von Ina Scheloske

Panik steigt auf

Frage

Liebe Sabine, ist es Krebs oder nicht ? Was muss ich tun ? Das Gefühl in meinen Hoden wird spanniger. Gestern war ich ziemlich oft in meinen Gedanken mit dir und beim Kristalltag. Ich habe vergessen dir eine Frage mitzuteilen, die du dort im Kristalltag hättest vorbringen können – für mich. Siehe oben.

Es ist schön, wenn du schreibst das ich in deinem Herzen geborgen bin, aber was ist mit meinen Erfahrungen ? In meinen Zuständen verändert sich nichts ! Ist meine Wahrnehmung zu getrübt oder was passiert wirklich ?

Ich wollte dich auch noch mal auf deine Empfehlung, die du vor ein paar Mails ausgesprochen hast – mich auf der geistigen Ebene mit den Geistigen zu operieren – ansprechen. Was ist dabei heraus gekommen? Wie geht das weiter mit mir ? War´s das ? Ich bin sehr in Gedanken mit Vater Tod und versuche die elektrische Energie zu spüren. Das gelingt mir aber nicht.

Eigentlich habe ich keine Angst vor dem Sterben. Es täte mir nur leid wegen meinem Sohn der ist 14 Jahre und sagt immer, wenn ich davon sprechen mal nicht mehr da zu sein – Papa ich brauche dich doch. Er lebt bei seiner Mutter mit Stiefvater.

Ja, das alles zieht mich ziemlich runter! Wenn ich Bilanz ziehe über dieses Leben so hat es nichts gebracht als Kummer, Schmerz und Enttäuschung. Was ist mit der Quanten Essenz von Licita Geppert ? Brauche ich die ? Leisten kann ich sie mir zwar zur Zeit sowieso nicht, aber deine Meinung interessiert mich trotzdem.

Ich hoffe du findest bald Zeit, mir die Fragen zu beantworten. Ich bewundere dich in deiner Lebensaufgabe und in dem was du tust. lieben Gruß, Matthias

Antwort
Lieber Matthias,
Du hast keinen Krebs! Akzeptiere das einfach!

Die geistige Absicht ist erlöst und gewandelt, das Energiefeld braucht einige Zeit, um nachzuziehen, und der Körper reorganisiert sich anschließend von selbst. Dein Körper befindet sich in der Reorganisationsphase. Die Spannungsgefühle sind Symptome davon.

Natürlich ist deine Wahrnehmung getrübt! Eure alten sterblichen Körper sind nun einmal Wesen der Trennung und Spaltung, der Angst und Aggression, des Schmerzes und der Dichte. Solange du an ihn gebunden bist (weil du dies wählst), wirst du bei jeder Heilung, Wandlung und Balancierung (Reorganisation), die gleichzeitig das aufsteigende Dunkel (die apokalyptische Energie) und das herabfließende Licht (die kosmisch-galaktische Energie) durch deinen Körper strömen lässt, nur das Dunkel spüren – und glauben, da sei kein Licht.

Doch dies ist ein Irrtum. Es ist fließt unendlich viel mehr Licht in deinem Körper als Dunkel, sehr viel mehr Geist-Elektrizität als astraler Magnetismus. Du spürst das Dunkel nur deshalb stärker, weil seine astrale Schwingung und Energieform der Körperschwingung und Körperenergieform ähnlicher ist als das einströmende Licht – und weil du Widerstände gegenüber dem Fließen aufbaust. Es ist schlicht ein Irrtum zu glauben, du seist krank. Es ist eine Missinterpretation der Symptome, die aus deiner (eurer) getrübten Wahrnehmung entsteht.

Euer altes Ego ist der größte Katastrophenmanager aller Zeiten, was bedeutet: er tut alles um Katastrophen zu inszenieren und sie am Laufen zu halten. Dies tut er selbst während des Aufstiegs bis zum letzten Tag – durch Missinterpretation und Panik. So verschließt er alle Tore und Kanäle und schnürt das befreiende und heilende Fließen auf ein Minimum ein. Der Katastrophen-Wandler ist der Geist. Die Vermittlerin zwischen diesen beide ist die Seele. ihrer beider Sprachrohe – oder Kommunikationsorgan ist das Herz.

Die männlichen Hoden sind Träger femininer Energien im maskulinen Körper. Hier entsteht der Samen für das Neue Leben, für die Neue Welt, für die Neue Liebe. Hier liegt weibliche Schöpferkraft im männlichen Körper. Daher sind sie in mehrfachem Sinne weich: passiv und verletzlich, sanft und liebevoll, mütterlich und voller Fürsorge für das Leben. Unangemessene Aggression, Kontrolle und Aktivitäten des Egos gehören zur unerlösten maskulinen Kriegerschaft (Denken), die der eigenen weiblichen Hälfte im Körper (Fühlen) den Krieg erklären und permanente Attacken, Brandstiftung und Schmerzensfeuer auslösen. Genau dies wird zu „Krebs“ im Körper. Und natürlich gilt die sowohl für männliche als auch für weibliche Körper.

Nun bist du zwar ein männlicher Mann, besitzt allerdings eine große weibliche Kraft: Mitgefühl, Liebe, Wärme, Empfindsamkeit und Sanftheit. Sowohl deine weibliche Zwillingsseele als auch dein maskulin-feminines Geistwesen verschaffen sich dieser Tage – dein Ego würde sagen: „gewaltsam“ Zugang zu deinem Körper. Der Unterschied zwischen der Gewalt des Ego und der des Geistes liegt allein im Ergebnis: die getrübte Gewalt des Egos erzeugt Tod – daher ist sie „unwahr“ – und sie klare Gewalt des Geistes erzeugt Leben – daher ist sie wahr.

Erzengel Michael ist in dieser Zeit dabei, sein Flammenschwert an uns weiter zu geben. Vor tausend Jahren, als wir den Heiligen Gral das letzte Mal verbargen, steckte es im Stein. Sein Name ist Exkalibur. Seine Kräfte sind KLARHEIT und WAHRHEIT (ich danke Monika Aurelia und Elke Nada für diesen Hinweis). Bitte Erzengel Michael, dir sein Schwert zu geben und dir zu sagen, was du damit tun kannst. Gebrauche es mitfühlend (weiblich) und entschlossen (männlich).

Was deinen Sohn angeht: nutze ihn nicht als Vorwand, nicht sterben, gehen oder bleiben zu dürfen oder zu müssen. Mache dich in deiner Herzensliebe frei von dieser Sorte Vater-Sohn-Bindungen, die (wie Mutter-Tochter-Bindungen auch) Liebe wollen und Schmerz ernten, Freiheit wollen und doch gefangen sind. Du bist nicht für ihn verantwortlich, sondern nur für dich selbst – oder anders ausgedrückt: Das Beste, was du für ihn tun kannst, ist die volle Verantwortung für dein eigenes Hier-Sein zu übernehmen. (Einfach indem du dies von Herzen beschließt, geschieht es – wie immer).

Wenn nun also die Panik „langsam“ hochsteigt, dann ist dies ein wunderbares Zeichen. Sie ist eine alte Energie, die du vor langer Zeit empfangen, umgeformt und dann in den emotionalen Kellern deines Lebens eingelagert und gefangen gehalten hattest. Es ist ebenso ihre Zeit, aufzusteigen und sich zu wandeln, wie auch deine Zeit. Warum also hältst du sie fest? Empfange die Panik von Herzen, lasse sie frei auf dem Transitweg deines Lichtkörper-Kanals fließen. Dann wird sie schneller und machtvoller fließen – und es ist bald durchgestanden.

Wende dich deinen Hoden liebevoll zu. Begreife sie als eigenständige Wesen deines Körpers, als Kinder, die verdammt viel ertragen mussten, weil ihre kriegerischen Väter ein Zeitalter lang die Waffen nicht aus den Händen legen wollten. Lege nun deine frei gewordenen Hände auf sie und lasse deine kristalline Herzkraft (durch die Arme und Handflächen) in sie fließen. Sprich mit ihnen und frage sie, was du für sie tun kannst. Frage sie, welche Botschaften sie für dich haben. In der Tat ist die Sicht eines jeden Körperorgans sehr viel weniger getrübt als die Sicht des menschlichen Verstandes – selbst wenn es voller Geschwüre ist.

Nutze weiterhin die aktuellen Meditation, die wir ins Netz gestellt haben und stellen. Lies unsere Beiträge zum Energie-Shift und finde einen tiefen inneren Frieden in mitten des scheinbares Chaos.

Bewundere nicht mich für „was auch immer“, sondern dich selbst – für deine Kraft, Weisheit und Liebe, die Kummer, Schmerz und Enttäuschung in dein Leben gebracht haben – und diese nun Barmherzigkeit, Mitgefühl und Klarheit wandeln.

Ich bin mit dir.
Sabine

Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit