Wolkenschleier – Sabine

Geplatzter Traum

Frage

Liebe Sabine, zunächst einmal möchte ich Dir danken, dass Du für uns alle ein solches “Schatzkästlein” wie Deine hp zur Verfügung stellst. Unzählige Perlen – ich könnte vielleicht treffender sagen Perlenketten habe ich dort schon gefunden. Aber nun möchte ich mal Wut, Zorn und Ohnmacht über diese von mir erschaffene “Geschichte” zum Ausdruck bringen und bitte um ein paar klärende Worte. Nach einer Zeit befriedigender Arbeit mit der Quantenmedizin, Vorträgen im Ausland, die ich mit viel Freude und Begeisterung erlebte, kam die Zeit eines 2-jährigen des Rückzuges, der wichtig und notwendig war für die Bündelung meiner Kräfte und intensiver Arbeit auf den inneren Ebenen.Vor kurzem wurde ich dann aus der gewählten Abgeschiedenheit mit dem Erfinder eines weltweit einzigartigen Vital-Energie-Gewebes zusammengebracht, das als Bandagen am Körper getragen fast identische Heilwirkungen zeigt wie die energetischen Therapien mit denen ich gearbeitet habe. Ich war total begeistert, zumal dieser Menschenengel einen Partner suchte, der in eine noch zu gründende GmbH als Geschäftsführer mit einsteigen sollte. Unverhofft fiel mir nach dem Tod meines Vaters ein recht ansehnlicher Betrag als Erbe zu, so dass ich dachte, na ja, scheint ja alles wie am Schnürchen zu laufen. Der Herr Erfinder war begeistert von mir – hätte auch alles wunderbar geklappt, wenn er nicht begonnen hätte, mir vorzuschreiben, was ich zu tun und zu sagen hätte (letzteres meine Artikel betreffend) d.h. ich fühlte mich sofort kontrolliert und in meiner Freiheit und Unabhängigkeit eingeschränkt. Das hat mich dazu veranlasst, keine GmbH mit ihm zu gründen, sondern ich wollte den Vertrieb dieser Produkte gemeinsam mit anderen – ebenfalls begeisterten- Partnern – allein übernehmen. Ich merkte, dass ich mich auf mündliche Zusagen von ihm als Hersteller nicht verlassen konnte und habe dann den Entwurf einer 3-seitigen Vereinbarung übersandt, der als Diskussionsentwurf dienen sollte. Danach hat er mir mitgeteilt, dass er nicht mit mir zusammenarbeiten wolle. 3 Wochen hatte ich ununterbrochen voller Begeisterung und Freude an diesem wundervollen Projekt gearbeitet, zwischendurch allerdings immer wieder Wut, Zorn und Ohnmacht verspürt, wenn ich durch ihn über die unterschiedlichsten Reaktionen gebremst wurde.

Ich war ihm auf der einen Seite dankbar dafür, dass er sich bereit erklärt hatte auf der Seelenebene noch jede Menge an verdrängten Gefühlen ins Licht des Bewusstseins zu holen, die ich angenommen und aufgelöst habe, fühlte jedoch auf der anderen Seite einfach nur helle Begeisterung und Freude für dieses Projekt. Offenbar habe ich in diesen bunten schillernden Luftballon mit einer kurzen spitzen Nadel hinein gepiekst und nach einem lauten Knall war er – aus der Traum! Was mich so unglaublich frustriert ist, dass Tobias & Co ständig davon sprachen und sprechen, dass wir wählen sollen, dass wir DAS, was unser Herz zum Singen bringt einfach beginnen sollen, der Rest werde dann wie von alleine laufen. Im Moment könnte ich jeden einzelnen von ihnen in der Luft zerreißen, wenn das möglich wäre – was für ein Gerede – schließlich habe ich ganz bewusst gewählt, mein Herz sang vor Begeisterung und nun DAS!!

Kannst Du für mich da ein wenig Klarheit hinein bringen, warum ich mir das erschaffen habe? Schließlich war es Begeisterung und Freude pur, die ich erlebt habe!! Also ich habe gewählt, Deine “Crew” doch nicht in der Luft zu zerreißen, hake mich jetzt erst einmal bei meinem Humor ein, der mit der unerschütterlichen Treue eines guten Freundes immer an meiner Seite ist und wir gehen lächelnd in den Tag hinein. Danke Dir herzlichst für Deine Antwort. Alles Liebe

Antwort

Hier spricht “St. Tobias”. Ja, Ich Bin es, der dir antwortet – auch wenn Monsieur Saint Germain und ich noch von deinem letzten Tiefflug auf uns noch ein wenig verwirrt sind. Während wir unsere zerrissenen Stücke aus der Luft zusammen sammeln und uns wieder zusammensetzen, werden wir dir nun in dieser „unerschütterlichen Form treuer Freundschaft” antworten.

Du hast nicht nur in diesen in diesen bunt schillernden Luftballon hinein gepiekt, als er genau am Punkt der maximalen Ausdehnung angelangt war, sondern du hast dir diesen Luftballon selbst erschaffen. Zwar weißt du das längst, doch lass uns dies hier ein wenig ausführen. Dein zweijähriger Rückzug hatte nicht nur den Sinn, dein altes qualifiziertes berufliches Leben zu transformieren, sondern auch in einer zutiefst essentiellen Weise bei DIR SELBST anzukommen. DU SELBST bist nicht mehr als ein kristallines Wesen der Neuzeit, das seinen Weg über die alte Erde gemacht hat, um HIER und JETZT am Punkt des vollkommenen Neubeginns anzukommen – und auch nicht weniger als das.

Zwei Aspekte haben sich in dieser Zeit vorbereitet und nach deiner Rückkehr in diese Welt in deinen Luftballon geblasen, zwei Aspekte, die dich von deinem kristallinen Sein noch getrennt haben. Der erste: Verschmelzung deines feminin-maskulinen Seins führt dazu, dass du das Neue aus dir selbst heraus erschaffst, ausdrückst und in die Welt bringst – etwas, das in dir selbst geboren wurde, Form und Struktur annahm um sich im Außen auszudrücken. Es ist deine ureigene männliche Energie, die du in dieser Ruhe-Zeit angeschwungen, rekalibriert hast.

Die Erfindungen eines „fremden” Mannes und die Erbschaft deines Vaters haben dir zu Beginn den Anstoß und Auftrieb für deinen Herzjubel gegeben und am Ende (es ist ein Aspekt deiner Dualität) die Kontrolle, die Abhängigkeit und die Gefangenschaft.

Der zweite Punkt: Wut, Zorn und Ohnmacht sind jene Kräfte deiner Seele, die in dem Augenblick groß werden und nach Ausdruck suchen, da sie die innere Trennung der Heilerin vom Krieger, des Täters vom Opfer, des männlichen vom weiblichen Wesen, des Geschöpfes vom Schöpfer nicht mehr tragen und ertragen kann. So war es nicht irgendein fremder Erfinder, der mit dem Projekt und deinem Luftballon geplatzt ist, sondern jenes in dir selbst abgespaltene und verbannte Wesen deiner eigenen geistigen Ganzheit und irdischen Schöpferkraft.

Wir bitten dich vielmals um Vergebung dafür, dass du durch unsere Worte frustriert wurdest (schmunzel, grins, lach) doch wir können immerhin sagen, dass dein Herz, nachdem dieser Alptraum-Luftballon genau zum richtigen Zeitpunkt geplatzt ist, in der Tat beginnt zu singen – einfach weil es beginnt, GANZ zu werden und damit deine EIGENE Schöpfungsmaschinerie in Gang setzt.

Es gibt noch Fallen auf eurem Weg, in der Tat. Doch ihr könntet sie mit Leichtigkeit erkennen, wenn ihr zutiefst auf euer Herz hören und Schritte, die euer spirituelles Ego tun möchte, nicht tut – statt dessen gelassen bleibt – solange bis euer Herz sagt: Jetzt.

Viele von euch haben noch Restbestände von Selbstverweigerung, Sicherheitsbedürfnis und Armutsdenken in sich. Diese Energien sind so tief verwurzelt, dass ihr sie kaum spürt und doch sind sie von großer und wirksamer Kraft, die euch an entscheidenden Stellen bremst und zurückhält- nicht um euch zu schaden oder zu frustrieren, sondern um euch zu davor zu schützen, in dieser so entscheidenden Zeit der Selbst-Verschmelzung wieder vor euch selber fortzulaufen. Nimm diesen geplatzten Traum als eine wunderbare Wegmarke an, die dich in kurzer Zeit genau dort hinführen wird, wo dein Herz im Innen und im Außen singt. Bleibe bei dir selbst, wann immer du nach außen gehst, und kehre zur dir selbst zurück, wann immer dir ein Mensch im Außen begegnet ist und ganz besonders dann, wenn dieser scheinbar mehr HAT, KANN oder WEISS als DU. DIES IST ILLUSION. In der Tat!!!

Wir sind in Liebe und in tiefem Respekt mit dir.

Wir sind Tobias und Saint Germain, jeder für sich nun wieder GANZ.


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit