Montag 29. Mai 2017 Ende und Anfang

Montag. Dieser Tag, ihr Lieben, ist das Ende des guten alten Kristallmensch.net, so wie ihr es kennt. Jene Seite, in die ihr euch Jahrelang mit Hingabe hineingewühlt habt – immer das Gefühl, es nie zu schaffen, das alles zu lesen. Und viele haben sie gleich nach 10 Sekunden wieder zugemacht, weil es ihnen zu viel, zu unübersichtlich, zu anspruchsvoll, zu abgehoben, zu was-weiß-ich war.

Jeder hatte seinen Grund, sich ein- oder auszuklinken.
Das wird auch künftig so sein. Allerdings:
UNÜBERSICHTLICHKEIT wird nicht länger als Entschuldigung akzeptiert.

Montag zwischen 13 und 15 Uhr – so der Plan – wird Kristallmensch umgeschaltet:

von alt nach neu. Abschied und Verlust – Rückkehr und Ankunft. Ein Gewinn in jedem Fall. Für alle. Nicht ohne Grund haben wir zwei Jahre lang (nebenbei) an diesem “Monsterprojekt” garbeitet.

In diesen zwei Stunden ist Kristallmensch nicht zu erreichen.

Also verabschieden wir gemeinsam die gute alte Kristallmensch-Seite und freuen uns auf die neue. Dienstag kommt ein Newsletter, in dem ich euch in die neue Seite einführe und euch unsere 10-10-10-Aktion vorstelle. Die Geburtsanzeige sozusagen.

Wir freuen uns über eure Abschieds- und Willkommensgrüße
hier unter Kommentare.

Danke für eure wunderbare Begleitung auf dieser Reise,
die hier endet –
und jetzt beginnt.

 

Sabine,
Udo, Gerd, Christian, Ralf, Melanie, Tanja, Susanne, Ilse-Dore und Hanim

1 Antwort
  1. Dorothea sagte:

    Hallo Sabine
    Bes. seit mein Seelenbild hinterm Arbeitstisch hängt,fühle ich während jedem “WEB” und dazwischen, ein warmes SINKEN und SCHAUEN
    ein Zulassen durch lassen,-
    Die Innenwelt wird weiter,-immer mehr Welt findet Platz.Grenzen werden tägl. überschritten in Freude und Vertrauen
    UND-ich darf erleben wie Kinder und Enkel sanft durch Altes gehn UND Frieden, Einzug hält .. In Dankbarkeit

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.