25. Dezember ZWÖLF Es hat begonnen

Schnittstelle Lunge

Ihr Lieben, euch allen wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest – sowohl mit euren Lieben als auch tief in euch selbst. Heute Abend um 19 Uhr ist unsere ZWÖLF gestartet. Und es war eine machtvolle Welle der Wandlung, die sich auf den Weg zu euch gemacht hat ….meine Herren ….!!

Mit 500 Anmeldungen.
Eine weiteres Live-Einsteigen  ist also nicht mehr möglich.
Wohl aber der Kauf der Serie in unserem Shop: ZWÖLF.
Hier findet ihr alle bereits gelaufenen Folgen in eurem Konto und die nächsten kommen laufend hinzu.

 

Was tun, wenn ihr nicht dabeisein könnt?

Udo schreibt: Wer das Live-Webinar bei Sofengo gebucht hat, erhält am nächsten Tag einen Gutscheincode für die Aufzeichnung, der bei http://kristallmensch.tv eingelöst werden kann.

Wenn ihr die Aufzeichnungen im Shop kauft, erhaltet ihr ebenfalls umgehend den Code für kristallmensch.tv.  Die Eingabe des Gutscheincodes muss nur einmal erfolgen, da er den Zugang zu allen 12 Folgen freischaltet. Die Videos erscheinen dann nach in dieser Kategorie – üblicherweise gegen Mittag des Folgetages. Ein kleine, sehr einfache Anleitung liegt bei. Wenn ihr mit unserem System noch nicht vertraut seid, lest sie bitte genau, bevor uns verzweifelte Mails schreibt.

Die Einführung vom 21.12. findet ihr hier: https://kristallmensch.net/video-audio-2/kostenlose-webinaraufzeichnungen/aus-unseren-onlineschulungen/

 

2018_Adventsbanner

Hier gehts zum Adventsschaufenster, das euch noch bis zum 6. Januar mit unserem schönen Schulmaterial zu 25% Nachlass versorgt. Schaut dafür auch noch einmal die Blogbeiträge der ersten Dezemberwochen, wo ich euch verschiedene Kategorien detailliert vorgestellt habe.

 

Weihnachtsbasar

Ja, ich habe tatsächlich einige verschämte Bitten um kostenfreie Videoserien bekommen. Aber viiiel zu wenig. Wer schon geschrieben hat: Ich habe mich noch nicht bei euch gemeldet, doch ihr bekommt alle, was ihr euch gewünscht habt. Nur eine Bitte: Wählt selbst und lasst mich nicht raten, was ihr braucht. 15  Downloads im Wert bis zu 300,- Euro verschenken wir noch. Traut euch also bitte, jene, die wenig Geld haben. Ihr seid herzlich willkommen. Zusenden tue ich euch die Codes, wenn wir Rauhnachtsreise hinter uns haben, okay?

 

Weitere Fragen und Kommentare zur ZWÖLF

Bitte stellt hier gern eure Fragen – organisatorisch und inhaltlich. Ich beantworte sie gern für alle. Hier sind die  ersten, die eben per Mail hereingekommen sind. Dann muss ich mich nicht wiederholen.

 

Marlies: Ich habe obiges Internetseminar gebucht. Da heute hier das Internet ausgefallen ist, konnte ich am 1. Abend  nicht teilnehmen. Besteht eine Möglichkeit den 1. Tag, bevor es weitergeht, als Aufzeichnung zu erhalten?

Sabine:  … morgen gegen Mittag spätestens kommt die Aufzeichnung.

Monika: Da ich an dem ein oder anderen Abend verabredet sein werde, wüßte ich gerne, ob ich das Webinar ein paar Stunden später noch abrufen kann. ich würde es sehr bedauern, es zu verpassen.

Sabine: … die Aufzeichnungen stehen erst am nächsten Tag zur Verfügung

Monika: Wie kann ich dann am nächsten Tag an die Aufzeichnung vom Vorabend kommen?

Sabine: Wenn du Live gebucht hast, kommt sie automatisch zu dir – vermutlich per Mail-Benachrichtigung von Sofengo oder uns.

Helmut: Wir hätten gerne die ZWÖLF live verfolgt. Wir haben uns aber entschlossen, mit dem wöchentlichen Coaching (aktuell ET 29) weiter zu gehen. Die ZWÖLF habe ich bestellt und wir wollen es uns monatlich zum jeweiligen Monat anschauen.

Sabine: Eure Entscheidung ist absolut nachvollziehbar. Würde ich genauso machen, wenn ich ernsthaft bei einer Sache bin.  Und tatsächlich ist die ZWÖLF für das ganze Jahr gemacht. Deshalb habe ich sie auch nicht Rauhnachtsreise sondern Zwölf genannt.

Yvonne: Ich konnte nicht pünktlich teilnehmen. Nun ist es nicht mehr abrufbar.  Sendest du auch wieder einen Code damit es auf deiner Homepage abgerufen werden kann? Möchte natürlich unbedingt nach Datum mitmachen. Den Code Adventskalender2018 konnte ich für dieses Webinar nicht anwenden. Ist dem so?

Sabine: Wenn du Live gebucht hast, kommt die Aufzeichnung automatisch zu dir – vermutlich per Mail-Benachrichtigung von Sofengo oder uns. Das ist Udos Ressort, daher weiß ich es nicht so genau. Ist auf jeden Fall alles automatisiert. Ja, die Live-ZWÖLF ist vom Adventscode ausgeschlossen, da sie außerhalb unseres Systems über Sofengo läuft.

32 Kommentare
  1. Marion sagte:

    Ja, liebe Sabine, diese machtvolle Welle hat mich tief in den Zellen bewegt! Kälte- und Wärmeschauer wechselten sich von der Gallenblase ausgehend in meiner rechten Körperhälfte ab, was als pulsierende Gänsehaut zu spüren war, die noch bis weit in die Nacht ging. Ich bin wie ein Kind in die inneren Bilder eingetaucht und spürte eine Wucht in mir, die sich ihren Weg nach draussen bahnt.

    Obwohl ich bereits ein inniges Körpergefühl entwickelt habe, empfinde ich dieses gemeinsame Wirken noch intensiver als bisher. Göttin sei Dank, das du diese Arbeit für mich und uns alle angenommen hast, von der ich überzeugt bin, das sie in diesem großen gemeinsamen Feld noch wirksamer sein wird als in einem Seminar mit wenigen möglich wäre. Ich freue mich sehr, Teil dieser wunderbaren Welle zu sein, die auch in meinem Umfeld spürbar werden wird!

    Antworten
  2. Stephanie sagte:

    Liebe Sabine,

    die ZWÖLF hat es wirklich in sich – Holladiewaldfee! Heute Nacht waberte drei Mal eine Welle des Gnadenerlasses durch mich durch… sowas habe ich noch nie gespürt. Ich empfinde eine tiefe Dankbarkeit und – schwer, das in Worte zu fassen – sowas wie eine epochale Erleichterung. Du hast wirklich nicht übertrieben bei der Ankündigung dieser Serie. Wie ich mich wohl am Ende der ZWÖLF fühlen werde…!?

    Ich danke dir von Herzen, dass Du den anfänglichen Widerstand gegen dieses Projekt aufgegeben und dich ihm hingegeben hast. Dadurch wird uns ein einmaliges und vielfaches Geschenk der Erlösung und Heilung zuteil. DANKE.

    Alles Liebe,
    Stephanie

    Antworten
  3. Hilke sagte:

    Liebe Sabine,
    als ich nach dem Webinar gestern im Bett lag, hüpfte die Gallenblase 2mal, fühlte sich wie ein tanzen an. Heute Schmerzen in der li Brust, ob das damit zusammenhängt?
    Bei dem Auftritt von Thule hats gekribbelt, v.a. auch im schmerzenden Fuß. (Ich nutze gerade wieder die chakra Magie-Karten deswegen).
    Wir sind zu zweit dabei und haben es sehr genossen. Ich frag mich wirklich, wie du sowas machst, so druckreif flüssig und vollständig zu sprechen, es erstaunt mich immer wieder, Hut ab und danke an dich und die Göttinnen.
    Ich möchte in deine Herzklinik kommen, wegen “alles”… Danke und freu

    Antworten
  4. Stucky Karin sagte:

    Liebe Sabine,
    Ich war seit 5 uhr auf, hab das Esszimmer in aller Seelenruhe gestrichen, dann Vorhangstange aufgehängt, das ganze Zimmer ist verwandelt. Ich wohne zu zweit und fühle mich sehr alleine. Heute morgen wollte ich mit meinem Mitbewohner reden, er fühlte sich verletzt, weil ich einen Wutausbruch die Tage vorher bekommen hat, weil wenn er putzt alles halb fertig ist und für mich ist das ätzend. das war ich wieder am hochkochen, da er mit der Putzerei 4 Wochen in Verzug war. Hab ein Riesenzorn, Enttäuschung und Trauer. Weiss nur dass ne Änderung stattfinden muss. Ich alleine in dem Riesenhaus. Der gestrige Abend war super, danke dir, bin happy, dass ich dabei bin. lieben Gruß Karin Heike

    Antworten
  5. Petra Müllerleile sagte:

    Hallo Sabin und lieber Udo,
    heute bei der 2. Rauhnachtmeditation ging alles gut bis zur 33.44 Minute und dann war nichts mehr zu hören und es geht auch nicht weiter. Habe mich nochmals eingeloggt ging aber nichts. Habe gewartet und gewartet aber ohne Erfolg.
    Leider habe ich keine Mail zur Mittagszeit für die Aufzeichnung bekommen für den ersten Tag. Ich wünsche mir eine Aufzeichnung vom 2. Tag vielleicht wirklich zur Mittagszeit. Nun ja wenn nicht dann halt später. Liebe Grüße Petra

    Antworten
  6. Cornelia sagte:

    Das allerste Mal in meinem Leben verbringe ich die Zeit zwischen den Jahren – bis ins Neue Jahr – alleine. Meine große Familie hat dieses Jahr viel Veränderungen erlebt u.a. sind weitere Enkelkinder geboren. So habe ich mich entschieden, nicht durch die Lande zu fahren, sondern zu Hause zu bleiben, in der tiefen Absicht, die Rauhnächte dieses Jahr sehr intensiv zu durchleben.
    Und ja – so geschieht es wohl auch – wie Besonders und was für ein Geschenk – offensichtlich nicht nur für mich ;-) Mehr Worte finde ich grad nicht, es ist einfach WUNDER bar und bewegend. Schön ist es. Danke!

    Antworten
  7. Franziska HÖfner sagte:

    Guten Morgen Alle !
    Nach dem Webinar Leber/ Februar begann es genau 23Uhr23 ,
    kurzer Schmerz wie ein Hinweg spülen von unten nach oben .
    linke Ferse ,rechter Zeh ,linke Hüfte ,rechter Wangenknochen und dann rauf zur Krone und ab nach oben ins Licht !…und später gab es dann die Bilder ,wo der Ekel so erfahren wurde .
    Wow !
    Wer hätte das gedacht ,was Rauhnächte alles so zu bieten haben .
    Danke Dir Sabine ,
    danke an alle !

    Antworten
  8. Marion sagte:

    Liebe Sabine,
    kannst du bitte nochmal die Helfer aus der Leber-Session nennen? Den Dachs habe ich noch präsent, die Namen der erwähnten Pflanzen habe ich nicht richtig verstehen können. Danke dir!

    Antworten
  9. Stucky Karin sagte:

    Liebe Sabine, Ich habe eventuell auch was beizutragen, tägliche Infos vom Mayakalender, der natürlich auch genau syncron zu astrol. Gegebenheiten und was über Potential des Tages und die spezielle Herausforderung. aussagt. Es geht dabei um den Stand der Venus zum Mond.Heute wo es um die Lunge geht, haben wir heute Akbal, die blaue Nacht, die etwas aussagt uns Zeit fürs Träumen zu nehmen. Falls es dich interressiert, unter http://www.maya.at, unter kin info kucken.

    Antworten
  10. sabine heydenbluth sagte:

    Liebe Sabine,
    wusstest du schon, dass die Rauhnächte auch Wolfsnächte oder Wolfsmonde genannt werden.
    Das schreibt zumindest Jeanne Ruland in ihrem Rauhnachtsbüchlein “Das Geheimnis der Rauhnächte”

    Mir geht es seit Weihnachten, als ob ich in einem Schutzkokon sicher geborgen und eingehüllt bin oder selbst der weite Raum eines ganzen Universums, in dem Sterne funkeln.
    Das Chaos am Sonntag hat irgendetwas in mir aufgesprengt und ich bin in der Weite und Stille gelandet.

    Heute konnte ich nicht online dabei sein, denn ich habe heute zeitgleich eine wunderbare 5 Rythmen-Welle getanzt.

    Bei deinen beiden vorherigen Webinaren ( Galle/ Leber) bin ich auch in Wiederholung sanft hinübergeschlummert in tiefe, wechselnde Träume, von denen ich nicht viel, eigentlich gar nichts erinnere. Ich bin oft wach geworden, hab vergeblich versucht mich zu erinnern und bin wieder eingeschlafen.
    Das Einzigste Fitzelchen, was hängenblieb war eine Sequenz, in der ich mich im Traum schlafend stellte, weil ein Mensch unerwartet in meinem Traum erschien, zu dem ich in der Realität den Kontakt auf geschäftlicher Ebene als auch privat abgebrochen habe.
    Ich wollte in diesem Traum einfach nicht mit ihm in Kontakt gehen und hab mich deshalb schlafend gestellt, wie ein Kind das denkt, man sieht es nicht, wenn es sich die Augen zuhält.

    Erwacht, hab ich das zutiefst bedauert, denn in der Zeit der Dunkel-Licht Serie erschien mir Luzifer unter anderem in Form genau dieses Menschen auch in einem sehr heilsamen Traum.

    Ich freue mich darauf, morgen die Aufzeichnung zu sehen und bin mit großer Freude am Abend dann online dabei.
    Liebe Grüße
    Sabine Heydenbluth

    Antworten
  11. Karin Heike Stucky sagte:

    Liebe Sabine, Gestern bin ich eingeschlafen und seit halb zwei nachts wach, ich fühl mich ganz weich mit mir Raum im Innern. Heute hab ich angefangen das Wohnzimmer in rosa zu streichen und fühl mich wie ein Himbeerbonbon. Hab grad den Video angehört und bin ganz ergriffen von deinem Inneren Reichtum. Danke! Lg Karin Heike

    Antworten
  12. Ulrike sagte:

    Liebe Sabine,

    puuh, die Gallenblase und Leber waren gut zu meistern. Bei der Lunge hebelts mich gerade aus. Ich werde trotzdem weitermachen. Danke für diese Chance der Reiningung.
    LG Ulrike Janka

    Antworten
      • Diana sagte:

        Das ging mir auch so. Massive Tränenströme, Kopfschmerzen und Schmerzaufstieg….irgendwie ist heute alles ein Drama…Alltag?! Ich bleib lieber im Bett…

        Antworten
  13. Bettina F sagte:

    Hallo liebe Sabine! Ich habe heute den Zugangscode bekommen. Ist es empfehlenswert von vorne anzufangen oder egal? Danke für dein Wirken! Glg Bettina PS

    Antworten
    • Sabine Wolf sagte:

      Liebe Bettina, das möchte ich dir – und in diesem Sinne euch allen – überlassen. Ich würde von vorn anfangen, könnte aber auch verstehen, wenn ihr am Livestrom teilhaben wollt. Ohnehin ist die ZWÖLF geistiges Futter für ein ganzes Jahr, das ihr euch immer mal wieder gönnen solltet. Liebe Grüße und viel Freude damit. Sabine

      Antworten
  14. sabine heydenbluth sagte:

    Ihr Lieben,
    Sabine hat gebeten ein wenig Rückmeldung zu geben, wie es uns ergeht.
    Das tue ich sehr gern.
    Gestern war ich beim Lunge Webinar nicht live dabei, “nur” geistig eingeklinkt.
    Ich,die sonst nachts sooft nicht viel schlafen kann, schlafe jetzt in meinen Träumen.
    Zumindest in den Passagen, die ich erinnere.
    Auch heute Nacht im Traum bin ich ins Meer gegangen, hab mich aufs Wasser gelegt und mich dann auf den weichen Sandboden sinken lassen und hab dort genüsslich geschlafen oder besser geschlummert,weil ich war mir dessen bewusst und habe mich wiedermal gewundert, wie leicht ich unter Wasser atmen kann und wie belebend und erfrischend die Luft ist, die ich hier atme.

    Ich danke für das heutige Webinar und freu mich auf die Nacht, in der ich vielleicht wieder schlafend schlafe.
    Danach fühle ich mich ausgeschlafen,
    glasklar aber auch etwas wolkig im Hirn,
    zeitlos und doch in Zeitschleifen und Zeitdehnungsfenstern,
    offen, weit und weich, eingekuschelt und behütet,
    dunkel und trotzdem hell,
    geschützt und geborgen und allein,
    ruhig und still,
    leer und erfüllt,
    friedvoll, liebend, staunend.

    Ich habe diese Tage einen Film mit meinem Mann geschaut;
    “the last witch hunter”.
    Es ging um Hexen, Hexenjäger, den Kampf der weißen gegen die schwarze Magie, und um die Göttin, die eine fürchterliche Dämonin der Unterwelt war die zur Freude aller am Happy-End getötet wurde.
    Und ich hatte eine so eine große Liebe zu dieser Dämonin/Göttin.

    Antworten
    • Marc sagte:

      Bei Hänsel und Gretel die Hexenjäger gibts auch richtige Hexen zu sehn. Der Film hat auch tiefere Bedeutung im Bezug auf die kunstvolle Erniedrigung des weiblichen Pols und des inneren Kindes und die Erlösung durch das maskuline und feminine göttliche Kind. Wenn sich den wer anschaun will dann lieber aufpassen nicht die zensierte Version zu erwischen. LG

      Antworten
  15. Marion Linse sagte:

    Liebe Sabine,
    ich geniesse diese Abende mit dir, bin zutiefst dankbar. Etwas in dieser Art hatte ich mir für diese Zeit gewünscht, ohne zu wissen, was eigentlich genau. Wie die Fledermaus gestern so kichernd durch mein Zimmer sauste….ich kann mich nicht mehr erinnern, was sie sagte, aber ich war gerne dabei. Und die Reisen durch die inneren Organe, ja, das tut wohl und ich freue mich darauf, sie im kommenden Jahr immer wieder wiederholen zu können.
    Alles Liebe Marion

    Antworten
  16. Ina sagte:

    Liebe Sabine,
    seit dem 22.12.2018 habe ich das Gefühl in den Sparmodus geschaltet zu haben. Ich mache nur was mir einfällt und alles in einem vergleichsweise langsamen Tempo.
    Dadurch habe ich einiges noch nicht geschafft und es stört mich überhaupt nicht. Ganz ungewöhnlich. Bisher habe ich nicht darüber nachgedacht. Aber jetzt nachdem ich einige Kommentare gelesen habe denke ich, dass es der Verarbeitung dessen dient, was ich so seit dem 21.12. in den Sessions erlebe. Was meinst du?
    Ansonsten geht es mir gut. Ich schlafe immer wieder während des Webinars ein und bin immer kurz vor Ende wieder da.
    Ich wollte die Arbeitsblätter nachlesen und stelle fest, dass sie noch nicht hochgeladen sind.
    Kommt das am Ende?
    Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis.

    und lieben Gruß
    Ina

    PS: Irgendwann komme ich auch mal in den Lichtpunkt :-) :-)

    Antworten
  17. Marc sagte:

    Heute hab ich mir einen Film angeschaut und mich erinnert dass gestern im Webinar jemand gefragt hat wie er sich Schattentod vorstellen soll. Der der sich diesen Film anguckt und die ganze Zeit hinschaun kann ist mit Sicherheit ein richtiger Kristallmensch :-) Subconcios Cruetly
    https://streamkiste.tv/movie/subconscious-cruelty-2001-0166370#video , ob es passend ist sich in dieser heiligen Zeit oder generell sowas anzuschaun ist vermutlich Ansichtssache,. Mit sicherheit wird es bei offenem Herz viel Dunkelheit herauf- bzw herausziehen ebenso wie das Mittagessen wenn ´´man´´ es sich zum Essen oder unmittelbar danach anschaut :-) Lieben Gruß und Guten Tag.

    Antworten
  18. Corneli Serja sagte:

    Wie wunderbar ist dieses Rauhnachtmiteinander – und für sich sein! Genau genommen verstehe ich gar nichts – und doch geschieht ganz viel! Das zu erleben, mag ich sehr gerne, weil ich weiß, so tief in meinem Herzen, dass jenseits dessen was ich weiß, noch so viel mehr zu wissen ist. Das Tolle an diesem Wissen ist, dass ich es nicht wissen muß – also hier im Kopf und in all den Frequenzen, die sich dann melden, wenn der Kopf sich einschalten darf und soll.
    Zu dem letzten Miteinander danke ich besonders Heike für ihre Aussage über die Stimmlage von Sabine und Sabine dafür, dass sie es aufgriff und dazu etwas sagte. Ich danke deshalb, weil mir z.B. die Tonlagenveränderung von Sabine, während der Rauhnacht, – ich weiß nicht mehr genau, wann es begann – so gut tat, dass ich danach hätte Tanzen können, das Gefühl hatte, mich erneut mit mir – “öffentlich” (immerhin sind wir über 300 Mitschwingende) – und auch vorallem hier bei mir – mit mir –
    zu verbinden, mich spüren zu können – nach so vielen Jahren des Versuches mich anzupassen – dass ich dessen vorallem durch Heike`s Aussage bewußt wurde. Gespürt habe ich es – jeden Abend – dieses Gefühl – hy Baby – da bist du ja wieder….. wie wunderbar… lass uns gemeinsam dein Leben kraftvoll geniessen .. – doch ich hätte es nicht so mitteilen können ….. da waren doch noch eine Menge Stimmen dazwischen…. all jene die meine Lebenszeit bisher auch begleiteten. Doch vorallem tanzt mein inneres Kind – sie ist wirklich peu a peu zu tiefst dankbar und findet ihren Mut wieder – und ich bin ihr zur Seite – was für ein WUNDER bares Jahr beendet sich und öffnet sich. DANKE! Sabine, euch allen und auch mir danke ich.
    Haben wir jetzt Halbzeit? Na dann! Einen gesegneten und überaus fröhlichen Start in 2019 – Motivation erfolgt ja hier ausreichend!

    Antworten
  19. sabine heydenbluth sagte:

    Nachdem die Tage bis gestern bei mir so sanft für mich waren, hat es mich gestern am Nachmittag, sich schleichend und langsam anbahnend mit den Gefühlen:
    abgelehnt, ausgegrenzt zu sein,
    nicht wirklich dazuzugehören,
    nicht geliebt, gemocht zu sein,
    anders zu sein als alle,
    am Abend nach dem Webinar unverhofft, plötzich wieder eiskalt erwischt.
    Feindseeligkeit, Lieblosigkeit, Argwohn, Hass, Egoismus, Verachtung, Unnachgiebigkeit, Härte, Intoleranz, Zerstörungswut
    haben sich wiedergespiegelt, sind explosiv aufgestiegen und ich habe dann in Zeitverzögerung von ca.1- 2 Stunden die Kurve gekriegt, mich an deine Worte, Sabine von voriger Woche erinnert,
    ok gesagt, geatmet, mich aufgemacht.
    Allerdings bin ich dann später dafür auch in die Herzklinik geschlüpft, und hab trotzdem die ganze Nacht selbst gearbeitet, anrollende Dunkelwellen geatmet ohne zu wissen, was da hochgekommen ist. Aber es wurde mit der Zeit leuchtdunkel, weit, licht…
    Ich empfand es wie eine durchsichtig kristallin,schimmernde Halle,man konnte das Sternenlicht durchsehen, ich war nicht allein und es klang wunderbar.
    Heute bin ich wieder mittig und es geht mir besser.
    Beim Herz heute werde ich wohl nicht dabei sein können, oder ich finde ein stilles Örtchen mit Handy und Empfang, abseits vom Sylvesterfest.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  20. Marion Linse sagte:

    Irgendwie sind sie sehr nährend und auch sehr herausfordernd, diese RauhnachtsintensivAbende. Bin seit Tagen heftig erkältet und heute richtig froh, dass der wehe Hals mich daran gehindert hat, zum Konzert zu gehen und ich dafür hier live dabei sein konnte. So sage ich einfach DANKE !

    Antworten
  21. Stephanie sagte:

    Liebe Sabine,

    die ZWÖLF ist das, worauf ich 20 Jahre lang sehnlichst gewartet habe: Die Auflösung uuuuuuralter Gelübde, Schwüre, Eide und Versprechen SELBST-sabotierender Zellprogramme und -muster, von denen ich spürte, dass sie mich wie eine Marionette tanzen lassen und mich gefangen halten – auch stellvertretend für Ahnen. Seit dem 21.12.2018 geschieht nun eine Transformation, an die ich fast nicht mehr geglaubt hätte. Es ändert sich sooo viel, dass ich aus dem Staunen gar nicht mehr herauskomme. Wenn ich überlege, wie viel Geld ich schon für systemische Aufstellungen, energetische und sonst wie alternative Heilsitzungen ausgegeben habe, sind 60 Euro gemessen an dem, was hier gerade geschieht, ein Witz. Umso mehr danke ich dir, mir und allen Beteiligten für die Gnade und das Geschenk dieses einzigartigen Transformations-Prozesses.

    Ich drück dich von Herzen,
    Stephanie

    Antworten
  22. sabine heydenbluth sagte:

    Kann es sein, dass in meiner Umgebung die Menschen synchron durch die gleichen Heilungskriesen gehen wie wir durch die Themen an den Abenden, auch wenn sie nicht mitschauen und auch nicht dabei sind ?
    Das beobachte ich zumindest bei meiner feinfühligen Freundin, die immer Probleme in den Organen hatte wo wir entweder direkt zuvor durchgegangen sind, oder das Thema unmittelbar bevorstand.
    Auch bei meinem Mann, scheinen meine Themen auch seine zu sein.
    In einer der ersten Rauhnächte sah ich im Traum, wie das innere meines Mannes in der Magengegend loderte und wie Feuer brannte.
    Dann nach den Themen Magen; Milz, Pankreas, (die Themen, nach denen ich selbst auch wieder so sehr in Resonanz gegangen bin und viel zu atmen hatte) hatte er in der Sylvesternacht sehr zu tun mit plötzlichen heftigen Kopfschmerzen und Übelkeit. Es kam urplötzlich, steigerte sich unaufhaltsam von tief unten aufsteigend und entlud sich explosionsartig, wie bei einer heftigen Lebensmittelvergiftung, pünktlich zum Jahreswechsel beim Feuerwerk.
    Seitdem geht es ihm besser als in der ganzen letzten Zeit zuvor und ich habe das Gefühl, dass es ein energetisches Heilgeschehen war.

    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  23. Katharina sagte:

    Liebe Sabine, Lieber Udo, und alle die mitlesen

    zuerst: ich habe wohl noch nie so einen effektiven Winterschlaf gehalten. Ich komme tageweise aus meinem Pyjama und Bett kaum heraus, schlafe dabei aber nicht soviel wie sonst oft, dann wieder bin ich mitten in der Nacht (kein Wunder!) hellwach und aktiv, meine Organe blubbern und rumoren, ich genieße Stille in meinem Space auch im übervollen Kaffeehaus in dem ich gestern war…und seit gestern Nacht schneit es hier und hüllt alles noch mehr in Sanftheit und Stille. Meine ursprüngliche Befürchtung dass “es mir zu viel wird” erfüllt sich gar nicht!
    Du schaffst es wirklich wunderbar den Verstand zu umschiffen/auszutricksen.

    Kurz die “technische Seite”: am Laptop habe ich Ausfall bis zu 1/3 und Ton ist scheppernd metallisch abgehackt, also bin ich aufs Handy umgestiegen, da fliege ich jeweils mehrmals raus (komm dann zwar schnell wieder rein, ist halt ein wenig lästig) vermutlich will meine Geistigkeit doppelt sicher stellen, dass mein wunderbarer Verstand außen vor bleibt…für Tipps (technische nicht zu meiner Geistigkeit :-))) bin ich offen. Danke!

    Herzlichen Dank an Dich Sabine und alle die mitwirken also uns – für diese sehr spezielle Reise, von der ich merke wie nachhaltig sie ist (ohne wissen zu wollen wie und was!)
    alle LIebe aus dem mittlerweile verschneiten Wien
    Katharina

    Antworten
  24. sabine heydenbluth sagte:

    Liebe Sabine,
    heute beim Thema 10 / die Nieren haben mir am Abend meine Beine kurz vor der Sendung so dermaßen weh getan und waren so schwer, als ob in ihnen ganze Ahnenegenerationen empor wandern wollen aber stecken bleiben.
    In meinen Nieren fühlte ich Stau, auch immer schon in den Rauhnachts-Tagen zuvor.
    Ich war heute ( stimmig zum Thema) mit meiner Mutter an unserem Hausberg wandern. Blauer Himmel und graue verhangene Wolkenbilder. Ein Wechselspiel aus Dunkelheit und Licht.
    Mein Denken und Fühlen verinnerlicht alles fast Wiederstandslos, was ich mir hier in den Onlineseminaren von dir nonstop reinziehe in rasender Geschwindigkeit, weil ich mich einfach nur erinnert fühle, innere Bilder habe, die mir Bestätigen das es stimmig ist.
    Für mich ist das alles so normal, aber wenn ich natürlich und frei einfach so rede wie ich denke, laut zu dem Ja sage was ist, nicht in die Polarisierungsthemen einsteige oder versuche einen höhern Sinn hinter den Dingen zu sehen, löse ich im Außen (im Besonderen bei meiner Mutter) extreme Wiederstände und Ablehnung aus.
    So halte ich mich dann doch eher zurück im sprechen, atme die Themen die ich in mir fühle und im Feld meiner Mutter wahrnehme, und gehe nicht weiter darauf ein.
    Also das Thema Kommunikation möchte bei mir noch mehr Heilung erfahren.
    Zum Thema morgen Sexualität habe ich eine Frage.
    Ist Libidoverlust nach dem Wechsel von der fruchtbaren Göttin zur alten Weisen stimmiges Körpergeschehen ?

    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  25. Margarete sagte:

    Liebe Sabine,

    ich konnte leider erst heute das erste Mal beim Webinar- Zwölf dabei sein, dafür live.
    Wie soll ich mir in den nächsten Tagen die Aufzeichnungen anschauen?
    Täglich über 12 Tage? Ein Webinar im Monat?
    Vielen Dank für Deine einzigartige Arbeit!

    Liebe Grüße
    Margarete

    Antworten
    • Sabine Wolf sagte:

      Liebe Margarete, besser spät als nie ….. Herzlich Willkommen in diesem Sinne. Ja, genauso würde ich es machen: 12 Tage die volle Überschwemmung deiner Systeme mit lichtvollen Kräften. so wie wir es Live gemacht haben. Ich sende dir liebe Grüße und wünsche dir viel Freude. Sabine

      Antworten
  26. Ina Rathje sagte:

    Liebe Sabine,

    ich fühle mich auf eine interessante Art neu geboren. Vieles macht mehr Sinn und Entscheidungen werden getroffen…. und um mich herum lösen sich alle möglichen Themen von alleine auf.
    Genial…….
    Danke Dir für diese super intensive und lebensverändernde Serie, die so einiges geklärt und gerade gerückt hat…….

    Ich denke die Auswirkungen sind noch nicht alle vorbei…..
    Merke täglich neues.

    LG Ina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.