Danke 2018

Chakrastrasse

 

Danke für das gemeinsame Jahr 2018

und guten Rutsch nach 2019

 

Ihr Lieben, inmitten der intensiven Rauhnachtsreise, die gerade stattfindet, habe ich nur wenig Zeit für einen Silvesterbrief. Aber die paar Minuten nutze ich.

Es gibt so viele Gründe, mich zusammen mit euch vom alten Jahr zu verabschieden und jedem Monat, ja jedem Tag für das zu danken, was er (oder sie) mit sich brachte. Es gibt so vieles, wofür ich euch danke, in allererster Linie euer Kristallmensch-Dasein, das mich immer wieder zu dem inspiriert, was ich gerade tue. So ist auch die Raunachtsreise (Zwölf) nicht auf meinen Impuls entstanden, sondern auf vielfältigen Wunsch aus euren Reihen, durch diese Zeit begleitet zu werden – und zwar auf eine ganz andere Weise als bisher.

Diese Bitte kam keineswegs per E-Mail herein, sondern über den geistigen Strom unserer Seelenverbindung – die gehörig gewachsen ist in der letzten Zeit. Ja, da hat sich eine Kristallmensch-Gruppe herausgebildet, die immer größer wird, Menschen, die immer freier werden, Herzen, die sich immer weiter öffnen. Daran einen Anteil zu haben, macht mich stolz und erfüllt mich sehr. Wer weiß, wo ich jetzt stecken würde, hätte ich 2012 den Lichtpunkt aufgegeben….

In diesem Sinne: Seid ganz herzlich willkommen ihr „Neuen“, die ihr erst vor Kurzem zu uns gestoßen sind. Ihr kommt in eine Gruppe, die inzwischen eine so starke seelische Konsistenz besitzt, die jedes Mitglied unterstützt – ohne irgendjemand zu binden oder gar treffen zu müssen.

Ein intensiv genutztes Beispiel ist meine Herzlichtklinik. Aber auch ihr habt eine solche Lichtinstitution in euch, in die ihr (auf geistigem Weg) Menschen aus eurer Umgebung einladen könnt, damit sie sich von den Strapazen der alten Welt erholen können.

Es gibt vieles, wofür ich mich bei meinen ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern zu bedanken habe, sowohl schmerzhafte Lektionen, die viel Liebe freigesetzt haben, als auch schöne, lustige und überraschende Momente, die mir mein Leben hier im Lichtpunkt verschönern und bei allem alltäglichen Gleichklang doch jeden Tag zu etwas besonderem machen.

 

Diese Bilder schenke ich euch in hoher Auflösung, damit ihr sie auf festen Karton ausdrucken lassen könnt: für die Wand, für die Hosentasche, für die Geldbörse.

 

Drei Chakrabilder

Der Download startet direkt, die Datei findet ihr dann in eurem Downloadordner

Das sind ErinnerMichs. Sie erinnern euch an die Schönheit eurer lebendigen Lichtsysteme. Schaut immer mal drauf und spürt, wie euer System sagt: Ja, das bin ich. Diesem „Ich“ schenkt mehr und mehr Aufmerksamkeit in eurem Alltag, ganz besonders dann, wenn Konflikte zu bewältigen sind. Wir haben einen Grundcode auf die Bilder geprägt. Er lautet: „Ich Bin Du.“

Du kannst jederzeit weitere lichtvolle Codes einprägen, die dann auch dich wirken, wenn die die Bilder betrachtest – und mehr noch: in deinem Feld fühlst.

 

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Silvestertag und -abend, einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Wir sehen uns dann ganz sicherlich wieder.
Herzensgrüße und großen Dank euch allen

Sabine

25. Dezember ZWÖLF Es hat begonnen

Schnittstelle Lunge

Ihr Lieben, euch allen wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest – sowohl mit euren Lieben als auch tief in euch selbst. Heute Abend um 19 Uhr ist unsere ZWÖLF gestartet. Und es war eine machtvolle Welle der Wandlung, die sich auf den Weg zu euch gemacht hat ….meine Herren ….!!

Mit 500 Anmeldungen.
Eine weiteres Live-Einsteigen  ist also nicht mehr möglich.
Wohl aber der Kauf der Serie in unserem Shop: ZWÖLF.
Hier findet ihr alle bereits gelaufenen Folgen in eurem Konto und die nächsten kommen laufend hinzu.

 

Was tun, wenn ihr nicht dabeisein könnt?

Udo schreibt: Wer das Live-Webinar bei Sofengo gebucht hat, erhält am nächsten Tag einen Gutscheincode für die Aufzeichnung, der bei http://kristallmensch.tv eingelöst werden kann.

Wenn ihr die Aufzeichnungen im Shop kauft, erhaltet ihr ebenfalls umgehend den Code für kristallmensch.tv.  Die Eingabe des Gutscheincodes muss nur einmal erfolgen, da er den Zugang zu allen 12 Folgen freischaltet. Die Videos erscheinen dann nach in dieser Kategorie – üblicherweise gegen Mittag des Folgetages. Ein kleine, sehr einfache Anleitung liegt bei. Wenn ihr mit unserem System noch nicht vertraut seid, lest sie bitte genau, bevor uns verzweifelte Mails schreibt.

Die Einführung vom 21.12. findet ihr hier: https://kristallmensch.net/video-audio-2/kostenlose-webinaraufzeichnungen/aus-unseren-onlineschulungen/

 

2018_Adventsbanner

Hier gehts zum Adventsschaufenster, das euch noch bis zum 6. Januar mit unserem schönen Schulmaterial zu 25% Nachlass versorgt. Schaut dafür auch noch einmal die Blogbeiträge der ersten Dezemberwochen, wo ich euch verschiedene Kategorien detailliert vorgestellt habe.

 

Weihnachtsbasar

Ja, ich habe tatsächlich einige verschämte Bitten um kostenfreie Videoserien bekommen. Aber viiiel zu wenig. Wer schon geschrieben hat: Ich habe mich noch nicht bei euch gemeldet, doch ihr bekommt alle, was ihr euch gewünscht habt. Nur eine Bitte: Wählt selbst und lasst mich nicht raten, was ihr braucht. 15  Downloads im Wert bis zu 300,- Euro verschenken wir noch. Traut euch also bitte, jene, die wenig Geld haben. Ihr seid herzlich willkommen. Zusenden tue ich euch die Codes, wenn wir Rauhnachtsreise hinter uns haben, okay?

 

Weitere Fragen und Kommentare zur ZWÖLF

Bitte stellt hier gern eure Fragen – organisatorisch und inhaltlich. Ich beantworte sie gern für alle. Hier sind die  ersten, die eben per Mail hereingekommen sind. Dann muss ich mich nicht wiederholen.

 

Marlies: Ich habe obiges Internetseminar gebucht. Da heute hier das Internet ausgefallen ist, konnte ich am 1. Abend  nicht teilnehmen. Besteht eine Möglichkeit den 1. Tag, bevor es weitergeht, als Aufzeichnung zu erhalten?

Sabine:  … morgen gegen Mittag spätestens kommt die Aufzeichnung.

Monika: Da ich an dem ein oder anderen Abend verabredet sein werde, wüßte ich gerne, ob ich das Webinar ein paar Stunden später noch abrufen kann. ich würde es sehr bedauern, es zu verpassen.

Sabine: … die Aufzeichnungen stehen erst am nächsten Tag zur Verfügung

Monika: Wie kann ich dann am nächsten Tag an die Aufzeichnung vom Vorabend kommen?

Sabine: Wenn du Live gebucht hast, kommt sie automatisch zu dir – vermutlich per Mail-Benachrichtigung von Sofengo oder uns.

Helmut: Wir hätten gerne die ZWÖLF live verfolgt. Wir haben uns aber entschlossen, mit dem wöchentlichen Coaching (aktuell ET 29) weiter zu gehen. Die ZWÖLF habe ich bestellt und wir wollen es uns monatlich zum jeweiligen Monat anschauen.

Sabine: Eure Entscheidung ist absolut nachvollziehbar. Würde ich genauso machen, wenn ich ernsthaft bei einer Sache bin.  Und tatsächlich ist die ZWÖLF für das ganze Jahr gemacht. Deshalb habe ich sie auch nicht Rauhnachtsreise sondern Zwölf genannt.

Yvonne: Ich konnte nicht pünktlich teilnehmen. Nun ist es nicht mehr abrufbar.  Sendest du auch wieder einen Code damit es auf deiner Homepage abgerufen werden kann? Möchte natürlich unbedingt nach Datum mitmachen. Den Code Adventskalender2018 konnte ich für dieses Webinar nicht anwenden. Ist dem so?

Sabine: Wenn du Live gebucht hast, kommt die Aufzeichnung automatisch zu dir – vermutlich per Mail-Benachrichtigung von Sofengo oder uns. Das ist Udos Ressort, daher weiß ich es nicht so genau. Ist auf jeden Fall alles automatisiert. Ja, die Live-ZWÖLF ist vom Adventscode ausgeschlossen, da sie außerhalb unseres Systems über Sofengo läuft.

24. Dezember Die heilige Zeit beginnt

Schnittstelle Gallenblase

Und heilig, ihr Lieben, heißt heil und heilend, fröhlich und witzig, weise und klug, angemessen und zügellos, dunkel und bunt – und noch viele weitere Attribute könnte ich hier aufzählen – vor allem aber: “Das heiligste auf diesem Planeten sind eure menschlichen Körper, euer menschliches Bewusstsein und eure Seelenreife in ihrem immerwährenden, täglichen Update ….” sagt Christus Emanuel (gerade eben).

Heilig ist alles, was aus dem Herzen kommt, auch: gar nichts und dann wieder: alles auf einmal. Völlige Leere und unüberschaubare Fülle – so wie auf diesem Bild (pst: das ist die Seelenlandschaft eurer Gallenblase, mit der es morgen Abend losgeht….). Verwirrend ist es immer für den Verstand, der auf eine sehr schmale Frequenz zwischen Alles und Nichts eingepegelt ist.

Ich wünsche euch einen schönen Heiligen Abend mit einem feinen Essen (bei uns gibt es selbstgemachten Zwiebelkuchen) und viiiel Ruhe und Muße für euch selbst und eure Liebsten.

Ich bin soeben mit der Vorbereitung für die EINS fertig geworden und mache mich jetzt an die Entwicklung der nächsten ELF. Falls es jemand interessiert: In einer halben Stunde Performance stecken ca. 8 Stunden Entwicklungsarbeit. Eine Arbeit, die ich liebe, die mich erfüllt und verwandelt. Möge sie das gleiche auch mit euch tun. Hinzu kommen die Stunden meiner Mitarbeiter für Technik und Support, Büro- und SocialMedia-Arbeiten, Bereitstellung  und Verkauf. Ihr seht: Das ist ein kleines Großprojekt, von dem alle etwas haben: sowohl Arbeit als auch Gewinn. Sowohl wir als auch ihr.

 

Nur wenige Plätze sind noch frei: https://www.sofengo.de/w/317592#participants

Wer nicht mehr hereinkommt – macht nix.
Bucht die Serie im Shop: https://shop.kristallmensch.net/zwoelf/ 

Die Aufzeichnungen werden in beiden Fällen am nächsten Tag zur Verfügung stehen.

 

Ich sende euch liebe und heilige (… hihi… ) Grüße aus dem Lichtpunkt.

Wir sehen uns morgen … und  übermorgen …. und ….. überübermorgen  …… und …..

Sabine

 

23. Dezember Das Programm der ZWÖLF

Es geht um dich

Es geht um dich

 

Einführung in die Serie
Tipps zum eigenen Umgang damit
Das Programm der:

Zwölf

 

Hallo ihr Lieben, ich sende euch einen ganz herzlichen Gruß aus dem Lichtpunkt am 4. Adventssonntag. Soeben habe ich mithilfe meines logischen Verstandes, des Biotensor und der geistigen Welt (Überraschungen gibt’s ja immer) das Programm für die ZWÖLF Rauhnachtsreisen aufgestellt.

Es ist eine Struktur, die sich 12 mal wiederholte und systematisch sämtliche Schichten eurer Organe, eures Bewusstseins und eurer Familiensysteme durchkämmt, um selbst tief verkapselte und bisher unerkannte dunkle Informationen aufzuspüren, sowie sämtliche längst vergessene abgespaltene Seelenteile schließlich doch zurückzuholen.

In diesem Sinne wird es eine groß angelegte zwölftägige Zelloperation werden, aus der ihr eine extreme Anstrengung machen könnt (wenn euer Verstand versucht, sich einzumischen) oder auch eine extreme Entspannung (wenn ihr den wunderbaren Intelligenzen eures Lebens erlaubt, einfach zu wirken).

Auch wenn es sich in der Gesamtheit um eine „Total-OP“ handelt, werden sämtliche (positiven!) Veränderungen in eurem Feld (Körper, Bewusstsein und Familie) so sanft vonstatten gehen, dass es weder heftige Heilungskrisen (Schmerzen, Krach, Konflikte) noch großartige Rückzugsnotwendigkeiten (12 Extrastunden Schlaf) geben muss.

Ihr lebt in dieser Zeit quasi auf zwei Ebenen:

in einer intensiven Transformation (nachts) und in einem entspannten und liebevollen Strom der Jahreswende (tagsüber). Das eine schließt das andere nicht aus. Das nennen wir sanft, aber machtvoll. Wie gesagt: Ihr selbst entscheidet. Macht bloß keine spirituelle Anstrengung daraus!

 

Was geschieht?

Ihr bekommt eine konzentrierte geistige Meditativ-Medizin, die sich in eurem Lebensfeld abspeichert. Sie ist die Essenz der letzten 10 Kristallmensch-Jahre.

Im Laufe der Nacht sowie der nächsten Wochen und Monate aktiviert sie sich schrittweise in eurem System – immer in unmittelbarer Resonanz mit eure Persönlichkeit, und eurer großen Seelenkraft. Eben genauso, wie es eurem Lebensplan und eurer aktuellen Kraft entspricht.

Manche von euch werden mächtige Sprünge machen, andere werden erst einmal gehörig abbremsen. ALLES ist richtig, wohldosiert – und vorübergehend. Vergleicht euch nicht mit anderen. Vertraut eurer eigenen Systemintelligenz.

In diesem Sinne gibt es weder Überforderung noch Druck, sondern einfach nur eine große Chance, per Gnadenerlass von einer unüberschaubaren Bandbreite an Negativmustern frei zu werden.

 

Es geht um die Verwurzelung eurer unsterblichen Seele

Nachdem ihr in den ersten Jahrzehnten der Zeitenwende nach oben geschaut habt, ins Licht, dort vieles gefunden und viel Kraft gesammelt habt, geht es nun um eure Wurzel. Nicht die Wurzel eures menschlichen Seins sondern die Verwurzelung eurer unsterblichen Seele.

Ihr habt lange – manche zu lange – ins Licht geschaut, in den Kosmos, und dabei die Erde, euer duales Menschsein und die Dunkelheit aus eurem Fokus ausgeschlossen. Und so habt ihr gar nicht gemerkt, wie viel Schmerz und Liebe sich in dieser Zeit der inneren Öffnung in eurem Unterbewusstsein (dem inneren Planeten) angesammelt haben – und empor drängen ins Licht. Die Zeit eurer unsterblichen Seele ist gekommen. Sie wird sich nun auf Erden verankern.

 

Das Programm:

 

Einführung

  • Um was geht es heute:
  • Rauhnachtqualität, Organ im Elementekreis,
  • Die unsichtbaren Helfer aus der Anderswelt
  • Das alte und neue Bewusstsein
  • Zell und Monatsspeicher

 

Vorbereitung im Gnadenerlass

  • Auflösung von selbst sabotieren Zellprogrammen
  • Entblockierung des Unterbewusstseins
  • Hemisphärenausgleich
  • Auflösung alter Gelübde
  • DNA Neukodierung

 

Geistige Kommunikation

  • mit dem Organ und Körper
  • mit den Ahnen

 

Die Reise

  • in die aktuelle Rauhnacht
  • in den entsprechenden Monat
  • in die Seelenlandschaft des Organs

 

Ich weiß, dass allein diese Aufzählung euren Verstand bereits in einen heilende Verwirrung bringen wird. Gut so. Je früher, desto besser. Dann seid ihr ab Dienstagabend fit für die ZWÖLF.

 

Liebe Grüße an diesem 4. Adventssonntag.

Sabine

22. Dezember – Das Video ist da

 

Hallo, ihr Lieben, hier ist also die Aufzeichnung von gestern. Sie ist etwas länger geworden, als eine halbe Stunde, da es sich hier um die Einführung in das Thema und in die ZWÖLF handelt. Und gleichzeitig ist sie bereits eine volle Wandlungsportion – die ihr bitte ganz entspannt hinnehmen solltet.

Die ersten Heilungskrisen wurden mir heute morgen per Mail bereits gemeldet. Sie entstehen nicht zuletzt deshalb, weil wir uns anstrengen, unseren Verstand befragen und den Körper damit eng machen. Das bremst den Transformationsstrom ab – und kann weh tun.

 

Die Rauhnacht-Serie ist hier
www.sofengo.de
noch Live zu buchen – bis zum 25.12.

 

Ich bin nun an der Vorbereitung für diese ZWÖLF und es stellt sich jetzt schon heraus, dass es eine umfangreiche Organ-Reinigung, Organ-Heilung und Organ-Themen-Klärung sein wird. Eure Ahnen und eure hohen Seelen sind mächtig am Wirbeln – und helfen mir, euch alle unter einen Hut zu bekommen.

 

Kleiner Einblick hinter die Kulissen: 

Noch nie wurde ein von mir angebotenes  Seminar NICHT gebucht. Die Jahreswende im Lichtpunkt mit der Geburt der Inneren Göttin ist das erste. Wochenlang habe ich mich gefragt, wieso sich eigentlich keiner anmeldet …..!?

Jetzt ist es klar: Die ZWÖLF stand auf dem Plan. Beide parallel wären nicht möglich gewesen. Also wurde mir einfach der Seminar-Teilnehmer-Hahn vorübergehend zugedreht und die Rauhnachts-Reise reingedrückt.

Gegen die hatte ich mich zwei Wochen lang erfolglos gewehrt. Mein “stichhaltiges” Argument, ich hätte doch überhaupt keine Ahnung von Rauhnächten, konterte LISA mit der Antwort: “Die hattest du von Chakras auch nicht ….!?”

Haha…..

 

Also, auf geht’s: Lassen wir uns weiterhin zu unserem Glück zwingen.
Das Ego hat schon lange keine Chance mehr.

Kichernde und liebevolle Grüße in diesem Sinne
und: habt ein wunderschönes Weihnachtsfest.
Wir sehen uns am Abend des 25. wieder.

Ich umarme euch alle!
Sabine

 

Und wenn ihr Fragen habt, bitte hier unten unter Kommentare. Dann muss ich mich nicht wiederholen und alle haben etwas davon. Und bei Heilungskrisen hüpft in meine Herzklinik. Es sind genug Zimmer frei ….!

 

21.12. Weitere freie Plätze in der Serie ZWÖLF

Schnittstelle

Hallo, ihr Lieben. Heute Abend ist es soweit: Wir starten. Und ab sofort könnt ihr die ZWÖLF-Serie buchen. Unser erweitertes Kontingent ist nun aktiv. Ein großen Dank dafür an das Sofengo-Team.

 

Und was erwartet euch heute Abend?

Ich möchte dies mal als eine operative Meditations-Reihe bezeichnen. Ich führe euch in die tieferen Schichten eurer ZWÖLF hinein. Die Worte fließen in eure Felder und bieten euch hohe geist-genetische Unterstützung bei der zellulären Klärung und Selbstheilung an. Eure innere Offenheit und Bereitschaft, dieses Geschenk anzunehmen, aktivieren die Vorgänge der Transformation in eurem Körper und Bewusstsein.

Es geht um die Befreiung unserer Seele aus uralten, mächtigen Bindungen, die sich unseren Vorstellungen und Möglichkeiten entziehen, da sie kollektiver Natur sind: hermetische Gelübde von Kirche, weltlicher Herrschaft und dem, was wir heute „Industrie“ nennen.

Für die Befreiung nutzen wir die stärkste Zeit im Jahr, die Rauhnächte, wo das hohe Seelenlicht und eben diese tiefe Finsternis an die Oberfläche des Bewusstseins treten – und dort in die Drehung gebracht werden können.

Doch auch dies ist erst jetzt in diesem Rahmen und Namen des Gnadenerlasses möglich – und mit der kollektiven Unterstützung aller Wesen und Welten der Großen Familie. Vertiefen werden wir das, was heute fließt (die Vorwäsche) an den 12 Rauhnachtsabenden (Vollwaschgang). Und auf die Leine zum Trocknen, Entspannen und lockeren Abhängen gehen eure Seelen dann ab 6. Januar. Und dann ist die Bahn frei für ein geniales Jahr.

Dennoch wird die Serie keinerlei Anstrengung oder Überforderung für euch sein. Außer, ihr macht eine daraus.

 

Die Themen:

Rauhnacht aus geistiger Sicht
Rauhnächte im Wandel
Ausblick auf die ZWÖLF
Heilmeditation zur Wintersonnenwende

 

Noch sind 21 Plätze frei.

https://www.sofengo.de/w/317608

Wer nicht mehr hereinkommt: Ab morgen Mittag (vermutlich) findet ihr die Aufzeichnung hier im Blog Aktuell.

 

20. Dezember Orakelfamilie und Teilnehmer-Update

Hallo, ihr Lieben, ich wünsche euch einen guten Morgen und einen schönen Tag.  Ich selbst komme gerade aus einer wunderbaren Massage, die Tanja mir mit Jasmin- und Kamillendüften in Mandelöl verpasst hat. Und wie immer kommen in solchen Momenten die besten Ideen – oder auch: die nötigen nächsten Hinweise.

 

Orakelfamilie

Seit gestern Abend 23 Uhr stehen der Sinn und Zweck sowie das Programm für die Rauhnachtserie. In einem Punkt werden wir den Traditionen treu bleiben, nämlich beim Orakeln. Wir werden die Hilfe der Tiere, Pflanzen der Elemente – und in allererster Linie unseres eigenen Körpers annehmen. Und das geht definitiv am besten mit den „Zufallsgesetzen des Universums“.

Daher möchte ich euch heute noch – spät aber hoffentlich nicht zu spät – jene Orakelsets ans Herz legen, die wir während der zwölftägigen Rauhnachts Reise benutzen – und die euch auch während der nächsten zwölf Monate hilfreiche Unterstützung sein werden.

Aus der Kristallmensch-Orakelfamilie werde ich folgende Sets nutzen:

Das ChakraMagie-Orakel

Das Ja-Nein-Orakel 

Die Innere-Göttinnen-Heilkarten 

Die Kapital-Geld-Karten

Die ET-Lernkarten 

Sie alle bekommt ihr bis zum 6. Januar auf Adventsrabatt mit 25 % Ermäßigung

Natürlich könnt ihr auch eure 21-Heilcodekarten nutzen.
Sie laufen bei uns aus.
Eine Restmenge 21-Heilcode-Karten ist noch vorhanden.

 

 

Kartensets zu den Tieren, Bäumen und Kräutern habt ihr vielleicht längst. Wenn nicht, besorgt sie euch in eurer Buchhandlung – oder bestellt sie zur Not bei Amazon.

Ich benutze folgende Sets:

Das Baumengelorakel

Das Krafttierorakel

Das keltische Pflanzenorakel

 

 

Teilnehmer-Update

Und dann kam der Hinweis von Udo:

Wir hatten zwar mit großem Interesse gerechnet, aber nicht damit, dass ihr unseren bisherigen Vertrag mit Sofengo sprengt. Wir sind jetzt schon überbucht.

Also hat nach einigen Telefonaten der Sofengo-Chef unser Teilnehmer-Volumen auf 500 erweitert. Kleines Weihnachtsgeschenk von Sofengo. Schickt ihnen Licht und Liebe.

Ab sofort sind also auch für die ZWÖLF-Serie noch einige Platze frei – ca. 200, kicher.
Wer also noch live dabei sein will, hier könnt ihr euch anmelden.

https://www.sofengo.de/w/317592

 

Und noch zur Erinnerung: Selbst wenn ihr nicht jeden Tag Live dabei sein  könnt, bekommt ihr schon am nächsten Tag die Aufzeichnung, die ihr euch am Mittag oder Abend hereinziehen könnt, wenn die Kinder im Bett sind. Damit bleibt ihr im Fluss – neudeutsch: im Livestream.

 

Ich freue mich sehr und danke euch für euer großes Vertrauen in mich, das mich von Tag zu Tag beflügelt.

Sabine

 

 

 

19. Dezember Die Rauhnächte

Ihr Lieben, der kostenfreie Teil der Reise durch die Rauhnächte (am 21.12.) ist schon ausgebucht. Der kostenfreie Teil am Ende der Reise hat noch ca. 40 Plätze. Die Aufzeichnung des 21.12. findet ihr (vermutlich schon) ab 22. 12. hier unter Blog Aktuell.

 

Nachtrag:
Gerade erfahre ich, dass Udo die beiden kostenfreien auf 500 Plätze aufgestockt hat. Also es geht wieder.

 

 

Und jetzt kommts:

Auch die eigentliche Reise (12 Teile für 60 €) ist schon weit über die Hälfte belegt. Hier bleiben wir bei 250 Plätzen, da sonst technische Probleme auftreten könnten. Der ultimative Einstieg ist der 25.12. Danach ist kein Live-Einstieg mehr möglich, auch wenn es noch freie Plätze gibt.

Überlegt euch, ob ihr Live dabei sein wollt. Auch wenn ihr nicht jeden Abend Zeit habt, bekommt ihr doch schon am nächsten Tag automatisch die Aufzeichnung.

Dann solltet ihr bald buchen:
https://www.sofengo.de/w/317592

 

 

Wer nicht gebucht hat – oder nicht mehr hereinkommt – kann die Aufzeichnungen natürlich auch bekommen – allerdings mit 2 – 3  Tagen Verzögerung. Hierfür nutzt ihr diesen Link: https://shop.kristallmensch.net/zwoelf/   Dort im Shop könnt ihr die Serie für 80,- kaufen. Davon zieht ihr euch bitte den Adventsrabatt ab (Code: Adventskalender2018).

 

So, und jetzt mache ich mich mal an die Vorbereitung dieses für mich völlig neuartigen Projektes, das von der Großen Familie und euren Inneren Göttinnen geführt wird – völlig traditionsfrei auf die neue Zeit bezogen. Liebe Grüße und bis bald.

Sabine

 

So wie die SIEBEN für die Ganzheit unseres menschlichen Seins steht,
so drückt sich in der ZWÖLF die vollständige Kraft unserer Seele aus,
die nach langen Wegen durch kosmische und planetarische Welten
frei wird von den äußeren Wunden
und bereit für die eigenen inneren Wunder.

 

 

18.Dezember – Reise durch die Rauhnächte

Zwölf Rauhnächte

.Sei dabei:
https://www.sofengo.de/w/317592

 

Was ist eine Rauhnacht aus geistiger Sicht?

 

Eine Persönlichkeit

Schon öfter haben wir betont, dass jeder Tag des Jahres eine eigene, uralte Persönlichkeit hat, die sich über die Jahrtausende gefestigt hat und damit machtvoll ist. Die wesentlichen Persönlichkeiten im Kalender sind dein Geburtstag (sowie die beiden Tage vorher und nachher), die Wenden der Jahreszeiten, Ostern und Pfingsten sowie: die Raunächte.

Und damit hat auch jeder Tag in seiner Persönlichkeit eine ganz spezifische Kraft, die keiner der anderen 364 Tage hat. Diese spezifische Kraft besteht aus kosmisch-planetarischer Ordnung (hermetische Gesetze), Erinnerung und Erfahrung (Vergangenheit) sowie aus Information und Programm (Zukunft). In diesem Sinne hat jeder Tag in deiner Gegenwart eine sehr viel höhere Bedeutung, als dir bewusst sein mag, denn er ist ein Schalthebel, den du nutzen kannst.

 

Tipp:
Beginne ab sofort, jeden Morgen den Tag zu begrüßen
und ihm am Abend zu danken.

 

Speichermedium und Schnittstelle

Du kannst dir die Tage (im allgemeinen – und hier die Rauhnachtstage im besonderen) wie große gläserne Kugeln vorstellen, die voller Schwaden, Bewegungen, Pixel, Staubkörner und Sterne ist. Schließe deine Augen und schau hinein: welche Dichte oder Weite kannst du sehen, welche Farben und Frequenzen, wieviel Schatten und wieviel Licht?

Oder wie eine Speicherkarte, auf der uralte Daten und Informationen lagern und kaum noch Platz für neue lassen. Hier stellt sich die Frage: Wie viele Uralt-Informationen kannst du spüren – und wie viel oder wenig noch vorhandenen Speicherplatz?

Oder wie die Schnittstelle zweier Kreise, die alle essenziellen Erfahrungen des dunklen Kreises (Vergangenheit) mit allen potentiellen Möglichkeiten des lichten Kreises (Zukunft) teilt. Hier stellt sich die Frage, wie hell oder dunkel ist deine Schnittstelle, wenn du die Augen schließt und hinschaust.

Oder wie einen uralten heiligen Kelch, der sich in der Jahreswende neigt, um seinen Inhalt in dein nächstes Jahr fließen zu lassen. Welcher Art ist der Inhalt? Zäh und dickflüssig oder kristallin und klar?

 

Ausgangspunkt und Akasha

In den Rauhnächten liegen also die Informationen und Erinnerungen der letzten zwölf Monate. Sie werden mit der Wintersonnenwende abgeschlossen – oder sollten abgeschlossen werden. Gleichzeitig liegen hier schon die Informationen für die nächsten zwölf Monate, die mit den Heiligen Drei Königen beginnen.

Doch nicht nur das: In jeder heutigen Rauhnacht befinden sich die Rauhnachts-Informationen unseres ganzen bisherigen Lebens, unserer Ahnenlinie – und vermutlich auch all unserer Vorleben. Aus diesem gewaltigen Pool an Informationen, Erinnerungen und Essenzen formt sich jedes Mal zu dieser Zeit die Qualität unseres nächsten Jahres. In diesem Sinne können wir die Raunächte auch als Akashas bezeichnen, in denen die Grundlagen unserer Erfahrungen für das kommende Jahr jetzt schon angelegt sind.

 

Jeder Mensch hat seine eigenen Rauhnächte

Und natürlich sind die Raunächte keine Kollektiveinrichtung, die für alle gleich ist, sondern es sind ganz persönliche Erinnerungsspeicher jedes einzelnen Menschen. Deine Rauhnächte sind also ganz andere als die Rauhnächte deines Partners oder deiner Freundin. Zwar herrscht die gleiche kosmisch-planetarische Ordnung, aber völlig unterschiedliche Erfahrungen und Lebenswege, die hier einfließen und in die Drehung gehen wollen.

 

Höchstes Licht und tiefste Finsternis

Die Zeit der Raunächte ist die Zeit der völligen Polarisierung von Dunkelheit und Licht. Die Hüter des höchsten Lichts (Äthertempel von Shambhala, Prozession Christi) und der tiefste Finsternis (Schattentod, Ariman, Satan, Luzifer & Co.) sind anwesend und setzen uns (wenn wir so wollen) die schöpferische Pistole auf die Brust mit der Forderung: Ex oder Hopp. Wie haben eine Entscheidung zu treffen.

 

EX bedeutet:

Nein. Wir wollen keine Veränderungen. Wir erlauben allen ungeheilten, ungesühnten und ungereinigten Erfahrungen der letzten Jahre und Jahrtausende, auch im neuen Jahr wieder in unser Leben „hineinzupfuschen“ – anders ausgedrückt: Wir sind bereit, auch im neuen Jahr unter dem zu leiden, was uns im alten und in den Vorjahren leiden ließ.

Wenn wir uns nicht bewusst für das Licht und die Wandlung entscheiden, dann ist dies eine unbewusste Entscheidung für die Dunkelheit. In diesem Fall sind die dunklen Wesen an unserer Seite (Dämonen, Kreaturen, abgespaltene Seelenteile sowie die Hüter der Gelübde, Flüche und alten Banne). Und sie alle nicken eifrig mit dem Kopf und sagen: „Ja ja, lasse uns so weitermachen wie bisher…..“

Doch die Zeitenwende ist auf Erneuerung eingerichtet. Und wer leidet unter einer unbewussten Entscheidung? Der Körper und die Psyche. Krankheit und Unfälle, Schicksalsschläge und Verluste im kommenden Jahr werden somit möglich.

 

HOPP bedeutet:

Ja! Wir wagen den Sprung in eine neue Welt – in unsere eigene neue Welt. Wir heiligen, heilen, segnen und reinigen alle Erfahrungen der letzten Jahre und Jahrtausende, damit diese endlich ihr natürliches, liebevolles und schöpferisches Ende finden können. Anders ausgedrückt: Wir machen den Weg im neuen Jahr frei für neue, liebe- und lichtvolle, freudige und reiche Ereignisse, Erfahrungen und Potenziale.

 

In diesem Sinne sind die Raunächte deine jährliche Stellschraube,
dein Hebel von NO auf GO, der Schalter für das Licht,
deine schöpferische Entscheidung für die Qualität des nächsten Jahres.

 

Auch hier sind Tausende und Abertausende Wesen an deiner Seite. Bei Kristallmensch nennen wir sie: die Große Familie – die Anderswelten, die Tier-und Pflanzenreiche, die Ahnen und Elementarwelten sowie alle Seelenclans und geistigen Familien der Sonnenreiche und Sternenwelten.

Und hier werden dein Körper und deine Psyche erleben, was alles in ihnen steckt. Die Reinigung und Heiligung deines Lebens findet in ihnen statt: in deinen Organen und Funktionssystemen, in deinen Hemisphären und Chakras, in deinem Über- und Unterbewusstsein und so mit der Zeit auch in deinen Emotionen und Gedanken.

Wenn du also Hopp sagen willst und dabei eine kraftvolle Unterstützung möchtest, dann sei in dieser Rauhnachtserie dabei.

 

https://www.sofengo.de/w/317592

 

oder zeitnah als Aufzeichnung in unserem Shop. Die Details dazu folgen bald.

Ganz liebe Grüße und bis bald.

Sabine

 

17. Dezember Zwölf

Hallo ihr Lieben, NEU und KURZFRISTIG: am 21. 12. – und ab 25.12. täglich eine halbe Stunde sehen wir uns 12 mal  am Bildschirm. Das Projekt heißt ZWÖLF – und betrifft die Rauhnächte. Hier habt ihr die Chance, alte Gewohnheitsmuster endgültig abzustreifen und nicht mehr brauchbare Zellinformationen in die Drehung zu bringen. 12 Tage lang, jeden Abend eine halbe Stunde mit garantierter Tiefenwirkung für’s nächste Jahr-  und für euer Leben. Dies erübrigt alle guten Vorsätze an Silvester, denn hier übernehmen eure Zellen das Zepter und euer Verstand  kann sich völlig entspannt zurücklehnen.

 

Die Reihe wird IFM-TimeWaver-unterstützt durch Sabine Mühlisch

 

Meldet euch hier an:

Für den kostenfreien Einstieg hier: https://www.sofengo.de/w/317608
Für die 12-teilige Rauhnachts-Serie hier: https://www.sofengo.de/w/317592
Für den kostenfreien Abschluss hier: https://www.sofengo.de/w/317612 

Wer nicht dabei sein kann: Die Aufzeichnungen werden zeitnah zur Verfügung gestellt.

 

Eine Reise in Etappen durch die 12 Rauhnächte und die 12 Monate des Jahres
mit Sabine Wolf

Meditation, Reflexion und Transformation zu den 12 heiligen Themen deines menschlichen Lebens

 

Eine Rauhnachtsreise für das ganze Jahr

Diese Reihe ist so konzipiert, dass ihr sie  immer wieder mal im kommenden Jahr machen könnt. Denn jede Rauhnacht entspricht einem Monat und bereitet ihn vor. Und später im entsprechenden Monat könnt ihr das Thema durch Wiederholung nochmals vertiefen.

 

Die Termine und Themen
30 Minuten jeweils um 19 Uhr beginnend.

21. Dezember Wintersonnenwende: Zeitreise in Vergangenheit und in Zukunft  (kostenfrei)

 

Die 12 Rauhnächte und Monate mit ihrem Themen
Die gesamte Serie kostet 60 €

25. Dezember / Januar: Stille

26. Dezember / Februar: Frieden

27. Dezember / März: Aufbruch

28. Dezember / April: Neugier

29. Dezember / Mai: Strategie

30. Dezember / Juni: Aktivität

31. Dezember / Juli: Gemeinschaft

01. Januar / August: Fülle

02.Januar / September: Intuition

03. Januar / Oktober: Ernte

04. Januar / November: Dankbarkeit

05. Januar / Dezember: Weisheit

06. Januar Heilige Drei Könige: Über die Schwelle ins neue Leben eintreten (kostenfrei)

.

Traditionelle Rauhnächte

Die Kernthemen der traditionellen Rauhnachts-Mythen sind die Dunkel-Licht-Dualität, die Liebe-Angst-Schaukel, die Sterbe-Geburt-Stunde, die Engel-Dämonen-Gegenwart sowie die Reiche der uralten Finsternis und des neuen hohen Lichts. Alle diese „Gegensätze“, Kontrahenten oder Zwillingsseelen kommen in dieser Zeit zusammen, um eine hohe Forderung aufzustellen, eine große Förderung anzubieten und eine tiefe Transformation zu ermöglichen: eine Aussegnung auf niederer und eine Einweihung auf höherer Bewusstseinsebene.

Und jedes Jahr entschied sich der einzelne Mensch unbewusst für  eine weitere Jahresrunde im alten Karussell der Gewohnheit, für die Beibehaltung der Opfer-Täter- und Angst-Aggression Wippe, für weitere Zitterpartien und Ungewissheiten.

Kein Wunder, dass der November und der Februar die traditionellen „Selbstmordmonate“ sind, denn hier haben wir vor und nach diesen stärksten, herausfoderndsten Wandlungstagen im Jahr die Möglichkeit, auszusteigen.

Ein weiteres Kernthema der traditionellen Raunachts-Mythen sind das Sterben und der Winterschlaf in der Natur, das Keimen des neuen Lebens unter dem Eis und das Hervorsprießen dieses Lebens, wenn die Zeit reif ist. Alles dies im unsichtbaren Weben der Anderswelten, der Nornen oder Schicksalsweberinnen, der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer mitsamt ihrer unüberschaubaren Anzahl an dunklen und lichtvollen Bewohnern. Somit der Aberglaube (ich glaube es aber trotzdem, auch wenn ich es nicht sehen kann).

Und natürlich haben Schattentod und Lichttod hier ihre Haupteinsatzzeit. Sie hüten den Tod unseres alten Jahreszyklus: unsere Bereitschaft altes, unbrauchbar gewordenes sterben zu lassen (loszulassen), aber auch unsere Angst vor dem, was das neue Jahr bringt. Und Christus Emanuel, der große Bruder, der große Trost und die große Offenbarung, die die Prozession Christi seit Jahrtausenden um dieselbe Zeit gewährt.

 

Kristallmensch-Rauhnächte

Ohne uns allzu sehr auf die Rauhnachts-Mythen zu beziehen – es geht hier nicht um äußere, traditionelle und mystische Dämonen und Engelwesen, die in den dunklen Zeitaltern unsere hohe Achtsamkeit fordern, sondern um die inneren Engel und Dämonen, die wir traditionell im Sinne genetischer, sozialer und religiöser Erbschaften aus vielen Ahnengenerationen in uns angesammelt haben.

 

Rauhnächte damals und heute

2014 habe ich gemeinsam mit Christine Linden drei Raunachts-Webinare gehalten (ohne Aufzeichnungen). Zum Einen hatte ich selbst damals noch keine Ahnung von der tiefen Bedeutung dieser Zeit, wenn auch ich sie persönlich immer irgendwie spürte. Zum Anderen waren damals die drei Großen Mütter noch nicht im Spiel – und erst recht nicht die Innere Göttin.

 

Die Rolle der Inneren Göttin in den Rauhnächten

Wenn aber irgendein Wesen in diesem Universum die Fähigkeit hat, klare Wege durch die Anderswelten aufzuzeigen und die Reiche der Finsternis nicht nur zu durchwandern, sondern auch zu durchlichten, dann sind es die weiblichen Geister und Meisterinnen.

Ausgerechnet jene Wesen, die in den dunklen Jahrtausenden den Fluch der Schuld, der Sünde und der Unreinheit auf sich genommen hatten. Sie hatten sich nach und nach aus der sichtbaren, rationalen und männliche beherrrschten Welt zurückgezogen und Zuflucht in den Anderswelten und Reichen der Finsternis gefunden.

Während der oberirdischen Zeitalter der Unterwerfung haben sie in den unterirdischen geheimen Reichen ihre verschmähte Intelligenz entwickelt und an verborgenen Netze der Macht gesponnen. Und haben die Menschen heimgesucht, wann immer sie sich in dunklen Träumen und Schicksalsmomenten wälzten – und regelmäßig in der Rauhnachtszeit.

Hier in dieser dunklen Welt ist auch eure Innere Göttin lange zu Hause gewesen. Von hier aus steigt sie auf – nicht als Rachegöttin, sondern reich geworden in einer langen Zeit, da nichts von ihr gefordert wurde, als die eigene Reifung. Dunkle Schätze bringt sie empor und tut dasselbe wie die Dämonen in den Zeitaltern davor: euch herauszufordern, über die Schatten von Angst, Schuld und Minderwert zu springen.

 

Rauhnächte in der Zeitenwende

Lasst uns nun die Raunächte, die Anderswelten, die Finsternis und das große Licht, die Dämonin und die Innere Göttin in einem neuen Tanz verbinden: dein Lebenstanz in deinem Lebensbaum, dessen uralte Wurzeln in dieser Zeitenwende ganz neue Blüten und Früchte in der uralten Krone hervorbringen wird.

Inspiriert und geführt durch deine Innere Göttin und ihre Schattenschwester, die Dämonin.

Bereite dich also auf eine große sanfte Macht vor, die in dir aufsteigen wird:
Die Rückkehr deiner Inneren Göttin.

 

Ich freu mich.
Bis bald
Sabine