Sylt – Foto Sabine

Keine dunklen Räume mehr!

Frage

bin immer noch im dialog mit meinen dunklen räumen. mein schatten sitzt mir buchstäblich im nacken. hab schmerzen dahinten – im nacken und im oberen rücken. auch ist meine sicht immer wieder getrübt von einem schleier. es ist als ob ich im nebel wandle. total trockene augen!!

apropos sicht. ich bin weitsichtig und trage daher linsen. nun wurde auch bei meiner bald dreijährigen tochter weitsichtigkeit diagnostiziert. scheisse, hab ich nun meiner tochter mein unerlöstes weitergegeben? ich erinnere mich an die zeit, als ich in der schule wegen meiner “flaschenböden”-brille arg gehänselt wurde. hey, ich will das meiner tochter ersparen und

doch fühl ich mich wieder mal schuldig…

zurück zum dialog; es ist als ob mein schlechtes gewissen mich durch die dunklen räume peitscht. irgendwie kann ich nicht jeden tag meine einträge ins dunkle tagebuch machen. es schlaucht mich total, bin die ganze zeit gereizt, genervt, zu tode betrübt; ein innerer konflikt entsteht, die angst kommt auf, nicht mehr genug zeit zu haben bis zum grossen knall. das schlechte gewissen peitscht und peitscht… je länger der konflikt, umso länger bleiben die sachen liegen.

weisst du, hinter mir bäumt sich was auf. ich dachte durch meine jahrelange psychotherapie-karriere einiges verarbeitet zu haben. doch auch dies kommt wieder “hoch” (also doch nicht verarbeitet?). manchmal glaube ich in der erziehung meiner tochter die gleichen fehler wie meine eltern zu machen. wird hier unerlöstes an meine tochter weitergegeben?…

könnt ihr mir irgendwie auf die sprünge helfen? ich weiss, ich sollte mir selbst gut zureden, aber das reicht im moment einfach nicht aus…  bitte helft mir!

Antwort

Es sieht so aus, als hättest du dich an einer Weggabelung festgesetzt, wo du besser weiter gehen solltest. Höre auf, das Dunkel deiner Welt zu studieren und beginne, es auszuatmen. Alles hat seine Zeit und alles ist vorübergehend. Studiere nicht, halte nicht fest und erwarte nichts.

Ihr sollt mit euren dunklen Räumen nicht im DIALOG sein, sondern sie erforschen, anschauen, respektieren und aus eurem Herzen entlassen. Ein Dialog macht euch zu gleichrangigen Partnern. Ein Dialog läuft auf eurer intellektuellen und emotionalen Ebene. Doch auf diesen Ebenen ist euer Dunkel unendlich viel stärker als ihr und es wird euch im Nacken sitzen, euch treiben und erdrücken. Niemals seid ihr gleichrangige Partner mit eurem Licht und eurem Dunkel gewesen.

Erheben sollst du dich über das Dunkel – in Liebe.

Beherrschen sollst du es – in tiefem Mitgefühl.

Entlassen sollst du es – in der tiefen Akzeptanz aller Pole und Kräfte.

In dieser inneren Haltung bist du stärker als das Dunkel und es kristallisiert sich in Neue Energie. Die Weitsichtigkeit ist ein unerlöster Aspekt deiner inneren geistigen Fähigkeit, weit über die Grenzen des menschlichen Lebens hinauszublicken. Deine inneren Augen sehen kristallklar. Benutze sie!

Bisher hast du die äußeren Augen aufgerissen, um die Makel deines Lebens aufzuspüren.Und in der Tat befindest du dich hier im Nebel. Höre einfach auf damit. Verschließe deine äußeren Augen und öffne die inneren. Einfach, indem du dies beschließt geschieht es.

Nutze die Meditation zum Herz-Kristall-Atem (drei Wochen lang täglich drei Mal) und kehre auf diese Weise zurück in deine Ganzheit. Allein dadurch erlöst sich der Druck, den du zur Zeit (unbewusst und unwillentlich) auf deine Tochter ausübst. Es ist der Druck, den du gegen dich selbst richtest, doch eure Kinder nehmen ihn auf sich.

Vieles hast du in der Psychotherapie verarbeitet, vieles erfahren und über dich gelernt. Der kleine Haken bei dieser Disziplin liegt darin, dass ihr die Dinge aus dem Unterbewusstsein heraufzieht, um sie zu bearbeiten, zu studieren, um Gründe und Verständnis zu suchen und damit fest zu halten, anstatt sie einfach loszulassen, auszuatmen.

Doch genau dies zwingt dein Leben dich, jetzt zu tun: das alte Sein AUSATMEN und das neue EINATMEN.

Wir empfehlen dir als nächstes die Lektionen 2, 7 und ab 15 aufwärts. Lies dich allerdings nicht fest, verbohre dich nicht am Punkt, sondern atme sie einfach ein und aus. Überfliege sie. Ruhe viel und entspanne dich. Wenn du für die Übergangszeit fernheilende Unterstützung möchtest, empfehlen wir dir Susanne (Tel. 0176 – 650 15 76) wärmstens. Sie kann dir helfen, schnell aus deiner derzeitigen Verfestigung herauszukommen.

In Liebe sind wir mit dir.

Ich Bin Tobias

Ich Bin Sabine


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit