Kreisen um Geld

Frage

Schon wieder komme ich (sh. „Steuerbescheid“) mit einer Frage zu meinen Finanzen, die mich den ganzen Vormittag emotional ziemlich schüttelt, so dass ich gar keinen klaren Gedanken fassen kann und mein Herz nicht finde. Das Finanzamt hatte mir einen Steuerbescheid über eine Nachzahlung von 2000 € geschickt, die ich kurzfristig zu bezahlen habe. Mein letztes Geld habe ich für das Kristallseminar ausgegeben und seither ist mein Konto im Minus. Das regt mich allerdings nicht auf. Ich hatte mir gewünscht, dass ich den Betrag für das Finanzamt innerhalb der letzten Woche erhalte, aber das ist nicht geschehen. Und das verunsichert mich jetzt. Warum ist denn nichts passiert? Was ich nun selbst noch tun kann, ist eine Lebensversicherung aufzulösen. Das würde mir 3500 Euro bescheren, aber dieses Geld möchte ich nicht dem Finanzamt zukommen lassen, weil ich es zum Leben und für andere anstehende Ausgaben gebrauchen könnte. Ich weiß ja nicht, wann weiteres Geld kommt, denn sonstige Einkünfte habe ich zurzeit ja nicht. Kannst Du mir bitte weiterhelfen?

Sonst geht es mir nach dem Seminar gut! Die Tage mit Euch haben mir sehr geholfen, mein Leben zu bejahen und weiterzugehen. Während der Heimfahrt hatte ich mich sehr alleine in der großen weiten Welt gefühlt; ich hatte das Gefühl, jetzt nicht mehr wirklich dazu zu gehören. Aber jetzt ist es in Ordnung wie es ist. Ich möchte jetzt gerne das Kreisen um Geld beenden und habe das Gefühl, dann ganz frei sein. Das Kreisen um Geld entspricht mir nicht. Mich hat sehr angesprochen, dass Du uns zum Schluss dazu ermutigt hast, uns zu verschenken. Danach ist mir zumute. Das ist es, was ich will. Ich will nicht über Geld nachdenken müssen.

Antwort (später durch Tobias ergänzt)

Ja, das liebe Thema Geld. Hier wollen wir mehrere Aspekte betrachten: Du hast dir gewünscht, das Geld für das Finanzamt zu erhalten und hast es nicht bekommen, warum? Weil euch reifen Erwachsenen kindliche Wünsche nicht mehr erfüllt werden, wenn ihr die Forderungen in eigener Verantwortung lösen könnt. Ihr wart lange Zeit Empfangende, ihr seid Gebende geworden – Kristallmenschen. Dies ist eine der Aufgaben eures Geistes an euch und eine der Prüfungen eurer Wahrhaftigkeit.

Du möchtest das Geld nicht dem Finanzamt zukommen lassen, weil …, weil …, weil…. Dein Leben wünscht nun aber, dass du es dem Finanzamt zukommen lassen möchtest, sonst würde es dies nicht von dir verlangen. Begreife es: Nicht das Finanzamt verlangt Geld von dir, sondern deinen Geist verlangt es vom Ego und er benutzt das „Werkzeug Finanzamt“.

Du möchtest das Kreisen um Geld beenden und hast das Gefühl, dann ganz frei sein. Dies ist richtig, du wirst frei sein. Das Kreisen ist eine magnetische Bewegung um einen Punkt, ohne ihn zu wandeln, in ewiger Wiederholung. Diese Bewegung vollziehst du selbst, daher bindet sie dich auch und du bist in der Tat gefangen. Das Kreisen ermöglicht weder Empfangen noch Geben, da die Bewegung selbst den Kern (dich) hermetisch vom Äußeren (dem Geldfluss) abtrennt. Das Beenden dieses Kreisens bedeutet allerdings nicht, dass du alles geschenkt bekommst, was du brauchst. Es heißt, dass du aus dem Kreisen ein Strahlen machst – aus dem emotionalen Magnetismus eine geistige Elektrizität. Das Strahlen ist eine Bewegung, die aus dem Zentrum herausführt in alle Richtungen der Welt – und zurückkommt. Hierin sind Geben (als erstes, da du Schöpfer bist) und Empfangen (als zweites, da du Schöpfer bist) enthalten.

Du schreibst, das Kreisen um Geld entspricht dir nicht. Das sehen wir anders. Es entspricht dir durchaus und zwar gleich in zweifacher Hinsicht: Es entspricht einem von dir abgespaltenen alten Teil, der durch Armutsgelübde einen sehr klebrigen Fluch auf den Geldfluss gelegt hat. Dieser dunkle Teil kehrt nun zu dir zurück, weil er sich lösen und mit dir kristallisieren möchte. Es entspricht außerdem jenem kosmischen Kind in dir, das seit Jahrtausenden in immer größer werdenden Kreisen um das Erdenleben getanzt ist. Für dieses Kind war das Körperleben schon immer von allerhöchstem Wert – und daher hat es schon immer sehr gern mit Geld gespielt. Ebenso wie den dunklen Klebefluch könntest du das kristalline Kind in deinem Herzen empfangen.

Dich hat sehr angesprochen, dass wir euch zum Schluss dazu ermutigt haben, euch zu verschenken. Wenn dir danach zumute ist, dann tue es. Du willst nicht über Geld nachdenken müssen. Dann lasse es einfach sein und beginne, mit deinem Geld und deinem Leben zu spielen.

Es gibt eine zweite Ebene, die wir hier betrachten wollen. Es geht für euch Kristallmenschen darum, letzte alte Ängste und Zuverlässigkeiten zu überwinden, letzte Regeln in euch selbst zu brechen und Räume zu betreten, die die Gesellschaft und auch ihr selbst ächtet. Und doch sind eure Gesellschaft und ihr selbst voll von diesen Räumen am Ende der Zeit. Es sind die Räume des „Nicht-Habens“, des „Nicht-Wissens“, des „Nicht-Seins“. Es sind die Räume der Unsicherheit, der Nichtabsicherung – asoziale Räume, wie ihr sie nennt und verurteilt. Nun, es sind Räume der Bedingungslosigkeit, Räume des freien geistigen Fließens, das sich auf Erden manifestieren will. Begreife: nicht DU manifestierst das freie Fließen des Geistes in Materie und Geld, sondern der Geist manifestiert selbst Materie und Geld, WEIL DU ES IHM ERLAUBST und weil du die notwendigen Voraussetzungen der Empfängnis erschaffst: ein freies, liebevolles, gebendes, offenes Herz.

Ihr klammert euch am Geld fest, solange dies euer Thema ist. Doch es ist kein Thema, sondern eine Illusion. Ihr legt Geld auf die Seite, zieht es aus dem Verkehr, schmälert euren Lebensatem, nur weil ihr bestimmten Leuten nichts zukommen lassen wollt. Du kannst deine Geldfluss-Schleuse ebenso wenig für die einen schließen und für die anderen öffnen, wie du dein Herz in eine Richtung verschließen und in die andere öffnen kannst. Du kannst die Tore auch nicht nur zum Teil öffnen (bis du weißt, wann und woher das nächste Geld kommt). Der kristalline Lebens-Geld-Strom ist stark: Entweder er knallt dir die zart geöffneten Tore zu – beide Tore gleichzeitig – oder er reißt sie aus den Angeln. Der Strom fließt in ein- und dieselbe Richtung. Und eure Ämter sind zurzeit eine wunderbare Möglichkeit, euch das kalte Grausen zu lehren und euch damit über eure letzten Schatten hinwegzuhelfen. Nimm es einfach an und frage dein Herz, warum du Geld nicht liebst.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit