Irrwege

Hier ist ein amüsanter und liebevoller Briefwechsel zu einem sehr „finsteren“ Thema

1. Brief

Ich habe mich am zum workshop im Juli angemeldet. Zu diesem Zeitpunkt war ich zu besuch bei (…..). Ich weiß, die dinge erscheinen in der grobstofflichen Welt, wie sie erscheinen sollen um altes aufzulösen.

Nach einem erneuten besuch bei (….) möchte ich nun Abstand nehmen, an diesem Seminar teilzunehmen. Ich widerrufe nun meine teilnahme am (….) in der zeit vom (….). Ich werde diesen Rücktritt auch per einschreiben mit der post heute absenden.

Nun ist es so, dass ich damals unter dem druck der ereignisse – keine plätze mehr frei usw.- auf das konto von (….) die 250 Euro eingezahlt habe auf der (….) sparkasse. der bankangestellte wird bestätigen können, dass das geld von mir war. überweise bitte die 250 euro an : (….)

licht und liebe für euch

Gott segne euch und eure arbeit

1. Antwort

du machst deinem Namen ja alle Ehre! Natürlich erhältst du dein Geld zurück.

2. Brief

Welchen namen meinst du? Den namen (frei erfunden: Irrweg) habe ich schon 2006 abgelegt, allerdings die e-mail-adresse nicht. Ich bin am computer nicht ´so „gut“, sprich, es war nachlässigkeit. Ich danke dir für den hinweis! Dann werde ich das tun, um diese irrwege nicht mehr gehen zu brauchen! Für manche ist es sicher gut so, wie es ist.

Alles liebe für euch und eure arbeit!

Gott segne euch

2. Antwort

Nomen est omen. Wenn du diesen Namen abgelegt hast und in deine eigene Klarheit kommst, dann solltest du auch deine email-Adresse aktualisieren. Denn über sie strahlst du einen großen Teil dieser alten Energie in die Welt aus – und die Kommunikation nimmt Irrwege – die anderen zwar nicht schaden, aber dir auch nicht helfen.

3. Brief

Ich danke dir für die zeilen. Für mich hat sich auf der langen fahrt von (…..) nach hause die frage gestellt, wer ist nun die dunkelheit: das, was du in den seminaren rüberbringst, das was dabei erlöst werden soll oder die menschen, die zu dir kommen. Oder alles miteinander.

Ich habe mich gefragt, wie groß die dunkelheit in dir ist und natür-lich auch das licht, um dem zu begegnen. Schön, dass du mir das geld, den messwert in der grobstofflichen welt, als energie zurückgibst ohne irgendwelche spielchen zu spielen. Dir alles liebe und gott segne dich und licht, liebe und frieden bei Deiner arbeit.

3. Antwort

Umgekehrt, liebe (…),

nicht das Dunkel ist groß in mir, sondern das kristalline Licht. Es ist in der Tat groß genug, um in die tiefste Finsternis hinabzusteigen und unbeschadet daraus hervor zu gehen – und nicht nur in meine, sondern auch in eure. Sonst könnte ich diese für viele Menschen erlösende Arbeit nicht tun.

Zu deiner Frage was Dunkelheit ist. DUNKELHEIT ist festgehaltener Schmerz, festgehaltene Schuldgefühle, festgehaltener Stolz, festgehaltene Weisheit und festgehaltene Liebe – blockierter Lebensfluss. Wovor hast du Angst? Dein beharrlicher Gruß, Gott möge mich und meine Arbeit segnen, verrät dein tiefes Gefühl, ausgeschlossen zu sein.

Natürlich segnet Gott meine Arbeit und mich, sonst wäre ich nicht gesund, glücklich und geliebt, sonst wäre mein Wirken für die Menschen nicht so intensiv wie es ist. Doch was ist mit dir? Segnet Gott dich auch – und nimmst du diesen Segen an? Und wer, um alles in der Welt, ist Gott überhaupt? Nicht DU?

Ich habe es – weiß Gott – nicht nötig, irgendwelche Spielchen zu spielen, dafür ist mir die Zeit zu schade. Außerdem ist Geld kein „Messwert der Energie“, sondern das Pendant zum freien Fließen: zum Lebensfluss, zum Freudefluss, zum Blutfluss, zum Liebesfluss. Ich lasse es gern und frei fließen – sowohl zu mir her als auch von mir fort – wie das Leben, die Freude, das Blut und die Liebe.

Du hast in dem Internet-Seminar, das wir euch kostenlos zur Verfügung stellen, sehr viel Gelegenheit, herauszufinden, was Dunkel, Geld und Selbst-Liebe wirklich ist. Wir geben euch alle Antworten mit großer Freude – in den lichten wie den dunklen Zonen eures Lebens.

Wir grüßen dich von Herzen.  Sabine und Saint Germain.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit