Support

März 2010

Die Erdaura und die Geschäftsmänner

von Sabine Wolf

Einen wunderbaren und erfüllenden Palmsonntag wünsche ich euch allen, ihr Lieben! Dies ist der Tag, an dem Jesus nach Jerusalem einzog, um dort seine Braut zu holen - ein Kapitel großer Schönheit und tiefen Schmerzes in unserer Schöpfungsgeschichte, das sich seit über 2000 Jahren alljährlich in unser aller Leben wiederholt - auf der aufsteigenden Spirale unseres Wachstums und unserer Reife.

In jedem von uns steigt tiefer Schmerz aus alten Zeiten auf, wann immer dieser die Gelegenheit dazu hat. In den sieben Tagen vor Ostern ist das Zeitfenster der Wandlung durch Demütigung und Demut, durch Schmerz und Kreuzigung weit offen - und dahinter liegt die Auferstehung. Jedes Jahr macht die Menschheit an dieser Stelle auf die eine oder andere Weise dasselbe durch, was unser Bruder Jeshua vor 2000 Jahren durchgemacht hat - und natürlich ist Christus Emanuel heute, gerade in dieser Zeit kurz vor 2012, bei jedem, der seine Hilfe braucht. Ich (alter Atheist) habe in den letzten Jahren oft nach ihm gerufen, habe oft seine Hilfe gebraucht - und bekommen.

Vertrauen wir darauf, dass das tiefe Gefühl des Ausgeliefertseins, das viele von uns dieser Tage in sich spüren - ich selbst spüre es intensiver als all die Jahre zuvor - in einer überirdischen Liebe und Weisheit geborgen liegt. Auch diese sind immer deutlicher wahrzunehmen. Passend zu diesem großen Lebensthema - und zufällig so auf unserem Arbeitsfließband herangefahren - habe ich euch soeben  zwei Texte ins Netz gesetzt:

Die Wandlung der Erd-Aura vom Beginn des Fischezeitalters bis heute - und darüber hinaus - findet ihr unter THEMEN / MENSCHEN-KÖRPER / ANATOMIE & ANALOGIE. Dies ist eine einfache Strukturierung eines gewaltigen mehrdimensionalen Themas, das die alte Ordnung ins Chaos führt und daraus eine neue Struktur bildet. Wie Christine von der Kölner Messe berichtete, gibt es noch sehr viele Menschen, die glauben, dass die Zeitenwende nichts mit ihrer körperlichen Verfassung und  ihrem familliär-beruflichen Alltag zu tun habe. Kein Wunder, dass sie sich wundern, warum "das alles" passiert. Hier solltet ihr einige Aha-Erlebnisse haben. Gebt solche Artikel bitte weiter. Verbreitet eure Erkenntnis, dass ALLES mit ALLEM zu tun hat.

Reinhard - ein erfolgloser Geschäftsmann eröffnet den Reigen der Männer-und-Söhne-Gespräche, die noch auf dem Fließband liegen und auf Endbearbeitung warten. Dies findet ihr unter THEMEN / MÄNNER & FRAUEN. Sonja wird nächste Woche die Verlinkungen, den Abschlussblock und die PDFs für euch machen.

Euch allen wünsche ich eine freudvolle und wandlungsreiche Zeit.
Sabine, im Namen des Teams,
insbesondere
Udo und Gerd,
Monika, Sonja, Susanne, Christine und Bianca

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Feedbacks & Downloads

Hallo alle miteinander! Ich habe euch einige Dinge ins Netz gestellt. Die Feedbacks zum 1. Seminar und zum 2. Seminar findet ihr unter den jeweiligen Seminaren. Den ersten Text für die Kleinen Einblicke zum 3. Seminar hat euch Sabine bereits ins Netz gestellt: Anatomie Haus- und Menschenkörper. Ich habe dazu das PDF erstellt, das findet ihr unter den Seminar-Downloads. Gleichzeitig habe ich euch das PDF zum Raum-Zeit-Weg-Kreuz ins Netz gestellt. Dieses findet ihr wie immer unter den DOWNLOADS.

