ET-Lernkarten kennenlernen und nutzen – Neue Videos

ET-Lernkarten Einführung (PDF)

ET-Lernkarten_01-07 (PDF)


Mehr über die ET-Lernkarten findet ihr hier:
https://kristallmensch.net/2018/09/22/et-lernkarten/

Kaufen (bis Mitte Oktober zum Einführungspreis) könnt ihr sie hier:
https://shop.kristallmensch.net/et-lernkarten/

Und hier freue ich mich auch über eure Bewertungen, soweit ihr sie schon formulieren könnt.

 

Was ist ET…?

Extra Terrestrial (engl. Außerirdischer …. sind wir das nicht alle…?)

ET ist laut Definition ein Außerirdischer, der sein Handbuch „Erdenmensch“ zuhause vergessen hat und nun auf dem Schlauch steht:

Er weiß nicht, wie er aufgebaut ist, woraus sein Körper zusammengesetzt ist – und warum er überhaupt einen hat. Er hat keinen Schimmer, warum er eigentlich hier ist, wie sein Leben funktioniert und welche wichtigen Informationen er dafür in seinen eigenen Zellen und Aurafeldern finden könnte – kurz: Er weiß nicht wirklich, wie „Menschsein-auf-Erden“ geht…

 

Unser ET steht für Elementare Transformation

  • für tiefe, gründliche, zelluläre und nachhaltige Veränderung des Lebens
  • für sieben Elemente, aus denen unser gesamtdimensionales Leben (also incl. Kosmos und Planet) nun mal besteht.

 

Es ist also genau das:
Elementare Transformation für Extra Terrestrials
für Außerirdische – also euch:

ET für ETs.

 

 

Was sind Lernkarten….?

Vorne Bilder: manche schön, andere nicht, manche verständlich, andere völlig verwirrend, manche klar, andere seltsam…. Und selbst das verändert sich mit der Zeit. Plötzlich findest du jene schön und klar, die du vorher als unschön und verwirrend wahrgenommen hast.

Die Bilder zeigen den gesamtdimensionalen Zustand deines Lebens: alles, was du weißt und nicht weißt, willst und nicht willst, hast und glaubst, nicht zu haben….

 

Hinten Worte: manche schön, andere nicht, manche verständlich, andere völlig verwirrend, manche klar, andere seltsam…. Und selbst das verändert sich mit der Zeit. Plötzlich verstehst du tief in dir, was dein Verstand immer noch nicht kapiert hat. Sie sind wie indische Mantras. Die verstehen wir ja auch nicht, nehmen sie aber als wohltuend wahr – und können sogar ihre kraftvolle Wirkung im Alltag erleben, wenn wir sie oft genug gesprochen haben.

 

Und was ist hier eigentlich mit „Lernen“ gemeint…? …:

  • erinnern, Ahnungen aufsteigen lassen, Antworten, die tief in dir warten, endlich abgefragt zu werden (stelle Fragen, aber suche keine Antworten. Sie kommen von selbst).
  • bestätigen, was du eh schon tief in dir wusstest, dir aber bisher alle ausreden wollten,
  • Mindsetting: neue gedankliche Ausrichtung (nicht mehr so über uns denken wie die Eltern über uns dachten, neue Klarheit über die eigene Intuition und Intelligenz finden),
  • Aufmerksamkeit dort stärken, wo sie dich stärkt
  • Gesund werden: den Körper verstehen und damit endlich Klarheit zum Thema Krankheit-Gesundheit zu haben (wissen, was zu tun und zu lassen ist)
  • die eigenen inneren Werte erkennen und nutzen
  • u.v.a.m.

 

Lerne die 49 Karten kennen
und damit die 49 Facetten deines Lebens

Ich zeige euch die 7 x 7 Karten als Bilderblöcke in der Übersicht und erläutere euch:

  • Um welche Lebensthemen geht es hier
  • Was könnt ihr für euch herausziehen?
  • Was können sie für euch tun und bewirken?

 

Habt ihr Fragen, Hinweise oder Tipps? Dann gerne hier unter Kommentare.

Danke und liebe Grüße

Sabine

 

 

Zweite Haut 3. Teil: Organ-Farb-Wäsche

Farbreise durch die Organe

Organe – Farben – Kleidung
Befreie deine Organe aus dem Exil der Dunkelheit

Die Zweite Haut 3 Farb-Körper

 

Viele Jahrhunderte haben wir unseren inneren Wert und Status – sowie den Körper selbst – mit Kleidung dargestellt, aufgewertet oder versteckt. Kleidung wurde im Laufe der Entwicklung zu einer massiven Ersatzbefriedigung. Insbesondere Frauenkleidung – und die damit einhergehende innere Armut – ist draußen ein Milliardengeschäft. Und keiner ahnt, wie groß die unsichtbaren Schäden sind, die wir unserem Körper damit zugefügt haben.

Jetzt machen wir es umgekehrt:

Der Körper wird in sein natürliches Seelenkleid zurückbegleitet. Das innere Selbstwertgefühl und die Wahrnehmung der eigenen inneren Schönheit steigen ….. und dann …… erst dann wird mal wieder eingekauft.

 

Heute Abend, ihr Lieben, steht eine Organ- und Systemwäsche vom Feinsten an. Immer noch geht es hier um eure Kleidung und immer noch taucht das Wort Kleidung nicht auf. Euer Körper hat zunächst ganz andere Bedürfnisse, nämlich: sich von der Wirkung eurer Kleidungsfarben der letzten Jahre und Jahrzehnte  (schwarz, grau und knallrot …. gestreift und kariert) zu erholen.

Also lassen wir heute Abend die heilenden Farbfluten auf eure inneren Organe und Körpersysteme los – und schauen, was dabei herauskommt.

Eine Bitte habe ich an euch:
Viele haben bereits über ihren spontanen Kleider-Farb-Wechsel berichtet sowie dessen Wirkung auf Wohlbefinden und Vitalität. Habt ihr Vorher-Nachher-Fotos für mich, die wir dann auch (inkognito natürlich) in diesem Rahmen veröffentlichen dürfen? Das wäre toll.

Wenn ihr jetzt und jetzt also schon Unwohlsein oder Schmerzen spürt, sich Symptome verstärken oder abschwächen, dann seid ihr sicherlich schon im Strom der geistigen Farbwäsche.

 

Empfehlung:
Seid liegend dabei – am besten schon im Bett.
Diese sehr intensive Farb-Licht-Operation erfasst sämtliche Bereiche eures Körpers von Kopf bis Fuß.

Empfohlen für alle.
Ganz unabhängig von dieser Webinarserie

Bis heute Abend also Live.
Sabine

Lebendige Lichtsysteme 2 – Voll auf die Eier

>> Die Aufzeichnung ist jetzt im Shop erhältlich <<

“Das geht voll auf die Eier…”

Ihr Lieben, verzeiht mir diese freche Formulierung, ich konnte der Versuchung einfach nicht widerstehen. Denn genau darum  geht es heute Abend:

 

Was sind Keimdrüsen eigentlich?

Die Keimdrüsen sind ein seelisches Gedächtnis und planetarisches Gehirn – so wie die Zirbeldrüse ein galaktisches Gehirn ist und das autonome Herz-Nervensystem mit seinem Sinus- und AV-Knoten ein kosmisches Gehirn ist.

 

Und was macht so ein Keimdrüsen-Gehirn?

Es erinnert sich und weiß, wie es geht. Es verknüpft innere und äußere Energien, Einflüsse, Impulse und Kräfte miteinander – und macht daraus etwas Neues. Es ist ein kleines Universum, das mit dem großen Universum kommuniziert – die Keimdrüsen also mit der Erde.

 

Warum sitzen die Keimdrüsen der Frau tief in den Eingeweiden, während die der Männer außerhalb des Körpers herumhängen?

Ist das ein Zufall oder steckt ein tiefer Sinn dahinter, der sich lohnt zu beleuchten? Viel emotinales Elend könnte dadurch geheilt werden.

Was haben die silbernen Keimdrüsen mit den aktuellen Dramen der Menschheit zu tun: mit allgegenwärtigem Sexualitätsdruck, mit Gewalt und Völkerhass?

Freue dich auf deine Landkarte des Gedärms. Entdecke die Geheimnisse deiner Hoden oder Eierstöcke und mache dich auf eine tiefgreifen Darm- und Kindheitsreinigung gefasst.

 

Bis nachher,
hier: https://www.sofengo.de/w/304364

Sabine

 

ET-Lernkarten

ET-Lernkarten
Elementare Transformation im Taschenformat

 

Sei am 30. September 2018 um 19 Uhr dabei:
kostenfreies Webinar:
ET-Lernkarten nutzen

https://www.sofengo.de/w/307778#description

 

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch einen großen Brocken vorstellen, der lange gestemmt wurde – und nun endlich fertig ist. Drei Jahre Entwicklung, gemeinsam mit vielen von euch, haben ein Produkt erschaffen, von dem in den kommenden Jahren noch Tausende Menschen profitieren werden. Vielleicht sogar Millionen. Das wünsche ich mir im Namen der menschlichen Entwicklung.

 

Gemeint ist ET:
Das ET-Programm im Allgemeinen ,
die ET-Karten im Besonderen.

 

Hier geht es um die Sieben Hermetischen Gesetze, die heilige Wissenschaft vom Leben, die dem Volk viele Jahrtausende vorenthalten wurde – und doch jeden einzelnen von uns angeht. Mit ET kehren die verborgenen Mächte unseres Lebens zu uns zurück.

Dieses Kartenset ist die Krönung des ET-Jahrescoachings.
Und damit kann es – als Essenz von ET – völlig unabhängig
vom ET-Coaching genutzt werden.

 

Die ET-Lernkarten sind keineswegs  nur ein Orakelset, sondern:

– ein geistiger Leitfaden für die innere Ausrichtung,
– eine tägliche spirituelle Medizin zur inneren Heilung,
– ein innerer Führer zur Selbstliebe,
– ein wertvolles Meditationswerkzeug im Taschenformat, das euch durch die nächsten Jahre begleiten kann (ähnlich wie der Lebensbaum Jesu).

 

Kaufe sie hier im ET-Lernkarten-Shop
Hier findest du 7 Beispielkarten (Vorder- und Rückseite)
Bis zum 15. Oktober gibt es das Set zum Einführungspreis.
Darüber hinaus kannst du dir noch eine Sonderermäßigung gönnen.

 

ET
Lernkarten

Meditationskarten
Orakelkarten

ET-Lernkarten TitelbildLerne in 49 Schritten dich selbst kennen: deinen Körper und seine Systeme, die Ursachen und Lösungen für Krankheit und Gesundheit, die Zusammenhänge zwischen deinen Gefühlen und dem beruflichen Erfolg, die Kräfte, die zwischen dir und anderen wirken …. und vieles mehr.

 

 

Meditiere mit den Karten. So können ihre verborgenen Informationen mit deinen Zellinhalten, die viele Zeitalter verschlossen waren, in Resonanz gehen – und du wirst wach. Wirklich und wahrhaftig wach.

Orakle mit den Karten und schaue, welche Themen zurzeit in deinem Leben wichtig sind, welche angeschaut, genährt und geklärt werden möchten.

 

Sieben

Dein Leben besteht aus sieben Elementen
Diesen sieben Elementen sind deine sieben Körpersysteme zugeordnet. Auch von deinen Zellebenen und Aurafeldern, Chakras und Doppelchakras gibt es jeweils sieben. Und alle diese Siebener-Systeme verbinden dich wiederum mit Himmel und Erde. Hier spielen sieben Tiere, sieben Bäume und sieben Erzengel eine maßgebliche Rolle. Doch nicht genug damit: Schließlich streckt sich dein gesamtes lebendiges Bewusstsein über sieben Doppelströme zwischen Kosmos und Planet – wie ein mächtiger Lebensbaum mit sieben Ästen und sieben Wurzeln.

Lerne dich selbst kennen
Genieße völlig neue Einsichten in dein eigenes Leben: tiefer, umfassender, intelligenter, intuitiver und freudiger denn je. Erlebe, wie sich mit der Zeit alle Formen von emotionalen, mentalen und psychischen Abhängigkeiten aus deinen Systemen verabschieden.

ET geht direkt ins Zellinnere
Die Worte auf den Rückseiten der Karten sind nichts für den Verstand. Sie gleiten an ihm vorbei ins Zellinnere. Daher langsam lesen! Lies sie deinem Körper vor. Alle Zellen spitzen die Ohren, weil hier Informationen kommen, die für sie wie lang ersehnte Nahrung sind. Schließe zwischendurch die Augen, halte inne und atme sanft. Stelle dir vor, wie der hohe Geist der Bilder und Worte in dich hinein fließt. Atme mit ihm und spüre die inneren Ströme. Deine Systeme nehmen alles dankbar auf, auch wenn dein Verstand noch viele Fragezeichen sendet.

Das ist geistiges Programmieren
Dein System löscht uralte Muster des Mangels, der Armut und der Unwürdigkeit. Die Zellen werden mit neuen Informationen versorgt: Reichtum, Lebensfreude und die Schönheit deines Daseins werden zu Grundlagen deines Fühlens, Denkens und Handelns.

Erst der Körper, dann der Verstand
Das alte und neue Wissen sind Informationsströme, die sich zunächst in deinem Zellgefüge etablieren müssen. Erst nachdem dies geschehen ist, bekommt der Verstand Signale: neue Einsichten und Erkenntnisse – neue Fähigkeiten, sich auszudrücken.

 

Diese Karten können durch Bilder und Worte
intensive Reinigungs- und Transformationsvorgänge
sowie Programmierungen in deinen Systemen bewirken.

 

Liebe Grüße euch allen aus dem Lichtpunkt, der schon wieder sehr lebendig ist und vieles in die Drehung bringt.

Sabine

 

Habt ihr Fragen? Oder  Ideen, Hinweise, Erfahrungen mit ET? Wie findet ihr das Kartenset – zunächst mal die Idee, ein ET-Lernkartenset zu machen?  Schreibt bitte hier unter Kommentare. Ich freue mich über jeden Beitrag und antworte, wann immer gefragt, sehr gerne. Sabine

Die ICH-Plus Serie: ein großartiger Einstieg

Lebensbaum_Ahnenbaum

Was uns bisher gefordert hat,
beginnt nun, uns zu fördern.

 

Hier, ihr Lieben, berichte ich euch über das vergangene Wochenende im Lichtpunkt: ICH+ Die mächtigen Ahnen. Drei Wochenendtage – in diesem Sinne also arbeitnehmerfreundlich. Allerdings intensiv genug, dass eine anschließende Urlaubswoche gar nicht schlecht wäre.

.

Vorab zu den Kosten

Ich habe  alle Seminare bis Jahresende mit zwei Ermäßigungsstufen versehen. Wer sich die volle Seminargebühr nicht leisten kann, aber unbedingt dabei sein möchte, hat die Möglichkeit sich selbst 21% oder gar 33% Ermäßigung zu gewähren. In den Shopartikeln der Seminare haben wir beschrieben, wie ihr dann vorgeht.

.

Was gibt euch ein Seminar?

Mit 6 Teilnehmern waren wir vollkommen ausgelastet. Es hätte keiner mehr sein dürfen. Jedem einzelnen Teilnehmer kommt in diesem Kreis ein mehrtägiges, persönliches Coaching im Gruppenrahmen und tiefgreifende Heilungsprozesse durch mediale Heilbehandlungen zugute. Ihr nehmt eine umfangreiche Dokumentation (Fotos, Flipchartbilder sowie sämtlichen Audioaufnahmen, die während der Tage entstanden sind, mit nach Hause. Dieses Material dient euch noch viele Monate, vielleicht sogar Jahre. Ein Teilnehmer sagte: “Ich habe die Tonaufnahmen schon 10 bis 15 Mal gehört – und finde immer noch etwas, was mir bisher entgangen ist…!”

.

Gruppengrößen im Lichtpunkt

Um die Intensität und Qualität der Seminare für jeden Teilnehmer aufrechtzuerhalten, habe ich für die ICH-Plus-Serie die maximale Teilnehmerzahl auf 6 bis 7 reduziert. Das gleiche gilt für das fünftägige Pentaseminar. Nur die Rückkehr der Großen Familie und die Geburt der Inneren Göttin gehen gut 10 bis 12 Teilnehmern.

 

Wir setzen diese ICH-Plus-Reihe im Oktober, November und Dezember fort.
Rein äußerlich geht es hier um die Themen: Geld, Tod und Liebe.
Hat nix mit de Ahnen zu tun …!  Wirklich …?
Tatsächlich kann uns niemand besser helfen, als die Ahnen. Die eigenen und die “anderen”.

