Lamm oder Wolf?

1. Frage

Hallo liebe Sabine! Ich habe mich vor einiger Zeit zurückgezogen von Foren (keine aktive Schreiberin mehr), Shouds und den Menschen, die damit in Verbindung stehen oder standen. Es ist ganz merkwürdig… Da ist nicht mehr viel. Ich kann die Shouds nicht mehr lesen und ich will sie auch nicht mehr lesen. Sie sind nicht mehr das, was sie früher für mich waren. Wenn ich ab und an im Forum vorbeischaue, krieg ich ehrlich gesagt einfach nur noch eine Krise oder muss lachen, weil ich diese Worte, dieses rosa “Gequatsche” nicht mehr ertragen kann. Sorry, aber ich muss das so deutlich schreiben.

Ich gehöre nicht mehr dazu. Auf der einen Seite bin ich froh darüber, da mit dieser Zeit auch viele traurige Erlebnisse verbunden waren. Ich bin zutiefst erschrocken darüber, wie man sich in Menschen täuschen kann, die sich als Shaumbra bezeichnen und die linkesten Vögel gewesen sind, die ich je getroffen habe. Das war bitter. Zum anderen aber bin ich auch sehr traurig, diese innige Verbindung zu all meinen “Leuten” drüben fast verloren zu haben, wie mir scheint. Da gibt es nicht mehr viele von diesen magischen Momenten, die ich vor einem Jahr noch erlebt habe. Diese wundervollen Augenblicke der tiefsten Verbundenheit.

Ich bin an der Kreuzung in eine andere Richtung gegangen – so kommt es mir vor, weil ich nicht mehr der Shaumbra Herde hinterherlaufen konnte. Ich begreife noch nicht wirklich, was da geschehen ist und was mit MIR zurzeit geschieht. Vielleicht muss ich einfach auch nur wissen, was eigentlich wirklich für mich wahr ist. Wäre es möglich, da etwas Licht hinein zu bringen? Ich wäre sehr dankbar dafür.

1. Antwort

Du leidest unter einem aktuellen, typischen Syndrom. Wir nennen es Selbstverweigerung des Schöpfers. Du suchst draußen und findest nichts mehr, weil es da nichts für dich gibt.

Die KRISTALLMENSCH-Seite wurde aufgebaut, um euch zu helfen, IHR SELBST zu werden. Zwar ist sie in gewisser Weise auch ein Außen für dich – doch zutiefst ist sie ein Wesen des Inneren. Ebenso wie andere Seiten und Menschen dir geholfen haben, ein großes Stück bei dir selbst anzukommen – sonst hättest du nicht diese Foren-Müdigkeit, wollen wir dir und anderen spirituellen Suchern helfen, die nächsten Schritte zu sich selbst zu tun. Vielleicht tummelst du dich da mal eine Weile und schaust, was du für dich findest. Auch mich hat eine Zeitlang zutiefst erfüllt, was die Kollegen, Brüder und Schwestern auf ihren Seiten schreiben, bevor ich mich auf meinen eigenen Weg machen musste. Ich persönlich lese nach wie vor gern bei ihnen wenn ich die Zeit dafür finde. Du findest unter dem Link TOBIAS bei KRISTALLMENSCH einige Fragen und Antworten, in denen du dich wiederfinden solltest: “Selbst-Liebe-Geburt”, “FemininMaskulines Ganzsein”, “Getrennt und Verbunden” und sicher auch andere.

Lade dir die 2. Lektion aus dem KRSTALL-SEMINAR herunter: „Der Planetarische Atem“. Das wird dir helfen, einiges zu lösen und zu verstehen – und erwäge die Möglichkeit, dass du nicht mehr Lamm bist, sondern Wolf wirst – nicht mehr Schaf sondern Hirte, nicht mehr Opfer sondern Täter, nicht mehr Schüler sondern Lehrer.

Du hast mehr zu geben als du glaubst – und hältst es zurück, da du noch sehr zwischen Täuschung und Ent-Täuschung schleuderst. Wenn sich der Hirte wie ein Schaf verhält, muss es ihm mit der Zeit schlecht gehen. Ent-Täusche dich und stehe auf!

2. Brief

Ganz herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort! Ich drucke mir gerade die Seiten aus, die Du empfohlen hast und werde sie mir in Ruhe anschauen.

/Zitat: Vielleicht hast du mehr zu geben als du glaubst – und hältst es nur zurück, weil du noch zu sehr zwischen Täuschung und Ent-Täuschung schleuderst? Wenn sich der Hirte wie ein Schaf verhält, muss es ihm mit der Zeit schlecht gehen. Ent-Täusche dich und stehe auf! /

Ja, vielleicht ist es so. Wobei auch da nur große Fragezeichen auftauchen, da ich mir kaum vorstellen kann, was das sein könnte – außer meinem SoSein und meiner tiefen Verbundenheit mit der Welt.

Aber ich werde sehen was geschieht und es geschehen lassen. Vielen Dank noch einmal,

2. Antwort

Gerade in deinem SO-Sein ist so unendlich viel mehr drin, als du dir jetzt vorstellen kannst. Deine tiefe Verbundenheit ist spürbar. Sie muss hier und jetzt einfach über die Hürden der Be- und Verurteilung, des Entweder-Oder hinweg hüpfen, um frei zu werden. Lasse die anderen ihren Weg machen, lasse sie so sein wie sie sind. Begreife, dass niemand ein linker Vogel ist, sondern alle nur auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind und jeder es auf seine Weise tut. Mache dich nicht von solchen Menschen abhängig, sondern lasse dein Mitgefühl für sie fließen. Lasse dein höchsteigenes SO-SEIN aufblühen. Es kommt gut !!!

3. Brief

Schön, dass du noch einmal geschrieben hast! Ja, mit dem Be – und Verurteilen hab ich zu tun. Im Moment lebe ich sozusagen bewusst meine auch “gehässige Seite“. Das hab ich mir so vorher noch nie (zumindest kann ich mich nicht erinnern…) erlaubt. Ständig diese mahnende Stimme: “Aber, aber – DAS ist wahrlich nicht licht und gut…..” Du weißt, was ich meine? Jetzt läuft es durch und ich erlaube es mir, auch mal zu sagen, dass ich XY schei…. finde. Ich bin mir sicher, dass es dann nach einer Zeit wieder balancierter sein wird.

Ich weiß, was du sagen möchtest. Danke. Eigentlich hab ich auch eine sehr intensive “Erinnerung” (trifft es nicht ganz) oder besser Gefühl an eine vergangene Zeit und an das, was und wer ich auch mal war. Ja, es kommt gut. Das weiß ich… Keine Ahnung wann und wie, aber es wird so sein. Danke!!

3. Antwort

Wie du in Lektion 2 sehen kannst, geht es nicht um die Frage, ob du nach außen liebenswert oder gehässig bist, sondern ob du deinen ganz natürlichen inneren Regungen: Liebenswürdigkeit und Gehässigkeit, Ausdruck verschaffst, ob sie frei fließen dürfen oder nicht. Teilst du sie in GUT und SCHLECHT ein, blockierst du den Lebensfluss, schluckst die “Schlechten” Regungen herunter – und erstickst daran.

In diesem Fall – der wahrscheinliche in den letzten Jahrzehnten – hast du dein eigenes Herz, das aus einer dunklen und einer lichten Kammer besteht, gründlich gespalten. Vitalenergetisch hast du dein gesamtes körperliches Entsorgungssystem (Venen, rechte Herzkammer, Lymphbahnen u.v.m.) in Nebenlebensräume verbannt, wo sie nur noch auf absolutem Lowlevel funktionieren konnten und die grauen Schleier deiner liebenswerten Gehässigkeit haben dich überdeckt und auch der Außenwelt deine Schönheit und dein Strahlen verborgen.

So wird es höchste Zeit, dass du dich GANZ outest, deine Gehässigkeit und Aggression einfach mal heraus tanzen lässt und entdeckst, wie inniglich diese mit Sanftmut und Liebe verbunden sind (es sind nämlich deren Wurzelkräfte). Und natürlich ist es eine persönliche Angelegenheit, die du nicht unbedingt vor anderen Leuten austoben musst, es sei denn die Situation verlangt es. Auch ein gewaltiger (liebevoller!!!) Zornausbruch, der schuld- und sühnefrei frei bleibt, der sich im Augenblick erfüllt, der in Kraft und Freude mündet, kann zu einer großen Klärung und Öffnung für alle beteiligten Herzen führen. Das wird dich – und sicherlich auch andere – sehr balancieren. Natürlich!! Viel Freude und lichtvolle Zündungen wünscht dir Sabine


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit