Usersupport und Drachenreiter

Frage

Zur Zeit beschäftigen mich viele dinge resp. gehen mir durch den kopf. da ist zum einen das silmarillion was ich nun begonnen habe zu hören. die entstehung von arda durch illuvatar und die valar, der kampf der valar gegen melkor und dessen versuch sich arda untertan zu machen, lassen mich nicht mehr los. diese geschichte ist sooo extrem spannend und es hat so viel tiefgang drin…. das haut mich jedesmal beim hören um. die verschiedenen wesen wie die adler, balrogs, nazgul, orks und trolle faszinieren ebenso und lassen mich in den träumen nicht los.

Ich habe das gefühl, dass unsere drachenreitervölker auch mit ähnlichen wesen zu tun hatten. momentan kann ich lesen was ich will. das, was mir in die hände fällt, hat immer mit drachen, trollen, hexen, zauberern und anderen magischen wesen zu tun.

ich spüre es ! wie ich dir schon geschrieben habe, öffnet sich der schleier um mich rum, zwar sehr langsam aber stetig. es sind momentan nur winzig-kleine bruchstücke die durch diesen schleier schimmern aber ich behalte sie im kopf oder schreibe sie auf. es sind momentan wirklich nur stichwörter aber ich werde versuchen daraus sätze zu bilden. für mich ist es noch schwer zu unterscheiden, ob die bilder, die in mir entstehen wirklich einer eingebung oder eher einer gewünschten vorstellung des egos entsprechen.

ich werde mich einfach hinsetzen und meiner alten fähigkeit “der eingebung und des gefühls” vertrauen und mal drauf los schreiben. übrigens mit der beschreibung meines drachens hast du den nagel auf den kopf getroffen: “Kraft, Macht, Wucht, Unerschütterlichkeit, Mut und grimmige Entschlossenheit bis hin zur Bereitschaft der Selbstzerstörung, wenn kein anderer Weg mehr offen ist” – wahrlich, so nehme ich ihn auch war, zudem ist er extrem fordernd.

Arbeitswelt …. ja hier habe ich die nächsten prüfsteine gekriegt. seit der umorganisation der firma haben wir keine “macher” mehr. es gibt niemand der sich getraut, auch nur einfachste entscheidungen zu treffen, obwohl klare und eindeutige entscheidungsgrundlagen vorliegen. momantan trete ich in meinem bereich an ort und stelle und komme einfach nicht weiter, weil keine entscheidungen getroffen werden und auch auf konzernebene sieht es nicht viel besser aus.

ich habe mich wieder mal im interesse der firma aus dem fenster gelehnt, meine kompetenzen überschritten und ein paar steine ins rollen gebracht…….. ich kann es einfach nicht haben, wenn keine entscheidungen getroffen werden … ja oder nein, ich akzeptiere beides, entscheidungen müssen her, damit ich weiss, wie ich reagieren kann und welchen weg ich einschlagen muss.

auch mein neuer chef ist nicht unbedingt entscheidungsfreudig, obwohl ich ihm klare entscheidungsgrundlagen erarbeitet habe und ihm diese gut erklärte habe. die situation ist grad einwenig frustierend für mich. das tägliche business habe ich so gut organisiert dass 98% reibungslos läuft. wir haben 100% systemverfügbarkeiten und supportanfragen werden superschnell beantwortet und erledigt. die restlichen 2 % sind mit links zu erledigen, alles geht mir leicht von der hand. ist doch eigentlich toll, oder?!

trotzdem möchte ich weiter optimieren und vor allem unsere betriebswirtschaftliche gesamtlösung weiter vorwärts treiben was dringend nötig ist. so bin ich beruflich nicht gefordert und es macht keinen großen spaß mehr. in meinem team haben wir zwar ein gutes klima. auch konnte ich einen mitarbeiter, der auf der abschuss-liste stand, so aufbauen, dass er heute top leistungen erbringt und eine große akzeptanz im usersupport hat.

so habe ich mich gefragt was mir das ganze sagen will…….. neuerdings werde ich plötzlich in sitzungen gerufen, wo ich dann mein herz immer gaaaaanz weit öffne und die teilnehmer und den sitzungsraum in licht hülle. ich habe bemerkt, dass antipathien zwischen teilnehmern abgebaut werden und gespräche, die vorher zum scheitern verurteilt waren, konstruktiv geführt werden können. ist das meine aufgabe hier und im konzern ????

Antwort

unterscheide nicht zwischen „Eingebung“ und der „gewünschten Vorstellung deines Ego“. Beides ist wahr. Du verlässt zur Zeit die Ego-Ebene und bist schon so stark mit deiner inneren (wahren) Drachenwelt verbunden, dass du keine Fehltritte machen kannst. Da gibt es keine richterliche Instanz, die deine inneren Bilder und Welten kontrollieren und beurteilen kann und darf. Nutze meine Hilfe, solange du dir nicht sicher bist, doch vertraue dir mehr und mehr.

Beginne, auch am Computer oder mit dem Stift oder dem Diktaphon in der Hand, mit deinem Drachen zu sprechen, ihm Fragen zu stellen. Er sagt mir, dass ihr einander nun nahe genug seid, dass du seine Antworten hören (wahrnehmen) kannst. Also lege los. Mache eine Kultur daraus – deine Lebenskultur in dieser Zeit.

Frage ihn was er von dir fordert. Lasse es ihn genau beschreiben, insbesondere in Bezug auf die Fragen zur Firma dürfte es interessant sein, da er dich (natürlich) auch dorthin begleitet. Überhaupt ist dieser Bereich, den du von deinem inneren Erleben trennst, da deine Drachengeschichten für dich eher privat sein mögen, für ihn der spannendste. So sehr du die Menschen im Büro beobachtest, so sehr beobachtet dein Drache dich dort. Er weiß genau, um was es geht. Er weiß aber auch, dass ihr Zeit habt.

In jedem Fall lässt er mich wissen, dass er stolz auf dich ist, da du dich in kurzer Zeit sehr weit entwickelt hast und augenzwinkernd lässt er dich fragen, was du wohl glaubst, wer für die Schmerzens-Feuer in deinem Leib verantwortlich ist, wenn du “aus der Reihe tanzt”. Nun denn.

In der Firma geht es im Augenblick darum, dass du dir der Fortschritte bewusst wirst und loslässt. Lasse sie alle eine Zeitlang das ihre tun und pfusche nicht hinein, fordere nichts und warte nicht auf Aktionen, damit du RE-agieren kannst. Wisse, dass auf den inneren Ebenen zur Zeit DU der Akteur in ihrem Leben bist, ebenso wie dein Drache zur Zeit der Akteur und Drahtzieher in deinem Leben ist. Was er für dich tut, tust du für die Menschen. Mag der Drache von dir fordern, so fordere du nicht von den anderen, sondern bestenfalls auch von dir selbst. Doch bitte schön: Forderung heißt nicht nur Druck, Kontrolle, Antrieb, sondern auch Loslassen, Entspannung, nach innen gehen. Und genau dafür hast du dir die Voraussetzungen erschaffen.

In der Firma läuft es dank deiner geistigen Interventionen der letzten Monate jetzt gut. Richte dein Augenmerk nun wieder auf dich selbst. Nicht dort müssen Entscheidungen getroffen werden, sondern in dir:

1. Beginne wieder zu träumen, zu fliegen und allen inneren Bildern zu vertrauen.

2. Öffne deine Zelltresore und die Kammern im Licht und in der Dunkelheit. Sie sind voller Schätze.

3. Stärke deine geistige Wahrnehmungs- und Reisefähigkeit. Viele warten auf dich.

Die Völker der Elben, Menschen, Zwerge, Kreaturen und Drachen waren immer dieselben. Viele Geschichten erzählen von diesem EINEN Volk, da nun die Zeit reif ist und viele Wesen dieses Volkes erwachen.

Mein besonderer Respekt geht heute an deinen Drachen für die außergewöhnliche Zärtlichkeit, zu der dieses gewaltige Wesen fähig ist, nun da er erkannt hat, dass Hoffnung auf dein Erwachen besteht und er sich nur noch ein wenig gedulden muss. Zutiefst waren Geduld und Zärtlichkeit bisher nicht sein Wesen. Doch auch in ihm erwacht etwas, das ihn innerlich sehr verwirrt. Er grunzt und faucht ein wenig, während ich dies schreibe, da er einen Kratzer am Glanz seiner alten Souveränität befürchtet. Doch du solltest wissen, dass auch er zur Zeit seine empfindlichen Stellen hat – bei der Geburt seiner neuen Souveränität.

Wir sind mit euch in tiefer Liebe


Seminare – LIVE

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm


Onlineschulung /Webinar-Aufzeichnungen

Schule am Bildschirm: Serien zu die wichtigsten Themen eures Alltags: Gesundheit, Familie, Wohnen und Geld, Frieden, geistiges Handeln und Heilung der Vergangenheit