Zeitgeist November

Nuri

Ein neues Mitglied in der Kristallmensch-Orakelfamilie
Nutzt den Einführungspreis

https://shop.kristallmensch.net/innere-goettinnen-heilbilder-und-meditationskarten/

 

Sonntagsbrief 11.11.2018

Zeitgeist November

Gedanken und Beobachtungen

Hallo ihr Lieben, nach einer Pause von zwei sonntagsbrieffreien Sonntagen flattert euch heute mal wieder ein Gruß aus dem Lichtpunkt ins Haus. Wie geht es euch? Was ist los? Bei euch? In dieser Welt? Im Lichtpunkt? Meine Kurznotiz vom 2. November hat eine Flut beglückter Kommentare ausgelöst.

Ich schrieb:…..nach Tagen, an denen die Arbeit wie ein gut geöltes Uhrwerk lief, begann der heutige Tag damit, dass mir die Zahnpasta aus der Hand fiel – direkt auf den nackten Zeh, anschließend rutschte mir die Brille aus den Fingern, dann der Teebeutel.

 Später goss ich den Kaffee über den Tisch statt in die Tasse ….. Am Computer starrte ich minutenlang auf die Mattscheibe und versuchte, zwischen Formulierungen und der Frage zu sortieren, ob ich überhaupt schon wach und aufgestanden bin, oder vielleicht noch schlafe …..

Dann viele Stunden Herumdösen in der Küche beim Zupfen von Ebereschenbeeren, auf dem Wochenmarkt, wo ich die Marktfrauen am Honigstand, am Gemüsestand und am Eierstand bei der Bezahlung durcheinanderbrachte, einfach, weil ich den ersten Geldschein zurückzog und sagte, ach, ich habe es auch passend ….. Dies hatte drei Mal katastrophale Folgen. Die Honigfrau rannte mir sogar später quer über das Gelände nach, weil sie meinte, sie hätte mir zuviel Geld abverlangt. Hatte sie nicht. 

 Zuhause verwirrtes Dösen in der Sonne …. und am Abend das gleiche: heruntergefallene Gegenstände, angeschlagene Zehen und vorbeigekippter Tee. Hm, ich glaube, unsere Systeme werden gerade wieder mal empfindlich hochkalibriert…. Vermutlich geht es euch ähnlich: Willkommen im Club der Aufsteigenden.

Das ist also los. Auch meine Frage im letzten Sonntagsbrief: „…sind wir eigentlich schon gestorben und haben es nur noch nicht gemerkt?“ wurde begeistert aufgenommen. Niemand weiß genaues, aber es ist okay, so wie es ist.

 

Goldene Oktobertage und
diamantweiß-silberne Oktobernächte

Die drei großen Mütter lassen grüßen. Still und heimlich wurden uns Wochenlang die Lichtpixelchen der Neuen Zeit eingetrichtert: neuer klarer Geist (diamantweiße Schwingung) ins Hirn, tief empfundene, entspannte Lebensfreude (goldene Schwingung) ins Herz und die instinktiv empfundene Geborgenheit (silberne Schwingung) im Bauch. Über den Atem strömt es herein, durch das Licht, über die Haut und die Augen. Selbst über die Ohren, die beginnen, feinere Geräusche zu hören.

Die Menschheit mutiert zu neuen Kindern: hypersensibel, aufgeschreckt und gleichzeitig in den Armen unsichtbarer Ammen in Sicherheit gewogen.

 

Meine Beobachtungen der letzten Wochen:
Die Ahnen kehren zurück.

Nicht ihre dunklen Schatten und unerlösten Kräfte, sondern ihre lichtvollen Potenziale, die sie bisher nicht nutzen konnten, weil ihre Lebensraumzeit keine Möglichkeiten bot, ihre verborgenen Fähigkeiten, die zu ihren Lebezeiten verpönt oder nicht gefragt waren, und ihre Erfahrungen, die sie auf ihren Seelenreisen gemacht haben, aber bis heute nicht nutzen konnten. Und das gilt nicht nur für Ahnen der heutigen Biofamilie, sondern auch Familien aus anderen Leben – für Ahnen aus der Menschheit: große Seelen, die große Bedeutung hatten – zumeist auf den dunklen Seite – und heute, seit sie gestorben sind, nicht wissen, wohin mit ihren gewaltigen Erfahrungsschätzen.

Wohin mit all meinen Schätzen, fragen die Ahnen.
Zu den Erben natürlich, sagt das Leben.

Zu euch also. Parallel dazu geschieht der Aufstieg eigener Erfahrungen aus den untersten Etagen unseres Bewusstseins. So tief, so fremd und so weit weg von uns, dass sie nicht als Drama-Themen, Alptaum-Gestalten oder konkreten Handlungsdruck erscheinen, sondern als breiige Masse. Mal fester, mal lockerer, mal grau und bedrohlich wirken, mal lichtvoll und erheiternd.

 

Ich Plus Der gesunde Tod

Das erleben wir hier gerade im Seminar Ich Plus Der gesunde Tod, wo uralte Verträge mit Tod und Teufel zu erneuern und dem Aufstieg anzupassen sind, wo Sternenbewohner vor Jahrtausenden aus abgestürzten Raumschiffen hier gestrandet sind und seitdem völlig orientierungs- und perspektivlos durchs Leben stolpern, wo Kinder in Familien von Lügnern und Betrügern aufwachsen und ihr Feld von totgeschwiegenen Toten verklebt ist, wo Endlosschleifen im Familiensystem herrschen und Wandlung fordern, obwohl diese nach menschlich-seelischem Ermessen überhaupt nicht möglich ist.

Und das faszinierende ist: so hässlich und aussichtslos die Situation am Anfang aussieht, so sehr und lange die Menschen unter ihr gelitten haben, so locker lässt sie sich schließlich lösen und in die Drehung bringen. Wie? Einfach durch die Zeitenwende selbst. Auch hier muss nicht gearbeitet werden, sondern einfach nur der Sinn verstanden, der hinter allem liegt (was natürlich nur geht, wenn wir für die Dunkelheit offen sind). Tatsächlichen erleben wir es hier immer wieder: das Verstehen des Sinns von abgrundtiefer persönlicher Dunkelheit durchlichtet rasch, sanft und machtvoll – und: bringt ersehnten Kräfte ins Leben, die Jahrelang vergeblich draußen gesucht wurden.

In jedem Fall und immer begleiten uns die diamantweiß-gold-silbernen Schleier der Göttin, die auf diese Weise in unserem Leben aufräumt. Nein, es muss kein 18 Monate alter Tumor sein, der die innere Göttin hervorlockt. Es kann völlig entspannt über die Bühne gehen.

 

Die graue Wenn-Dann-Beziehung

 Kundalini überreizt

Lunaria schreibt hierzu über einen spannenden Artikel über den November-Neumond, und erwähnt jene Dramaprogramme, die Wandlung bisher mit sich gebracht haben, weil wir Wandlung mit Drama gleichgesetzt haben. https://lunaria.at/zeitqualitaten/

Diese Wenn-Dann-Programme (wenn Wandlung, dann Drama) haben sich durch die eingestrahlten Lichtqualitäten der letzten Monate weitgehend gelöst. Nur deshalb kann der Tiefenaufstieg stattfinden. Wären solche Zellprogramme heute noch aktiv, dann müsste zwei Drittel der Menschheit in diesen Wochen in die Psychiatrie eingewiesen werden.

Es könnte alles ganz leicht sein, indem wir uns einfach treiben lassen. Dennoch geschehen psychische Dramen heute nur noch (und verstärkt), wenn wir uns übermäßig anstrengen, wenn wir glauben, wir müssten alles selbst in die Drehung bringen. Wenn wir „spirituellen Licht-Liebe-Gott-Matrix-Vorgaben“ folgen, die unserem wahrhaft gelebten Leben völlig widersprechen. Wer drei spirituellen Lehrern folgt und sich auf drei verschiedene Weisen dem Nur-Licht und Nur-Aufstieg widmet, ohne die gesunden, ausgleichenden Kräfte von Abstieg und Dunkelheit, dem kann ohne weitere die Sicherung durchbrennen.

Vereinfacht ausgedrückt: Wenn wir dieser Tage zu viel Licht wollen (es ist ohnehin mehr da, als unser menschlicher Verstand wahrnehmen kann), dann kann es sein, dass uns das Leben herunterpegelt, wenn nötig durch Umkippmomente, in denen plötzlich gar nichts mehr geht. Und dann kann die Psychiatrie tatsächlich ein heilsamer Ort sein, der Demut und wiederankommen im Körper verlangt.

Also: Wenn ohnehin schon so viel Licht in euren Feldern ist – und das ist es definitiv – dann versucht bitte nicht, noch mehr reinzubringen. Dann könnte eine Kundalini-Überhitzung euch dazu bringen, ein halbe Stunde zu brauchen um euch die Schuhe zu binden.

 

Baqi

 

Der November ist der Beginn der dunklen Zeit.

Selbstmordmonat Nummer Eins laut Statistiken. Wer die dunkle Zeit nicht mehr ertragen will, geht jetzt. Gleichzeitig öffnen sich am 15.11.  wieder alljährlich die Tore des Äthertempels Shambhala, der die Erde einen Monat lang mit jenen Lichtqualitäten flutet, die sich im kommenden Jahr entfalten und die Menschheit weiterführen werden.

Die Silvesternacht ist dann ein kurzer Moment, der die „Mächte der Finsternis entfesselt. Nur 24 Stunden lang. Davor sechs Raunächte, danach sechs Raunächte.

Spüre beim Lesen, dass das Leben (als eine grandios und machtvoll wirkende Intelligenz) dir immer wieder Chancen und Stolpersteine anbietet – und du jeweils wählen kannst. Wichtig ist einfach, dass das Licht (zu viel Licht und Liebe) eher der Stolperstein sein kann und die Dunkelheit (wenigstens ein bisschen leidenschaftliche Finsternis) eher die Chance. Es geht um Gleichgewicht, ihr Lieben, um die Wurzel und die Krone eurer Lebensbäume.

 

Ausgleichende Dunkel-Licht-Unterstützung

Viel davon findet ihr seit Jahren in der Kristallmensch-Schule, die dem Licht ebenso die Treue hält wie der Dunkelheit. So sollten die aktuellen Angebote euch in dieser Zeit viel Ent-Spannung schenken.

 

Elyn

 

Neu:
Die Inneren Göttinnen
Heilbilder, Meditations- und Orakelkarten

https://shop.kristallmensch.net/innere-goettinnen-heilbilder-und-meditationskarten/

 

Als wir vor ca. einem Jahr die Göttinnen-Gemälde herausbrachten, folgte bald schon der Wunsch nach Karten mit diesen Bildern und Botschaften. Sich 15 Göttinnen an die Wand zu hängen, ist etwas anderes, als 15 Karten in der Hand zu halten. Nun sind sie da: 15 Motive deiner Innere Göttin mit Botschaften und Hinweisen zur Heilwirkung auf Körper, Leben und Psyche.

Dieses Set hat einen hohen Wirkungsgrad: Jedes Motiv besitzt Kräfte, Eigenschaften und Schwingungen, die bestimmten Lebens- und Körperbereichen entsprechen und daher auch dort konzentrierte Selbstheil-Wirkung entfalten können. Hier ein Beispiel: das ist Elyn, deine innere Flussschwester mit ihrer Botschaft und ihrem aktivierenden Einfluss auf deine eigenen Regenerationssysteme in Körper, Leben und Psyche.

Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk – auch und gerade für Menschen, die nicht gern lesen und lernen, die nicht spirituell oder schamanisch unterwegs sind, sondern einfach ihr Leben leben und dabei hin und wieder liebevolle Unterstützung brauchen.

Auch für Kinder und Orakel-Junkies prächtig geeignet …-:)
Nutzt den Einführungspreis bis zum 20. November

 

Elyn Rückseite 

 

Die ET-Lernkarten

https://shop.kristallmensch.net/shop/orakelkarten/et-lernkarten/

 

Unserer ET-Lernkarten geraten zunehmend in die Hände von Menschen, die ET gar nicht kennen und trotzdem viel mit dem Set anfangen können. Eine liebe Freundin schreibt:

 Für mein Empfinden sind die Karten ein Werkzeug, mit dem sehr schnell eine Wirkung eintritt. Ich habe vorgestern Abend spielerisch damit gearbeitet und hatte die Nacht sehr intensive Träume die teilweise ins Albtraumhafte glitten und die Nacht um 4 Uhr beendeten. Wirres sauste durch Kopf und Körper und um 8:30 Uhr konnte ich kaum die Augen öffnen. Der Blick in den Spiegel zeigte mir ein dickes Gerstenkorn am linken Auge. Das dümpelte schon lange Zeit vor sich hin, kam aber über Nacht richtig zum Blühen.

Die Kernursache entspricht genau der Karte, die ich als erstes gezogen habe: Kein Selbstvertrauen, nicht sehen wollen, das Herz aus lauter Angst verschlossen und schön im Schatten des Lebens bleiben.

Mir geht es am Tag entsprechend und der dicke, schwere Nebel passt genau zu meinem Gemütszustand. Ich danke dafür und habe den Eindruck, dass sich eine Tür, die ich bisher nicht bemerkt hatte, ein wenig geöffnet hat. So fällt es nicht weiter auf, wenn immer wieder mal die Tränen laufen. Der Tag war im 3D-Sinn sehr unangenehm. Alle Systeme haben sich runtergefahren. Heute Morgen war die Welt verändert, im buchstäblichen Sinn verrückt, aber positiv. Mehr Lebensfreude, mehr Energie und eine neue Einstellung zu verschiedenen Lebensinhalten. Die nächste Karte ist fällig.

 

 

Tule

 

Events und Termine:

Karin schrieb: „Sabine, ich vermisse deine Webinare ……“

Nun, Webinaraufzeichnungen gibt es genug für die nächsten 5 – 10 Jahre. Sie vermisst wahrscheinlich die regelmäßige Live-Begegnung,  denn das hautnahe Einander-Spüren über den Äther wird ja auch immer intensiver.

Ja, ihr Lieben, trotz aller Arbeiten (10 Kristallmensch-Jahre aufräumen, Messevorbereitung, Seminare und Berartungen im Lichtpunkt und – psst – Adventskalender-Vorbereitung) vermisse ich euch auch ein bisschen …. Ab Anfang Dezember werde ich wieder regelmäßig für euch da sein. Bis dahin drückt mir bitte die Daumen, dass ich nicht ständig über meine Wolfspfoten stolpere und der Länge nach hinfalle… kicher.

 

Die nächsten Termine

Lebensfreudemesse in Hamburg

Vom 23.-25. November wird Kristallmensch in der Messehalle Hamburg Schnelsen vertreten sein. Am Stand stellt euch mein Messeteam (Tanja, Susanne und Christian) Produkte und Projekte zur Klärung der wichtigsten fünf Themen eures Alltags vor – und es wird drei Tage lang ganz erheblich reduzierte Messepreise geben. Mehr dazu im nächsten Newsletter.

 

Ich Plus Die wahre Liebe im Lichtpunkt

https://shop.kristallmensch.net/ich-und-die-wahre-liebe/

Die „wahre Liebe“ ist die neue Grundkraft unseres Lebens: jene individuelle, persönliche Selbstliebe, die unser Zellgefüge durch und durch gesättigt hat. Diese wahre Liebe macht uns emotional, mental und psychisch völlig unabhängig von Anderen und ist gleichzeitig ein mächtiger, co-kreativer Wirtschaftsfaktor für die gesamte Menschheit.

 

Jahreswende im Lichtpunkt: Geburt der Inneren Göttin

https://shop.kristallmensch.net/geburt-der-inneren-goettin-3/

Und hier gibt es dann das Doppelpaket: der heilige Übergang ins neue Jahr gemeinsam mit Seelenfreunden und der Tiefgang an Berührung und Erkenntnis, denn niemand so machtvoll und sanft vermitteln kann, wie deine eigene Innere Göttin.

 

Traumaselbstheilungs-Kongress mit Sabine Reiner

https://kristallmensch.net/online-kongresse/

Dieser Kongress hat am 8.11. begonnen und geht bis zum 18. 11. Mein Interview wird am 15. November für 24 Stunden kostenfrei ausgestrahlt. Wer sich kostenfrei anmeldet, erhält täglich Einladungen für die aktuellen Interviews.

 

Ganz liebe und herzliche Grüße sende ich auch aus dem Lichtpunkt mit dem Wunsch für einen schönen Sonntag und eine herrlich entspannte Woche, in der nicht ihr am Aufstieg arbeitet sondern euer Leben.

Sabine

 

 

 

 

Endlich

Innere Göttinnen
Heilbilder+Meditationskarten

Hallo, ihr Lieben, nach ein paar äußerst arbeitsaufwendigen Wochen, da wir unseren viel zu kurzfristig, spontan beschlossenen Messestand in Hamburg vorbereiten, melde ich mich hier mal wieder. Denn gerade haben wir etwas fertiggestellt, was schon seit Jahren immer mal wieder angefragt wurde: ein Kartenset zur Inneren Göttin.

 

Hier isses, schaut selbst:

 

Bis zum 20. November bekommt ihr es zum Einführungspreis. Ich hoffe, es gefällt euch und ihr legt es unter euren  – und  viele andere Weihnachtsbäume. Gerade ist das Set im Druck. Bald kommt es warm hier an und geht dann gleich an euch weiter, ca. ab 12 November.

PS: Weitere Göttinnenmotive mit ihren Botschaften und Heilwirkungen liegen schon “in der Schublade”… :-) Es wird also so etwas wie eine Sammelkartenserie …. demnächst neben den Fußballern bei Rewe an der Kasse, kicher ….. Deshalb haben wir diesmal auch keine Schachteln produziert, sondern stecken die 15 Karten in Folienbeutel.

Herzliche Grüße und bis zum nächsten Sonntagsbrief ….

 

Nachtrag Samstag Abend:
….. ich wollte euch wirklich einen schreiben, aber nach den Tagen, an denen die Arbeit wie ein gut geöltes Uhrwerk lief, begann der heutige Tag damit, dass mir die Zahnpasta aus der Hand fiel – direkt auf den nackten Zeh, anschließend rutschte mir die Brille aus den Fingern, dann der Teebeutel.

Später goß ich den Kaffee über den Tisch statt in die Tasse ….. Am Computer starrte ich minutenlang auf die Mattscheibe und versuchte, zwischen Formulierungen und der Frage zu sortieren, ob ich denn überhaupt schon wach bin …..

Dann viele Stunden Herumdösen in der Küche, auf dem Wochenmarkt, in der Sonne …. und am Abend das gleiche: heruntergefallene Gegenstände, angeschlagene Zehen und vorbeigekippter Tee …..

Hm, ich glaube, unsere Systeme werden gerade wieder mal empfindlich hoch kalibriert…. Vermutlich geht es euch ähnlich: Willkommen im Club der Aufsteigenden.

Trotzdem schreibe ich euch ganz bald, da es ein paar hübsche Neuigkeiten gibt.

So sende ich euch hier und jetzt erst einmal liebe, leicht vernebelte Grüße aus dem Lichtpunkt, der auch nicht mehr der alte ist ….. (neuerdings sehe ich aus dem Augenwinkel große lichtvolle Gestalten durch den Garten wandeln). Jedesmal zucke ich zusammen …. und dann sind sie wieder weg ….

Bis bald und alles Gute für euch

Sabine

 

 

 

ET-Lernkarten 43-49

>> Die Aufzeichnung steht jetzt zur Verfügung <<

Hallo, ihr Lieben heute kommt das große Finale:
ET-Lernkarten 43-49
7. Zyklus Kosmos und Planet

 

Um was geht es hier?

In der alten Welt unterschieden wir uns kaum von den Anderen. Seit Geburt wurden wir einander gleichgemacht. Eigene Merkmale, Bedürfnisse und Wahrnehmungen wurden als falsch, unnormal oder gar böse abgetan.

So wurden wir eins mit der Gesellschaft und verloren dabei uns selbst. So lernten wir viel Äußeres und wussten nichts über unser Innerstes. Und je weniger wir uns selbst kannten, desto weniger erkannten wir die anderen.

Der 7. ET-Zyklus führt dich aus der Welt des bloßen Menschseins heraus und hinein in dein kosmisch-planetarisches Wesen. In den Doppelströmen liegen die geheimen Verbindungen zwischen dir, den Ahnen und Schutzengeln, zwischen dir, der Menschheit und dem Seelenclan, zwischen dir, den Tieren und Elohim. Zwischen dir, den Pflanzen- und Sonnenreichen, zwischen dir, den Urelementen der Erde und Gott selbst – und schließlich zwischen dir und den drei Großen Müttern. Hier endet das alte Leben und das neue beginnt.

 

ET43 Element Erde  Der 8-8-Strom – die verborgenen Tore
ET44 Element Wasser  Der 9-9-Strom – das eigene Familienbewusstsein
ET45 Element Luft  Der 10-10-Strom – das eigene Menschheitsbewusstsein
ET46 Element Feuer  Der 11-11-Strom – das eigene Tierweltbewusstsein
ET47 Element Äther  Der 12-12-Strom – das eigene Pflanzenweltbewusstsein
ET48 Element Licht  Der 13-13-Strom – das eine Elementarbewusstsein
ET49 Element Liebe  Der 14-14-Strom – das Bewusstsein der Inneren Göttin

 

 

Wieder geht es in die Senkrechte, in deine Lebensachse, nun noch tiefer und höher in die verborgenen Reiche deiner Existenz.

Hier verlässt du die Welt des „bloßen Menschseins“ und machst dich auf in deine Meister-Präsenz – raus aus der Materiewelt, hinein in deine Seele-Geist-Reiche, in die Reiche deiner Großen Familie.

Hier lernst du dein kosmisch-planetarisches Wesen kennen, das sich gründlich vom bloßen Menschsein unterscheidet – und doch prächtig mit ihm harmoniert. So wie auch ein Baum vollkommen er selbst ist und über Krone und Wurzel doch mit allen Bäumen dieser Welt verbunden. Wurzel und Krone deines Lebensbaums werden sich öffnen und dir Welten zeigen, die bisher jenseits deiner Wahrnehmung lagen.

Diese Reise in die unsichtbaren Reiche wird dir helfen, dich in deiner sichtbaren Welt besser denn je zurecht zu finden. Hier entsteht die innige Verbindung mit dir selbst, die dir eine völlig neue Beziehung zur Menschheit schenken wird.

 

Liebe Grüße und bis heute Abend
oder später in der Aufzeichnung.

Sabine

ET-Lernkarten 36-42

>> Die Aufzeichnung steht jetzt zur Verfügung <<

 

ET-Lernkarten 36-42

 

Hallo ihr Lieben, es geht weiter. Hier im 6. Zyklus der ET-Karten (und des ET-Jahrescoachings) geht es um die Beziehung eurer Chakras zu Planet und Kosmos. In ihrer Doppelfunktion sind sie die technische Grundlage eurer Geist-Seele-Körper-Natur. Durch sie sind eure Organe, Systeme und Zellen mit allen kosmischen und planetarischen Dimensionen verbunden – und werden durch sie genährt und (wahrhaftig) geheilt.

 

Das Mysterium der Fragen

Um diese wundervolle Funktion nach Jahrtausenden der Trennung von Kosmos und Planet zu re-aktivieren, braucht ihr nur ein paar Fragen zu stellen – ohne eine Antwort zu erwarten…! Die Fragen werden durch eure inneren Intelligenzen beantwortet: nicht durch Worte und Erklärungen, sondern durch Programmierungen im System.

 

Ein geistiges Gesetz besagt: „Du kannst erst eine Frage formulieren, wenn die Antwort schon im Feld ist.“ Durch die ausgesprochene Frage aktivierst du die Antwort – und den Wandlungsprozess. Nix für’s Ego.

Es geht in 7-Meilen-Stiefeln weiter. Die verwirrend erscheinenden Doppelchakras (wer hat je zuvor davon gehört?) bieten dir den größten Reichtum, den du in dieser Inkarnation erlangen kannst: deine Verbindung mit Himmel und Erde. Über eine geistige Achterbahn entsteht in deinem Doppelchakras deine kosmisch-planetarische Wahrnehmung, den Grundstein für eine neue Lebensqualität. Synchronisation in viele Richtungen. Verwirrende Investition in eine große neue Klarheit.

 

ET36 Element Erde und Wurzel-Doppelchakra
ET37 Element Wasser und Sacral-Doppelchakra
ET38 Element Luft und Solarplexus-Doppelchakra
ET39 Element Feuer und Herz-Doppelchakra
ET40 Element Äther und Kehl-Doppelchakra
ET41 Element Licht und Stirn-Doppelchakra
ET42 Element Liebe und Kron-Doppelchakra

 

Eure Chakras sind Seelenräume, zu denen euer kosmischer Vater-Geist und euer planetarischer Mutter-Geist Zugang haben. Beide leben in ihrer eigenen Welt. Jede ihrer Welten unterscheidet sich sehr von der Welt des anderen.

Lange waren dieser Vater- und Mutter-Geist voneinander getrennt. Ihre Doppelwelten waren in eurem Körper, in euren Organen, Zellen und Chakras zwar anwesend aber inaktiv.

Nun beginnt der neue Tanz des Lebens. Tief in euch bringt die Mutter-Vater-Verbindung euer Bewusstsein zurück in größere Weiten der Selbst-Wahrnehmung und Selbst-Liebe.

Deine Vater- und Mutterkraft kommen aus unterschiedlichen Richtungen: Es sind Mächte, die seit dem Anbeginn zu dir gehören. Mächte, aus denen dein Körper tausende Male entstanden ist. Mächte, die das tiefste und höchste Fundament deines Bewusstseins bilden.

Jede bringt das Gegenteil dessen, was der andere ist und hat. Fast scheint es, als stünden sie Kopf zueinander. Des Einen Wurzel ist des Anderen Krone.

In deinen Chakras treffen sie aufeinander, durchdringen sich und verschmelzen. Jeder versteht den anderen zutiefst. Und da sie seit Urzeiten Teil von dir sind, wirst auch du dich selbst bald verstehen.

 

Liebe Grüße

Sabine

 

Alle bisherigen ET-Lernkarten-Aufzeichnungen findet ihr hier:
https://kristallmensch.net/video-audio-2/kostenlose-webinaraufzeichnungen/et-lernkarten-anwenden-und-nutzen/

Die ET-Lernkarten sind hier:
https://shop.kristallmensch.net/shop/orakelkarten/et-lernkarten/

Und das ET-Jahrescoaching ist hier:
https://shop.kristallmensch.net/et/

ET-Lernkarten 29-35

>> Die Aufzeichnung steht jetzt zu Verfügung <<

Dramatische Veränderungen in deinem Körperleben:
Die Reise deiner Chakras
von der Vergangenheit durch die Gegenwart in die Zukunft.

Heute Abend

Wieder wird es spannend.
Eines der schönsten Systeme deines Körperlebens sind die Chakras
mit erhöhten Forderungen an dein Ego ……

 

 

Deine Körpersysteme (ET01-07), deine Zellebenen (ET08-14) und deine Auraschichten (ET15-21) sind inzwischen geweckt und in ET 22-28 mit Himmel und Erde verbunden. Die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer sind damit in deinem System aktiv und haben dir eine neue Lebendigkeit gebracht.

Dies ruft nun das Äther-Element auf den Plan: deine Chakras. Jetzt regen auch sie sich, sind neugierig und wollen auch lebendig werden. Entdecke hier geheimnisvolle Verknüpfungen zwischen den 7 Elementen und deinen 7 Chakras. Reise in deine ätherischen Körpersysteme und finde wieder Antworten, die dir draußen in der Welt niemand geben kann.

Brauchst du Unterstützung bei Symptomen, Krankheit und Wandlung? Brauchen deine Chakras eine tiefgreifende Reinigung, z.B. von Themen aus deiner Ahnenlinie? Willst du Fremdenergien aufspüren und lösen? Oder willst du als Arzt oder Therapeut dieses neue, höhere Chakra-Wissen in deine Arbeit einbeziehen?

 

ET29 Element Erde und Wurzelchakra
ET30 Element Wasser und Sacralchakra
ET31 Element Luft und Solarplexuschakra
ET32 Element Feuer und Herzchakra
ET33 Element Äther und Kehlchakra
ET34 Element Licht und Stirnchakra
ET35 Element Liebe und Kronchakra

 

Hier erkennst du dramatische Veränderungen in deinem Körperleben. Drei Bilder zeigen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft deiner Chakras. In der Vergangenheit waren sie kegelförmig und horizontal ausgerichtet, verschlossen und verschmutzt. Sie haben eine 6000-jährige Dunkelheit gespeichert, die sich langsam öffnet und wieder zu Licht wird. In der Gegenwart – und Zeitenwende – sorgen Lichtkörperstufen, solare und galaktische Einflüsse viele Jahre lang für eine gründliche Reinigung und Klärung der menschlichen Chakras. In der nahen Zukunft verändert sich die Form unserer Chakras vom Kegel zur Kugel. Dies hat gewaltige Auswirkungen für unser Bewusstsein. Unsere Fähigkeit, mit allen Wesen und Welten kommunizieren zu können, erwacht.

 

Ich freue mich auf euch.

Sabine

 

ET-Lernkarten Ermäßigung läuft ab

ET-Sofengo-Bild

 

Ihr Lieben, vorsorglich mache ich euch hier noch einmal auf das Ablaufdatum unserer ET-Lernkarten-Ermäßigung aufmerksam.

Montagnacht (15.10.2018) endet die Einführungszeit
und damit der um 20 Euro ermäßigte Preis.

ET-Lernkarten Orakelkarten Meditationskarten

Tipp: Nutzt den Einführungspreis, um euch ein paar Sets als Weihnachtsgeschenke zurückzulegen. Das ist ein großes Geschenk für einen kleinen Preis. Viele eurer Freunde und/oder Kollegen werden etwas damit anfangen können.

 

Sicherlich habt ihr aufgrund der ET-Lernkarten-Webinare längst den Grund für diesen “hohen Preis” verstanden und erkannt, dass er gar nicht so hoch ist, weil es sich hier nicht nur um ein Orakel, sondern um “Weisheit- und Therapie-Karten” handelt, wie es neulich jemand ausdrückte.

In diesem Kartenset ist mehr drin als in sieben Büchern, mehr als in sieben Kinofilmen, mehr als in sieben Hörbüchern ….. also, besorgt es euch.

Und dennoch gibt es noch mehr als das, was in den Karten ist: nämlich das ET-Jahrescoaching. Ich überlege  schon seit einiger Zeit, wie ich diesen genialen Zyklus mit euch zusammen noch einmal lebendig machen und dabei die ET-Lernkarten in vollen Einsatz bringen könnte …..

Sicherlich fällt mir was ein und sicherlich habt ihr Vorschläge und/oder Wünsche ….? Dann bitte hier unter Kommentare schreiben, ja?

Danke und liebe Grüße und bis bald
Sabine

 

 

ET22-28: Zurück nach Hause

>> Die Aufzeichnung steht jetzt zur Verfügung <<

 

Heute Abend: ET22-28 Lernkarten zwischen Himmel und Erde 

In 21 ET-Wochen (oder ET-Lernkarten) hast du deine Körperfunktionen, Zellebenen und Aurafelder ausgelotet. Und unglaublich viel über dich selbst erfahren, was du in keiner Schule und Ausbildung gelernt hast. Nun kommt der logische nächste Schritt: Hier verlässt du das „reale“ Körperleben und überschreitest deine gewohnten Horizonte.

Du verbindest deine Körpersysteme, Zellebenen und Aurafelder
mit Himmel und Erde.

Sieben Tiere teilen ihre Weisheit mit dir. Sieben Bäume geben dir deine verlorene Erinnerung zurück. Sieben Erzengel führen dich auf sicheren Wegen in deine geistige Heimat. Und jedes Mal in diesen sieben Wochen kommst du schließlich bei Christus Emanuel an, der dir den Schlüssel deines Lebens übergibt.

 

Und das ist tatsächlich wie nach Hause kommen.

Der konkrete geistige Einfluss von Tieren, Pflanzen, Erzengeln und Christus auf dein Körperleben löst alte Lasten und Blockaden, die durch „Menschenhand“ nicht zu lösen sind – einfach, weil sie einstmals zwischen deiner Seele und den Tieren, Pflanzen, Erzengeln und Christus entstanden sind.

Dieser ET-Zyklus „Himmel und Erde“ löst viele Trennungen zwischen dir und den Natur- und Geistwelten auf, die im Laufe deiner Seelenreise entstanden sind. Hier wirst du die Heilung alter Seelenwunden erleben, die im Laufe solcher Abspaltungen aufrissen.

Die Essenz dieser Lösungskräfte schenken dir die ET-Lernkarten 22-28.

Die Wiedervereinigung mit dem Tier-Bewusstsein öffnet dir den Zugang zu deiner eigenen tiefen Gefühlsintelligenz.

Die Wiedervereinigung mit dem Pflanzen-Bewusstsein ermöglicht dir den Zugang zu jenen Selbstheilung- und Regenerationskräften, die in den letzten Jahrhunderten auf ein minimales Maß herabgesunken sind.

Die Wiedervereinigung mit dem Erzengel- und Christus-Bewusstsein führt dich zurück in deine eigene geistige Brillanz und die vielen Facetten deiner Meisterseele.

 

Waltraud schreibt:
Danke liebe Sabine für diese Karten und diesen Zyklus. Es ist die Essenz aus dem ET Jahres Coaching, bekannt und doch wieder neu. Habe das Kartenset letzte Woche erhalten und innerhalb von 2 Tagen Schulterschmerzen geheilt. Die waren so unvermittelt weg, wie sie aufgetaucht sind. Geholfen hat mir dabei ET 22.

 

Noch etwas:
Morgen Abend endet die Zeit des Einführungspreises: Ab Dienstag wird das Set wohlverdiente 69,- Euro kosten. Scheut euch nicht, den Einführungspreis bis dahin zu nutzen:  https://shop.kristallmensch.net/shop/orakelkarten/et-lernkarten/ 

 

Sehen wir uns?
bis bald

Sabine

 

ET15-21 Auratische Außenpolitik

>> Die Aufzeichnung steht jetzt zur Verfügung <<

 

Auratische Außenpolitik 

 

Wusstest du, dass deine Aura aus sieben Schichten besteht? 

Das sind:
– die physische Aura
– die Vitalaura
– die Emotionalaure
– die Mentalaura
– das Kausalfeld
– das Buddhafeld
– und das Atmanfeld

Und warum hat eine Aura sieben Schichten, wenn nicht nur ziemlich gute Gründe, sondern auch ein gewaltiger unsichtbarer Mechanismus dahinter stehen? Sieben verschiedene Kraft-Intelligenz-Ebenen verbinden dich mit der äußeren Welt und organisieren deine karmischen und seelischen Beziehung zu den Menschen. Sie lassen dich in jede Schlinge laufen, konfrontieren dich mit jedem Konflikt, führen dich in jede Unannehmlichkeit – und zeigen dir auch immer die Lösung und den Ausweg.

 

Kennst du sie nicht, dann kann das Leben sehr mühsam sein. Denn die Absicht und Wirkung deiner Aurafelder geht oft in eine völlig andere Richtung als die vom Verstand beabsichtigte.

Kennst du diese Felder und weißt, wie sie wirken, dann wird dein Leben zu einem Freudenfest, weil du dann mit den mächtigsten Strömen deines Lebens fließt: in die Richtung deines Seelenplans und seiner Erfüllung.

 

Hier geht es um deine waagerechten Außenbeziehungen

  • zu den Menschen dieser Welt: zu einzelnen Personen und Gruppen, zu Völkern und Rassen, zu Lebenden und Verstorbenen
  • aber auch zu allen übrigen Lebensformen dieses Planeten: zu Tieren, Pflanzen, Geist-, Natur- und Elementarwesen.

 

Sie alle sind Teil deiner Welt, deines Lebens – ja selbst deines Körpers. Und in diesem Sinne sind sie auch Teil deiner Probleme und deiner Problemlösungen.

Ein unsichtbares Gewebe, eine durchsichtige Substanz durchdringt deinen Körper und umhüllt ihn – verbindet dich sowohl mit deinem menschlichen Alltag als auch mit dem Universum aller Lebensformen.

Deine Aura ist deine persönliche Umwelt und Atmosphäre, dein eigener Himmel und deine individuelle Hölle – dein einzigartiger Atem-Raum in dieser Welt. Hier stellen sich die Fragen:

 

„Was erwarte ich von dieser Welt?“
„Was bin ich selbst bereit zu geben?“
„Was kann und will ich investieren, um sie so mitzugestalten, dass ich mich in ihr wohlfühle?“

 

Auch hier liegen Geheimnisse, die gelüftet werden wollen, um dir das Leben zu erleichtern. Hier geht es um die Beziehung zu den Menschen, um deine Ausstrahlung, Resonanz und Anziehungskraft. Und um die Fragen:

– Warum treffe ich immer auf dieselben Probleme?
– Warum tue ich manchmal Dinge, die ich eigentlich gar nicht tun will?
– Was treibt mich eigentlich an?

Jede Auraschicht ist eine Bibliothek mit den Aufzeichnungen deiner langen Reise durch Dunkelheit und Licht. Öffne sie und beginne dich selbst zu entdecken!

 

Liebe Grüße

Sabine

 

ET und Identitätskrise

2018_10_07_Sonntagsbrief_Banner

 

Elementare Transformation
und senkrechte Identitätskrise

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch, ihr Lieben, im Oktober 2018. Wie es aussieht, könnte es ein wahrhaft Goldener Oktober werden. Kein Wunder: nach dem Sommer hier in den gemäßigten Breitengraden von Europa.

Wie geht es euch? Um was dreht sich euer Leben gerade? Welches Thema umkreisen eure Gedanken? Was eiert noch und was läuft schon rund…? frage ich jetzt einfach mal so in die Runde….

Hier im Lichtpunkt drehte sich vier Wochen lang alles um die ET-Lernkarten. Nachdem wir viele Monate Zeit, Arbeit, Kosten, Nerven und Freude in die Entwicklung gesteckt haben – und hier gebührt Udo ein besonderer Dank für die technische Umsetzung des Layouts sowie sämtliche Arbeiten, die den Druck vorbereiten und begleiten – folgt nun die Weitergabe an euch. Schließlich haben wir ja nicht 1000 Set für uns selbst bestellt … kicher.

Drei Wochen lang war der Lichtpunkt ein Pack- und Sortierlager: Jede einzelne Karte hatte ich in den Händen – und damit vermutlich gesegnet, auch wenn es mir nicht immer bewusst war (schmunzel)…. Die meisten der 196.000 Ecken habe ich selbst rundgestanzt (natürlich immer in 49er-Stapeln), eine sehr meditative Arbeit, in der die natürlichen Aggressionsbedürfnisse profitabel kanalisiert werden. Dann die Stapel in die Silberboxen, das Begleitheftchen dazu, Deckel drauf, rein in den Zellophan-Schutzbeutel, zugeklebt und in Kartons verpackt. Diese holte Gerd dann ab, um eure Bestellungen auszuliefern. Und auch ihm, der mich seit Monaten ohne Anstellung und Gehalt tatkräftig unterstützt, gebührt hier ein großer Dank.

Christian organisiert sämtliche bestellrelevanten Arbeiten hinter den Shopkulissen – und hat hier mal zusätzlich seinen neuen Ideen freien Lauf gelassen. Ein Ergebnis ist dieses: Im ET-Shopartikel gibt es nun zwei weitere Tabs: Produktvideos und Online ziehen.

Schaut hier im ET-Shopartikel

 

Was nützen euch die Dinger?

Und nun kommen eure Fragen: „Was nützen euch die Dinger?“ Schönsein allein reicht nicht. Sie müssen auch zu etwas nütze sein. Wobei also helfen sie euch? Und wie geht ihr am besten damit um? Was solltet ihr wissen, um selbständig damit arbeiten zu können und auch anderen Menschen mit den et-Lernkarten Impulse zu geben…?

Natürlich sind diese Fragen nicht mit drei Worten beantwortet, weil es sich hier um etwas Neues handelt. Wir können es als geistiges Werkzeug oder Medikament bezeichnen, das bei Bedarf oder regelmäßig genutzt bzw. eingenommen werden kann. Wir können es auch „informelle Medizin“ nennen oder „medizinische Information“ – einfach, weil hier Bilder und Worte effektiv klärend auf eure Körper und Psyche einwirken.

Egal, wie ihr es nennt, es dient euch nur dann, wenn ihr euch selbst an die erste und zentrale Stelle eures Lebens setzt, wenn ihr beschließt, gesund und glücklich zu sein, individuell und gemeinschaftstauglich. Also wenn ihr bereit seid, eure einzigartige Persönlichkeit in dieser Welt zu positionieren.

 

Intensiver Einstieg

Einen ersten Einstieg vermittelt euch der ET-Lernkarten-Minivideo in 5 Minuten:
zum Video

Dann steigen wir tiefer ein. Als Videos bereits vorhanden sind:

Einführung in die Lernkarten: zum Video
Hier stelle ich euch die Idee, das Prinzip und die Wirkung vor sowie alle sieben Kartenzyklen: ein Überblick über alle 49 Karten und ihre (deine) Themen.

Erster Zyklus (ET01-07): zum Video
Hier geht es um die Grundlagen der Kommunikation zwischen dir und deinem Körper. Welche Gefühle und Gedanken gehören zu welchen Organen und Systemen? Welche Themen und Krankheiten gehören zusammen, welche Lösungen zu Heilung bieten sich an?

Zweiter Zyklus (et08-14): zum Video
Hier geht es um deine persönliche zelluläre Innenpolitik: Wie steht es um die Beziehung zwischen deinem Ego und der Seele? Wie sieht dein Verstand das Leben, wie sieht die Seele es? Welche Dramen gehen auf das Konto der unterschiedlichen Weltsicht – und wie könntest du sie lösen?

Diese beiden Videos sind gleichzeitig Meditationen mit hoher Transformationskraft.
Empfehlung: unbedingt anschauen.

Der dritte Zyklus (et15 bis 21)
folgt live am 9. Oktober um 19 Uhr:
https://www.sofengo.de/w/309022
Hier geht es um deine Beziehung nach außen, alle Themen und Probleme betreffend, die zwischen dir und der Welt da draußen – den Mitgliedern der Familie, den Freunden und Feinden, den Kollegen und Sachbearbeitern jeglicher Behörden – herrschen

Der vierte Zyklus (et22-28)
folgt am 14. Oktober um 19 Uhr
https://www.sofengo.de/w/309026
Und hier kommt endlich das, wonach viele sich schon lange sehnen: die Verbindung zum Himmel – die allerdings nicht ohne die Verbindung zur Erde funktioniert. Und nicht ohne eine tiefe Verbindung zu unserem eigenen Körperleben, die wir in et 01-21 erlangen.

Bis zum 14. Oktober werdet ihr dann auch die übrigen drei ET-Webinare bei Sofengo finden:
https://www.sofengo.de/academy/Sabine.Wolf3

 

Hier ein paar Bewertungen
Aus den bisherigen et-Lernkarten-Webinaren:
„Ich verstehe so allmählich, wie wichtig diese Karten für mich werden. Und es braucht noch Zeit, alles zu verstehen. Auf jeden Fall bin ich sehr dankbar.“

„Die Einführung und die Vorstellung der Karten haben tiefgreifende Prozesse bei mir bearbeitet, da ich mich momentan in einer Umbruchphase befinde. Die Webinare sind für mich sehr hilfreich und die Karten ein Werkzeug und Wegweiser in turbulenten Zeiten.“

„Großes Dankeschön Sabine, obwohl ich von Anfang an beim et dabei bin, hört es bei mir nicht mehr auf mit der elementaren Transformation. Auch diese neue et-Lernkarten und die Einführung von Dir erfahre ich als ein sehr hilfreiches Juwel für etwas, was ich nicht mit Worten beschreiben kann.“

„Vielen Dank für die Einführung, Sabine. Es ist erstaunlich, wie tiefgreifend und intensiv die Karten wirken. Wenn ich zu viel mit ihnen mache, wird mir schwindelig und schlecht. Dann muss ich mich hinlegen und eine Weile ausruhen. Das ist spürbare Elementare Transformation. Danke für dieses wundervolle Werkzeug.“

 

2018_10_07_Sonntagsbrief_ET_Banner_2

 

Lernkarten und Jahrescoaching

Zu allen hier genannten Themen bieten die et-Lernkarten euch die jeweilige Essenz heilender Schwingungen. In diesem Sinne seid ihr nicht darauf angewiesen, das ET-Jahrescoaching zu absolvieren.

Solltet sich aber irgendwann das Gefühl oder Bedürfnis einschleichen, mehr über euch selbst zu erfahren, zu euren lebenswichtigen Themen tiefere Einsichten zu erhalten, sollte eure Seele sich durchsetzen und euch aus ihren Inneren heraus führen wollen – nun, dann gönnt euch das et-Jahrescoaching.

Viele haben das et-Jahrescoaching bereits ein, zwei oder sogar dreimal absolviert – und wunderbare Entwicklungen hingelegt.

Hier  findet ihr alle notwendigen Infos und Module. Bei Fragen, einfach eine Mail schicken. Allen versandten Lernkarten-Sets liegt ein Gutschein bei, mit dem ihr ein Textpaket oder Videopaket vergünstigt erhaltet.

Wer die et-Karten noch gar nicht kennengelernt hat, findet hier Infos:
https://kristallmensch.net/2018/08/21/et-lernkarten/

 

Die senkrechte Identitätskrise

Und für mich stellen sich die Fragen: Wie bringe ich euch das bei? Wie halte ich et am Laufen, obwohl es doch schon fertig ist? Die Antwort ist einfach: Ihr habt das Problem und et zeigt euch die Lösung. Während der letzten Beratungen wurde ein generelles und aktuelles Problem deutlich, das wohl jeder von uns hat. Ich nenne es: Die senkrechte Identitätskrise.

Herrlich – wieder ein neues Wort. Und kein leeres. Sorry, aber ihr alle leidet darunter, ob ihr es glaubt oder nicht. Was, um alles in der Welt, ist senkrechte Identitätskrise?

Eine horizontale Identitätskrise wäre zum Beispiel das Schleudern zwischen der Rolle als Elternteil, als Geschäftsmensch, als Partner/in und als Idealbild, das der Mensch von sich selbst hat. In diesem Fall hängt der Haussegen schief, die beruflich-wirtschaftliche Sicherheit schwindet, Freunde verlassen uns. Hier geht es um uns und die anderen.

Eine senkrechte Identitätskrise ist das Schleudern zwischen der Rolle als Mensch und als Seele. Die seelische Identität, die uns innewohnt, blieb bisher unbeachtet, obwohl ihre Zeit gekommen ist und sie Anspruch auf das Mitgestalten unseres Lebens hat. Wird ihr der nicht zugestanden, dann macht sie uns „Scherereien“. So sieht es das Ego, das seit Jahren mit kindlichen Mitteln versucht, ein erwachsenes Ziel zu erreichen – und es nicht erreicht, sondern im Gegenteil, immer tiefer in ausweglose Situationen rutscht. Hier geht es nur um uns selbst.

Es ist die immer drängender werdende Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens, die sich als Alltagsdramen und später als Körperdramen ausdrückt, wenn sie nicht beachtet und beantwortet wird.

Das Leben ist ein Spiel.
Aber ein sehr ernstzunehmendes.
Ihr könnt die ET-Lernkarten als spirituelles Lern-, Spiel- und Erfahrungs-Vergnügen nutzen, als praktische Begleitung eures gewissenhaften ET-Jahrescoachings im Taschenformat oder auch als aktuelle geistige Medizin für aktuelle psychische Probleme und festgefahrene Lebens-, Partnerschafts-, Gesundheits- und Berufssituationen.

 

Weitere Webinare
Sicher ist euch schon aufgefallen, dass ich zurzeit keine weiteren Folgen der zweiten Haut und der Lebendigen Lichtsysteme anbiete. Das liegt daran, dass ich mich entscheiden musste, ob ich et noch einmal richtig thematisiere oder einfach nur die Karten anbiete – ohne weitere Kommentare.

Meine Entscheidung kennt ihr. Zu den Lebendigen Lichtsystemen kommen noch vier Folgen: das Herz sowie der Umgang mit den drei Juwelen. Zur Zweiten Haut kommen auch bei nächster Gelegenheit weitere Folgen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

 

Seminare in Lichtpunkt
https://shop.kristallmensch.net/events/seminare/

Sie sind der zweite Fokus meiner aktuellen Arbeit. Heute morgen beginnt wieder einmal Dir
Rückkehr der Großen Familie. Und spürbar völlig anders als die Jahre zuvor. Bin gespannt. Wer von euch sich einklinken und an den Schwingungen teilhaben möchte, tue das bitte für sich. Ihr alle seid im geistigen Raum Willkommen.

Und wenn ihr auch körperlich hier auftauchen möchtet, schaut hier das Programm bis Jahresende. Nach wie vor könnt ihr euch Vergünstigungen per Gutscheincodes einräumen, wenn eure finanzielle Lage den vollen Preis nicht hergibt.

 

Liebe und elementare Herzensgrüße
sendet euch
Sabine
und das Kristallmenschteam

 

ET08-14: Zelluläre Innenpolitik

>> Die Aufzeichnung steht jetzt hier und unter kristallmensch.net/verstehen-und-anwenden/ zur Verfügung <<

Hallo ihr Lieben, heute Abend geht es um eure zelluläre Innenpolitik

um die senkrechte Innenbeziehung. Das ist eure eigene innerste und innigste Beziehung zu euch selbst – mitsamt ihren offensichtlichen Lichtseiten eurer Seele und den verborgenen Schattenseiten des Egos.

Der zweite ET-Lernkarten-Zyklus hilft dir mit Sieben-Meilen-Stiefeln weiter
Wusstest du, dass jede einzelne deiner Körperzellen aus sieben Schichten besteht?
Das sind:
– die physische Zellebene
– die molekulare Zellebene
– die genetische Zellebene
– die atomare Zellebene
– die subatomare Zellebene,
– die informelle Zellebene
– und die subinformelle Zellebene.

Klingt in dieser Aufzählung erstmal ziemlich langweilig, nicht wahr…?

Aber was verbirgt sich in deinen sieben Zellebenen?
Und genau hier wird es spannend: 

Denn hier findest du für sämtliche privaten und persönlichen Probleme eine gewaltige Menge guter Ratschläge und großer Kräfte von völlig unerwarteter Seite: eben aus deinem tiefsten Inneren.

 

Hier geht es um die zelluläre Innenpolitik

Dein Ego setzt auf Kleinmut, Selbstablehnung, Schuldgefühle und Minderwert, aber auch kindlicher Trotz, Besserwisserei und Uneinsichtigkeit. Hieraus ergibt sich das zentrale Thema der ersten Zellebene: Krankheit oder Gesundheit, Leben oder Tod.

Deine Seele hält dagegen: ewiges Leben in Selbstliebe und Großmut, Selbstwürde und Lebensfreude. Das Gerangel der beiden zwischen der inneren Opfer-Täter-Dualität und deiner einzigartigen Schöpferkraft kann sich zu einem Lebenstanz im Zellgefüge hochschwingen und mit einem 7:0-Sieg für deine große Seele abschließen.

 

Hier: https://shop.kristallmensch.net/shop/orakelkarten/et-lernkarten/
kannst du das ET-Lernkarten bis 15.10. zum Einführungspreis kaufen

Und …. GANZ NEU ….. :
kannst hier die Karten online ziehen
sowie alle ET-Lernkarten-Videos finden