Support

Juli 2010

Botschaften der Tiere - Eine Einführung

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, hier findet ihr die ersten Eindrücke und Einführungen zum Thema Botschaften der Tiere. Es geht um verwandtschaftliche Verhältnisse, das Erkennen der Botschaften durch Resonanz, um rechts und links drehende Körpersysteme - und die drei grundlegenden Botschaften, die JEDES Tier JEDEM Menschen gibt, denn: ....

...... viele Menschen drehen viel öfter links, als es ihnen gut tut ..... und irgendwann drehen sie dann durch. Dann kommt der Augenblick für das Auftauchen eines Tieres und das Überbringen einer Botschaft - und wenn es nur eine Fliege ist, die unbeirrbar um unseren Kopf summt, wenn wir über das Leben nachdenken wollen.

Viel Freude und Erkenntnis beim Lesen - und bis bald.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S4-Programm und erste kleine Einblicke

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, vorhin fiel mit siedendheiß ein, dass ihr ja noch gar kein Programm für das TIERE-Seminar bekommen habt. Das habe ich in der letzten Zeit wohl verschwitzt. Hier also habe ich euch folgendes ins Netz gestellt: S4-Tagesprogramm und ein paar kleine Einblicke: Erste Ankündigung, wie ich sie vor 9 Tagen hier unter Aktuell gesetzt hatte, eine kleine aber wichtige Betrachtung zu Tier und Mensch im Vergleich sowie den Fahrplan für die Reise durch die Erdzeitalter (vgl. 2. und 3. Block des 1. Tages).

Die Downloads Tagesprogramm und Erdzeitalter-Tabelle findet ihr unter Seminar-Downloads (ganz nach unten scrollen). Die Downloads Ankündigung und Tier-Mensch-Vergleich wird Sonja in den nächsten Tagen noch ergänzen. Viel Freude beim Studium und gute Nacht.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Seminaranmeldungen – Chaos oder fließender Wandel ...!?

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, hier ist Gerd. Die jüngste Seminarverschiebung hat sowohl Chaos als auch Klarheit ausgelöst. Hier möchte ich euch die Frage von Gisela und meine Antwort zu diesem Thema mitteilen.

Frage: Hallo lieber Gerd. Wurde das Seminar Nr. 5 auch storniert? Ich hatte mich angemeldet und bezahlt - und jetzt hat das Hotel storniert, weil angeblich auch dieses Seminar abgesagt wurde. Sabine wusste es irgendwie auch nicht und jetzt – ?? kannst es eigentlich nur noch DU wissen! Sagst Du es mir? Besten Dank und liebe Grüsse, Gisela

Antwort: Liebe Gisela. Kein Seminar ist storniert. Alle finden statt. Allerdings haben wir nach der letzten Verlegung einige grundlegende Entscheidungen getroffen: Alle Seminare ab Nr. 5 "Nahrung und Lichtnahrung" sind vorab terminoffen. Das bedeutet: Wir wollen die angegebenen Termine grundsätzlich einhalten, werden sie aber ändern, wenn die Umstände es erfordern.

Es sind nun einmal keine Schubladenseminare, sondern einmalige Seminare mit einem umfangreichen Vorbereitungsaufwand und tiefen Prozessen, die Sabine dabei durchläuft - und wohl auch wir Teilnehmer, ohne dass uns dies bewusst ist.

Wir verfahren so: Eure Anmeldungen sind inhaltlich verbindlich und terminlich zunächst unverbindlich. Spätestens 4 Wochen vor dem IST-Termin teilen wir euch diesen mit. Das kann der geplante Zeitpunkt sein - oder ein späterer. Wenn ihr den Termin akzeptiert, wird eure Anmeldung verbindlich und die Zahlung fällig.

Wir betrachten deine Anmeldung also derzeit als unverbindlich, da der Termin noch nicht bestätigt ist. Du hast bereits bezahlt. Du kannst das Geld zurück bekommen bis der IST-Termin feststeht, oder es bei uns lassen, bis du den neuen Termin bestätigt oder abgesagt hast.

Am 01. August 2010 eröffnen wir unseren neuen Online-Shop. In ihm sind künftig auch alle Anmeldungen für Seminare, Beratungen, Vorträge organisiert. Dort geben wir euch verbindliche und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren.

Zugegeben: Im Augenblick scheint alles komplizierter als bisher zu sein, doch vertrauen wir einfach darauf, dass es nach dieser Wandlung deutlich einfacher wird. Es ist wohl die Entscheidung eines jeden selbst, ob er/sie die derzeitige Situation als Chaos oder fließender Wandel betrachten will. Lasst uns da einfach gemeinsam durchgehen, dann werden wir alle lockerer.

Liebe Grüsse euch allen.
Gerd

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Geistige Formen der Wahrnehmung

Ihr Lieben! Wir haben euch einen neuen Text ins Netz gestellt: Geistige Formen der Wahrnehmung. Das PDF hierzu findet ihr wie immer unter DOWNLOADS.

Habt alle noch einen schönen nachmittag,
lieben Gruß
Sonja


Sei offen und voller Liebe zu dir selbst

von Sabine Wolf

Wundervolle Feedbacks haben wir zu unserer Terminverschiebung erhalten. Hier sind sie. Ja, ihr seid klasse - was red' ich eigentlich noch...?

Und für euch, die ihr noch Schwierigkeiten mit dem Loslassen habt, habe ich hier oben zwischen dem Bild und der Überschrift einen mp3-Download gesetzt: ein Ausschnitt aus dem Hörbuch 2012 Geistige Reisen in die Neue Welt (in Arbeit), in den ihr akustisch-transformiernd eintauchen könnt.

Da dieses Stück ein zentraler Teil unserer aufblühenden Kristallmensch-Natur ist, bleibt es dort als Dauerdownload stehen. Brennt diesen Audio zu Hunderten und verschenkt ihn an möglichst viele Menschen. Ihr findet ihn auch unter Audio-Downloads. Zum gleichen Thema - und ebendort - empfehle ich nochmals die Audios: "Loslassen ist Annehmen" (unter SCHULE - Meditation) und "Oeffne dein Herz" (unter THEMEN - Menschen - Körper).

Es grüßt euch herzlich
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S4 – Terminverschiebung

von Sabine Wolf

Ja, ist denn das zu fassen!
Schon wieder eine Terminverschiebung....?!

S4 – Bedeutung und Botschaften der Tiere nun erst am 13.-15. August 2010.

Eine Freundin hat mir einmal verzweifelt an den Kopf geworfen: „Sabine, das einzig Zuverlässige an dir ist deine Unzuverlässigkeit!“ Damit wollte sie mich auf ein Manko in meiner Charakterstruktur hinweisen, doch ich habe dies damals als echtes Kompliment aufgefasst. Heute, 25 Jahre später, eine Reaktion aus dem Team:

„Denk bitte bei allen Verschiebungsaktivitäten daran, was das letztlich bei den Teilnehmern bewirkt: Das ist jetzt das 3. Mal. Ich finde, dies wirkt ziemlich unprofessionell und da hilft auch kein 2012.... Ernstzunehmende Klienten brauchen auch ernstzunehmende Veranstalter - und den Platz räumen wir gerade ....“

Ich möchte meine Stellungnahme dazu auch an euch - Klienten - weitergeben, denn mein flatterhaftes Leben ist gewissermaßen schon Teil eures Alltags und eurer Terminkalender geworden – wunderschön!

Diesen ernstzunehmenden Platz räume ich schon seit Jahrzehnten - oder besser: Ich habe ihn noch nie besetzt. Meine innere Kraft hat sich dadurch entwickelt, dass ich in den letzten 40 Jahren immer wieder umschmiss, was ich zuvor aufgebaut hatte, dass ich immer wieder in Situationen (Arbeitsstellen, Wohnungen, Orte, Städte, Beziehungskisten, Projekte) rein und wieder raus bin. Ich stornierte meine Lebensabschnitte im Stakkato, sobald sich mir zeigte, dass meine Absichten und Vorstellungen in eine Sackgasse liefen, sobald der Aufwand höher war als der Nutzen – manchmal schon nach 3 Tagen, manchmal erst nach 3 Jahren. Auf diese Art blieb ich flexibel, unabhängig, gesund - und durchlässig für Erfahrungen und Informationen, die offensichtlich ernst genommen werden. Kristallmensch.net ist inzwischen ein ungeschlagenes Dauerprojekt.

„Da hilft auch kein 2012 ...“

2012 hilft nicht, sondern fordert. Diese Immer-Wieder-Loslassende-Gangart - diese immer wieder geforderten Rückschritte nach den Fortschritten sind eine stärker werdende Forderung der Zeitenwende an ALLE. Ich bin darin trainiert, die meisten von euch sind es nicht.

Es ist wie das Herunterschalten eines Gangs beim Autofahren, um dann stärker beschleunigen zu können als vorher. Was hier als „unprofessionell“ bezeichnet wird, ist „Spiralförmiges Bewusstsein“, das zurzeit uns alle fordert und schleudert. Doch solange wir dies ignorieren, wird unser Leben immer anstrengender. Kristallmensch schreibt schon seit Jahren darüber - und nun geschieht es eben: Wir verlassen - freiwillig oder unfreiwillig - unsere festgefahrenen Zeitkonstruktionen und Terminpläne und gelangen mehr und mehr in ein freies Fließen, in eine absolute Raum-Zeit-Gegenwart. Nur in diesem Zustand können wir die volle Kraft der Transformation und der Hilfe für die Menschen entfalten. Änderungen, die für uns Bedeutung haben, haben es auch für alle anderen Beteiligten. Wäre dem nicht so, dann wäre keine gemeinschaftliche Entwicklung möglich.

Wir räumen nicht den Platz der Professionalität, sondern definieren ihn neu: „Lernt Regeln zu brechen“ (Lektion 10 Geldfluss und Berufung). Auch hier habe ich mit gutem Beispiel voranzugehen, denn ihr alle erlebt das Phänomen, Verabredungen, Verträge und Zusagen nicht mehr einhalten zu können, auf die eine oder andere Weise. Wir müssen loslassen, was sich nicht halten lässt! Dann, und erst dann, kommt das Neue und Optimale herein.

Ich weiß, dass es für das Team nicht leicht ist, mir zu folgen. Ich weiß, dass ich eine wahre Herausforderung für alle bin, die sich dauerhaft in meiner Nähe aufhalten - ich kann es niemandem empfehlen. Auch ich selbst finde meinen Weg und mein Sein zurzeit wieder mal sehr anstrengend. Doch es lohnt sich und ich werde ihn weitergehen - notfalls auch allein. Und dass auch ich einiges Bauchgrummeln bei diesen ewigen Unzuverlässigkeiten habe, könnt ihr mir glauben.

Und hier der Grund für die Verlegung:
Der erste Grund: ...keine Ahnung, vielleicht Sommer- und Urlaubszeit....? Und hier seid wiederum IHR unzuverlässig, denn in all den Vorjahren waren auch die Juli-Seminare immer voll. Aufgrund der bisher angemeldeten Teilnehmerzahl von weniger als 20 verlegen wir das Seminar also in die Augustmitte: 13.-15. August 2010.

Eure Vorfreude verlängert sich und ebenso meine Vorbereitungszeit, die - und das ist der zweite Grund, der sich prima mit eurer Unzuverlässigkeit verbindet - die Urmeere meiner Erdenpsyche aufwühlt, das Unterste nach oben bringt, mich Tagelang außer Betrieb setzt - und, hoffentlich bald, einen anständigen Menschen aus mir macht. Nie hätte ich geglaubt, das Tiere eine solche Wirkung haben. Ohne die allabendlichen Sitzungen bei Susanne würde ich das nicht durchhalten. Hmmh, und wenn ich durch bin, dann seid ihr dran. Den nächsten Termin halten WIR ALLE ein, komme was da wolle!

Es grüßt euch mit freudiger Zerknirschung
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Gleiches Recht für alle!

von Sabine Wolf

Betrifft: tv-Abo-Verlängerung zum alten Preis
Ihr Lieben, hier ist Gerd. Seit Monaten gehöre ich zu dem Teil des KRISTALLMENSCH-Teams, das den Preis von 33,- Euro für die tv-Flatrate als deutlich zu gering kritisiert. Nun hat Sabine nachgegeben und hebt den Preis (Preise sind Chefsache!) zum 1. August 2010 auf 55,- Euro pro Jahr an - für jedes ihrer Lebensjahre einen symbolischen Euro.

Ich habe neulich mit Sabine über unsere wirtschaftlichen Grundlagen diskutiert – und sehe am nächsten Tag, dass einer von euch für 33,- Euro eine Verlängerung bis Februar 2012 gekauft – und damit unsere Preiserhöhung für ein Jahr umgangen hat. Ich, der ich nach dem Motto lebe: „Was kommt ist gut. Was nicht kommt, ist auch gut.“ habe mich zunächst darüber echauffiert. Doch dann dachte ich: "Lieber Lothar, entschuldige bitte, du hast völlig Recht" - und: Gleiches Recht für alle!

Nun ermuntere ich EUCH ALLE, das Gleiche zu tun: Verlängert einfach eure tv-Flatrate um ein Jahr zum alten Preis von 33,- Euro. Tut dies bis spätestens zum 31. Juli 2010, denn ab dem 1. August 2010 kostet das Abo 55,- Euro, ebenso wie alle danach gekauften Verlängerungen.

Liebe Grüße von Gerd

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


4. Seminar - TIERE

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, seit einer Woche bereite ich das nächste Seminar vor: TIERE - ein herrliches Thema! – bei dem es wieder Mal keineswegs ums Thema selbst, um Tiere, geht, sondern um MENSCHEN: um EUCH! Von früh bis spät durchstreife ich die Himmel und Ozeane unseres Über- und Unterbewusstseins und treffe dabei sowohl auf paradiesische Wesen in vollendeten Körpern und farbenprächtigen Kleidern, als auch auf apokalyptische Erscheinungen in finsteren Hüllen. Lichte Lebensräume und trübe Untiefen seelischer Gefangenschaft leben friedlich nebeneinander: jagen und fressen sich, verstecken und tarnen sich, täuschen und vergiften einander - genauso wie wir.

Um was geht es nicht?
Es geht nicht um Haustiere und unseren Umgang damit, nicht um landwirtschaftliche und industrielle Tierhaltung, wissenschaftliche Versuche, Tierplagen oder das Massensterben durch Jagd, Technologie- und Naturkatastrophen

Um was geht es?
Die Tiere haben den Auftrag, uns Menschen ein Königreich auf Erden zu erbauen und uns an unsere eigene Königs- und Priesterwürde zu erinnern. Das tun sie seit dem Anbeginn der Zeiten. Nun helfen sie uns, endlich und endgültig unsere Throne zu besteigen.

Es geht um uns Menschen - um die Tiere und Tierplagen, um Tierhaltung, Tierversuche und Tierschlachtung in uns selbst. Es geht um die Schmetterlinge in unseren Bäuchen und Herzen, um die Sing- und Raubvögel unserer Seele, um die Greif und Königsvögel unseres Geistes, um die Schwäne und Steinböcke unserer Kreativität. Es geht um die Haustiere unser Körperhäuser, um die Kuscheltiere unserer verlorenen Kindheit, um das Geflügel unseres inneren Reichtums und die vielen inneren Schweinehunde.

Esel und Einhorn werden unseren Kapitalfluss stärken, Mäuse und Ratten nagen an unseren verbogenen Schatztruhen, damit sie sich endlich öffnen. Unsere inneren Affen, Füchse und Kojoten halten unsere närrischen Gedanken immer noch für blanken Unsinn - völlig zu Unrecht! Es geht um unsere inneren Bären, Elefanten und Löwen, die Hüter unserer Kraft und Macht, es geht um unsere inneren Krokodile, Skorpione, Schlangen und Spinnen, die seit langem darauf warten, uns in die finsteren Reiche der Weisheit führen zu dürfen: „Meide nicht den Tod, denn er ist der Schlüssel zum Leben.“

In den Tiefen unserer Gefühls- und Tränenozeane liegen die verlorenen Erinnerungen an die einst untergegangenen Reiche des Planeten, die seither von Fischen, Robben und Krebsen gehütet werden. Hier ziehen aber auch die Wale und Delfine ihre Bahnen, um uns an jene kosmischen Reiche zu erinnern, die wir selbst verlassen haben. Es geht um die Einhörner, Drachen und Phönixe unserer alten und neuen Zeitalter, mit deren Realität viele von uns zurzeit noch ebensoviel Schwierigkeiten haben, wie mit der eigenen.

Es geht um die Tierwohnungen in unseren Körperlandschaften, Höhlen, Nester und Baue in unseren Eingeweiden, es geht um die Tierstimmen in unseren Herzen, jene nie verstummenden Klänge und Rhythmen unserer eigene Quelle. Sie erwecken die gewaltigen inneren Kräfte, die seit der Geburt ins Menschenreich in uns schlafen

Um in dieses innere Universum hineinzufinden, werden wir uns am Freitag 9 Stunden lang durch die Zeitalter der Erde hindurch wühlen, uns den „Urknall und die Zeit danach“ in Erinnerung rufen und begreifen, wer wir sind. Vielen Fragen werden sich ich Luft auflösen, viele Antworten und neue Aha-Erlebnisse werden in uns wirbeln, purzeln und sich öffnen. So ist dieses Seminar nicht nur für „Tierbesitzer“ gedacht, sondern auch und mehr noch für Menschen, die - so wie ich - noch nie etwas mit Tieren „am Hut“ hatten: Partylöwen und Tanzbunnies, Geschäftshaie und Galgenvögel, schwarze Schafe und selbstverliebte Pfauen, blöde Ziegen, dumme Hühner und tyrannische Schweine (hihi), hübsche Werwölfe und bezaubernde Vampire - eine Arche der neuen Zeit.

Wer Lust und Zeit hat: Nehmt Tierstimmen auf und bringt sie als MP3-Files (auf USB-Stick) mit oder schickt sie vorab per Mail an post@kristallmensch.net. Benennt die Datei bitte nach dem Tier. Wir machen dann ein heiteres Tierstimmen-Gefühlskräfte-Quiz mit tief greifenden Folgen.

Ich freue mich auf euch.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

3. Seminar online

Liebe Freunde,
die Videos des 3. Seminars "Körper, Haus und Landschaft" sind komplett online. Es war wieder einmal ein Haufen Arbeit, aber ich habe es gerne gemacht. Anfangs hatte ich mit der neuen, professionellen Videokamera einige Schwierigkeiten, aber ich glaube, sie fallen nicht auf :-). Ich hoffe Euch hingegen fallen die Verbesserungen in Bild und Ton auf. Viel Freude mit kristallmensch.tv.  -Udo-

files/FOTOS/Fotos Aktuell/kamera.jpg

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die Wellen schlagen hoch - Thoth

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, die Wellen im Golf und im Übermittlungsgeschäft schlagen hoch. Hier ist ein weiterer Beitrag zur Öldesaster im mexikanischen Golf. Ich, Sabine, gebe diese Übermittlung gern an euch weiter, doch bedenkt dabei, dass auch ich nicht unbedingt den Überblick habe, welche stimmt und welche nicht. Dazu ist das Chaos allenthalben - auch im Lichtpunkt zu groß.

Fragt euer Herz, was zu tun und zu lassen ist. Ich selbst habe mich gestern Nacht mit meinem senkrechten Atem in Kosmos und Planet verankert und mich dann mit der Herzkugelatmung an das Leck begeben - und dann einfach nur meine Hand darauf gelegt, wie auf eine blutende Wunde. Dabei hat es mich so sehr geschauert und geschüttelt, dass ich augenblicklich "weg" war. Das letzte, was ich noch sah, war meine Hand auf den Herzen der vielen Männer und Frauen, Firmen und Politiker ...... und ein großes Licht. Ach ja, meine Lichtsäule steht dort auch. Setzt viele Lichtsäulen.

Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade im Merliners Forum ein Channeling von Thoth gefunden zum 11.07. Hierin wird das, was wir vorhaben, als gefährlich beschrieben, da wir in bestehende Gitternetzstrukturen eingreifen. Für mein Gefühl ist das nicht unstimmig, was gesagt wird. Kann aber nicht wirklich unterscheiden, welche Durchgabe nun "richtiger" ist. Und da das Channeling von Helios und dem Rat der 12 auf Eurer Seite erschienen ist, dachte ich, ich schicke dieses nun auch zu Euch. Liebe Grüße von Tanja

Danke Tanja, Dank an euch alle. Lieben wir uns selbst und lieben wir sie!
Dann wissen wir, was zu tun ist.
Ich liebe euch!
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Aufrufe - Die geistige Plattform der Erde

von Sabine Wolf

Unter THEMEN habe ich einen neuen Link eingerichtet: Aufrufe zur Zeitenwende: Hier findet ihr Aufrufe von anderen Menschen und Internetseiten zu aktuellen Situationen im Weltgeschehen, die eure Unterstützung und Hilfe benötigen. Hier sind eure urteilsfreie Liebesmacht und emotionslose geistige Hingabe gefragt - eure Messiaskraft. Hier könnt ihr den Einsatz eurer kristallinen Herzkugel-Atmung und eurer Lichtsäulen trainieren und eurer Einssein mit allen Menschen und Wesen erleben und stärken.
Lieben Gruß von Sabine und Sonja, die die Bilder einsetzt und die weitere Textbearbeitung macht (von wegen Urlaub!)

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Elexier-Magazin - Die neue Ausgabe

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, habe hier noch schnell die neue Ausgabe des Elexier-Magazins im Netz gepostet. Da gibt es einen ARTIKEL über die Bedeutung der Tiere für den Menschen (unser Seminarthema Ende Juli in Grassau), ein INTERVIEW zum Thema Freie Internetschule Kristallmensch.net, das ihr auch unter HOME findet, und die ANKÜNDIGUNG des Vortrages und Eintagesseminars im September in Stuttgart: Geld und Kapitalfluss in der Zeitenwende. Wer also nicht auf unser dreitägiges Event zu diesem Thema Ende Juli 2011 warten will, der komme eben vorher nach Stuttgart.

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die dritte Fußwaschung

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure vielen Geburtstagsmails und Briefe. Schaurig-schönes war zu lesen, lustiges und ernstes, hier ein kleines Beispiel:

Liebe Sabine, herzlichen Glückwunsch zum 55sten. Lass Dich reich beschenken. In dem herrlichen Buch von Doreen Virtue: Zahlen der Engel steht zur 55: "Schnalle deinen Sitzgurt fest, während du durch eine wichtige positive Veränderung in deinem Leben gehst. Es ist Zeit loszulassen, was nicht länger funktioniert, und Heilung zuzulassen oder es durch etwas Besseres zu ersetzen." - Na dann, ich denke du wirst wissen, was gemeint ist. ..... Es geht gerade ans Eingemachte, doch die geistige Welt steht mir zur Seite. Ich bekomme wunderbare News, da kann nichts anbrennen, also durch. ...... Ahoi liebe Sabine, mit einem von Opas Lieblingssätzen: Je oller, je doller - also lass krachen! Wünsche Dir eine ganz tolle Feier, liebe Grüße, Enno

Wahrlich, so isses! Ich durchschritt das Tor 55:55 morgen um halb sechs. Ebenso, wie meine Mutter mich im Jahre 1955 durch das Tor in den Körperraum geführt hatte, hat sie mich nun im meinem 55. Körperjahr durch das Tor in den Geistraum geführt. Dafür ist sie uns vorangegangen. Diese Toröffnung hatte eine gewaltige Wirkung, die sowohl zerschmetternd als auch glückselig war.

Die Gäste mussten ohne mich feiern. Mein Körper lag 30 Stunden im Bett, ich trieb irgendwo zwischen den Welten - und kehrte am nächsten Tag mit klaren Entscheidungen zurück. Ja es kracht im Lichtpunkt auf verschiedensten Ebenen - und das ist gut so. Den Krieg im Fischteich haben wir hinter uns. Morgaine Le Faye, eine silbrig-weiße Koidame mit hellblauen Schuppenschleiern, sorgt seit dem 5. Juli für einen neuen Frieden und neuen Führungsstil: im Fischteich!

Im Lichtpunkt bin ich selbst gefragt, doch im Augenblick weiß nur, was ich nicht mehr will - und noch nicht, wie die neuen Entscheidung umzusetzen sind. Doch das wird sich zeigen. Ich habe mein Team für vier Wochen in den Urlaub geschickt. Ich kann sie nicht mehr sehen - und viel mehr noch: sie mich nicht mehr! Die gesamte bisherige Struktur unserer Arbeit zerbröselt. Alles, was zusammengewachsen war, reißt auseinander. Alles, was bisher unerledigt blieb, wird entsorgt. Ja Enno, wahrlich, das machen wir! Wir lassen los, was nicht mehr funktioniert und ersetzen UNS - oll und doll, wie wir geworden sind - durch was Besseres, hihi!

Immerhin laufen inmitten dieses schöpferischen Chaos die Vorbereitungen für das Tierseminar auf Hochtouren: Heute nacht hat mich eine Spinne gebissen, die sich unter meine Decke geschlichen und dort die Nacht mit mir verbracht hatte. Und heute Morgen wollte sie hinaus in den Garten gesetzt werden. Okay, sagte ich, aber nicht bevor du mir das Geheimnis deines Bisses (dicke juckende Beule an der linken Innenwade) verrätst. Sie tat es - und krabbelte kurz darauf über den Rücken des Drachen ins Blumenbeet.

Ach ja, hier habe ich euch eben die fehlende dritte Fußwaschung ergänzt: die zum Kapitalfluss. Ich grüße euch herzlich aus dem überhitzten, staubigen und unaufgeräumten Lichtpunkt.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

55:55

von Sabine Wolf

files/FOTOS/Fotos Aktuell/IMGP7606A_m.jpg


Guten Morgen, ihr Lieben. Heute durchschreiten wir im Lichtpunkt das Tor 55:55. Ich wurde 55 geboren und werde 55 Jahre alt - ein besonderer Tag, der für mich persönlich sowohl freudvoll als auch schmerzlich ist. Das Foto von mir hat Sonja vor vier Tagen gemacht.

Wie jedes Jahr an diesem Tag - und wie die Hobbits - habe ich Geschenke. Da sind nun die ersten beiden Seminartage "Mensch, Haus und Landschaft" im Kristallmensch.tv, die Udo für euch geschnitten hat. Da sind ein bedeutsames Gespräch zum Thema Geordnete Insolvenz - Vorstandssitzung in der Zeitenwende und die Drei Fußwaschungen für Geschäftsmänner - beides auch bestens geeignet für private Menschen und Frauen. Monika ist noch bei den Korrekturarbeiten und Sonja wird bald die Verlinkungen und PDFs dazu herstellen.

Ein Geschenk, das ich meinem Team mache, ist die Entscheidung, die Flatrate im tv von 33 auf 55 Euro zu erhöhen - ab dem 1. August. Ein weiteres Geschenk für mein Team ist eine neue Geschäftsstruktur, die wir in den vergangenen Tagen in langen Sitzungen entwickelt haben - und den derzeitigen Bedürfnissen Rechnung trägt. Dazu gehört der Neuaufbau unseres Shops, die Ausdehnung unseres Mitarbeiternetzes, die Einrichtung klarer Ressorts, aus denen ich mich rauszuhalten habe und schließlich zusätzliche Leistungen, wie Einzelsitzungen und Tagesseminare im Lichtpunkt. Stichtag für all diese Punkte ist der 1. August. Dann erfahrt ihr mehr.

Die Geburtstaggrüße laufen hier schon seit einigen Tagen ein. Lieben Dank dafür. Ich werde den heutigen Tag ohne Arbeit und ohne Feiern mit Teilen des Teams und der Familie (Vati, Susanne, Gerd, Monika, Sonja, Christine und Udo) im Garten verbringen.

Liebe Grüße euch
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Texte zum 3. Seminar

Ihr Lieben! Wir haben euch einige neue Texte ins Netz gestellt: Reise durch die Elemente, Elementekreis und Reinigung der sieben Elemente. Diese gehören zu den Kleinen Einblicken im Seminar "Mensch, Haus und Landschaft". Ihr findet sie aber unter SPECIALS / Haus + Landschaft. Die Kernaussagen gehören sowohl zu den Kleinen Einblicken von S 3 als auch zu THEMEN / Zyklen + Zeitgeist.
Euch allen einen schönen Tag!
Lieben Gruß aus dem Lichtpunkt
Sonja