Und Tanja wird vermutlich wieder alte Verhinderungsprogramme, selbstzermürbende Muster, Flüche und andere unschöne Bremser aus eurem Körperfeld zieh. Also schaut, dass ihr euren Platz in diesen sehr kleinen und feinen Gruppen bucht : https://shop.kristallmensch.net/events/seminare/

.

Bildzeile_Ahnenyoga

Nun zu ICH + Die mächtigen Ahnen

Die Fotos (Galerie ganz unten) vermitteln euch einen Eindruck. Bisher habe ich zehn Jahre lang allein Seminaren gehalten. Jene von euch, die dabei waren, wissen um deren Wirkung. Doch diese Kooperation mit einer medialen Heilerin hat noch einmal weitere Wunder bewirkt.

.

Was lief?

Das wichtigste vorab in Stichworten. Mich trafen folgende Erkenntnisse tiefer, als mir bisher bewusst war:

– Die Ahnen sind und bleiben an unserer Seite.

– Sie lassen sich nicht einfach ins Licht beten, um dann zu verschwinden.

– Wir kennen das Ahnen-Thema bisher im Wesentlichen von der dunklen Seite der Vergangenheit. Hier hat sich die lichtvolle Seite gezeigt – und damit unsere leuchtende Zukunft.

– Wir haben gelernt, dass Schwüre und Gelübde grundsätzlich dunkel, bindend und blockierend sind und daher durchlichtet und aufgelöst werden müssen. Hier lernen wir, dass wir ohne Schwüre und Gelübde keinen Schritt weiterkommen. Es ist nur die Frage, welche Qualität sie haben.

.

Ahnen sind überall

Genau genommen sind wir von Ahnen umzingelt – und könnten keinen einzigen Schritt ohne sie tun, könnten von keiner Krankheit genesen, wären ohne Inspiration, ohne Kraft und ohne Erfolg.

Die Ahnen im eigenen Familiensystem sind die Schnittstellen zu den Ahnen der Menschheit und der Natur-und Elementarwelten.  Tipp: Um die Menschheits-Ahnen geht es in der Folge ICH + Das liebe Geld, denn nicht nur die engsten Verwandten haben Spuren in unserem Bewusstseins hinterlassen, sondern auch die gesamte kulturelle, politische und wirtschaftliche Entwicklung der letzten 2000 Jahre. Bedeutet: auch die Börsen in New York und Tokio sind Teil unseres Körperfeldes. Als Mentoren (Menschheitsahnen) der ICH+Das liebe Geld werden unter anderem Steve Jobs und David Rockefeller auftreten.

Aus diesem Grund sind die Ahnen in der ICH+ Serie
die wesentlichen Taktgeber, Berater und Kraftspender.

.Bildzeile Ahnenfeuer

Die Themen der Teilnehmer

Mit welchen Themen sind die Teilnehmer zu ICH+ Die mächtigen Ahnen gekommen?

Einer litt unter dem dunklen deutschen Erbe von Hakenkreuz und Hetzjagd und dem tiefen inneren Gefühl, keinen Schritt weiter zu kommen, ohne dieses wichtige Thema gelöst zu haben. Doch wie …. so ganz allein?

Jemand anderes hatte die Nase voll vom jahrzehntelangen, unheilbar erscheinenden Schmerz und wünschte sich, dass die Ahnen endlich „richtig sterben“ und aufhören, ständig etwas zu erwarten. Er wollte endlich der Absicht der eigenen Seele folgen und in Ruhe und Freude den eigenen Weg gehen.

Da war der Druck, ständig als Vermittlerin in der Familie zwischen den Jungen und den Alten zu agieren, und sich zwischen den Generationen aufzutreiben: es einerseits allen recht machen wollen und andererseits dafür von allen “geprügelt” zu werden.

Da war der industrielle Geldadel, so tief in die Gesetze von Geld und Macht verstrickt, dass aus dem äußeren Reichtum der Alten die innere Armut der Kinder entstand.

Da war die Frage, was denn “von mir selbst übrig bleibt”, wenn die Muster der Ahnen wegfallen. Die Beobachtung war, dass alle noch lebenden Ahnen auf die gleich Art und Weise leiden und sich gegenseitig in ihrem Leid festhalten (binden und trösten).

Keiner der Teilnehmer war sich auch nur annähernd der Wichtigkeit der Ahnen bewusst. Weder im i noch im Guten. Was zeigt, wie einseitig wir uns bezüglich der Ahnenarbeit in den letzten spirituellen Jahrzehnten ausgerichtet haben, wenn es nur darum ging, das Dunkel ins Licht zu schicken……

..

Die Ahnen selbst

Sie zeigten uns, dass ihr Dunkel unserem Licht auf die Sprünge hilft – also Zusammenarbeit gefragt ist. Sie haben uns durch diese Tage geführt. Schon am ersten Tag machten sie während der Begrüßung und der Ermittlung der Teilnehmer-Themen klar, dass sie anwesend sind. Dies zeigte sich unter anderem in einer traurig-kuriosen Begebenheit: In der Nacht auf den zweiten Tag starb der Fisch Annegret in unserem Teich.

Ein kurzer Einschub: Beim Tod eines Familienmitglieds habe ich zwei Rosenstöcke in den Lichtpunktgarten gepflanzt und einen Koi in den Teich gesetzt – mit dem Namen der Verstorbenen. So haben meine Mutter und meine beiden Schwestern vor einigen Jahren „ihre Fische“ bekommen mit den Namen: Annegret, Susanne und Doris.

In diesem Sinne starb meine Mutter und Ahnin Annegret ein zweites Mal. Und mein Vater (noch lebender Ahn) fischte sie am Morgen aus dem Teich. In der Meditation sagte Annegret: „Gib den anderen Fischen neue Namen, sonst werden auch sie sterben. Wir lassen uns nicht länger durch sie binden.“

Eine klare Ansage! So erhielt der Susanne-Koi also seinen alten Namen Kriemhilde zurück, während wir für den Doris-Koi erst mal keinen Namen fanden. Erst zwei Tage später kam ich auf die Idee, Doris selbst zu fragen. Die Antwort kam in Lichtgeschwindigkeit: Winnetou! Natürlich, sie war doch  in ihrer Kindheit eine begeisterte Karl-May-Leserin gewesen.

 

Vier Audios aus dem Seminar

Was die Ahnen zu sagen haben
Hört selbst die Begrüßung der Ahnen am Freitag, den Zorn der Ahnen am Samstagmorgen, die Ahnen in eurem Feld und den gemeinsamen Weg mit den Ahnen in ein Leben voller Kraft und Erfüllung.

 

Audio 1. Tag Begrüßung der Ahnen

Audio 2. Tag Der Zorn der Ahnen

 

Ahnen in eurem Feld
Liebevolle Urmütter und stolzen Urväter, verletzte kleine Kinder aus vergangenen Zeitaltern. Das Herz wird zur Ahnenhalle. Der wahre Zweck unseres heutigen Körpers wird spürbar.

 

Audio 2. Tag Ahnen in eurem Feld

Gemeinsam mit den Ahnen
Einladung der Ahnen ins eigene Leben: Du kannst deinen Herzraum jederzeit umbauen: von der Ahnenbörse mit den Ahnenaktien zum Rat der Ältesten am großen runden Tisch. Hier kannst du für die Familie Gleichklang und Rhythmus erschaffen, einen neuen Schwur des Herzens leisten, ein neues Gelübde der Gemeinschaft zwischen den Ahnen und dir erschaffen. Gelübde-Freischaltung und Rückführung der Ahnenseelen durch Christus Emanuel.

Audio 3. Tag Gemeinsam mit den  Ahnen

 

Bildzeile_Tanjas_Heilarbeit

Tanja hatte ihr Debüt

https://www.heilmassagen.net/

Zum ersten Mal widmete sie sich der Gruppenarbeit. Das forderte sie auf vielen Ebenen gleichzeitig, doch sie hat sich prächtig gemacht und wunderbar gewirkt. Abgesehen davon, dass sie eine Augenweide ist, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hat sie durch ihre aus vielen verschiedenen Ausbildungen kombinierten Fähigkeiten einen großartigen Zauber in diese Gruppenarbeit gebracht. Wenn ihr dies erleben möchtet, dann seid bei einer der künftigen ICH-Plus-Folgen dabei.

In ihrem Part ging es
um die Integration von Urängsten (Galgen, Verfolgung und Tod), um die Heilung von vergangenen Todeserfahrungen und die Freischaltung von Besetzungen aus Körper, Gedärm und Gehirnhälften. Sie vollzog die Reinigung von Eileitern und Keimblättern, löste im Kindbett verstorbene Frauen im heutigen Körper und klärte nicht abgeschlossene Rituale zwischen Mutter und Sohn aus grauen Vorzeiten. Es ging um die Herauslösung von Ahnengiften, insbesondere Alkohol, aus dem Körper der Nachfahren sowie um die Lösung von Flüchen, insbesondere dem Soldatenfluch (die Pflicht der Männer, im Krieg zu töten, und dabei massenhaft eigene Seelenteile zu verlieren) und schließlich ging es um die Befreiung der kleinen Jungen und Mädchen aus grauen Nebenlebensräumen der Angst.

Dazu gehörte
das Aufstellen der Heilungslichtsäulen, das Herstellen des Alphazustands, das Öffnen der Kron- und Wurzelchakras, das Befragen der Akashachronik sowie verschiedene Mantras, DNA-Anpassungen und Neukodierungen entsprechend dem aktuellen geistigen Schwingungslevel der Erde. Alles dies im Namen des Gnadenerlasses, der seit 1945 herrscht und uns ermächtigt und legitimiert, auf geistiger Ebene im Feld der Menschen zu wirken, ohne sie zu fragen, ohne zu manipulieren: Sie einfach von allem befreien, was sie hindert, ihre eigene Kraft zurückzugewinnen.

 

So, ihr Lieben, fühlt euch integriert.

Sehr gern lese ich hier
die Kommentare der Teilnehmer
sowie eure Beiträge und Fragen.

Liebe Grüße euch allen und vielleicht bis bald.
Sabine

 

Demnächst:

7. – 13. Oktober: Transformation statt Urlaub:
Di
e Rückkehr der Großen Familie

7 Tage Transkription deiner DNA auf allen lang vergessenen Ebenen deines Lebens: Geist, Seele- und Naturwelten sind Teil von dir – und wollen wieder lebendig in dir werden.

 

26.-28. Oktober: ICH+ Das liebe Geld

5 Tage lang geht es nicht um Geld, sondern um die Frage, wie du endlich daran kommst – und wer dir dabei am besten helfen kann (mit Tanja und Sabine sowie den Ahnen der Menschheit und den Mentoren des überquellenden Reichtums. Mal eine ganz andere Variante als unsere Kapital- und Geldfluss-Serien.

 

Schau hier nach den Seminaren der nächsten Monate.

Unsere Galerie:

Bericht vom Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Es war toll. Nicht zu wenige und nicht zu viele Menschen. Die meisten waren noch nie hier gewesen, lernten den Lichtpunkt kennen – und Sabine vor Ort.

 

Das Programm ergab sich von selbst: Vorstellung des Lichtpunktes, Erläuterung der Entwicklung von Kristallmensch hinsichtlich der wichtigsten Themen des menschlichen Alltags, so wie letztes Jahr auf der Messe in Hannover an unserem Stand präsentiert. Damals wie heute waren dabei viele kleine Videos zu Produkten, Themen und Fragen-Antworten entstanden, die euch heute noch dienen dürften*.

Für den Tag der offenen Tür habe ich die Wände des Lichtpunktes umgestaltet: in der Halle hängen nun 15 Göttinnen-Gemälde* an der Wand, manche zu zweit, manche zu dritt übereinander. Lange hatte ich mit dieser Entscheidung gezögert, denn ich wusste, dass es ein mächtiges Energie -Update geben würde. Und genauso ist es auch.

 

Am Abend saßen wir in einer Runde in diesem kreisrunden Raum, unter den strengen und magischen Blicken der 15 Göttinnen. In einer halbstündigen Meditation erhielten die Teilnehmer die Botschaften jeder einzelnen Göttin.

Natürlich waren die Göttinnen sehr lebendig. Besonders in der Nacht. Um klarzumachen, dass in unsichtbaren Räumen unseres Lebens viel passiert, fiel prompt das Bild von Coon (Bild 13), Hüterin des Unterbewusstseins, von der Wand und riss einen Teil von Isis im Totenreich (Bild 11) mit sich, das am nächsten Morgen schief an der Wand hing.

Das Ganze geschah um 3 Uhr nachts: am Übergang der Hochaktivitätsphasen von Leber zu Lunge. Die Botschaft war klar: Das Leben (Leber) wird nicht länger beherrscht von Schuld, Angst und Minderwert (Coon). Die negative Macht des Unterbewusstseins löst sich auf (fällt von der Wand). Und der Glaube an den Tod (Lunge) erhält eine Schieflage – oder besser: die Schieflage, die wir durch kirchliche und weltliche Herrschaftsstrukturen von Tod hatten, rückt sich wieder gerade (Isis im Totenreich). Unterbewusstsein und Tod werden zu unseren Freunden.

 

Und tatsächlich hatten massive Transformationsvorgänge in den Feldern der Teilnehmer gewirkt, wie sich am nächsten Morgen zeigte, als sie aufstanden bzw. wiederkamen. Ihre Felder hatten sich völlig verändert, manche waren fast faltenfrei geworden.

Was mir in diesem Zusammenhang noch einmal klar wurde – und ich euch mitteilen möchte: Der Lichtpunkt und die Wesen, die darin wirken, haben eine noch viel größere Kraft, als wir bewusst war, als ich, die ich dort mein Leben verbringe, wahrnehmen kann.

In diesem Zusammenhang kann ich euch nur empfehlen, an einem der nächsten Seminare dabeizusein und von dem profitieren was hier über Tag offensichtlich nachts in geheimen geschieht.

zu den Messevideos 

zu den  Göttinnen-Gemälden

 

Lernt den Lichtpunkt ganz allein für euch selbst kennen, zum Beispiel in einer Auszeit oder in Ferien, vielleicht in Kombination mit einem Seminar.

Mehr über den Lichtpunkt findet ihr hier: Der Lichtpunkt

In jedem Fall freue ich mich, wenn ihr, die ihr hier unten ein paar Kommentare geben und vielleicht sogar Erlebnisse mitteilen möchtet.

Herzlichen Dank

Sabine

 

Ein paar Fotos:

Sabine berät und Gerd stellt seinem Bemer und Lavylites

Mein Bruder Gerd ist unabhängiger Vertriebspartner für Lavylites und Bemer und hat hier sein volles Programm angeboten. Hier könnt ihr ihn erreichen: www.healthgroup24.eu

Sabine und Gerd in Aktion

 

Heilerin mal zwischendurch, Badenixe auf dem Stein und Spielkalb in der Küche:

 

Silvia heilt Felia spielt

 

Silvia, die nicht nur Heilerin und Ausbilderin ist, sondern auch begeisterte Näherin:

 

Lebensblume und Venustaube

 

Diese Bilder entstanden kurz, bevor es losging:

 

Halle der Goettinnen 1

 

Halle der Göttinnen 2

 

Der Gartenraum

Farb-Bewusstsein beendet die Dramen der Seele

Die Seelenfarbreise

 

•• Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung ••

 

Viele Menschen wünschen sich sehnlich, ihre innere Stimme zu hören, die Sprache der Seele zu verstehen, mit ihr kommunizieren zu können. Viele möchten sich selbst besser verstehen, fühlen sich von ihrer Kraft getrennt, von ihrem Inneren. Viele Menschen haben keine annähernde Vorstellung von ihrem eigenen inneren Reichtum.

 

Was läuft falsch?
Was fehlt?

Die größten Mysterien liegen in der Einfachheit.
Hier ist es die Einfachheit der Farben.

 

Wie schon gesagt: das physische Universum, die gesamte Körperwelt also, besteht aus drei kosmischen Komponenten: aus Schallwellen, Lichtwellen und Formen (heilige Geometrie). Also kann auch deine Seele aus nichts anderem als Schallwellen, Lichtwellen und heiligen Formen bestehen.

Die Grund-Lebensfarben einer jeden Seele entsprechen denen unserer Chakras: warmes Rot, leuchtendes Orange, strahlendes Gelb, sanft pulsierendes Grün und Rosa, kühles Türkis oder Hellblau, mystisches Indigoblau (Schwarzblau) und geheimnisvolles Violett. Und aus diesen sieben Grundfarben setzt sich die individuelle, unverwechselbare Farbtönung jeder einzelnen Seele zusammen.

 

Kein Weiß, kein Schwarz ….!

Doch genau diese Farbtöne haben unsere Seelen in den letzten Zeitaltern umhüllt, verdichtet, ausgebremst, herabgemindert und gefangen gesetzt. – Kein Wunder, dass sie nicht mehr mit uns spricht. Nicht, weil sie beleidigt ist, sondern weil sie sich in einem dämonischen Exil befindet. Ja, das klingt heftig. Und es ist heftig! Solange sie in solchen schwarz-weißen Feldschwingungen festhängt, hat sie keine Chance, uns zu erreichen und sich bemerkbar zu machen.

 

Eigentlich sollte es richtig ausgedrückt werden:

Solange wir selbst – denn wir sind diese Seelen – in solchen Feldschwingung festhängen, haben wir keine Chance, heilende Bewegung, positive Energien und erfolgversprechende Entwicklungen in unser Leben zu bringen.

 

An dieser Stelle ist unsere Seele eine Dämonen. Sie lebt weiter im Exil, muss sich jedoch dort mit den Umständen begnügen, die dort herrschen. Und es sind graue Umstände, düstere, wabernde Pseudorealitäten, in denen sie sich zurechtfinden muss. Nicht selten sind die Dämonen, von denen Menschen sich befallen oder verfolgt sehen, ihre eigenen Seelen. Die einfach nur um Hilfe rufen.

 

Machen wir eine heilende Reise durch innere Farblandschaften …! Lassen wir die grauen Zonen hinter uns und kehren zurück in die Farben des Lebens …! Diese Reise wird euch helfen,

  • eure verschlossenen Farbzellen zu öffnen,
  • ein tiefes heilendes Farbbewusstsein zu erlangen
  • eure inneren Seelenlandschaft und Seelenkleider wieder wahrzunehmen.

Sie wird euren Seelen helfen, aus ihren Schwingungs-Exilen wieder zurückzukehren in euren Körper. Und natürlich setzt dies eine ganze Kaskade von Folge-Effekten frei.

Die wichtigsten davon:

  1. die Wiedervereinigung mit dem edelsten und höchsten Teil eurer Inkarnation (der kosmisch-planetarischen Seele),
  2. die Aktivierung jener Körperschutzfunktion, die eurer Seele obliegt – die sie aber nur sicherstellen kann, wenn sie selbst in ihrer vollen Kraft pulsiert – wenn sie selbst in ihrer ureigenen kosmischen Farbschwingung wieder atmen kann.

 

Macht eure Freunde und Bekannte auf diese Webinarserie aufmerksam. Schickt den Link in die Runde, damit viele davon profitieren können.

 

Himmelsorange

Lebendige Lichtsysteme

– Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung –

Eine Einführung seht ihr hier

 

Wir haben eine Doppelsession gemacht: zunächst die Einführung, die euch kostenfrei zur Verfügung steht (siehe oben), anschließend den 1. Teil:

 

Hier geht es in lange verborgene Zonen eures Menschseins – zurück zu jener inneren Macht, die ihr vor Jahrtausenden an der Garderobe zum Planeten Erde abgegeben habt.

Seid unbedingt dabei – jetzt oder später in der Aufzeichnung.
Dies ist ein MUSS – und es benötigt NULL Vorkenntnisse.

 

Lebendige Lichtsysteme 1 Kopf und Spirit

– Alterungsprozesse stoppen
– Degenerative Gedankenmuster auflösen
– Visionäre Desaster heilen
– heilungsverhindernde Gedanken klären
– traditionelle Feindbilder entlassen
– Die Scheuklappen-Matrix beenden

Erfahre die geheim gehaltene und vergessene geistige Bedeutung und Technologie deines Kopfes. Lerne das Lebendige Lichtsystem Spirit kennen und mache dich damit unabhängig von äußeren Beratern und Beherrschern: Welche Bereiche der gesamten Schöpfung deckt es ab? – Welche Anwendungsgebiete gibt es hier? – Wie kannst du damit deine eigene Welt verändern, bestimmt Themen oder Situationen optimieren? – Welchen Einfluss kannst du damit auf die Welt der anderen nehmen? – Übung und Training, Tipps und Aufgaben, Erfahrungen und Erlebnisse.

 

Die Themen: 

Einführung:
– Die Geistigen Grundlagen des Lebens auf Erden
– Die Geistigen Grundlagen des Lebens im Kosmos
– Drei Sonnen- und drei Schöpfungszentren

1.Teil: Kopf und Spirit:
– Landkarte Gehirn
– Gehirnorgane in Dunkel-Licht-Technologie
– Gefängnis, Kerker, Folterkammer
– Firmament, Universum, Sternensystem
– Schöpfungsbereich und Lebensplan
– Anwendung im Alltag

Die erste Omnia-Lektion

Omnia-Bildleiste

Omnia-Magazin
Die erste Lektion

2007 habe ich in einem einzigen Jahr 21 Lektionen produziert. Zusammen mit Saint Germain, der mich damals sehr intensiv gefordert und gefördert hat. Insgesamt über 500 Seiten zu allen Themen des Lebens. Heute noch hochaktuell. Wer sie findet, bekommt Antworten auf lang gehegte Fragen – und selbst auf bisher ungestellte Fragen.

Ein eindrucksvoller Kommentar, den ich vor Kurzem dazu bekommen habe: „Ich habe diese Lektionen in sieben Wochen gefressen und in dieser Zeit 20 überflüssige Kilo Körpergewicht verloren. Ich danke dir.“ – Das zum Thema Nahrung und Lichtnahrung.

 

Nun besuchte mich vor einiger Zeit die Manuela Immler und fragte, ob ich nicht Lust habe, für ihre wunderschöne Zeitschrift Omnia eine Lektionen-Reihe zu schreiben: die komplizierten Zusammenhänge der Zeitenwende ganz einfach erläutern, Aha-Effekte zu bisher ungeliebten und missverstandenen Themen hervorkitzeln, Anregungen zu Übungen eben, usw.

Na klar. Das mache ich doch gerne. Und hier ist die erste Lektion. Es geht um die Zwillinge Dunkelheit und Licht  und beginnt so:

 

Dunkel und Licht in der Gesellschaft

Es ist wichtig und heilsam, sich mit dem Thema Dunkelheit zu befassen. Warum? Noch Jahre nach Abschluss des Erdlichtkörper-Prozesses1, 2012, herrscht viel Dunkelheit in der Gesellschaft und im persönlichen Leben. Anstatt sie einfach anzunehmen und aufzulösen, wird sie festgehalten und bekämpft.

Schmerzliche und gewaltvolle Phasen steigen aus der Vergangenheit auf. Alte Traumata, unerklärliche Leid- und Schuldgefühle regen sich im Unterbewusstsein vieler Menschen: die eigene Dunkelheit, die Schwester des inneren Lichts, die auch wieder Licht sein will.

Ein aktuelles Beispiel ist die Kindheit im Krieg und die Demenz im Alter. Die Gesellschaft versucht das Dunkel der Kriegskinder, die heute alte Menschen sind, „in den Griff“ zu bekommen. Mit unklugen Mitteln, die wirkungslos sind und das Leid noch vergrößern.

 

Die Dunkelheit des Alters

Mit dem Altern werden wir entweder reif, gesund und stark oder alt, krank und resigniert. Das Alter bringt uns entweder über die Grenzen des Menschseins oder des Körperlebens. Das heißt: Wir werden zu Meistern oder wir sterben.

 

Später wiederholt sich, was früher herrschte – und inzwischen nicht geheilt wurde.
Alles Unerlöste holt uns irgendwann ein und fordert Erlösung.
Dieses universelle Prinzip fordert nun sein Recht.

 

In diesem Sinne besteht dein Leben aus zwei Hälften. Die erste kann dunkel sein und die zweite lichtvoll – oder umgekehrt. Zwischen dem Früher und Später liegt das Dazwischen mit all seinen Geheimnissen und Schätzen: die Macht der Transformation, das wahre Erwachsenwerden. Hier legst du dir Rechenschaft ab:

 

„Warum habe ich das erlebt?“
„Wofür war das gut?“
„Was habe ich daraus gemacht?“
„Was kann ich jetzt noch tun?“

 

Weiter geht’s in der 11. Ausgabe der Omnia auf 6 Seiten:

http://omnia-magazin.net/

 

Die heimliche Macht: Licht und Farbe

Die geistigen Grundlagen der Körperbildung sind Farb-Licht-Frequenzen, Klangschwingungen und Formen. Aus diesen drei Komponenten besteht dein Körper. Mehr noch: Dein Bewusstsein ist Farbe. Welche wohl? Dein Denken und Fühlen ist für viele Wesen (Tiere und Naturwesen zum Beispiel) als Farbfelder zu sehen.

Ohne zu ahnen, strahlt ein Mensch Angst als aggressives Rot aus – und der Hund beißt zu. Oder du strahlst sanftes Grünrosa aus, weil dein Herz offen ist und nach Herzenslust lieben darf – und die Tiere und Naturwesen scharen sich um dich.

 

Farben sind kosmische Bewusstseinszentren, von denen schöpferische Frequenzen und spezifische Lebensschwingungen ausgehen. Farben sind Ozeane des Lebens, in denen jede Regung, die je ein Menach erlebte, ihre eigene Nuance hat. Farben sind Lebensräume ganzer Zivilisationen, die ihrerseits auf andere Zivilisationen einwirken, zum Beispiel Engelorden, Meisterriegen und Elfenwelten. Sie alle haben ihre eigenen Farbspektren, ohne die sie nicht leben und atmen könnten.

Selbst deine Welt hat ein ganz bestimmtes geistiges Farbspektrum, gleichgültig, mit welchen  äußeren Farben du dich umgibst.

Unser bisheriges menschlichen Bewusstsein konnte nur  Splitter dessen erfassen, was Farben wirklich sind. Doch das könnte sich jetzt ändern.

 

Farbe und Licht werden seit Jahrtausenden in der Diagnose und Therapie von Krankheiten eingesetzt. Kein Wunder, denn der menschliche Körper selbst besteht aus einem Universum verdichteter, kosmischer Schwingungen aus Licht, Farbe und Schall.

Farben sind geistige Grundlagen des körperlichen Lebens. Daher haben sie große Heilkraft, wenn sie richtig eingesetzt werden.

 

Wollen wir uns selbst besser kennenlernen und verborgene Kammern unseres Lebens öffnen, dann sollten wir lernen, Farben in ihrem eigentlichen Sinn zu verstehen und zu sehen. Und wenn es “nur” mit dem inneren auge ist.

 

Sei auf unserer Farbreise am Mittwoch dabei:

https://www.sofengo.de/w/303092

 

Wir reisen durch verschiedene Farblandschaften, die allesamt Eins mit euren Seelenlandschaft und Seelenkleidern sind – und damit mit eurer Gesundheit und eurem Wohlbefinden.

Das Ziel dieser Webinarserie liegt in der Aktivierung eurer eigenen Farb-Licht-Intelligenz – und damit in eurer Fähigkeit, künftig gute und nachhaltige Entscheidungen zu treffen (eure Kleidung ebenso betreffend wie eure Wohnung und die Bedeutung der Farben in euren Berufen).