Support

2. Geistiges Reisen und Handeln

Über psychische Krankheit, Depression und Gewalt sowie die einfache Heilung durch innere Toröffnung

1987 begann unser Bewusstsein, bedingt durch kosmisch-planetarische Einflüsse, sich zu verändern: Aus der äußeren logisch-denkenden Wahrnehmung wurde eine innere analog-fühlende Wahrnehmung. Hellsichtige Träume und Vorahnungen, Visionen und Déjà-vu-Erlebnisse blitzen in unseren Alltag - und beunruhigen oder beglücken uns, je nach Situation, Absichten und Gemütsverfassung.

Alles was wir wahrnehmen, fordert von uns eine Entscheidung. Je nachdem, ob wir das Neue als gut oder schlecht, gesund oder krank beurteilen, werden wir zu vertiefter Kommunikation und Verbindung fähig sein oder unter erheblichen Wahrnehmungsstörungen leiden. Die Zahl der medial begabten Menschen steigt ebenso drastisch wie die der psychisch Kranken.

 

Die Themen

  • Was steckt hinter Mobbing, Depression und Burnout?
  • Was bedeuten Psychose, Borderlining, Sucht und Koma?
  • Wie können Manische Depression und Epilepsie geheilt werden?
  • Welche Botschaften geben ADHS, Auto
aggression und familiäre Gewalt?
  • Geistiges Reisen 7-Stufen-Anleitung zu Einstieg und Abflug
  • Körper, Organe und Aurafelder als Reisewege und Ziele
  • Selbstermächtigung und die geistigen Familien

 

Weiteres dazu in unserem Netz