Die Wut der Fragen

…. und die Lust der Antworten. Schließlich wissen wir, dass ihr in dieser Zeit nichts mehr liebt, als Frage-Antwort-Spielchen.

Wir schreiben dir unsere Antworten kursiv in das Chaos deiner Fragen hinein:

Beginn des Fragen-Chaos
Liebe Sabine, liebe Geistwesen, entschuldigt, das ist wirklich ein Chaos an Fragen und Wut…trotzdem schick ich es ab… Wo steh ich, wo bin ich?

Du stehst nicht sondern schwebst, treibst, fließt, schleuderst – zwischen den alte und den neuen Welten, zwischen der Erde, dem Himmel und den Galaxien.

Warum kann ich immer schlechter sehen,

Weil sich deine innere Augen öffnen und die äußeren dabei gleich re-organisiert werden.

Warum kann ich mir nichts merken,

Weil dein physischer Verstand ebenfalls eine tiefgreifende Erneuerung erfährt (Zelldrehung und Hochschwingen der Elektrizität sowie Einfluss neue Muster und Matrix der Wahrnehmung und Orientierung)

Warum bin ich nur noch wütend,

Weil du gerade in den Kontakt mit deiner göttlichen Natur kommst und dich nicht daran erinnerst, warum du in diese grauen Tiefen abgestiegen bist.

Warum weiß ich nicht was ich tun will…

Weil du dich noch nicht entschieden hast (das geht erst, wenn du “durch” bist, wie ihr so sagt)

Warum will ich am liebsten nur schlafen und in meinen Träumen verweilen.

Weil du dort in deiner unbegrenzten, geliebten Realität und Gemeinschaft bist (die du allerdings bald zur Erde holen wirst).

Warum kann ich keine wahre Freude empfinden.

Weil sie sich zur Zeit im embryonalen Zustand befindet und noch ein wenig wachsen muss, bevor sie schlüpfen und sich ausdrücken kann.

Warum kann ich nicht auf die Menschen zugehen und mit ihnen Kommunizieren?

Weil du zur Zeit, weiß Gott, genug mit DIR SELBST zu tun hast.

Wie kann ich mir helfen, wie kann ich rein werden, wie kann ich meine Absicht erfüllen, die ich mir ohne Zweifel gegeben habe?

Himmelherrgott, dir ist gar nicht zu helfen!!! Du bist rein! und deine Absicht ist doch gerade dabei, sich zu erfüllen. Ja, tatsächlich, so fühlt es sich auf Erden an, wenn sich göttlich-geistige Absichten erfüllen!!!

Bin ich schon dicht am Tunnelende, wenn ich gerade so leide oder ist der Weg noch weit?

Du bist in keinem Tunnel (oder willst du sterben?) Du bist im kristallinen Kosmos – und der ist in der Tat unendlich weit. Das Tunnelgefühl habt ihr nur, weil euer enger Körper durch das viele Licht in und um ihn ein wenig zusammengedrückt wird – und: weil ihr ungeduldig und selbstverleumderisch seid.

Ich verliere gerade den Mut und die Kraft.

Verlorener Mut und Kraft bringen dich an jenen Punkt der Widerstandslosigkeit, an den die Wandlung möglich ist. Das ist sehr gut.

Ich weiß die Antworten müssen bei mir sein, weil ich die Fragen stellen kann. Aber ich habe keine Verbindung, wie kann ich mir nur zuhören, wann lösen ich die Blockaden, die mich immer wieder in den Strudel der Ungeduld treiben? Und mich in diesen Widerstand bringen, an dem ich immer wieder leide. Ich will raus aus dem Schlamm… will meine Flügel benutzen, doch irgendetwas hindert mich daran.

Nur die Zeit hindert dich, die noch nicht reif war. Du könntest dir diese Warte-, Wandlung- und Geburtszeit auch freudvoll gestalten: Schlafen, lesen, Eis essen, wieder schlafen – und so weiter.

Wie nur kann ich meine Macht ergreifen ohne Angst zu haben etwas falsch zu machen?

Nicht du ergreifst deine Macht (uih, das hatten wir doch schon mal …) sondern deine Macht übernimmt dich, indem sie sich selbst einfach in dich hinein atmet, während du schläfst.

Außerdem habe ich Angst vor dem Seelenparter von dem ich gelesen habe. Muss ich den Partner, der mich gerade begleitet loslassen? Ich habe mich erst mit ihm verbunden durch Heirat. Ich habe Angst das falsche zu tun. Habe Angst er ist der Falsche und ich würde vor der Entscheidung stehen mich zu trennen und allein mit den Kindern mein Leben zu bestreiten. Warum fehlt mir an dieser Stelle das Vertrauen. Hab ich Angst um Ihn? Um die Kinder?

Nein, um dich selbst bestenfalls, doch auch das ist nicht nötig. Dein Seelenpartner oder Zwillingsseele ist dein unverkörpertes maskulines Selbst, das in dieser Zeit gemeinsam mit deiner solaren weiblichen Kraft absteigt. Lies dazu die Beschreibungen der Bilder Toröffnungen (3. Serie Dimensionstore).

Warum kann ich keine Entscheidungen fällen, Warum hab ich keinen Überblick über mein Leben? Warum komme ich nicht ins Tun?

Atme tief und fliege hoch. Das Jahr 2007 ist ein Jahr des Schlafes und des Träumens, des Feierns und der Geduld.

Viele viele Fragen und ich bin einfach nur untröstlich und wütend auf mich und die Welt…

Und uns war es ein großes Vergnügen, dir zu antworten und damit die Chance zu eröffnen, dass aus deiner Wut bald eine Lebens-Liebes-Leidenschaft wird.

Ich bin Saint Germain – an deiner Seite.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit