Zweite Haut 3. Teil: Organ-Farb-Wäsche

Farbreise durch die Organe

Organe – Farben – Kleidung
Befreie deine Organe aus dem Exil der Dunkelheit

Die Zweite Haut 3 Farb-Körper

 

Viele Jahrhunderte haben wir unseren inneren Wert und Status – sowie den Körper selbst – mit Kleidung dargestellt, aufgewertet oder versteckt. Kleidung wurde im Laufe der Entwicklung zu einer massiven Ersatzbefriedigung. Insbesondere Frauenkleidung – und die damit einhergehende innere Armut – ist draußen ein Milliardengeschäft. Und keiner ahnt, wie groß die unsichtbaren Schäden sind, die wir unserem Körper damit zugefügt haben.

Jetzt machen wir es umgekehrt:

Der Körper wird in sein natürliches Seelenkleid zurückbegleitet. Das innere Selbstwertgefühl und die Wahrnehmung der eigenen inneren Schönheit steigen ….. und dann …… erst dann wird mal wieder eingekauft.

 

Heute Abend, ihr Lieben, steht eine Organ- und Systemwäsche vom Feinsten an. Immer noch geht es hier um eure Kleidung und immer noch taucht das Wort Kleidung nicht auf. Euer Körper hat zunächst ganz andere Bedürfnisse, nämlich: sich von der Wirkung eurer Kleidungsfarben der letzten Jahre und Jahrzehnte  (schwarz, grau und knallrot …. gestreift und kariert) zu erholen.

Also lassen wir heute Abend die heilenden Farbfluten auf eure inneren Organe und Körpersysteme los – und schauen, was dabei herauskommt.

Eine Bitte habe ich an euch:
Viele haben bereits über ihren spontanen Kleider-Farb-Wechsel berichtet sowie dessen Wirkung auf Wohlbefinden und Vitalität. Habt ihr Vorher-Nachher-Fotos für mich, die wir dann auch (inkognito natürlich) in diesem Rahmen veröffentlichen dürfen? Das wäre toll.

Wenn ihr jetzt und jetzt also schon Unwohlsein oder Schmerzen spürt, sich Symptome verstärken oder abschwächen, dann seid ihr sicherlich schon im Strom der geistigen Farbwäsche.

 

Empfehlung:
Seid liegend dabei – am besten schon im Bett.
Diese sehr intensive Farb-Licht-Operation erfasst sämtliche Bereiche eures Körpers von Kopf bis Fuß.

Empfohlen für alle.
Ganz unabhängig von dieser Webinarserie

Bis heute Abend also Live.
Sabine

3 Kommentare
  1. Waltraud Barth sagte:

    Liebe Sabine!
    Vielen Dank Dir und allen Geistigen Helfern, die beim Webinar dabei waren. Ich habe es als sehr kraftvoll empfunden, konnte teilweise fühlen, wie die Farben strömten. Auf jeden Fall werde ich mir, so wie Du es empfohlen hast, dieses Webinar nochmal anhören.
    In der Nacht nach dem Webinar hatte ich einen seltsamen Traum: ich war ca. 10 Jahre älter und stand nackt vor einem Spiegel. Da fiel mir auf, dass mein rechter Oberschenkel doppelt so dick war wie der linke, richtig unförmig, die Haut hing labbrig herab und das ließ mich fassungslos und ratlos aufwachen.
    Jetzt wo ich dies schreibe, erinnere ich mich, dass die Beine etwas mit dem Element Erde zu tun haben, aber auch mit Standhaftigkeit. Die rechte (männliche) Seite steht wohl mit einer Handlung/Tun in der Zukunft in Verbindung. Was meinst Du dazu?

    Antworten
  2. Ursula sagte:

    Liebe Sabine, als ich letztlich auf einem Bild orangerote Sanddornbeeren sah, kam mir der Gedanke, ob Früchte oder Gemüse nach ihrer Farbe auch stärkend für das jeweils passende Chakra sind. Könnte dies sein?

    Antworten
    • Sabine Wolf sagte:

      Aber natürlich….!!!! Da gibt es sicherlich Leute, die sich auf “Farb-Food” spezialisiert haben. Wobei es nicht nur die Farbe ist, sondern die Stoffe und Schwingungen von Obst und Gemüse, die genau dem Farbspektrum entsprechen. Wenn du was findest, kannst du es hier gern mitteilen. Liebe Grüße Sabine

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.