Support

Januar 2010

S2_Bilder und Beschreibungen sind im Netz

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Wir kommen spät - aber wenn wir kommen, dann richtig!!! Gerade noch rechtzeitig zum Seminarbeginn haben wir die Listen und Beschreibungen der Bilder und Themen zum 2. Seminar für euch zusammengestellt - und hier als PDF-Downloads geparkt. Nur die Beschreibung 7 fehlt noch und ich weiß nicht, ob ich es bis morgen noch schaffe.

Nach vier Wochen harter Vorarbeit für dieses Seminar, ich habe bis zu 18 Stunden pro Tag gearbeitet, bin ich, wenn die Teilnehmer morgen Abend eintreffen, wahrscheinlich fix und fertig. Aus diesem Grund habe ich auch keine Emails beantworten können. Seht's mir bitte nach. Am Wochenende bekommt ihr ALLE Antworten, die ihr wollt. Ich grüße euch von ganzem Herzen und trage euch darin mit ins Wochenende, das ein starkes sein wird.

Bringt bitte unbedingt Matten, Decken und Kissen mit. 70% der Zeit werdet ihr liegen - und schlafen. Bis bald.
Sabine

Dringender Aufruf von Saint Germain

von Sabine Wolf

für die Menschen in Haiti - sowohl für die Überlebenden als auch für die Sterbenden und Gestorbenen, für die Tiere und Naturwesen. Ihr findet ihn HIER. Tragt das eure dazu bei, dass aus einer Katastrophe ein Segen wird, aus unendlichem Leid ein noch größerer Frieden. Ihr könnt es! Danke. Ich bin mit euch.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

LICHT für die Welt

von Sabine Wolf

Immer noch - und immer wieder - geraten Menschen in große kollektive Not, wenn sich die Gewalten der Natur aufmachen, um aus dem alten Chaos der menschlichen und planetarischen Energien in eine neue Ordnung zu gelangen. "BROT für die Welt", "Ärzte ohne Grenzen" und Patenkinder in der so genannten "Dritten Welt" sind Möglichkeiten, jene beherzten und engagierten Menschen zu unterstützen, die in den Krisengebieten anwesend sind und ihr Leben den benachteiligten Menschen widmen.

"LICHT für die Welt" und "LIEBE für die Welt" - das sind Energien, Kräfte und reale "Hilfsgüter", die in vollem Umfang dort ankommen, wo sie hin sollen - ohne Umwege, Grenzen und Einschränkung, ohne Wenn und Aber. Anlässlich der Erdbeben um Haiti, eines Aufrufs von Andrea und einer Mail von Ärzte ohne Grenzen habe ich einen neuen Link unter HOME eingerichtet: LICHT für die Welt. Ich hoffe, euch damit zu inspirieren und zu erinneren, dass ihr unendlich viel zu geben habt, selbst wenn ihr immer noch gern die Rolle des Opfers und Hartz 4-Empfängers spielt.
Ich grüße euch in LIEBE 
und sende euch mein LICHT
 Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Noch 9 freie Plätze

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, mein letzter Beitrag hatte eine förderliche Wirkung. Seitdem kommen die Anmeldungen nur so herein gehüpft. Inzwischen sind 41 Plätze an 14 Männer und 27 Frauen vergeben. Nun gibt es nur noch 9 freie Plätze. Ich schätze, dass die Veranstaltung am Beginn der kommenden Woche ausgebucht sein wird. Wer also noch dabei sein möchte, möge sich sputen. Wer nicht kommen kann, darf sich auf Kristallmensch.tv freuen, das Udo und Moritz gerade einrichten. Dort bekommt ihr sehr bald die "volle Dröhnung" (= das ganze Seminar) am Bildschirm.

Unter dem Link Veranstaltungen habe ich ein Textelement mit dem Stand der freien Plätze eingefügt. Schaut dort bitte nach dem Stand der Anmeldungen, bevor ihr eure Gebühr überweist. Alles Liebe euch und bis bald.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Esoterischer Firlefanz? Die Bedeutung des 2. Seminars

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben. Nach dem vielschichtigen und arbeitsreichen gestrigen Tag war ich nicht mehr in der Lage, ein paar angemessene Worte zum 2. Seminar zu machen. Ich will dies mit einem Phänomen verbinden: Immer wieder einmal werde ich mit spießbürgerlichen Einschätzungen meiner Arbeit konfrontiert. Dann fallen Worte wie Sekte, esoterisch und durchgeknallt, ohne dass die Menschen wissen, was diese Begriffe eigentlich bedeuten. Eine liebe Freundin sagte vor einiger Zeit, als ich ihr von meinen inneren Reisen in Neuseeland berichtete: "Wenn ich dich nicht so gut kennen würde, würde ich glauben, dass du schizophren bist". Je nach eigener Stimmung perlt so etwas an mir ab oder ich atme diese grauen Energien zu mir und transformiere sie. Denn diese Menschen leiden - und zwar deshalb, weil sie NICHT geistig reisen. Sie wissen nicht, dass sie leiden und sie wollen keine Veränderung. Dennoch brauchen sie unser Mitgefühl, unsere Geduld und unser geistiges Handeln. Lasst mich euch heute morgen einige Hinweise zur Bedeutung dieses Phänomens und unseres Themas geben:

Viele Menschen glauben, dass GEISTIGES REISEN UND HANDELN esoterischer Firlefanz ist (was immer darunter zu verstehen sein mag), überflüssige Fantasie kindischer Erwachsener oder - im besten Fall - irgendeine Form von Entspannungsübung. Und es sind genau jene, die es am nötigsten hätten, denn weit gefehlt!

Die Wenigsten unter euch können sich vorstellen, dass es bei dem Thema GEISTIGES REISEN UND HANDELN um die derzeit konkretesten und brisantesten Themen des menschlichen Alltags geht:

- um Krankheit wie Masern, Krebs und Schweinegrippe,
- um physische Anomalien wie Ohrgeräusche, Sehschwächen und Erinnerungsverluste,
- um psychische Syndrome wie Manien, Borderlining und Psychosen,
- um täglich angewandte dunkle Formen wie Kontrolle, Unterwerfung und Vampirismus,
- um alle passiven und aktiven Formen der Gewalt wie Unfalltod, Depression und Mobbing
     sowie Amoklauf, Nötigung und Selbstmordattentate
– und schließlich um die ganz legalen Formen politischer, verwaltender
     und mediengesteuerter Gewalt.

Ahnt ihr, dass alles dies in eurem eigenen Innersten begonnen hat und dort - und NUR dort! - gelöst werden kann? Wir werden es euch zeigen und beweisen, wenn ihr euch darauf einlasst.

Beim Thema GEISTIGES REISEN UND HANDELN geht es um die Erlösung eurer katastrophalen emotionalen Abhängigkeit von Menschen und Partnerschaften, von Institutionen und Regeln, von Nachrichten und äußeren Einflüssen - um die Umkehr und das Ende der ewigen Fortsetzung und Verdichtung dieser grauen-vollen Energien.

In der Essenz geht es um nichts anderes, als euren Umgang mit euch selbst, um die Frage: „WER BIN ICH? – ein armseliges, abhängiges, ängstliches, krankes, einfältiges Würstchen, das von den Polen der Dualität langsam aufgefressen wird - oder ein Schöpfer, der diese Pole vereinigt?“ - Wir haben hier im Netz vieles über Krankheiten und Heilung, Dramen und Lösungen geschrieben (nutzt die SUCHEN-Funktion unter Quicklinks und folgt diesen Pfaden). Nun wenden wir es an. Nun zeigen wir euch anhand eurer eigenen Probleme, wie (leicht!) sie gelöst werden können. Nun übt und trainiert ihr, was ihr gelesen habt. Nun schwingt ihr eure Körpersysteme in konzentrierten 3 Tagen ein gewaltiges Stück nach oben.

Zur Reihen- und Rangfolge der Seminare

Im 1. Seminar ZEITENWENDE UND 5. DIMENSION (Dezember 2009) haben wir alle Themen und Hintergründe des „Menschlichen Alltags in der Zeitenwende“ angesprochen, erläutert und vorgeklärt. Wir haben die kosmische und astrophysische Bedeutung des Jahres 2012 geklärt. Das 1. Seminar war quasi das Inhaltsverzeichnis aller folgenden 8 Seminare, das Udo zurzeit in einer atemberaubenden Geduld als Videofilm für euch aufbereitet. Ihr werdet es also noch oft betrachten, immer tiefgehender begreifen und schrittweise integrieren können. Es war ein Theorie-Seminar, das wir in diesem Jahr 2010 in 8 Schritten und Themen vertiefen und in die Praxis umsetzen werden.

Das 2. Seminar GEISTIGES REISEN UND HANDELN ist das dazugehörige Praxis-Seminar. Hier geht es um die Werkzeuge der Klärung und Heilung aller Bereiche eures Lebens und aller oben genannten Probleme und Dramen eures persönlichen und gesellschaftlichen Alltags.

Nutzt dieses Seminar, wenn ihr nur eines von neunen besuchen wollt. Stellt eure persönlichen Fragen, klärt eure persönlichen Probleme und Dramen. Es ist in der Tat das lukrativste von allen. Noch sind ca. 20 Plätze zu vergeben. Wir freuen uns auf euch. (Diesen Text findet ihr auch als Beitrag unter Kleine Einblicke und als Download unter Seminar-Downloads. Druckt ihn aus und gebt ihn bitte auch an jene weiter, die bereit sein könnten, die Selbst-Verantwortung anzuerkennen.)

Sabine und das Team

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


So, jetzet!!!

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, nun hat doch wieder einen ganzen Tag gedauert, wofür ich nur zwei Stunden kalkuliert hatte. Die Sanduhr läuft auf Hochtouren und die Zeit zerrinnt uns zwischen den Fingern. Sei's drum. Immerhin habe ich euch hier einigen Stoff zusammengetragen:

Das Tagesprogramm des 2. Seminars - hier als Download
Kleine Einblicke zum 2. Seminar:
Ankündigung des Buches 2012 - GEISTIGE REISEN IN DIE NEUE WELT
- hier als Download
eine kleine Bildergalerie mit Impressionen aus dem Lichtpunkt
und
die Ankündigung des Buches 2012 - TORÖFFNUNGEN IN DIE NEUE WELT
schließlich und endlich
einen Zimmernachweis der Umgebung,
den Monika und Udo für euch gemacht haben.

Ich grüsse euch in Liebe - im Namen des Teams
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Themen und Tagesprogramm des 2. Seminars

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Mit allen guten Wünschen für euer persönliches und unser gemeinsames Jahr 2010 melde ich mich - wieder mal spät sowohl im Hinblick auf die Neujahrsgrüsse als auch auf das 2. Seminar im Chiemgau. Soeben habe ich euch das Tagesprogramm für das 2. Seminar hier ins Netz gesetzt.

Da ich jetzt zu Udo muss, um mit ihm die letzten Arbeiten am Buchblock "Toröffnungen" zu erledigen, werde ich erst heute abend oder morgen vormittag dazu kommen, diesen Schritt zu komplettieren (weitere Details, Bilder, erste Einblicke und PDF-Downlaods).

Alles Liebe und Gute für euch - und vielleicht bis Ende Januar, von Angesicht zu Angesicht. Ich freue mich auf euch und die nächste Runde. Apropos: Das Sporthotel Achental hält bis morgen, Freitag, ein Kontingent an Zimmern für uns vor. Wer sich also noch anmelden und dort wohnen will, sollte sich bald regen.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg