Support

2010

good bye 2010 - hello 2011

von Sabine Wolf

Ihr Lieben in aller Welt, euch allen einem guten Rutsch ohne Eisglätte und Beinbruch. Es war ein Jahr der Dramen, der Freude und der Wandlung, ein Jahr des Loslassens des Alten und Annehmens des Neuen, ein Jahr der Umzüge, der Trennung und Findung, der Rückkehr zu uns selbst und der Suche nach den äußeren Plätzen zum Leben und Räumen zum Wohnen.

Alles ist in Bewegung und vieles ist noch unklar. Alte Festsetzungen sind gelöst und neue (äußere) Anker noch nicht in Sicht. Alte zurückgehaltene Lawinen sind bereits ausgelöst und weit und breit keine Schutzhütte in Sicht. Und doch steigt inmitten des äußeren Chaos eine große innere Kraft auf - tief in jedem einzelnen von uns - genauso wie seit Jahrtausenden von Wissenden aller Kulturen prophezeit.


Aus alledem - und insbesondere auch der ansteigenden Gewalt im persönlichen Umfeld, Familie, Schule und Beruf - ergibt sich unser Jahresthema für 2011: Die Löschung der alten Familien- und Generationenmatrix aus unserem Zellgefüge: Familienheilung durch Auflösung aller bindenden Strukturen wie Familienverträge, geschäftliche Verträge, illusionäre Verträge der Angst und der Kontrolle, unbewusste Verträge der Aggression und der Schuld.

Genetische Löschung aller Verträge, Ehen, Partnerschaften und äußeren Treueschwüre auf Kosten der Selbsttreue, Löschung aller negativen Bindungen emotionaler und mentaler, ethischer und moralischer sowie sozialer und kultureller Art, Löschung der alten Raum-Zeit-Verträge mit Vergangenheit und Zukunft, der alten Erbschaften und der Pflicht, sie zu hüten: die Sünde/Schuld-Sühne-Verträge.

Alle diese horizontalen Bindungen sind aufs Engste mit unserem Zellgefüge verbunden. Mehr noch: Sie bestimmen unsere Genetik und die so genannten DNS-Schäden. Das sind Programmierungen, die aus unseren schöpferischen Inkarnationsabsichten (Verleumdung unserer geistigen Ganzheit zugunsten einer physischen Dualität) entstanden sind. Diese Bindungen machen das derzeitige Menschheitsdrama in allen Bereichen und Branchen aus: die übergroße Macht des grauen Massenbewusstseins und die Ohnmacht des Individualbewusstseins.

Die vollkommene Rückkehr zu uns selbst, vollkommene Unabhängigkeit des inneren Schöpfers, die vollkommene Löschung der irdischen Familienmatrix in unserer Genetik, die vollkommene Öffnung der Schöpfermatrix in unserer Genetik.

Ein neues - lichtes und liebevolles, hochintelligentes und kreatives - Bewusstsein kann sich nur entwickeln, wenn sich neue Zellinformationen gebildet haben. Ein neuer - gesunder und heiler, junger und schöner - Körper kann sich nur entwickeln, wenn sich neues Zell-Bewusstsein gebildet hat.

So liegt der Sinn der Neuprogrammierung unserer Zellen, der geistigen Gen-Manipulation in der Erhöhung unseres Bewusstseins. Und der Sinn der Meditation und Bewusstseinsreisen liegt in der Erneuerung unseres Zellgefüges. Und doch ist beides ein und dasselbe.

In dem Augenblick, da wir diese Verträge auflösen und ihre Matrix in unserer Genetik löschen, wird unsere gesamte Gehirnkapazität und Zellgenetik frei und verbindet sich wieder – vertraglich vereinbart in dieser Zeit – mit unserer kosmisch-geistigen Herkunft, wo ein extrem hoher Maß an Intelligenz und Intuition, Gemeinschaftssinn und Verknüpfungsmöglichkeiten herrscht.

Es ist nicht so, dass das Eine gegen das Andere ausgetauscht wird (Entweder-Oder). Vielmehr muss das Eine (die horizontale, ausschließende Familien- und Gemeinschaftsmatrix) in Zellen, Gehirn und Hormonsystem soweit gelöscht werden, dass sich das Andere (die vertikale, einschließende Gemeinschaftsmatrix) öffnen und aktivieren kann. Gemeinsam werden sie dann nicht mehr linear sondern spiralförmig agieren - und aus dem Massenbewusstsein ein kosmisch-planetarisches Individualbewusstsein machen.

Es geht nicht darum, die Weisheit der physischen Familie, ihre Kraft und Liebe sowie den positiven Zusammenhalt zu verschließen, die Freude dieser Ebenen hinter uns zu lassen, den Sinn der Verträge in Abrede zu stellen, sondern unsere Verträge mit der kosmischen Gemeinschaft und Familie - mit uns selbst - zu öffnen und aus beiden Erfahrungen eine neue lichte Schöpfungsmatrix zu machen.


Und dies noch: 1.166.803 Besucher vom 1.1. bis zum 30.12.2010 - das ist nicht wenig. Wäre schön, euch bald einmal zu treffen. Euch allen wünsche ich ein wundervolles und gemeinsames Neues Lichtjahr auf Erden!



Sabine
auch im Namen von
Gerd, Udo, Christine, Sonja, Monika und Susanne

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Korrektur

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben. Die Überarbeitung des Textes 3_Oeffne dein Herz war mir in den letzten Tagen durch die Lappen gegangen. Sorry. Habe es heute morgen nachgeholt und ihn neu geladen. Tauscht ihn bitte aus, falls ihr gestern schon alles downgeloadet habt: Weihnachtsgeschenk 2010.

Lieben Gruß euch
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Liebe heilt Angst - die Texte

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, unser Weihnachtspakt 2010 - LIEBE HEILT ANGST - ist nun auch als Text im Netz. Dank Sonjas Unterstützung ist es tatsächlich heute geschafft. Ich wünsche euch - und mir, dass ihr viel damit anfangen könnt, dass meine Art der Liebe (diese Texte und Audios) euch hilft, "eure" Angst mutig und freudig anzugehen und zu transformieren.

 

Nutzt einen guten Drucker, damit die Farben der Bilder gut zur Geltung kommen. Ich habe beim Layouten der Texte viel Freude gehabt und mir viel Zeit genommen. Sie sind mit Titelblatt und Nachwort so gestaltet, dass ihr euch ein Buch daraus binden könnt. Nur Labels für die CDs fehlen noch. Ich werde Ilse-Dore bitten, welche zu entwickelt. Das kann sie sehr gut. Wir stellen sie hier ein, wenn sie fertig sind.

 

Und natürlich dürft ihr dieses Material auch für eure Meditationsgruppen, für eure Klienten und Patienten nutzen. Verschenkt es weiter. Bringt es in die Welt.

 

Von ganzem Herzen wünschen wir  euch allen
eine frohe und glückliche Weihnacht

Udo, Gerd, Monika, Christine, Sonja, Bianca und Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Liebe heilt Angst - die Audios

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben überall in der Welt. Soeben habe ich euch das Weihnachtspaket in Audio-Form ins Netz gestellt. Wenn ihr den Umfang seht, werdet ihr wissen, warum ich in der letzten Zeit auf viele E-Mails nicht geantwortet habe: DIES ist meine Antwort an euch alle. So kann ich mich auch gleich auf diese praktische Art - per Aktuelles - herzlich für eure Mails, Karten, Briefe und Päckchen, die bereits eingetroffen sind, bedanken.

 

Morgen folgen die Texte und ein paar einführende Worte.
Liebe Grüße euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Helfer im Raum Stuttgart / Freiburg gesucht

Guten Morgen, ihr Lieben. Heute komme ich, Christine, mit einer Bitte um Unterstützung zu euch Der Anlass: Sabine möchte im neuen Jahr gern auch im Raum Stuttgart / Freiburg mit euch arbeiten.

Da wir hier noch keine Verbindungen haben, bitte ich euch um Unterstützung. Ich suche professionelle oder private Organisationshelfer, die Ortskenntnis besitzen, uns bei der Raumsuche und bei der Verbreitung der Seminar-Infos unterstützen. Der Seminarraum sollten ca. 150 qm groß sein. Für Einzel- und Gruppensitzungen benötigen wir kleinere Räume, die sich idealerweise im gleichen Haus oder - wie die Übernachtungsmöglichkeit für Sabine und mich - in der Nähe befinden.

Wer uns unterstützen möchte, kontaktiert mich bitte unter: Tel: 08039 - 90 90 43, Mobil: 0176 - 969 171 34 oder schreibt unter pr@kristallmensch.net. Die Einzelheiten zu den jeweiligen Veranstaltungen sprechen wir dann konkret ab. Im Voraus ein herzliches Danke an alle, die sich dafür engagieren und ich freu mich auf die Organisationshelfer.

 

Lieben Gruß euch allen
Christine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Weihnachten 2010

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, all überall in der Welt!  ".... ist aber kein typischer Weihnachtsbrief, in dem alles gut und schön ist ....." war ein zaghaftes Feedback auf den Entwurf.

 

Stimmt - aber immerhin typisch für diese Zeit, denn GUT und SCHÖN herrschen ja auch nur bedingt - wollen ja erst noch erwachen. Ich erinnere mich an Weihnachten 2001, als ich in Israel unter ständigem Selbstmordattentäter-Alarm zwischen Haifa, Bethlehem und Jerusalem mit öffentlichen Bussen unterwegs war, die ein bevorzugtes Ziel der explosiven Rucksäcke waren - und mir mehr Soldaten als Weihnachtsbäume und mehr entsicherte Maschinengewehre als Christbaumkugeln über den Weg gelaufen sind. Jeder Gang nach draußen war eine Art russisches Roulett. Auch nicht gerade gut und schön --- und dennoch war es eines der besonderen Weihnachtsfeste, an die ich mit großer Berührung und Liebe zurück denke.


Nun, Hier und Jetzt ziehen wir ein kleines Resümee des zuende gehenden Jahres - und geben euch eine konkrete Unterstützung für ein wahrhaft glückliches Jahr 2011 an die Hand: fünf Elexiere für eure geistige Hausapotheke, die ihr jederzeit in jeder Dosis und ohne todbringende Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen einnehmen könnt. Hier ist unser Weihnachtsbrief. Die Geschenke findet ihr - ebenda - spätestens am 20.12.2010.

 

In Liebe und Freude grüßen euch

Sabine und das Team

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Weihnachtsgeschenk: tv-Flatrate

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, hier ist wieder einmal Gerd. Ich danke euch für die Inspirationen, die immer wieder auf mich einströmen und meine Grenzen testen. Wieder hat einer von euch eine berührt - und ich habe sie überwunden: Jemand wollte unsere TV-Flatrate zu Weihnachten verschenken. Ja, unsere TV-Flatrate ist wirklich das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich mir vorstellen kann - für euch alle.

 

Wenn ihr euch dafür entscheidet, dann geht bitte so vor: Ihr überweist 55 Euro (Verwendungszweck: Weihnachtsgeschenk für ….) auf unser Konto 900 428 538 - BLZ 250 501 80 - Sparkasse Hannover - Inhaber: KRISTALLMENSCH MEDIA Verlag GmbH (in diesem Fall bitte kein Paypal) und sendet mir, Gerd, eine E-Mail, in der ihr Bezug auf die Zahlung nehmt und mir die E-Mail-Adresse des zu Beschenkenden nennt.


Ich melde dann am 24.12.2010 alle zu Beschenkenden mit deren Namen an und vergebe das Passwort. Anschließend sende ich allen (an euch in Kopie) eine entsprechende persönliche E-Mail. Ich hoffe der Tag ist lang genug für die vielen Geschenke, die ich dann freischalten darf.


Falls der/die zu Beschenkende schon eine Flatrate hat, ist es kein Problem: Euer Weihnachtsgeschenk verlängert die bereits vorhandene Flatrate um ein Jahr - ab Ende der vorhandenen Laufzeit.


Liebe Grüße vom Kristallmensch
- Buchhalter und Weihnachtsmann -
Gerd
 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Senkrechter Atem

Ihr Lieben, ich habe soeben etwas über den Senkrechten Atem ins Netz gestellt. Ein weiterer Beitrag zum Kapitel Atem - ein wichtiges Werkzeug zur Selbstheilung in der heutigen Zeit.

Die PDFs findet ihr wie immer unter Text-Downloads (Themen - Menschen-Körper) und die Audios unter Audio-Downloads. Eine kleine Kostprobe ...

 

Eine meditative Erläuterung über die Lunge, das Herz und den Atem, über die Systeme und Fließströme unserer Körper, über die Angst und die Liebe, die Aggression und die Freude - über die Herren der Welt und die Meister des Lebens.

 

Er ist durchaus nicht gleichgültig, wie wir atmen. Der waagerechte oder horizontale Atem führt uns nach außen, verstreut uns in die Welt und macht unsere Kraft zu Staub. Der senkrechte oder vertikale Atem führt uns nach innen, konzentriert uns in unserer eigenen Lebensachse und bringt unsere ureigene Kraft und kosmische Weisheit in diese Welt.

 

... weiter geht es hier.

 

Schönen Abend & lieben Gruß

Sonja

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Rückkehr zu uns selbst im Dreifachen Atem

von Sabine Wolf

Hier und Jetzt, ihr Lieben, sind alle Texte und Audios zum Dreifachen Atem im Netz. Schaut unter Text-Downloads und Audio-Downloads unter den Überschriften: SCHULE - Geistiges Reisen. Nutzt sie von Herzen - für euch und andere. Ladet sie herunter, druckt, brennt und verschenkt sie.

 

Möge die Liebe euch alle heimsuchen!

Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Der Nikolaus und die Angstpropaganda

von Sabine Wolf

Ich und meine Versprechungen .... werden oftmals zu Versprechern. Also, aufgrund der hohen Drehung, die wir hier im Lichtpunkt gerade wieder ertragen müssen, schaffen der Nikolaus und ich es nur in zwei Tranchen: heute die Texte und morgen die Audios.

 

Um was geht es? Um den Dreifachen Atem - ein altes und bisher harmlos erscheinendes Werkzeug bei Kristallmensch, kaum oder nur wenig beachtet. Wozu er jedoch in der Lage ist, sollte aus der Einführung deutlich werden: Er ermöglicht die bitter notwendige Rückkehr zu uns selbst, in unseren eigenen Körper und unsere Gesundheit, in unsere eigene Kraft und Intelligenz, in unsere Unabhängigkeit und unseren eigenen Kapitalstrom - raus aus den äußeren, öffentlichen Organen und hinein in die inneren, persönlichen.

 

Viele Menschen stellen sich in dieser Zeit die Frage nach ihren Perspektiven, wenn die äußeren Gesellschaftssysteme (Versicherungen, Gesundheitswesen, Medien, Bildung, Rechts- und Finanzwesen etc.) ihre Gürtel enger schnallen, euch drangsalieren und auslaugen, bevor sie dann - endlich - selbst sterben und auferstehen. Viele Menschen sind ohnmächtig vor Angst vor 'zig verschiedenen Dingen - und tatsächlich ist ANGST ein bedeutsamer Faktor der alten politischen und wirtschaftlichen Führung. Jo Conrad hat hierzu eine schöne Ansprache im bewusst.tv gemacht mit dem Titel "Fürchte dich nicht".

 

Nun, was tun wir, um der Angst zu entkommen? Die Antwort ist so einfach, dass ich mich kaum traue, sie euch hier zu präsentieren: SENKRECHT ATMEN - und zwar mit KÖRPER, SEELE und GEIST. Ihr glaubt kaum, welche Potenziale, die bisher durch Angst und Minderwert in euch gebunden waren, allein dadurch frei werden.

 

Und genau dies ist es, was der Zeitgeist will: ein gewaltiges verschüttetes menschliches Potenzial befreien - ein Potenzial der Menschlichkeit, das in jedem Einzelnen steckt - und das blinde Massenbewusstsein auflösen. Die Behörden und Systeme mobben uns mit Fug und Recht, damit wir uns unserer eigenen großen inneren Kräfte wieder bewusst werden und sie aktivieren, denn DAS ist es, was die Welt wirklich braucht: unsere geistige Kraft und Macht.

 

Atmet, geliebte Brüder und Schwestern - senkrecht
und entdeckt euch dabei selbst!
Ich werde diesen Atemzyklus noch eine Weile beibehalten
und euch hier mit weiteren kraftvollen Werkzeugen ausstatten.
Das generelle Thema heißt: Liebe heilt Angst.

Ich liebe euch!
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Neue Termine

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, nun ist der Nikolaus schon wieder auf dem Nachhauseweg und ich bastele immer noch an eurem Geschenk herum. Es ist notorisch. Mein Neffen kennen es nicht anders: die Geburtstagsgeschenke von Sabine kommen immer eine bis zwei Wochen später.

 

Immerhin haben wir euch hier schon einmal eine Übersicht über die Seminar- und Reisetermine im 1. Halbjahr 2011 zusammengestellt. Die Chiemgauserie (für das tv) findet ihre Fortsetzung mit S 6 im März und S 7 im Juni. Hinzu kommen Reisen nach Stuttgart und Erfurt sowie Workshops im Lichtpunkt. Neben dem bewusst.congress, den Jo Conrad am 12. Februar in Walsrode veranstaltet (genauere Infos folgen), finden an Ostern und Pfingsten eindeutige Highlights statt:

 

- Ostern: Sieben Tage
  Christusbewusstsein und Quantenphysik im menschlichen Alltag


- Pfingsten: Fünf Tage
  Werkzeuge der Wandlung und die so genannte Russische Methode am Pfingsten

 

--- im Lichtpunkt. Das wird zweimal ein Fest: Hohe geistige Unterstützung durch die Kraft der Feste, kleine Gruppen, großer Tiefgang, wunderbare Wandlung, viel Freude (dies vorab: incl. Verpflegung und Übernachtung im Lichtpunkt: Ostern 1200 Euro, Pfingsten 850 Euro). Alles weitere später.

 

Alles Liebe und Gute euch und bis bald.
Sabine
... und morgen kommt der Nikolaus - versprochen!

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Jahreswende im Lichtpunkt

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Nun geschieht die Rückkehr in den Lichtpunkt nach zwei Seminarjahren außerhalb. Ab Ende Dezember steht uns der Lichtpunkt wieder zur Verfügung: für kleine Kuschelseminare ohne Kamera - diesmal allerdings mit Nachtarbeit, denn die Nachtwissenschaft ist die der neuen Zeit und Welt. Schlafend arbeiten wir uns nach vorn - in der Jahreswende im Lichtpunkt.

 

Download schaut hier, meldet euch an und kommt - und natürlich: sowohl fortgeschrittene Meister des Erwachens als auch blutige Anfänger. Alles ist Eins - und es ist wahrscheinlich, dass die einen ohnehin bald die anderen überholen (hihi). Denn wie sagte schon unser großer Bruder: "Die Letzen werden die Ersten sein".

 

Doch ich freue mich auf euch alle!
Liebe Grüße!
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

21 Lektionen und Herzlich Willkommen

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben, eben um 4.38 Uhr weckte mich eine innere Stimme. Ich ging ins Büro und wollte das Diktafon holen und sah, dass der PC eingeschaltet war, obwohl ich ihn am Abend ausgeschaltet hatte. Dann eine Mail von Walter aus Horgen in der Schweiz mit Dank für den Beitrag im bewusst.tv. Danke Walter. Also hast du, Jo, es trotz deiner Reise geschafft, die Sache ins Netz zu bringen. Toll, danke dir. Nun, und dann habe ich - völlig entgegen meiner Gewohnheit - vor der Glotze gesessen und geschaut. Und ja, das ist ein guter Einstieg! Bis auf die Tatsache, dass ich bei weitem nicht so jung aussehe wie ich mich fühle, gefalle ich mir dort - trotz einiger Nervosität beim ersten Mal vor der Kamera ...

 

Und gerade rechtzeitig - als Willkommensgruß für unsere neuen Leser - habe ich es geschafft, die 21 Lektionen formal zu überarbeiten (größere Seitenränder und Buchstaben, klareres Schriftbild, Korrekturen und Aktualisierungen der Titel- und Abschlußseite - sowie in den Lektionen 5, 6 und 7 auch einige neue Zeichnungen). Zudem habe ich das Inhaltsverzeichnis ergänzt und die Titelseite erneuert. Es dürfte sich lohnen, sie neu auszudrucken.

 

Dann wollte Sonja euch gestern schon für die Buchstabenspende danken. Ihr habt sie so mit eurer buchstabierten Liebe zugeschüttet, dass sie gegen Abend fast alle Texte hatte. Klasse, wie das funktioniert! Also flechte ich ihr Dankeschön hier gleich mit ein.

 

Und ja, seid ganz herzlich willkommen, ihr neuen Leser!

Klickt euch durch dieses Netzwerk hindurch. Verzagt nicht angesichts der Fülle - schließlich ist es ja das, was sich alle wünschen. Klickt entweder mit geschlossenen Augen irgendwo hin - oder nehmt euch die 21 Lektionen zu menschlichen Alltag in der Zeitenwende vor oder stöbert in den Fragen & Antworten. Wer konkrete Themen sucht, findet sie vielleicht unter Themen oder Specials. Wer gleich zur Sache kommen möchte, dem empfehle ich die Geistigen Reisen und die Meditationen , wer gern schöne Geschichten liest, bei denen das Herz aufgeht, der ist hier gut aufgehoben. Sucht ihr spezielle Begriffe, dann nutzt unsere SUCHEN-Funktion. Schließlich und endlich findet ihr unter Downloads eine Menge Texte und Audio zum kostenlosen Herunterladen - und wenn ihr unsere Arbeit durch Spenden unterstützen möchtet, dann klickt hier. Nun wünsche ich euch viel Freude auf der Reise der Entdeckung eurer selbst.

 

Noch etwas: Ich bekomme viele Mails - viele Fragen - und kann sie beim besten Willen nicht alle beantworten. Seid so gut und stellt eure Fragen erst, wenn ihr alle Lektionen, Fragen und Antworten gelesen habt sowie mindestens sechs Wochen lang meditiert habt und bei euch selbst angekommen seid - in eurer Mitte, wo ohnehin alle Antworten liegen. Nun, und wenn es vorher drängt, dann schreibt einfach.

 

Ich grüße euch mit großer Freude und Liebe.
Sabine

ach ja, und unser tv findet ihr hier

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

BUCHSTABEN-SPENDE

Ihr Lieben, ich bin gerade dabei, die Meditationen der Seminare Bedeutung und Botschaften der Tiere und Nahrung und Lichtnahrung, die Sabine im Chiemgau gehalten hat, zu schreiben. Da es einige viele Meditationen sind, würde ich mich sehr freuen, wenn jemand Zeit & Lust hat, mir dabei zu helfen. Ich würde euch einfach die Files schicken und ihr schickt mir die geschriebenen Texte zurück. Wer Interesse hat, bitte bei mir melden: sonja@kristallmensch.net.

 

Ich danke euch!

Lieben Gruß & schönen Abend

Sonja

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Kein S6 in diesem Jahr mehr .....!

von Sabine Wolf

Einen wunderschönen guten Morgen, ihr Lieben. Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure spontanen Reaktionen auf meine Spendenbitte. Die Entdeckung war, dass einige von euch nicht gespendet haben, weil sie 10,- Euro im Monat für zu gering hielten, aber nicht mehr übrig hatten. Na, also ich muss schon sagen! Ist es nicht ein gutes Gefühl, es dann doch getan zu haben? Der freudig gegebene Pfennig des Armen ist unendlich viel mehr wert als der erzwungene Schein des Reichen. Wer ist denn wirklich arm und wer reich ...?

 

Und aas soll ich denn sagen? Wieder einmal habe ich mich in aller Öffentlichkeit zu blamieren und einen Termin abzusagen, wieder einmal bin ich unzuverlässig und riskiere den Zorn oder Rückzug der Welt. Nun, auch das mache ich gern: "... wenn eine gewisse Frau Wolf nicht wieder den Termin verschiebt ..." hieß es neulich in einer bezaubernden Mail. Nun, was würdet ihr denn tun, wenn auf der Kostenseite ca. 8.000,- Euro stehen (Reise, Unterkunft, Organisation und Mitarbeiter) und auf der Einnahmenseite fünf angemeldete Vollzahler, drei Teilzahler und zwei Wackelkandidaten (sorry) ?

 

Doch darum geht es nicht, die wirklichen Gründe sind: 1. Kristallmensch.tv ist günstiger und gemütlicher (finde ich auch), 2. Weihnachten steht vor der Tür (was bisher nie ein Grund war), 3. das Hotel steht wegen Umbauarbeiten im Dezember nicht zur Verfügung - und 4. die Geistigen finden, dass wir nun endlich über unsere Grenzen hinausgehen und uns weiteren Bereichen der Gesellschaft öffnen sollten. Tatsächlich haben sie den Dezembertermin schon vor zwei Monaten abgesagt, doch ich hatte meiner Wahrnehmung damals nicht getraut (vermutlich, weil ich zuverlässig sein wollte, hihi).

 

Doch im Ernst: Die Seminare S1 bis S5 waren definitiv Insider-Seminare: für euch spirituelle, suchende und offene Kristallmenschen. Ihr habt bekommen, was ihr suchtet und seid für's erste gut gesättigt. Das entnehme ich etlichen begeisterten Mails (insbesondere S4 Tiere sei "absolut genial" und S5 Lichtnahrung schlichtweg "der Kracher" gewesen. Nun ja, danke für die Blumen). Schaut sie euch einfach öfter an. Ihr werdet jedes Mal mehr entdecken und tiefer (in euch selbst) eintauchen.

 

Die nächsten Seminarthemen - S6 Kinder und Jugendliche, S7 Männer, Frauen, Partnerschaften, S8 Tod und Leben sowie S9 Kapital- und Geldfluss - sind dagegen allgemeine und hochaktuelle Alltagsdramen und -themen, die durchaus nicht nur Eso-Spiris angehen, sondern insbesondere Menschen, die mit Menschen arbeiten: Fachleute und Multiplikatoren (Erzieher, Lehrer und Sozialarbeiter, Therapeuten und Psychologen, Sterbebegleiter und Bestattungsunternehmer sowie Geschäftsleute, Betriebswirte, Banker und Politiker). Saint Germain hat vor, seine Lebensfreude und Kreativität nun in diese Bereiche hineinzubringen und sie bei diesen Themen zur Blüte zu treiben.

 

Also liegt nun, da ihr euch aus den Teilnehmerlisten zurückgezogen habt (grins), unsere heilige Pflicht darin, in jene Bereiche der Menschheit vorzudringen, die keine Ahnung von Heilung und Erlösung haben, aber mitten im Drama stecken.

 

Wir arbeiten zurzeit an einem Konzept für die Verbreitung dieser Themen in die entsprechenden Gremien und Branchen. Wer hat Ideen beizusteuern? Wer kennt betroffene Kreise, Institute und Menschen? Was brauchen sie von uns, um sich unserer Herangehensweise zu öffnen? Betreibt selbst Basisarbeit, bereitet sie vor, helft ihnen (und damit uns allen), ihren Horizont zu erweitern und über die alten Tellerränder zu schauen. Meldet euch bei post@kristallmensch.net mit dem Betreff: "neue Bereiche", wenn ihr Ideen, Ergebnisse oder Hinweise habt.

 

Um diesen Vorbereitungen den notwendigen Raum zu geben, werden wir vermutlich erst im März 2011 mit der zweiten Hälfte der ZEITENWENDE-Serie beginnen. Und mir ist es sehr recht, denn in der Zwischenzeit kann ich endlich die Neue Schöpfungsgeschichte fertigschreiben und eine umfangreiche und systematische Meditationssammlung (Werkzeuge der Wandlung) als Buch und Hörbuch produzieren - eine geistige Hausapotheke zu allen Themen des Lebens, die schon mehrfach bei uns angemahnt wurde.

 

Und ja, die "kleine" Seminarserie 2011-2012 Wandlung der Lebensmatrix wird sich ungerührt fortsetzen - vielleicht schon Ende Dezember im Lichtpunkt im kleinen kuscheligen Kreis, vielleicht zum Thema "Kinder und Jugendliche", wenn ihr das wollt .....

 

Ich liebe und drücke euch
an mein Herz
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

 

Stundenauflistung, Status quo und Spendenaufruf

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, was Udo in seiner Stundenauflistung, wohl aus Bescheidenheit, nicht erwähnt hat - und vielleicht auch, weil dies meiner Verantwortung obliegt - ist die Tatsache, dass er, wie wir alle im Team, seit Anfang November keine regelmäßigen Einkünfte mehr bekommen, sondern auf den Erlös aus Verkaufsartikeln, Seminaren und Spenden angewiesen sind - die zurzeit bei Weitem nicht ausreichen. Die für uns kostenintensiven Seminare S1 bis S9 (2012 ZEITENWENDE) bringen mit der Zeit immer weniger Geld ein, weil ihr sie schon kurz nach dem Termin im kristallmensch.tv für eine Jahresflatrate von 55,- Euro zuhause im Bett geniessen könnt - und das ist euch von ganzem Herzen gegönnt. Dafür machen wir sie. Die anderen Seminare sowie Einzel- und Gruppensitzungen laufen erst an. Das Produzieren weiterer Bücher, Audio-Meditationen und Audio-Workshops ist zeit- und kostenaufwändig, gerät zugunsten der Live-Auftritte zurzeit ein wenig in den Hintergrund.

 

Einige Tausend kostenfreie DIN A4-Seiten in der Internetschule Kristallmensch.net erfreuen sich einer immer größer werdenden Lesergemeinschaft. Dennoch - neben Dankbarkeit, Freude und Liebe hält auch Geld unsere Welt  am Laufen. Viele von euch haben wenig Geld und wenige haben viel. Ebenso wie ihr unsere Unterstützung schätzt, freuen wir uns über eure. Wieder einmal ist für mich so ein Augenblick gekommen, mich - im Namen des Kristallmenschteams und der Leserschaft - ganz herzlich für eure bisherigen Spenden zu bedanken --- und euch um weitere Spenden zu bitten, damit auch wir weitermachen können.

 

An euch Dauerspender, die ihr euch jedesmal aufgerufen fühlt und aktiv werdet, einen ganz besonderen Dank. Vielleicht lehnt ihr euch zur Abwechslung einfach mal zurück. An euch andere geschätzte 10.000 glückliche Leser: 10,- Euro Spende pro Monat an Kristallmensch würden - uns und euch - die Fortsetzung der Seminar- und TV-Serie sowie die Fertigstellung der kostenlosen Kristallmensch-Schule (in der noch vieles fehlt) garantieren. Vertraut eurem inneren Kapitalfluss und lasst den äußeren Geldfluss fließen - von euch fort - zu euch her - spiralförmig anschwellend.

 

Liebe und herzliche Grüße euch allen - und Dank.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Hochverehrtes Publikum....

....das 5. Seminar „Nahrung und Lichtnahrung“ ist komplett online.  Diesmal unter leicht erschwerten Bedingungen, da ich gerade beim Umziehen bin und sozusagen zwischen zwei Wohnungen provisorisch bei einer Freundin wohne. Ich hatte also nur den Laptop und eine normale Internetverbindung zur Verfügung, anstatt zwei Monitoren und zwei parallelen, sehr schnellen Netzzugängen.

Ich habe schon einmal erwähnt, dass die Seminardokumentationen ziemlich viel Arbeit machen. Diesmal habe ich genauer mitgerechnet und möchte Euch (vor allem den Ungeduldigen) diese Zeitaufstellung auch einmal zeigen, da ich selbst mehr als überrascht war, weil ich mit viel niedrigeren Zahlen gerechnet habe. Ich unterscheide zwischen aktiver und passiver Zeit. Aktiv heißt, dass ich mit dieser Arbeit voll beschäftigt bin, passiv heißt, der Computer tut das (auch nachts) und ich kontrolliere nur und kann andere Dinge nebenbei tun, manchmal schlafen zum Beispiel :)

 

Aktiv: 
Anfahrt, Auf- und Abbau, Aufnahmezeit
(nicht gerechnet, dass ich dafür fünf Tage unterwegs bin):
42 Std.
Schnittzeit90 Std.
Organisation, Kleinarbeiten, Support10 Std.
Kontrolle der passiven Vorgänge15 Std.
 ------
 157 Std.
Passiv:======
Importieren ins Schnittprogramm  
26 Std
Exportieren aus dem Schnittprogramm    53 Std.
Umwandeln in Flashfilme57 Std.
Upload auf den Server (diesmal doppelter Zeitaufwand)    75 Std.
Sichern von 250 GB Material auf externer Festplatte
und Blue Ray Disc
10 Std.
 ------
 221 Std.
 ======

 

Überrascht? Ich auch!

Und gerade deswegen lehnt Euch entspannt zurück und habt viel Freude und Erkenntnis mit den Videos und Audios.

Udo

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Seminargebühren und Tagungskosten

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Zum Seminar am Wochenende in Freising (und allen folgenden) möchte ich aufgrund verschiedener Anfragen und Diskussionen, die mein Team mit einigen von euch hatte, noch einmal folgende Klarheit schaffen: Zuzüglich zur Seminargebühr in Höhe von 250,- Euro hat jeder Teilnehmer eine Tagungspauschale in Höhe von 2 x 38,50 = 77,- Euro zu zahlen. Darin inbegriffen sind die Saalmiete, die notwendige Technik sowie Strom, Wasser, Reinigung, Service, Verwaltung und und und - und: der Imbiss sowie Getränke während des Seminars. Und das ist der Knackpunkt, insbesondere nach dem Lichtnahrungsseminar in Grassau.

 

Nun möchten einige Teilnehmer gern verhandeln, weil sie nicht essen und trinken oder ihr Essen und Trinken mitbringen wollen. Nun, einerseits ist das verständlich, andererseits Zeit- und Energieverschwendung, denn wenn Seminarhäuser oder Hotels uns ihre Räume zum Arbeiten vermieten, dann haben wir auch deren Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Noch leben wir in zwei Welten gleichzeitig: In die neue Welt schwingen wir uns schon auf und in der alten Welt sind wir noch verankert. Wir haben die Regeln beider Welten zu erkennen und zu akzeptieren.

 

Hand auf's Herz: Prüft das Geldthema in eurem Leben. Ist es noch mit den Schleiern der Angst vor Verlust und des Misstrauens in das Leben durchzogen? Durchlichtet diese Schleier und gebt gern, dann werdet ihr auch wirklich empfangen können. Schaut nochmals in die Geld-Lektionen 9-11. Auch ich zahle im Hotel Achental jeden Tag 18,- Euro für das Frühstück, ohne zu frühstücken. Und ich mache es gern. Damit bin ich gebend in der alten Welt und empfangend in der neuen. Ich reinige die Scheine mit meiner Herzensliebe von allen Angst-Aggressionsstrukturen, bringe Freude und Licht hinein und kläre damit - Schein für Schein - den weltweiten Geldkreislauf. Das könnt ihr auch! Auf diese Weise kann es bald wieder frei fließen - auch zu euch.

 

Also bitte keine Diskussionen mehr zu diesem Thema, sondern einfach die Entscheidung,
ob ihr dabei sein wollt oder nicht, okay?
Herzliche und liebe Grüsse sendet euch
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die drei Heilfarben Christi

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben, es vergeht kein Tag mehr, an dem nicht Hilferufe, Schicksalsschläge und Dramanachrichten im Lichtpunkt eintreffen. Auch wenn es immer noch heftiger, bitterer und oftmals grausamer wird, bleibt es bei der alten geistigen Forderung:  

 

Liebe dich selbst und erlöse darin alle Feindbilder (wie Krankheit, Gewalt und Krieg)! Indem wir diese negativen Kräfte und Ereignisse ablehnen, also eine innere Feindschaft zu ihnen pflegen, bleiben sie erhalten - kleben an uns und wiederholen sich ewig. Indem wir sie von Herzen annehmen, erlösen sie sich - und verabschieden sich aus unserem Leben. Von Herzen annehmen heißt nicht, sie gut zu heißen, sondern deren Felder (mittels unserer Liebe und unserem Mitgefühl) in so hohe geistelektrische Schwingungen zu versetzen, dass sie sich auflösen. Dieses Prinzip gilt und funktioniert individuell und weltweit.

 

Ich bin seit einigen Tagen dabei, meinen Werkzeugkasten der Wandlung für Freising zu packen. Dabei mache ich interessante Entdeckungen. Die "uralten" Heilfarben Christi (ich habe Mitte der 90er-Jahre mit ihnen gearbeitet) haben sich in ihrer Wirkung durch die kosmischen Einstrahlungen und Updates deutlich verstärkt. Auch lassen sie sich prima mit den neuesten Erkenntnissen zur "kristallinen Genetik und Gehirnforschung"  kombinieren. Den Text-Download findet ihr hier unter der Überschrift: SCHULE - Geistiges Handeln. Nutzt die drei Heilfarben Christi für euch und andere. Sie sind außerordentlich wirksam und mehr denn je gefragt.

 

Noch etwas: Erwartet bitte nicht, dass ich EUCH ALLEN antworte. Geistig tue ich es gern - und sowieso. Doch auch ihr habt alle Lösungen in euch. Besinnt euch auf sie. Die einfachste und wirksamste ist diese: Liebe dich selbst in der Zärtlichkeit und Freude, wie Gott und die Göttin dich lieben, und erhebe dich so über die niederen Gefühle und Gedanken!

 

Alles Liebe euch und bis bald in Freising.

Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Petition Arzneimittelwesen Verkaufsverbot Heilpflanzen

von Sabine Wolf

Hier, ihr Lieben, eine Bitte aus Berlin, die inzwischen mehrfach an uns herangetragen wurde. Ich selbst bin nicht informiert und weiß nicht, was dahinter steht. Spürt hinein und entscheidet selbst - in Liebe für alle Beteiligten. Lieben Gruß euch von Sabine.

 

-News - EILT - Petition Arzneimittelwesen Verkaufsverbot Heilpflanzen

Ihr Lieben nah und fern,
DRINGEND !!!!!!!!!!!!!!!!! WICHTIG  !!!!!!!!!!!!!!!!
 
… wir wurden soeben darüber informiert, dass im Bundestag eine Petition läuft, die den Vertrieb von Heilpflanzen im Raum der EU verbieten will.

Petition Arzneimittelwesen - Keine Umsetzung des EU-Verkaufsverbotes für Heilpflanzen
Der Link dorthin: "epetitionen.bundestag.de
 
Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, diese Petition zu unterzeichnen. Die Anmeldung auf der Webseite des Bundestages ist ganz einfach und lohnt sich in jedem Fall. Bitte dies bald machen, da die Petition am 11.11.2010 ausläuft und zum jetzigen Zeitpunkt erst knapp 7.000 Menschen unterzeichnet haben. 50.000 Unterschriften sind notwendig. Liebe Grüße von Sabine aus der Apotheke am Olivar Platz (Berlin).

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Herz und Zirbeldrüse - die zweite

Guten Abend ihr Lieben! Soeben habe ich euch den Text Herz und Zirbeldrüse in einer erweiterten und korrigierten Fassung ins Netz gestellt. Einige Textstellen und drei Zeichnungen hat Sabine konkretisiert, so dass es sich lohnt den alten Text wegzuwerfen und den neuen nochmals runter zu laden.

 

Wir werden hier im Lichtpunkt morgen Abend um 23 Uhr Teil der Weltmeditation und der Installation des geistigen Schutzschirmes sein und freuen uns darauf, dann mit euch verbunden zu sein.  Klickt noch einmal hier und erinnert euch an die Bilder von Jean-Pierre Méroz, die dieser schon vor 4 Jahren zu diesem Thema erhalten und gemalt hat. Für jene, die es noch nicht wissen: Diese Bilder hatte Sabine zum Buch 2012 Toröffnungen in die Neue Welt zusammengestellt.

 

Lieben Gruß aus dem Lichtpunkt

Sonja 

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Erste Fotos

von Sabine Wolf

von der Venussonne - von Daniela: www.venustor.blogspot.com

 

Liebe Sabine, nach der morgendlichen Meister-Botschaft: "Was ist heute zu tun? EINATMEN, AUSATMEN, EINATMEN, AHH ..." bin ich seelenruhig hinaus spaziert. Die Sonne - Sonnen - haben mich gerufen. Ich konnte "nur" nach Gefühl fotografieren, so stark boomte die Sonnenstrahlung rein. Kopf und Schädeldach brummen immer noch ein wenig. Wunderschöne Bilder sind entstanden, die ich ins Netz gebe für alle, die sich darin baden und davon nähren wollen. Die Fotos sind unbearbeitet, ein ganzer Ordner voll. Wenn du einige davon ins Kristallmensch-Net einfließen lassen willst, such`dir einfach die schönsten aus. Werner Neuner habe ich 2009 in Korfu kennengelernt. Auch ihm schicke ich die Aufnahmen. "Neuer Reichtum" für die Menschheit und die Erde. Lebendige Liebe. Küß`dich. Weiß`, dass du viel wirbelst.  Passt alles. In Liebe Daniela.

 

und Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Herz und Zirbeldrüse

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Dieser Eintrag betrifft zwar die Themen Venusplasma und Weltmeditation von neulich, aber ..... nun eigentlich wollte ich da gar nicht groß mitmischen, weil die anderen (Tom Kenyon, die Hathoren und Werner Neuner) euch ja schon genug Informationen für diese strahlungsreichen Tage gegeben haben. Doch gestern morgen kam der innere Hinweis von Saint Germain: "Komm, lass' uns schnell mal eine Zusammenfassung machen, damit sie  einen Bezugsrahmen haben." ....  sie, also IHR, und schnell mal.... Also habe ich euch schnell mal eine Zusammenfassung gemacht - und soeben ins Netz gestellt. Sie heißt Herz und Zirbeldrüse und befindet sich unter den Top Ten (KERNTHEMEN 2012).

 

O-Ton-Ausschnitt: Wieder ergeht ein Aufruf, uns an einer Massenmeditation zu beteiligen. So stellt sich die Frage: „Was, um alles in der Welt, habe ich mit der Venus, ihrem Plasma und der Weltmeditation zu tun? Warum sollte es mich interessieren, warum sollte ich daran teilnehmen?“ Handelt es sich hier (wieder mal) um eine spirituelle Massenhysterie oder steckt mehr dahinter – und wenn ja, was? Ja, es steckt definitiv mehr dahinter. Genau genommen steckt ALLES dahinter, was in dieser Zeit Bedeutung hat. Dies will ich euch hier in möglichst einfachen Worten und einigen Zeichnungen erläutern.

Es gibt gewaltige Zusammenhänge zwischen dem Mikrokosmos unseres Körpers und dem Makrokosmos des Universums, die in diesen letzten Jahren vor 2012 offenbar werden und sich ausdrücken möchten. Sie spannen sich zwischen der Zentralsonne und dem Erdenherz. Sie betreffen die planetarische Sonne und die Venus ebenso wie unser Herz und unsere Epiphyse (Zirbeldrüse). Der Gammastrahl, wie die NASA ihn nennt, oder Synchronisationsstrahl, wie er bei den Maya heißt, ist ebenso mit von der Partie wie unser Achtes Chakra, unser senkrechter Atem und unser Stützpunkt- oder Erdenstern-Chakra. Eine wesentliche Rolle spielen das Dritte Auge und die Krone der Verbundenheit sowie die Herzkristallkugel.

Ihr seht: Der zu spannende Bogen ist groß. Allein diese kurze Aufzählung der Beteiligten führt zu einem leichten Sirren im Gehirn und stürzt den alten, engmaschigen Verstand in eine glasklare Verwirrung: „Hä? Ich nix begreifen. Kannst du mal bei einem Thema zur Zeit bleiben???“ Nein, kann ich nicht, weil zurzeit gerade alle Themen Eins werden.

 

Ihr seht, meine Erkundungen, wer oder was ich in technischer Hinsicht eigentlich bin, welche Mechanismen,  Systeme und Intelligenzen mein Sein auf Erden steuern, meine inneren Reisen zwischen den Genen und den Sonnensystemen haben Früchte getragen, die ich euch hier schenke. Den Text-Download findet ihr hier in der Rubrik HOME.

 

Habt viel Freude, schöne innere Reisen und Öffnungen beim Lesen.
Ich liebe euch.
Sabine

und auch liebe Grüsse von Sonja

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

10.10.2010 Die Öffnung der Hallen von Amenti

von Sabine Wolf

Dies war das Thema in Erfurt: die Öffnung der Hallen von Amenti, was gleichbedeutend ist mit: Vater Tod bricht seine Zelte ab und steht der Menschheit bald nicht mehr zur Verfügung - was wiederum gleichbedeutend ist mit: das Sterben hat bald ein Ende. Damit dies friedlich vonstatten geht, ist eine Umprogrammierung der Drüsen, insbesondere eine Aktivierung der Zirbeldrüse notwendig. Auch dies ist uns S5-Seminarlern nichts Neues mehr.

 

Monika hat diese Texte und die Musik "ausprobiert" mit intensiven Ergebnissen - und sie ist ziemlich wach. Ihr Tipp: nicht öfter als ein mal pro Tag hören. Lest den Text, bevor ihr hört. Wenn ich selbst schon keine Zeit habe, meine eigenen Texte, Audios und Mitschnitte ins Netz zu bringen, weil ich so viel schlafe, dann schreiben und singen eben andere für euch. Dieser Hinweis zu Tom Kenyon kam von Monika. Schaut selbst. Alles Liebe euch allen.

Monika und Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Venusplasma und Krisenmanagement

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben in aller Welt. Das UrMatrix-Seminar war prima. Habe zwar nichts wirklich Neues gelernt, aber doch einige wertvolle Mosaiksteinchen und Fäden für meinen kristallinen Flickenteppich erhalten. Auch war es nett, in der Gruppe zu sitzen und meine Ungeduld nach Fakten zu beobachten, während Amara liebevoll auf alle Fragen und Verständnisprobleme der Gruppe einging. An Amara, Marco und Brigitte sowie an die Gruppe einen ganz herzlichen Dank und alles Liebe euch. Auf das Thema selbst gehe ich später ein.

 

Heute geht es um das Venusplasma und die Dramen unserer Gefühle und Gedanken.

Die Schwingungserhöhung der Erde nimmt unbeirrbar ihren Lauf. 25 Jahre lang unterliegt die Erde einer beständigen, hochintelligenten und damit auch sehr konkreten Einflussnahme aus dem All - ein Dauerbeschuss von kosmischen Liebesenergien, der am Ende auch die kältesten Krieger unter uns das Fürchten und das Lieben lehrt – so steht zu hoffen.

Eine weitere Stufe folgt nun am 29.10.2010: die vierte Venus-Einstrahlung seit Juni 2004, als der erste Venustransit eine gehörige Portion venusische Liebesinformationen in Form von Plasmawolken zur Erde strahlte. Aus dieser Zeit stammt unser Logo, die „Venustaube“, die ich damals erstmalig fotografiert hatte (vgl. Venustaubengalerie am Ende des Textes).

 

Mehr als ich, weiß Werner Johannes Neuner über die Venus. Ich habe euch vier PDF-Dokumente von ihm an das Ende des Textes gesetzt, falls ihr Lust habt, dort etwas tiefer einzusteigen (ganz nach unten scrollen).

 

Alles Liebe euch von einer sehr schläfrigen
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Nicht München sondern Freising

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben. Dank Danielas Hinweis und Christines Spontaneinsatz (vielen Dank, ihr beiden) haben wir die Woche im Süden nun in "Sack und Tüten": nicht München sondern Freising. Ich hoffe, dem Lokalpatriotismus nicht in die Quere gekommen zu sein. Die Ausschreibung der Woche in Freising findet ihr online hier und als Download hier.

 

Morgen fahre ich (zur Abwechslung mal) als Teilnehmerin zu einem Urmatrix-Seminar (die so genannte "Russische Methode", die Arme, Beine und Köpfe nachwachsen lässt - hmmm, sofern das Herz noch vorhanden ist und genügend Liebe in die Zahlenreihen bringen kann, hihi). Bin schon ganz aufgeregt und gespannt. Puuh, hoffentlich kapiere ich die Theorie. Drückt mir die Daumen. Ich bringe euch alles mit, was ich dort bekomme.

 

Ganz liebe Herzensgrüße euch allen
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Eine Woche in München

von Sabine Wolf

Guten Abend ihr Lieben, damit wir nicht aus der Übung kommen, hier noch ein letzter Eintrag für heute: Nun geht es um das zweite Seminar der Reihe 2011/2012 Wandlung der Lebensmatrix. Es ist genau genommen das sechste, doch es erscheint schon an zweiter Stelle, weil es neu und gefragt ist: Werkzeuge der Wandlung oder "ICH BIN EIN LICHT DER WELT".

 

Der Ort in München oder Umgebung steht noch nicht fest, da ist Christine noch am Finden. Fest steht, dass nun meine Reisezeit zu euch beginnt - und zwar im November im Raum München. Sobald wir genaueres wissen, teilen wir es euch mit.

 

Lieben Gruß euch allen und gute Nacht.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

E-Mails an uns

von Sabine Wolf

Noch etwas: Es kommen immer mehr E-Mails bei uns herein: begeisterte Danksagungen, Einladungen zu euch in die Welt und Fragen, Fragen, Fragen - hier und da auch mal eine gebündelte Sammlung von Beleidigungen und Schmähungen. Das alles freut uns einerseits sehr, andererseits ist es antworttechnisch nicht zu bewältigen. Monika, die zuvor diese Aufgabe hatte und dies ganz wunderbar gemacht hat, ist nicht mehr bei uns (oder noch nicht wieder....?), die anderen Teammitglieder fühlen sich nicht angesprochen - und ich habe zurzeit so viele Dinge zu tun, dass ich nur ausnahmsweise antworten kann. Schreibt trotzdem. Für Themen, die im Netz noch unterrepräsentiert sind, sind wir offen. Seid bitte nicht böse, wenn keine direkte Antwort kommt, indirekt geben wir sie ohnehin, sondern stöbert im Netz, das euch eine Fülle an Hinweisen und Antworten bietet. Nutzt die SUCHEN-Funktion für eure Stichworte. Und/oder kommt bei einem der nächsten Termine einfach einmal selbst vorbei.

 

Liebe Grüße euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Lichtnahrung - die Tage danach

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Wieder zu Hause, und nach einigen Tagen und Nächten Schlaf, möchte ich mich kurz bei euch melden. Das 5. Seminar war das Schwerste, das ich je zu halten - und zu überstehen - hatte. Einige Teilnehmer sagen, es war das Beste, was sie je erlebt hätten. Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen sind - und dann doch wieder ähnlich und gleich!

 

Habe eben ein wenig in den Pro- und Contra-Beiträgen zum Film "Am Anfang war das Licht" gelesen, der gerade in den Kinos angelaufen ist - und dabei dasselbe Phänomen entdeckt, wie am ersten Tag unseres Seminars in Grassau: Ein gigantischer Aggressionspegel ist mit diesem Thema verbunden. Diese Aggressionen drücken nach meiner Wahrnehmung zweierlei aus: 1. die Verhüllung der Todesangst, die das eigene Körper- und Egobewusstsein in Anbetracht dieses Themas erlebt - selbst bei jenen, die sich dem aktiv stellen, 2. die Angst der "Mächtigen" der Gesellschaft vor dem Verlust der Kontrolle über die Menschen.

 

In beiden Fällen ist es ANGST. In beiden Fällen wird sie durch AGGRESSION verschleiert. Ein uralter Mechanismus - und auch verständlich, wenn wir bedenken, dass die Geschichte der physischen Nahrung mit all ihren Konsquenzen, Machtverhältnissen und Krankheiten seit dem Anbeginn durch diese beiden großen dunklen Wesen begleitet wird. Daher bäumen sie sich nun am Ende der Geschichte noch einmal heftigst auf. Nun, da müssen wir durch!

 

Auch im Seminar selbst war die Luft manches Mal zum Schneiden dick. Hier im Anschluß füge ich eine Nachricht von Gerd ein, der zur Zeit - auch ohne dieses Thema - eine breite Palette von schmerzhaften Veränderungen zu bewältigen hat - und daher auch einige "emotionale Stoffwechselstörungen" hatte, wie einige von euch erlebten, hihi. 

 

Euch allen ganz liebe und herzliche Grüße.
Sabine
(PS: Eure Feedbacks zum Seminar sind uns wichtig und willkommen)

 

Hier ist Gerd:

Heute schreibe ich euch in eigener Sache. Ich habe viele Reflexionen erhalten nach dem Seminar 5; Reflexionen, die ich nicht erwartet habe und die mich daher völlig unvorbereitet erreicht haben, Reflexionen, die mir allerdings auch sehr wichtig sind bei der Findung meiner eigenen inneren Vollkommenheit. Von dieser war ich in den 3 Tagen in Grassau offensichtlich für einige von euch sehr weit entfernt.

Ich habe zwei Dinge zu tun: Alle, die sich von meiner sichtbar und hörbar gewordenen Unvollkommenheit haben irritieren, verstören, verletzen und verunsichern lassen, um Verzeihung zu bitten, und euch allen zu danken, die ihr mir durch eure Reaktionen auf meine Unvollkommenheit durch Rückzug von mir während und Gespräche mit mir nach dem Seminar die Möglichkeit gabt, weiter an mir zu arbeiten.



Ich bitte euch um Verzeihung und danke euch für eure Hilfe.



Ich bitte euch, offen mit allen Menschen mit dem umzugehen, was euch an ihnen stört, euch verletzt und verunsichert, und ihnen und euch damit zu helfen auf eurem und ihrem eigenen Weg. Sprecht direkt miteinander, wenn der Kanal offen ist, oder bedient euch eines Mittlers, aber schweigt nicht, schweigt bitte niemals.

Ich freue mich, wenn ich von euch ein Feedback erhalte. Meine private eMail-Adresse ist: nz07@gmx.de. Ihr könnt auch über post@kristallmensch.net schreiben.

Gerd

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

wieder in Grassau

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben.

Die Herzöffnung in Erfurt war eine tolle Erfahrung für mich. An dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Dank an die Veranstalter, insbesondere Ulrike Enders und Martina Nergl, und einen lieben Gruß an alle, die wir, Christine und ich, dort getroffen haben. Dazu später noch etwas mehr. Nach zwei Tagen Schlaf und Hörbuch (His Dark Materials von P. Pullman) sind wir gestern Abend in Grassau angekommen, um heute Abend die Teilnehmer von S5 zu begrüssen. In diesem Seminar wird es kaum um's Essen gehen (jetzt kann ich es ja sagen, hihi), sondern um unsere physisch-energetischen Systeme und kosmische Herkunft, um Ernährung und Vergiftung, um die Fragen: "Wer isst eigentlich?" "Wer oder was bin ich?" und "Was nährt mich wirklich (nicht)?"

 

So geht es weniger um Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Ernährung (was is(s)t das eigentlich?), sondern um den Kern der Dinge: den Gehirnstoffwechsel, den Zellstoffwechsel und den Verdauungsstoffwechsel, um die verborgene Wirkung von Medikamenten, Sucht- und Lebensmitteln, um die 90% der weltweiten Krankheiten, die aus dem (unangemessenen) Gebrauch dieser Mittel entstehen - und um die Entdeckung, wie wir dieses Dilemma recht einfach lösen können. Wir schließen Schluchten, reinigen Organe und Organismen von Grund auf, eröffnen den geistigen Stoffwechsel und bringen den Körper in eine sehr hohe Schwingung. Schon bald wird er nicht mehr auf die Idee kommen, bestimmte Stoffe, Substanzen und Rituale (wie regelmäßiges Essen oder gar Heißhungerbefriedigung) von uns zu verlangen.

 

Am zweiten Tag klären wir die Frage der "alten, maskulinen Lichtnahrung" - ihrer Möglichkeiten, Grenzen und Probleme. Hier kann ich meine mehrfachen Erfahrungen beisteuern. Und am Sonntag wenden wir uns der femininen "neuen Lichtnahrung" und ihren unbegrenzten Möglichkeiten zu. Hier geht es um die kleine, aber machtvolle Regentin, die unsere neuen Körper mit den großen kosmischen Zyklen und Absichten verdrahtet: die Epiphyse oder Zirbeldrüse im Kopf. Themen sind hier: die Gehirnschwingungen Beta, Gamma, Alpha, Theta und Delta sowie das Plasma der Sonneneruptionen, das mit der Zeit die Ionosphäre der Erde auflöst, und der so genannte Gamma Ray Burst (NASA) oder Synchronisationsstrahl (MAYA) aus dem galaktischen Zentrum (vgl. 2012 - R- EVOLUTION). An diesem Wochenende werden wir einst abgerissene Brücken zwischen unserem Mikrokosmos Körper mit dem Makrokosmos Kosmos wieder aufbauen.

 

Der Kurs ist angenehm "voll", weder ausgehungert noch übersättigt, ca. 40 Teilnehmer. Wer sich heute mittag kurzfristig entscheidet, noch dabei sein zu wollen, möge bis 16 Uhr im Hotel anrufen und dann einfach kommen. Wer zu Hause bleibt und dabei sein möchte, verbinde sich einfach mit uns - und in ein paar Wochen wird Udo das Ganze wohl wieder ins TV gebracht haben. Dann steht es euch unabhängig von Raum, Zeit und Weg zur Verfügung.

 

Liebe und herzliche Grüße euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

HerzÖffnung

von Sabine Wolf

Was geschieht, wenn wir wahrhaftig unser Herz öffnen? Viele Menschen erwarten das Licht - und nur das reine Licht. Und tatsächlich kommt es auch - sofort! Da wir jedoch in der Dualität leben - und da wir mit unseren Körpern dem Dunkel und der Dichte näher sind als dem reinen Licht, spüren wir den anderen Strom viel intensiver - und verschließen unser Herz, weil wir glauben, etwas falsch gemacht zu haben, dass etwas schief gegangen ist oder dass die anderen uns dann nur blockieren, verwunden, aussaugen können oder ... oder ... oder.

 

Was geschieht, wenn wir unser Herz wahrhaftig öffnen? Dann steigen zunächst einmal Schmerz, Verzweiflung und Trauer auf - dunkle Weltenräume und Universen: das kollektive Unbewusste der menschlichen Spezies. Dann werden wir es nach kurzer Zeit wieder verschließen müssen, um nicht vom Strom unserer eigenen Erinnerungen überwältigt und getötet zu werden. Wenn wir unser Herz wahrhaftig öffnen, dann steigt eine unendliche Welle von Schmerz und Mitgefühl und Liebe in uns auf, die uns lange Zeit wund und durchlässig, orientierungs- und schutzlos sein lässt. Und dennoch:

 

Öffnen wir unser Herz! Denn dann beginnt das Zeitalter, in dem wir Angst und Armut, Ohnmacht und Hunger, Krankheit und Tod nicht mehr kennen.

 

Hier findet ihr meinen Beitrag für Erfurt.
Druckt ihn hundertfach aus und verteilt ihn unter die Menschen.
In Liebe bin ich mit euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S5 - Das Tagesprogramm

von Sabine Wolf

Hallo ihr Lieben. Ich habe wieder mal ein Tagesprogramm formuliert - für Nahrung und Lichtnahrung - in der stillen Annahme, dass es auch eingehalten wird. Schauen wir mal. In jedem Fall wird es wieder mal spannend und effektiv sein. Hier ist ein Textausschnitt aus dem Nachsatz, der scheinbar gar nichts mit dem Thema zu tun hat.

 

Das menschliche Herz
Unser menschliches Herz ist das einzige Zentrum der Transformation im gesamten Kosmos. Nirgendwo anders ist Wandlung (Abstieg und Aufstieg) möglich. Dieses Organ ist unmittelbar mit den wirkenden Verbindungen des göttlichen Willens (der evolutionären Ur-Absichten und Ur-Kräfte) verbunden. Befinden wir uns im „Schöpfer-Modus“, dann wissen wir, dass unser Herz nicht uns gehört - unserem Körper, Verstand, Egogeist und Menschsein, sondern der Welt. Im Gegenteil: Das große kosmische Herz in unserer Brust hat sich mit diesen Kleinigkeiten wie Körper, Egogeist und Verstand ausgestattet, um sich unter die Menschen begeben zu können - und dort zu tun, was notwendig ist. Hier geht's weiter.

 

Doch natürlich ist das sogar ein zentrales und entscheidendes Thema - und nicht nur für S5 sondern auch für die Herzöffnung in Erfurt.

 

Den Download zum Tagesprogramm findet ihr hier. Es gibt noch freie Plätze. Ach ja, was ich neulich zwar gedacht, aber nicht geschrieben habe: Eure Fragen, die ihr uns vorab schickt, erhalten ihre Antworten erst im Seminar: Vor laufender Kamera werden wir, wie die Lottofee, eure Fragen aus einer kristallinen Trommel ziehen, sie vorlesen und beantworten, okay? Wartet also bitte nicht auf schriftliche Antworten vorher.

 

Liebe Grüsse euch allen und bis bald.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

S5 Nahrung und Lichtnahrung

von Sabine Wolf

Guten Tag ihr Lieben. Heute beginnen wir mit den Vorbereitungen für das Lichtnahrung-Seminar in Grassau. Eine technische Neuerung macht es möglich, dass wir nun wieder ein Element in die Arbeit einflechten können, das in den vergangen Jahren - zu Recht - immer viel Raum eingenommen hat: die Fragen-Antworten-Runde. Udo hat uns ein Funk-Mikrofon zugelegt, das im Publikum von Hand zu Hand gehen kann, damit eure Stimmen künftig auch im TV gut hörbar sind. Darüber bin ich sehr froh, denn damit ist ein neuer und angemessener Ablauf möglich.

 

Die Seminare S5, S6, S7, S8 und S9 unterscheiden sich nämlich von den ersten vier dahingehend, dass wir thematisch nun deutlich tiefer in euer Alltagsleben eindringen, nachdem wir bisher die allgemeinen Mysterien des Lebens geklärt haben. Das bedeutet ab sofort: deutlich weniger Bilder, Erläuterungen und monotone Vorträge von Sabine - dafür deutlich mehr Antworten auf eure persönlichen Fragen, mehr Reinigungs-, Kristallisierungs- und Wandlungsprozesse. Und natürlich werden wir ab sofort - auch in Grassau - das Instrumentarium der Seminarserie 2011/2012 anwenden.

 

Ihr seid eingeladen, vorab eure wichtigsten Fragen oder Vorstellungen, die ihr zum Thema Nahrung und Lichtnahrung, Krankheit, Gesundheit und Kinder (im Zusammenhang mit Nahrung) sowie innere Körperreinigung und fünfdimensionaler Körper habt, per E-Mail an post@kristallmensch.net zu schicken. Bitte formuliert möglichst kurze prägnante Sätze und Fragen - keine Lebensgeschichten bitte (alles was über 20 Zeilen geht, kostet sowohl uns als auch euch zu viel Energie und Zeit).

 

Da wir (Saint Germain und icke) uns selbst bei diesem Thema ein bisschen langweilen und auch kaum persönliche Erfahrungen und klare Vorstellungen vom alltäglichen Nahrungsdrama haben, sind eure Fragen für uns immer wieder ein Quell der Inspiration. So sollten wir zusammenkommen.

 

Euch einen schönen Tag, alles Liebe und bis bald
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die fünf Felder des Lebens

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben, soeben habe ich den letzten Teil der Einführung zu unserer 2011/2012-Serie Wandlung der Lebensmatrix ins Netz gebracht. Habe online verschiedene Änderungen eingeflochten und unter der 8. Überschrift (weit nach unten scrollen) den letzten Artikel eingebaut, der noch gefehlt hat: die Beschreibung unserer fünf Lebensfelder, mit denen wir in den Seminaren arbeiten werden. Ein ziemlich spannendes Thema und - wie sich im voll besetzten 1. Seminar in Hannover zeigte - auch ziemlich wirksam ....!

 

Ich empfehle euch allerdings nicht die Online-Texte, sondern die PDFs, die ich HIER für euch abgelegt habe. Sie enthalten zudem einige Zeichnungen, die ich nicht online gesetzt habe. Nach meinem Empfinden ist dies ein sehr wertvolles Material für den Zeitraum der nächsten zwei Jahre. Es sollte auch vielen Menschen zugänglich sein, die sich bisher noch nicht in unsere Reihen getraut haben. Druckt es aus und verteilt es weiter - in kleinen oder kompletten Portionen.

 

Vielen Dank und liebste Grüsse euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Open-your-heart Festival in Erfurt

Der 7. Oktober 2010 - ein besonderer Tag und er rückt mit Riesenschritten näher. An diesem Abend ist die offizielle Eröffnung eines besonderen Events, das bis 10.10.10 andauert. Open-Your-Heart Festival, das seinen glanzvollen Höhepunkt am Mittag des 10.10.10 in der Herzöffnungszeremonie findet, an der Sabine maßgeblich beteiligt ist und mitwirkt.

 

Am Freitag und am Sonntag hält sie verschiedene Vorträge und Workshops. Die Themen sind vielen von euch wohl bekannt, die Inhalte jedoch sind völlig anders, als ihr sie aus unserer Webseite kennt. Sie greift hier richtig in die Vollen und legt großen Wert darauf, dass die Fragen und Themen aus dem Publikum kommen und sie von ihr in einer neuen Art und Weise bearbeitet werden. Richtig! Nicht beantwortet, sondern bearbeitet.

 

Im Anschluss an das Festival hält sie einen Intensiv-Workshop von ca. 3 Std. Dauer.

 

Genaue Informationen holt euch bitte von der offiziellen Webseite des Veranstalters. Dort findet ihr alle Orts- und Zeitangaben, sowie die Themen.

 

Fairerweise muss ich an dieser Stelle sagen, dass außer Sabine auch andere hochkarätige Referenten mitwirken. Ich kann nur empfehlen, dass ihr euch dieses Wochenende freihaltet, uns dort besucht und natürlich bei dieser großartigen Zeremonie mitwirkt.

 

Ich freu mich schon auf euch – bis dahin einen ganz lieben Gruß

Christine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Medien, Speicher und Speichermedien

von Sabine Wolf

Es geht weiter, ihr Lieben. Die nächste Fortsetzung zur Einführung in die Lebensmatrix ist im Netz. Das Kapitel 8. "Matrix, Blaupause und holistische Felder" ist fertich. Jetzt fehlt nur noch die Nr. 9. "Die fünf Felder des Lebens", dann haben wir's geschafft - und legen los.

 

Noch ein Schwank am Rande: Gleich kommen liebe Freunde auf einen Kurzbesuch. Habe ihnen gestern Abend eine leckere Kürbissuppe versprochen - und diese heute morgen so vergeigt, dass sie völlig ungenießbar ist. Wahrlich, ich sollte mich besser an die Vorbereitung von S5 Nahrung und Lichtnahrung machen, anstatt Zeit und Energie in der Küche zu vergeuden. Glücklicherweise liegt noch ein Stück Käse im Kühlschrank, hihi.

 

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Atome, Gene und die weibliche Matrix

von Sabine Wolf

Hier, ihr Lieben, ist die erste Fortsetzung von vorgestern. Nun geht es um Atome und den Quantenraum, um nachgewachsene Beine und fliegende Hummeln, um Entscheidungen und Energiebewegung - um das Ende der einpoligen maskulinen Matrix, die Feminine Invasion und das Zeitalter der verschmolzenen männlich-weiblichen Matrix. Ein Textausschnitt:

 

Es geht nicht um Männer und Frauen - um schlechter oder besser. Es geht nicht um die äußere Gesellschaft - um Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit. Es geht einfach nur um den Wechsel zwischen der maskulinen Matrix des Abstiegs - dem Weg aus dem Geistraum in die Körperwelt, der nun endet - und der femininen Matrix des Aufstiegs - dem Weg von der Körper- in die Geistkörperwelt, der nun beginnt.

Doch weiblich heißt nicht weichlich!
Ebenso, wie der männliche Pol nicht nur ein harter, kraftvoller, beharrlicher und gewaltsamer ist, zeigt sich der feminine Pol durchaus nicht nur in sanfter, zärtlicher und friedlicher Form. SIE braucht - und hat - die Kraft, uralte steinharte Krusten von Erfahrung und Gewohnheit in unserem Unterbewusstsein zu sprengen. SIE besitzt die Entschlossenheit und Beharrlichkeit, alle unsere alten Lebens- und Partnerschaftsverträge aufzulösen und dies notfalls mit Gewalt zu tun.

.....

Die beiden Pole werden in jedem einzelnen Menschen zusammen wirken und das Leben wird eine wahre Freude sein. Die femininen Schöpferkräfte machen die maskuline Schöpfung äußerst effektiv. SIE durchschaut die unsichtbaren Schleier, erblickt die verborgenen Netze, hört die unhörbaren Stimmen - und findet dadurch in Sekundenschnelle heraus, um was es in der sichtbaren Welt (wirklich) geht.

....

SIE hört das innere JA oder NEIN und teilt es IHM mit. SIE nimmt die Veränderung des vitalen Körpergefüges wahr und warnt oder ermutigt IHN. SIE ist der Inbegriff der geistigen Präsenz, die SEIN Charisma, SEINE Eleganz und SEINE Effektivität ausdrückt. Nicht wahr, das ist wahre Partnerschaft!!!

 

Und natürlich geht es hier nicht um einen Mann und eine Frau, sondern um einen ganzen Menschen, gleichgültig ob er ein Mann oder eine Frau ist.


Hier geht es weiter (ganz nach unten scrollen) PDF folgt nach Abschluss des Artikels.

 

Liebste Grüsse euch allen
von Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

2011 / 2012 Wandlung der Lebensmatrix

von Sabine Wolf

Von den Tieren zu den Genen. Unsere Welt ist vielfältig und bunt. Hier, ihr Lieben, habe ich euch meinen Textentwurf ins Netz gestellt: Vortrags- und Seminarserie  2011 / 2012 Wandlung der Lebensmatrix.

 

Intern heißt sie "Na-Endlich-Serie" - weil ich endlich nicht mehr so viel quassele und schreibe wie bisher, sondern endlich zur Sache komme und mit euch an die Umsetzung gehe. Zufällig haben sich in der wissenschaftlichen Forschung auch gerade ein paar entsprechende Dinge getan, also passt es zeitlich ganz gut. Zugegeben, diese Einführung ist wieder mal umfangreich, doch dafür erspart sie euch während der nächsten zwei Jahre jede weitere schriftliche Info zum Thema. Außerdem ist sie interessant, aufschlussreich und unterhaltsam gestaltet (Saint Germain und ich jedenfalls hatten viel Freude beim Schreiben) - und vor allen Dingen: Sie ist für ganz normale Menschen gemacht, also für euch und mich und all die anderen, die uns erst noch kennenlernen werden.

 

Hier ein Textausschnitt aus dem Kapitel  7. Die Sache mit den Genen:

Stellen wir uns einfach vor, dass wir eine völlig neue Qualität und Zusammensetzung von genetischen Infos in unseren Zellkernen erschaffen können, dass wir bisher inaktive, schlafende Infos einschalten bzw. erwachen lassen, und alte, nicht mehr notwendige Infos ausschalten oder ganz löschen. Stellen wir uns vor, dass wir ganze Informationspotenziale in neue Positionen bringen und sie als Brücken zwischen verschiedenen Dimensionen unseres Geist- und Körperlebens spannen können. Stellen wir uns das zunächst einfach einmal vor.

Tun wir das, dann können wir uns auch - und sogar leicht - vorstellen, dass wir auf diese Art in kurzer Zeit unser gesamtes Körperbewusstsein, unseren Körper und unser Leben verändern können, bis hin zum ultimativen Punkt der Sterblich- und Unsterblichkeit. Schon allein diese Vorstellung ist ein machtvolles Werkzeug der tiefen zellulären Wandlung.

 

Findet Fehler und abgebrochene Sätze und teilt sie Sonja mit, wenn ihr Lust habt. Ich werde den Text ohnehin noch überarbeiten, wollte aber nicht warten, bis der letzte Schliff getan ist, sondern die Zeit bis zum nächsten Wochenende nutzen und euch die Gelegenheit geben, euch für das erste Seminar dieser Reihe - den Jungfernflug in die neue Sphäre - anzumelden.

 

Wir grüßen euch herzlich
Saint Germain  (der sich zurzeit ziemlich ins Zeug legt)
und Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Tierischer Job

Eigentlich wollte ich mir einen besonderen Text einfallen lassen, nicht nur "...die Videos des 4. Seminars sind fertig". Aber - tut mir leid Leute - mir fällt nix mehr ein, siehe Bild.

 

files/FOTOS/Fotos Aktuell/polarbaer.jpg

 

Also: Die Videos des 4. Seminars "Bedeutung der Tiere und ihre Botschaften" sind alle online. Ziert Euch nicht länger, wenn Ihr die TV-Flatrate noch nicht habt: Es lohnt sich schon für diese eine Runde...
Viel Freude, Udo.

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Stille und emsiges Treiben

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, dieses Jahr 2010 offenbart eine innere Qualität, die mir wahrlich neu ist. Von Tag zu Tag spüre ich, wie höhere Intelligenzen des Lebens meinen Alltag - mein Denken, Wollen und Tun - in die Hand genommen haben und kein Zurück mehr in die bisherigen Räume, Gewohnheiten und Denkweisen möglich ist. Alles fühlt sich sehr fremd, unvorhersehbar, uneinschätzbar - und ein bisschen bedrohlich an. Momente des völligen Kraftverlustes und äußeren Zusammenbruchs (weinen, schlafen, Hörbuch hören - die Chroniken von Narnia zum 5. Mal) wechseln sich mit den Augenblicken ab, wo der innere Vulkan das Feuer der Freude, der Kreativität und der eigenen Bestimmung - oder soll ich es geistige Absicht nennen? - emporlodern lässt. Ich vermute, dass es vielen von euch ähnlich geht.

 

So herrscht hier im "Frontend" (online) unter AKTUELL lange Zeit Stille und im "Backend" (hinter den Kulissen) ein emsiges Treiben, das immer wieder durch oben erwähnte Einflüsse gebremst, gestoppt, verändert und dann wieder beschleunigt wird. Sei es, wie es ist! Es wird für irgend etwas gut sein.

 

Eben habe ich fünf Audios geladen, die euch Freude bereiten sollten. Schaut unter Meditationen: 1. Babadschi_Einführung, 2_Ich rufe dich bei deinem Namen, 3_Berührung im Schmerz, 4_Liebe und Achtung und 5_Das innere Kind. Ladet sie euch herunter, hört sie, vervielfältigt sie und verschenkt sie weiter - mit lieben Grüssen von mir.

 

Sonja hat drei neue Fragen und Antworten ins Netz gestellt (die neuesten stehen oben) - Themen, die für viele von euch Bedeutung haben könnten,  und Udo wird heute abend mit den tv-videos zum Seminar 4 Botschaften der Tiere fertig. Dazu wird er sich nachher selbst noch hier melden. Dort gibt es wunderschöne innere Reisen in die Tiefen der Erdzeitalter und der Tier-Evolution, aber auch in die Klimazonen dieser Erde und in die Tierwelt unseres eigenen Menschseins. Bis auf die "Reise durch die Erdzeitalter" und die "Reise von Drache und Phönix" sind sie alle vor Ort entstanden. Meine Lieblingsmeditation ist die 0412_Die Stäbe der fünf Tiere (Spinne, Ratte, Schwein, Wal und Einhorn). Zieht sie euch rein und tragt dieses wunderbare Material weiter hinaus in die Welt.

 

Ich selbst bin immer noch dabei, die nächste Kurzseminar-Serie vorzubereiten. Die logische Fortsetzung unserer Arbeit, nach vier Jahren KM-Schule und drei Jahren informeller Seminare, ist nun die Praxis nach der Theorie. In kürzester Zeit - mit weniger Kosten und Aufwand und mehr Effekt als je zuvor - werden wir nun die Jahre unserer Erkenntnisse in die Matrix unserer neuen Körper "einarbeiten". Dafür werde ich ab Januar 2011 viel unterwegs sein und zu euch kommen - nach Wien, Dresden und Stuttgart, nach Hamburg, Zürich und Berlin - und wo auch immer ihr wohnt. Ich freue mich auf eine Zeit der äußeren Reisen um gemeinsam mit euch innerlich zu reisen. Der Kristallkörper-Prozess in Hannover wird diesen Reigen eröffnen.

 

So, nun wisst ihr, dass es uns noch gibt und wir alles tun, was wir bei all diesem verordneteten SEIN noch tun können.

 

Ich grüße euch in Liebe
Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

 

 

Wieder an Deck und neue Seminare

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben alle. Lange habt ihr nichts von mir gelesen und gehört, viele Mails blieben die letzten Wochen unbeantwortet, eure Spenden blieben unbedankt. Der Sturm der letzten Monate hat mein Leben so aufgewirbelt, dass kaum noch ein Stein auf dem anderen geblieben ist - zum ich-weiß-nicht-wievielten-Mal. Diesmal war es besonders heftig, weil nicht nur ich betroffen war, wie sonst immer, sondern die gesamte Kristallmensch-Struktur, das ganze Team und sogar Teile unserer Familien. Immer noch sind wir dabei, uns wieder hochzurappeln, unsere überlebten Reste zusammenzusuchen und ein neues Ganzes daraus zu machen. Doch es gelingt. Näheres werde ich euch mitteilen, wenn die Zeit dafür reif ist.

 

Nun also zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure Spenden und liebevolle Unterstützung, die wir weiterhin gebrauchen können, für eure vielen lieben Mails und Urlaubsangebote bei euch zuhause überall in der Welt - Sardinien, Argentinien, Südafrika, Neuseeland. Ja, wahrlich, wenn ich Zeit habe, komme ich euch alle besuchen.

 

In der nächsten Zeit werden wahrscheinlich weiterhin einige Mails unbeantwortet bleiben, da Monika, die mir diesen Liebesdienst bisher abgenommen hat, ausgestiegen ist, und ich selbst viele parallel laufende Aufgaben habe. Sonja hat in der Zwischenzeit die PDFs der letzten Texte ins Netz gestellt, Udo hat die ersten 10 Files des Tier-Seminars veröffentlicht und ich habe neulich in Stuttgart den Kapital- und Geldfluss-Vortrag vor 65 und das Seminar mit 47 Menschen gehalten.

 

Und genau hier beginnt eine neue Ära bei Kristallmensch: Kurzseminare zur konsequenten Umsetzung der bishergen Erkenntnisse - die nach meiner Wahrnehmung dringend notwendig sind. Lest hierzu die Einführung zum ersten Kurzseminar Kristallkörper-Prozess. Den Download habe ich direkt in den Text gelegt.

 

In den nächsten Tagen werde ich euch zu den Themen "Konsequente Umsetzung der Erkenntnisse" und "Genetik und Lebensmatrix" noch weitere Informationen geben. Nun bin ich müde und gehe wieder nach Hause, um mir dort die Kraft für morgen zu holen.

 

Ich liebe euch alle - sehr.

Sabine

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

 

Botschaften der Tiere

Hallo, ihr lieben Leser, hier schreibt zur Abwechslung einmal Christine. Ich bin bei Kristallmensch in breit gefächerter Weise für den Kontakt zur Öffentlichkeit verantwortlich. Hier möchte ich euch über das Tiersemar berichten:

 

Eine neue Sabine, weicher, flexibler, hat uns ein Seminar präsentiert, das unter die Haut ging. Der Kreis der Teilnehmer, die meisten waren das erste Mal dabei, war überrascht, welche Wendung das Thema "Botschaften der Tiere" letztlich genommen hat und viele erschüttert, mit welchen Informationen unsere Zellen gefüllt sind. Und wie leicht es auch ist, sich in ein Tier zu begeben und welch unglaubliche Informationsfülle dort zu bekommen ist. Wie gerne die Tiere diese Informationen dem Menschen übergeben. Auch die tatsächliche Verbindung zu all den Wesen der Tiere, die so manchen komisch anmuten mag, hat sie uns auf eine sehr nachdrückliche Art in zwei außergewöhnlichen Meditationen vermittelt.

 

Auch Menschen, die keine besondere Beziehung zu Tieren haben, waren berührt. Für mich, für die Tiere immer schon ganz wichtig sind, haben sich nochmal Welten aufgetan, die sich im Laufe der vergangen Tage immer weiter in mir ausbreiten. Meine Beziehung zu ihnen hat sich gerade gerückt. Anstelle von Vermenschlichung und Vernarrtheit ist eine gewisse Objektivität getreten und ein liebevoller Respekt allen Tieren gegenüber. Schuldgefühle, die ich teilweise hatte, weil ich Fehler in der Haltung oder Behandlung gemacht habe, haben sich schlagartig erledigt.

 

Ich erlebte hautnah, in welcher Beziehung der Mensch wirklich zur Tierwelt  steht und auch, dass jede Eigenschaft des Menschen in einem Tier oder einer Gattung vorhanden ist. Sollten wir mit unseren menschlichen Vorstellungen ein Problem nicht lösen können, so können wir uns eine hilfreiche und zielführende Information bei dem entsprechenden Tier abholen. Tierkommunikation hat eine neue Qualität bekommen - weit von dem entfernt, was diplomierte Tierkommunikatoren so gerne präsentieren, um damit die Besitzer zu beeindrucken.

 

An dieser Stelle möchte ich Sabine einen herzlichen Dank aussprechen. Dafür, dass sie den Mut hat, Themen öffentlich zu behandeln, die soweit von unserer bisherigen menschlichen Realität entfernt sind, dass zunächst Widerstand entstehen muss. Im Laufe der Meditationen wird aber sehr schnell deutlich, dass es keine erfundenen oder zu beweisenden Geschichten sind, sondern Reisen unserer Seele in authentische Räume unseres Lebens. Zum Teil sind sie sehr anstrengend, kräftezehrend und manchmal gelingt es mir nur mühsam, wieder in die Realität zurück zu finden, aber sie lohnen sich!

 

Ach, was ich noch vergessen habe. Das Nilpferd habe ich total unterschätzt. Es hat mir den Atem geraubt und ich fühlte mich in diesem Tier überhaupt nicht wohl, sehr aggressiv und heißblütig. Hingegen das Krokodil, ist ein ganz feines und weises Wesen und wird, davon bin ich jetzt überzeugt, von uns Menschen völlig falsch beurteilt.

 

Lieben Gruß euch allen von

Christine

 

Liebe Teilnehmer, auch über eure Feedbacks und Erfahrungen würden wir uns sehr freuen. Sie könnten ein wichtiges Element für unser geplantes Buch zum Thema werden.

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Botschaft eines sterbenden Pelikans

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, vor einer Stunde, während der letzten Vorbereitungen des Tier-Seminars (noch freie Plätze), erhielt ich diese Botschaft, die heute noch zu euch wollte.

In tiefer Liebe und Dank
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Aktueller Haushaltsbericht und Spendenaufruf

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, heute geht es mal bei uns zu, wie nach der Haushaltsdebatte im Bundestag. Auch wir sind noch von dieser Welt! Bevor ich euch um Spenden bitte, hier der Haushaltsbericht der letzten Jahre:

Vor fast vier Jahren haben wir unsere kostenlose Internetschule zur Zeitenwende Kristallmensch.net gegründet. Viele von euch haben davon profitiert, bedeutsame Fortschritte gemacht, Antworten auf Lebensfragen erhalten sowie ihre inneren und äußeren Dramen geklärt. Ihr habt euch der Menschheit so weit geöffnet, dass ihr mit Liebe, Mitgefühl und Freude - also heilend - auf die Dramen der Welt reagiert, anstatt wie zuvor mit Unverständnis und Verzweiflung. Herrlich!!! Das ist für mich, die ich mein inneres Wissen lange Zeit für völlig normal und allgemeingültig hielt, bevor ich eines besseren belehrt wurde, ein wunderbares Zwischen-Ergebnis.

Natürlich habt ihr euch gefragt, wie wir uns eigentlich finanzieren, und natürlich ist dies immer noch ein Thema - zuweilen ein Tanz auf rohen Eiern, Warum sollte es uns anders ergehen als euch? Nun, in den Jahren 2007/08 habe ich regelmäßig Seminare gegeben, so dass die geringen, aber notwendigen, Kosten gedeckt waren. Dennoch haben wir von der Hand in den Mund gelebt. Udo und Monika, die treuen Seelen, teilten das schmale, jedoch freudvolle Leben mit mir. Der Nachteil war, dass ich wenig Zeit zum Schreiben hatte - dass die schriftlichen Dokumentationen der Seminare, die Bücher, die Schul-Texte und die Fragen-Antworten immer wieder liegen blieben. Das Manuskript zur Neuen Schöpfungsgeschichte, die Kernaussage meiner Arbeit, liegt seit 5 Jahren (zu 90 % fertig) irgendwo unterm Schreibtisch, gleich neben dem verstaubten Manuskript von "Mittelerde". Ist doch zum Heulen, oder?

In den letzen beiden Jahren hatten wir das große Glück, über die Schultern einiger Weniger finanziert zu werden. Und dies war auch euer Glück, denn in dieser Zeit konnten wir viele Artikel fertig stellen, Lücken im Schul-Netz füllen, zwei von zehn Büchern herausbringen, mit den Tonaufnahmen und der Produktion von Hörbüchern beginnen sowie eine Semiarreihe zur Zeitwende mitsamt Kamera, Videoaufnahmen und tv auf die Beine stellen. Ist doch toll, oder? Nun, dieses Glück hat sich zurückgezogen und fordert neue Strukturen von uns: die Bewirtschaftung unseres eigenen Kapitalflusses. Gut so!

Dies sieht bei uns so aus: Ende 2010 schließen wir unsere freie Internetschule Kristallmensch.net als unser zentrales Arbeitsprojekt ab. Dann ist sie prall gefüllt und steht euch bis zum Ende der Welt zur freien Verfügung. Ab Januar 2011 wird sich unsere vereinte Arbeitskraft auf zwei neue Bereiche konzentrieren, die wir jetzt schon vorbereiten: Kristallmensch-Live, wo wir unsere Seminare und verstärkt wieder Workshops, Einzel-/Gruppenberatungen und Coachings anbieten, sowie Kristallmensch-Shop, in dem wir einige bisher leer gebliebene Regale füllen werden. Zukunft herrscht also mehr als genug, doch in unserer Unmittelbaren Gegenwart klafft eine Lücke im Haushalt. Vor zwei Wochen habe ich alle Mitarbeiterverträge gekündigt, um den alten Zyklus für alle abzuschließen - und einen neuen zu ermöglichen.

Dank
An dieser Stelle danke ich zunächst euch allen, die ihr bisher kleinere Beträge gespendet habt. Ich danke euch, die ihr regelmäßig größere Beträge gespendet habt. Ich danke euch, die ihr unsere Arbeit zwei Jahre lang wirtschaftlich getragen habt. Ich danke euch von ganzem Herzen.

Ende Haushaltsbericht und Beginn Spendenaufruf:
Zugegeben, diesen Aufruf schiebe ich schon seit Wochen vor mir her, doch nun ist er fällig. Ich bin es den Mitarbeitern – und euch – schuldig. Wir schnallen die Gürtel nicht enger, sondern atmen eine Weile senkrecht - und rufen euch: Zurzeit sind wir sehr - und konzentriert - auf eure Hilfe angewiesen. Der Freude- und Lebensfluss, der innere Kapital- und äußere Geldfluss will weiter fließen. Ich bitte euch hier und jetzt um eure finanzielle Spende: Lasst so wenig oder so viel, wie ihr erübrigen könnt, zu uns fließen, damit unser Strom zu euch weiter fließen kann.

Ich grüße und danke euch von Herzen.
Sabine
für das Team: Udo, Monika, Sonja, Bianca, Marcus, Gerd und Christine
(Reihenfolge nach „Dienstjahren“)

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Sphären und Tiere

von Sabine Wolf

Hier, ihr Lieben, habe ich euch ein ziemlich spannendes Kapitel über euer ganz persönliches Tier-Leben ins Netz gestellt: Sphären und Tiere unter Kleine Einblicke. Zieht es euch in aller Gemütsruhe rein und entscheidet, ob ihr nicht doch mal persönlich dabei sein wollt. S4 kristallisiert sich während der Vorbereitung als etwas ganz Besonderes und Tiefgreifendes heraus. Immer wieder fragen die "tv-ler", ob es einen Unterschied macht, das Seminar per video oder live zu erleben. Na bitte, eyh, det möcht' ick wohl meinen!!! Das ist vergleichbar mit der Begegnung mit einem Hering beim Tauchen in der Südsee oder mit einem Hering in Tomatensoße in der Migros.

Hier ein Ausschnitt aus dem Fazit:

Tiermedizin ist in diesem Sinne die Heilung unserer kranken Körper und Psychen, die Klärung unserer lebensorganisatorischen und die Erlösung unserer emotionalen Dramen mit der Hilfe der Tiere. Und hier sprechen wir keineswegs von den lebendigen Tieren unserer unmittelbaren häuslichen Umgebung. Würden wir diese kleinen Brüder und Schwestern in Haus, Stall und Natur bitten, uns hier und jetzt zu heilen, dann würde es ihnen womöglich den Rest geben. Denn diese treuen Genossen haben in den letzten Zeitaltern genug von und für uns aufgenommen, und vieles davon tragen sie immer noch. Ihnen sollten wir besser einmal eine Auszeit geben, damit auch sie wieder zu sich kommen.

Tierheiler sind die Tierdevas, die schamanischen Tiere und die Traumtiere. Sie können uns entscheidend weiterhelfen, denn sie befinden sich im Kreislauf immerwährender und unmittelbarer Intelligenz und Erneuerung. Geistige Reisen mit Tieren in deren Reiche, Reisen in ihren Tierkörpern, geistige Kommunikation mit Tieren sowie der Heilschlaf in ihren Nestern, Bauen und Höhlen sind einige Möglichkeiten, die wir haben - und nutzen werden. Dies bewirkt einen großen Teil jener Heilung, die viele Menschen immer noch bei Ärzten und Therapeuten suchen, denn viele der heutigen Symptome und Krankheiten, Probleme und Dramen sind in früheren Zeiten aus der Begegnung mit Tieren entstanden. Sie können heute nur durch die erneute - nun aber geistige - Begegnung mit Tieren erlöst werden, im homöopathischen Prinzip sozusagen .....


Sicherlich findet ihr noch jede Menge Fehler - und kein PFD-Dokument. Doch das ist nur eine Frage der Zeit. Sonja wird sich dieser Sache sicherlich bald annehmen.

tierisch liebe Grüße euch allen
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Botschaften der Tiere - Eine Einführung

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, hier findet ihr die ersten Eindrücke und Einführungen zum Thema Botschaften der Tiere. Es geht um verwandtschaftliche Verhältnisse, das Erkennen der Botschaften durch Resonanz, um rechts und links drehende Körpersysteme - und die drei grundlegenden Botschaften, die JEDES Tier JEDEM Menschen gibt, denn: ....

...... viele Menschen drehen viel öfter links, als es ihnen gut tut ..... und irgendwann drehen sie dann durch. Dann kommt der Augenblick für das Auftauchen eines Tieres und das Überbringen einer Botschaft - und wenn es nur eine Fliege ist, die unbeirrbar um unseren Kopf summt, wenn wir über das Leben nachdenken wollen.

Viel Freude und Erkenntnis beim Lesen - und bis bald.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S4-Programm und erste kleine Einblicke

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, vorhin fiel mit siedendheiß ein, dass ihr ja noch gar kein Programm für das TIERE-Seminar bekommen habt. Das habe ich in der letzten Zeit wohl verschwitzt. Hier also habe ich euch folgendes ins Netz gestellt: S4-Tagesprogramm und ein paar kleine Einblicke: Erste Ankündigung, wie ich sie vor 9 Tagen hier unter Aktuell gesetzt hatte, eine kleine aber wichtige Betrachtung zu Tier und Mensch im Vergleich sowie den Fahrplan für die Reise durch die Erdzeitalter (vgl. 2. und 3. Block des 1. Tages).

Die Downloads Tagesprogramm und Erdzeitalter-Tabelle findet ihr unter Seminar-Downloads (ganz nach unten scrollen). Die Downloads Ankündigung und Tier-Mensch-Vergleich wird Sonja in den nächsten Tagen noch ergänzen. Viel Freude beim Studium und gute Nacht.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Seminaranmeldungen – Chaos oder fließender Wandel ...!?

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, hier ist Gerd. Die jüngste Seminarverschiebung hat sowohl Chaos als auch Klarheit ausgelöst. Hier möchte ich euch die Frage von Gisela und meine Antwort zu diesem Thema mitteilen.

Frage: Hallo lieber Gerd. Wurde das Seminar Nr. 5 auch storniert? Ich hatte mich angemeldet und bezahlt - und jetzt hat das Hotel storniert, weil angeblich auch dieses Seminar abgesagt wurde. Sabine wusste es irgendwie auch nicht und jetzt – ?? kannst es eigentlich nur noch DU wissen! Sagst Du es mir? Besten Dank und liebe Grüsse, Gisela

Antwort: Liebe Gisela. Kein Seminar ist storniert. Alle finden statt. Allerdings haben wir nach der letzten Verlegung einige grundlegende Entscheidungen getroffen: Alle Seminare ab Nr. 5 "Nahrung und Lichtnahrung" sind vorab terminoffen. Das bedeutet: Wir wollen die angegebenen Termine grundsätzlich einhalten, werden sie aber ändern, wenn die Umstände es erfordern.

Es sind nun einmal keine Schubladenseminare, sondern einmalige Seminare mit einem umfangreichen Vorbereitungsaufwand und tiefen Prozessen, die Sabine dabei durchläuft - und wohl auch wir Teilnehmer, ohne dass uns dies bewusst ist.

Wir verfahren so: Eure Anmeldungen sind inhaltlich verbindlich und terminlich zunächst unverbindlich. Spätestens 4 Wochen vor dem IST-Termin teilen wir euch diesen mit. Das kann der geplante Zeitpunkt sein - oder ein späterer. Wenn ihr den Termin akzeptiert, wird eure Anmeldung verbindlich und die Zahlung fällig.

Wir betrachten deine Anmeldung also derzeit als unverbindlich, da der Termin noch nicht bestätigt ist. Du hast bereits bezahlt. Du kannst das Geld zurück bekommen bis der IST-Termin feststeht, oder es bei uns lassen, bis du den neuen Termin bestätigt oder abgesagt hast.

Am 01. August 2010 eröffnen wir unseren neuen Online-Shop. In ihm sind künftig auch alle Anmeldungen für Seminare, Beratungen, Vorträge organisiert. Dort geben wir euch verbindliche und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren.

Zugegeben: Im Augenblick scheint alles komplizierter als bisher zu sein, doch vertrauen wir einfach darauf, dass es nach dieser Wandlung deutlich einfacher wird. Es ist wohl die Entscheidung eines jeden selbst, ob er/sie die derzeitige Situation als Chaos oder fließender Wandel betrachten will. Lasst uns da einfach gemeinsam durchgehen, dann werden wir alle lockerer.

Liebe Grüsse euch allen.
Gerd

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Geistige Formen der Wahrnehmung

Ihr Lieben! Wir haben euch einen neuen Text ins Netz gestellt: Geistige Formen der Wahrnehmung. Das PDF hierzu findet ihr wie immer unter DOWNLOADS.

Habt alle noch einen schönen nachmittag,
lieben Gruß
Sonja


Sei offen und voller Liebe zu dir selbst

von Sabine Wolf

Wundervolle Feedbacks haben wir zu unserer Terminverschiebung erhalten. Hier sind sie. Ja, ihr seid klasse - was red' ich eigentlich noch...?

Und für euch, die ihr noch Schwierigkeiten mit dem Loslassen habt, habe ich hier oben zwischen dem Bild und der Überschrift einen mp3-Download gesetzt: ein Ausschnitt aus dem Hörbuch 2012 Geistige Reisen in die Neue Welt (in Arbeit), in den ihr akustisch-transformiernd eintauchen könnt.

Da dieses Stück ein zentraler Teil unserer aufblühenden Kristallmensch-Natur ist, bleibt es dort als Dauerdownload stehen. Brennt diesen Audio zu Hunderten und verschenkt ihn an möglichst viele Menschen. Ihr findet ihn auch unter Audio-Downloads. Zum gleichen Thema - und ebendort - empfehle ich nochmals die Audios: "Loslassen ist Annehmen" (unter SCHULE - Meditation) und "Oeffne dein Herz" (unter THEMEN - Menschen - Körper).

Es grüßt euch herzlich
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S4 – Terminverschiebung

von Sabine Wolf

Ja, ist denn das zu fassen!
Schon wieder eine Terminverschiebung....?!

S4 – Bedeutung und Botschaften der Tiere nun erst am 13.-15. August 2010.

Eine Freundin hat mir einmal verzweifelt an den Kopf geworfen: „Sabine, das einzig Zuverlässige an dir ist deine Unzuverlässigkeit!“ Damit wollte sie mich auf ein Manko in meiner Charakterstruktur hinweisen, doch ich habe dies damals als echtes Kompliment aufgefasst. Heute, 25 Jahre später, eine Reaktion aus dem Team:

„Denk bitte bei allen Verschiebungsaktivitäten daran, was das letztlich bei den Teilnehmern bewirkt: Das ist jetzt das 3. Mal. Ich finde, dies wirkt ziemlich unprofessionell und da hilft auch kein 2012.... Ernstzunehmende Klienten brauchen auch ernstzunehmende Veranstalter - und den Platz räumen wir gerade ....“

Ich möchte meine Stellungnahme dazu auch an euch - Klienten - weitergeben, denn mein flatterhaftes Leben ist gewissermaßen schon Teil eures Alltags und eurer Terminkalender geworden – wunderschön!

Diesen ernstzunehmenden Platz räume ich schon seit Jahrzehnten - oder besser: Ich habe ihn noch nie besetzt. Meine innere Kraft hat sich dadurch entwickelt, dass ich in den letzten 40 Jahren immer wieder umschmiss, was ich zuvor aufgebaut hatte, dass ich immer wieder in Situationen (Arbeitsstellen, Wohnungen, Orte, Städte, Beziehungskisten, Projekte) rein und wieder raus bin. Ich stornierte meine Lebensabschnitte im Stakkato, sobald sich mir zeigte, dass meine Absichten und Vorstellungen in eine Sackgasse liefen, sobald der Aufwand höher war als der Nutzen – manchmal schon nach 3 Tagen, manchmal erst nach 3 Jahren. Auf diese Art blieb ich flexibel, unabhängig, gesund - und durchlässig für Erfahrungen und Informationen, die offensichtlich ernst genommen werden. Kristallmensch.net ist inzwischen ein ungeschlagenes Dauerprojekt.

„Da hilft auch kein 2012 ...“

2012 hilft nicht, sondern fordert. Diese Immer-Wieder-Loslassende-Gangart - diese immer wieder geforderten Rückschritte nach den Fortschritten sind eine stärker werdende Forderung der Zeitenwende an ALLE. Ich bin darin trainiert, die meisten von euch sind es nicht.

Es ist wie das Herunterschalten eines Gangs beim Autofahren, um dann stärker beschleunigen zu können als vorher. Was hier als „unprofessionell“ bezeichnet wird, ist „Spiralförmiges Bewusstsein“, das zurzeit uns alle fordert und schleudert. Doch solange wir dies ignorieren, wird unser Leben immer anstrengender. Kristallmensch schreibt schon seit Jahren darüber - und nun geschieht es eben: Wir verlassen - freiwillig oder unfreiwillig - unsere festgefahrenen Zeitkonstruktionen und Terminpläne und gelangen mehr und mehr in ein freies Fließen, in eine absolute Raum-Zeit-Gegenwart. Nur in diesem Zustand können wir die volle Kraft der Transformation und der Hilfe für die Menschen entfalten. Änderungen, die für uns Bedeutung haben, haben es auch für alle anderen Beteiligten. Wäre dem nicht so, dann wäre keine gemeinschaftliche Entwicklung möglich.

Wir räumen nicht den Platz der Professionalität, sondern definieren ihn neu: „Lernt Regeln zu brechen“ (Lektion 10 Geldfluss und Berufung). Auch hier habe ich mit gutem Beispiel voranzugehen, denn ihr alle erlebt das Phänomen, Verabredungen, Verträge und Zusagen nicht mehr einhalten zu können, auf die eine oder andere Weise. Wir müssen loslassen, was sich nicht halten lässt! Dann, und erst dann, kommt das Neue und Optimale herein.

Ich weiß, dass es für das Team nicht leicht ist, mir zu folgen. Ich weiß, dass ich eine wahre Herausforderung für alle bin, die sich dauerhaft in meiner Nähe aufhalten - ich kann es niemandem empfehlen. Auch ich selbst finde meinen Weg und mein Sein zurzeit wieder mal sehr anstrengend. Doch es lohnt sich und ich werde ihn weitergehen - notfalls auch allein. Und dass auch ich einiges Bauchgrummeln bei diesen ewigen Unzuverlässigkeiten habe, könnt ihr mir glauben.

Und hier der Grund für die Verlegung:
Der erste Grund: ...keine Ahnung, vielleicht Sommer- und Urlaubszeit....? Und hier seid wiederum IHR unzuverlässig, denn in all den Vorjahren waren auch die Juli-Seminare immer voll. Aufgrund der bisher angemeldeten Teilnehmerzahl von weniger als 20 verlegen wir das Seminar also in die Augustmitte: 13.-15. August 2010.

Eure Vorfreude verlängert sich und ebenso meine Vorbereitungszeit, die - und das ist der zweite Grund, der sich prima mit eurer Unzuverlässigkeit verbindet - die Urmeere meiner Erdenpsyche aufwühlt, das Unterste nach oben bringt, mich Tagelang außer Betrieb setzt - und, hoffentlich bald, einen anständigen Menschen aus mir macht. Nie hätte ich geglaubt, das Tiere eine solche Wirkung haben. Ohne die allabendlichen Sitzungen bei Susanne würde ich das nicht durchhalten. Hmmh, und wenn ich durch bin, dann seid ihr dran. Den nächsten Termin halten WIR ALLE ein, komme was da wolle!

Es grüßt euch mit freudiger Zerknirschung
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Gleiches Recht für alle!

von Sabine Wolf

Betrifft: tv-Abo-Verlängerung zum alten Preis
Ihr Lieben, hier ist Gerd. Seit Monaten gehöre ich zu dem Teil des KRISTALLMENSCH-Teams, das den Preis von 33,- Euro für die tv-Flatrate als deutlich zu gering kritisiert. Nun hat Sabine nachgegeben und hebt den Preis (Preise sind Chefsache!) zum 1. August 2010 auf 55,- Euro pro Jahr an - für jedes ihrer Lebensjahre einen symbolischen Euro.

Ich habe neulich mit Sabine über unsere wirtschaftlichen Grundlagen diskutiert – und sehe am nächsten Tag, dass einer von euch für 33,- Euro eine Verlängerung bis Februar 2012 gekauft – und damit unsere Preiserhöhung für ein Jahr umgangen hat. Ich, der ich nach dem Motto lebe: „Was kommt ist gut. Was nicht kommt, ist auch gut.“ habe mich zunächst darüber echauffiert. Doch dann dachte ich: "Lieber Lothar, entschuldige bitte, du hast völlig Recht" - und: Gleiches Recht für alle!

Nun ermuntere ich EUCH ALLE, das Gleiche zu tun: Verlängert einfach eure tv-Flatrate um ein Jahr zum alten Preis von 33,- Euro. Tut dies bis spätestens zum 31. Juli 2010, denn ab dem 1. August 2010 kostet das Abo 55,- Euro, ebenso wie alle danach gekauften Verlängerungen.

Liebe Grüße von Gerd

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


4. Seminar - TIERE

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, seit einer Woche bereite ich das nächste Seminar vor: TIERE - ein herrliches Thema! – bei dem es wieder Mal keineswegs ums Thema selbst, um Tiere, geht, sondern um MENSCHEN: um EUCH! Von früh bis spät durchstreife ich die Himmel und Ozeane unseres Über- und Unterbewusstseins und treffe dabei sowohl auf paradiesische Wesen in vollendeten Körpern und farbenprächtigen Kleidern, als auch auf apokalyptische Erscheinungen in finsteren Hüllen. Lichte Lebensräume und trübe Untiefen seelischer Gefangenschaft leben friedlich nebeneinander: jagen und fressen sich, verstecken und tarnen sich, täuschen und vergiften einander - genauso wie wir.

Um was geht es nicht?
Es geht nicht um Haustiere und unseren Umgang damit, nicht um landwirtschaftliche und industrielle Tierhaltung, wissenschaftliche Versuche, Tierplagen oder das Massensterben durch Jagd, Technologie- und Naturkatastrophen

Um was geht es?
Die Tiere haben den Auftrag, uns Menschen ein Königreich auf Erden zu erbauen und uns an unsere eigene Königs- und Priesterwürde zu erinnern. Das tun sie seit dem Anbeginn der Zeiten. Nun helfen sie uns, endlich und endgültig unsere Throne zu besteigen.

Es geht um uns Menschen - um die Tiere und Tierplagen, um Tierhaltung, Tierversuche und Tierschlachtung in uns selbst. Es geht um die Schmetterlinge in unseren Bäuchen und Herzen, um die Sing- und Raubvögel unserer Seele, um die Greif und Königsvögel unseres Geistes, um die Schwäne und Steinböcke unserer Kreativität. Es geht um die Haustiere unser Körperhäuser, um die Kuscheltiere unserer verlorenen Kindheit, um das Geflügel unseres inneren Reichtums und die vielen inneren Schweinehunde.

Esel und Einhorn werden unseren Kapitalfluss stärken, Mäuse und Ratten nagen an unseren verbogenen Schatztruhen, damit sie sich endlich öffnen. Unsere inneren Affen, Füchse und Kojoten halten unsere närrischen Gedanken immer noch für blanken Unsinn - völlig zu Unrecht! Es geht um unsere inneren Bären, Elefanten und Löwen, die Hüter unserer Kraft und Macht, es geht um unsere inneren Krokodile, Skorpione, Schlangen und Spinnen, die seit langem darauf warten, uns in die finsteren Reiche der Weisheit führen zu dürfen: „Meide nicht den Tod, denn er ist der Schlüssel zum Leben.“

In den Tiefen unserer Gefühls- und Tränenozeane liegen die verlorenen Erinnerungen an die einst untergegangenen Reiche des Planeten, die seither von Fischen, Robben und Krebsen gehütet werden. Hier ziehen aber auch die Wale und Delfine ihre Bahnen, um uns an jene kosmischen Reiche zu erinnern, die wir selbst verlassen haben. Es geht um die Einhörner, Drachen und Phönixe unserer alten und neuen Zeitalter, mit deren Realität viele von uns zurzeit noch ebensoviel Schwierigkeiten haben, wie mit der eigenen.

Es geht um die Tierwohnungen in unseren Körperlandschaften, Höhlen, Nester und Baue in unseren Eingeweiden, es geht um die Tierstimmen in unseren Herzen, jene nie verstummenden Klänge und Rhythmen unserer eigene Quelle. Sie erwecken die gewaltigen inneren Kräfte, die seit der Geburt ins Menschenreich in uns schlafen

Um in dieses innere Universum hineinzufinden, werden wir uns am Freitag 9 Stunden lang durch die Zeitalter der Erde hindurch wühlen, uns den „Urknall und die Zeit danach“ in Erinnerung rufen und begreifen, wer wir sind. Vielen Fragen werden sich ich Luft auflösen, viele Antworten und neue Aha-Erlebnisse werden in uns wirbeln, purzeln und sich öffnen. So ist dieses Seminar nicht nur für „Tierbesitzer“ gedacht, sondern auch und mehr noch für Menschen, die - so wie ich - noch nie etwas mit Tieren „am Hut“ hatten: Partylöwen und Tanzbunnies, Geschäftshaie und Galgenvögel, schwarze Schafe und selbstverliebte Pfauen, blöde Ziegen, dumme Hühner und tyrannische Schweine (hihi), hübsche Werwölfe und bezaubernde Vampire - eine Arche der neuen Zeit.

Wer Lust und Zeit hat: Nehmt Tierstimmen auf und bringt sie als MP3-Files (auf USB-Stick) mit oder schickt sie vorab per Mail an post@kristallmensch.net. Benennt die Datei bitte nach dem Tier. Wir machen dann ein heiteres Tierstimmen-Gefühlskräfte-Quiz mit tief greifenden Folgen.

Ich freue mich auf euch.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

3. Seminar online

Liebe Freunde,
die Videos des 3. Seminars "Körper, Haus und Landschaft" sind komplett online. Es war wieder einmal ein Haufen Arbeit, aber ich habe es gerne gemacht. Anfangs hatte ich mit der neuen, professionellen Videokamera einige Schwierigkeiten, aber ich glaube, sie fallen nicht auf :-). Ich hoffe Euch hingegen fallen die Verbesserungen in Bild und Ton auf. Viel Freude mit kristallmensch.tv.  -Udo-

files/FOTOS/Fotos Aktuell/kamera.jpg

 

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die Wellen schlagen hoch - Thoth

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, die Wellen im Golf und im Übermittlungsgeschäft schlagen hoch. Hier ist ein weiterer Beitrag zur Öldesaster im mexikanischen Golf. Ich, Sabine, gebe diese Übermittlung gern an euch weiter, doch bedenkt dabei, dass auch ich nicht unbedingt den Überblick habe, welche stimmt und welche nicht. Dazu ist das Chaos allenthalben - auch im Lichtpunkt zu groß.

Fragt euer Herz, was zu tun und zu lassen ist. Ich selbst habe mich gestern Nacht mit meinem senkrechten Atem in Kosmos und Planet verankert und mich dann mit der Herzkugelatmung an das Leck begeben - und dann einfach nur meine Hand darauf gelegt, wie auf eine blutende Wunde. Dabei hat es mich so sehr geschauert und geschüttelt, dass ich augenblicklich "weg" war. Das letzte, was ich noch sah, war meine Hand auf den Herzen der vielen Männer und Frauen, Firmen und Politiker ...... und ein großes Licht. Ach ja, meine Lichtsäule steht dort auch. Setzt viele Lichtsäulen.

Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade im Merliners Forum ein Channeling von Thoth gefunden zum 11.07. Hierin wird das, was wir vorhaben, als gefährlich beschrieben, da wir in bestehende Gitternetzstrukturen eingreifen. Für mein Gefühl ist das nicht unstimmig, was gesagt wird. Kann aber nicht wirklich unterscheiden, welche Durchgabe nun "richtiger" ist. Und da das Channeling von Helios und dem Rat der 12 auf Eurer Seite erschienen ist, dachte ich, ich schicke dieses nun auch zu Euch. Liebe Grüße von Tanja

Danke Tanja, Dank an euch alle. Lieben wir uns selbst und lieben wir sie!
Dann wissen wir, was zu tun ist.
Ich liebe euch!
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Aufrufe - Die geistige Plattform der Erde

von Sabine Wolf

Unter THEMEN habe ich einen neuen Link eingerichtet: Aufrufe zur Zeitenwende: Hier findet ihr Aufrufe von anderen Menschen und Internetseiten zu aktuellen Situationen im Weltgeschehen, die eure Unterstützung und Hilfe benötigen. Hier sind eure urteilsfreie Liebesmacht und emotionslose geistige Hingabe gefragt - eure Messiaskraft. Hier könnt ihr den Einsatz eurer kristallinen Herzkugel-Atmung und eurer Lichtsäulen trainieren und eurer Einssein mit allen Menschen und Wesen erleben und stärken.
Lieben Gruß von Sabine und Sonja, die die Bilder einsetzt und die weitere Textbearbeitung macht (von wegen Urlaub!)

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Elexier-Magazin - Die neue Ausgabe

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, habe hier noch schnell die neue Ausgabe des Elexier-Magazins im Netz gepostet. Da gibt es einen ARTIKEL über die Bedeutung der Tiere für den Menschen (unser Seminarthema Ende Juli in Grassau), ein INTERVIEW zum Thema Freie Internetschule Kristallmensch.net, das ihr auch unter HOME findet, und die ANKÜNDIGUNG des Vortrages und Eintagesseminars im September in Stuttgart: Geld und Kapitalfluss in der Zeitenwende. Wer also nicht auf unser dreitägiges Event zu diesem Thema Ende Juli 2011 warten will, der komme eben vorher nach Stuttgart.

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die dritte Fußwaschung

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure vielen Geburtstagsmails und Briefe. Schaurig-schönes war zu lesen, lustiges und ernstes, hier ein kleines Beispiel:

Liebe Sabine, herzlichen Glückwunsch zum 55sten. Lass Dich reich beschenken. In dem herrlichen Buch von Doreen Virtue: Zahlen der Engel steht zur 55: "Schnalle deinen Sitzgurt fest, während du durch eine wichtige positive Veränderung in deinem Leben gehst. Es ist Zeit loszulassen, was nicht länger funktioniert, und Heilung zuzulassen oder es durch etwas Besseres zu ersetzen." - Na dann, ich denke du wirst wissen, was gemeint ist. ..... Es geht gerade ans Eingemachte, doch die geistige Welt steht mir zur Seite. Ich bekomme wunderbare News, da kann nichts anbrennen, also durch. ...... Ahoi liebe Sabine, mit einem von Opas Lieblingssätzen: Je oller, je doller - also lass krachen! Wünsche Dir eine ganz tolle Feier, liebe Grüße, Enno

Wahrlich, so isses! Ich durchschritt das Tor 55:55 morgen um halb sechs. Ebenso, wie meine Mutter mich im Jahre 1955 durch das Tor in den Körperraum geführt hatte, hat sie mich nun im meinem 55. Körperjahr durch das Tor in den Geistraum geführt. Dafür ist sie uns vorangegangen. Diese Toröffnung hatte eine gewaltige Wirkung, die sowohl zerschmetternd als auch glückselig war.

Die Gäste mussten ohne mich feiern. Mein Körper lag 30 Stunden im Bett, ich trieb irgendwo zwischen den Welten - und kehrte am nächsten Tag mit klaren Entscheidungen zurück. Ja es kracht im Lichtpunkt auf verschiedensten Ebenen - und das ist gut so. Den Krieg im Fischteich haben wir hinter uns. Morgaine Le Faye, eine silbrig-weiße Koidame mit hellblauen Schuppenschleiern, sorgt seit dem 5. Juli für einen neuen Frieden und neuen Führungsstil: im Fischteich!

Im Lichtpunkt bin ich selbst gefragt, doch im Augenblick weiß nur, was ich nicht mehr will - und noch nicht, wie die neuen Entscheidung umzusetzen sind. Doch das wird sich zeigen. Ich habe mein Team für vier Wochen in den Urlaub geschickt. Ich kann sie nicht mehr sehen - und viel mehr noch: sie mich nicht mehr! Die gesamte bisherige Struktur unserer Arbeit zerbröselt. Alles, was zusammengewachsen war, reißt auseinander. Alles, was bisher unerledigt blieb, wird entsorgt. Ja Enno, wahrlich, das machen wir! Wir lassen los, was nicht mehr funktioniert und ersetzen UNS - oll und doll, wie wir geworden sind - durch was Besseres, hihi!

Immerhin laufen inmitten dieses schöpferischen Chaos die Vorbereitungen für das Tierseminar auf Hochtouren: Heute nacht hat mich eine Spinne gebissen, die sich unter meine Decke geschlichen und dort die Nacht mit mir verbracht hatte. Und heute Morgen wollte sie hinaus in den Garten gesetzt werden. Okay, sagte ich, aber nicht bevor du mir das Geheimnis deines Bisses (dicke juckende Beule an der linken Innenwade) verrätst. Sie tat es - und krabbelte kurz darauf über den Rücken des Drachen ins Blumenbeet.

Ach ja, hier habe ich euch eben die fehlende dritte Fußwaschung ergänzt: die zum Kapitalfluss. Ich grüße euch herzlich aus dem überhitzten, staubigen und unaufgeräumten Lichtpunkt.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

55:55

von Sabine Wolf

files/FOTOS/Fotos Aktuell/IMGP7606A_m.jpg


Guten Morgen, ihr Lieben. Heute durchschreiten wir im Lichtpunkt das Tor 55:55. Ich wurde 55 geboren und werde 55 Jahre alt - ein besonderer Tag, der für mich persönlich sowohl freudvoll als auch schmerzlich ist. Das Foto von mir hat Sonja vor vier Tagen gemacht.

Wie jedes Jahr an diesem Tag - und wie die Hobbits - habe ich Geschenke. Da sind nun die ersten beiden Seminartage "Mensch, Haus und Landschaft" im Kristallmensch.tv, die Udo für euch geschnitten hat. Da sind ein bedeutsames Gespräch zum Thema Geordnete Insolvenz - Vorstandssitzung in der Zeitenwende und die Drei Fußwaschungen für Geschäftsmänner - beides auch bestens geeignet für private Menschen und Frauen. Monika ist noch bei den Korrekturarbeiten und Sonja wird bald die Verlinkungen und PDFs dazu herstellen.

Ein Geschenk, das ich meinem Team mache, ist die Entscheidung, die Flatrate im tv von 33 auf 55 Euro zu erhöhen - ab dem 1. August. Ein weiteres Geschenk für mein Team ist eine neue Geschäftsstruktur, die wir in den vergangenen Tagen in langen Sitzungen entwickelt haben - und den derzeitigen Bedürfnissen Rechnung trägt. Dazu gehört der Neuaufbau unseres Shops, die Ausdehnung unseres Mitarbeiternetzes, die Einrichtung klarer Ressorts, aus denen ich mich rauszuhalten habe und schließlich zusätzliche Leistungen, wie Einzelsitzungen und Tagesseminare im Lichtpunkt. Stichtag für all diese Punkte ist der 1. August. Dann erfahrt ihr mehr.

Die Geburtstaggrüße laufen hier schon seit einigen Tagen ein. Lieben Dank dafür. Ich werde den heutigen Tag ohne Arbeit und ohne Feiern mit Teilen des Teams und der Familie (Vati, Susanne, Gerd, Monika, Sonja, Christine und Udo) im Garten verbringen.

Liebe Grüße euch
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Texte zum 3. Seminar

Ihr Lieben! Wir haben euch einige neue Texte ins Netz gestellt: Reise durch die Elemente, Elementekreis und Reinigung der sieben Elemente. Diese gehören zu den Kleinen Einblicken im Seminar "Mensch, Haus und Landschaft". Ihr findet sie aber unter SPECIALS / Haus + Landschaft. Die Kernaussagen gehören sowohl zu den Kleinen Einblicken von S 3 als auch zu THEMEN / Zyklen + Zeitgeist.
Euch allen einen schönen Tag!
Lieben Gruß aus dem Lichtpunkt
Sonja

Ölkatastrophe und Herzöffnung

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, wieder möchte ich eine Übermittlung an euch weitergeben, die ich für wichtig halte. Es geht - passend zu unseren Erkenntnissen aus dem 3. Seminar - um die Ölkatastrophe im Mexikanischen Golf und die unmittelbaren Zusammenhänge zwischen dem Wasser der Ozeane und unserem Körperwasser, dem Blut der Mutter Erde, den tiefliegenden Öladern, und unserem Körperblut. Erhebt euch in eurem Zentrum:

"Die Kraft Eurer Schöpfung ist abhängig von eurer Positionierung IN Euch.
 Es wird Zeit, dies wahrhaftig zu verstehen. Und diesen Schritt zu gehen. 

Es braucht 1.400 Menschen, die fest in ihrem Herz verankert sind .
..."

Und dazu passend habe ich euch gestern schon einen neuen Audio unter die Downloads geschmuggelt: Schaut dort unter der Überschrift THEMEN - Menschen-Körper, da liegt die Meditation "Öffne dein Herz" als MP3-Audio für euch bereit. Möge er euch helfen, euch fest in euren Herzen zu verankern!

Herzliche Grüsse euch allen, die wir Eins miteinander und mit der Erde sind.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

26. 6. 2010 Entstehung des Hyperraums

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben, von Iris erhielt ich eben diese Übermittlung zum Thema 26.6.2010 Kosmisches Kreuz und Entstehung eines Hyperraums, die Erzengel Gabriel an Chira (mir nicht bekannt) gegeben hat.

Da mir die Botschaft sehr gut gefällt, gebe ich sie hier an euch weiter. Zeit, zu feiern: Heute feiern wir im Lichtpunkt den Geburtstag von Susanne und unserem Vater - und in ein paar Tagen meinen. Seid dieser Tage tief im Herzen mit uns verbunden. Danke dir, Iris, und herzliche Grüsse euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Tiere-Seminar und Zimmerkontingente

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, vom 23.-25. Juli 2010 findet in Grassau am Chiemsee nicht nur das Seminar Botschaften der Tiere statt, sondern auch das Gauschützenfest des Trachtenvereins Grassau - das einheimische Jahresereignis schlechthin, wie Christine sagt. Grassau ist jetzt schon eng mit Übernachtungen. Für unsere Seminarteilnehmer zwar sind noch 30 Doppelzimmer im Hotel kontingentiert - eine Weile. Doch in Anbetracht der aktuen Zimmerknappheit solltet ihr euch sehr bald entscheiden und anmelden.

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Kapital- und Geldfluss

Guten Abend ihr Lieben! Der Text zum Vortrag von Sabine auf der Lebensfreudemesse in München ist fertig: Kapitalfluss in der Zeitenwende. Den Download hierzu findet ihr wie immer unter DOWNLOADS.

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Text...
Neue Führungskraft - Wer oder was führt jetzt? Die alten Regenten sind am Ende ihrer Kraft und Weisheit angelangt, und neue Wesen übernehmen die Führung: Kinder und Frauen, Tiere und Pflanzen, Geister und Meister. Betrachtet die Geschichten vom Herrn der Ringe, Harry Potter oder den Wellenläufern: Nicht etwa die alten Könige und großen Krieger befreien das Land von den monströsen Kreaturen der Finsternis, sondern Hobbits und Zwerge, Frauen und Elfen, Kinder, Jugendliche und Zauberlehrlinge. Dies ist keine Fantasy, sondern ein Hinweis auf unsere Geschäftswelt und Existenzwirtschaft, den wir nicht übersehen sollten. „Wenn ihr werdet wie die Kinder, öffnet sich das Himmelreich.“ Die neue Kindlichkeit und die hohe geistige Führung sind ein und dieselbe innere Meisterschaft. Sie führt - und jeder hat sie in sich... weiter geht es hier.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend,
lieben Gruß aus dem Lichtpunkt
Sonja



Kosmisches Kreuz und Sternentor

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, eben erreichte mich eine Mail von Christine, mit der Bitte, meinen geistigen Senf dazu zu geben. Doch was sollte ich da noch ergänzen?

Liebe Sabine, ich hinke der Zeit mal wieder ein wenig hinterher – jedoch, es ist noch nicht zu spät. Heute beginnt eine ausserordentliche astronomische Konstellation zu wirken, die natürlich astrologisch gesehen eine große Bedeutung hat. Das Kosmische Kreuz ist ein Sternentor, welches sich am 16.6. geöffnet hat, am 26. 6. 2010 seinen Höhepunkt erfährt und direkt in Opposition zur Sternenkostellation am 21.12.2012 steht.

Es handelt sich dabei um eine machtvolle, spannungsreiche Konstellation, die von vielen Menschen als „unangenehm“ erlebt wird und teilweise "üble" Folgen für den Einzelnen bringen kann. Inhaltlich geht es dabei um zwei einfache Dinge:

Wir haben uns für die MACHT oder die LIEBE zu entscheiden.

Ich habe deshalb einen Vorschlag für dich. Du kannst bestimmt aus den geistigen Räumen noch erklärende, erhellende Informationen bekommen und den Menschen einmal mehr das Wort „Liebe“ erklären. Würdest du eine entsprechende Botschaft unter Aktuelles ins Netz setzen und bis 26.6. eine abendliche Meditation oder wie auch immer anregen? Es wäre wunderbar und hilfreich mit diesen Energien jetzt bewusst zu arbeiten, da sie sonst einfach wirken müssen. Danke dir und lieben Gruß. Christine


Danke, Christine, doch was LIEBE wirklich ist, kann ich nicht erklären, abgesehen davon, dass ich es hier schon auf zweieinhalbtausend Seiten getan habe (nutzt einfach die SUCHEN-Funktion und gebt dort dieses wunderbare Wort ein). Dennoch - LIEBE kann jeder nur für sich selbst entdecken. Und was die geistigen Räume  und weitere Infos und Meditationen angeht: Ich bin zurzeit vollauf mit dem Thema LIEBE und KAPITALFLUSS beschäftigt. Nur kein Stress! Atmet einfach von ganzem Herzen senkrecht. Das sollte euch auch durch dieses Tor hindurch helfen.

Und dass wahre MACHT identisch mit wahrer LIEBE ist,
sollte doch auch längst klar geworden sein, oder etwa nicht .... ?
Machtvolle Herzens-Liebes-Grüsse an euch alle!
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

2012 - Geistige Reisen in die neue Welt

Am Freitag Mittag rief Monika an und teilte mir mit, dass zwei große Paletten mit Büchern angekommen seien, vor dem Haus stünden ... und dass es nach Regen aussähe. Meine erste Begegnung mit den "Geistigen Reisen" war also eine durchaus sportliche.

Aber dann: Den ersten Karton zu öffnen, ein Exemplar heraus zu nehmen, die Folie abzuziehen, diesen unnachahmlichen Geruch frischer Druckfarbe einzuatmen und es aufzuschlagen ist für mich ein Herzklopfen erregender Moment! Dass der Inhalt in Bild und Text korrekt ist, haben wir ein Dutzend mal geprüft. Aber habe ich die Druckvorlage korrekt erstellt? Stimmen alle Positionen und Farben? Hat sich nicht doch noch irgend etwas verschoben? Das ist letztlich meine Verantwortung trotz aller Andrucke. Und....

...ES IST WUNDERSCHÖN GEWORDEN!

Puh! Meine Erleichterung ist grenzenlos und meine Freude ebenso!

files/FOTOS/Fotos Aktuell/buch GR aussen.jpg

files/FOTOS/Fotos Aktuell/buch GR innen.jpg



Sabines tiefe und poetische Texte, die Zeichnungen und Bilder von ihr und Pascal Méroz, liebevoll und professionell nachbearbeitet von Eduard, Monikas präzises Lektorat und letztlich auch mein Anteil als Layouter: Alles fügt sich zu einem Buch zusammen, auf das wir stolz sein können.

Mit "2012 - Geistige Reisen in die neue Welt - Handbuch zur einfachen Klärung von Krankheit und Gewalt" erwerbt Ihr nicht nur ein überaus nützliches sondern auch schönes Buch, dass Euch Wege zeigt und Tore öffnet, durch die Ihr schon lange gehen wolltet.

Ihr könnt es über unseren Shop HIER bestellen, oder auch im Buchhandel ordern (ISBN 978-3-942221-01-6).

Viel Freude und Erkenntnis damit wünsch Euch
Udo.

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Vorträge in München

Guten Morgen ihr Lieben! Sabine hält am kommenden Wochenende zwei Vorträge auf der Lebensfreude Messe in München. Genauere Informationen findet ihr unter MESSE. Wir freuen uns auf euch!!

Lieben Gruß aus dem sonnigen Bayern
Sonja

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Vortrag zu 2012

Ihr Lieben, Sabine wird am 09. Juni 2010 in Wien einen Vortrag zum Thema 2012 - Alltag in der Zeitenwende halten. Nähere Infos findet ihr unter VORTRÄGE. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Ich habe euch soeben das PDF zum Text Waljagd - Austausch der Schmerzen ins Netz gesetzt. Vielen herzlichen Dank an Helmut Friedle für das schöne Walfoto. Ihr findet das PDF wie immer unter DOWNLOADS.

Einen schönen Abend euch!
Lieben Gruß
Sonja

Kleine Einblicke S3

Guten Abend ihr Lieben! Soeben habe ich die PDFs zu den Kleinen Einblicken für das 3. Seminar fertig gestellt. Diese findet ihr unter SPECIALS - Haus & Landschaft - ebenso wie unter dem 3. Seminar. Die PDFs hierzu sind unter DOWNLOADS.

Habt viel Freude mit den Texten - sie sind genial!! :-)

Schönen Abend & gute Nacht!
Sonja

Geist und Seele des Hauses

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben. Ich hatte Lust, euch eine kleine Kostprobe zum nächsten Seminar ins Netz zu stellen. Das Kapitel heißt: Geist und Seele des Hauses und der hier wiedergegebene Ausschnitt heißt: Räume in Not.

Sicherlich wir euch das eine oder andere Licht aufgehen und ihr werdet noch heute Abend mit dem Ausmisten und Umräumen beginnen, hihi. Oder ihr nutzt heute Nacht erst einmal in aller Ruhe die Meditation und das Gebet, um das geistige Umfeld eurer Wohnungen zu reinigen - und morgen früh die ersten Wunder zu erleben. Ich wünsche es euch von Herzen. Sabine.

Räume brauchen den Austausch mit den Menschen. Eine Raumseele, die keine Verbindung zu einer Menschenseele hat, verödet. Räume ohne Nutzung sind „von allen guten Geistern verlassen“ und wirken blockierend auf die ganze Wohnung. Sie befinden sich in einem geistig-energetischen Mangelzustand, der vergleichbar ist mit nicht funktionsfähigen Organen im Körper, die zwar Energie aufnehmen, aber keine abgeben. Sie  zerfallen mit der Zeit und vergiften den ganzen Organismus.

In nicht - oder nicht adäquat - genutzten Räumen bremst die Geschwindigkeit des Energieflusses und der Energiepegel sinkt ab. In der Folge sammeln sich niedrig schwingende geistige und physische Substanzen an. Solche Räume sind gute Aufenthaltsorte und Schlupflöcher für umherziehende Astralwesen und Fremdbewusstsein. Dieses Phänomen kennen wir sowohl aus den Geschichten über Spukschlösser als auch durch die Szenerie der Hausleerstände und Hausbesetzer.

Das Gegenstück der „verlassenen Not“ sind übermöblierte Räume, voll gestopft mit Nutzung und Möbeln. Sie sind energetisch und geistig gestaut. Wenn die Proportion Möbel zu Raumvolumen überschritten ist, also mehr oder größere Möbel darin stehen, als der Raum verträgt, dann stellen sich energetische, seelische und geistige Staus ein. Das ist vergleichbar mit einem Menschenkörper, in dem die Organe eines Elefanten stecken – oder drei Mägen und Gedärme statt je eines. Die Elementarwesen solcher Räume leiden Quetschungen und Erstickungsqualen - und mit der Zeit wird sich dieser feinstoffliche Zustand auf die Bewohner übertragen.
Hier geht's weiter.

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Messen

Ihr Lieben! Von morgen bis Sonntag sind Christine und ich für und mit Kristallmensch auf der ESO-Natura-Messe in Innsbruck. Ihr findet uns im Block G / Stand 43. Weitere Infos unter MESSE.

Auch sind wir vom 11. - 13. Juni auf der Lebensfreude Messe in München. Die Infos hierzu sind ebenfalls im Netz. Wir freuen uns auf euch!!

Schönen Abend & laßt es euch gut gehen!
Lieben Gruß
Sonja

Walbilder

Guten Abend ihr Lieben! Der Text "Waljagd - der Austausch der Schmerzen" ist korrigiert und das PDF erstellt. Es fehlt mir nur ein schönes Bild von Walen - oder auch mehrere Bilder, dann wird es eine ganze Galerie. Nun meine Bitte an euch: Hat jemand ein Bild von Walen, das wir auf unserer Website veröffentlichen dürfen? Wenn ja, so schickt es mir doch bitte an: sonja@kristallmensch.net. Ich danke euch!!
Das PDF zum Text stelle ich euch so bald als möglich ins Netz.

Euch allen einen schönen Abend und gute Nacht!
Liebe Grüße, Sonja



Waljagd - der Austausch der Schmerzen

von Sabine Wolf

Ein wunderbares und schönes Pfingsten wünsche ich euch allen. Möge der heilige Geist nur so in eure Lebensleiber tropfen und euer Sein in ein freudiges Fließen bringen! Um dies ein bisschen zu unterstützen, gibt es heute eine wunderbare Übermittlung zu einem scheußlichen Thema: Die Jagd auf die Wale. Dass dies tatsächlich nichts anderes ist, als die Jagd auf unsere hitzigen Emotionen, werdet ihr sehen.

Hier vorab die Bitte der Elohim-Wale, die nun die Erde verlassen: „Öffnet eure Herzen weit, geliebte Brüder und Schwestern. Nehmt unsere Ängste, Schmerzen und Lebensfreude in euch auf. Atmet senkrecht und nehmt uns wahr. Verbindet euch mit uns und empfangt unsere kosmische Liebe. Lasst uns gehen und kehrt zu euch selbst zurück. So werdet ihr immer mit uns verbunden sein.

Und dann tut das, was wir gern täten, aber nicht tun können: Voller Liebe und Mitgefühl übertragt in unserem Namen unseren Todesschmerz auf jene Menschen, die uns jagen und töten, ohne sich dieses heiligen Aktes bewusst zu sein - ohne unsere Geschenke annehmen zu können.

Leitet unsere Liebe in ihre Herzen. Helft ihnen auf diese Weise, ihre magnetischen Schmerzenergien zu lösen, frei von dämonischer Abgestumpftheit zu werden und in die höheren Bereiche ihrer feinen Sinne und ihres Mitgefühls zu gelangen. Wir sind und bleiben Eins mit euch - in tiefem Dank an die gemeinsame Zeit auf Erden.“

Euch allen viel Freude beim Lesen.
Ich habe es in tiefer Liebe für uns alle geschrieben.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Feedback & PDFs

Ihr Lieben, wie einige von euch bestimmt schon gesehen haben, habe ich einen neuen Link unter HOME eröffnet: Feedbacks. Dort findet ihr u. a.  Fragen & Antworten zu Kristallmensch. In den nächsten Tagen stelle ich weitere Feedbacks ins Netz, unter Schule und Themen. Dazu mehr, wenn es soweit ist.

Gleichzeitig sind nun alle PDFs zur Zeitenwende unter DOWNLOADS. Ein herzliches Dankeschön an Axel für die Korrekturhilfe! Auch die PDFs zu den letzten vier Meditationen sind fertig. Ich rufe dich, Das Innere Kind, Liebe & Achtung und Berührung im Schmerz. Diese vier Texte sind einzigartig - herzlichen Dank an Daniela Erdmann für die wunderschönen Mandalas.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Nachmittag,
Sonja

Inseln und Wasser

Ich möchte Euch in eigener Sache auf zwei Dinge hinweisen:
1. Unsere mehr als fleißige italienische Mitarbeiterin Bianca - klickt mal auf die italiensche Flagge auf der linken Seite - wohnt in einem wunderschönen Haus im Norden von Sardinien, genauer gesagt in Arzachena. Morgen, am 20. fliege ich für eine Woche dort hin. Schönes Wetter ist vorhergesagt... Neidisch? Könnt Ihr auch haben, denn Bianca vermietet Zimmer. Schickt Ihr eine Mail unter bianca@kristallmensch.net oder ruft sie an unter 0039 338 891 53, wenn Ihr Interesse an einem Sardinienurlaub habt. Es ist mehr als lohnend.

files/FOTOS/Fotos Aktuell/sardinien_haus1.jpg files/FOTOS/Fotos Aktuell/sardinien_zimmer1.jpg files/FOTOS/Fotos Aktuell/sardinien_essraum1.jpg

2. Dass meine große Liebe dem Wasser und dem Meer im Besonderen gilt, habe ich schon einmal angedeutet. Wer an meinen persönlichen maritimen Erfahrungen (und nicht nur rein maritimen) interessiert ist, findet sie hier: schiffstagebuecher.de

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Der Wandel der Dualität

von Sabine Wolf

Tja, es gibt Tage, da stricken wir mehr Maschen im Netz als sonst in mehreren Wochen. Hier also noch ein Betthupferl. Der Wandel der Dualität - auch so ein nervtötendes kleines Phänomen der Zeitenwende, das einfach nur des Verständnisses, der Annahme und der Gewöhnung bedarf: Die Ein- und die Zweipoligkeit, die getrennte und die verschmolzene Dualität. Viel Freude beim Lesen, Atmen und Transformieren - und kein Stress! Alles geschieht von selbst, wenn ihr es wirklich wollt.

Liebe euch allen!
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Ölpest - oder - Zeitenwende und Meditation

von Sabine Wolf

Alles ist einfacher geworden - und effektiver. Kaum ist eine Bohrinsel explodiert, kursieren zig tausend erboster Rundmails und verbreiten einen emotionalen Ölpest-Stress-Teppich über die Erde. Zorn, Forderungen und Ohnmacht machen sich breit, während die Meister der dunklen Projekte seelenruhig bei ihrem Job bleiben - nicht zuletzt, weil sie wieder mal das Ziel Hundertausender dunkler Energieströme sind, mit denen sie durch unsere Gedanken bombardiert werden. Erinnern wir uns an die Lektion 17 und dort insbesondere das Fazit.

Ihr Kristallmenschen, helft doch bitte den aufgeschreckten Aktionisten, zur Ruhe zu kommen und jene Werkzeuge anzuwenden, die wirklich nützen. Zeigt ihnen die Reise zum Jupiter und ihre Lichtsäule. Ich selbst mache es so: Ich lese eine solche Rundmail, um mich kurz zu informieren, und widerstehe leichten Herzens der Versuchung, zehn weitere Internetseiten dazu anzuklicken, Unterschriften zu leisten und mich dem Strom der emotionalen Krieger anzuschließen. Stattdessen stelle ich mir vor, dass ich wie ein Hubschrauber über dem Mexikanischen Golf kreise und meine Herzensliebe wie einen Suchscheinwerfer über den Ozean und die Strände gleiten lasse. So reinige ich Schicht für Schicht das Wasser, die Elemente - und die Herzen der Menschen.

Und es funktioniert! Lasst es uns heute abend um 21 Uhr gemeinsam machen - und morgen nochmals - und übermorgen auch, so lange, bis alles wieder klar ist - oder die nächste kleine oder große "Schweinerei" dasselbe von uns fordert. Oh ja, ich freue mich auch schon auf das Tier-Seminar. Dort werden wir die Kraft des heiligen Schweins-in-uns erwecken, hihi!

So, nun habe ich euch eben noch ein wenig mehr Hintergrundwissen zu euren großen inneren Fähigkeiten ins Netz gestellt, damit ihr keine Ausrede mehr habt:

Und wie meditieren wir in der Zeitenwende?
In der Zeitenwende ist die Kraft der Meditation größer als je zuvor und die Wirkung ist kollektiv. Besser gesagt: Die Kraft ist groß, weil die Wirkung kollektiv ist. Wir können nicht mehr nur für uns meditieren, auch wenn wir dies beabsichtigen, weil unser Herz seit 2004 mit den Herzen aller Menschen, Tieren und Wesen verbunden sind. Von allem Guten, das wir uns selbst antun, bekommen alle anderen etwas ab. Das entspricht der Matrix der neuen kristallinen Energiewirtschaft in der 5. Dimension. Wie meditieren wir also? Nach Hunderten altehrwürdiger und überlieferter Methoden zu Meditation, Kontemplation, Atemlenkung und innerer Einkehr, nach hoch komplizierten und halsbrecherischen Übungen aus den verschiedensten Kulturen und Religionen ist auch die Meditation in der Zeitenwende sehr einfach und sehr wirkungsvoll geworden. Gott sei dank, auch hier haben Druck und Stress ein Ende!
Eine sehr lockere und ernstzunehmende Methode
Wir freuen uns einfach von ganzem Herzen auf eine schöne geistige Reise am helllichten Tag, schließen die äußeren Augen und Ohren und ziehen uns im Atemstrom aus der horizontalen Welt der Menschen in die innere vertikale Welt der Meister zurück. Dort beginnen wir, in unserer senkrechten Lebensachse zu pulsieren, in unserem wahren Lebenskapitalstrom zu treiben und uns die galaktische Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Hier gehts weiter.

Sonja wird euch das Bild und den Download dazu spendieren, wenn sie von ihrer inneren Groß-Reinemache-Reise zurück ist.

Herzliche Liebesgrüsse euch allen
und bis heute abend.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

PDFs

Guten Abend ihr Lieben! Die PDFs für die Texte zu ZEITENWENDE sind fertig. Diese findet ihr wie immer unter DOWNLOADS

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend, 
lieben Gruß 
Sonja

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Zeitenwende - Aufstieg, Umkehr und Transformation

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben, nun da Monika, Udo und ich unser zweites Buch druckfertig gemacht haben, habe ich in den letzten Tagen wieder ein wenig mit Sonja am Netz gestrickt.

Unter PRESSE + MESSE findet ihr Infos zum Buch 2012 Geistige Reisen in die Neue Welt. Es hat großen Spaß gemacht und es ist schön geworden. Macht euch selbst ein Bild darüber. Das Inhaltsverzeichnis und die umfangreiche Einführung findet ihr hier.

Außerdem haben wir den Link ZEITENWENDE extrahiert und als ersten Artikel unter THEMEN gesetzt. Hier haben wir vier neue Artikel eingefügt, die sich mit den Phänomenen der Zeitenwende befassen und euch einigen Aufschluss über wichtige oder unwichtige Begleiterscheinungen der Zeitenwende geben könnten. Phänomene der Zeitenwende erläutert die Natur des Aufstiegs und der Umkehr. Wandlung des menschlichen Bewusstseins befasst sich mit der Auflösung der Raum-Zeit-Weg-Spaltung und deren Konsequenzen. Besuch aus dem Kosmos ist ein Gespräch zwischen Michael und mir, in dem es um die Frage geht: "Was geschieht im Körper, wenn ein geistiges Wesen einfährt?" Zusammenbruch oder sanfte Wandlung schließlich wurde von Monika initiiert. Hier geht es darum, einen gemeinsamen all-täglichen Termin zu finden an dem WIR ALLE gemeinsam unsere Herzensliebe hinaus in die gebeutelte Welt strahlen.

Jeden Abend um 21 Uhr
verbinden wir uns für nur 10 Minuten aktiv miteinander
und durchstrahlen die Welt! Okay?

Sonja wird euch in den kommenden Tagen die PDF-Downloads ins Netz stellen. Gute Nacht nun auf Erden, lasst uns in die Hallen des Übergangs gehen und sehen, was wir für die Menschen tun können. In tiefer Liebe und Verbundenheit sind wir Eins.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Ein Tor wurde durchwandert

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, die "heilenden Erschütterungen", wie ich sie vor einigen Tagen anlässlich des Eylafjallayökull beschrieben habe, halten an. Und natürlich greifen diese auch in unser tiefestes Zellgefüge ein, wenn die Zeit dafür reif ist, und hinterlassen Geschenke. Diese begreifen wir oft erst Monate oder Jahre später. Im wahren Wortsinn sind sie auszuwickeln, auszupacken - zu öffnen und anzunehmen, auch wenn dies schmerzt. Schmerz ist das Geschenkpapier, Erfüllung, Aufstieg und Geburt sind die Geschenke selbst. Unsere Mutter hat jedem Mitglied der Familie sowie vielen unmittelbaren Freunden, so auch dem gesamten Kristallmensch-Team Geschenke gemacht und das Tor in eine neue Dimension geöffnet. Und nun zeigt sie sich Tag für Tag, bringt Dinge ins Fließen, die Jahrelang nicht fließen konnten, lässt zu, dass sich die Karten neu mischen, die Würfel neu fallen und die Spieler auf dem Feld des Lebens auf neue, ungeahnte Positionen rücken.

Eigenartige Beschreibung .... aber so nehme ich es zuweilen wahr. Bei allem Schmerz um den Verlust dieses wunderbaren Menschen war ihr größtes Geschenk an mich persönlich das Erleben dessen, was ich schon seit etlichen Jahren "theoretisch" weiß: dass es keinen Tod gibt, sondern nur ein Tor zwischen verschiedenen Lebensräumen, dass dieses Tor immer durchlässiger wird, und dass nicht nur sie, die "Sterbende", dieses Tor durchschreitet, sondern alle "Hinterbleibenden" auch. Ein weiteres Geschenk an uns: Viel alten Schmerz hat sie aus unseren Feldern herausgezogen und mit in die höheren Räume genommen, wo er transformiert wird - von wo er als neue Lebenskraft zu uns zurückkommt. Alle sind seitdem verändert: weicher und sanfter, weiser und klarer, kraftvoller und stiller. Die Augen leuchten - reingewaschen durch die ungeweinten Tränen der letzten Zeitalter, die nun fließen können.

Ich habe die Zeit an ihrem Sterbebett als wunderschön empfunden. So inniglich haben meine Mutter und ich uns noch nie ausgetauscht, so lebendig habe ich mich noch nie gefühlt - bei gleichzeitig völliger Abwesenheit von Vernunft und Verstand. In diesem Sinne trauere ich nicht um sie, sondern bin glücklich über ihr Hier-Sein, das nun so nah und bedeutsam ist. Wer konnte mir zu dieser persönlichen Erfahrung besser verhelfen als sie? Lange fühlte und liebte ich weder sie noch mich in der Tiefe, doch nun liebe ich mich - und sie - zutiefst. Dafür bin ich sehr dankbar.

Erst in den Tagen nach der Rückkehr in den Lichtpunkt, am Punkt der Rückkehr in den eigenen Alltag, zogen drei Tage anhaltende Fieberwellen durch meinen Leib - mein eigenes Tor und Teil der Reinigung eines alten Lebens, das auf viele Schultern verteilt war. Doch es war keine Rückkehr. Das alte Leben geht nicht mehr weiter, sondern ein neues beginnt - und nach allem, was ich seit dem 23. April erlebt habe, wage ich zu sagen, dass es ein schöneres Leben sein wird als je zuvor - für jeden einzelnen von uns, so auch für sie.

Natürlich kann ich hier nur für mich sprechen, so wie mein Bruder Gerd vorgestern für sich gesprochen hat. Meine Schwestern mögen alles dies vollkommen anders oder sehr ähnlich empfinden. Jeder ist zurzeit in seinem Raum und doch sind wir alle von Herzen miteinander verbunden und tragen unseren Vater über die Schwelle des Todes seiner geliebten Frau hinweg, so gut wir dies können.

Im Namen aller danke ich euch sehr für eure Anteilnahme, für eure lieben Worte, Tränen und Bilder. Das Bild von Daniela setze ich heute hier als neues Titelbild ein - und hier ist ihr Brief, den ich stellvertretend für alle anderen wiedergebe.

Danke, Annegret Fiebelkorn, für alles was du warst, bist und sein wirst.
Liebe und Leben euch allen!
Sabine

Liebe Sabine, liebes Kristallmenschteam, tief berührt von der gestrigen Nachricht um die Geschehnisse der vergangenen Tage und dem sanften, liebenden und mitfühlenden "Wir haben nur eine Sabine - lasst sie uns gut pflegen..." spürte ich in mir, noch keine Frage ausformuliert, schon den Wunsch und die Entscheidung, zu malen. Für Sabine und alle Beteiligten. Meine Liebe verströme ich, indem ich tue, was ich liebe ... was ich bin. DAS hat mir Sabine und kristallmensch immer wieder eröffnet!

Und so verspürte ich in die Nacht hinein keinerlei Müdigkeit. Alles floss. So flüssig hat sich selten ein Sternentor-Mandala geboren. Es war für mich sehr bewegend, wie sich die Farben und die Formen in aller Einfachheit und Klarheit  auf das Papier zauberten. Ich wünsche euch unendlich viel Freude mit diesem Diamantlichtbild. Ich habe es "Sabines Tor" genannt.

Während des Malens hatte ich einen Moment das Bild eines Kindes vor mir - wie die vielen Kinder, die ihren Eltern so oft ein Bild malen, wenn sie trösten, heilen, lieben wollen. Und im nächsten Moment die Mutter selbst in ihrer Liebe. Ich habe Metatron und Sananda, Maria und alle geistigen Wesen eingeladen, gemeinsam kristalline und diamantene Schwingungen einzuweben. Einen Regenbogen aus meinem Herzen sende ich euch allen.

Daniela 
PS: Das Originalbild schicke ich heute mit der Post ab.


files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Tod unserer Mutter

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, Freunde, Bekannte und (noch) Unbekannte, meine Schwester Sabine Wolf hat mich gebeten, euch etwas zu ihren letzten Wochen zu schreiben. Ich tue dies sehr gern zumal es auch meine letzten Wochen waren.

Wir vier Kinder - Susanne, Sabine, Gerd und Doris - haben unsere Mutter im Alter von 81 Jahren gehen lassen müssen. In einer unfassbar kurzen Zeit von weniger als 8 Tagen wurde aus einer liebevollen Frau mit eigenem Kopf und der Fähigkeit, ihn forsch und klar einzusetzen, eine todkranke Frau. 2 Tage später war ihr Leiden zu Ende, ohne dass sie noch Erkennen zeigen konnte.

Sabine und Susanne haben die letzten 12 Tage im Leben unserer Mutter ihre ganzen Fähigkeiten eingesetzt, ihre Gesundheit wieder herzustellen, dann ihr Leben zu retten und schließlich, zusammen mit Doris, sie schmerzlindernd bis zur Schwelle des Todes zu begleiten. Ihre beiden „zusätzlichen“ Kinder, Michael und Ulrike, haben ihr, unserem Vater und uns in diesen letzten, schweren Tagen sehr sehr viel Mitgefühl geschenkt.

Sabine und Susanne haben sich seit dem 10. April um unsere Mutter und um unseren Vater gekümmert: wenn sie Pause bei den geistigen Dingen machten, hatten sie weltliche Dinge zu regeln, zusammen mit Doris vor Ort in Bremerhaven und mit mir. Sabine hat aus meiner Sicht die Führung übernommen, einfach so und unwidersprochen.

Nachdem unsere Mutter am 23. April um 11:29 Uhr ihren Körper zurückgelassen hatte, begann für Sabine und Susanne eine Arbeit, deren Vorhandensein, Notwendigkeit und Umfang wir anderen nicht in Ansätzen erkannt, geschweige denn begriffen haben. Sie haben unsere Mutter geistig in die Freiheit geführt, haben mit ihr zusammen ihre alten Verbindungen und Blockaden aufgelöst. Sabine hat sich damit bis an den Rand der Selbstaufgabe gebracht. Diese Arbeit führt sie eine Zeitlang in Schmerzsituationen, die sie dann vollkommen beanspruchen. In dieser Zeit steht sie uns dann einfach nicht zur Verfügung.

Sie hat die richtigen Prioritäten gesetzt: „Ich kann nur bei euch sein, wenn ich bei mir bin.“

Sabine ist noch nicht wieder bei sich. Wir, das KRISTALLMENSCH-Team - das Team unseres KRISTALLMENSCHEN - sind als Kontakt für euch alle da. Wir bereiten das Seminar vor. Wir sind mit dem Hotel in Kontakt. Wir möchten das 3 Seminar um 3 Wochen verschieben, auf Anfang Juni 2010.

Vielleicht zieht das Hotel mit, vielleicht auch wie beim letzten Mal durch kostenfreie Umbuchungen. Die Antwort steht noch aus. Wir informieren euch zeitnah. Jeder, der vom Seminar zurück treten möchte, erhält sein Geld zurück; bitte kümmert euch dann sofort um das Stornieren eurer Unterkunft. Jeder, der nicht im Hotel wohnt, möchte bitte seine Unterkunft entsprechend regeln.

Wir haben nur eine Sabine – lasst sie uns gut pflegen; sie hat uns noch unendlich viel zu geben; auch wenn wir nicht alles verstehen, was sie uns gibt.

Liebe Grüße von Gerd
und allen Freunden, Verwandten, Helfern und Teammitgliedern.

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Heilende Erschütterungen

von Sabine Wolf

Der Eylafjallajökull wird als „Aschemonster“ bezeichnet – zu Unrecht. Er ist nur - wie viele andere Naturkräfte auch  an der Wandlung der monströsen dunklen Energien beteiligt, die Jahrtausende lang durch die negativen Gefühle, Gedanken und Entscheidungen der Menschen entstanden sind.

Die Zeitenwende ist die Zeit der großen Klärung, Reinigung und Balancierung sämtlicher Energien auf Erden und im Kosmos. Selbst die Milchstrasse, die große zentrale Galaxis mit ihrer Zentralsonne, dem so genannten schwarzen Loch, ist daran beteiligt (vgl. 2012-R-EVOLUTION). Diese Reinigung und Heilung des Lebens auf dem Planeten Erde ist ultimativ und konsequent.

Diejenigen Menschen, die festhalten wollen, was war und ist, erleben sie als Apokalypse. Sie werden „sterben“ und in anderen Dimensionen ihr selbst gewähltes Leben fortsetzen. Die anderen, die bereit sind loszulassen und das Neue entstehen zu lassen, erleben sie als Befreiung. Sie werden leben und einen gewaltigen Sonnenaufgang auf Erden erleben.

Was die Menschen nicht freiwillig und sanft selbst reinigen, geht in den Prozess einer gewaltigen, kollektiven Reinigung, die Ende 2012 abgeschlossen sein wird. So werden die natürlichen Erschütterungen mit kürzer werdender Zeit naturgemäß größer, ebenso die wirtschaftlichen, politischen und privaten. In allen Bereichen zerschlägt "Selbstjustiz" (und dazu gehört auch die „Selbstjustiz“ der Natur) - im negativen wie positiven Sinne - die alten menschlichen Systeme von Recht und Ordnung, die eine große Unordnung erschaffen haben.

Im 3. Seminar „Mensch, Haus und Landschaft“ werden wir uns auch diesen Themen widmen: den Zusammenhängen von Drama, Erschütterung und Tod in der Zeitenwende sowie den einfachen Möglichkeiten der Klärung, der Heilung und des Aufstiegs. Und es werden nur diejenigen von euch kommen, die ihre alte enge Identität hinter sich lassen wollen, um ein verantwortungsbewusstes, liebe- und machtvolles Mitglied der Menschheitsfamilie zu werden. Vieles könnt ihr für jene Menschen tun, die handlungsunfähig oder –unwillig sind

Tatsächlich verändern Gedanken die Materie, wie dies neuerdings durch die Presse geht. Doch dies geschieht schon seit es Menschen gibt, denn immer ist die Gedankenkraft des Menschen das Werkzeug der Schöpfung gewesen, das alte Werkzeug des Abstiegs. Seit Jahrtausenden wird es bewusst und unbewusst genutzt. Doch nun wollen wir erleben, wie unsere gebündelte und gerichtete Herzkraft das Leben auf Erden verändert. Denn unsere Herzkraft ist das Schöpfungswerkzeug des Aufstiegs. Auch dies war es schon immer, doch haben wir bisher nur vereinzelt und freiwillig davon Gebrauch gemacht. Nun fordert der Zeitgeist diese Herzkraft, dieses machtvolle Instrument der Heilung, konsequent  von jedem einzelnen von uns. Geben wir es ihm! Nutzen wir es!

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Licht und Liebe in der Zeit der Dunkelheit, da das magnetische Chaos vom elektrischen zerschlagen wird und die Kräfte des Lebens wieder ins Fliessen kommen. Ich freue mich auf diesen kommenden Workshop und auf euch.

Sabine

files/FOTOS/Fotos ab 2010 Lichtpunkt/Eisdaemon.jpg


Neue Termine für die Seminare

Hallo ihr Lieben! Die neuen Termine für die Seminare stehen fest. Diese findet ihr unter den WORKSHOPS, dort einfach die einzelnen Seminare anklicken oder auch unter den Seminar-Downloads.

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!
Liebe Grüße aus dem Lichtpunkt
Sonja

Auf den Spuren der Macht

von Sabine Wolf

Ihr Lieben. Ein wunderschönes Osterfest euch allen! Ist es bei euch auch so verregnet und wolkenverhangen wie über dem Lichtpunkt? Pech für die Arbeitnehmer, die in der Woche arbeiten. Für uns sind das natürlich beste Bedingungen zum Arbeiten, da wir ja während der Woche ausschlafen (Scherz).

Gerade sind wir am zweiten Buch, das in die Endphase der Bearbeitung geht: 2012 - GEISTIGE REISEN IN DIE NEUE WELT. Im Mai sollte es erscheinen. Ich überarbeite die Texte, Monika und ich lesen gemeinsam Korrektur und feilen die Endfassung, Sonja pickt die Fehler aus dem Onlinetext und macht die Downloads für euch, Udo entwickelt das Cover und die CD-Verpackung, Markus komponiert die Musik für das Hörbuch, mit Eduard entwickle ich eine neue Generation der  Bild-Text-Komposition - und Susanne macht die innere Arbeit für uns und euch, indem sie schläft und schläft und schläft (kein Scherz).

Zwar liegt das Manuskript schon seit zwei Jahren in den Raum-Zeit-Falten des Kristallmensch.net verborgen, doch es ist immer noch hochaktuell und wurde daher noch einmal gründlich überarbeitet und konkretisiert - lesbar gemacht für euch, die ihr noch in den Wirren eures Alltags festhängt, an eurer verpfuschten Kindheit und euren Krankheiten laboriert (Scherz, nicht böse sein!) - und euch damit die Erinnerung an eure vielen Vorleben vom Hals haltet. Doch es ist wichtig, die großen Spuren eurer Erinnerung zu öffnen. Ohne sie werdet ihr die kleinen Spuren in diesem Leben kaum befriedigend verstehen und meistern. Lest oder hört die Texte, legt euch ins Bett und schlaft.

Schaut unter THEMEN / KÖRPERWANDLUNG / Neue Matrix - Juni 2008.

In Die Silbernen Hallen - Einführung und In der Pyramide - Einführung findet ihr die aktuellen Texte, so wie sie im Buch erscheinen (und vielleicht noch ein paar Fehlerchen).

Blättert bei dieser Gelegenheit auch mal in den Rubriken Geistiges Reisen und Geistiges Handeln - allesamt Themen, die euch in dieser Zeit wirksam weiterhelfen können. An der Einführung zum Avalon-Tor bastle ich noch. Ihr bekommt sie postwendend.

Geht da überall hinein, es ist eure eigene Vergangenheit und eure Erinnerung. Nutzt die Unterstützung der Audios: Audio-Downloads, dort unter der Überschrift: THEMEN - Körperwandlung. Die PDF-Texte habe ich noch nicht geändert. Das wird Sonja in den nächsten Tagen für euch machen.

Nun ganz liebe Grüsse von Herzen euch allen von
Sabine und dem Team

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg




Die Erdaura und die Geschäftsmänner

von Sabine Wolf

Einen wunderbaren und erfüllenden Palmsonntag wünsche ich euch allen, ihr Lieben! Dies ist der Tag, an dem Jesus nach Jerusalem einzog, um dort seine Braut zu holen - ein Kapitel großer Schönheit und tiefen Schmerzes in unserer Schöpfungsgeschichte, das sich seit über 2000 Jahren alljährlich in unser aller Leben wiederholt - auf der aufsteigenden Spirale unseres Wachstums und unserer Reife.

In jedem von uns steigt tiefer Schmerz aus alten Zeiten auf, wann immer dieser die Gelegenheit dazu hat. In den sieben Tagen vor Ostern ist das Zeitfenster der Wandlung durch Demütigung und Demut, durch Schmerz und Kreuzigung weit offen - und dahinter liegt die Auferstehung. Jedes Jahr macht die Menschheit an dieser Stelle auf die eine oder andere Weise dasselbe durch, was unser Bruder Jeshua vor 2000 Jahren durchgemacht hat - und natürlich ist Christus Emanuel heute, gerade in dieser Zeit kurz vor 2012, bei jedem, der seine Hilfe braucht. Ich (alter Atheist) habe in den letzten Jahren oft nach ihm gerufen, habe oft seine Hilfe gebraucht - und bekommen.

Vertrauen wir darauf, dass das tiefe Gefühl des Ausgeliefertseins, das viele von uns dieser Tage in sich spüren - ich selbst spüre es intensiver als all die Jahre zuvor - in einer überirdischen Liebe und Weisheit geborgen liegt. Auch diese sind immer deutlicher wahrzunehmen. Passend zu diesem großen Lebensthema - und zufällig so auf unserem Arbeitsfließband herangefahren - habe ich euch soeben  zwei Texte ins Netz gesetzt:

Die Wandlung der Erd-Aura vom Beginn des Fischezeitalters bis heute - und darüber hinaus - findet ihr unter THEMEN / MENSCHEN-KÖRPER / ANATOMIE & ANALOGIE. Dies ist eine einfache Strukturierung eines gewaltigen mehrdimensionalen Themas, das die alte Ordnung ins Chaos führt und daraus eine neue Struktur bildet. Wie Christine von der Kölner Messe berichtete, gibt es noch sehr viele Menschen, die glauben, dass die Zeitenwende nichts mit ihrer körperlichen Verfassung und  ihrem familliär-beruflichen Alltag zu tun habe. Kein Wunder, dass sie sich wundern, warum "das alles" passiert. Hier solltet ihr einige Aha-Erlebnisse haben. Gebt solche Artikel bitte weiter. Verbreitet eure Erkenntnis, dass ALLES mit ALLEM zu tun hat.

Reinhard - ein erfolgloser Geschäftsmann eröffnet den Reigen der Männer-und-Söhne-Gespräche, die noch auf dem Fließband liegen und auf Endbearbeitung warten. Dies findet ihr unter THEMEN / MÄNNER & FRAUEN. Sonja wird nächste Woche die Verlinkungen, den Abschlussblock und die PDFs für euch machen.

Euch allen wünsche ich eine freudvolle und wandlungsreiche Zeit.
Sabine, im Namen des Teams,
insbesondere
Udo und Gerd,
Monika, Sonja, Susanne, Christine und Bianca

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Feedbacks & Downloads

Hallo alle miteinander! Ich habe euch einige Dinge ins Netz gestellt. Die Feedbacks zum 1. Seminar und zum 2. Seminar findet ihr unter den jeweiligen Seminaren. Den ersten Text für die Kleinen Einblicke zum 3. Seminar hat euch Sabine bereits ins Netz gestellt: Anatomie Haus- und Menschenkörper. Ich habe dazu das PDF erstellt, das findet ihr unter den Seminar-Downloads. Gleichzeitig habe ich euch das PDF zum Raum-Zeit-Weg-Kreuz ins Netz gestellt. Dieses findet ihr wie immer unter den DOWNLOADS.

Habt viel Freude mit den Texten!
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße
Sonja

Das Raum-Zeit-Weg-Kreuz

von Sabine Wolf

Guten Abend, liebe Erdenmenschheit. So viele Erschütterungen gehen dieser Tage durch eure Körper, Gesellschaft und Erde. Viele glauben, das sei schlimm, schlecht und bedrohlich. Tatsächlich dienen Erschütterungen jeglicher Art, und seien sie noch so schmerzhaft, dem Nachrücken der physischen Realität in die geistige - dem Angleichen der physischen Gegenwart an die geistige Zukunft, die in jüngster Vergangenheit vollendet wurde. Darüber werde ich mich demnächst etwas näher auslassen.

Hier und Jetzt bekommt ihr einen Text über die Ursprünge jeglicher Erschütterung auf Erden, die ihr am Beginn des Staubzeitalters in euch selbst gelegt habt: Die Spaltungen von Raum, Zeit und Weg in euren Herzen - den 3. Teil unserer Neuen Schöpfungsgeschichte, den ich eben für euch fertiggestellt und tief im Netz unter Die Wurzeln des Lebens verbuddelt habe. Ja, und zu den Erschütterungen hier noch eine Frage, die mich vorhin erreichte, und meine Antwort - für euch alle in Liebe. Sabine

Die Frage
Liebe Sabine, meine massive Empfindlichkeit für Erdbeben hat sich erweitert um Vulkanausbrüche. Erstmals habe ich Sonntag früh den Ausbruch des Vulkans in Island körperlich erlebt. Doch allein deshalb würde ich Dir nicht schreiben. Hinter diesem Vulkanausbruch habe ich einen weiteren Ausbruch gesehen, gefühlt mit sehr viel menschlichen Todesschreien. Es geht um den Vesuv, der evtl. bald ausbrechen könnte.

Nun bin ich mir unsicher, ob es meine alten Zellerinnerungen (Untergang Pompeji) sind, die  aufbrechen oder ob es sich tatsächlich um einen massiven neuen Ausbruch des Vesuvs handelt. Wenn dem so wäre, wie weit kann, darf ich mich einbringen, um das ganze Geschehen zu relativieren. Eine Möglichkeit wäre sicherlich, eine Lichtsäule in dieses Gebiet zu setzten. Doch wenn dieser Ausbruch wahrscheinlich ist, fühle ich mich allein zu schwach und bitte dann um Unterstützung. Auf jeden Fall bekomme ich immer wieder massive Herzbeschwerden und Kopfschmerzen, sämtliche Haare stellen sich auf und ein Schauer nach dem anderen läuft durch meinen Körper. Ist es die Erinnerung an meine Angst? Bitte hilf mir !!!!! Danke, Deine Inga


Die Antwort
Liebe Inga, Vulkanausbrüche und Erdbeben geschehen in dieser Zeit nur sekundär in der irdischen Natur - primär im Leben der Menschen. Wenn du etwas siehst und spürt, was bevorstehen mag, dann liegt die Botschaft darin, dass es DICH angeht - in diesem Fall beispielsweise, dass du deinen inneren Vulkan ausbrechen lassen darfst und solltest - das Aufbrechen und freie Strömenlassen uralter Zellerinnerungen und das Erfüllen und Wandeln uralter Aggressionen, Ängste und Herrschermacht zulassen solltest.

Allein darin liegt eine so große Verstärkung deiner inneren Macht, dass du durchaus allein eine ausreichend wirksame Lichtsäule am Vesuv setzen könntest. Gehe nicht nach außen. Sei nicht außer dir. Gehe im Geiste erst nach außen und setze eine Lichtsäule, wenn dein eigener Vulkan wieder zur Ruhe gekommen - dein Kopf geleert und dein Herz befreit - ist. Vorher lohnt es sich nicht.

Übernimm keine Verantwortung für andere Menschen und Wesen, das steht dir nicht zu. Jeder geht seinen Weg - und auch der Tod ist ein Tor ins Licht, wie du weißt. Daher werde ich dich nicht beim Projekt Vesuv unterstützen, sondern bei Projekt: Herzbefreiung für Inga. Lieben Gruß dir. Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

PDF's

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch soeben die PDF's für die Texte Öffne dein Herz weit und Die Geburt des eigenen Herzens ins Netz gestellt. Diese findet ihr wie immer unter DOWNLOADS. Es sind zwei wunderschöne Texte - genießt sie!

Euch allen noch ein schönes Wochenende,
lieben Gruß
Sonja

Reinigung der Lebensströme

Hallo, Ihr Lieben! In vielen von euch steigen in dieser Zeit aus den Räumen eurer Vorfahren Trauer, Schmerz, Depressionen und Aggressionen auf. Eure Eltern und Großeltern konnten sie während ihrer Lebenszeit nicht lösen. Sie haben sie mit ins Grab genommen - und ihr habt sie über eure Eltern in eure Körper aufgenommen. Ihr habt das alles bis heute getragen - es hat euer Leben beschwert und verdunkelt und ließ euch oft verzweifeln. Nun könnt ihr in diese Räume gehen und sie durchlichten und reinigen - was in euch große Wandlungskräfte freisetzen wird.

Bei der ersten handelt es sich um eine Reise zur Reinigung und Klärung eurer eigenen Lebensjahrzehnte. Die zweite Meditation ist eine Reise durch die Lebensräume eurer Eltern und Großeltern. Macht in der Reihenfolge zuerst die Reise durch eure eigenen Lebensjahrzehnte und bereitet euch damit vor, in die Lebensräume eurer Eltern zu gehen.

Sonja hat euch diese beiden hochwirksamen Werkzeuge unter Geistiges Handeln als Text ins Netz gestellt - die Audios werden in den nächsten Tagen folgen. Die dazugehörigen PDF’s findet ihr unter DOWNLOADS.

Ich grüße euch ganz herzlich und freue mich über eure Erfahrungsberichte - monika@kristallmensch.net
Monika

Das Herz

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, nach einer Woche Projektarbeit bin ich wieder im Lichtpunkt - allerdings ziemlich geschleudert nach allem, was sich in der letzten Woche ereignet hat. Aber wie ich höre, bin ich nicht die einzige, die zurzeit einiges anzunehmen und loszulassen hat. Vertrauen wir in das Leben und die Kraft unseres Herzens. So war es mir heute Abend ein Bedürfnis, euch zwei Texte zum Thema ins Netz zu setzen:
Die Geburt des eigenen Herzens (ein Ausschnitt aus der Neuen Schöpfungsgeschichte, die immer noch in Arbeit ist) und Öffne dein Herz weit, eine beruhigende Ansprache von Christus Emanuel, die ich in der vergangenen Nacht für mich selbst erhielt - und gern an euch weitergebe. Sonja wird sie euch die Tage als PDF ins Netz stellen. In Liebe und von Herzen bin ich mit euch verbunden.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Esoterikmesse

Hallo! Die nächste Messe steht vor der Tür! Christine ist vom 19. - 21. März auf der Esoterikmesse in Köln. Wenn ihr sie besuchen wollt - herzlich gerne! Mehr Infos findet ihr unter Messe.
Lieben Gruß & schönen Abend
Sonja

2. Seminar bei kristallmensch.tv komplett online

So Freunde! Das zweite Seminar ist auf kristallmensch.tv komplett online. Es erscheint etwas vor der angekündigten Zeit, aber dafür dauert es jetzt auch ein wenig bis zum 3. Seminar "Körper, Haus und Landschaft", das Mitte Mai stattfindet. Insgesamt 28(!) Videos und Audios warten auf Euch. Ich kann nur dringend empfehlen, Euch bei kristallmensch.tv anzumelden. Schon ein einziges (Video)Seminar ist die minimale Jahresgebühr wert...

Team: Über uns, die wir Kristallmensch machen, wisst ihr eigentlich - von Sabine abgesehen - ziemlich wenig. Das liegt daran, dass die Teamseite überarbeitet werden sollte, aber dann offline blieb, weil wir uns nicht darum gekümmert haben. Ich zu mindestens werde im Lauf der Woche wieder  "auftauchen" und das wird den Rest der Truppe eventuell motivieren :-)

Für meinen Teil lege ich mich jetzt wieder hin. Erstens um die Reste meiner überaus anhänglichen Erkältung auszukurieren und zweitens, weil ich sonst weiterarbeite und irgendwann muss ja auch einmal Pause sein...

Gruß aus Hannover

Udo

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Neuer Termin für das 3. Seminar

Hallo ihr Lieben! Der Termin für das 3. Seminar 'Körper, Haus und Landschaft' steht fest. Es findet statt vom 14. - 16. Mai 2010. Alle Infos findet ihr unter dem 3. Seminar oder auch unter WORKSHOPS.

Lieben Gruß
Sonja

Sabine ist wieder an Deck

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, herzlichen Dank euch allen für eure lieben Mails und Genesungswünsche. Herzlichen Dank euch, die ihr die Hintergründe solcher Intermezzi klar erkennt. Morgen werde ich euch mehr darüber schreiben, denn es war wieder mal spannend, schön und aufschlussreich. Heute das Organisatorische:

Hier im Lichtpunkt haben sich die Dinge dahingehend entwickelt, dass sie mir und dem Team eine Grundsatzentscheidung abverlangten. Der Grund liegt in der Intensität der Seminare, die wir seit Dezember halten. Sie fordern, mehr als in allen Vorjahren Kraft, Zeit und neue Strukturen. Dazu gehören intensivere Seminar-Vorbereitung (nicht zuletzt wegen der vielen neuen Zeichnungen und der Filmaufnahmen, die anschließend in alle Welt gehen), die zeitaufwendige Bearbeitung der Ton- und Bild-Mitschnitte sowie eine neue Mail-Welle von persönlichen Fragen und Problemen, Bitten um Hilfe und Unterstützung, Buch- und Produktbestellungen, aber auch redaktionelle Beiträge für Zeitschriften, die uns entdecken, neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit. 500 Tagesbesucher mehr im Kristallmensch.net (Herzlich willkommen, ihr Alle!) als noch im November 2009 steigern den Verwaltungs- und Büroaufwand.

Hinzu kommt die Abriss- und Neubauplanung unseres Hauses, die sich aufwendiger gestaltet als erwartet, und diverse Buchprojekte, die in der Endphase ihrer Entwicklung sind, und nicht länger warten wollen.

Schon nach zwei Seminaren steht also fest: So können wir nicht weitermachen. Ich selbst hatte nach Wochen verbissenem Durchhaltens am vergangenen Montag einen bronchialen Zusammenbruch, gewürzt mit dreitägigen deftigen Kopfschmerzen und Fieber. Und folgerichtig sanken anschließend einige Mitglieder meines Teams in die Entspannung und Erschöpfung. Wenn die Wölfin flach liegt, können auch sie endlich verschnaufen (Udo nennt das Triggerfunktion). Bis Mittwoch stand für mich unumstößlich fest, die Termine einzuhalten, doch gewann das Leben die Oberhand.

Fazit: Die Abstände zwischen den Seminaren sind zu kurz. Viele Teilnehmer wollen zudem jedes Mal dabei sein, doch sie brauchen mehr Zeit, um die Wirkung dieser Wochenenden zu verarbeiten.

Folgende Entscheidungen sind also gefallen: Der Seminartermin 12.-14. März fällt ersatzlos aus. Das Märzseminar halten wir Mitte Mai anstelle des 4. Seminars. Alle folgenden Seminare halten wir im Abstand von mindestens zwei Monaten also Mitte Juli, Mitte September, Mitte November, Ende Januar, Ende März usw. Für heute sage ich euch herzlichen Dank für euer Sein und alles Liebe euch.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Terminverschiebung für S 3 "Körper, Haus und Landschaft"

von Sabine Wolf

Guten Abend, ihr Lieben. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich das Seminar "Körper, Haus und Landschaft" leider nicht vom 12.-14.3. halten. Ich werde euch bis zum Beginn der kommenden Woche den Ersatztermin nennen. Es grüßt euch herzlich die schmerzgebeutelte Sabine.




Fehlerkorrekturen

Hallo ihr Lieben! Ich habe unter HOME den Link Fehlerkorrekturen eingerichtet. Solltet ihr in Zukunft über Fehler 'fallen', die wir beim Korrigieren überlesen haben, bin ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir eine kurze Nachricht zukommen lasst.

Vielen Dank & lieben Gruß
Sonja

S3 - Tagesprogramm

von Sabine Wolf

Ihr Lieben, dieser Brief erreichte mich vor Kurzem:
liebe schwestern. mein zügelloses ego und die gespenster hier im haus spielen mir einige streiche. kann wieder mal nicht pennen. von eurem seminarangebot schien mir das hausding das langweiligste. doch nun hat sich dies geändert.

von wegen die gespenster und dämonen seien unsichtbar....! ich sehe sie - wenn auch nicht so spektakulär wie in hollywood-filmen. auch sind sie spürbar - auch für meine Tochter ... und es knarrt, knaxt und poltert im gebälk... egal, jedenfalls muss ich wohl oder übel an diesem seminar teilnehmen. die gespenster wären, glaub ich, auch ganz froh...

so, das wars dann. und lasst euch von meinem kaosblitzen nicht beirren denn das glück geht mit ihnen daher. komisch, ich hör schon die vögel von draussen zwitschern, oder sind es die in meinem kopf? Hihaho. ich liebe euch. eure knalltüte-peng b.


Nun, tatsächlich ist das hausding alles andere als langweilig. Viel Freude beim Lesen des Tagesprogramms. Den Download dazu findet ihr HIER (herunterscrollen). Und vielleicht bis bald ....!?

Lieben Gruß euch allen von Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Die Chakras der 3. Dimension

Hallo ihr Lieben!! Ich habe soeben die Bearbeitung des Textes die Chakras der 3. Dimension beendet. Den Text findet ihr hier - unter dem 2. Seminar und auch unter Themen - und den Download hier.

Euch allen ein wunderschönes Wochenende
Lieben Gruß
Sonja

3. Seminar "Mensch, Haus und Landschaft"

von Sabine Wolf


„Zuerst formen wir unsere Wohnung
und dann formt unsere Wohnung uns.“

Winston Churchill

Vor einigen Jahren wurde ich um Hilfe für ein krankes Kind gebeten. Das siebenjährige Kind litt an einem dreifachen Herzfehler. Mit Herzrhythmusstörungen, Herzpumpschwäche und embryonalem Gewebe im Herzen gab es den Ärzten einer Universitätsklinik einige Jahre lang Rätsel auf. Sie konnten nichts finden, denn die Lösung lag im Wohnhaus.

Der Stromfluss der Solaranlage auf dem Dach pulsierte aufgrund einer elektronischen Fehlsteuerung am Übergabepunkt unregelmäßig. Er hatte immer wieder kurzfristige Ausfälle. Der Strom stolperte mit Rhythmusstörungen durch das Herz des Hauses, wo die Leitung lag. Direkt daneben verlief die Hauptsteigeleitung der Heizung. Auch diese war an eine PC-gesteuerte Einrichtung angeschlossen und arbeitete nach selbst entwickelten Energiesparkriterien. Der Vater war PC-Fan, Ökofreak - und nachlässig. Er hat vor zehn Jahren alles selbst installiert, „aber so richtiger Druck war noch nie auf der Leitung, die Heizkörper oben werden nicht besonders warm“.

Damit war die Pumpschwäche entdeckt.  Nun fehlte nur noch das embryonale Gewebe im Herzen - und siehe da! Ein übergroßes Foto zeigte dieses Kind im Alter von acht  Wochen. Es hing im Erdgeschoss an genau der Herz-Wand, die im Keller die ersten beiden Symptome offenbart hatte. Dieses Foto strahlte sieben Jahre lang in den Flur, der zum Zimmer des Kindes führte. Immerzu ist das Kind in diesem bannenden Energiestrom gegangen, wenn es sein Zimmer betrat oder verließ. Dadurch konnte sich das embryonale Gewebe in seinem Herzen nie zurückbilden - was mit der Zeit lebensbedrohlich wurde.

Die Anatomie und Funktionssysteme des Menschen, des Hauses und der Landschaften sind identisch. Ist einer krank, dann sind es alle. Wird einer gesund, dann folgen die anderen auch. Da muss ein guter Arzt schon ein guter Architekt sein, um die Ursachen zu finden - und die Heilung zu ermöglichen. Ein seltsames, aber außerordentlich spannendes Thema, das dieses Kind fast das Leben gekostet hätte.

Und natürlich gilt das gleiche für Geschäftsräume (Erfolg oder Erfolglosigkeit), Gärten (gute Ernte oder Unkraut und Ungeziefer) und Landschaften (blühendes Leben oder Krieg).

Fünf Jahre lang habe ich geistige und feinstoffliche Analysen in Wohn- und Geschäftshäusern durchgeführt - mit erstaunlichen und wundersamen Ergebnissen, was die Diagnose und die Therapie betrifft. Ich werde euch dramatische und wunderschöne Geschichten aus meiner Praxis erzählen und euch die geistigen Gesetzmäßigkeiten eurer Häuser, Geschäftsräume und Landschaften erläutern.
Noch sind genügend Plätze frei und warten auf euch.

Hier findet ihr erste Beiträge zum Thema unter SPECIALS / HAUS UND LANDSCHAFT /Anatomie Haus- und Menschenkörper. Und was sagen die Geistigen dazu:

Wir werden mit großem Vergnügen in euren Kellern, Kammern und Schränken wühlen, gemeinsam mit euch aufräumen, umdekorieren und entsorgen. Wir werden euch helfen, gestaute Lebensflüsse wieder in ein freies Fließen zu bringen - wenn ihr uns dies erlaubt.

Sabine, Saint Germain, Metatron
und Maria,
die die Kräfte des Gnadenerlasses dorthin lenkt,
wo physische Veränderungen nicht möglich sind


files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Reise in die inneren Organe

von Sabine Wolf

Immer noch bin ich mit der Nachbereitung des 2. Seminars "Geistiges Reisen und Handeln" befasst - und es lohnt sich. Nun, ihr Lieben, kommt ein Herzstück unserer Arbeit und Erkenntnis: Die Reise in die inneren Organe: Die Entstehung und Entwicklung unserer inneren Organe, ihre vielschichtige Intelligenz, Weisheit und Liebe, die Schönheit der inneren Reisen in die Tiefen der Organaura und -seele, in die Weiten ihrer kompakten kleinen Universen. Ein Muss für jeden Kristallmenschen, der seinen Organen und Körpersystemen endlich zurück geben, will, was diese ihm Jahrtausende lang geschenkt haben: DAS LEBEN.

Ein Ausschnitt zum Thema Organbewusstsein:
So hat sich, lange bevor es Körper gab, im Aurafeld eures Organs das Körperbewusstsein entwickelt: die Vorstellung von dem, was richtig oder falsch ist, was euch gut tut oder schlecht bekommt, was gefährlich oder harmlos ist, was heilt oder tötet. Alle diese Erfahrungen und Schlussfolgerungen sind während der Tänze der lichten und dunklen Geistessenzen, bei der Mischung ihrer Charaktere, entstanden. Daher beginnt auch jede eurer Entscheidungen im Organfeld: Jemand oder Etwas kommt von außen auf euch zu und stellt euch vor eine Herausforderung. Eure Reaktion beginnt als organ-auratischer Reflex, der sich zu einem vagen Gefühl im Bauch und zu einem unbewussten Hintergedanken im Kopf ausdehnt. Hier formt ihn die mentale Wenn-Dann- und Entweder-Oder-Struktur - und schließlich kommt er als eine scheinbar klare Entscheidung zum Ausdruck.

Mehr findet ihr hier. Und der Download liegt unter Seminar-Downloads 2. Seminar und unter Text-Downloads (Kapitel THEMEN - Menschen-Körper)

In Liebe zu euch allen habe ich es geschrieben.
Danke, Monika, fürs Korrigieren
und Sonja, fürs Nachbearbeiten
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Ausstellung der Kristallbilder von Ilse-Dore

Ilse-Dore Steffens eröffnet am 26. Februar um 19:00 Uhr eine Ausstellung ihrer KRISTALLBILDER in den Galerieräumen des Samerberger Künstlerkreises in Törwang. Ihre Bilder zeigen geometrische Umsetzungen von Energien und sind sowohl wegen ihrer Ästhetik als auch wegen ihres meditativen Aspektes sehr sehens- und erlebenswert. Nähere Informationen hier: samerberger-kuenstlerkreis.de und kristallbilder.net.
Gruß von Udo


files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


Kleine Einblicke in S2 und S3

von Sabine Wolf

Guten Abend und Gute Nacht, ihr Lieben!
Es gibt neues Futter für euch.
Unter "Kleine Einblicke" des 2. Seminars (S2) findet ihr einige reich bebilderte Texte zum Thema "Unsichtbare Anatomie des Körpers". Sie sind eine Vertiefung der Bilderlisten und Bildbeschreibungen und eine wunderbare schriftlich-bildliche Unterstützung zu den Videoaufnahmen im Kristallmensch.tv - denke ich.

Von 10 Texten habe ich euch 5 hereingestellt, nämlich: Das Lebenskreuz, Die Augen und das Sehen, Die gebremsten Systeme, Die Aura der 3. Dimension und schließlich die Kranke und zersplitterte Aura. Allesamt wunderbare und hochaktuelle Themen. Sie dürften euch einge Aha-Effekte bescheren, Wellen der Erleichterung und der Entlassung alter Staus auslösen und euer Zellgefüge einmal mehr durchlichten. Dafür zumindest sind sie gemacht. Habe viel Freude damit. Unter Seminar-Downloads findet ihr die PDF-Dokumente.

An den 5 anderen Texten beiße ich mir noch die Zähne aus, doch sie kommen bald. Zwar ist dies eine Nachbereitung für das 2. Seminar, das längst über die Bühne ist - Udo ist bereits dabei, euch die Videos ins Netz zu setzen. Dennoch - die Arbeit lohnt sich voll, weil diese zehn Texte die Grundlage für alle anderen Themen und Seminare sein werden. Studiert sie gut, wenn ihr mit mir auf dem Laufenden bleiben wollt. Wir werden sie auf jedes einzelne Thema eures Alltagslebens anwenden - so lange, bis ihr es geschnallt, angenommen und umgesetzt habt und euch nicht mehr von Hunden beißen, von Autos anfahren, vom Glatteis zu Fall bringen, von Pferden stürzen, von Geschäftspartnern über's Ohr hauen, von Partnerinnen verprügeln und von Häusern die Lebensenergien klauen lasst (breites Grinsen meinerseits).

Apropos - die Zeit läuft. Zwar sind noch einige Wochen Zeit bis S3 - Körper, Haus und Landschaft, doch das Kontingent der vorgehaltenen Zimmer im Hotel läuft schon in einer Woche aus. Meldet euch also langsam an, wenn ihr bei dem sehr spannenden und lukrativen Thema "Wie Wohnungen, Häuser und Geschäftsräume den Menschen zu Fall oder in den Aufstieg bringen können" und "Wieso Unfälle, Waldbrände und Naturkatastrophen geschehen und wie wir sie besänftigen und beenden können".

Eure Häuser und Landschaften sind unmittelbar mit eurem Zellgefüge verbunden und ihr habt einen großen Einfluss auf das, was euch beeinflusst, solange ihr die Zusammenhänge nicht kennt. Dies ist das wichtigste Thema, gleich nach euren inneren Organen und Aurafeldern! Ich freue mich darauf - und auf euch.

Nun schlaft gut und träumt schön. Gleich komme ich vorbei und schaue nach euch.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Susanne wieder im Netz

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, soeben haben wir Susannes Link wieder online geschaltet. Sie ist noch bis Mitte April in Deutschland und steht euch in dieser Zeit für Fernsitzungen und Einzelsitzungen zur Verfügung. Schreibt ihr oder ruft sie an.

Lieben Gruß euch allen.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Neue Texte

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch unter Geistiges Handeln vier neue Texte gestellt. Die Reinigung der Vergangenheit, das Kreuz der Familien, das eigene heutige Leben und das Leben der Eltern und Großeltern.

Die Texte sind absolut genial!! Ich wünsche euch genauso viel Freude beim Lesen wie ich beim Bearbeiten der Dokumente hatte!

Alles Liebe
Sonja


files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

GESCHAFFT! KRISTALLMENSCH.TV IST ONLINE!

1

Presse und Messe

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, nach einem sehr schönen Seminar und einigen durchschlafenen Tagen habe ich heute folgende Änderungen und Ergänzungen im Netz vorgenommen:

1. Den Hauptlink KÖRPER-BEWUSSTSEIN habe ich in THEMEN umbenannt.
2. FRAGEN & ANTWORTEN habe ich in F & A umbenannt
3. VERANSTALTUNGEN habe ich aus dem Unterlink SCHULE herausgenommen und als WORKSHOPS in die Hauptlinkzeile gesetzt.
4. Ein neuer Hauptlink heißt PRESSE+MESSE. Hier findet ihr die Unterlinks: PRESSE, MESSE und BÜCHER. Unter BÜCHER habe ich euch die 2012 TORÖFFNUNGEN IN DIE NEUE WELT vorgestellt.

Christine bereitet ihren Auftritt auf der Paracelsusmesse in Wiesbaden vor,
Udo hat soeben das Kristallmensch.tv eröffnet. Dazu wird er euch selbst noch schreiben,
Sonja und ich arbeiten zurzeit an den reich bebilderten Kleinen Einblicken zum 2. Seminar
und Monika sortiert gerade das weite Feld der Manuskripte, Seminarmitschnitte, Buchvorbereitungen und Diktaphontexte sowie viele kleine Arbeiten im Hintergrund
und Susanne hat wieder begonnen, aktive Fernsitzungen in Sachen Wandlung, Klärung und Auferstehung zu geben. Wer daran Interesse hat, schreibt ihr: susanne@kristallmensch.net

Ich grüße euch in Liebe und Verbundenheit
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

S2_Bilder und Beschreibungen sind im Netz

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Wir kommen spät - aber wenn wir kommen, dann richtig!!! Gerade noch rechtzeitig zum Seminarbeginn haben wir die Listen und Beschreibungen der Bilder und Themen zum 2. Seminar für euch zusammengestellt - und hier als PDF-Downloads geparkt. Nur die Beschreibung 7 fehlt noch und ich weiß nicht, ob ich es bis morgen noch schaffe.

Nach vier Wochen harter Vorarbeit für dieses Seminar, ich habe bis zu 18 Stunden pro Tag gearbeitet, bin ich, wenn die Teilnehmer morgen Abend eintreffen, wahrscheinlich fix und fertig. Aus diesem Grund habe ich auch keine Emails beantworten können. Seht's mir bitte nach. Am Wochenende bekommt ihr ALLE Antworten, die ihr wollt. Ich grüße euch von ganzem Herzen und trage euch darin mit ins Wochenende, das ein starkes sein wird.

Bringt bitte unbedingt Matten, Decken und Kissen mit. 70% der Zeit werdet ihr liegen - und schlafen. Bis bald.
Sabine

Dringender Aufruf von Saint Germain

von Sabine Wolf

für die Menschen in Haiti - sowohl für die Überlebenden als auch für die Sterbenden und Gestorbenen, für die Tiere und Naturwesen. Ihr findet ihn HIER. Tragt das eure dazu bei, dass aus einer Katastrophe ein Segen wird, aus unendlichem Leid ein noch größerer Frieden. Ihr könnt es! Danke. Ich bin mit euch.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

LICHT für die Welt

von Sabine Wolf

Immer noch - und immer wieder - geraten Menschen in große kollektive Not, wenn sich die Gewalten der Natur aufmachen, um aus dem alten Chaos der menschlichen und planetarischen Energien in eine neue Ordnung zu gelangen. "BROT für die Welt", "Ärzte ohne Grenzen" und Patenkinder in der so genannten "Dritten Welt" sind Möglichkeiten, jene beherzten und engagierten Menschen zu unterstützen, die in den Krisengebieten anwesend sind und ihr Leben den benachteiligten Menschen widmen.

"LICHT für die Welt" und "LIEBE für die Welt" - das sind Energien, Kräfte und reale "Hilfsgüter", die in vollem Umfang dort ankommen, wo sie hin sollen - ohne Umwege, Grenzen und Einschränkung, ohne Wenn und Aber. Anlässlich der Erdbeben um Haiti, eines Aufrufs von Andrea und einer Mail von Ärzte ohne Grenzen habe ich einen neuen Link unter HOME eingerichtet: LICHT für die Welt. Ich hoffe, euch damit zu inspirieren und zu erinneren, dass ihr unendlich viel zu geben habt, selbst wenn ihr immer noch gern die Rolle des Opfers und Hartz 4-Empfängers spielt.
Ich grüße euch in LIEBE 
und sende euch mein LICHT
 Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Noch 9 freie Plätze

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben, mein letzter Beitrag hatte eine förderliche Wirkung. Seitdem kommen die Anmeldungen nur so herein gehüpft. Inzwischen sind 41 Plätze an 14 Männer und 27 Frauen vergeben. Nun gibt es nur noch 9 freie Plätze. Ich schätze, dass die Veranstaltung am Beginn der kommenden Woche ausgebucht sein wird. Wer also noch dabei sein möchte, möge sich sputen. Wer nicht kommen kann, darf sich auf Kristallmensch.tv freuen, das Udo und Moritz gerade einrichten. Dort bekommt ihr sehr bald die "volle Dröhnung" (= das ganze Seminar) am Bildschirm.

Unter dem Link Veranstaltungen habe ich ein Textelement mit dem Stand der freien Plätze eingefügt. Schaut dort bitte nach dem Stand der Anmeldungen, bevor ihr eure Gebühr überweist. Alles Liebe euch und bis bald.
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Esoterischer Firlefanz? Die Bedeutung des 2. Seminars

von Sabine Wolf

Guten Morgen, ihr Lieben. Nach dem vielschichtigen und arbeitsreichen gestrigen Tag war ich nicht mehr in der Lage, ein paar angemessene Worte zum 2. Seminar zu machen. Ich will dies mit einem Phänomen verbinden: Immer wieder einmal werde ich mit spießbürgerlichen Einschätzungen meiner Arbeit konfrontiert. Dann fallen Worte wie Sekte, esoterisch und durchgeknallt, ohne dass die Menschen wissen, was diese Begriffe eigentlich bedeuten. Eine liebe Freundin sagte vor einiger Zeit, als ich ihr von meinen inneren Reisen in Neuseeland berichtete: "Wenn ich dich nicht so gut kennen würde, würde ich glauben, dass du schizophren bist". Je nach eigener Stimmung perlt so etwas an mir ab oder ich atme diese grauen Energien zu mir und transformiere sie. Denn diese Menschen leiden - und zwar deshalb, weil sie NICHT geistig reisen. Sie wissen nicht, dass sie leiden und sie wollen keine Veränderung. Dennoch brauchen sie unser Mitgefühl, unsere Geduld und unser geistiges Handeln. Lasst mich euch heute morgen einige Hinweise zur Bedeutung dieses Phänomens und unseres Themas geben:

Viele Menschen glauben, dass GEISTIGES REISEN UND HANDELN esoterischer Firlefanz ist (was immer darunter zu verstehen sein mag), überflüssige Fantasie kindischer Erwachsener oder - im besten Fall - irgendeine Form von Entspannungsübung. Und es sind genau jene, die es am nötigsten hätten, denn weit gefehlt!

Die Wenigsten unter euch können sich vorstellen, dass es bei dem Thema GEISTIGES REISEN UND HANDELN um die derzeit konkretesten und brisantesten Themen des menschlichen Alltags geht:

- um Krankheit wie Masern, Krebs und Schweinegrippe,
- um physische Anomalien wie Ohrgeräusche, Sehschwächen und Erinnerungsverluste,
- um psychische Syndrome wie Manien, Borderlining und Psychosen,
- um täglich angewandte dunkle Formen wie Kontrolle, Unterwerfung und Vampirismus,
- um alle passiven und aktiven Formen der Gewalt wie Unfalltod, Depression und Mobbing
     sowie Amoklauf, Nötigung und Selbstmordattentate
– und schließlich um die ganz legalen Formen politischer, verwaltender
     und mediengesteuerter Gewalt.

Ahnt ihr, dass alles dies in eurem eigenen Innersten begonnen hat und dort - und NUR dort! - gelöst werden kann? Wir werden es euch zeigen und beweisen, wenn ihr euch darauf einlasst.

Beim Thema GEISTIGES REISEN UND HANDELN geht es um die Erlösung eurer katastrophalen emotionalen Abhängigkeit von Menschen und Partnerschaften, von Institutionen und Regeln, von Nachrichten und äußeren Einflüssen - um die Umkehr und das Ende der ewigen Fortsetzung und Verdichtung dieser grauen-vollen Energien.

In der Essenz geht es um nichts anderes, als euren Umgang mit euch selbst, um die Frage: „WER BIN ICH? – ein armseliges, abhängiges, ängstliches, krankes, einfältiges Würstchen, das von den Polen der Dualität langsam aufgefressen wird - oder ein Schöpfer, der diese Pole vereinigt?“ - Wir haben hier im Netz vieles über Krankheiten und Heilung, Dramen und Lösungen geschrieben (nutzt die SUCHEN-Funktion unter Quicklinks und folgt diesen Pfaden). Nun wenden wir es an. Nun zeigen wir euch anhand eurer eigenen Probleme, wie (leicht!) sie gelöst werden können. Nun übt und trainiert ihr, was ihr gelesen habt. Nun schwingt ihr eure Körpersysteme in konzentrierten 3 Tagen ein gewaltiges Stück nach oben.

Zur Reihen- und Rangfolge der Seminare

Im 1. Seminar ZEITENWENDE UND 5. DIMENSION (Dezember 2009) haben wir alle Themen und Hintergründe des „Menschlichen Alltags in der Zeitenwende“ angesprochen, erläutert und vorgeklärt. Wir haben die kosmische und astrophysische Bedeutung des Jahres 2012 geklärt. Das 1. Seminar war quasi das Inhaltsverzeichnis aller folgenden 8 Seminare, das Udo zurzeit in einer atemberaubenden Geduld als Videofilm für euch aufbereitet. Ihr werdet es also noch oft betrachten, immer tiefgehender begreifen und schrittweise integrieren können. Es war ein Theorie-Seminar, das wir in diesem Jahr 2010 in 8 Schritten und Themen vertiefen und in die Praxis umsetzen werden.

Das 2. Seminar GEISTIGES REISEN UND HANDELN ist das dazugehörige Praxis-Seminar. Hier geht es um die Werkzeuge der Klärung und Heilung aller Bereiche eures Lebens und aller oben genannten Probleme und Dramen eures persönlichen und gesellschaftlichen Alltags.

Nutzt dieses Seminar, wenn ihr nur eines von neunen besuchen wollt. Stellt eure persönlichen Fragen, klärt eure persönlichen Probleme und Dramen. Es ist in der Tat das lukrativste von allen. Noch sind ca. 20 Plätze zu vergeben. Wir freuen uns auf euch. (Diesen Text findet ihr auch als Beitrag unter Kleine Einblicke und als Download unter Seminar-Downloads. Druckt ihn aus und gebt ihn bitte auch an jene weiter, die bereit sein könnten, die Selbst-Verantwortung anzuerkennen.)

Sabine und das Team

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg


So, jetzet!!!

von Sabine Wolf

Hi, ihr Lieben, nun hat doch wieder einen ganzen Tag gedauert, wofür ich nur zwei Stunden kalkuliert hatte. Die Sanduhr läuft auf Hochtouren und die Zeit zerrinnt uns zwischen den Fingern. Sei's drum. Immerhin habe ich euch hier einigen Stoff zusammengetragen:

Das Tagesprogramm des 2. Seminars - hier als Download
Kleine Einblicke zum 2. Seminar:
Ankündigung des Buches 2012 - GEISTIGE REISEN IN DIE NEUE WELT
- hier als Download
eine kleine Bildergalerie mit Impressionen aus dem Lichtpunkt
und
die Ankündigung des Buches 2012 - TORÖFFNUNGEN IN DIE NEUE WELT
schließlich und endlich
einen Zimmernachweis der Umgebung,
den Monika und Udo für euch gemacht haben.

Ich grüsse euch in Liebe - im Namen des Teams
Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg

Themen und Tagesprogramm des 2. Seminars

von Sabine Wolf

Hallo, ihr Lieben. Mit allen guten Wünschen für euer persönliches und unser gemeinsames Jahr 2010 melde ich mich - wieder mal spät sowohl im Hinblick auf die Neujahrsgrüsse als auch auf das 2. Seminar im Chiemgau. Soeben habe ich euch das Tagesprogramm für das 2. Seminar hier ins Netz gesetzt.

Da ich jetzt zu Udo muss, um mit ihm die letzten Arbeiten am Buchblock "Toröffnungen" zu erledigen, werde ich erst heute abend oder morgen vormittag dazu kommen, diesen Schritt zu komplettieren (weitere Details, Bilder, erste Einblicke und PDF-Downlaods).

Alles Liebe und Gute für euch - und vielleicht bis Ende Januar, von Angesicht zu Angesicht. Ich freue mich auf euch und die nächste Runde. Apropos: Das Sporthotel Achental hält bis morgen, Freitag, ein Kontingent an Zimmern für uns vor. Wer sich also noch anmelden und dort wohnen will, sollte sich bald regen.

Sabine

files/FOTOS/Logos/rss_trenner.jpg