DRITTES AUGE – Ingrid Koniezny

IHR seid die Meister

Frage

Liebe Sabine. Vorerst ganz herzlichen Dank dir und den unverkörperten Meistern für die Schatztruhe Kristallmensch. Immer wieder tauchen Fragen in mir auf und immer finde ich darauf eine Antwort. Trotzdem habe ich jetzt eine Frage an dich und die Meister.

Ich habe einige körperliche Störungen und manchmal Schmerzen und wie du schon weißt die Diagnose zu erblinden. Darauf habe ich wie gesagt Antworten gefunden. Ich habe auch über Schwindel gelesen, was mich auch betrifft. Nun bin ich aber innerhalb von 17 Tagen zweimal wie aus heiterem Himmel bewusstlos hingefallen. Seither fühle ich mich unsicher, weil ich nicht weis, wann es wieder passiert. Was hat das zu bedeuten.

Mein Mann hat von mir verlangt, dass ich zum Arzt gehe. Nun bin ich in dieser Mühle drin  und muss mich  verschiedenen Untersuchungen unterziehen weil ich auch einen starken  Leistungsabfall habe. Das ist das was ich eigentlich nie wollte und nun mittendrin stecke.

Du sagst immer wieder, dass wir viel schlafen sollen. Seit längerer Zeit kann ich nur wenig oder gar nicht schlafen. Manchmal liege ich einfach bis am Morgen wach im Bett. Ich befürchte, dass mit mir dann nicht gearbeitet werden kann.

Ich habe auch extreme Platzangst. Ich kann unmöglich in einen Lift, ein Flugzeug, enge Toilette oder andere enge Räume gehen. Ich habe das Gefühl ich ersticke. Das habe ich seit ca. 2 Jahren. Was soll das? Wie kann ich die Angst erlösen.

Ich bitte dich und die geistigen Meister um eine Erklärung oder Antwort wenn es eine gibt. Ich danke euch von ganzem Herzen und was immer auch geschieht, lasst mich bitte nie allein. Mit lieben Grüssen Gertrud Cherry

Antwort von Maria

Cherry, geliebtes Wesen, ich bin Maria, die Mutter Jesu, die zu dir sprechen möchte – und damit auch zur Welt. Wir danken dir für deine Frage und beantworten sie sehr gern. Denn scheint sie auch ein Teil deiner Verzweiflung zu sein, so ist sie gleichzeitig für uns eine wunderbare Möglichkeit, euch sehr präzise anhand eures gelebten Lebens die Vorgänge eurer inneren Wandlung und ihrer Mechanik aufzuzeigen – und euch daran zu erinnern, dass IHR die Meister eures Lebens seid – ebenso wie wir die Meister unseres Lebens zu unseren verkörperten Lebzeiten waren. Dennoch sind wir Eins und dies wird sich niemals ändern.

Siehe, du kannst nicht wissen, ob die Symptome deines Körpers eine STÖRUNG anzeigen oder die INTEGRATION neuer Energien. In dieser Zeit auf Erden sind Störungen (absteigende, spaltende, verwirrende Bewegungen) unwahrscheinlich, da der gesamte evolutionäre Strom auf euren Aufstieg, auf Vereinigung und Klarheit ausgerichtet ist – auf die Erlösung von Störungen. So ist es heutzutage viel wahrscheinlicher, dass es Integrationssymptome sind, die auf innere Widerstände treffen und damit in ihrem Verlauf dramatischer, im Zeitrahmen größer werden, als dies bei freiem Einfluss notwendig wäre. Widerstände – nicht weil du die Wandlung nicht willst, sondern weil deine Orientierungen noch zu sehr auf andere Menschen und Wesen gerichtet ist.

Du bist die Meisterin deines Lebens. Du hast dieses Leben gewollt, du führst es und du wirst die Ernte genießen – und nicht erst am Ende dieses Lebens! Du kannst nicht wissen, ob es Störungen sind. Doch du behauptest es, du benennst sie. Indem du dies tust, lenkst du deinen Willen und deine ganze Aufmerksamkeit genau in diese niederen Energieformen zurück, aus denen der kosmische Einfluss dich heraus gehoben hat – stärkst die alten Strukturen in deinem Körper und erschaffst neue Störungen.

Dies ist ein sehr einfaches Beispiel dafür, wie jeder einzelne von euch in dieser labilen Zeit kurzerhand und in hochwirksamer Weise aus der kollektiv herrschenden Fünften Dimension wieder eine persönliche Dritte Dimension machen kann. Ja, noch habt ihr diese Möglichkeit, noch einige Jahre, und die Wirkung eurer Entscheidungen wird von Monat zu Monat, von Woche zu Woche größer, direkter und unmittelbarer – für euch selbst und für andere.

Es ist schwarze Magie, die – wenn auch in einer schwachen, ungezielten und unbewussten Form – unmittelbar wirkt. Konnte diese Form des zersetzenden Denkens deinem Körper während vieler Jahrzehnte, da das Magnetfeld eurer Erde stark war, wenig anhaben, so kannst du ihn in dieser hochkarätigen und sensiblen Zeit in der Tat schnell brechen. Denn das geist-elektrische Feld eurer neuen Erde und neuen Körpersysteme transportiert euren Willen in kürzester Zeit und auf kürzestem Weg in euer Zellgefüge.

Ihr seid euch über die Macht eures Willens noch zu wenig im Klaren – und auch des unbewussten Willens, der sagt: „Ich kann nicht, ich weiß nicht, ich brauche die Hilfe und den Rat der Welt …..“ -.

MAGIE ist die Verschmelzung eures Willens mit den Elementen und niederen Wesen der Erde sowie den beiden Polen der Dualität. In der weißen Magie richtet ihr euren Willen auf Leben, Wachstum, Glück, Freude, Aufstieg, Gesundheit und Frieden aus – und nutzt dafür die Hilfe der Elemente und Pole. In der schwarzen Magie richtet ihr euren Willen auf Tod, Stagnation, Unglück, Aggression, Abstieg, Krankheit und Krieg aus und nutzt ebenfalls die entsprechenden Mittel und Energien. Schwarze und weiße Magie sind in ihrer Art und Wirkungsweise identisch, doch unterschiedlicher Absicht – was unterschiedliche Wesen und Welten erschafft. Dies führen wir in Lektion 22 näher aus, wo wir zur Kristallinen Magie kommen.

Der einzige Unterschied zwischen der charismatischen, machtvollen schwarzen Magie der vergangenen Zeitalter und der bürgerlich, verwirrten schwarzen Magie ist die Konzentration des Willens. Die Ausrichtung ist dieselbe. Die große schwarze Magie tötet sofort oder quält in höchster Potenz. Die „gutbürgerliche“ schwarze Magie und jene eurer Institutionen und eures Massenbewusstseins führt zu anhaltender Gefangenschaft und langsamem Siechtum über ganze Lebenszeiten.

Ihr alle tragt heute das Erbe sowohl der großen Schwarzmagier in euren Zellen als auch das Erbe ihrer Opfer. Und ihr tragt das Erbe sowohl der großen Weißmagier in euch als auch des Erbe der Erlösten. Ihr habt es für eure Inkarnation gewählt, die großen lichten und dunklen Zeitalter der Dualität in eure Körper zu ziehen und sie so lange zu tragen, bis ihr stark genug seid, sie zu einer neuen Einheit zumachen. Ihr seid Meister der Dualität, Meister der Wandlung und Meister der Einheit, sonst wäret ihr hier und jetzt nicht auf Erden, sonst hättet hier und jetzt nicht diese Symptome. Vertraut euch selbst.

Und natürlich ist es gleichgültig, ob du selbst dich in die niederen Zonen der Zweifel und Verzweiflung führst oder ob du dafür das Verlangen des Ehemannes oder die Hilfe der Ärzte nutzt, die dir Erblindung diagnostizieren. Du bist die Meisterin deines Lebens, so wirst du weder deinem Ehemann noch beim Arzt wahren Rat finden.

Über die Bedeutung eurer Augen und Ohren haben wir oft gesprochen. In den Lektionen 2007 und in den TORÖFFNUNGEN wurde euch ein tiefer Einblick in die Wandlungen eurer Drüsen, Organe und Sinnesorgane gegeben. Wir wiederholen hier noch einmal, dass ausnahmslos alle Organe, Körpersysteme, Fließströme und Sinnesorgane eures Körpers von einer außerordentlichen geringen Stufe ihrer Funktionsfähigkeit während 25 Jahren (1987 bis 2012) in mehreren Stufen auf eine außerordentlich hohe Ebene ihrer Funktionsfähigkeiten gebracht werden. Begreift zutiefst mit euren herzen, dass euer Körper in den letzten Jahrtausenden mehr tot als lebendig, mehr blind als sehend, mehr taub als hörend war und dass ihr euch in dieser Zeitspanne aus den Niederungen erhebt und dabei viele Dimensionen durchwandert.

Schwindel erlebt ihr in dieser Zeit dadurch, dass spiralförmige Energieformen in eure an Geradlinigkeit gewöhnten Strukturen fließen. Hinzu kommt, dass diese neuen Energien – eurer Wahrnehmung entsprechend – vertikal in eure Körper fließen, während euere Orientierung Jahrtausende lang horizontal auf die Welt ausgerichtet war. Hier finden wir bei dir, geliebtes Wesen, die gleiche Situation, die wir oben schon erläutert haben: Bewusstlos werdet ihr, wenn ihr eure vertikale Lebensachse, euch ICH-BIN-Achse, eure SELBST-LIEBE-ACHSE verlasst, wenn ihr euren geistigen Strom der Weisheit, Kraft, Heilung und Rückkehr verlasst und in der äußeren Welt euer Glück sucht.

Auch hier gilt: hat die Suche im Außen euch Jahrtausende lang geholfen, oder wenig geschadet, da das Erdmagnetfeld stark genug war euch zu schützen, so schleudert euch der hoffende Blick in die horizontale Welt heute in kürzester Zeit aus eurem innere Wandlungsstrom heraus. Dieser vollzieht eine gewaltige senkrechte Bewegung und führt euch zwischen Himmel und Hölle, Tod und Leben in eure Ganzheit.

Kommen wir nun zu deiner Frage, was es mit den Untersuchungen durch die Ärzte und den schlaflosen Nächten auf sich hat. Du hast während unserer Ausführungen wahrgenommen, dass es zutiefst nicht von Bedeutung ist, was die äußere Welt mir dir tut, solange du in dir selbst und in deinem vertikalen Wandlungsstrom geborgen bist. Alles, was dich bremsen und kränken könnte prallt an dir ab oder fließt durch dich hindurch und verändert seine Natur. Wenn du bei dir selbst bist. Denn die äußere Welt ist schwer, eng und magnetisch, während dein Feld, wenn du Eins mit dir selbst bist – leicht, weit und hochelektrisch ist. Dann wird dich nichts erreichen, was dir nicht entspricht, und alles negative, das dich erreicht, wird du dich positiv. Das gilt ebenso für Medikamente, die ihr einnehmt oder die euch gespritzt werden. Begreift, dass auch euer Körper in gewisser Weise ein äußeres Wesen für euch ist, nichts mit euch SELBST zu tun hat, dass er jedoch gleichzeitig durch euer hohes geistelektrisches Feld vollkommen geschützt ist. Die Medikamente und pharmazeutischen Präparate eurer Schulmedizin sind ebenfalls eng, magnetisch und absteigender Energien. Sie werden in eurem weiten, geist-elektrischen Körper natürlich zu weiten, elektrischen aufsteigenden Energien!

Es ist daher vollkommen gleichgültig, ob ihr euch in den Händen von Ärzten befindet oder nicht, ob ihr Medikament schluckt oder nicht. Es ist vollkommen gleichgültig ob ihr esst oder nicht. Eurer Körper sind aus diesem Feld der Abhängigkeit und Sterblichkeit längst herausgetreten. Euer Bewusstsein rutscht gern immer einmal wieder zurück in dieses alte Feld, weil euer eigener Verstand und die kollektive  Intelligenz eurer alten Wissenschaft nicht loslassen wollen.

Entspanne dich, lasse los. Kehre zu dir selbst zurück und sei Eins mit dir selbst. Ignoriere nicht die Anderen, verletze sie nicht durch kalten Rückzug. Gehe zu den Ärzten, solange du willst – und sei Eins mit dir selbst. Folge deinem Ehemann solange, du willst – und sei Eins mit dir selbst. Nimm Medikamente ein, solange du willst – und sei Eins mit dir selbst.

Führe das Doppelleben, das du – und ihr alle – schon seit Äonen unbewusst führt, nun bewusst und in aller Klarheit und Freude. Alles hat seinen Raum und seine Zeit. Du bist geborgen, nichts kann dir geschehen.

Wie Tobias euch gestern im Beitrag „Die Wunde des Osiris“ deutlich gemacht hat: die göttliche Urkraft der Heilung, des Trostes und des Aufstiegs lag schon immer als eine tief verborgene Essenz im Leib der Frau. Nun, mit der Integration eurer solaren Zwillingsseelenkräfte ersteht im Leib der Frau neu auf – und erscheint auch im Leib des Mannes.

Dies geschieht von selbst, ihr Geliebten. Ihr habt euch vor Zeiten dafür entscheiden und viel dafür gearbeitet, ohne dass ihr euch dessen bewusst seid. Nun habt ihr noch fünf hoch polarisierte Jahre vor euch, da die Energien und Kräfte beider Dimensionen auf Erden herrschen. Sie dienen der Reifung eurer Standhaftigkeit und Schöpferkräfte, euer Bewusstwerdung, die vollkommen frei von Zweiheit und Zweifel ist.

Dafür werdet ihr noch einiges tun – müssen und können. Natürlich verlassen wir euch jetzt ebenso wenig, wie wir euch je zuvor verlassen haben. Ihr wart es, die uns verlassen haben, um Gaia zu erheben. Ihr wart es, die schließlich sich selbst verlassen haben, weil sie sich so schwach und verwirrt fühlten – am Ende der Zeit, da alles getan war.

Es ist keine Platz-Angst, sondern eine Raum-Angst, die dich quält. Die Agoraphobie (Platzangst) meidet große freie Flächen und Plätze, wo notwendiger Schutz und Geborgenheit fehlt, wo sie Zielscheibe fremder Angriffe sein kann. Solche Menschen sind weit über die gesunden Grenzen ihrer inneren Ausdehnung hinaus gegangen und haben die Anbindung zur Umgebung und den Mitmenschen stärker losgelassen oder verloren, als ihnen gut tut. Hier tritt Angst in Form von Misstrauen anderen gegenüber auf, was identisch ist mit dem Misstrauen sich selbst gegenüber.

Das Gegenstück dazu ist die Klaustrophobie (Raumangst), die Angst, zu wenig Platz zu haben, eingeschlossen und gefangen zu sein. In den Phasen der Klaustrophobie leidet ihr in eurer Außenwelt unter dem, was ihr in eurer Innenwelt eurer Seele zufügen: Gefangenschaft in vielen verschiedenen Räumen, Abhängigkeit von mehr Menschen und äußeren Einrichtungen, als ihr gut tut.

Solche Ängste werden in eurer Psychologie ebenfalls als „Angststörungen“ bezeichnet, doch es sind keine Störungen, sondern Hinweise auf ein inneres Ungleichgewicht zwischen eurem Ego (Verstand im Kopf und Emotionen im Bauch) und der Seele im Herzen. In diesem Falle hindern also dein eigener Verstand und der Intellekt deiner Lebensumgebung dich am freien Fließen zwischen den tiefsten und höchsten Welten deiner Dunkelheit und deines Lichtes. So bist du wandlungsunfähig und deine Seele, die sich ausdehnen möchte, leidet Qualen. Daher erlebst du die Schattenzone der Raumangst, in der sie schon lange gefangen sitzt. Auch hier hast du die uneingeschränkte Macht einer eigenen Entscheidung. Du kannst sie sofort treffen.

Erlöse nicht die Angst, sondern deine Seele. Dann wird auch die Angst frei von dir – und du von ihr.

Für die Unterstützung deiner inneren Öffnungs- und Integrationsprozesse, rate ich dir, dich an Susanne zu wenden und sie um einige Sitzungen zu bitten. Durch ihre fokussierte Kraft kann auch ich dich in dieser Zeit leichter erreichen. Wir werden uns deinem Herzen und deinen Augen zuwenden, deinem Atem und deiner inneren göttlichen Aufrichtigkeit, die sich in der Wirbelsäule und dem zentralen Nervensystem verkörpert hat.

Euch ist höchste Ehre und tiefster Respekt aus unseren Reichen gewiss!
So halten wir euch in unserer Liebesmacht geborgen, bis eure eigene vollkommen erwacht ist.
Ich bin mir dir, Cherry.
Ich bin mir euch allen Frauen und Männern der Welt.
Ich bin eure Mutter
Maria

Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit