Support

Dezember 2010

good bye 2010 - hello 2011

von Sabine Wolf

Ihr Lieben in aller Welt, euch allen einem guten Rutsch ohne Eisglätte und Beinbruch. Es war ein Jahr der Dramen, der Freude und der Wandlung, ein Jahr des Loslassens des Alten und Annehmens des Neuen, ein Jahr der Umzüge, der Trennung und Findung, der Rückkehr zu uns selbst und der Suche nach den äußeren Plätzen zum Leben und Räumen zum Wohnen.

Alles ist in Bewegung und vieles ist noch unklar. Alte Festsetzungen sind gelöst und neue (äußere) Anker noch nicht in Sicht. Alte zurückgehaltene Lawinen sind bereits ausgelöst und weit und breit keine Schutzhütte in Sicht. Und doch steigt inmitten des äußeren Chaos eine große innere Kraft auf - tief in jedem einzelnen von uns - genauso wie seit Jahrtausenden von Wissenden aller Kulturen prophezeit.


Aus alledem - und insbesondere auch der ansteigenden Gewalt im persönlichen Umfeld, Familie, Schule und Beruf - ergibt sich unser Jahresthema für 2011: Die Löschung der alten Familien- und Generationenmatrix aus unserem Zellgefüge: Familienheilung durch Auflösung aller bindenden Strukturen wie Familienverträge, geschäftliche Verträge, illusionäre Verträge der Angst und der Kontrolle, unbewusste Verträge der Aggression und der Schuld.

Genetische Löschung aller Verträge, Ehen, Partnerschaften und äußeren Treueschwüre auf Kosten der Selbsttreue, Löschung aller negativen Bindungen emotionaler und mentaler, ethischer und moralischer sowie sozialer und kultureller Art, Löschung der alten Raum-Zeit-Verträge mit Vergangenheit und Zukunft, der alten Erbschaften und der Pflicht, sie zu hüten: die Sünde/Schuld-Sühne-Verträge.

Alle diese horizontalen Bindungen sind aufs Engste mit unserem Zellgefüge verbunden. Mehr noch: Sie bestimmen unsere Genetik und die so genannten DNS-Schäden. Das sind Programmierungen, die aus unseren schöpferischen Inkarnationsabsichten (Verleumdung unserer geistigen Ganzheit zugunsten einer physischen Dualität) entstanden sind. Diese Bindungen machen das derzeitige Menschheitsdrama in allen Bereichen und Branchen aus: die übergroße Macht des grauen Massenbewusstseins und die Ohnmacht des Individualbewusstseins.

Die vollkommene Rückkehr zu uns selbst, vollkommene Unabhängigkeit des inneren Schöpfers, die vollkommene Löschung der irdischen Familienmatrix in unserer Genetik, die vollkommene Öffnung der Schöpfermatrix in unserer Genetik.

Ein neues - lichtes und liebevolles, hochintelligentes und kreatives - Bewusstsein kann sich nur entwickeln, wenn sich neue Zellinformationen gebildet haben. Ein neuer - gesunder und heiler, junger und schöner - Körper kann sich nur entwickeln, wenn sich neues Zell-Bewusstsein gebildet hat.

So liegt der Sinn der Neuprogrammierung unserer Zellen, der geistigen Gen-Manipulation in der Erhöhung unseres Bewusstseins. Und der Sinn der Meditation und Bewusstseinsreisen liegt in der Erneuerung unseres Zellgefüges. Und doch ist beides ein und dasselbe.

In dem Augenblick, da wir diese Verträge auflösen und ihre Matrix in unserer Genetik löschen, wird unsere gesamte Gehirnkapazität und Zellgenetik frei und verbindet sich wieder – vertraglich vereinbart in dieser Zeit – mit unserer kosmisch-geistigen Herkunft, wo ein extrem hoher Maß an Intelligenz und Intuition, Gemeinschaftssinn und Verknüpfungsmöglichkeiten herrscht.

Es ist nicht so, dass das Eine gegen das Andere ausgetauscht wird (Entweder-Oder). Vielmehr muss das Eine (die horizontale, ausschließende Familien- und Gemeinschaftsmatrix) in Zellen, Gehirn und Hormonsystem soweit gelöscht werden, dass sich das Andere (die vertikale, einschließende Gemeinschaftsmatrix) öffnen und aktivieren kann. Gemeinsam werden sie dann nicht mehr linear sondern spiralförmig agieren - und aus dem Massenbewusstsein ein kosmisch-planetarisches Individualbewusstsein machen.

Es geht nicht darum, die Weisheit der physischen Familie, ihre Kraft und Liebe sowie den positiven Zusammenhalt zu verschließen, die Freude dieser Ebenen hinter uns zu lassen, den Sinn der Verträge in Abrede zu stellen, sondern unsere Verträge mit der kosmischen Gemeinschaft und Familie - mit uns selbst - zu öffnen und aus beiden Erfahrungen eine neue lichte Schöpfungsmatrix zu machen.


Und dies noch: 1.166.803 Besucher vom 1.1. bis zum 30.12.2010 - das ist nicht wenig. Wäre schön, euch bald einmal zu treffen. Euch allen wünsche ich ein wundervolles und gemeinsames Neues Lichtjahr auf Erden!



Sabine
auch im Namen von
Gerd, Udo, Christine, Sonja, Monika und Susanne

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Korrektur

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben. Die Überarbeitung des Textes 3_Oeffne dein Herz war mir in den letzten Tagen durch die Lappen gegangen. Sorry. Habe es heute morgen nachgeholt und ihn neu geladen. Tauscht ihn bitte aus, falls ihr gestern schon alles downgeloadet habt: Weihnachtsgeschenk 2010.

Lieben Gruß euch
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Liebe heilt Angst - die Texte

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, unser Weihnachtspakt 2010 - LIEBE HEILT ANGST - ist nun auch als Text im Netz. Dank Sonjas Unterstützung ist es tatsächlich heute geschafft. Ich wünsche euch - und mir, dass ihr viel damit anfangen könnt, dass meine Art der Liebe (diese Texte und Audios) euch hilft, "eure" Angst mutig und freudig anzugehen und zu transformieren.

 

Nutzt einen guten Drucker, damit die Farben der Bilder gut zur Geltung kommen. Ich habe beim Layouten der Texte viel Freude gehabt und mir viel Zeit genommen. Sie sind mit Titelblatt und Nachwort so gestaltet, dass ihr euch ein Buch daraus binden könnt. Nur Labels für die CDs fehlen noch. Ich werde Ilse-Dore bitten, welche zu entwickelt. Das kann sie sehr gut. Wir stellen sie hier ein, wenn sie fertig sind.

 

Und natürlich dürft ihr dieses Material auch für eure Meditationsgruppen, für eure Klienten und Patienten nutzen. Verschenkt es weiter. Bringt es in die Welt.

 

Von ganzem Herzen wünschen wir  euch allen
eine frohe und glückliche Weihnacht

Udo, Gerd, Monika, Christine, Sonja, Bianca und Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Liebe heilt Angst - die Audios

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben überall in der Welt. Soeben habe ich euch das Weihnachtspaket in Audio-Form ins Netz gestellt. Wenn ihr den Umfang seht, werdet ihr wissen, warum ich in der letzten Zeit auf viele E-Mails nicht geantwortet habe: DIES ist meine Antwort an euch alle. So kann ich mich auch gleich auf diese praktische Art - per Aktuelles - herzlich für eure Mails, Karten, Briefe und Päckchen, die bereits eingetroffen sind, bedanken.

 

Morgen folgen die Texte und ein paar einführende Worte.
Liebe Grüße euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Helfer im Raum Stuttgart / Freiburg gesucht

Guten Morgen, ihr Lieben. Heute komme ich, Christine, mit einer Bitte um Unterstützung zu euch Der Anlass: Sabine möchte im neuen Jahr gern auch im Raum Stuttgart / Freiburg mit euch arbeiten.

Da wir hier noch keine Verbindungen haben, bitte ich euch um Unterstützung. Ich suche professionelle oder private Organisationshelfer, die Ortskenntnis besitzen, uns bei der Raumsuche und bei der Verbreitung der Seminar-Infos unterstützen. Der Seminarraum sollten ca. 150 qm groß sein. Für Einzel- und Gruppensitzungen benötigen wir kleinere Räume, die sich idealerweise im gleichen Haus oder - wie die Übernachtungsmöglichkeit für Sabine und mich - in der Nähe befinden.

Wer uns unterstützen möchte, kontaktiert mich bitte unter: Tel: 08039 - 90 90 43, Mobil: 0176 - 969 171 34 oder schreibt unter pr@kristallmensch.net. Die Einzelheiten zu den jeweiligen Veranstaltungen sprechen wir dann konkret ab. Im Voraus ein herzliches Danke an alle, die sich dafür engagieren und ich freu mich auf die Organisationshelfer.

 

Lieben Gruß euch allen
Christine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Weihnachten 2010

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, all überall in der Welt!  ".... ist aber kein typischer Weihnachtsbrief, in dem alles gut und schön ist ....." war ein zaghaftes Feedback auf den Entwurf.

 

Stimmt - aber immerhin typisch für diese Zeit, denn GUT und SCHÖN herrschen ja auch nur bedingt - wollen ja erst noch erwachen. Ich erinnere mich an Weihnachten 2001, als ich in Israel unter ständigem Selbstmordattentäter-Alarm zwischen Haifa, Bethlehem und Jerusalem mit öffentlichen Bussen unterwegs war, die ein bevorzugtes Ziel der explosiven Rucksäcke waren - und mir mehr Soldaten als Weihnachtsbäume und mehr entsicherte Maschinengewehre als Christbaumkugeln über den Weg gelaufen sind. Jeder Gang nach draußen war eine Art russisches Roulett. Auch nicht gerade gut und schön --- und dennoch war es eines der besonderen Weihnachtsfeste, an die ich mit großer Berührung und Liebe zurück denke.


Nun, Hier und Jetzt ziehen wir ein kleines Resümee des zuende gehenden Jahres - und geben euch eine konkrete Unterstützung für ein wahrhaft glückliches Jahr 2011 an die Hand: fünf Elexiere für eure geistige Hausapotheke, die ihr jederzeit in jeder Dosis und ohne todbringende Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen einnehmen könnt. Hier ist unser Weihnachtsbrief. Die Geschenke findet ihr - ebenda - spätestens am 20.12.2010.

 

In Liebe und Freude grüßen euch

Sabine und das Team

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Weihnachtsgeschenk: tv-Flatrate

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, hier ist wieder einmal Gerd. Ich danke euch für die Inspirationen, die immer wieder auf mich einströmen und meine Grenzen testen. Wieder hat einer von euch eine berührt - und ich habe sie überwunden: Jemand wollte unsere TV-Flatrate zu Weihnachten verschenken. Ja, unsere TV-Flatrate ist wirklich das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich mir vorstellen kann - für euch alle.

 

Wenn ihr euch dafür entscheidet, dann geht bitte so vor: Ihr überweist 55 Euro (Verwendungszweck: Weihnachtsgeschenk für ….) auf unser Konto 900 428 538 - BLZ 250 501 80 - Sparkasse Hannover - Inhaber: KRISTALLMENSCH MEDIA Verlag GmbH (in diesem Fall bitte kein Paypal) und sendet mir, Gerd, eine E-Mail, in der ihr Bezug auf die Zahlung nehmt und mir die E-Mail-Adresse des zu Beschenkenden nennt.


Ich melde dann am 24.12.2010 alle zu Beschenkenden mit deren Namen an und vergebe das Passwort. Anschließend sende ich allen (an euch in Kopie) eine entsprechende persönliche E-Mail. Ich hoffe der Tag ist lang genug für die vielen Geschenke, die ich dann freischalten darf.


Falls der/die zu Beschenkende schon eine Flatrate hat, ist es kein Problem: Euer Weihnachtsgeschenk verlängert die bereits vorhandene Flatrate um ein Jahr - ab Ende der vorhandenen Laufzeit.


Liebe Grüße vom Kristallmensch
- Buchhalter und Weihnachtsmann -
Gerd
 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Senkrechter Atem

Ihr Lieben, ich habe soeben etwas über den Senkrechten Atem ins Netz gestellt. Ein weiterer Beitrag zum Kapitel Atem - ein wichtiges Werkzeug zur Selbstheilung in der heutigen Zeit.

Die PDFs findet ihr wie immer unter Text-Downloads (Themen - Menschen-Körper) und die Audios unter Audio-Downloads. Eine kleine Kostprobe ...

 

Eine meditative Erläuterung über die Lunge, das Herz und den Atem, über die Systeme und Fließströme unserer Körper, über die Angst und die Liebe, die Aggression und die Freude - über die Herren der Welt und die Meister des Lebens.

 

Er ist durchaus nicht gleichgültig, wie wir atmen. Der waagerechte oder horizontale Atem führt uns nach außen, verstreut uns in die Welt und macht unsere Kraft zu Staub. Der senkrechte oder vertikale Atem führt uns nach innen, konzentriert uns in unserer eigenen Lebensachse und bringt unsere ureigene Kraft und kosmische Weisheit in diese Welt.

 

... weiter geht es hier.

 

Schönen Abend & lieben Gruß

Sonja

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Rückkehr zu uns selbst im Dreifachen Atem

von Sabine Wolf

Hier und Jetzt, ihr Lieben, sind alle Texte und Audios zum Dreifachen Atem im Netz. Schaut unter Text-Downloads und Audio-Downloads unter den Überschriften: SCHULE - Geistiges Reisen. Nutzt sie von Herzen - für euch und andere. Ladet sie herunter, druckt, brennt und verschenkt sie.

 

Möge die Liebe euch alle heimsuchen!

Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Der Nikolaus und die Angstpropaganda

von Sabine Wolf

Ich und meine Versprechungen .... werden oftmals zu Versprechern. Also, aufgrund der hohen Drehung, die wir hier im Lichtpunkt gerade wieder ertragen müssen, schaffen der Nikolaus und ich es nur in zwei Tranchen: heute die Texte und morgen die Audios.

 

Um was geht es? Um den Dreifachen Atem - ein altes und bisher harmlos erscheinendes Werkzeug bei Kristallmensch, kaum oder nur wenig beachtet. Wozu er jedoch in der Lage ist, sollte aus der Einführung deutlich werden: Er ermöglicht die bitter notwendige Rückkehr zu uns selbst, in unseren eigenen Körper und unsere Gesundheit, in unsere eigene Kraft und Intelligenz, in unsere Unabhängigkeit und unseren eigenen Kapitalstrom - raus aus den äußeren, öffentlichen Organen und hinein in die inneren, persönlichen.

 

Viele Menschen stellen sich in dieser Zeit die Frage nach ihren Perspektiven, wenn die äußeren Gesellschaftssysteme (Versicherungen, Gesundheitswesen, Medien, Bildung, Rechts- und Finanzwesen etc.) ihre Gürtel enger schnallen, euch drangsalieren und auslaugen, bevor sie dann - endlich - selbst sterben und auferstehen. Viele Menschen sind ohnmächtig vor Angst vor 'zig verschiedenen Dingen - und tatsächlich ist ANGST ein bedeutsamer Faktor der alten politischen und wirtschaftlichen Führung. Jo Conrad hat hierzu eine schöne Ansprache im bewusst.tv gemacht mit dem Titel "Fürchte dich nicht".

 

Nun, was tun wir, um der Angst zu entkommen? Die Antwort ist so einfach, dass ich mich kaum traue, sie euch hier zu präsentieren: SENKRECHT ATMEN - und zwar mit KÖRPER, SEELE und GEIST. Ihr glaubt kaum, welche Potenziale, die bisher durch Angst und Minderwert in euch gebunden waren, allein dadurch frei werden.

 

Und genau dies ist es, was der Zeitgeist will: ein gewaltiges verschüttetes menschliches Potenzial befreien - ein Potenzial der Menschlichkeit, das in jedem Einzelnen steckt - und das blinde Massenbewusstsein auflösen. Die Behörden und Systeme mobben uns mit Fug und Recht, damit wir uns unserer eigenen großen inneren Kräfte wieder bewusst werden und sie aktivieren, denn DAS ist es, was die Welt wirklich braucht: unsere geistige Kraft und Macht.

 

Atmet, geliebte Brüder und Schwestern - senkrecht
und entdeckt euch dabei selbst!
Ich werde diesen Atemzyklus noch eine Weile beibehalten
und euch hier mit weiteren kraftvollen Werkzeugen ausstatten.
Das generelle Thema heißt: Liebe heilt Angst.

Ich liebe euch!
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Neue Termine

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, nun ist der Nikolaus schon wieder auf dem Nachhauseweg und ich bastele immer noch an eurem Geschenk herum. Es ist notorisch. Mein Neffen kennen es nicht anders: die Geburtstagsgeschenke von Sabine kommen immer eine bis zwei Wochen später.

 

Immerhin haben wir euch hier schon einmal eine Übersicht über die Seminar- und Reisetermine im 1. Halbjahr 2011 zusammengestellt. Die Chiemgauserie (für das tv) findet ihre Fortsetzung mit S 6 im März und S 7 im Juni. Hinzu kommen Reisen nach Stuttgart und Erfurt sowie Workshops im Lichtpunkt. Neben dem bewusst.congress, den Jo Conrad am 12. Februar in Walsrode veranstaltet (genauere Infos folgen), finden an Ostern und Pfingsten eindeutige Highlights statt:

 

- Ostern: Sieben Tage
  Christusbewusstsein und Quantenphysik im menschlichen Alltag


- Pfingsten: Fünf Tage
  Werkzeuge der Wandlung und die so genannte Russische Methode am Pfingsten

 

--- im Lichtpunkt. Das wird zweimal ein Fest: Hohe geistige Unterstützung durch die Kraft der Feste, kleine Gruppen, großer Tiefgang, wunderbare Wandlung, viel Freude (dies vorab: incl. Verpflegung und Übernachtung im Lichtpunkt: Ostern 1200 Euro, Pfingsten 850 Euro). Alles weitere später.

 

Alles Liebe und Gute euch und bis bald.
Sabine
... und morgen kommt der Nikolaus - versprochen!

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Jahreswende im Lichtpunkt

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Nun geschieht die Rückkehr in den Lichtpunkt nach zwei Seminarjahren außerhalb. Ab Ende Dezember steht uns der Lichtpunkt wieder zur Verfügung: für kleine Kuschelseminare ohne Kamera - diesmal allerdings mit Nachtarbeit, denn die Nachtwissenschaft ist die der neuen Zeit und Welt. Schlafend arbeiten wir uns nach vorn - in der Jahreswende im Lichtpunkt.

 

Download schaut hier, meldet euch an und kommt - und natürlich: sowohl fortgeschrittene Meister des Erwachens als auch blutige Anfänger. Alles ist Eins - und es ist wahrscheinlich, dass die einen ohnehin bald die anderen überholen (hihi). Denn wie sagte schon unser großer Bruder: "Die Letzen werden die Ersten sein".

 

Doch ich freue mich auf euch alle!
Liebe Grüße!
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg