Support

August 2016

ET20 Licht und Buddhaleib

von Sabine Wolf

Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung

Die 20ste Runde Licht und Buddhafeld ist als Aufzeichnung zu haben. Das große Licht ist in unserer körperlichen Welt ein gewaltiges Dunkel - wie ein indigo-schwarz-blaues Loch, in dem sich alles finden lässt, was wir seit Zeitaltern suchen.

Die Themen:

- Das Element Licht und dein väterliches Körperfeld. Wenn es um das höchste Licht geht, zeigt sich tiefste Dunkelheit:
der Raum der Geheimnisse und der Kraft  

- Die Gegenwart der drei großen Mütter in deinem Vaterfeld sagt dir: Die lichten und dunklen Väter sind Brüder - für einander und für dich

- Sechstes Aurafeld und indigoblaues Licht: Dein Buddhakörper ist dein innerer Vater. Nicht er hat dich, sondern du hast ihn für lange Zeit verlassen

- Der Adonai und das Auges des Horus: Mystische Ebenen: „Genie und Wahnsinn gehen Hand in Hand“
Kläre deine Autoritäts- und Vaterthemen

Liebe Grüße.  Sabine

Geld-Welt-Fluss + Kapitalstrom

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, der erste Teil unserer GeldFlussSerie - Das Wesen der Fülle  ist als Aufzeichnung zu haben.

Alle weitere Teile der GeldflussSerie findest du hier, wo du dich auch anmelden kannst: Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo

Mein Teil des Programms im ersten Teil:

Umkehr und Aufschwung    
Die geistigen Mechanismen von Reichtum haben sich ins Gegenteil verkehrt
Sie sind Teil unserer Zellinformationen und unseres Bewusstseins geworden

Kapitalstrom und Geldfluss     
Was ist Kapitalstrom? Was ist Geldfluss?
Der feine Unterschied mit gewaltigen Auswirkungen auf unser gesamtes Leben

Kapitalanlage: Vitamin B     
Das Prinzip bleibt, der Fokus ändert sich
Aus dem Ghetto der Verschwiegenheit in die freie Kommunikation
senkrechte Kapitalanlagen zahlen sich aus

Geldmatrix und Zeitgeist
Was ist eine Matrix? Am Punkt der Armut angelangt und prall gefüllt mit verborgenem Reichtum

Zeitenwandel und Zepterübergabe an die weibliche Führung. Sie sagt:
„Spiele mit dem Geld.“ - „Riskiere alles.“ - „Danke der Dunkelheit.“ - „Ein Leben ist Nichts.“ - „Reinige das Geld.“ - „Sichere deine Währung im Innersten.“

Heilung historischer Geld- und Seelenwunden im atomar-genetschen Zellgefüge.
Diamant, Gold und Silber - Währungssicherung innen und außen

Es wird spannend - und ertragreich. Für uns selbst und für die Menschheit. Seid dabei.

Ich freue mich. Liebe Grüße und bis heute abend. Sabine und Sabine

 

ET19 nach zwei Wochen Pause

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, ET19 -  Element Äther und dem Kausalkörper - steht euch als Aufzeichnung zur Verfügung. Die Stichworte: Äther schwingt in Türkis: mystische Verbindung zwischen deinem menschlichen Geist und der inneren Sonne. Dein Kausalfeld bringt das Christusbewusstsein in den Alltag:

unsterbliche Seelenkräfte und lebendiges flüssiges Licht. Aus den Grenzgänger wird ein Weltenwanderer. Ich freue mich auf euch. Sabine

GeldFlussSerie - Fortsetzung

von Sabine Wolf

Die geistigen Mechanismen des Reichtums haben sich vollkommen verändert. Sie sind nicht mehr in Resonanz mit unseren wirtschaftlichen Mechanismen.

Aus diesem Grunde funktioniert das Weltwirtschaftssystem nicht mehr. Was früher arm gemacht hat, macht uns heute reich. Was uns früher reich gemacht hat, macht uns jetzt arm. Daraus folgt, dass wir um 180°umdenken müssen.


DIe GeldFlussSerie - Ein ganzheitliches Erkenntnis- und Arbeitsprogramm.
https://www.sofengo.de/w/206544

 

Ihr Lieben,
der GeldFluss kommt spürbar ins Fließen. Dies zeigt sich zunächst in seinem krassen Gegenteil.

Schon in der Vorbereitungsphase öffneten sich schwarze Löcher in meinem Unterbewusstsein und uralte Formen von emotionalem Widerstand, uraltem Schmerz und gefühlter Unwürdigkeit stiegen auf.

Ich erlebe dieser Tage den Aufstieg tiefster Schichten von Geldschmerzen und Wertlosigkeit in meinem System. Mehrfach brachten sie mich in Versuchung, die GeldFlussSerie abzusagen - aufzugeben. Einfach, weil ich mich nicht legitimiert und würdig fühlte, euch etwas zu vermitteln, was auch bei mir gerade im Chaos aufsteigt.

Ausgerechnet ich, die ich mein Leben lang nie Geldprobleme oder Geldmangel erlebte, stehe jetzt an der Schwelle eines Abgrunds, der zu mir hoch flüstert: „Spring einfach und versinke in meinen Tiefen.“

Am eigenen Leib erlebe ich, wie tiefgreifend-dramatisch das Geldthema mit dem emotionalen Selbstwertthema verknüpft ist - und uns ausgerechnet an der Schwelle zum Licht noch einmal mit einem Strom kollektiver, klebriger Dunkelheit überzieht.


Tja, und sicherlich ist dies die beste Vorbereitung, die ich für eine authentische und kraftvolle GeldFluss-Webinarserie treffen kann. Kicher.


Umgekehrte Proportion

Nicht anders dürfte es euch ergehen. So entnehme ich euren Mails. Aber so ist es nun einmal: Wenn wir die lichtvolle Seite eines Lebensthemas heilen und stärken wollen, dann wälzt sich zunächst einmal die dämonische Seite herein.

Wo das Licht auftauchen möchte, ist die Finsternis nicht weit.
Wo Finsternis und Licht gegenwärtig sind, da beginnt die Verschmelzung.

Und dass dies sehr angemessen ist, zeigt sich im Programm:


Sabine Mühlisch
Sabine führt uns in die Systeme hinter dem System. Sie zeigt uns die Natur des Geldes und dem Umgang damit von einer Seite, die wir weder in der Schule lernen noch anderswo zusammenhängend und verständlich präsentiert bekommen.

Ihre Themen in der ersten Folge:
    •    Wie ist Geld entstanden und was war es einmal?
    •    Was ist aus diesem wertschöpfenden und wertschätzenden Geldsystem geworden - und warum?
    •    Auswirkungen dieses „Fehlers“ im System und unsere heutige Lange - Schuld(en)
    •    Hinwendung - persönlich - zum Ursprungssystem, um die Welt nachzuziehen

Im Einzelnen:
    •    Tauschhandel, Natur-und Wägegeld
    •    Münzgeld und Papiergeld
    •    bargeldloser Zahlungsverkehr
    •    Charakter des Geldes
    •    Geldhortung und Sparen
    •    heutige Geldordnung und Schuldgeldsystem

Die Rolle der Zentralbanken und die Auswirkung des Zinssystems folgen im zweiten Teil unserer Serie.

Hier geht es also auf der horizontalen menschlich-historischen Ebene zur Sache, um herauszufinden wie der Status quo entstanden ist und was wir tun können, um das System in die Drehung zu bringen. Zunächst für uns persönlich und dann für den Rest der Welt, schmunzel.


Sabine Wolf
Ich vermittle euch die Essenz unserer Zeitenwende im Hinblick auf den Geldfluss.

1. Die geistigen Mechanismen von Reichtum haben sich vollkommen verändert - ins Gegenteil verkehrt. Sie haben keine Resonanz mehr mit den menschlich-wirtschaftlichen Mechanismen. Aus diesem Grunde funktioniert das Weltwirtschaftssystem nicht mehr: Was früher arm gemacht hat, macht uns heute reich. Was uns früher reich gemacht hat, macht uns jetzt arm. Daraus folgt, dass wir um 180°umdenken müssen.

2. Doch weil diese alten Geldwertmechanismen (die alte Matrix) viele Jahrtausende lang geherrscht hat, sind sie längst Teil unserer Zellinformationen, unseres Bewusstseins und Unterbewusstseins geworden, Teil unserer Gewohnheiten, unseres Fühlens und Denkens, unserer Handlungen - und damit auch Teil unseres Körpers.

Da kommen wir nicht so einfach raus. Hier geht es jetzt also:
    •    ums zelluläre Aufräumen,
    •    um das Ausmisten unseres Unterbewusstseins,
    •    um das Umwandeln unserer genetischen Erbschaften
    •    um die Verschmelzung unserer atomaren Grundstruktur, in der Teilung und Trennung angelegt war.

An diese Programme und Matrizen tief in unserem Unterbewusstsein, an dieses fest geprägte genetische Erbe kommen wir nicht mit einigen Tipps und Tricks.

Das geht nicht durch gedankliche Absichten und Willenskräfte im Wachbewusstsein, nicht allein durch Verstehen und Begreifen, nicht nur durch den guten Willen und die positiven Absichten, die die letzte Rettung zu sein scheinen.   


Hier geht es neben dem Verstehen der alten Matrix um das Erschaffen einer neuen, um die zelluläre Umprogrammierung unseres SelbstWertFlusses, die - einmal ausgelöst -  während des Schlafes geschieht.

Daher ist es meine Aufgabe, euch zu helfen, im meditativen Zustand eure hohen Geisteskräfte zu aktivieren, die allein in der Lage sind, die alte energetische Matrix zu wandeln. Wir nennen dies: geistiges Kommunizieren, geistiges Handeln und sogar geistiges Operieren.

Erst dadurch kann euer Wachbewusstsein ein neues Selbst- und Geld-Verständnis entwickeln sowie durch Beobachten, Ausprobieren, Reflektieren und Experimentieren neue Erfahrungen machen, den eigenen KapitalGeldFluss entwickeln.


Keine schnelle Pille
In diesem Sinne verabreichen wir euch mit diesem keine schnelle Pille mit sicheren Tricks und Tipps, sondern vermitteln euch ein ganzheitliches Erkenntnis- und Arbeitsprogramm, Lektionen und geistige Medizin, die euch nach vielen Jahrtausenden alter Geld-Armuts-Matrix helfen, den Weg in die neue Geld-Reichtum-Matrix zu finden

Wir stehen nicht allein da, denn unsere Seele und unser hoher Geist geben uns in dieser Zeit alle nur mögliche Unterstützung zur Lösung eines gewaltigen Knotens, der sich in vielen Zeitaltern entwickelt und verdichtet hat.

An uns ist es ehrlich zu sein selbst und den anderen zu sein, ein paar neue Regeln zu lernen und auszuprobieren, zu experimentieren – und schon dabei viele dunkle Geld-Miasmen aus unserem Körper herauszulösen.


Theorie und Praxis
Nach 10 Jahren geistiger Basisarbeit bei Kristallmensch kommt nun die Praxis. Ihr  werdet erkennen, wie wichtig das geistige Grundwissen und die Grundlagen geistiger Arbeit sind. Nun kommt die Theorie und bringt die Praxis in die Drehung. Und ihr werdet erleben, wie praktisch theoretisch-geistiges Wissen sein kann.


Kommt in Strömen für euren
und den gemeinschaftlichen Reichtum
in der Stunde seiner Geburt.

Herzliche Grüße von
Sabine und Sabine


Bitte teilt dieses Projekt mit vielen Menschen. Unsere GeldFlussSerie ist für jeden geeignet und braucht keinerlei Vorab-Kenntnisse.

 

Die GeldFlussSerie
https://www.sofengo.de/w/206544

 

 

.

Die GeldFlussSerie 1.Teil

von Sabine Wolf

Die GeldFlussSerie

https://www.sofengo.de/w/206544


Noch ein Thema, in dem sich
Dunkelheit und Licht die Hände reichen

Ihr Lieben, wieder einmal wünsche ich euch einen schönen Sonntag und eine schöne anschließende Woche. Möge sich das gemeinsame Licht unserer Herzen von Woche zu Woche mehr in die Welt ausdehnen.

Heute bringe ich euch eine weitere Facette des Licht-Dunkelheit-Komplexes in eure Gegenwart. Nein. Natürlich ist es schon seit Zeitaltern in eurer Gegenwart. Aber jetzt wird es Zeit, einmal dorthin zu schauen, wo unsere Augen bisher verschlossen waren. Tatsächlich wird es höchste Zeit, das Thema Geld und Kapital von innen heraus zu klären und in die Drehung zu bringen.

Hier haben Sabine Mühlisch und ich, Sabine Wolf, begonnen, eine Online Geld-FlussSerie zu entwickeln. Für euch. Mit euch.



Die derzeitige Planung:

Sieben mal im Abstand von jeweils zwei Wochen werden wir uns gemeinsam durch das Thema hindurch arbeiten und - das kann ich euch hier und jetzt schon garantieren - erstaunliche Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu unserem Körper entdecken und lösen.

Wie gehen wir vor?

- Ihr schickt uns dafür eure Mails, in denen ihr uns eure aktuellen Vorstellungen, Bedürfnisse, Ängste und Wut zum Thema Geld (individuell und kollektiv) mitteilt

- Sabine M beleuchtet das Thema von der gesellschaftspolitischen, praktischen und quantentechnischen Seite

- Sie nutzt den IFM-TimeWaver, der das individuelle und kollektive Feld befragt und befeldet

- Sabine W bringt die geistigen Zusammenhänge, Mechanismen und aktuellen Wandlungsaspekte auf den Punkt - bis hinein in die atomare Zellebene, wo die Ur-Ur-Sache des Dramas liegt

- Sie entwickelt spezifische Heilmeditationen zur Wandlung der Geldmatrix in Zellgefüge und Unterbewusstsein ... usw
 

 

Um was geht es?

Alles fließt!" "Alles ist gut!" ... höre ich immer wieder.
Das wäre schön ..... jedoch:

- Wenn wir schon seit Jahren den Geldfluss geistig und energetisch thematisieren,
- wenn Menschen auf dem Weg der spirituellen Suche als erstes ihre wirtschaftliche Grundlage verlieren und diese lange Zeit nicht neu aufbauen können,
- wenn der finanzielle Stau keine innere Entwicklung ermöglicht, weil äußere Sorgen eine innere Entspannung nicht zulassen ....


... dann müssen wir uns fragen,

- wo die wahren (tieferen) Ursachen für das Gelddrama liegen
- wie diese Ursachen aussehen,
- welche Bedeutung und Botschaften sie haben
- wie sie in ihrer Wirkung neutralisiert werden können
- wie wir sie angehen und erlösen können.

Das werden wir in dieser ca 7-teiligen Online GeldFlussSerie tun:
https://www.sofengo.de/w/206544

 

Noch mehr Fragen wollen Antworten:

- Welche alten Mechanismen haben geherrscht und das Geld immer knapper gemacht?
- Welche neuen Mechanismen sind möglich?
- Wie sehen sie aus?
- Welche Voraussetzungen haben sie?
- Und wie können wir sie anwenden?

Wie können wir das Geld, den Geldwert und den Reichtum in eine aufwärts drehende Spirale bringen?

Alles ist mit allem verbunden

Und hier kommen wir nur weiter, wenn wir Dinge betrachten, die angeblich gar nichts mit Geld zu tun haben. Haben sie doch!

Nämlich unsere eigene menschliche Anatomie und die geistigen Gesetze zwischen Himmel und Erde. Handeln wir gegen diese Gesetze, dann missachten wir uns selbst und können keinen Reichtum erwarten.

 

Licht und Dunkelheit - Tod und Leben

Und hier wird es notwendig, ein paar alte Tabus zu brechen, um jene Antworten und Lösungen zu finden, die bisher nicht in sicht waren:

1. Wir sollten uns mit der Dunkelheit befassen, denn nur so können wir unseren Reichtum entdecken - und wieder auf einen grünen Zweig kommen.

2. Wir sollten das Ammenmärchen des "Man-lebt-nur-einmal" loslassen und begreifen, dass unser Reichtum schon seit vielen Lebensspannen strömt.

3. Wir sollten erkennen, dass unser menschlicher Körper der beste Ratgeber und die beste Kapitalanlage ist - und lernen, davon Gebrauch zu machen.





Ziel der GeldFlussSerie:

- traditionelle Negativmuster, Siegel, Gelübde, Verhinderer, Blockierer und Selbstsaboteure aufspüren und neutralisieren

- die geistige Natur und Bedeutung von Geld und Reichtum begreifen

- die systemische Struktur der Geldhistorie und ihre heutigen Bindungen erkennen und lösen

- die Zeitenwende annehmen und die Zepterübergabe von Geldfluss an Kapitalstrom im eigenen Leben vollziehen. Reihenfolge erkennen und Prioritäten setzen.

- die alten und neuen Mechanismen von Geld, Beruf und Wohlstand erkennen. Die alten loslassen und die neuen annehmen.

- eigene Geldmuster und Geldängste reflektieren und klären, eigene Methoden, Strategien und Strukturen erkennen und ggfs. verändern




Was macht diese GeldFlussSerie so besonders?

Wir verbinden folgende Aspekte zu einem großen Ganzen:

- die verborgenen Verknüpfungen zwischen unseren Geld- und Körpersystemen

- die Quantenphysik via IFM TimeWaver zur Diagnose und Befeldung der aktuellen Themen (individuell und kollektiv)

- eure persönlichen Geld-Themen und Bedürfnisse, die ein für alle Mal gelöst werden können

- die unmittelbare Umsetzung des Erkannten in Form neuer zellulärer Programme


Was ist Geld ?
von Sabine Mühlisch  http://sabine-muehlisch-ifm.de/


Geld ist bedruckte Baumwolle oder sehr feinstoffliche Bits und Bites. In der materiellen Welt nimmt es eine ähnliche Stellung ein, wie die „Einheit“ auf der spirituellen Ebene. Es bringt alles miteinander in Verbindung, denn in allem steckt ein Geldwert. Geld steht für Wohlstand. Es macht frei, zu erwerben und beschleunigt Austausch, weil es eine einfache Möglichkeit ist, Arbeitsleistung, Rohstoffe und Waren in einen produktiven Fluss zu bringen.

Die Kehrseite: Weil es so universell einsetzbar ist, bedeutet es Macht. In den Händen von niedrigem Bewusstsein wie Gier, Angst, Mangel … kann es großen Schaden anrichten. Das „Geld“ steckt in fast allen großen Themen dieser Welt: Hungersnot, Umweltverschmutzung, Kriege, Korruption…..  Entweder ist kein Geld da, weil es in andere (unsichtbare) Taschen fließt, oder es wird als Druckmittel oder Köder missbraucht.

Dabei ist Geld weder gut noch schlecht. Es ist neutral. Es ist sogar so neutral und steuerungsfähig, dass es alles aufnimmt und repräsentiert, was wir ihm eingeben. Geld ist ein sehr wirksames Werkzeug für die Verwirklichung der Intentionen, die wir in die Welt geben.

Geld ist nichts anderes als Energie. Im Buchgeld (Bits und Bites), was den größten Teil ausmacht, wird das besonders deutlich. Global spiegelt es wieder, wie destruktiv wir Menschen mit Energie umgehen. Persönlich kann es dir sehr wertvolle Hinweise geben, wo du dich selbst noch nicht lebst und wertschätzt.

Heute wachsen Weltliches und Spirituelles immer mehr zusammen und werden zu einer Kraft von unvorstellbarem Potenzial. Ich bin mir sicher, dass mit steigendem Bewusstsein die kalten Geldflüsse immer mehr austrocknen. Geld wird dort fließen, wo ganzheitliche, echte Wertschöpfung passiert und wo es mit Liebe bewegt wird.



Bewusstsein von Geld wandeln
Die Geldflüsse sollten mit den Energieflüssen korrespondieren, die das „Goldene Zeitalter“ in die sichtbare, physische Form bringen. Geld hatte schon immer einen Bezug zu „Gold“, zu goldenem Licht. Licht und Liebe sind das Gold der neuen Zeit. Ein gewandeltes Geldsystem sollte unmittelbar angebunden sein an diesen Fluss.

Fülle im Innen und Außen sollten sich ergeben. Sie dienen der gesamten Schöpfung und geben Führung durch Vorbild. Dieses werden vor allem Wege sein, die Brücken bauen, um die bekannten weltlichen Wege wieder mit Lichtbewusstsein zu durchdringen.

Wie immer gilt es bei sich selbst zu beginnen. Im ersten Schritt heißt es sich bereit machen, alte Vorstellungen und alle an Geld gebundenen Urteile und Emotionen aufzugeben. Wir dürfen sie in Liebe und Dankbarkeit ziehen lassen. Im 2. Schritt dürfen wir das Geld wieder als ein Werkzeug der Liebe annehmen, um Wertschätzung für uns selbst und andere auszudrücken.

Geld darf ein Ausdruck unseres eigenen, von Liebe geprägten Energieflusses sein. Ein Indikator dafür, wie sehr wir bereit sind, unsere Göttlichen Geschenke zu teilen und sie zum Wohle Aller einzusetzen.


Was kannst du tun?
Damit die neuen Geldsysteme eingeführt werden können, braucht es ein neues von uns Menschen gespeistes Kraftfeld, – den aktiven Dienst an Licht und Liebe in unserem täglichen Leben.

- Lasse Geld (Energie) mit Freude dort hin fließen, wo lichtvolle Ziel im Einklang mit Schöpfer und Schöpfung gefördert und realisiert werden. Nehme mit Freude das Geld (die Energie) an, das (die) deinem eigenen Platz in der Schöpfung entspricht.
- Verbinde dich mit der Sonne und durchflute das Geld mit Sonnenlicht.
- Segne alles Geld, was zu dir kommt oder was du besitzt und stelle es bewusst in den Dienst der neuen Zeit der Liebe.
- Was du bezahlst, bezahle mit Freude und Wertschätzung für die Leistung eines anderen. Lasse mit jedem Geld-Transfer Liebe mit fließen.
- Öffne dich für die Fülle des Lebens: Innerer und äußerer Reichtum sind EINS. Erkenne deinen Wert und sei bereit, ihn zu leben und andere daran teilhaben zu lassen.
- Spüre die Harmonie von Geben und Nehmen in deinem Leben.

Noch ein kleiner Zusatz zum Schluss:
- Hinter jedem Geld-Thema steckt ein anderes Thema. Mache es dir bewusst, entscheide dich neu und du wirst nie wieder etwas wegen des Geldes tun - oder nicht tun.
 
 

Aufzeichnung ET 18 Feuer und Mentalkörper

von Udo Reuschling


Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung

Nur Licht?

von Sabine Wolf

 

An vielen Stellen der spirituellen Szene heißt es zurzeit: "Haltet das Licht",  "Verankert euch im Licht", "Seid stark im Licht" ... usw.  Tatsächlich ist dies der "Schlachtruf der Zeit", dem auch ich von ganzem Herzen zustimme. Doch was ist mit den vielen Menschen, die zurzeit alles andere als Licht in sich fühlen - die sich statt dessen von Dunkelheit umzingelt fühlen? Für euch habe ich dies geschrieben.



Die Meister des Lichts sind Meister der Dunkelheit
Über meine Beziehung zur Dunkelheit
Ein paar Stationen aus meinem Leben
Dämonische Ausbildung und geistige Homöopathie


Ihr Lieben, schon die dritte Welle zielgerichteter kosmischer Lichtqualitäten fließt in diesem Jahr ins Feld der Menschheit, um spezifische kollektive Schattenfrequenzen hochzuschwingen und aus dem Massenbewusstsein herauszulösen. Gerade in dieser Zeit der alljährlichen Löwentoröffnung am 8.8. geht es in unseren Energiefeldern hoch her.

Es werde Licht.
Und es wird Licht.

Und dennoch - oder deshalb: soooo viel Dunkelheit noch überall zu sehen: in unseren Polit-, Wirtschafts-, Bildungs-, Gesundheits- und Finanzsystemen, in unseren emotionale und mentalen, unseren Familien- und Ahnensystemen, in unseren Partnerschaften und Berufen....

Mein Beratungs-Alltag ist durchflutet von Tränen und Schmerz, von Angst und Krankheit: von Dunkelheit und Schatten. Und von einer nie dagewesenen Kraft der Wandlung und der Transformation.

Und dann wieder Licht.

So viel Licht, dass der Übergang vom ausgeweinten Schmerz zu den erlösenden Freudentränen nicht spürbar aber machtvoll ist.

Neulich erhielt ich eine entrüstete Mail, in der ich „angeklagt“ wurde, die dunklen Wesen anzurufen und damit den Schulen großen Schaden zuzufügen. Diese nehme ich zu Anlass, euch noch etwas tiefer in dieses „letzte Kapitel der Menschheitsgeschichte“ herein zu führen. Vor ab dies:


Solange wir uns in der 3. Dimension aktiv mit dem Licht befassen sind wir automatisch mit der Dunkelheit in Berührung. In der 3. Dimension teilen die dunklen Wesen das Leben mit uns. Hier sind sie und wir schicksalhaft miteinander verbunden.

Es geht nicht um Licht oder Dunkelheit, sondern um die Frage, wie wir mit unserer Dunkelheit und unserem Licht umgehen. Beherrscht die Dunkelheit uns, weil wir uns von ihr abwenden (obwohl sie doch Teil von uns ist und war für sie verantwortlich sind)?

Oder beherrschen wir uns selbst, weil wir die Dunkelheit erkennen, anerkennen, sie kennenlernen - und damit jene Teile unserer Dunkelheit überwinden können, die unser Leben hinters Licht führen.

Alle Formen von dunklen Wesen, Dämonen und Kreaturen sind Teil und Hüter unseres Karmas - das ebenfalls nur in der 3. Dimension existiert. Sie hüten alle Dramen und Seelenwunden, die wir in unseren vergangenen Lebenszeiten inszeniert haben - und die heute zu lösen und zu heilen sind.

Alle großen Meister sind deshalb Meister, weil sie sich ihr Leben lang mit der Dunkelheit auseinanderzusetzen hatten und sie diese für sich gemeistert haben. In diesem Sinne sind die Meister des Lichts auch gleichzeitig Meister der Dunkelheit.


Ich setze die Sonntagsbrief-Serie mit dem derzeit wichtigsten Thema fort: mit der Dunkelheit. Hier Mailaustausch. Das Thema ist elementar wichtig - und noch weitgehend unverstanden.


Liebe Sabine, ich hatte vor einiger Zeit an einer Internetkonferenz zur energetischen Heilung von Schulen teilgenommen. Was mich so zwischendrin befremdete, war, dass du auch dunkle Wesen, sogar mit Namen anriefest, um bei der Heilung der Schulen mitzuwirken. Auch wenn mich das zwischendrin erschreckte, habe ich weiter an dieser Sitzung teilgenommen bis zum Ende.

Das Thema "Anrufung dunkler Wesen zur Befreiung von dunklen Energien" ließ mir keine Ruhe. Ich setzte mich mit Menschen in Verbindung, die Engelwesen channeln. War mein eigenes Gefühl schon zwiespältig gewesen, so gab mir diese Auskunft die Bestätigung dafür.

Mein eigenes Testen ergab, dass die Anrufung dunkler Mächte den Schulen absolut nicht gut getan hat.

So sehr ich das schätze, was ich im Sonntagsbrief vom 31. Juli gelesen habe (Anette leitete ihn mir weiter, obwohl ich ihr gesagt hatte, dass ich keine Mail mehr von dir wollte), so wenig bin ich damit einverstanden, dass dunkle Mächte dazu gerufen werden, kann aus diesem Grunde auch nicht mehr an weiteren Aktionen von dir teilnehmen. Lichtvolle Grüße M.

Hier meine Antwort:

Liebe M, ich glaube gern, dass eine solche Aussage immer noch auf viel Widerstand bei den „Lichtarbeitern“ trifft - und hier die „Nur-Licht“-Parole herrscht. Sie haben die Mysterien von Dunkel und Licht noch nicht verstanden - lehnen sie ab und kommen dementsprechend auch nicht weiter.

Ich selbst bin seit vielen Jahren mit den Hütern der Dunkelheit (deren Licht verborgen, aber machtvoll ist) ebenso im Kontakt wie mit den Wesen des Lichtes (deren Licht offensichtlich ist) und nutze die Hinweise und Hilfe aller.

Hunderte Menschen bestätigen mir seit Jahren außerordentliche Heilerfolge – gerade dort, wo „Lichtarbeiter“ nichts bewirken konnten. Und für viele Menschen war genau diese Erkenntnis, dass in der Zeitenwende ALLE Wesen dem Licht zustreben, die Befreiung von heilerischen und entwicklungstechnischen Misserfolgen.

Natürlich werden die "Nur-Licht-Anbeter" hier über einen gewaltigen eigenen Schatten springen – ihre eigene Dunkelheit anerkennen-  müssen, um dies zu begreifen.

Und was das Channeln oder Pendeln angeht: Solange wir von etwas überzeugt sind, werden alle Channels, Pendel und sonstige Testes immer das aufzeigen und bestätigen, was in unseren Feld-Filter schwingt.

Dabei ist es einfach nur ein kleiner logischer Gedanke, der hier noch fehlt, um zum richtigen Ergebnis zu kommen. Auf eine gute Ent-Wicklung. Liebe Grüße. Sabine


Die Gemeinschaft aller Wesen des Lebens

Ich erlaube den Hütern der Dunkelheit, durch mich Zerstörung zu heilen und das Ihre dem Strom der Lichtwerdung hinzuzufügen – in der Gemeinschaft aller Wesen des Lebens.

Und das ist logisch: Die Dunklen Hüter und Wesen sind nun einmal Spezialisten auf dem Gebiet der Dunkelheit. Die meisten von ihnen sind aus unserer emotionalen Dunkelheit entstanden. Also kennen sie sich dort auch viel besser aus als die lichten, können die Situation besser einschätzen und die Hebel an der richtigen Stelle ansetzen.

Und genau das tun sie, wenn das Feld durch die Wesen des Lichtes abgeriegelt und hochgeschwungen ist. Und wenn die Operation der Dunklen erfolgreich war, dann versiegeln die Lichten das Feld, damit sich keine neuen Schatten mehr einnisten können. So arbeiten sie zusammen.

Vergleiche dies mit deiner DNS. Auch sie besteht aus Licht (Außenspirale) und Dunkelheit (Innenspirale). Weil das Licht außen die Szene abgeriegelt hat, kann das Dunkel innen aufsteigen – und in die Drehung gehen (vgl. Die Lichtsäule http://www.kristallmensch.net/die-lichtsaeule.html ).


Auf dem Abstieg in die Körperwelten waren nicht nur die dunklen Wesen abwärts gerichtet, sondern auch die lichten. Einfach weil die Schöpfung diese Richtung vorgab. Umgekehrt ist es dasselbe: Auf dem Aufstieg in die Vergeistigung sind nicht nur die lichten Wesen aufwärts gerichtet, sondern auch die dunklen.


Ihnen im Rahmen des Aufstiegs zu vertrauen bedeutet, sich selbst zu vertrauen: dem eigenen Dunkel, dem eigenen Leben.

Ja, ich weiß, dass viele Menschen über diese Sichtweise (immer noch) entsetzt sein mögen. Doch das sind genau jene, die trotz „Nur Licht“ weder wirklich gesund und glücklich sind noch beruflich und finanziell auf einen grünen Zweig kommen.

Es ist geistloses Schwarz-Weiß-Denken, zu behaupten, Lichtwesen seien die Guten und Dunkelwesen die Bösen. Das zeugt von einer ängstlichen, kindischen Unreife, die das Drama der Trennung verschärft, anstatt es durch Verstehen und Verschmelzung zu lösen.

Ich riskiere hier weitere Newsletter-Abmeldungen. Gern, wenn ich damit anderen helfe, Lösungen zu finden, die sie im Licht vergeblich suchten.


Lasst mich euch hier ein paar Stationen
aus meinem Leben erzählen:


Vor 10 Jahren war ich 3 Monate in Neuseeland. Gleich nach der Ankunft fiel ich in einen 60-stündigen Schlaf. Aus ihm erwachte ich mit dem Satz: „Nun schreiben wir das letzte Kapitel unseres Buches. Es heißt Tod und Dunkelheit.“ Ich hatte zu der Zeit noch gar kein Buch geschrieben, verstand es zunächst nicht. Dann folgte ein Nachsatz: „Und damit wir nicht die philosophischen Ergüsse der Menschheit widerkäuen, gehen wir direkt in diese Räume hinein.“

Kurz darauf geschah der erste Mord seit vielen Jahren in Neuseeland - in meiner unmittelbaren Nähe. Dies schleuderte mich in einen siebenwöchigen Tanz mit einem Mann, der - aus einem Rausch erwacht - erkannte, dass er eine Frau getötet hatte. Diese sieben Wochen waren voller Dunkelheit und Schmerz. Und genau dies hat mein inneres Licht und meine Liebe zu den Menschen aus dunklen Kammern befreit. Davon profitiert ihr heute noch.

Auf dieser Reise „zwischen den Welten“ sind die Grundlagen der Lektionen 16 „Der Tod und das Leben“ und 17 „Der Tod und das Sterben“ entstanden (https://shop.kristallmensch.net/shop/oberkategorie-buecher/pdfs/21-lektionen/lektionenpaket-6-dunkelheit-tod-und-transformation/ ). Für viele Leser „das wichtigste, was sie bisher zu diesem Thema gelesen haben“, für viele Menschen „das Ende der Angst und der Frage nach dem Warum“ – so einige Kommentare. Ich habe es direkt aus den Räumen von Tod und Dunkelheit mitgebracht.



Warum bezeichneten die geistigen Wesen (es waren damals Tobias, Kuthumi, Metatron und Ohamah/Ramtha) es als „das letzte Kapitel unseres Buches“?

Weil wir unsere dreidimensionale Menschheitsgeschichte nur dadurch vollenden können, dass wir den Tod und die Dunkelheit in uns selbst überwinden.

Und dies gelingt nicht durch Weglaufen, Ablehnen oder Ausgrenzen, sondern durch Stehenbleiben, Annehmen und Begreifen.


Dämonische Ausbildung

Zehn Jahre vor Neuseeland – ich wohnte damals in der Herrmannstraße in Berlin-Neukölln - begann eine dreijährige „Ausbildung“ durch die Wesen und Welten der Dunkelheit – immer nachts und keineswegs freiwillig. Es war heftig und manche Nacht glaubte ich, den Morgen nicht mehr zu erleben.

Und dennoch kann ich im Nachhinein sagen: Das war eine Einweihung in das Mysterium der Liebe, die für den menschlichen Verstand unvorstellbar ist.

Was für Wesen waren das? Es waren sowohl die Hüter der Dunkelheit als auch Kreaturen, Schatten, Seelensplitterwesen und Dämonen, tyrannische Widerlinge und bedauernswerte Dumpfbeutel – ein unglaubliches Panoptikum an Formen, Färbungen und Fantasiewesen. Manche fast niedlich anzusehen, andere so widerwärtig und entsetzlich, dass ich stundenlang gelähmt war.

Ich erinnere mich an viele Szenen. Eine der schönsten war diese: Ich stand vor dem Thron von Lichttod. Meine Körperhöhe ging bis knapp unter seine Knie. Alles war stockduster, ich spürte den Raum, sah aber nichts. Plötzlich schoss von hinten eine stinkende Hitze heran und eine Hand griff nach mir. Luzifer. Er wollte mich einfach nur ein bisschen erschrecken – und ich erstarrte. Da donnerte eine mächtige Stimme durch den erzitternden Raum: „Lass sie in Ruhe! Sie ist mein Gast!“

Und das war ich dann drei Jahre lang: der Gast von Lichttod. Von Anfang 1997 bis Ende 1999. Hier lernte ich das Wesen Tod als einen Vater der Menschheit, als einen Bruder der inkarnierten Seelen kennen. Hier erfuhr ich, was bedingungslose Liebe ist, die nicht nur im Lichte herrscht, sondern auch im Zentrum der Finsternis.

Hier lernte ich, jene Antworten zu finden, die ich im Licht vergeblich suchte, jene heilenden Kräfte zu mobilisieren, die nur in der Dunkelheit herrschen. Hier lernte ich die große Bruderschaft des Lebens kennen, die keineswegs nur aus lichtvollen sondern auch aus dunklen Erscheinungen besteht.

Wann immer wir lichte Wesen zur Heilung anrufen, sind die dunklen Brüder und Schwestern dabei. Wann immer wir dunkle Wesen zur Heilung anrufen, sind ihre lichten Brüder und Schwestern dabei.


Irgendwann einmal vor ca. 15 Jahren schoss Luzifer in eines meiner Seminare und veranlasste mich zu einer recht heftigen Re-Aktion auf eine Teilnehmerin. Das hatte auch mich so mitgenommen, dass ich am Abend beschloss, das Seminar abzubrechen. Und dann tauchte Christus Emanuel auf und sagte: „Er ist mein Bruder. Wenn du ihn ablehnst, kann auch ich dich nicht erreichen.“

Daraufhin zeigt er mir ein Bild der besagte Frau, die spirituell, wie sie sich nach außen gab, doch ihre Familie, Kinder und Kollegen mit subtilsten Kontrollmechanismen hinters Licht und in Chaosenergien führte – unbewusst natürlich. Und genau das konnte auf genau diese Art entdeckt und per Schocktherapie geheilt werden.

Das ist geistige Homöopathie: Luzifer im Menschen kann durch den Hüter Luzifer geheilt werden. Ebenso wie schwere Krankheit durch tödliches Schlangengift geheilt werden kann. Es ist eine Frage der Dosierung und der Gemeinschaft.


Lisa - Tumor, Dämin und Innere Göttin

Und schließlich: Ohne den Tumor und die Dämonin (Dunkelheit), mit der ich 18 Monate lang am Abgrund tanzte, wäre ich jetzt nicht mehr am Leben. Hier haben die dunklen Wesen mein Leben nicht nur gerettet sondern hochgeschwungen – veredelt. Hierüber berichte ich euch im Kongress „Vereinigte Heil-Intelligenz“ (https://shop.kristallmensch.net/kongressaufzeichnungen/)


Dunkle und lichte Wesen werden noch einige Zeit durch das Leben der Menschen tanzen, um das „ultimative Licht“ zu erschaffen. Alles was ich an Unterstützung dazu beitragen kann, biete ich euch dauerhaft an. Freut euch auf eine Onlineserie über „Dunkle Hüter und Dämonen“. Demnächst. Sie wird euch Aufschluss und Erleichterungen verschaffen – und euch helfen, die Verantwortung für euer eigenes Leben noch ein Stück mehr zu übernehmen


Ich grüße euch in liebevoller Verbundenheit
Sabine


Hier meine Empfehlungen zum Thema:

TV-Seminar 1 Zeitwende und fünfte Dimension
TV-Seminar 8 Tod, Leben und Unsterblichkeit
TV-Seminar 11 Die Magie des Herzens
http://kristallmensch.tv/




Zwei große-großartige 7-Tage-Seminare öffnen die Mysterien eurer eigenen leuchtenden Dunkelheit und schenken euch eine nie gekannte Qualität von innerem Licht:

1. Die Geburt der Inneren Göttin - im Oktober
Hier die Infos:
http://kristallmensch.net/geburt-der-inneren-goettin.html
hier geht’s zur Buchung:
https://shop.kristallmensch.net/shop/live-events/seminare/geburt-der-inneren-goettin-im-oktober/


2. Die Rückkehr der Großen Familie - im November
Hier die Infos:
http://www.kristallmensch.net/die-rueckkehr-der-grossen-familie.html
hier geht’s zur Buchung:
https://shop.kristallmensch.net/shop/neuheiten/rueckkehr-der-grossen-familie/


Zwei neue Webinarserien helfen euch, weitere Stolpersteine menschlichen Unterbewusstseins und Schatten begrenzter Denkmuster zu überwinden:

Die GeldFlussSerie
7-teilige Online-Serie mit Sabine Wolf und Sabine Mühlisch
Der Wert und die Bedeutung des Geldes wandeln sich. Die Irrtümer über Geld und Reichtum klären sich. Der eigene Kapitalstrom öffnet sich.
Ab 22. 8. 2016 alle 14 Tage bei Sofengo: https://www.sofengo.de/w/206544


ZeitZeichen
Online-Serie mit Sabine Wolf und Sabine Mühlisch
mit Einsatz des IFM/TimeWavers zur Unterstützung großer Prozesse in kurzer Zeit. Verstehen, (Auf)Klären und Heilen, was in der Welt - und in uns selbst - vorgeht. Selbst-Erkenntnis ist der Weg zur Freiheit.
Ab 9.9. 2016 alle 4 Wochen bei Sofengo: https://www.sofengo.de/w/206548





Viele Skype-Beratungen wurden noch am letzten Tag der Sommeraktion gebucht. Ich danke euch sehr herzlich für euer Vertrauen und freue mich auf das Treffen mit euch am Bildschirm.

Nun geht es mit regulären Preisen weiter – wenn auch selbst diese eine lohnende Investition sind. Hier mein Beratungs-Portal: https://shop.kristallmensch.net/events/beratung-auszeit-coaching/





ShopGutHaben-Sommeraktion
30% Nachlass auf über 100 Videos bis 5.September 2016

Schaut hier:
http://www.kristallmensch.net/nachrichten-leser/geburtstag-shopguthaben-und-ferien-aktion.html
und hier:
http://www.kristallmensch.net/nachrichten-leser/shopguthaben.html





Meine aktuelle Empfehlung zum Thema Selbstverantwortung in dieser Welt:

Weltfrieden erschaffen

https://shop.kristallmensch.net/webinaraufzeichnungen/weltfrieden-erschaffen/

7-teilige Online- Schulung
Weltfrieden erschaffen - wie geht das?–
Zwar steht der Weltfrieden auf dem geistigen Terminplan, entsteht aber trotzdem nicht von selbst. Er braucht unseren Willen, unseren Einfluss, unsere Präsenz. Er will von uns erschaffen werden.

Die ersten Erfahrungen über das Erschaffen von Weltfrieden haben wir in der Online-Staffel „Heilung der Vergangenheit“ gemacht. Es geht weiter, in der Gegenwart - für die Zukunft. Tatsächlich können wir das Frieden erschaffen genauso lernen, wie Laufen, Mathematik und Autofahren.

Die sieben Folgen:
  1. Teil:  Welt-Wirtschaft-Frieden
  2. Teil:  Die ICH-BIN-Präsenz
  3. Teil:  Das Herz –  Der verflixte Knoten
  4. Teil: Raum-Zeit-Kontinuum
  5. Teil: Angst ist der Hüter der Schwelle
  6. Teil: Die Dunklen Schwestern
  7. Teil: Der Meister des Lichts
 
Verknüpft dies mit unserem ShopGutHaben System und erhaltet sie 30% günstiger,

Hier geht es zu allen Online-Video-Serien:
https://shop.kristallmensch.net/webinaraufzeichnungen/ 





Unsere Online-Schulung „Die Dritte Haut“ ist mit 20 Folgen rund und abgeschlossen. Auch in euren Wohnungen und Häusern  herrscht ein Tanz mit der Dunkelheit, dessen Zweck und Ziel das „ultmative“ Licht ist:

Dritte Haut 10 ElementekreisZeit
Dritte Haut 11 ElementekreisRaum
Dritte Haut 12 Einrichtung und Gegenstände
Dritte Haut 13 Die Fünf Tiere

Marianne schreibt: Die ganze Serie hat aufgeschlüsselt, wie was im Haus wirkt - und was ich rein gefühlsmässig wahrnehme. Ganz viel wollte in die Drehung gehen und es ist auch passiert. 2015 wurde viel Beton von der Terrasse über der Doppelgarage abgetragen. Sie wirkt nun viel leichter. 2016 wurde die Aura des Hauses gereinigt und gestärkt. Mein Partner sagt: Jetzt hat das Haus eine neue Hülle. Mensch sagen über das Haus im neuen Zustand: ich habe es fast nicht mehr erkannt, es wirkt frisch und leicht. Von ganzem Herzen danke ich dir Sabine und dem ganzen Team.

Brigitta schreibt: Ein klasse Webinar ist jetzt zu Ende. Habe viel gelernt. Danke

 


Unser Elementares Transformations-Coaching schreitet voran und die Fortschritte der Teilnehmer sind nicht zu übersehen. Die neuesten Folgen:

- ET15 Element Erde und das physische Körperfeld
- ET16 Element Wasser und das vitalenergetische Feld
- ET17 Element Luft und das Emotionalfeld

https://shop.kristallmensch.net/webinaraufzeichnungen/et-online/
Neueinsteiger: Alle Folgen sind aufeinander aufgebaut. Steigt  bitte nicht quer ein, sondern fangt mit der ersten Folge an. Definitiv: Es lohnt sich.

Heute abend Live:
- ET18 Element Feuer und das Mentalfeld
https://www.sofengo.de/w/201218

Die GeldFlussSerie und ZeitZeichen

von Sabine Wolf

     

Ihr Lieben, zwei neue Webinarserien sind beschlossen und terminiert - beide in Zusammenarbeit mit Sabine Mühlisch und beide mit Unterstützung der Prozesse, die wir auslösen werden, durch den IFM TimeWaver.

Hier geht es um eure absoluten "Liebelingsthemen": "Das liebe Geld" und "Die böse Weltpolitik" (kicher)...!

- Was ist dran? Was ist daran wahr oder nicht wahr?
- Wie gehen wir mit den großen Themen der Menschheit in unserem persönlichen Alltag um?
- Und was könnte sich durch unseren privaten Umgang in der weiten Welt verändern?

Das sind die Fragen.
Und es wird Antworten regnen.

 

Ich freue mich auf zwei neue gehaltvolle, freudige und transformative Online-Serien mit: SabineM&SabineW:

- geistige Mechanismen zwischen Dunkelheit und Licht
- Beispiele aus Alltag und Politik
- IFM-Listen zum Status Quo und Befeldung
- Heilmeditationen für den Alltag und das Weltgeschehen

Schreibt uns eure Fragen, teilt eure Ängste und Unsicherheiten mit, berichtet über eure Erfahrungen und Umgangsformen mit den Themen: Politik, Wirtschaft, FLüchtlinge, Anschläge, Geldwesen und Co. Wir werden interaktv arbeiten, eure Befindlichkeit zum Thema machen und Lösungen finden.

Liebe Grüße und bis bald

Sabine

 

Die Fünf Tiere

von Sabine Wolf

Die Aufzeichnung ist jetzt im Shop erhältlich

Meditation zu den Fünf Tieren hier als Audio

Die letzte Folge der Dritten Haut, ihr Lieben, stellt uns vor ganz und gar unlösbare Probleme - zumindest auf der physisch-materiellen Ebene. Hier können wir nichts ordnen, sonst müssten wir alles Gebaute zunächst einmal abreißen und dann alles neu entwerfen, entwickeln und aufbauen.

Unsere Körper sind die Erste Haut
Unsere Kleidung ist die Zweite Haut
Unsere Wohnungen und Häuser sind die Dritte Haut.
Unsere Umgebung (Stadt und Landschaft) ist die Vierte Haut.

Was, wenn alle Häute in Ordnung sind - bis auf die vierte? Dann sind auch die ersten drei noch in Unordnung, denn alle sind miteinander verbunden. 

Tatsächlich befinden sich unsere häuslichen Umgebungen und Landschaften in einer heillosen Disharmonie – in einer grandiosen geistig-energetischen Unordnung.

Selbst, wenn unsere dritte Haut geklärt ist, leidet sie dennoch unter dem Einfluss der vierten Haut – wenn wir diese nicht klären.

Fragt sich, wie wir denn "aus dieser Nummer herauskommen....!?" Heute abend. Bis gleich. Sabine

Dritte Haut - 12 Einrichtung

von Udo Reuschling


Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung

ET-Online - 17 Luft und Emotionalkörper

von Udo Reuschling


Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung