Foto Ilse-Dore Steffens

Im Übergang

Frage

Liebe Sabine, deine Seite zieht mich sehr an, durch die vielen neuen Aspekte und Sichtweisen, die du und die Geistigen Helfer uns geben. In vielen Antworten von Dir finde ich mich wieder, aber ich komme nicht auf meinen Punkt.

Seit vier Jahren, besonders aufgetreten durch eine harmlose (vorbeugende) Brust-OP, leide ich unter Schwindel, Depressionen, Ängsten, Schwäche. Es ist zwar schon etwas besser geworden, aber immer noch habe ich das Gefühl, mir würde der Boden unter den Füßen weggezogen oder ich würde langsam meinen Verstand verlieren ( was noch nicht passiert ist). In meinem Kopf dröhnt es und dreht sich und ich komme einfach nicht dahinter, was diese Situation von mir möchte. Seitdem ziehe ich mich noch mehr von der Außenwelt zurück und habe, trotz der Familie, das Gefühl von Verlassenheit und Verlorensein.

Ich war auch schon bei anderen Channellings, wo mir gesagt wurde, ich würde alte Verkrustungen, alte atlantische Energien abarbeiten. Auch die Kryon-Schule mache ich seit zwei Jahren, doch so langsam habe ich das Gefühl, als könnte die geistige Welt, auf die ich mich so gestützt habe, ohne meine eigene Hilfe auch nicht mehr so viel an mir ausrichten?

Aber was ist das Problem und was kann ich tun? Ich hoffe sehr, dass du mir vielleicht weiterhelfen kannst. Viele liebe Grüße und vielen Dank für die bereichernden Beiträge. 0-sana

Antwort

Liebe Karin, du befindest dich, wie viele erwachende Meister in der Übergangsphase vom Zustand des vollkommenen Vergessens zum Zustand der vollkommenen Erinnerung. Es ist die Zeit, da ihr tief in euch spürt, dass es noch mehr gibt, als das was ihr aus eurem Menschen leben kennt, noch mehr als eine irdische Familie, noch mehr als nur einen Mann (Geliebten, Partner), mehr als nur die eigenen Kinder und Eltern.

Den Verstand zu verlieren, ist ein Zeichen der Hoffnung und des Erwachens im Geiste – wenn auch es mit Ängsten und Widerstand verbunden ist, weil es uns in einen völlig neuen Zustand des Seins führt. Vertraue diesem Inneren Prozess.

Depressionen zeigen an, dass dein Verstand und deine Emotionen (Kopf und Bauch) deine innere Seelenmacht und Geistintelligenz (Herz) unterdrücken: deine weibliche Macht und männliche Kraft. Du hast es bisher gewählt, abhängig, unwissend und Opfer zu sein. Du könntest durchaus eine andere Wahl treffen, denn in dir selbst ist alles bereit für einen sanften aber kraftvollen Aufstieg aus den Niederungen deines derzeitigen Menschseins.

„Arbeite bitte kein atlantisches Erbe ab“. Sich „abarbeiten“ heißt: sich zu Tode schuften – ohne Aussicht auf ein Ende. Höre einfach auf damit. Lasse Atlantis Atlantis sein und kehre zu dir selbst zurück. Es ist die Selbst-Liebe, die Selbst-Achtung, der Selbst-Respekt, die dir noch fehlen. Nimm dich selbst an.

Lies die Lektionen 2007, vollziehe die Übungen und Meditationen, die dich ansprechen, doch mache keine Arbeit daraus. Nutze die Meditationen, die wir euch unter Kristalliner Himbeergeistfür diese schwierige Zeit des Übergangs zur Verfügung gestellt haben – und „arbeite“ dich sanft und freudig, mit viel Ruhephasen aus deiner grauen Zone heraus. Ich unterstütze dich auf der inneren Ebene. Liebe Grüsse dir. Sabine


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit