Support

November 2010

21 Lektionen und Herzlich Willkommen

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben, eben um 4.38 Uhr weckte mich eine innere Stimme. Ich ging ins Büro und wollte das Diktafon holen und sah, dass der PC eingeschaltet war, obwohl ich ihn am Abend ausgeschaltet hatte. Dann eine Mail von Walter aus Horgen in der Schweiz mit Dank für den Beitrag im bewusst.tv. Danke Walter. Also hast du, Jo, es trotz deiner Reise geschafft, die Sache ins Netz zu bringen. Toll, danke dir. Nun, und dann habe ich - völlig entgegen meiner Gewohnheit - vor der Glotze gesessen und geschaut. Und ja, das ist ein guter Einstieg! Bis auf die Tatsache, dass ich bei weitem nicht so jung aussehe wie ich mich fühle, gefalle ich mir dort - trotz einiger Nervosität beim ersten Mal vor der Kamera ...

 

Und gerade rechtzeitig - als Willkommensgruß für unsere neuen Leser - habe ich es geschafft, die 21 Lektionen formal zu überarbeiten (größere Seitenränder und Buchstaben, klareres Schriftbild, Korrekturen und Aktualisierungen der Titel- und Abschlußseite - sowie in den Lektionen 5, 6 und 7 auch einige neue Zeichnungen). Zudem habe ich das Inhaltsverzeichnis ergänzt und die Titelseite erneuert. Es dürfte sich lohnen, sie neu auszudrucken.

 

Dann wollte Sonja euch gestern schon für die Buchstabenspende danken. Ihr habt sie so mit eurer buchstabierten Liebe zugeschüttet, dass sie gegen Abend fast alle Texte hatte. Klasse, wie das funktioniert! Also flechte ich ihr Dankeschön hier gleich mit ein.

 

Und ja, seid ganz herzlich willkommen, ihr neuen Leser!

Klickt euch durch dieses Netzwerk hindurch. Verzagt nicht angesichts der Fülle - schließlich ist es ja das, was sich alle wünschen. Klickt entweder mit geschlossenen Augen irgendwo hin - oder nehmt euch die 21 Lektionen zu menschlichen Alltag in der Zeitenwende vor oder stöbert in den Fragen & Antworten. Wer konkrete Themen sucht, findet sie vielleicht unter Themen oder Specials. Wer gleich zur Sache kommen möchte, dem empfehle ich die Geistigen Reisen und die Meditationen , wer gern schöne Geschichten liest, bei denen das Herz aufgeht, der ist hier gut aufgehoben. Sucht ihr spezielle Begriffe, dann nutzt unsere SUCHEN-Funktion. Schließlich und endlich findet ihr unter Downloads eine Menge Texte und Audio zum kostenlosen Herunterladen - und wenn ihr unsere Arbeit durch Spenden unterstützen möchtet, dann klickt hier. Nun wünsche ich euch viel Freude auf der Reise der Entdeckung eurer selbst.

 

Noch etwas: Ich bekomme viele Mails - viele Fragen - und kann sie beim besten Willen nicht alle beantworten. Seid so gut und stellt eure Fragen erst, wenn ihr alle Lektionen, Fragen und Antworten gelesen habt sowie mindestens sechs Wochen lang meditiert habt und bei euch selbst angekommen seid - in eurer Mitte, wo ohnehin alle Antworten liegen. Nun, und wenn es vorher drängt, dann schreibt einfach.

 

Ich grüße euch mit großer Freude und Liebe.
Sabine

ach ja, und unser tv findet ihr hier

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

BUCHSTABEN-SPENDE

Ihr Lieben, ich bin gerade dabei, die Meditationen der Seminare Bedeutung und Botschaften der Tiere und Nahrung und Lichtnahrung, die Sabine im Chiemgau gehalten hat, zu schreiben. Da es einige viele Meditationen sind, würde ich mich sehr freuen, wenn jemand Zeit & Lust hat, mir dabei zu helfen. Ich würde euch einfach die Files schicken und ihr schickt mir die geschriebenen Texte zurück. Wer Interesse hat, bitte bei mir melden: sonja@kristallmensch.net.

 

Ich danke euch!

Lieben Gruß & schönen Abend

Sonja

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Kein S6 in diesem Jahr mehr .....!

von Sabine Wolf

Einen wunderschönen guten Morgen, ihr Lieben. Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure spontanen Reaktionen auf meine Spendenbitte. Die Entdeckung war, dass einige von euch nicht gespendet haben, weil sie 10,- Euro im Monat für zu gering hielten, aber nicht mehr übrig hatten. Na, also ich muss schon sagen! Ist es nicht ein gutes Gefühl, es dann doch getan zu haben? Der freudig gegebene Pfennig des Armen ist unendlich viel mehr wert als der erzwungene Schein des Reichen. Wer ist denn wirklich arm und wer reich ...?

 

Und aas soll ich denn sagen? Wieder einmal habe ich mich in aller Öffentlichkeit zu blamieren und einen Termin abzusagen, wieder einmal bin ich unzuverlässig und riskiere den Zorn oder Rückzug der Welt. Nun, auch das mache ich gern: "... wenn eine gewisse Frau Wolf nicht wieder den Termin verschiebt ..." hieß es neulich in einer bezaubernden Mail. Nun, was würdet ihr denn tun, wenn auf der Kostenseite ca. 8.000,- Euro stehen (Reise, Unterkunft, Organisation und Mitarbeiter) und auf der Einnahmenseite fünf angemeldete Vollzahler, drei Teilzahler und zwei Wackelkandidaten (sorry) ?

 

Doch darum geht es nicht, die wirklichen Gründe sind: 1. Kristallmensch.tv ist günstiger und gemütlicher (finde ich auch), 2. Weihnachten steht vor der Tür (was bisher nie ein Grund war), 3. das Hotel steht wegen Umbauarbeiten im Dezember nicht zur Verfügung - und 4. die Geistigen finden, dass wir nun endlich über unsere Grenzen hinausgehen und uns weiteren Bereichen der Gesellschaft öffnen sollten. Tatsächlich haben sie den Dezembertermin schon vor zwei Monaten abgesagt, doch ich hatte meiner Wahrnehmung damals nicht getraut (vermutlich, weil ich zuverlässig sein wollte, hihi).

 

Doch im Ernst: Die Seminare S1 bis S5 waren definitiv Insider-Seminare: für euch spirituelle, suchende und offene Kristallmenschen. Ihr habt bekommen, was ihr suchtet und seid für's erste gut gesättigt. Das entnehme ich etlichen begeisterten Mails (insbesondere S4 Tiere sei "absolut genial" und S5 Lichtnahrung schlichtweg "der Kracher" gewesen. Nun ja, danke für die Blumen). Schaut sie euch einfach öfter an. Ihr werdet jedes Mal mehr entdecken und tiefer (in euch selbst) eintauchen.

 

Die nächsten Seminarthemen - S6 Kinder und Jugendliche, S7 Männer, Frauen, Partnerschaften, S8 Tod und Leben sowie S9 Kapital- und Geldfluss - sind dagegen allgemeine und hochaktuelle Alltagsdramen und -themen, die durchaus nicht nur Eso-Spiris angehen, sondern insbesondere Menschen, die mit Menschen arbeiten: Fachleute und Multiplikatoren (Erzieher, Lehrer und Sozialarbeiter, Therapeuten und Psychologen, Sterbebegleiter und Bestattungsunternehmer sowie Geschäftsleute, Betriebswirte, Banker und Politiker). Saint Germain hat vor, seine Lebensfreude und Kreativität nun in diese Bereiche hineinzubringen und sie bei diesen Themen zur Blüte zu treiben.

 

Also liegt nun, da ihr euch aus den Teilnehmerlisten zurückgezogen habt (grins), unsere heilige Pflicht darin, in jene Bereiche der Menschheit vorzudringen, die keine Ahnung von Heilung und Erlösung haben, aber mitten im Drama stecken.

 

Wir arbeiten zurzeit an einem Konzept für die Verbreitung dieser Themen in die entsprechenden Gremien und Branchen. Wer hat Ideen beizusteuern? Wer kennt betroffene Kreise, Institute und Menschen? Was brauchen sie von uns, um sich unserer Herangehensweise zu öffnen? Betreibt selbst Basisarbeit, bereitet sie vor, helft ihnen (und damit uns allen), ihren Horizont zu erweitern und über die alten Tellerränder zu schauen. Meldet euch bei post@kristallmensch.net mit dem Betreff: "neue Bereiche", wenn ihr Ideen, Ergebnisse oder Hinweise habt.

 

Um diesen Vorbereitungen den notwendigen Raum zu geben, werden wir vermutlich erst im März 2011 mit der zweiten Hälfte der ZEITENWENDE-Serie beginnen. Und mir ist es sehr recht, denn in der Zwischenzeit kann ich endlich die Neue Schöpfungsgeschichte fertigschreiben und eine umfangreiche und systematische Meditationssammlung (Werkzeuge der Wandlung) als Buch und Hörbuch produzieren - eine geistige Hausapotheke zu allen Themen des Lebens, die schon mehrfach bei uns angemahnt wurde.

 

Und ja, die "kleine" Seminarserie 2011-2012 Wandlung der Lebensmatrix wird sich ungerührt fortsetzen - vielleicht schon Ende Dezember im Lichtpunkt im kleinen kuscheligen Kreis, vielleicht zum Thema "Kinder und Jugendliche", wenn ihr das wollt .....

 

Ich liebe und drücke euch
an mein Herz
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

 

Stundenauflistung, Status quo und Spendenaufruf

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, was Udo in seiner Stundenauflistung, wohl aus Bescheidenheit, nicht erwähnt hat - und vielleicht auch, weil dies meiner Verantwortung obliegt - ist die Tatsache, dass er, wie wir alle im Team, seit Anfang November keine regelmäßigen Einkünfte mehr bekommen, sondern auf den Erlös aus Verkaufsartikeln, Seminaren und Spenden angewiesen sind - die zurzeit bei Weitem nicht ausreichen. Die für uns kostenintensiven Seminare S1 bis S9 (2012 ZEITENWENDE) bringen mit der Zeit immer weniger Geld ein, weil ihr sie schon kurz nach dem Termin im kristallmensch.tv für eine Jahresflatrate von 55,- Euro zuhause im Bett geniessen könnt - und das ist euch von ganzem Herzen gegönnt. Dafür machen wir sie. Die anderen Seminare sowie Einzel- und Gruppensitzungen laufen erst an. Das Produzieren weiterer Bücher, Audio-Meditationen und Audio-Workshops ist zeit- und kostenaufwändig, gerät zugunsten der Live-Auftritte zurzeit ein wenig in den Hintergrund.

 

Einige Tausend kostenfreie DIN A4-Seiten in der Internetschule Kristallmensch.net erfreuen sich einer immer größer werdenden Lesergemeinschaft. Dennoch - neben Dankbarkeit, Freude und Liebe hält auch Geld unsere Welt  am Laufen. Viele von euch haben wenig Geld und wenige haben viel. Ebenso wie ihr unsere Unterstützung schätzt, freuen wir uns über eure. Wieder einmal ist für mich so ein Augenblick gekommen, mich - im Namen des Kristallmenschteams und der Leserschaft - ganz herzlich für eure bisherigen Spenden zu bedanken --- und euch um weitere Spenden zu bitten, damit auch wir weitermachen können.

 

An euch Dauerspender, die ihr euch jedesmal aufgerufen fühlt und aktiv werdet, einen ganz besonderen Dank. Vielleicht lehnt ihr euch zur Abwechslung einfach mal zurück. An euch andere geschätzte 10.000 glückliche Leser: 10,- Euro Spende pro Monat an Kristallmensch würden - uns und euch - die Fortsetzung der Seminar- und TV-Serie sowie die Fertigstellung der kostenlosen Kristallmensch-Schule (in der noch vieles fehlt) garantieren. Vertraut eurem inneren Kapitalfluss und lasst den äußeren Geldfluss fließen - von euch fort - zu euch her - spiralförmig anschwellend.

 

Liebe und herzliche Grüße euch allen - und Dank.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Hochverehrtes Publikum....

....das 5. Seminar „Nahrung und Lichtnahrung“ ist komplett online.  Diesmal unter leicht erschwerten Bedingungen, da ich gerade beim Umziehen bin und sozusagen zwischen zwei Wohnungen provisorisch bei einer Freundin wohne. Ich hatte also nur den Laptop und eine normale Internetverbindung zur Verfügung, anstatt zwei Monitoren und zwei parallelen, sehr schnellen Netzzugängen.

Ich habe schon einmal erwähnt, dass die Seminardokumentationen ziemlich viel Arbeit machen. Diesmal habe ich genauer mitgerechnet und möchte Euch (vor allem den Ungeduldigen) diese Zeitaufstellung auch einmal zeigen, da ich selbst mehr als überrascht war, weil ich mit viel niedrigeren Zahlen gerechnet habe. Ich unterscheide zwischen aktiver und passiver Zeit. Aktiv heißt, dass ich mit dieser Arbeit voll beschäftigt bin, passiv heißt, der Computer tut das (auch nachts) und ich kontrolliere nur und kann andere Dinge nebenbei tun, manchmal schlafen zum Beispiel :)

 

Aktiv: 
Anfahrt, Auf- und Abbau, Aufnahmezeit
(nicht gerechnet, dass ich dafür fünf Tage unterwegs bin):
42 Std.
Schnittzeit90 Std.
Organisation, Kleinarbeiten, Support10 Std.
Kontrolle der passiven Vorgänge15 Std.
 ------
 157 Std.
Passiv:======
Importieren ins Schnittprogramm  
26 Std
Exportieren aus dem Schnittprogramm    53 Std.
Umwandeln in Flashfilme57 Std.
Upload auf den Server (diesmal doppelter Zeitaufwand)    75 Std.
Sichern von 250 GB Material auf externer Festplatte
und Blue Ray Disc
10 Std.
 ------
 221 Std.
 ======

 

Überrascht? Ich auch!

Und gerade deswegen lehnt Euch entspannt zurück und habt viel Freude und Erkenntnis mit den Videos und Audios.

Udo

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Seminargebühren und Tagungskosten

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Zum Seminar am Wochenende in Freising (und allen folgenden) möchte ich aufgrund verschiedener Anfragen und Diskussionen, die mein Team mit einigen von euch hatte, noch einmal folgende Klarheit schaffen: Zuzüglich zur Seminargebühr in Höhe von 250,- Euro hat jeder Teilnehmer eine Tagungspauschale in Höhe von 2 x 38,50 = 77,- Euro zu zahlen. Darin inbegriffen sind die Saalmiete, die notwendige Technik sowie Strom, Wasser, Reinigung, Service, Verwaltung und und und - und: der Imbiss sowie Getränke während des Seminars. Und das ist der Knackpunkt, insbesondere nach dem Lichtnahrungsseminar in Grassau.

 

Nun möchten einige Teilnehmer gern verhandeln, weil sie nicht essen und trinken oder ihr Essen und Trinken mitbringen wollen. Nun, einerseits ist das verständlich, andererseits Zeit- und Energieverschwendung, denn wenn Seminarhäuser oder Hotels uns ihre Räume zum Arbeiten vermieten, dann haben wir auch deren Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Noch leben wir in zwei Welten gleichzeitig: In die neue Welt schwingen wir uns schon auf und in der alten Welt sind wir noch verankert. Wir haben die Regeln beider Welten zu erkennen und zu akzeptieren.

 

Hand auf's Herz: Prüft das Geldthema in eurem Leben. Ist es noch mit den Schleiern der Angst vor Verlust und des Misstrauens in das Leben durchzogen? Durchlichtet diese Schleier und gebt gern, dann werdet ihr auch wirklich empfangen können. Schaut nochmals in die Geld-Lektionen 9-11. Auch ich zahle im Hotel Achental jeden Tag 18,- Euro für das Frühstück, ohne zu frühstücken. Und ich mache es gern. Damit bin ich gebend in der alten Welt und empfangend in der neuen. Ich reinige die Scheine mit meiner Herzensliebe von allen Angst-Aggressionsstrukturen, bringe Freude und Licht hinein und kläre damit - Schein für Schein - den weltweiten Geldkreislauf. Das könnt ihr auch! Auf diese Weise kann es bald wieder frei fließen - auch zu euch.

 

Also bitte keine Diskussionen mehr zu diesem Thema, sondern einfach die Entscheidung,
ob ihr dabei sein wollt oder nicht, okay?
Herzliche und liebe Grüsse sendet euch
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die drei Heilfarben Christi

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben, es vergeht kein Tag mehr, an dem nicht Hilferufe, Schicksalsschläge und Dramanachrichten im Lichtpunkt eintreffen. Auch wenn es immer noch heftiger, bitterer und oftmals grausamer wird, bleibt es bei der alten geistigen Forderung:  

 

Liebe dich selbst und erlöse darin alle Feindbilder (wie Krankheit, Gewalt und Krieg)! Indem wir diese negativen Kräfte und Ereignisse ablehnen, also eine innere Feindschaft zu ihnen pflegen, bleiben sie erhalten - kleben an uns und wiederholen sich ewig. Indem wir sie von Herzen annehmen, erlösen sie sich - und verabschieden sich aus unserem Leben. Von Herzen annehmen heißt nicht, sie gut zu heißen, sondern deren Felder (mittels unserer Liebe und unserem Mitgefühl) in so hohe geistelektrische Schwingungen zu versetzen, dass sie sich auflösen. Dieses Prinzip gilt und funktioniert individuell und weltweit.

 

Ich bin seit einigen Tagen dabei, meinen Werkzeugkasten der Wandlung für Freising zu packen. Dabei mache ich interessante Entdeckungen. Die "uralten" Heilfarben Christi (ich habe Mitte der 90er-Jahre mit ihnen gearbeitet) haben sich in ihrer Wirkung durch die kosmischen Einstrahlungen und Updates deutlich verstärkt. Auch lassen sie sich prima mit den neuesten Erkenntnissen zur "kristallinen Genetik und Gehirnforschung"  kombinieren. Den Text-Download findet ihr hier unter der Überschrift: SCHULE - Geistiges Handeln. Nutzt die drei Heilfarben Christi für euch und andere. Sie sind außerordentlich wirksam und mehr denn je gefragt.

 

Noch etwas: Erwartet bitte nicht, dass ich EUCH ALLEN antworte. Geistig tue ich es gern - und sowieso. Doch auch ihr habt alle Lösungen in euch. Besinnt euch auf sie. Die einfachste und wirksamste ist diese: Liebe dich selbst in der Zärtlichkeit und Freude, wie Gott und die Göttin dich lieben, und erhebe dich so über die niederen Gefühle und Gedanken!

 

Alles Liebe euch und bis bald in Freising.

Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Petition Arzneimittelwesen Verkaufsverbot Heilpflanzen

von Sabine Wolf

Hier, ihr Lieben, eine Bitte aus Berlin, die inzwischen mehrfach an uns herangetragen wurde. Ich selbst bin nicht informiert und weiß nicht, was dahinter steht. Spürt hinein und entscheidet selbst - in Liebe für alle Beteiligten. Lieben Gruß euch von Sabine.

 

-News - EILT - Petition Arzneimittelwesen Verkaufsverbot Heilpflanzen

Ihr Lieben nah und fern,
DRINGEND !!!!!!!!!!!!!!!!! WICHTIG  !!!!!!!!!!!!!!!!
 
… wir wurden soeben darüber informiert, dass im Bundestag eine Petition läuft, die den Vertrieb von Heilpflanzen im Raum der EU verbieten will.

Petition Arzneimittelwesen - Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen
Der Link dorthin: "epetitionen.bundestag.de
 
Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, diese Petition zu unterzeichnen. Die Anmeldung auf der Webseite des Bundestages ist ganz einfach und lohnt sich in jedem Fall. Bitte dies bald machen, da die Petition am 11.11.2010 ausläuft und zum jetzigen Zeitpunkt erst knapp 7.000 Menschen unterzeichnet haben. 50.000 Unterschriften sind notwendig. Liebe Grüße von Sabine aus der Apotheke am Olivar Platz (Berlin).

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg