Die Lichtpunkt-Fotogalerie

Die Geburt der Inneren Göttin – Pfingsten 2016 im Lichtpunkt

Hier einige Impressionen aus dem Lichtpunkt. LISA, meine Innere Göttin arbeitet mit einer unglaublichen Präzision am Erwachen ihrer Schwestern im Leben der Teilnehmer. Der Ablauf und die Prozesse sind völlig andere, als unter dem gleichnamigen Seminar an Ostern. Immer deutlicher zeigt sich, dass selbst Seminare mit vorgegebenen Themen ihren Geist vollkommen auf die Situation und Bedürfnisse der Teilnehmer ausrichten. Das ist weibliche Führung (auch mir noch neu).

Und zwischendurch viel brüllendes Gelächter, weil LISA einen überraschend coolen Humor hat, der selbst Saint Germains Witz in den Schatten stellt. Diese Momente der Befreiung erlösen jene Erschütterungen, die zuvor Kali, die dunkle Mutter und Dämonin, hereinschleudert, um die tiefsten und mächtigsten Mauern unseres weiblichen Geistes zu sprengen.

Es ist … ein gewaltiges Geschenk. Wer selbst einmal dabei sein möchte: aktuelle Termine findest du hier:
https://shop.kristallmensch.net/events/seminare/

Herzensgrüße von Sabine und LISA

13. Mai 2015 – Hier seht ihr zur Einstimmung auf euren nächsten Besuch im Lichtpunkt eine Auswahl unserer “Menschen-im-Lichtpunkt-Serie”: Seminarteilnehmer und Besucher in Haus, Garten, Wald und Zoo.

Gleichgültig, ob ihr zu Veranstaltungen (Kräutertagen, Penta-Coaching oder zur Rückkehr der Großen Familie) kommt – zu Beratung und Auszeit, zu den Gartenarbeitstagen , Kristalltagen oder für Ferien im Lichtpunkt – lustig, bunt, kreativ und transformativ ist es immer.

Oft springen dabei neue Freudschaften raus. Und manchmal sogar die neue große Liebe und Kinder.

31.5.2014

Heute entwickele ich die Ferien-im-Lichtpunkt-Seite für euch. Der Garten ist so wunderschön, das Haus ist so weit offen – und alles wurde bisher so selten genutzt. Das ändert sich jetzt! Selbst Judas, Sabine und Morgaine im Teich warten zappelnd auf euch. Wollt ihr mal vorbei kommen, dann schaut hier: Ferien im Lichtpunkt. Sabine

30.5.2014

Heute morgen um sieben fielen die ersten Strahlen der Sonne so frisch, leuchtend und kraftvoll auf den Lichtpunkt-Rosenpavillon, sie krochen so still in die dunklen Winkel im Unterholz, dass ich mich zunächst mal hinter den Fotoapparat schwang – und erst danach auf’s Rad. Hier eine Auswahl der schönsten und stacheligsten Ecken unseres Paradiesgartens. Sabine

     Empfehlungen