Support

Oktober 2009

Programmheft? Bitte sehr!

Unser Programmheft findet Ihr bei vielen Buchhandlungen und spirituellen Zentren ... und HIER als PDF Version. Nun, zugegeben: Die gedruckte Version ist schöner. Wenn Ihr also noch eine Empfehlung habt, wo wir unser Programmheft platzieren könnten, lasst es uns bitte wissen. Vielen Dank an Euch auch von mir, für die vielen Adressen, die wir schon bekommen haben und Euer Engagement, über das ich mich sehr freue. Grüße an Euch alle und - ja - ahoi!
Udo

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die Anatomie und Bedeutung der Lichtsäule

von Sabine Wolf

Es ist geschafft, ihr Lieben. Ein 25-seitiges PDF-Dokument mit 26 Zeichnungen (von mir) zum Thema Lichtsäule wartet unter Text-Downloads auf euch, dort unter der Überschrift SCHULE Werkzeuge der Wandlung. (Nutzt für das Ausdrucken ein dünnes Fotopapier und einen Tintenstrahldrucker, dann kommen die Zeichnungen schön raus.) In diesem letzten Teil meiner Bearbeitung geht es um die fünf "Meister der Lichtsäule" und ihre spezifischen Geistsubstanzen sowie um die Fragen: Wo, wofür und wie setzen wir sie ein?.

Online stelle ich die fehlenden Texte und Bilder später. Hier und Jetzt gehen wir zu Udo, um seinen bestandenen Bootsführerschein für Küstengewässer mit ihm zu feiern - und wünschen auch euch einen wunderbaren lichtvollen Sonntag, an dem die Lichtsäulen aus eurem Herzen - und wie Pilze aus dem Boden schießen mögen. Ich grüße euch herzlich-t.

Sabine
files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Hormonelle Zeitenwende

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben. Soeben habe ich den 2. Teil der Lichtsäule ins Netz gestellt. Hier geht es um die Innere Zeitenwende, um die hormonelle, nervliche und organische Zeitenwende in unseren Körpern. Sie hat viele Menschen in den letzten Jahren das Leben gekostet - im doppelten Sinne: Einige sind aufgestiegen und haben bei lebendigem Leib das alte sterbliche Leben hinter sich gelassen - und viele sind durch die Schleier in die geistigen Räume gegangen und haben ihre Körper zurückgelassen - sind gestorben, wie wir noch zu sagen pflegen.

Tatsächlich ist die Innere Zeitenwende ein außerordentlich dramatisches Thema, das von vielen Instituionen, Unternehmen und Behörden im wahren Wortsinn ausgeschlachtet wird. Dabei könnte alles so einfach, so leicht fließend und freudig sein!

Das göttliche Wesen in eurem innersten Körper erhebt sich - und euch - aus den grauen Zonen der Angst, Bedrohung und Abhängigkeit. Lasst euch von diesem Beitrag ein Stück mehr in den freien Fluss eures ewigen Leben führen - und bereitet euch in diesem Sinne auch auf unser 1. Treffen im Chiemgau vor. Dort werden wir einen unmittelbaren Bezug zwischen unserem KRISTALLMENSCH.net und eurem Leben herstellen - eine gelebte Realität aus den Mysterien der Zeitenwende machen.

In tiefer Liebe bin ich eins mit euch.
Ich bin - in diesem Sinne - Michael-Metatron-Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Was - um Himmels Willen - ist eine Lichtsäule?

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Bevor diese Nacht in einen neuen Morgen und Tag übergeht, will ich noch schnell meinen Entwurf zum nächsten kleinen Mammutwerkes hier hereinstellen: Unter Werkzeuge der Wandlung findet ihr die geistige Anatomie der Lichtsäule - ihre Funktionsweise und die Anwendungsgebiete - extra für Axel, wie versprochen.

Es ist nur ein Entwurf: vermutlich etliche Fehler, unvollständig und nur ein Drittel vom Ganzen. Doch ich habe beschlossen, es euch zu geben, bevor ich weitere Tage und Wochen brauche, um den Artikel ganz fertigzustellen, denn die nächsten Tage sind anderen Projekten gewidmet. Ihr werdet jetzt  schon damit viel anfangen können, da bin ich sicher.
Ich grüße euch im wirbelnden Lichte des Metatron.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Entzündet euer Herzlicht!

von Sabine Wolf

Entzündet eure Liebe für die Menschheit! Das, ihr Lieben, beugt allen anderen Entzündungen vor und heilt sie - sowohl die kriegerischen Entzündungen in euren Körpern als auch jene auf den politischen, militärischen, wirtschaftlichen und kleinkriminellen Kriegsschauplätzen der Welt. Diese Zusammenhänge werden wir im 3. Seminar "Körper, Haus und Landschaft" begreifen und erfüllen.

Schon vor einigen Tagen habe ich angefangen, euch die "Reisen zum Jupiter" ins Netz zu stellen. Sie sind fast 2 Jahre alt und dennoch brandneu, denn sie konzentrieren sich auf die aktuellen Bedürfnisse der Menschheit:

1.) auf deren Massenbewusstsein und Kollektivaura, die immer noch recht ansehnlich von finsteren Energien, Emotionen und Kräften durchzogen ist - und immer wieder neue Dramen, neue Gewaltausbrüche, neue Wetterkatastrophen, neuen Schmerz und neue Verzweiflung nach sich zieht,

2.) auf die Menschen selbst, die nun alle an einem Punkt der Polarisierung ankommen, der konsequent Tod oder Leben nach sich zieht. Hier herrscht das Endweder-Oder-Prinzip in einer ultimativen und abschließenden Form. Viele Menschen - weitaus die meisten - sind so sehr in den Fäden, Netzen und Dramen ihrer Gewohnheiten, Familien, Gesellschaften - und Inkarnationsmuster verfangen, dass sie sich selbst nicht daraus befreien können.

Ihr seid sehr gefragt! Eure aktive, gerichtete Liebe zu den Menschen ist sehr gefragt. Sie ist Heilung pur. Und es ist wichtig, dass ihr euch dabei an die große Spielregel eures eigenen Schöpfungsspiels erinnert. Dazu ein Zitat der fünf Väter, die die Reisen zum Jupiter leiten:

Wollt ihr die Opfer heilen, so heilt die Täter,
denn die Seelen der Opfer haben sich an die Seelen der Täter gebunden.
Habt ihr die Täter geheilt,
so fallen die Opfer von ihnen ab - auf ihre eigenen Füße.
Und wie heilt ihr die Täter?
Indem ihr sie von ganzem Herzen liebt!

Erhebt euch für sie!
Sorgt mit eurem eigenen Atemstrom, eurem persönlichen Liebes-Willen und eurem mitfühlenden Herzen dafür, dass die sehr ereignisreiche kommende Zeit eine freud- und friedvolle Zeit wird. Ihr habt es in der Tat in eurer Hand - und in eurem Herzen. Wahrlich, es gibt noch einiges zu tun in den nächsten Jahren. Und das wenigste tut ihr für euch selbst. Für euch selbst ist in hohem Maße gesorgt, wenn ihr euch um die anderen kümmert. Seid für jene Menschen da, die sich selbst nicht helfen können: die nicht begreifen, was vor sich geht, die panische Angst vor Veränderungen haben - und die doch mehr und mehr den Boden unter ihren Füssen verlieren, oftmals auf tragische Art und Weise. Seid für einzelne da, für die Masse der Menschen und für das Massenbewusstsein, das die apokalyptischen Ängste und Aggressionen aller Zeitalter noch in sich trägt. Helft Obama, sein Versprechen des kommenden Friedens einzuhalten, das er auch in eurem Namen gegeben hat.

So werdet ihr in den nächsten Jahren für die Anderen da sein - und vornehmlich: für die Banker, Bosse und Bonzen, für die Täter, Trinker und Tyrannen, für die Priester, Politiker und Penner. Bei allem Respekt vor jedermann, erlaubt uns, und euch, diesen Spaß. Freude ist so heilend inmitten eurer verbissenen alten Welt. Es unterzeichnen Metatron, Maitreya, Ohamah, Lichttod und Thoth

Noch Fragen?

Und ach: Aufgrund der hohen Auslastung unseres Teams (Sie schuften alle wie die Hauselfen) sind diese Texte mitnichten korrigiert und stecken wahrscheinlich voller Fehlerchen. Wer Lust hat, mir eine Korrektur zu schicken, herzlich gern. Ich mache in der Zwischenzeit den noch fehlenden Text fertig. Und schließlich wartet Axel dringend auf die ausführlichen Erläuterungen zur Lichtsäule. Die bekommt er! Die PDF-Dokumente stelle ich erst ins Netz, wenn die Texte korrigiert sind.

Ich grüße euch in Liebe und bin mit euch verbunden.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Mond, Blindgänger und der senkrechte Atem

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, zurzeit vergeht kein Tag ohne euch - und bei euch keiner ohne mich. Das kommt davon, wenn ich mich zwischendurch wochenlang nicht blicken lasse, hihi!

Also, die Sache mit dem Mond hatte ich euch neulich nicht ins Netz gestellt, sondern nur hier in den Nachrichten unter AKTUELL erwähnt. Inwischen gibt es neue Nachrichten, die wert sind, zusammen mit den alten, zu euch zu gelangen.

Sonja und ich hatten zudem am 8. Oktober abends eine Meditation zur "Reinigung zukünftiger Ereignisse" vollzogen. Sie lag auf der Liege und ich hatte ihr die Hände aufgelegt und die innere Reise geführt. Dabei hatten wir ihren Körper als einen Raum genutzt, in dem wir den Mond, die Nasa, die Rakete und den Krater erreichen konnten. Den rauschenden Audiofile findet davon ihr bei den Audio-Downloads unter der Überschrift SCHULE - Geistiges Handeln.

Plötzlich brach ein gewaltiges Gewitter und solcher Regen herein, dass die Hauptstraße von Wennigsen einen Meter hoch unter Wasser stand und unser Teich fast über die Ufer ging. Millionen Tränen flossen auf die Erde - und auch Sonja macht seitdem heftige innere Waschungen und Runderneuerungen durch - was notwendig war und wundervoll ist. Ihr seht, es funktioniert.

Und ja, Axel, du hast völlig recht, die Werkzeuge der Wandlung und der Geistigen Handlung müssen dringend ins Netz. Ich bin - nach zig anderen Baustellen - heute morgen wieder dran gegangen. Bis dahin die schlichte Antwort auf deine Frage:

"Wie funktioniert der senkrechte Atem?"
Ganz einfach: Stelle dir vor, du bist in deinem Herzen. Du verbindest dich dort mit deiner Herzflamme und atmest sie senkrecht - entlang der Wirbelsäule: nach oben über den Kopf hinaus in dein kosmisches Herz und nach unten über die Wurzel hinaus in dein planetarisches Herz.

Du atmest auf der Linie zwischen deinen drei Herzen und stärkst damit deine interdimensionale Gegenwart im Körperraum, das heißt: du ziehst dein kosmisches Geist-Seele-Sein herab in den Körper und dein planetarisches Körper-Sein herauf in den Körper.

Ein Atemzug führt dich dabei bis ins kosmische Herz, ein weiterer bis ins planetarische Herz. Wisse das einfach - und zwinge nicht deinen körperlichen Atem. Es ist der Seele-Geist-Atem, der fließt und jede Wandlung und Handlung einleitet.

Dieser Kraft- und Imformationsstrom dient zunächst der Stärkung deiner vollen Integrität auf Erden - und dann noch anderen Dingen. Atme einfach 12 mal pro Tag für 2 Minuten bewusst und willentlich senkrecht - ohne Anstrengung, Verkrampfung und Ziel. Dann hast du mich bis nächste Woche überholt.

Weitere Hinweise und Details in den nächsten Tagen hier im Netz. Herzliche Grüsse dir und euch allen von
Sabine


files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Verschwörung und Klärung

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, aus gestern Abend ist heute Abend geworden. Sorry, der Text hat mir einiges an Aufmerksamkeit und Zeit abverlangt. Damit sollte das Thema Verschwörung und finstere Energien allerdings ein für alle mal geklärt sein.

Es ist die Antwort auf eine Frage von Irmgard zu einer Rundmail, die ich selbst löschen würde, weil solche Dinge in meiner Welt und Realität nicht existieren und daher auch keine Bedeutung haben. Würde ich mich damit beschäftigen und dem erzürnte Aufmerksamkeit schenken, wie viele Menschen es tun, dann würde ich dem Ganzen eine zusätzliche Kraft geben. Also ignorierte ich es in Liebe und beförderte es zunächst in den elektronischen Papierkorb.

Doch dann entschied ich mich doch, sie zu beantworten, weil ich erkannte, dass dies ein schönes Negativ-Beispiel ist, durch das wir einmal mehr begreifen können, wie Schöpfung heutzutage funktioniert - und wie sie nicht mehr funktioniert. Es ist zudem eine wunderbare Vertiefung und Konkretisierung der Ankündigung unserer Seminarserie 2012 - ZEITENWENDE. Denn spätestens dann werden wir uns von solchen „Bedrohungen“, „Feinden“ und „Impfstoffen“ frei machen - und den Bedrohungen selbst helfen, wieder in den senkrechten Transitstrom zurückzukehren, aus dem sie herausgezerrt worden sind.

Die PDF-Dokumente zu beiden Texten (von gestern und heute) findet ihr bei den Text-Downloads unter der Überschrift KÖROERBEWUSSTSEIN - Zyklen und Zeitgeist. Herzlich grüßt euch

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Toröffnung und Beschleunigung des Lebens

von Sabine Wolf

Heute erleben wir wieder eine kosmische Toröffnung. Es ist das Tor 10:10, über das auf etlichen spirituellen Internetseiten geschrieben wird. Toröffnungen sind Beschleunigungen des Lebens.

Ein Freund rief eben an und sagte: „Heute ist wieder so ein Tag! Ich erlebe auf den Straßen und in den Geschäften ein zunehmendes Chaos. Die Leute fahren Auto, als wären sie gar nicht bei sich. In den Läden herrscht eine Stimmung, als würde jeder Angst haben, nichts mehr abzubekommen. Es ist völlig verrückt!

Doch ich merke, dass ich selbst kein Teil dieses Chaos bin. Ich fühle mich, als wäre ich gar kein Teil mehr von dieser Welt. Irgendwie geht alles an mir vorbei, ich fühle mich fremd unter ihnen - und doch fühle ich jeden einzelnen von ihnen in mir.“

Irmgard schickte mir gestern einen „äußerst beunruhigenden“ Text über Impfungen und injizierte Chips. Ich danke für dieses Gespräch und diese Mail - und gebe meine Hinweise dazu an euch weiter. Ihr findet sie unter ZYKLEN UND ZEITGEIST - einen hier und jetzt schon und den anderen bis heute abend.

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Hotel + Mond

von Sabine Wolf


HOTEL ACHENTAL

Hallo, ihr Lieben, drei Minuten vor Absendung der Druckvorlage des KRISTALLMENSCH-EVENTS-Heftchens, erfuhr ich von Herrn Zehentner aus dem Hotel Achental, dass mir ein Lapsus unterlaufen war. Ich hatte die Buchungsbedingungen des Hotels übersehen und nicht im Formular aufgenommen. Na, Gott sei dank! So müssen wir es nicht 2500 Mal per Aufkleber in den Heften ändern, sondern nur einmal hier im Netz. Dies ist geschehen. Ich habe die INFOS und das Formular für die Hotelbuchung geändert. Bitte druckt es euch neu aus und nutzt dieses.


MOND und NASA
Ja, da läuft wieder eine spirituelle Panikwelle über den Globus - und sicherlich auch nicht ganz zu Unrecht, da die "Bombardierung" eines Mondkraters vonseiten der Nasa für morgen  vorgesehen ist. Ich muss schon immer tief in mein Herz gehen, wenn ich solche Emails bekomme - mit vielen großgeschriebenen Buchstaben und Ausrufezeichen. Schon allein dies lässt meinen Adrenalinspiegel immer noch ein wenig ansteigen.

Der Mond ist mein Geburtsplanet, daher habe ich eine sehr enge Liebesbeziehung zu ihr. Vor wenigen Tagen, bei ihrem letzten vollen Antlitz, leuchtete sie in mein Zimmer und ermutigte mich zu der Entscheidung, mir die Haare abzuschneiden. Sie sagte: "Ich bin auch eine Frau und habe auch eine Glatze - und bin auch schön!" Also habe ich es getan - und geniesse es sehr. Ein Foto? Hier. Ganz unten.

Zurück zum Punkt der Aufregung. Als ich hin und her überlegte, ob ich die Mail hierher ins Netz setzen sollte, sagte Saint Germain, der mich immer wieder zurückholt, wenn ich wie eine Rakete aufsteige: "Alles, was dieser Tage aus der 3. Dimension abgeschossen wird, kommt in der 5. Dimension an, wenn ihr die Schießenden, die Ziele und euch selbst in euer Herzlicht hüllt."

Dies ist also wieder einmal eine wunderbare Gelegenheit, eure spirituelle Coolness zu prüfen und zu stärken und gleichzeitig eure Herzliebe auszusenden - nicht nur an die Opfer, sondern auch, und vornehmlich, an die Täter.

Dehnt eure Herz-Kristall-Kugel so weit aus, bis die Erde und der Mond darin eingehüllt sind - und atmet gemeinsam mit allem Leben. Atmet eine Lichtsäule aus eurem Herzen heraus, die von der Erde bis zum Mond und darüber hinaus geht. Bringt eure Liebe zur Menschheit und den steinigen Wegen, die sie geht, erneut in Wallung. Lasst sie regelmässig wie Stürme und Fluten über die Erde gehen. Dann werden die anderen Tsunamis überflüssig.

"Alles, was dieser Tage in kriegerischen Absichten abgeschossen wird, kommt im Frieden an, wenn ihr die Schießenden, die Ziele und euch selbst in euer Herzlicht hüllt."

Ich grüße euch in Liebe
und inniger Verbundenheit von Herzen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Geschafft!

"Adelheid - es ist soweit...."
Ihr Lieben, nun sind alle Kurzbeschreibungen der Seminare im Netz. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen der Beschreibungen und Durchstöbern Eurer Alltagsdramen - kommt in Scharen, Sabine hält die Seminare nur einmal, hat sie gerade gesagt.

Einen lieben Gruß Euch allen!
Sonja

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Bitte um Unterstützung!

Liebe Freundinnen und Freunde! Wir möchten gerne mit unseren wunderschönen Flyern und dem neuen Heft KRISTALLMENSCH-EVENTS - Programm 2009-2010 (Bilder siehe oben) im deutschsprachigen Raum flächendeckend in Buchhandlungen, Seminarhäusern und an ähnlichen Orten präsent sein. Sie sollen auf die KRISTALLMENSCH.net-Seite und auf unsere Seminare aufmerksam machen.

Deshalb meine herzliche Bitte:
Jeder von Euch kennt wenigstens eine Buchhandlung oder einen anderen Ort, wo die Möglichkeit besteht, Flyer-Fächer anzumieten oder Flyer auszulegen. Bitte nennt mir Namen und Ort - am liebsten natürlich mit E-Mail-Adresse. Wenn Ihr selbst Flyer und Seminar-Broschüren verteilen wollt, schicken wir Euch gerne welche zu.

Und eine zweite Bitte gleich noch hinterher:
Wir möchten außerdem in den regionalen Anzeigen-Magazinen inserieren - wie zum Beispiel AURA in Rosenheim oder GINKGO in Hannover oder KGS in Berlin. Wie heißen diese Zeitschriften bei Euch, die ihr nicht in Hannover, Rosenheim oder Berlin wohnt? Und gibt es außer den meist vierteljährlich erscheinenden "Hochglanz"-Printmedien wie LICHTFOKUS oder ENLIGHTENMENT oder LICHTSPRACHE noch weitere "Lichtarbeiter-Organe", die Ihr für geeignet haltet und wo wir auf interessierte Leser für unsere Seminare und Internet-Seite treffen? Ich freue mich auf Eure Empfehlungen. Schreibt bitte an monika@kristallmensch.net.

Ich danke Euch schon jetzt für Eure Unterstützung und schicke Euch herzliche Grüße - Monika.

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Kurzbeschreibungen

Ihr Lieben, ich habe soeben die Kurzbeschreibungen für das 3. Seminar Körper, Haus und Landschaft, das 4. Seminar Bedeutung und Botschaften der Tiere und das 5. Seminar Nahrung und Lichtnahrung ins Netz gestellt. Die weiteren Kurzbeschreibungen folgen in den nächsten Tagen.

Ich grüße euch ganz herzlich aus dem Lichtpunkt
Sonja

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Anmeldeunterlagen sind komplett ...

... zumindest für das Seminar 1. Die Zeitenwende und die 5. Dimension und alle notwendigen Infos für die gesamte Seminarserie. Ihr findet alle PDF-Dokumente sowohl unter Downloads als auch direkt unter der Seminarserie. In den nächsten Tagen und Wochen folgen die weiteren Beschreibungen der Seminare.

Ich grüße euch ganz herzlich
Sonja

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg