura und den letzten Resten deiner Generationsherkunft zu befreien und einen tiefgreifenden Transformationsprozess in der Klarheit und großen Weite der norddeutschen Tiefebene (dies ist sowohl physisch als auch geistig gemeint) zu vollziehen. Nimm deinen Drachen und reise. Lasse die alte Heimat hinter dir und finde neue Welten.

Die Mühe, dich zur Zeit auf etwas zu konzentrieren, bezieht sich einerseits auf die Tatsache, dass die Meditation nicht einseitig gehandhabt werden sollte, dass zur Kontemplation nun die kreative Ausdehnung kommen sollte. Andererseits befindest du dich bereits in einem inneren Vorbereitungsprozess. Die Saat keimt. Das führt von Zeit zu Zeit sowohl zu großen inneren Erschütterungen als auch zu Lethargie.

Diese Keimung des Neuen in dir sorgt dafür, dass du den Kopf bei der Meditation nicht frei bekommst. Es ist keine Frage der Konzentrationsfähigkeit, sondern des evolutionären Drucks, des expliziten kreativen Punktes. an dem du dich befindest. Dieser Punkt ist vergleichbar mit der inneren Spannung, die kurz vor dem Niesen oder vor dem sexuellen Höhepunkt auftritt. Es ist ein Sterben des Alten und eine Ankündigung, dass etwas Neues aus dir hervorbrechen will.

Ausschlag im Gesicht und vor allem auf der Stirn zeigt eine starke Öffnung der Grenzen zwischen deinem Innersten und der äußeren Welt sowie den Aufbau einer neuen Verbindung. Der Ausschlag zeigt den übermäßigen Aus-Druck, das Heraus-Sprengen von Festgehaltenem. Die Stirn ist ein Bildschirm, ein Monitor oder Display, ein Radarschirm, der die geistigen Botschaften aus dem Kosmos empfängt. Hier gibt es einige bedeutsame geistige Organe: das dritte und das vierte Auge, mit denen du die geistigen Räume im planetarischen und im kosmischen Raum sehen kannst; die Lilie, die deine wachsende Verbindung zwischen dem kosmischen und dem irdischen Geist anzeigt; die Krone der Verbundenheit, die von deiner Epiphyse, dem Hauptorgan der geistigen Wahrnehmung im Kopf, in alle Richtungen über die Erde ausstrahlt und mit allen Epiphysen der Erwachenden in Verbindung kommt.

Viel geschieht zur Zeit in euch. So findet ihr sehr bald in euch und außen Kontakte und Berührung, mit jenen, die künftig gemeinsam mit euch wirken. Natürlich sind Antibiotika und andere Substanzen in diesem Zusammenhang völlig überflüssig, doch wenn sie euch eine Zeitlang seelisch entlasten – warum solltet ihr sie nicht nehmen? Eure evolutionären inneren Kräfte sind stärker als alle irdischen Mittel. Vielleicht mag auch das Drachen-Mal auf der Stirn hier eine Bedeutung haben. Spüre dort hinein.

Die Angst und deine Träume, alle Zähne zu verlieren, zeigt dir, dass dein Geist zur Zeit dabei ist, deine evolutionären Waffenkammern leer zu räumen, um schließlich diese Räume selbst zu erlösen. Die Zähne stehen für alle Waffen, die ihr in den finstersten Zeiten eurer Entwicklung benutzt habt – Waffen für und gegen andere und euch selbst. Es sind aufsteigende dunkle Energien, die sich in Ängsten oder Träumen solcher Art zeigen. Lasse sie durchziehen, lasse diese Art der Zähne mit Freude und Vertrauen abbrechen und ausfallen, es ist gut. Zähne stehen auch für Sanftheit, Zärtlichkeit und Schönheit – und genau diese Sorten von Zähnen wachsen jetzt in euch.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit