21_12_Selbstvergebung

Geistige Basics für deinen Alltag

In diesem Sinne heute das geistige Basic 2: Die Selbstvergebung

Innere Spaltungen schließen – Teil 2

Hallo ihr Lieben, hier kommt das zweite geistige Basic für deinen Alltag, mit dem du jene inneren Spaltungen schließen kannst, die vor Jahrtausenden geschlagen und seitdem in jedem weiteren Zeitalter gehütet und verbreitert wurden.

Im Zuge der Überarbeitung des Textes zur Selbstvergebung und des Sprechens dieses Audios (die erste Fassung ist 14 Jahre alt) wurde mir noch einmal deutlich, wie sehr wir schon seit Jahren unserer Zeit voraus sind. Anders ausgedrückt: wie machtvoll das, was wir schon vor Jahrzehnten getan haben, zum Beispiel Selbstvergebung praktiziert, damals bereits gewirkt hat und noch heute in die Drehung geht.

Beim Lesen dieses Textes oder hören des Audios geschieht es. Mit jedem inneren Kopfnicken, mit jedem Aha-Effekt, mit jeder Empfindung von Berührung, wirbeln dunkle Schleier aus vergangenen Jahrtausenden in eurem Feld empor und werden zu Sternenstaub. Zu jener Materie, aus der ihr geboren und gekommen seid. Dafür sorgen heute eure inneren Göttinnen und die drei Großen Mütter, die erst seit wenigen Jahren auf Erden weilen.

Vor einigen Tagen hatte ich mit einer lieben Freundin dieses Thema am Wickel und dabei eine wichtige Erkenntnis. Ich sagte: „Dein Vater war gestern Abend im Feld und hat dich um Vergebung gebeten.“ Sie irritiert: „Aber ich habe ihm doch schon vor vielen Jahren vergeben.“ Gleichzeitig schossen ihr die Tränen in die Augen.

Und dies war das Indiz: Ja, ihm hat sie vergeben, aber noch nicht sich selbst dafür, dass sie ihn als Vater gewählt hat, dass sie sich das hat bieten lassen müssen, dass sie ihn nicht bremsen und nicht heilen konnte. Und damit fehlte auch noch die Selbstvergebung für diese Inkarnation, in der sie seit Jahrzehnten steckt, in der so vieles angelegt ist, was aufblühen will.

Früh-Vergebung ist Frühverweigerung

Das entspricht dem Satz, den ich damals meinem Doktor an den Kopf warf, als er nach der Tumoroperation schimpfte, dass es schließlich Früherkennung gäbe. „Früherkennung,“ blaffte Lisa zurück, „ist Frühverweigerung.“ Bedeutet: erst nach 18 Monaten war die Tumordämonin mit der Reinigung meines Körpers von den Erbschaften ganzer Ahnenlinien soweit fertig, dass der Tumor entfernt werden konnte. Jede frühere Entfernung hätte die Möglichkeit von Neuausbruch nach sich gezogen.

Und genau dieses Prinzip gilt auch für Vergebung und Selbstvergebung.

Was wir zu früh vergeben, kann noch in uns weiter gären, brennen und giften. Diese dunklen Substanzen können nur dadurch unseren Körper verlassen, dass wir sie anerkennen und auf angemessenen Wegen ausleiten – und uns jene Zeit nehmen, die dafür notwendig ist

Am 30. 7. 2017 habe ich euch einen Newsletter geschickt mit dem Thema Ausgangspunkt Selbstliebe und das heilende Beschimpfen der Eltern. Lest ihn bei Gelegenheit noch einmal vor diesem Hintergrund.

Ja, wir haben oft vergeben – wieder und wieder. Manchmal einfach nur als spirituelle Übung. Manchmal in Momenten, wo der Fluss der Vergebung gar nicht offen war. Vergebung ist keine spirituelle Übung, sondern notwendige geistige Kommunikation an ganz bestimmten Gabelungen oder Biegungen unseres Weges. Nämlich genau dann, wenn uns etwas von hinten einholt – oder von vorne entgegenkommt, das uns am weiteren Fortkommen hindert.

Vergebung steht genau dann an, wenn unser Ego signalisiert, dass es Null Bock darauf hat, dass die anderen blöd, selber schuld oder …. sind. In diesem Sinne ist Vergebung und besonders Selbstvergebung auch eine demütigende Angelegenheit – und damit eine geistige Strategie der Überwindung des Egos.

Viele Male haben wir vergeben und uns selbst vergeben, und damit auch viele Schichten des dicken Teppichs unseres Lebens in die Drehung gebracht.

Und doch ist diese Zeit – der galaktische Neumond, die Geburt Jesu und die Prozession Christi – so heil und heilig, so kraft- und machtvoll, dass wir dieses großartige geistige Werkzeug noch einmal nutzen sollten, um dieses weit offene Tor der Absolution einer ganzen Seelenentwicklung zu durchschreiten.

Und wie ihr sehen werdet: Selbstvergebung ist nichts, was nur euch persönlich anginge, sondern Teil im großen Kollektiv und möglicherweise ein Zünglein an der großen Waage, die die Werte und Gewichte in dieser Welt neu verteilt.

Selbstvergebung ist das Zeichen der Meister.

In diesem Sinne sind wir von Herzen verbunden,
für alle Menschen, Tiere und Naturwesen.

Selbstvergebung Intro Invokation als PDF

.

Unsere Produkte zu diesen Themen – tv-Seminare, Videoschulungen, Heilmeditationen, Audioworkshops, Kartensets und mehr –  findest du hier:

Button_zu_Best_of_Shop

Empfehlungen zu diesem Thema

Lektionenpaket 7 Mysterien Dunkelheit und Licht
(L18, 19, 20 Das Dunkel der Welt Teil 1, 2 und 3)

Lektionenpaket 6 Dunkelheit Tod Transformation
(L1 Das eigene Dunkel überwinden, L16 Der Tod und das Leben, L17 Der Tod und das Sterben)

Lektionenpaket 3 Licht Körper und Gesundheit
Videoschulung 3 Staffel Heilung der Vergangenheit

Kostenfreies Material

Messevideo:
Fragen-Antworten Schatten-Licht-Arbeit

                        

Nutzt auch die Stichwortsuche unserer Neueinsteigerseite,
insbesondere die Empfehlungen dort zum Thema Vergebung und Segnung sowie Dunkelheit und Licht