Habt viel Freude mit den Texten!
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße
Sonja

Das Raum-Zeit-Weg-Kreuz

von Sabine Wolf

Guten Abend, liebe Erdenmenschheit. So viele Erschütterungen gehen dieser Tage durch eure Körper, Gesellschaft und Erde. Viele glauben, das sei schlimm, schlecht und bedrohlich. Tatsächlich dienen Erschütterungen jeglicher Art, und seien sie noch so schmerzhaft, dem Nachrücken der physischen Realität in die geistige - dem Angleichen der physischen Gegenwart an die geistige Zukunft, die in jüngster Vergangenheit vollendet wurde. Darüber werde ich mich demnächst etwas näher auslassen.

Hier und Jetzt bekommt ihr einen Text über die Ursprünge jeglicher Erschütterung auf Erden, die ihr am Beginn des Staubzeitalters in euch selbst gelegt habt: Die Spaltungen von Raum, Zeit und Weg in euren Herzen - den 3. Teil unserer Neuen Schöpfungsgeschichte, den ich eben für euch fertiggestellt und tief im Netz unter Die Wurzeln des Lebens verbuddelt habe. Ja, und zu den Erschütterungen hier noch eine Frage, die mich vorhin erreichte, und meine Antwort - für euch alle in Liebe. Sabine

Die Frage
Liebe Sabine, meine massive Empfindlichkeit für Erdbeben hat sich erweitert um Vulkanausbrüche. Erstmals habe ich Sonntag früh den Ausbruch des Vulkans in Island körperlich erlebt. Doch allein deshalb würde ich Dir nicht schreiben. Hinter diesem Vulkanausbruch habe ich einen weiteren Ausbruch gesehen, gefühlt mit sehr viel menschlichen Todesschreien. Es geht um den Vesuv, der evtl. bald ausbrechen könnte.

Nun bin ich mir unsicher, ob es meine alten Zellerinnerungen (Untergang Pompeji) sind, die  aufbrechen oder ob es sich tatsächlich um einen massiven neuen Ausbruch des Vesuvs handelt. Wenn dem so wäre, wie weit kann, darf ich mich einbringen, um das ganze Geschehen zu relativieren. Eine Möglichkeit wäre sicherlich, eine Lichtsäule in dieses Gebiet zu setzten. Doch wenn dieser Ausbruch wahrscheinlich ist, fühle ich mich allein zu schwach und bitte dann um Unterstützung. Auf jeden Fall bekomme ich immer wieder massive Herzbeschwerden und Kopfschmerzen, sämtliche Haare stellen sich auf und ein Schauer nach dem anderen läuft durch meinen Körper. Ist es die Erinnerung an meine Angst? Bitte hilf mir !!!!! Danke, Deine Inga


Die Antwort
Liebe Inga, Vulkanausbrüche und Erdbeben geschehen in dieser Zeit nur sekundär in der irdischen Natur - primär im Leben der Menschen. Wenn du etwas siehst und spürt, was bevorstehen mag, dann liegt die Botschaft darin, dass es DICH angeht - in diesem Fall beispielsweise, dass du deinen inneren Vulkan ausbrechen lassen darfst und solltest - das Aufbrechen und freie Strömenlassen uralter Zellerinnerungen und das Erfüllen und Wandeln uralter Aggressionen, Ängste und Herrschermacht zulassen solltest.

Allein darin liegt eine so große Verstärkung deiner inneren Macht, dass du durchaus allein eine ausreichend wirksame Lichtsäule am Vesuv setzen könntest. Gehe nicht nach außen. Sei nicht außer dir. Gehe im Geiste erst nach außen und setze eine Lichtsäule, wenn dein eigener Vulkan wieder zur Ruhe gekommen - dein Kopf geleert und dein Herz befreit - ist. Vorher lohnt es sich nicht.

Übernimm keine Verantwortung für andere Menschen und Wesen, das steht dir nicht zu. Jeder geht seinen Weg - und auch der Tod ist ein Tor ins Licht, wie du weißt. Daher werde ich dich nicht beim Projekt Vesuv unterstützen, sondern bei Projekt: Herzbefreiung für Inga. Lieben Gruß dir. Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

PDF's

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch soeben die PDF's für die Texte Öffne dein Herz weit und Die Geburt des eigenen Herzens ins Netz gestellt. Diese findet ihr wie immer unter DOWNLOADS. Es sind zwei wunderschöne Texte - genießt sie!

Euch allen noch ein schönes Wochenende,
lieben Gruß
Sonja

Reinigung der Lebensströme

Hallo, Ihr Lieben! In vielen von euch steigen in dieser Zeit aus den Räumen eurer Vorfahren Trauer, Schmerz, Depressionen und Aggressionen auf. Eure Eltern und Großeltern konnten sie während ihrer Lebenszeit nicht lösen. Sie haben sie mit ins Grab genommen - und ihr habt sie über eure Eltern in eure Körper aufgenommen. Ihr habt das alles bis heute getragen - es hat euer Leben beschwert und verdunkelt und ließ euch oft verzweifeln. Nun könnt ihr in diese Räume gehen und sie durchlichten und reinigen - was in euch große Wandlungskräfte freisetzen wird.

Bei der ersten handelt es sich um eine Reise zur Reinigung und Klärung eurer eigenen Lebensjahrzehnte. Die zweite Meditation ist eine Reise durch die Lebensräume eurer Eltern und Großeltern. Macht in der Reihenfolge zuerst die Reise durch eure eigenen Lebensjahrzehnte und bereitet euch damit vor, in die Lebensräume eurer Eltern zu gehen.

Sonja hat euch diese beiden hochwirksamen Werkzeuge unter Geistiges Handeln als Text ins Netz gestellt - die Audios werden in den nächsten Tagen folgen. Die dazugehörigen PDF’s findet ihr unter DOWNLOADS.

Ich grüße euch ganz herzlich und freue mich über eure Erfahrungsberichte - monika@kristallmensch.net
Monika

Das Herz

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, nach einer Woche Projektarbeit bin ich wieder im Lichtpunkt - allerdings ziemlich geschleudert nach allem, was sich in der letzten Woche ereignet hat. Aber wie ich höre, bin ich nicht die einzige, die zurzeit einiges anzunehmen und loszulassen hat. Vertrauen wir in das Leben und die Kraft unseres Herzens. So war es mir heute Abend ein Bedürfnis, euch zwei Texte zum Thema ins Netz zu setzen:
Die Geburt des eigenen Herzens (ein Ausschnitt aus der Neuen Schöpfungsgeschichte, die immer noch in Arbeit ist) und Öffne dein Herz weit, eine beruhigende Ansprache von Christus Emanuel, die ich in der vergangenen Nacht für mich selbst erhielt - und gern an euch weitergebe. Sonja wird sie euch die Tage als PDF ins Netz stellen. In Liebe und von Herzen bin ich mit euch verbunden.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Esoterikmesse

Hallo! Die nächste Messe steht vor der Tür! Christine ist vom 19. - 21. März auf der Esoterikmesse in Köln. Wenn ihr sie besuchen wollt - herzlich gerne! Mehr Infos findet ihr unter Messe.
Lieben Gruß & schönen Abend
Sonja

2. Seminar bei kristallmensch.tv komplett online

So Freunde! Das zweite Seminar ist auf kristallmensch.tv komplett online. Es erscheint etwas vor der angekündigten Zeit, aber dafür dauert es jetzt auch ein wenig bis zum 3. Seminar "Körper, Haus und Landschaft", das Mitte Mai stattfindet. Insgesamt 28(!) Videos und Audios warten auf Euch. Ich kann nur dringend empfehlen, Euch bei kristallmensch.tv anzumelden. Schon ein einziges (Video)Seminar ist die minimale Jahresgebühr wert...

Team: Über uns, die wir Kristallmensch machen, wisst ihr eigentlich - von Sabine abgesehen - ziemlich wenig. Das liegt daran, dass die Teamseite überarbeitet werden sollte, aber dann offline blieb, weil wir uns nicht darum gekümmert haben. Ich zu mindestens werde im Lauf der Woche wieder  "auftauchen" und das wird den Rest der Truppe eventuell motivieren :-)

Für meinen Teil lege ich mich jetzt wieder hin. Erstens um die Reste meiner überaus anhänglichen Erkältung auszukurieren und zweitens, weil ich sonst weiterarbeite und irgendwann muss ja auch einmal Pause sein...

Gruß aus Hannover

Udo

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Neuer Termin für das 3. Seminar

Hallo ihr Lieben! Der Termin für das 3. Seminar 'Körper, Haus und Landschaft' steht fest. Es findet statt vom 14. - 16. Mai 2010. Alle Infos findet ihr unter dem 3. Seminar oder auch unter WORKSHOPS.

Lieben Gruß
Sonja

Sabine ist wieder an Deck

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, herzlichen Dank euch allen für eure lieben Mails und Genesungswünsche. Herzlichen Dank euch, die ihr die Hintergründe solcher Intermezzi klar erkennt. Morgen werde ich euch mehr darüber schreiben, denn es war wieder mal spannend, schön und aufschlussreich. Heute das Organisatorische:

Hier im Lichtpunkt haben sich die Dinge dahingehend entwickelt, dass sie mir und dem Team eine Grundsatzentscheidung abverlangten. Der Grund liegt in der Intensität der Seminare, die wir seit Dezember halten. Sie fordern, mehr als in allen Vorjahren Kraft, Zeit und neue Strukturen. Dazu gehören intensivere Seminar-Vorbereitung (nicht zuletzt wegen der vielen neuen Zeichnungen und der Filmaufnahmen, die anschließend in alle Welt gehen), die zeitaufwendige Bearbeitung der Ton- und Bild-Mitschnitte sowie eine neue Mail-Welle von persönlichen Fragen und Problemen, Bitten um Hilfe und Unterstützung, Buch- und Produktbestellungen, aber auch redaktionelle Beiträge für Zeitschriften, die uns entdecken, neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit. 500 Tagesbesucher mehr im Kristallmensch.net (Herzlich willkommen, ihr Alle!) als noch im November 2009 steigern den Verwaltungs- und Büroaufwand.

Hinzu kommt die Abriss- und Neubauplanung unseres Hauses, die sich aufwendiger gestaltet als erwartet, und diverse Buchprojekte, die in der Endphase ihrer Entwicklung sind, und nicht länger warten wollen.

Schon nach zwei Seminaren steht also fest: So können wir nicht weitermachen. Ich selbst hatte nach Wochen verbissenem Durchhaltens am vergangenen Montag einen bronchialen Zusammenbruch, gewürzt mit dreitägigen deftigen Kopfschmerzen und Fieber. Und folgerichtig sanken anschließend einige Mitglieder meines Teams in die Entspannung und Erschöpfung. Wenn die Wölfin flach liegt, können auch sie endlich verschnaufen (Udo nennt das Triggerfunktion). Bis Mittwoch stand für mich unumstößlich fest, die Termine einzuhalten, doch gewann das Leben die Oberhand.

Fazit: Die Abstände zwischen den Seminaren sind zu kurz. Viele Teilnehmer wollen zudem jedes Mal dabei sein, doch sie brauchen mehr Zeit, um die Wirkung dieser Wochenenden zu verarbeiten.

Folgende Entscheidungen sind also gefallen: Der Seminartermin 12.-14. März fällt ersatzlos aus. Das Märzseminar halten wir Mitte Mai anstelle des 4. Seminars. Alle folgenden Seminare halten wir im Abstand von mindestens zwei Monaten also Mitte Juli, Mitte September, Mitte November, Ende Januar, Ende März usw. Für heute sage ich euch herzlichen Dank für euer Sein und alles Liebe euch.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Terminverschiebung für S 3 "Körper, Haus und Landschaft"

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich das Seminar "Körper, Haus und Landschaft" leider nicht vom 12.-14.3. halten. Ich werde euch bis zum Beginn der kommenden Woche den Ersatztermin nennen. Es grüßt euch herzlich die schmerzgebeutelte Sabine.




Fehlerkorrekturen

Hallo ihr Lieben! Ich habe unter HOME den Link Fehlerkorrekturen eingerichtet. Solltet ihr in Zukunft über Fehler 'fallen', die wir beim Korrigieren überlesen haben, bin ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir eine kurze Nachricht zukommen lasst.

Vielen Dank & lieben Gruß
Sonja