“Unlicht” und Dämonen

Riskiere den Tod

 

Hallo ihr Lieben. Seit dem Interview mit Natalie Flach häufen sich die Anfragen nach Hilfe gegen Dämonen bei gleichzeitiger Versicherung, dass kein Geld vorhanden ist, um meine Beratungsarbeit zu bezahlen.

Aus mehreren Gründen kann ich mich nicht auf solche Bitten einlassen. Dies möchte ich hier erläutern. Und zwar für euch alle.

Alle diese Anfragen weisen auf einen dramatischen Status quo der eigenen seelisch-geistigen Entwicklung hin. Dieser hat sich in den letzten Jahrzehnten aus der kardinalen Haltung der spirituellen Szene ergeben: Das Licht (oben, Engel, Liebe) wurde geheiligt und die Dunkelheit (so auch das Ego) abgelehnt, abgewiesen, verurteilt – ja verflucht.

Ähnlich wie in der katholischen Kirche seit 2000 Jahren, gab es auch in der spirituellen Szene der letzten 30 Jahre der Schlachtruf:

Licht ist gut.
Dunkelheit ist böse.

 

Aus dieser gespaltenen und daher kranken Lebenshaltung sind sowohl im Kollektiv (schaut euch in Politik, Wirtschaft und im allgemeinen Sozialgefüge um) als auch für die einzelnen Menschen teils gewaltige psychische Syndrome entstanden, das völlige Unvermögen im Umgang mit der eigenen Dunkelheit (die in allererster Linie Kraft, Liebe und Weisheit beinhaltet), und daher ein starkes Gefühl des Ausgeliefertseins an das kollektive Dunkel (das in der Tat grauenvolle Schatten und Energien mit sich führt).

 

Ein solches kollektiv-spirituelles Versäumnis
kann ich nicht in 58 Beratungs-Minuten heilen!

 

 

Hier ein paar – dramatische – Konsequenzen:

  • Ein Teil der eigenen Wurzelkraft (nämlich der dunkle) ist inaktiv geblieben,
  • die Regenerationskraft des Körpers kann keine heilenden dunklen Energien transportieren und blockiert daher,
  • die eigene Psyche ist der kollektiven Dunkelheit, die seit 30 Jahren aufsteigt und unsere Hilfe braucht, um ins Licht zu gehen, ausgeliefert
  • Anstatt die grauen Schatten ins Licht zu befördern, erlauben diese Menschen ihnen, mit ihnen zu spielen,
  • die eigene emotionale Intelligenz und mentale Klarheit sind in den Kinderschuhen stecken geblieben,
  • der innere Krieger, Täter und Schöpfer (als wesentliche Grundbestandteile der eigenen Seelenkräfte) sind außer Betrieb,
  • das Lebensgefühl hat sich vollkommen auf das Opfersein fixiert (Angst haben, sich angegriffen fühlen, fliehen, verfolgt werden, usw.) und damit alle Macht über das eigene Leben abgegeben,
  • das eigene Wurzelchakra (die dunkle Wurzel unseres wunderbaren Lebensbaums) ist verödet,
  • und damit kann auch die Krone unserer menschlichen Existenz (unsere lichtvollen Fähigkeiten) nicht blühen,
  • wir befinden uns in einem Halbzustand, sind in diesem Sinne selbst zu dämonenähnlichen Wesen geworden, die vor anderen Dämonen flüchten.

 

Diese Aufzählung ist keine persönliche Einschätzung bestimmter Menschen, die mich jetzt kontaktieren, zumal ich sie gar nicht kenne. Es ist einfach eine allgemeine Liste logischer Konsequenzen der spirituell aufrechterhaltenen Trennung zwischen Dunkelheit und Licht – und mehr noch: der eigenen ausdrücklichen (wenn auch unbewussten) Feindschaft gegenüber der Dunkelheit (gegenüber der alten Welt, dem Staat, der Kirche, den Tyrannen, den Systemen, …. gegenüber den eigenen heiligen Schatten.)

 

 

Ein paar Beispiele aus meinem Mail Account:

 

Jemand ließ sich von Russen und deren dunkler Magie aus dem Mietshaus vertreiben, lebt seit Jahren im Auto auf der Straße, weil sie ihre Wohnung nicht mehr betreten kann, und muss selbst nachts manchmal den Standort wechseln, weil sie sich angegriffen fühlt.

Jemand anders zählt körperliche Angriffe von „ekligen“ Dunkelkräften auf, fühlt sich als „Versuchsratte“ missbraucht und macht dafür Firmen, Unis, Staat und technische Möglichkeiten verantwortlich, fühlt sich selbst bei hoher Sensibilität und telepathischen Fähigkeiten ausgeliefert und bekommt nirgends Hilfe.

Wieder jemand erzählt von einer 13-jährigen Abwärtsspirale, wo trotz aller Bemühungen nichts mehr läuft: keine Freunde mehr, keine Wohnung, kein Auto, kein Geld, ständige energetische An- und Übergriffe. Alle Bemühungen, etwas zu verändern, scheitern.

Desweiteren: Mobbing mit schwarzer Magie und anderen unbekannten Energien, zerstörerisch wirkende Schulsysteme, grauenvolle Geschehnisse aus unterschiedlichen Zeiten, Anwesenheit verstorbener Menschen, körperliche Zuckungen, viele Unfälle, zahlreiche gewaltvolle und sexuelle Übergriffe, etc. pp..

 

Und nun erwarten all diese Menschen von mir, dass ich in 58 Minuten das löse, was sie in vielen Jahren als ihre überzeugte Realität gefestigt haben. Das kann ich beim besten Willen nicht, abgesehen davon, dass es mir nicht erlaubt wäre. Denn diese Zeitenwende verlangt von jedem einzelnen von uns, sich der eigenen inneren Kräfte, die sowohl dunkel sind als auch lichtvoll, bewusst zu werden, sich ihnen zu stellen, sie ins Gleichgewicht und sich selbst damit wieder zurück in die eigene Mitte zu bringen. Diese elementare Grundlage hat jeder Mensch für sich selbst zu legen. Aus dem eigenen Herzen, mit dem eigenen Willen und der eigenen Liebe. Alle weiteren Aspekte, die dann der Unterstützung bedürfen, bekommen sie dann auch.

 

Kurz gesagt:

Diese Menschen müssen zunächst einmal eigene innere Mauern einreißen, über eigene innere Schatten und Schluchten springen, auf die andere Seite, durch die dunkle Nacht der Seele gehen, die diese Prüfungen nicht ohne Grund gewählt hat. Sie müssen eine grundlegende Entscheidung treffen, leben zu wollen und daraufhin auch eine neue Kultur des Fühlens, Denkens und Handelns zu entwickeln. Hierbei gibt es keine Hilfe von außen. Der Weg ist nicht einfach, aber er lohnt sich und er ist möglich, für jeden einzelnen. frei nach dem Sprichwort:

 

Lieber ein Ende mit Schrecken,
als ein Schrecken ohne Ende.

 

Reise_Angst_Liebe

 

Ich kenne sie alle:

Nichts von dem, was ich hier berichte, entzieht sich meiner eigenen Erfahrung. Auch ich bin jahrelang durch Höllen und Heerscharen von Schatten, Dämonen jeglicher Kultur und schwarzer Herrscher gegangen. Und keiner von denen hat mir je gesagt, dass dies nur eine Übung, eine Lektion, eine Prüfung ist – eine Ausbildung.

Doch intuitiv habe ich genau dies gespürt und mich nicht kleinkriegen lassen. Auf dunklen Wegen durch grauenvolle Nächte und erschreckende Phänomene habe ich mich ihnen mit der Zeit offensichtlich ebenbürtig erwiesen. Und dann haben irgendwann (Jahre spärer) sie mir die Führung überlassen – und die Frage, wie die Begegnung ausgeht: als Ohnmacht, Drama und Schwächung für mein Alltagsleben oder als neue Kraft für meine Persönlichkeit.

 

Die Dunkelheit vertraut mir
und ich vertraue ihr.

Daher bin ich heute in der Lage, es pro Nacht mit tausenden dämonischer Energien und Wesen aufzunehmen, die ich von meinen Klienten und deren Ahnenlinien übernehme (oftmals auch aus Behörden, Schulen und Institutionen herausziehe). Und leide kein bisschen, sondern befördere sie voller Liebe, Dankbarkeit und Respekt ins Licht. Und dadurch werde ich selbst immer stärker, kraftvoller und – ja sogar: gesünder (auch ein Tumor ist ein Dämon, der ein ungelöstes Thema aufzeigt, der Respekt, Zeit und Liebe braucht, bevor er bereit ist, zu gehen).

 

Meine Erfahrung führte
zu diesem Wahlspruch:

Die grauen Schatten und Dämonen menschlicher Dunkelheit sind der Brennstoff für meine Lichtmaschine. Und die sitzt im Herzen. Dort wo keine Angst herrscht, wenn es geöffnet ist.

 

 

In 58 Minuten die Welt verändern

Ich habe an einer Stelle in dem Interview mit Natalie gesagt, dass ich in 58 Minuten Beratungszeit oftmals das löse, was die Menschen in 20 Jahren nicht gelöst haben. Allerdings bezieht sich diese Aussage auf Teilaspekte des Lebens (z. B. schmerzliche Kindheit, Misshandlung, Krankheit, Mobbing, gestaute Geldflüsse etc.), die die Menschen mit meiner Hilfe klären möchten. Und vor allem darauf, dass meine Klienten längst die volle Verantwortung für ihre eigene Dunkel-Licht-Präsenz übernommen haben und sich nun naturgemäß allen aktuell anstehenden Punkten aufmerksam widmen.

Das bedeutet: Auch meine Arbeit ist in höchstem Maße davon abhängig, ob der Klient eine eigene Dunkel-Licht-Kompetenz entwickelt hat, oder nicht. Und tatsächlich ist es mir unter solchen Umständen locker möglich, Jahrzehnte alte Dramen, die hier und jetzt geklärt werden möchten, zu klären. 2 Mailzitate von heute: „Liebe Sabine, herzlichen Dank für deine geniale Beratung, es tut einfach gut.“ „Die Sitzung war einfach Spitzenklasse…“

 

Das kann jeder
Dieses Potenzial habe nicht nur ich.
Jeder hat es.
Und jeder muss für sich selbst etwas daraus machen.

Und ja: Wir Menschen sind in der Lage, diese Welt von grauen Schatten zu befreien, einfach dadurch, dass wir diese in Liebe und Respekt hochschwingen. Dadurch werden sie wieder zu lichtvollen Energien.

 

Bezahlung meiner Dienstleistungen

Kristallmensch hat sich, wie jedes andere Unternehmen in dieser Welt auch, in die Netze von Einkommen, Kosten, Steuer, Finanzamt, etc. begeben. Was, wenn wir die Dunkelheit und das Licht mit Liebe wahrnehmen und beiden Seiten Respekt zollen, überhaupt kein Problem ist (ich habe schon manchem grantigen Finanzbeamten so viel Liebe ins Herz geschickt, dass sich anschließend übermäßige Forderungen, Auflagen und ähnliche Ärgernisse in Luft auflösten….).

In diesem Sinne ist unser Unternehmen (Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung) auf Umsatz angewiesen. Diesen generieren wir im Wesentlichen über Veranstaltungen, persönliche Beratung und Produkte.

Und, glaubt mir: Bei meinem Arbeitspensum habe ich keine freien Kapazitäten für kostenlose Extratouren, von denen ich ziemlich sicher bin, dass sie nicht fruchten. Einfach weil die Grundlage fehlen: die Liebe zur Dunkelheit.

 

Stärke und Schwäche

 

Was kann ich nun für euch tun?

Um aber auch allen Menschen, die wenig Geld haben und gerade auf dieser ohnmächtigen Ebene Unterstützung brauchen, um ihnen Zugang zu unserer Schule zu ermöglichen, stellen wir viele kostenfreie Texte, Audios und Videos zur Verfügung.

Alle wertvollen Informationen, Meditationen, Texte, Audios und Videos in unserer Schule sind voller transformierender (heilender) Energien und tiefer Einsichten. Sie setzen allerdings die volle Selbstverantwortung und das offene Herz der Schüler voraus. Zu dieser Selbstverantwortung gehört die elementare Licht-Dunkel-Kompetenz (das Vertrauen ins eigene Licht ebenso wie die eigene Dunkelheit). Nur dadurch wird euer inneres, leuchtendes Dunkel größer, machtvoller und liebevoller als jedes dämonische Wesen, das euch mit billigen Tricks in Bann hält.

 

 

Fernheilsitzung kostenfrei

Das allererste was ich tue, wenn ich solche Mails erhalte (auch wenn ihr tagelang keine schriftliche Antwort von mir bekommt), ist eine machtvolle Fernheilsitzung für euch. Sie besteht aus uralten Elementen vergangener Kulturen und aus brandneuen Energien aktueller kosmischer Kräfte – und ist damit hochwirksam, wie ich schon mehrfach erleben durfte. Diese wiederhole ich solange, bis ich wahrnehme, dass sich euer Feld deutlich gelichtet und konkretisiert hat, sodass ihr nun aus eigener Kraft neue Entscheidungen treffen und euer Leben erneuern könnt.

 

 

Kristallmensch Schule kostenfrei

Stunden, Tage, Wochen und Monate lang könnt ihr euch kostenfrei in den Kristallmensch-Schätzen vergraben und sehr davon profitieren.

 

Kostenfreie Videos
89 Videos zu verschiedensten Themen
https://kristallmensch.net/kostenlose-webinaraufzeichnungen/

 

Kostenfreie Audios
15 Basics
https://kristallmensch.net/audios-kostenfrei/

 

Kostenfreie Bibliothek
Hunderte Texte zu allen Themen
https://kristallmensch.net/bibliothek/

 

So, ihr Lieben, es war und ist mir eine Freude, mit euch durch solche Themen zu gehen – und zu spüren, wie sich das katholisch-spirituelle Dogma “Dunkelheit ist böse” langsam auflöst und ihr zur kosmisch-planetarischen Vernuft kommt. Gern lese ich hier eure Kommentare und beantworte Fragen, wenn nötig.

 

Herzensgrüße
von
Sabine

 

Hier drei Bilder aus dem kostenfreien Webinar: Reinigung einer Schule

Sie zeigen, dass es tatsächlich viel zu reinigen gibt – und wir uns dem stellen sollten. Einfach, weil wir es können und machtvolle Wesen zur Seite haben.

 

Schul-Daemon

Schule-Netz-Kreuz

Schule-Daemonin_Goettin

 

Einen schönen Sonntag euch allen

Hallo, ihr Lieben. Längst wäre hier mal wieder ein Beitrag fällig, wenn schon kein Sonntagsbrief kommt….

 

Was ist … ?

Doch es ist Sommer: Pause, Ferien, Durchatmen. Und dies gestützt durch sieben rückläufige Planeten. Was soviel heißt wie: schlafen, schlummern, dämmern, dösen – liegend, sitzend oder gehend. Und dabei die Augen auf leichte Schielstellung gebracht, damit alles Äußere schön unscharf bleibt. Es geht um das eigene Innere – um großartige Tranformationsangebote, die der Kosmos uns allen gerade macht.

 

So zumindest verbringe ich meinen Juli, der ja auch gleich der erste Monat meines 65. Lebensjahres ist. Vielen Dank für die lieben Mails, Kommentare und Päckchen.

Vielleicht habt ihr es schon gesehen: Ich habe vorgestern mein Foto auf der Startseite oben verändert. Hier: https://kristallmensch.net/

Schon lange hat mich das alte gestört, doch da ich mich für notorisch unfotogen hielt, jede Falte als persönliche Beleidigung sah, war es immer eine Frage meiner Eitelkeit, dass kein neues Bild dieses fünf Jahre alte ersetzen konnte. Ja, ich spreche in der Vergangenheitform. Interessant: Seit ich beginne, meine Falten zu mögen, sehe ich kaum noch welche …

Vor drei Tagen kam dann die große Gelegenheit: Bildschirmfoto mit der neuen Kameraeinstellung, die mir Ralf für die Webinare eingerichtet hat. Also ist das Foto  ein Nebenprodukt. Aber so ist es nur einmal: Die wirklich großen Dinge geschehen nebenbei.

 

Durch die viele Schlaferei entstehen neue Dinge und Produkte. Und zwar solche, bei denen ihr weder lesen, noch hören, noch verstehen müsst. Mein Gefühl: der Tumor-Tiger weckt das kindliche Gemüt und die nährende Mutter in mir, nachdem ich euch jahrelang den lehrenden Vater (Lunge) gemacht habe.

 

Was kommt … ?

 

Chakrascheiben

Hier liegt eine echte Odyssee hinter uns. Vor acht Monaten entschied ich, diese Scheiben produzieren zu lassen und euch – insbesondere euch Therapeuten – anzubieten. Ach herje … und was daraus wurde ….. war jenseit von allem, was wir bisher mit Druckereien erlebt haben. Die Umstände der Herstellung, die vielen Überraschungen, halbe Lieferungen in der richtigen Scheibenstärke, die nächsten, Monate später, zu dick, die bereits hergestellten Schachteln passten nicht mehr, immer wieder hinterhertelefonieren, halbe Nervenzusammenbrüche im Sekretariat, Udo als knurrender Terrier am Telefon – wenn es gar nicht mehr ging – und die Tatsache, dass es am Ende nur 38 von bestellten 50 Sets übrigblieben (und danach möglicherweise gar keine mehr, denn das wollen wir uns nicht noch einmal antun ….). Nun also von Udos Freundin selbstgenährte Filztaschen. Gerade schreibe ich das Begleitheft – und dann, vermutlich Anfang August biete ich euch die Dinger an.

Und nein, Vorbestellungen und Reservierungen nehmen wir nicht entgegen …. hm, oder doch ….? Ein Set wird 280,- Euro kosten (genau so viel wie eine Beratung). …. nicht wegen der Odyssee und der geringen Auflage, sondern weil sie hochkarätig schwingen und perfekte Informationsträger für die Herstellung eigener Heilgewässer sind, die ihr euren Patienten und Klienten verabreichen könnt: Glas mit gutem Wasser draufstellen. Nach 5 Minuten schlägt euer Biotensor maximal aus. Haben wir schon ausprobiert.

Bald mehr dazu.

 

 

5D-Laken

Natürlich liegt es in dieser Schlafphase nahe, dass mir neue Bettwäsche-Motive durch mein verträumtes Gehirn geistern. Wie, schon wieder Bettwäsche….? Nö, lasst uns doch mal was anderes machen….!

Wie wäre es mit 1,65 x 225 m-großen Laken.
In 5D natürlich?

Als Tagesdecken auf dem Bett (fast zu schade dafür), als Laken auf der Behandlungs- und Massageliege, als Vorhang, Wandbild oder am besten: um sich darin einzuwickeln (drinnen im Bett, draußen im Wald, drüben im Freibad und drunten im eigenen Subsumpf) und tief, fest und transformativ zu schlafen. Oder: darin eingewickelt zu meditieren, das eigene Körper-Seele-Geist-Feld zu spüren, die eigenen Schöpfungszentren wahrzunehmen und sich dann über den Horizont in die Seelenlandschaften und geistigen Dimensionen tragen zu lassen ….. Es gibt viele Möglichkeiten.

Und natürlich haben die Motive eine hohe geistige Frequenz, die etwas mit eurem Körperfeld macht, wie der Name 5D-Laken schon sagt.

 

Zurzeit sind drei Motive in der Entwicklung:

– Der Baum der Göttin (kommt im August)
– Die Chakrastraße (kommt im September)
– Die Skalarwelle (kommt im November)

 

Alle Motive beziehen sich auf eure höhere geistseelische Anatomie (eure Licht- und Kristallkörper, Schöpfungszentren und kosmisch-planetarische DNA), die so erheblich unterstützt werden kann. Auch hier später mehr.

 

Was läuft noch … ?

Tja, und neben diesen Spielereien gibt es – trotz Urlaubswelle – doch noch viele Themen, die hier bei mir anbranden und Klarheit suchen. Dazu gehören (immer noch) die Überlagerung der Landschaft mit lebensfeindlichen Strahlen, Wellen und Frequenzen sowie Chemikalien –  und die Frage, was wir tun können, um sie in lebensfreundliche Einflüsse zu verwandeln.

Um Schutz – wie wir uns davor schützen können – kann es beim besten Willen nicht mehr gehen, wenn zum Beispiel seit Jahren viele Quadratkilometer Obstbaumwiesen in den Bergen durch Käferfraß zunichte werden und die Maden die unteren Schichten der Grasnarbe zerfressen, sodass der ganze Boden ins Rutschen gerät. Dann fragt sich nur noch: “Was kann ich tun, um diese Landschaft zu heilen?”

 

Wer sich davor schützen will, sollte an besten “abhauen” …. Wie wär’s mit Costa Rica ….. Steht ja gerade hoch im Kurs.

 

Diesen Fall hat neulich eine Frau zu ihrer Auszeit im Lichtpunkt mit gebracht. Und es hat einige Zeit gedauert, bis wir den Grund herausfanden: nicht generationenlange Familien-Ahnen-Schmerz-Hass-Zwist, nicht aggressiver, respektloser Umgang mit dem Nutzvieh (Kühe, Schweine, Hühner, etc.), nicht 5G, keine Windräderund Chemtrails – sondern: der zersetzende Einfluss der katholischen Kirche auf sämtliche Familien und Individuen der Gegend.

Was dieser Fall ganz deutlich zeigte: Unsere aktuellen Themen, die mit Panikmache durch Internet und Mailaccounts rauschen, sind nicht das Problem. Es sind eher die uralten Strukturen der Unterwerfung durch eine Mutterkirche, die seit 2000 Jahren von schein-zölibatären, physisch und geistig impotenten sowie sexuell pervertierten „Vätern“ bis an den Tiefpunkt menschlicher Lebensfähigkeit geführt wurde –  was die Erosion des Bodens durch Maden, das Wegrutschen des sicheren Bodens, und Vernichtung der Früchte des Lebens durch die Armeen der Käfer zeigt.

Und dann sind auch diese wiederum kein “Problem”, sondern der Zwang (die Not) an uns, uns über alte Grenzen – insbesonder der eigenen Fähigkeiten hinwegzusetzen – und zu reifen: hinein in die 5. Dimension, in der es nur lebesfreundliche Energen und Technologien gibt. Ex oder Hopp: In diesem Sinne ist jeder von gezwungen, die eigenen Systeme emporzuschwingen, der eigenen Kraft zu vertrauen – und tätig zu werden! Im geistigen Raum

Was könnten wir machen, wenn das Drama schon so weit gediehen ist? Natürlich haben wir auch hier eine Lösung gefunden. DIE Lösung, nach meiner Wahrnehmung, die selbst mich überrascht hat, nachdem ich schon seit Jahrzehnten Landschaftheilung betreibe. DIESE Lösung werde ich euch demnächst hier im Blog Aktuell präsentieren.

 

 

Ein neuer Eso-Spiri-Virus

Ein weiteres Thema, das gerade durch die Eso-Spiri-Szene geistert, ist der neue Ontologie-Unterwerfungs-Virus, mit dem sich viel zu junge Möchtegern-Business-Gurus nun einem vermeintlichen Meister untergeordnet haben, der sie angeblich aufgefangen hat und nun auf den „rechten Pfad“ führt. Viele Menschen (auch aus dem Kristallmensch-Bereich) haben ihnen vertraut und viel Geld in Ausbildungen gesteckt. Auch sie mögen sich nun der neuen Unterwerfung unterwerfen, damit sie rein und glücklich werden.

Auch wenn ich selbst zu Jahresbeginn ein Interview mit Katharina N. hatte, habe ich dennoch zu keinem Zeitpunkt hinter dem Geschäftskonzept, ihrer Art von Spiritualität und Führerschaftsanspruch oder sonstigen Bewegungen aus dieser Szene gestanden.

https://www.facebook.com/watch/?v=344263596473241

https://www.facebook.com/watch/?v=334184720849288

 

Natürlich wurde ich darauf angesprochen und um meine Meinung gebeten. Und natürlich werde ich keine „Kollegen“ kritisieren, kann euch aber in jedem Fall verraten, dass bei alledem eher der Mageninhalt hochkommt, als dass sich mein Herz öffnen würde. Bei allem Respekt und auch empfundenen Liebe zu diesen Menschen.

Mehr werde ich dazu nicht sagen. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Und wer immer meine Unterstützung braucht und bereit ist, die eigene volle Selbstverantwortung anzunehmen, die frei ist von jeder spirituell anmutenden Gruppenatmosphäre, kann sich gerne bei uns melden.

 

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
und bin demnächst hier wieder zu lesen ….

Sabine

 

Schaut hier nach der aktuellen Aktion:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Juli

Geburtstagkarte

Soeben, ihr Lieben, habe ich mein Geburtstagsfrühstück mit dem Team (im winzig kleinen Rahmen) beendet und schicke euch nun 64-jährige quietschlebendige Grüße rüber.

Hier eine Karte von Irmgard. Besonders beeindruckt hat mich der Satz: “Heute brennt bei mir den ganzen Tag eine Kerze für dich.”

Da habe ich sofort die Assoziation, dass ich schon gestorben bin. Nun, das letzte Jahr mit allen bindenden Prägungen, die ich nun nicht mehr brauche, ist tatsächlich gestorben.

Danke für die Kerze/n. Nehme ich sehr gerne an und es verbindet uns ganz doll….!

 

Heute Abend sehen wir uns zum 5. Tag im Herztraining, das inzwischen auf vollen Touren läuft:

https://www.sofengo.de/w/331464#description

 

Und ab 18 Uhr beginnt für 24 Stunden mein Gespräch mit der süßen (sorry, aber das meine ich ernst) Natalie Flach. In ihrer heutigen Morgenmail schreibt sie:

Heute Abend ab 18 Uhr führt uns das Geburtstagskind Sabine Wolf sehr liebevoll in die Welt der Dämonen und ihre eigentliche Bedeutung. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag liebe Sabine! Dies ist ein Kongressintern-öffentlicher Geburtstagsgruß.)

Wer sich noch nicht angemeldet hat, hier und jetzt aber …!…:

Medialitätskongress 2.0 mit Natalie Flach

Hier lohnt sich das Kongresspaket ganz sicher, weil Natalie eine sehr spezielle Mischung von bekannten und unbekannten Menschen und Themen zusammengeführt hat. Sehr erfrischend, unspirituell, abenteuerlich-menschlich und sehr lehrreich (hier meine ich insbesondere den Klaus Mori). Medialität ist etwas sehr menschliches, großartiges, lebendiges. Und der beste Lehrer ist das eigene Leben. So habe ich es auch immer wieder erlebt.

Liebe Grüße und bis später.
Sabine

 

Geburtstagskuchen

 

Organtraining HERZ

Herz-Training-Banner

 

Herz-7-Tage-Training

 hier live anmelden

hier die Aufzeichnungen kaufen

 

Das großartige Organtraining geht weiter. Ab Montag, den 1. Juli, gehen wir in die lieblichen Landschaften und dunklen Katakomben des HERZENS.

 

Wie schon bei Sofengo angekündigt, geht es um folgende Themen in eurem Leben:

– Die Befriedigung der eigenen Lebensbedürfnisse
– Selbstvertrauen, Präsenz und Gelassenheit
– Selbstliebe und die eigene Liebesfähigkeit
– der innere Seelentanz und die Zwillingsseelen
– Leidenschaft und Passion, Neugier und innerer Antrieb
– Verschlossenheit, Ärger, Hass und Selbstausbeutung
– gefühlskalte Intelligenz und Rücksichtslosigkeit
– Offenheit und Verletzlichkeit,
– Das innere Kind und die äußere Welt
– ehemalige und aktuelle Herzsymptome und -krankheiten

 

Hier geht es um ein grundlegend wichtiges Thema, das recht aktuell ist, nämlich um die Fragen:

– Warum zögern und zaudern wir so oft….?
– Warum meinen wir ständig, anderen helfen, gar die Welt retten zu müssen…?
– Warum haben wir ständig Stress mit Helfersyndrom, Kontrolle im Namen der Liebe…?
– Warum überlassen wir oft anderen den Platz (oder das Stück Torte), das uns zusteht…?
– Warum traut sich niemand, mal den Mund aufzumachen ….?
– Warum werden wir unsere Flüche, Gelübde und Siegel nicht (richtig) los…?
– Warum haben wir ständig ein schlechtes Gewissen, auch wenn wir nicht ausgefressen haben…?
– Warum beißen uns die Zecken?
– Was um alles in der Welt fehlt uns eigentlich…?

 

Und es ist weltweit und durch alle Schichten der Bevölkerung hindurch ein dramatisches Thema, das dringend der Heilung bedarf. Auf diese Fragen gab mir das Herz (die Herzgeistlehrerin) heute bei der Bearbeitung des 5. Herztages eine überraschend klare, drastische und liebevolle Antwort, die so einleuchtend ist, dass unser spirituell-moralischer Verstand niemals darauf hätte kommen können.

Weil wir nicht zu unseren Lebensrollen als Täter stehen. Alle wollen gern Opfer von etwas oder jemand gewesen sein – das fühlt sich ego-spirituell gut an. Aber keiner steht zu seinen dunklen Seiten – oder doch bald…? Unsere Herzseele sieht das völlig anders: Sie ist stolz auf ALLES, was sie erlebt hat. Und wenn wir ihr diesen natürlichen Seelenstolz nehmen, dann kann das Herz nur schwach werden. Hier ein Ausschnitt aus dem 5. Herz-Tag.

 

Die Herz-Geistlehrerin fährt fort:

„In allen Zeitaltern hat deine Seele sich in dunkle Gewänder gehüllt und auf ihre Weise geforscht: „Weit weit kann ich noch gehen, wie tief noch sinken, wie groß noch werden, wie grausam mich gebärden – und bei allem dennoch leben und leben lassen?“

Deine heutige Liebes- und Vergebungskraft, deine Begeisterungsfähigkeit und Dankbarkeit, deine Entschlossenheit und Offenheit sind nicht durch jene Leben gemindert, die du als Opfer unter der Peitsche anderer verbracht hast, sondern durch jene Rollen, die du selbst als Täter, Herrscher, Magier, Mörder und dunkler Priester verbrachtest, durch jene Leben, da du selbst die Peitsche geschwungen und andere unter dein Joch gezwungen hast. So lange deine Seele unter diesem alten selbstauferlegten Fluch leidet, wirst du dich heute immer vor anderen beugen und dich kleiner machen als du bist. Ohne zu ahnen, warum.

Hier liegt ein abgrundtief schlechtes Gewissen der scheinbar gestrauchelten Seele neben dem alten Stolz der Götter in ihrem untrüglichen Wissen, dass niemals etwas falsch gelaufen ist. Und das musst du heute erkennen – oder zumindest anerkennen.

In den Wurzeln der Opferschaft liegt die Weisheit der Schwäche, in den Wurzeln der Täterschaft liegt die Kraft des lichten Kriegers, der du heute bist – sein solltest.

Dieses “schlechte Gewissen” macht die Sühnebedürfnisse der Seele aus, ihre Sehnsucht, um Vergebung bitten zu dürfen und diese zu erhalten. Vom eigenen Geist, vom inneren Gott, vom dunklen Stolz der eigenen alten Meisterschaft, der befreit werden muss, damit du wieder wahrhaft aufrecht stehen, das Wort ergreifen und eigener Wege gehen und andere führen kannst. In diesem Zusammenhang hält nicht die Gesellschaft dich, sondern du hältst sie im immerzu vagen Gefühl, irgendetwas wiedergutmachen zu müssen.

 

Uralte Leben haben dir uralte Erfahrungen geschenkt.
Jede Kultur gab dir das ihre dazu.
Jede Epoche schenkte dir ein neues Bewusstsein.
Jeder Weg war ein Reifeprozess, jeder Sturz eine Erfahrung, jedes Aufstehen ein Akt deines göttlichen Willens.“

 

Lege deine Hände auf dein Herz,
streichle es sanft.
Signalisiere ihm, dass alles gut ist, was jetzt aufsteigt.
Notiere, was du wahrnimmst und bedeutsam ist.

 

Alles dies heilt nun – von selbst.

 

Ich freue mich auf euch.
Sabine

Die Weiche, der Tiger und Maria Magdalena

Lichtpunktgarten Patchwork

.

Sommer 2019
Eine Weiche in unserem Leben

Hallo ihr Lieben, heute lest ihr hier ein paar Worte über die Frage, wie es Sabine geht und was sie so mit ihrem neuen Tumor macht – oder der mit ihr…, was sie am Wochenende getrieben hat, um was es im zweiten Halbjahr geht und worin die Weichenstellung liegt. Bevor es losgeht, möchte ich euch hier auf zwei schöne Aktionen aufmerksam machen, die beide auf den Sommer zugeschnitten sind:

  

Die Sommerbettwäsche ist da
https://kristallmensch.net/2019/06/21/sommerbett-rhiannon-magische-potenziale/

 

Sommeraktion 2019
https://kristallmensch.net/2019/06/21/sommeraktion-mit-geschlossenen-augen/

 

 

So und nun geht’s los

Hallo ihr Lieben, endlich ist wieder Sommer – und vor allem: Pause. Die erste Jahreshälfte liegt hinter uns – und in uns. Sie war arbeits- und wandlungsintensiv. Viele von uns haben in den letzten Monaten große Schritte und Sprünge gemacht, andere sind kurz davor.

Die größten Schritte und Sprünge (dies noch einmal zur Erinnerung) machen wir, wenn wir gerade nichts tun: wenn wir schlafen, dösen, häkeln, spazieren gehen oder irgendwo auf einer schönen Blumenwiese liegen und zum Himmel schauen. Und dabei ist nicht der Blick zum Himmel wichtig, sondern der Kontakt unserer rückwärtigen Körperachse (Chakrastraße) mit der Erde.

Denn tatsächlich geht es nach vielen Jahren spiritueller Suche (Oben, Licht, Spirit. maskuline Götterwelt) nun ganz ultimativ zurück nach unten: zur Erde, zu den eigenen Wurzeln, zum Se xus, zu den Naturwelten, in die kühlende Dunkelheit der weiblichen Göttinnenwelt. Hier liegen all jene Kräfte, derer wir zurzeit weltweit am meisten bedürfen: die dauerhafte Regeneration und endgültige Heilung unserer physischen Körper und Psyche.

Und damit sind keineswegs nur die älteren Körper gemeint, die ihre Jugend hinter sich haben, sondern auch jene jungen Körper, die im Diktat der alten Welt immer früher der Krankheit und dem Verfall ausgesetzt sind. Ja, dies ist unter anderem auch ein Thema der sogenannten Gesundheitsindustrie, deren Interesse nicht in einer gesunden Menschheit liegt, sondern in einem dauerhaften lukrativen Handel mit der Krankheit.

Ich könnte an dieser Stelle tiefer gehen und die Erfahrungen meiner letzten Wochen mit euch teilen. Doch ich belasse es hier erst mal dabei, da dies sehr vielschichtig ist und ohnehin im zweiten Halbjahr Thema sein wird. Und dies habt ihr nicht zuletzt meinem neuen Freund zu verdanken, dem Tumor in meinem linken Lungenflügel.

 

Mein neuer Freund, der Tiger

Ja, ihr habt richtig gelesen: Mein Freund. Genau genommen hat er seine Karriere in meinem Leben als Erpel begonnen, ist nun zu einem Tiger konvertiert und bringt mich in unseren langen Gesprächen manchmal so zum Lachen, dass ich am Ende nicht mehr unterscheiden kann, ob ich nicht in Wirklichkeit vor Glück weine. Glück ….worüber….? Krank zu sein?

Nein, ich kann nach wie vor (und das war schon damals bei dem Brusttumor so) mich beim besten Willen nicht als krank wahrnehmen. Im Gegenteil, so quietschlebendig und fröhlich wie jetzt war ich schon lange nicht mehr. Auch, wenn ich an manchen Tagen so alt aussehe wie meine Großmutter und leise keuchend dahin schleiche (so wie neulich im Englischen Garten). Es ist ein inneres Glück, das ich empfinde. Eine Ahnung von innerer Erfüllung, Gewissheit und Geborgenheit im Leben, die immer stärker wird – und damit auch mein Zellgefüge verändert, die Apoptose der Krebszellen ermöglicht und die Schwingung anhebt.

 

Apoptose – was ist das denn…?

Anmerkung: Das war in den letzten Wochen eines meiner spannendsten Forschungsthemen: Apoptose heißt Zelltod. Jede gesunde Zelle birgt einen inneren Mechanismus, mit dem sie ihre eigene Zerstörung einleiten kann, wenn sie alt ist oder aus anderen Gründen nicht mehr gebraucht wird. Nicht so die Krebszellen. Sie haben ihren Selbstzerstörungsmechanismus ausgeschaltet und können dann ungehindert wuchern und sich vervielfältigen.

Meine Frage war also: „Wie kann ich die Krebszellen dazu bringen, ihren eigenen Tod herbeizuführen?“ Und ob ihr es glaubt oder nicht: die Antwort kam hereingeschossen, noch bevor die Frage formuliert war: „Durch Liebe, durch das Ja zum eigenen Leben, durch Freude, durch zutiefst empfundenen Selbstwert, durch Bedürfnislosigkeit und inneren Frieden ….“

Natürlich leuchtet das sofort ein. Aber sag‘ das mal einem Menschen, der unter den Schocks der ärztlichen Diagnosen, Prognosen und sonstigen Alarmsignale steht… Solange wir also im Angesicht des Todes (ich drück’s mal direkt aus) keine tiefen Liebesgefühle empfinden können, brauchen wir eben andere Möglichkeiten, die Krebszellen zum Absterben zu bringen.

 

Schon wieder ein Tumor

Einige haben es schon mitbekommen: Mein Ausgangspunkt ist ein Tumor in der linken Lunge, der bei seiner Entdeckung schon so groß war, wie der Brusttumor damals im Endstadium (10-12 cm Durchmesser). Aus der Sicht der Schulmedizin: Alarmstufe Rot, sofortige Untersuchungen, Behandlungen, Operationen – in jedem Fall versuchte Stress- und Panikauslösung und die Aussicht auf das systematische Zertrümmern der körpereigenen Intelligenzen durch Chemotherapie.

Doch das zieht bei mir nicht. Hier kommt ein Tumor ganz anders daher: „Hey, es gibt da was zu besprechen, wollen wir mal eine Runde gemeinsam tanzen…?“ „Au ja, fein! Endlich bekomme ich mal wieder ein Projekt für mich selbst! Freude, Entspannung, Entschleunigung.“

Meine halb-offiziellen Mitteilung an euch galt in diesem Sinne keineswegs einer Hoffnung auf Unterstützung, Hilfe, Tipps und Links, die dennoch hereingeschossen kamen, sondern eher dem Angebot, eine „freudige Botschaft“ zu teilen, mit zu gehen, mit zu entdecken und mit zu entspannen und mit zu erleben, wie groß die Liebe eines solchen Wesens zu uns ist. Und da ich dies nun mal nicht Theorie vermitteln kann, muss die Praxis her.

Dennoch hat die Flut der Tipps (herzlichen Dank dafür und gerne mehr, da ich die Absicht habe, mal eine möglichst umfangreiche Zusammenstellung zu machen) mir eine wichtige Erkenntnis gebracht: nämlich, dass neben einer einzigen schulmedizinischen Therapieform mindestens 50 Möglichkeiten existieren, um Krebs auf natürliche, quantenphysikalische, molekulare, energetische und geistige Art zu heilen. Alles dies haben wir in nur hundert Jahren vergessen.

 

Wenn auch – und das ist der Schlüssel – die innere Haltung zum eigenen Leben und Körper Grundlage sind – und zu jenem Thema, das sich im Tumor (Krankheit, Symptom etc.) verbirgt. Ein Thema, das hier und jetzt über-lebenswichtig ist, sonst gäbe es das Symptom nicht.

Alles dies mag sich für normal-bürgerliche Ohren vielleicht logisch, aber in jedem Fall schwierig, geradezu unmöglich anhören: „Was ist damit gemeint?“ „Wie ist das zu verstehen?“ „Was soll ich tun?“ „Wie geht das?“ und schließlich die klassische Frage: „Ist es nicht fahrlässig und gefährlich, die Schulmedizin auszuschließen?“

Viele Fragen, noch mehr Antworten. Eins ist sicher: So ein Tumor (oder auch anderes Symptom) ist ein echtes Projekt, dem wir uns nicht entziehen sollten.

 

 

Ein Tumor ist ein spirituelles Projekt
des echten Erwachens

Manche Leute behaupten, dass ein spirituell entwickelter Mensch nicht krank werden kann, dass die Krankheit vielmehr zeigt, wie wenig entwickelt er/sie ist. Das ist Humbug. Richtig ist, dass es gerade eine gewisse spirituelle Entwicklung braucht, um sich auf ein so lebensbedrohliches Wesen einzulassen und es in die Drehung zu bringen. Und dabei auch noch wichtige Informationen und Kraftströme aufzunehmen, die unter keinen anderen Umständen verfügbar wären.

Dann fragen sie: „Ja, aber warum wird sie denn überhaupt krank?“ – Ganz einfach, jede heutige Krankheit ist eine Erbschaft aus unseren Ahnenlinien und unserer Menschheitsfamilie. Je weiter wir in unsere eigene Verwirklichung gelangen (Ich-Bin-Präsenz), desto mehr Kapazitäten haben wir für die anderen frei. Und dies gilt nicht nur für mich, sondern auch für euch , die ihr dies lest.

Aber Achtung: Nicht alle sind Kamikazeflieger, so wie ich. Spürt sehr genau, welche und wessen Hilfe ihr zu welchem Zeitpunkt annehmt, ohne euch auszuliefern. Ich würde euch niemals von einer schulmedizinischen Behandlung abraten, wenn eure Überzeugung diese wünscht – oder es wirklich nötig und hilfreich ist (so wie ich es damals auch mit dem ersten Tumor erlebte: 6 Tage Klinik zur Entsorgung des Tumors, das war eine ganz wunderbare Erfahrung). Dann allerdings ist es umso wichtiger, dass ihr parallele Möglichkeiten findet, die den Heilerfolg für euch sichern. Dazu in den nächsten Wochen mehr.

 

 

Anderswelten und Naturärzte

Das Bild hier oben habe ich aus drei Lichtpunktgarten-Fotos zusammengesetzt. Verspielt, wie ich nun mal bin, zeigt dies aber auch gleichzeitig die vielen verschiedenen Ebenen, die sich in dieser Zeit in jedem von uns öffnen: Ebenen der Natur- und Anderswelten, die Große Familie, die nun die Führung unserer Seelenreise übernommen hat.

Ein Beispiel: Vor meiner privaten Terrasse wuchern zwei Königskerzen. Die gab’s hier auch die letzten Jahre schon an verschiedenen Stellen. An dieser Stelle allerdings noch nicht. Sie haben inzwischen die 2,30 m Grenze überwunden und streben nun dem dritten Höhenmeter entgegen. Die rechte hat eine einzige Blütenkerze und die die linke 15 Stück. Der Tumor  sitzt in der linken Lunge. Zufall…?

Mein Ego denkt: Ich habe sie dort nicht hingesetzt, ich muss sie rausreißen, damit die anderen Pflanzen (die ich dort angesiedelt habe) Platz haben. Dann erfahre ich, dass sich die besondere Heilkraft der Königskerze auf Lungenleiden aller Art bezieht. Und mein Ego knickt mächtig ein und schämt sich – und freut sich.

Auch der senkrechte Atem wird hier symbolisiert, die Aufrichtigkeit, das Aufrechtstehen und nicht zuletzt die eigene innere Königswürde. Auch Zufall…? Der Lungengeist ist der innere König (und Gott), der Herzgeist ist die innere Königin (und Göttin). Offenbar darf auch ich mich noch etwas mehr in meiner Selbstwürde aufrichten ……

Nun zupfe ich jeden Tag die wie auf dem Tablett servierten gelben Blüten, die abgefallen sind und in der Furche der große Blätter liegen, heraus und esse sie. Frisch zubereitet zum sofortigen Verzehr.

Königskerzen

 

Was habe ich am Wochenende getrieben?

Nach dem Milz-Pankreas-Training und dem parallel laufenden Seminar zur Rückkehr der Großen Familie habe ich mich (das erste Mal seit über zehn Jahren) mal ganz alleine für ein paar Tage abgesetzt. Ich war in München bei einem Seminar, das mir den Missing Link geschenkt hat: ein Puzzlesteinchen, das 25 Jahre lang nicht auf meinem geistigen Entwicklungsweg lag – und jetzt mit einer solchen Macht hereinkommt, dass ich einige Wochen brauchen werde, um das alles zu sortieren.

Auch dieses Erlebnis werde ich in der nächsten Zeit mit euch teilen. Es geht um die Wurzel der Inneren Göttin und der drei großen Mütter. Es geht um Krankheit und Schulmedizin und um das Kirchen-, Herrschafts- und Industrie-Patriarchat der letzten 2000 Jahre. Kurz gesagt: Ich bin mit Maria Magdalena in die aramäischen Wurzeln der Zeitenwende getaucht: in die lebendige, heilende und aufsteigende Kraft der weiblichen Gottesnatur. Hier ein Satz von ihr auf der Rückfahrt:

„Teile es mit den Menschen. Sie stehen alle am gleichen Ort ihrer Entwicklung wie du und treten auf der Stelle, weil meine wahre Bedeutung noch nicht zu ihnen durchgedrungen ist. Schreibe deinen Reisebericht mit den Stationen: Tumor, Ente, Tiger, Entdeckungen der Vaterschichten, Reise nach Jerusalem und Begegnung mit mir. Hier schließt du an ein Thema an, das du zwar oft erwähnt, aber noch nie ausgeführt hast, weil dir selbst das Wissen fehlte.

Hier schließt sich der Kreis, den du vor über zehn Jahren bei Kristallmensch begonnen hast, zu zeichnen: die körperliche Zeitenwende hast du ausreichend erklärt, die seelische Zeitenwende an vielen Stellen auch. Nun ist die geistige Zeitenwende dran, die zu meiner Zeit stattfand. Sie wurde bis heute weder erfasst noch verstanden. Und damit sind die aramäischen Mysterien keine zweitausend-Jahre-alte Vergangenheit, sondern Grundlage eures heutigen Erwachens und eurer endgültigen Heilung.“

 

 

Und hier liegt die große Weichenstellung

 Die weibliche Gottheit wurde vor zweitausend Jahren aktiviert – und dann noch einmal ein ganzes Zeitalter von den herrschenden Männern dieser Welt unterdrückt. Bis zum absoluten Punkt der Ohnmacht aller.

Seit 1850 (Beginn der Industrialisierung und Verlust der Familienväter) und seit 1987 (Beginn der körperlich-zellulären Zeitenwende) ist es nicht mehr zu umgehen: Die Göttin (das weibliche und kindliche Urprinzip) kommt zurück / erwacht: in jedem Mann und in jeder Frau. Und erst dadurch sind dauerhafte Regeneration, zelluläre Verjüngung und endgültige Heilung möglich.

Die gesamte Apotheke, die wir dafür brauchen, ist in uns und wird mit der Verbindung zum Prinzip der Großen Mütter (innere Göttin, Maria Magdalena, etc.) wieder lebendig. Und dann sind auch Themen wie Impfungen, Funknetze und andere Versuche, die alte Weltherrschaft aufrecht zu erhalten, erledigt.

Die Weichenstellung auf meine „Tumorsammlung“ bezogen: damals an der rechten Brust (vorn) ging es um die mütterliche Ahnenlinie der letzten sieben Generationen. Heute in der linken Lunge (hinten) geht es um die Vaterlinie – nun allerdings nicht mehr nur die „Bioväter“, sondern auch um die Industrieväter der letzten hundert sowie die Kirchen- und Herrschaftsväter der letzten zweitausend Jahre. Ihre Zeit endet und sie brauchen Hilfe, um das Zepter endgültig abzugeben. Das ist unser Job, gemeinsam mit den Müttern und Schwestern aller Dimensionen.

 

So, ihr Lieben,
das reicht für heute, nicht wahr?

 

Kuschelt euch in die neue Sommerbettwäsche ein, lauscht den Einweihungsgeschichten und Hörbüchern und vergesst alles, was ihr bisher über Krankheit wusstet. Bevor wir also gemeinsam in diese großartige Achterbahn einsteigen, machen wir erstmal Pause. Um die in ihrem Effekt zu vertiefen, schau mal hier:

 

https://kristallmensch.net/2019/06/21/sommerbett-rhiannon-magische-potenziale/

und hier:

https://kristallmensch.net/2019/06/21/sommeraktion-mit-geschlossenen-augen/

 

Herzensgrüße euch allen

Sabine

 

Medialitätskongress 2.0 Umbruch

Medialitätskongress

 

https://kristallmensch.net/events/kongresse/online-kongresse/

 

Natalie Flach veranstaltet ihren zweiten Medialitätskongress, zu dem sie diesmal auch mich eingeladen hat. Sie schreibt auf ihrer Startseite:

Dieser Kongress ist genau richtig für Dich, wenn ..

Du wissen möchtest wie sich die Neue Zeit bemerkbar macht
Du den Unterschied zwischen Erwachen und Erleuchtung wissen möchtest
Du wissen möchtest, warum die Energie- und Informationsmedizin die Zukunft sind
Du den Auslöser für die momentane Zerrissenheit der Menschen wissen möchtest
Du wissen möchtest, was einen kompetenten Begleiter der Neuzeit ausmacht
Du die wahre Bedeutung von Dunkelheit (Dämonen) und Licht verstehen möchtest
Du von anderen Zivilisationen, wie die Innere Erde erfahren möchtest und was wir von ihnen lernen können.

 

Das mit der Dunkelheit und den Dämonen bin vermutlich ich. Genau darum ging es in unserem Gespräch. Hier könnt ihr mehr erfahren und euch anmelden:

https://kristallmensch.net/events/kongresse/online-kongresse/

Mein Interview wird am 5. Juli (zu meinem 64. Geburtstag) ab 18 Uhr ausgestrahlt. Bis 6. Juli um 18 Uhr kostenfrei.

Was mich anspricht: Dieser Kongress weist mal wieder spannende und eher unbekannte Interviewpartner auf – und nicht die vermeintlichen Meister, Spiribusiness-Gurus und halbwüchsigen  Strahlemännchen, die seit Jahren auf kaum einem Onlinekongress fehlen … kicher …. (sorry, aber das wollte jetzt einfach mal raus, hihi) Trotzdem: Respekt…!

 

Der Kongress beginnt am Montag den 1. Juli und geht bis zum 7. Juli (genauso wie unser Organtraining Herz).

Also: doppeltes Programm für alle jene, die genügend zelluläre Kapazitäten frei haben.

Liebe Grüße und bis bald
Sabine

Sommerbett Rhiannon – Magische Potenziale

https://shop.kristallmensch.net/shop/bettwaesche/sommerbett-rhiannon/

 

Sonntagabend (30.6.) endet der 20%-Rabatt
mitsamt der kurzen Lieferzeit

 

Hallo ihr Lieben, “plötzlich und unerwartet”, wie es so schön heißt, passiert es: Die Sommerbettwäsche ist da. Pünktlich zum Sommeranfang. Und doch ganz schön spät, was den Vorlauf bis zur Lieferung ins Haus angeht. Nach Absprache mit dem Produzenten, der vom 15. Juli bis 9. August Sommerpause hat, werden alle Bestellungen, die bis zum 1. Juli eingehen, noch im Juli ausgeliefert (diese ist zwar eine unverbindliche, nach meinem Gefühl jedoch eine verlässliche Zusage).

 

Daraufhin haben wir unseren Einführungspreis gestaffelt:

1. Einführungspreis bis 30. Juni: 20% Nachlass
Wer bis zu diesem Tag bestellt, bekommt die Sommerbettwäsche noch in der ersten Julihälfte (nach Rücksprache mit dem Produzenten)

2. Einführungspreis bis 31. Juli: 10% Nachlass
Wer ab 1. Juli bestellt, bekommt sie erst im August oder ab Anfang September (wegen Sommerpause im Produktionsbetrieb).

 

Sommerbett Rhiannon

Wer ist Rhiannon?

Rhiannon, die Schwester von Merlin, ist eine perfekte Sommergöttin. Aufgrund schicksalhafter Wendungen hat sie ihre Kindheit fern von Menschen verbracht, wurde von eine Baumelfe großgezogen und lernte die Sprachen aller Naturwesen und -welten. Erst als sie erwachsen war, traf sie ihren Bruder Merlin wieder und lehrte ihn die Geheimnisse der Naturwelten.

Als Mondgöttin und Magierin ist sie auch für dich die beste Führerin zwischen deiner Menschenwelt und den Anderswelten. Rhiannon begleitet dich nachts per Hemisphären-Synchronisation in die Räume deiner Großen Familie – in die Tier-, Pflanzen- und Elementarwelten, wo du dich an jene Fähigkeiten erinnern kannst, die dir auf deinem Menschenweg verloren gingen. So erweckt sie in dir, während du schläft, deine uralten magischen Begabungen.

Sehr kraftvoll und friedlich zwischen Korn- und Mohnblumen, mitten im Kornfeld, ein Tor in eine verträumte und dennoch reale Welt.

Bei Rhiannon geht es um euer magisches Potenzial

 

Mehr Infos und die Möglichkeit zu bestellen findet ihr hier:
https://shop.kristallmensch.net/shop/bettwaesche/sommerbett-rhiannon/

Und wer behauptet, diese Bettwäsche sei nichts für Allergiker (Kornfeld) …. Irrtum: genau hier dürften sich Ursachen für Allergien aller Art lösen. Also: gerade für Allergiker.

 

 

 

Frühlingsbett Eostre – Ewige Jugend

Doch auch für einen Frühling ist es nie zu spät. Die geistigen Wirkungen dieser hemisphären-ausgleichenden Bettwäsche sind unabhängig von unserer weltlichen Zeit.

Eostre Bettbezug

Wer ist Eostre?

Eostre (auch Ostara genannt – Ostern) ist eine teutonische Göttin des Frühlings und der Neugeburt des Lebens nach dem Winter. Das bedeutet: Sie unterstützt dich bei deiner Verjüngung (Regeneration, Selbstheilung, etc.), aber auch bei allen Ideen, Absichten und Projekten, die Neues in diese Welt bringen. Während du schläfst, strömt das geistige Licht des Frühlings in dein Körperfeld und hilft ihm, sich neu zu ordnen.

Nach außen werden wir älter und reifer, nach innen jünger und reiner. Und damit endet in dieser Zeitenwende der Zyklus des Alterns und Sterbens.  Eostre hilft dir per Hemisphären-Synchronisation im Frühlingsschlaf zum Frühlingserwachen. Jede Nacht: zu Fruchtbarkeit und Erfolg im mütterlichen, kreativen und unternehmerischen Sinne.

Das Frühlingsbett Eostre ist sehr verträumt und magisch, irgendwo zwischen dem Auenland und Avalon angesiedelt, ein Tor in eine uralte-brandneue Welt, die du besser kennst, als du glaubst. Eine Welt, in der du in anderen Lebensrollen großartige und niederschmetternde Erfahrungen gemacht hast. Lasse sie alle aufsteigen und verlasse dich darauf, dass die dunklen Erfahrungen heute die lichtvollsten Schätze freigeben.

Hier geht es um deine Fähigkeit zur dauerhaften Jugend

 

 

Hier findet ihr weitere Infos und könnt bestellen:
https://shop.kristallmensch.net/shop/produkte/fruehlingsbett-eostre/

 

 

Bei dieser Gelegenheit habe ich unsere “Bettwäsche-Abteilung” renoviert. Hier findet ihr den Überblick – und später dann auch noch die Herbst- und Winterbettwäsche:
https://shop.kristallmensch.net/versandware/goettinnen-bettwaesche/

Ich wünsche mir und euch, dass die Göttinnen immer mehr in eure Schlafzimmer einziehen, denn “wenn die Seele auf Reisen geht, ist der Körper am besten im Bett aufgehoben” (Zitat Lisa). Und dann sollte der Körper in einer perfekten Umgebung geborgen sein.

Liebe Grüße und bis bald
Sabine

Sommeraktion: Mit geschlossenen Augen

Audios Startseite

 

Unsere gesamte Audiothek bieten wir euch zum Sommerrabatt von -25% an. 
Der Gutscheincode lautet:

MitGeschlossenenAugen2019

 

Audiothek-Startseite

 

Hallo, ihr Lieben. Der Sommer ist eine Zeit tiefer innerer Wandlung – ähnlich wie der Winter. Der Unterschied: Im Winter empfangen wir Wandlungsströme aus unseren geistigen Reichen (im Schlaf natürlich) und im Sommer bringen wir diese in unseren körperlichen Reichen in die Drehung. Wir verstoffwechseln und manifestieren sie.

Wir verändern uns, werden anders, wir entwickeln uns – im Schlaf natürlich, wenn unser großartiger Ego-Kleingeist keinen Zugang zu unserem Körperfeld hat.

 

Und natürlich ist dies mit ein Grund dafür, dass es uns in dieser Zeit körperlich, emotional-gedanklich und seelisch mächtig umtreibt. So ist dieser Blog-Artikel auch eine Antwort auf viele Anfragen um Hilfe, Unterstützung und Antworten. Meine jüngste Antwort auf eine solche Frage und Bitte um Denkanstöße:

“Liebe Ursula, du brauchst hier keine Denkanstöße, da es um eine Körpertiefenreinigung geht, in der Gedanken nix zu suchen haben. Hier kann das Denken immer nur bremsen und verschließen. Was dir garantiert hilft, ist DANKBARKEIT. Wofür…? Das kannst du nicht wissen und musst es auch nicht, denn es sind uralte Gifte, Schlacken und Zelltrümmer, die sich jetzt – endlich – den Weg ins Licht bahnen. Dankbarkeit macht deinen Körper ganz weit und lässt die Ströme leichter und schneller durchfließen. Und alles, was wir dennoch aushalten müssen, hat den Sinn, uns stark und unerschütterlich im Glauben an uns selbst zu machen.”

 

“Schlafend werdet ihr erwachen” 
sagt Saint Germain

 

Was also kann ich euch in dieser Sommer-Zeit praktischeres anbieten, als Bettwäsche (schaut hier) und Audios. Ich gebe allerdings gern zu, dass die Audios Melanies Idee war. Doch zufällig (was immer das heißt) war ich gerade mit der Renovierung unserer Audio-Abteilung fertig geworden. Und habe dabei erlebt, was für eine Menge an wunderbaren Hörbüchern, Workshops, Meditationen und Einweihungsgeschichten wir hier inzwischen zusammengetragen haben.

Sie alle bieten wir euch ab sofort bis zum 5. August (incl.) für einen Sommerrabatt von 25% an. Gebt einfach den Gutscheincode im Warenkorb an – und der Preis wird automatisch reduziert. Der Gutscheincode lautet:

 

MitGeschlossenenAugen2019

 

 

Hier könnt ihr euch den vollen Überblick verschaffen

Audios Startseite

 

https://shop.kristallmensch.net/audios/

Schließe deine Augen und öffne dein Herz: Eine unüberschaubare Vielfalt an Themen, Ebenen und Verknüpfungen verwirren unseren Verstand. Mit immer offenen Augen und dem ewigem Wissen-wollen haben wir uns in eine hübsche Verwirrung manövriert.

Studiere deine Lebensthemen mit geschlossenen Augen. Vertraue dir, entspanne dich. Genieße neue Einsichten und fokussiere körperlich-seelische Gesundheit. Der Geist der Worte fließt in deine tieferen Schichten und aktiviert deine Selbstheilungskräfte, deine eigene Weisheit und innere Kraft.

 

Kristallmensch Hörbücher

 

https://shop.kristallmensch.net/hoerbuecher/

Der Mehrwert der Audios und Hörbücher liegt in der Möglichkeit,  mit geschlossenen Augen zu hören (z.B. in Bett, Wanne und Zug – nicht während der Autofahrt!!!) und den subliminalen (unterbewussten) Systemen damit verschiedene Möglichkeiten der Aufnahme, der Umprogrammierung und des Trainings anzubieten.

Alle unsere Lektionen, Geschichten und Hörbücher zielen auf die Aktivierung eurer tieferen Persönlichkeitsschichten sowie auf die Entdeckung und Umsetzung eurer verborgenen inneren Fähigkeiten und Lichtkräfte ab. Viel Freude damit.

 

 

Kristallmensch Audioworkshops

 

http://shop.kristallmensch.net/audioworkshops/

Mit geschlossenen Augen mitten im Seminarraum: Hier findet ihr Tonaufnahmen von Seminaren im Lichtpunkt und in Walsrode. Den Anfang machen unsere legendären Sieben-Tagen-Schweigen, der Senkrechte-Atem-LIVE und die Macht-der-Aura-LIVE. NEU ist das Tor-der-Familien – und sehr empfehlenswert für eine heilende Reise durch die eigene Kindheit und Ahnenlinie.  Laufzeiten zwischen 11 und 34 Stunden

 

Kristallmensch Meditationen

 

http://shop.kristallmensch.net/meditationen/

Sind die Augen geschlossen, ist das Herz offen und die Seele hellwach. Der Körper kann im Schlaf heilen. Kleine Portionen als Audio-Downloads im mp3-Format: Heilschlafmittel, Meditationen, Einweihungsgeschichten, geistige Reisen. Geistige Medizin zum regelmäßigen Einnehmen: Hören, Integrieren, Transformieren und Einschlafen. Das aktiviert eure Selbstheilungskräfte auf ganzer Linie.

 

 

Kristallmensch Einweihungsgeschichten

 

https://shop.kristallmensch.net/meditationen/12-einweihungsgeschichten-2/

Viele Menschen sind durch fehlende Einweihung vom Strom ihrer eigenen senkrechten Gefühlskräfte getrennt. Sie pendeln auf der Entweder-Oder-Achse des Lebens zwischen dem Ja und dem Nein, dem Falsch und dem Richtig, dem Verbot und der Erlaubnis, den Mechanismen der Gesellschaft und den eigenen Bedürfnissen, geraten ins Schleudern und verlieren sich selbst.

Die eigenen Gefühlskräfte sind ein Schutzschild für Körper und Seele. Wem diese fehlen, der ist den Gefühlen und Gedanken der Menschheit und den unverkörperten Wesen der Dunkelheit schutzlos ausgeliefert – und erlebt Mühsal und Gewohnheit, Verwirrung und Streit, Verlust und Depression.

Die Einweihung oder Initiation ist bei den naturnahen Völkern heute noch das wichtigste Bindeglied zwischen dem Kind und dem Erwachsenen. Väter nehmen ihre Söhne mit in die Wildnis, wo sie ihre Mutproben bestehen und ihre inneren Stärken kennenlernen. Mütter nehmen ihre Töchter mit in die Anderswelten, wo sie ihre Heilkünste kennenlernen und ihre besonderen Fähigkeiten erwecken. So ausgestattet, können die Kinder zu reifen und unabhängigen Erwachsenen – und kraftvollen Alten werden.

Dieses hohe Gut ist in der modernen Gesellschaft verloren gegangen. Das Ergebnis sind kindisch-ängstliche Erwachsene, emotionale Abhängigkeit von Autoritäten, Angst vor den eigenen Gefühlen, den dunklen wie den lichten, Konfliktscheu und Vermeidungsstrategien, Angst vor dem eigenen Mut und der eigenen inneren Größe.

Und: Jugendliche, die sich halsbrecherischen Ersatz für diese Initiationen suchen – und dabei oftmals ihr Leben lassen. Denn der innere Drang, sich zu beweisen, sich selbst kennenzulernen, die eigenen Grenzen auszutesten und sich in dieser Welt zu bewähren, ist geistige und genetische Grundlage: innerer Antrieb in jedem jungen Menschen. Denn nur dadurch findet der Menschen seinen Platz und seine Bestimmung – sein Selbstbewusstsein.

Das Fehlen der genetisch-physischen Initiation in der eigenen Jugend können wir heute durch die geistige Einweihung, die Heilmeditation, ersetzen – ja wettmachen. In der geistigen Kommunikation erreichen wir die inneren Lehrer und Führer aller Naturreiche und können uns ihnen vertrauensvoll überlassen.

Diese Einweihungsgeschichten stammen aus meiner Feder und meinem Leben. Sie wurden mir durchgegeben. Ich habe sie durchlebt und sie haben mir geholfen, Blockaden und Probleme zu überwinden, Ängste aufzulösen, über mich hinaus zu wachsen.

Geistige Medizin in hoher Konzentration wäscht unsere Körper frei und löst einen Kraftstrom der Liebe, der Freude und der Dankbarkeit aus. Heilungskrisen sind ein sicheres Zeichen ihres Nutzens.

 

ZWÖLF/2 Milz-Pankreas-Training

Milz-Pankreas-Training

Milz-Pankreas-Training

allo ihr Lieben, am 1. Juni – also morgen – geht unser Organtraining in die zweite Runde: vom Magen zum Milz-Pankreas. Die bisherigen  ZWÖLF-Teilnehmer haben sie bereits kennen- und lieben gelernt, wie ich den Bewertungen und Kommentaren entnehme.

Sei dabei.
Melde dich live an: https://www.sofengo.de/w/331460#description
Oder folge uns einen Tag später: https://shop.kristallmensch.net/organtraining-06-milz-pankreas/

 

 

 

Meine Beobachtungen
während der Entwicklung

Das Milz-Pankreas-Training läuft in der gleichen Struktu wie das Magentraining, stellt aber eine völlig andere Bühne. Lockerer Vergleich: Wenn das Magentraining ein Kinderfilm war, dann ist das Milz Pankreas-Training eher ein Krimi.

Andere Themen, andere Emotionen, andere Funktionszusammenhänge im eigenen Körper, andere Verbindungen zu den Ahnen und der Menschheit. Bei der Bearbeitung dieser sieben Folgen wurde mir klar, warum es sinnvoll ist, alle 12 Organe in dieser Intensität durchzugehen. Einfach, weil jedes Organ ein ganzes Lebensspektrum beinhaltet. Und weil jedes der zwölf Lebensspektren durch die Jahrtausende der dunklen Vergangenheit hindurch auf die eigene Art gelitten hat.

 

Interessanterweise schoss mir der Gedanke durch den Kopf:

Dann wundert es mich gar nicht, dass es so viele verschiedene Krankheiten gibt. Habt ihr euch darüber schon mal Gedanken gemacht? Würden nicht fünf bis zehn verschiedene Krankheiten reichen, um uns in unserer Entwicklung zu unterstützen und uns am Ende über den Horizont zu helfen?

Ganz offensichtlich nicht, denn so vielschichtig und grenzenlos wir selbst sind, müssten dann wohl auch unsere Organe, unsere Lebens- und Gesundheitsthemen sein. Was ich damit sagen will: nicht ohne Grund wurde dieses intensive Organtraining aus dem geistigen Raum initiiert und gefördert. Ich lege euch diese Serie in dieser Zeit in meiner intensiven Begleitung und in einer so großen Gruppe ans Herz. Ja, auch später werden die Aufzeichnungen hohe Wirkung haben, aber es hat etwas, in der Pioniergruppe dabeizusein und auch die eigene Kraft mit einzubringen.

Die dunkle Macht der Gefühle kann und muss enden. Ebenso die ausschließliche Abhängigkeit von der Schulmedizin. Es wird Zeit, diesen großen Einfluss unseres Unterbewusstseins auf unser Leben zu erkennen und (wie sagt unser Ego so schön…:) in den Griff zu bekommen.

Vier Tage lang spürte ich während der Bearbeitung meine Milz durch leichten Schmerz. Dann war er durch.

 

 

Ein kleiner Ausflug in eure Milz-Pankreas-Landschaft

 

Milz und Pankreas (Bauchspeicheldrüse) liegen in der Körpermitte und steuern einen erheblichen Teil unserer Persönlichkeitsentwicklung durch das Gleichgewicht zwischen annehmen und abwehren. Das gesunde Abgrenzen gegenüber der Außenwelt (starkes Immunsystem), der Schutz gegen eingedrungene Fremdkörper, die Erneuerung und Verjüngung von Blut- und Lymphfluss und selbst der Gallefluss und die Leber sind hier mit von der Partie.

Milz und Pankreas organisieren die inneren und äußeren Gärten und Wälder, den natürlichen Wechsel zwischen Aggression und Freude, zwischen Tod und Geburt, den mystischen Stoffwechsel zwischen Zerstörung und Erneuerung.

Sieben Tage lang begleite ich euch durch die Welt diese beiden Organe und helfe euch, die Wunden und Wunder, die darin verborgen liegen – und oft schon seit Zeitaltern – zu erkennen und in die Drehung zu bringen, so dass Milz-Pankreas-Leiden schon bald kein Thema mehr sind.

 

1.Tag Das Organ und seine Dunkel-Licht-Gefühle

Die Milz spricht: Ein Glaubensmuster ist eure Vorstellung, dass die Paradiesgärten vor langer Zeit zerstört wurden. Ihr glaubt an eine zerstörte Welt. Ihr glaubt an die Hölle, die euch auf jedem Schritt bedroht. Ihr glaubt an das Böse im Guten, nicht aber an das Gute im Bösen. Ihr meint, euch ständig schützen und abtrennen zu müssen. Das hat uns beide, Milz und Pankreas, in unserer geist-seelischen Einheit auseinandergerissen und euren Organismus erheblich geschwächt.

Ihr wollt das Gute, glaubt aber nicht (mehr) daran. Ihr überseht die Zyklen und die goldene Zeit, die anbricht und ihre Schatten voraus wirft. Diese missversteht ihr und denkt: Es wird nur schlimmer, anstatt besser – und klebt an dieser Befürchtung, einfach, weil ihr die Schatten falsch versteht und sie abwehren wollt. Weil ihr eure eigene innere Lichtmacht, die die Schatten liebevoll schlucken könnte, ignoriert.

 

Frage deine Milz:

  • Ich glaube daran, dass alles seinen Sinn hat, auch dunkle Glaubensmuster. Was ist das Gute daran? Welche inneren Seelenkräfte wurden durch sie gestärkt?
  • Wie kann ich nun die machtvolle Öffnung des dunklen Mantels bewerkstelligen?
  • Hilfst du mir, meine innere Engel-Elfen-Natur zu erwecken?

 

 

2.Tag Drei Phasen der Reifung

ZEITREISEN sind auch mit der Milz und dem Pankreas möglich. Und sogar notwendig, wenn wir ein Gleichgewicht zwischen Früher und Heute herstellen, alte Traumata lösen und unsere natürlichen Selbstheilungskräfte re-aktivieren möchten. usammen mit deinem Milz-Pankreas-Geist, der Milz-Pankreas-Seele und dem Milz-Pankreas-Organ mache dich nun auf, um in deiner Seelenlandschaft einen magischen Platz zu finden:

  • einen Ort, an dem du die Kraft der Erdenmutter ebenso spüren kannst, wie die Kraft des kosmischen Vaters,
  • einen Ort, an dem dein Körperwesen, deine Seele und dein Geist gleichermaßen zu Hause sind,
  • einen Ort, der seine Heiligkeit durch eine symmetrische Anordnung von Steinen, Bäumen oder anderen Landschaftsdetails zeigt,
  • einen Ort, an dem du spürst, dass er von Elfen, Feen und unsichtbaren Tieren umgeben ist – allesamt Freunde deiner Organkinder,
  • einen Ort, an dem du zwar offensichtlich allein bist, aber gefühlt von unzähligen Wesen und Welten umgeben. Und sie alle haben ihre volle Aufmerksamkeit auf dich gerichtet.

An diesem Ort setze dich nieder. Lege deine Hände auf deine Milz und deine Bauchspeicheldrüse und lausche ihren tieferen Geheimnissen: …

 

 

3.Tag Die Dunkel-Licht-Waage

Die ganze Erdenmenschheit kommt aus 6000 Jahren der Unterdrückung hervor. Schmerz, Streit, Krankheit und Tod sind normal. Alle Hoffnung scheint dahin. Es herrschen extrem viel Streitsucht, Verwirrung, Zukunftsängste und Trägheit im kollektiven Feld – und in den eigenen Organen.

Kommunikation mit dem Milz-Pankreas. Was heißt das? Wie geht das? Deine Milz und dein Pankreas machen den Einstieg. Zuerst erzählen sie dir etwas über das kollektive Feld, in dem du dich befindest, damit du deine persönlichen Themen besser einschätzen, relativieren und entspannter annehmen kannst.

Sie sagen: Vieles von dem, was du trägst, hast du übernommen. Du bist nicht ohne Grund in diese Welt gekommen. Die ganze Erdenmenschheit kommt aus dunklen Zeitaltern hervor. 6000 Jahre geistiger Winter, Herrschaft und Unterdrückung. Das ist es, was die Menschen kennen und tief in ihrem Zellgefüge tragen.

 Und du?
Du kommst von den Sternen.

Worte wie: „der neue Morgen“, „das große Licht“, „das Zeitalter der Liebe“ sind für die meisten Menschen noch gar nicht erfassbar. Sie halten es für schöne Worte, die sie über das hinwegtrösten sollen, was sie tagtäglich draußen erleben – eine schöne Lüge, die keinen Platz in ihrem verdunkelten Bewusstsein hat.

Für sie ist der graue Alltag normal – die einzige Realität, unausweichlich: die Herrschaft anderer, Streit und Zukunftsängste in Familie und Beruf, überall Verwirrung und Trägheit und Zwang. So pendelt das alte emotionale Gleichgewicht der Menschen zwischen 7% Hoffnung und 93% Resignation.

 

 

4.Tag Ahnentreppe und Unterbewusstsein

Dunkle und lichte Milz-Pankreas-Gefühle herrschen nicht erst seit gestern. Sie sitzen als Ahnenerbschaft und Karma in allen Schichten des Unterbewusstseins – und sind daher (eigentlich) nicht mehr zugänglich für uns.

Sie jedoch erreichen uns mit großer Leichtigkeit und bestimmen die Qualität unseres heutigen Lebens. Von unten und von hinten schleichen sie sich an, wenn ihre Zeit gekommen ist ….

Heute begeben wir uns in tiefere Zonen unseres Milz-Pankreas, in das Unterbewusstsein, in die düsteren Keller und vergessenen Katakomben, um zu schauen, wie viele verwirrte und zwanghafte Milz-Pankreas-Wesen noch in tiefen Kerkern liegen und auf Befreiung warten.

Ahnen-Milz-Pankreas = Seelen-Milz-Pankreas.
Was heißt das? Wie gehe ich damit um?

Hier zeigen sich deine Milz und dein Pankreas von ihrer geistigen Seite, als zwei Lehrer, zwei uralter Weise, die die Wege zwischen Himmel und Erde schon oft gegangen sind. Sie sagen:

„Du bist ein unvergleichliches Wesen in diesem Universum, eine Persönlichkeit, die kein zweites Mal vorhanden ist. In dieser deiner Individualität bist du über den senkrechten Atem durch deine kosmisch-planetarische Achse vollkommen Eins mit dir selbst.

In dieser deiner hochschwingenden Natur bist du unberührbar und unanfechtbar, unschuldig und unerschütterlich. Aber auch unerreichbar.

Dein senkrechtes Körperleben mit all seinen senkrecht fließenden Systemen ist seit dem Beginn darauf angelegt, sich dieser deiner hochschwingenden Geist-Seele-Natur wieder anzunähern und diese eines Tages vollständig zu verkörpern….“

 

 

5.Tag Gnadenerlass und eigene Vorleben

Nicht nur die Erbschaften der Ahnen, sondern auch die Hinterlassenschaften unserer eigenen Vorleben sitzen heute noch in unserer Milz und unserem Pankreas, schränken uns ein und warten auf ihre Befreiung. Heute reisen wir in die fünfte, sechste, siebte und achte Etage unseres Milz-Pankreas-Unterbewusstseins zur Befreiung des Inneren Meisters.

Der Boden und die umliegenden Felsen sind mit geheimnisvollen Zeichen bedeckt. Manche davon sind tief eingeritzt und wirken uralt und verwittert. Andere wurden eben erst in den Sand gemalt und werden beim nächsten Windstoß wieder vergehen. Und wieder andere zeigen sich als Moos-, Flechten- und Pflanzenformationen.

Hier siehst und spürst du, dass alle Elemente der Erde, der Stein und das Wasser, die Luft und das Feuer an deinem heiligen Weg beteiligt sind. Jenem Weg, der hinter dir liegt seit den Anbeginn – und jenem, den du jetzt erst betrittst.

„5 bis 8. Das sind die nächsten, die tieferen Ebenen deines Unterbewusstseins, deiner Wurzel und deiner Strahlkraft. Hier wohnen die Essenzen deiner eigenen Vorleben, jener vielen Geburten, Lebensräume und Tode, die du vor dieser Inkarnation durchwandert hast. Jener Familien, Völker und Clans, zu denen du in anderen Zeiten gehört hast. Hier erstreckt sich deine Seelenlandschaft in vier weiteren Stufen: in die fünfte, sechste, siebte und achte.

Jeder dieser Räume gehört dir. Hier gibt es keine Ahnen und Eltern, auf die du die Schuld schieben könntest, sondern nur DICH SELBST in deiner vollen Selbstverantwortung. Und überall herrschen die Ängste und Aggressionen deines ehemaligen Menschseins, die Sühnebedürfnisse deiner Seele und die großartigen sowie niederschmetternden Erfahrungen als Opfer und als Täter.

 

 

6.Tag Gnadenerlass und Menschheitschronik

Und wieder sind es deine uralten Milz-Pankreas-Geistlehrer, die dir sowohl Geborgenheit schenken als auch tiefes Wissen. Sie sagen:

„Die Ebenen 9 bis 12 – das sind die tiefsten Schichten deines individuellen Unterbewusstseins. Und gleichzeitig ist es die Chronik einer ganzen Menschheit, seit sie das erste Mal den Fuß auf die Erde gesetzt hat.

Hier wohnen die Essenzen aller Erdenvölker, jener unzähligen Geburten, Lebenswege und Tode, die sie durchwandert haben. In Zeitaltern und Kulturen, in Epochen, Religionen, Philosophien und Weltanschauungen. In Dunkelheit und Licht. In Familien, Völkern, Clans und der Gemeinschaft Gleichgesinnter. In Verlassenheit, Ausgrenzung und Einsamkeit.

Deine Seelenlandschaft erstreckt sich über weitere vier Stufen des Unterbewusstseins in die neunte, zehnte, elfte und zwölfte. Auch dort herrschen überall die Ängste und Aggressionen der Menschen und Völker (9), die Sühnebedürfnisse ihrer Milliarden Seelen (10) und ihre großartigen sowie niederschmetternden Erfahrungen als Opfer und als Täter (11 und 12).

Und keiner dieser Räume gehört dir.
Hier hast du keine Macht…!

 Hier wohnt dein Schicksal als Mensch unter Menschen.
Hier herrschen die große Gegenkräfte zu deinen Inkarnationsabsichten:
– das NEIN zu allem, was du bejaht hast,
– die träge Masse, die dich hindert, in deinem eigenen Tempo voranzukommen.“

 

 

7.Tag Gnadenerlass und Menschheitschronik

In dieser siebten und letzten Stufe darf sich alles auflösen, was gebunden und wiedererscheinen, was vergessen war. Alte graue Dunkelheit kristallisiert zum siebten Element, zu LIEBE: das große Nichts, das Loslassen einer erfüllten Lebensreise, den endgültigen Verzicht auf weitere unnütze Wiederholungen

Vater Staat und Mutter Kirche
Über die dunklen Jahrtausende und
die Eltern der menschlichen Gesellschaft.

Vater Staat und Mutter Kirche wollten ihre Kinder niemals loslassen. Sie sollten bei den Eltern bleiben, ihnen dienen, sie versorgen und nur das glauben, was diese sagten. Nicht das, was die Eltern für richtig hielten, sondern was sie für sich selber wollten: Kontrolle und Macht über das Leben ihrer Kinder – ihre Energien, ihre Jugend und ihre reine göttliche Kraft.

Die Kinder sollten niemals größer werden als sie selbst, nicht schöner, nicht bedeutender, nicht mächtiger. Also erschufen sie schon vor vielen Jahrtausenden ein Gespenst, vor dem sich die Kinder fürchten sollten, das die Kinder zwingen sollte, zu Hause zu bleiben. In Sicherheit und im Schutz der Eltern…..

Und wollten die Kinder nicht folgen, dann wurde mit dem Schwarzen Mann gedroht. Er würde sie fangen, quälen und fressen. Sie würden sich schuldig machen und könnten nie wieder zurück nach Hause. Aus diesem Schwarzen Mann entstanden mit der Zeit Tausende Wesen, Gestalten und Namen, Kulturen, Religionen, Feste und Rituale

Tod und Teufel
Wer sind sie wirklich?

Dein Milz-Pankreas-Geist weiß es. Deine Milz-Pankreas-Seele kennt und liebt sie. Dein Menschsein, dein Verstand und Egogeist, hat keine Vorstellung von ihnen, kann diese aber erlangen, wenn es sich endlich auf die verbotenen Wege begibt und sich zu den dunklen Hütern aufmacht.

In deinem Innersten kennst du sie in ihrer wahren Natur – seit Jahrtausenden. Und hier kommt etwas Neues, nie Dagewesenes oder einfach nur das Ende einer alten Lüge …?

 

 

Sei dabei.
Melde dich live an: https://www.sofengo.de/w/331460#description

Oder folge uns einen Tag später: https://shop.kristallmensch.net/organtraining-06-milz-pankreas/

 

Ich freue mich auf diese Reise mit euch.
Bis bald.

Sabine

ZWÖLF/2 Organuhr-Mysterien

ZWOELF-Pyramide

 

Bild ZWÖLF-Pyramide als Download

 

ZWÖLF/2

Organuhr-Mysterien

Ein ganz neues Format in unserer Schule

Hallo, ihr Lieben, nachdem gestern hier im Team klar wurde, dass keine Klarheit mehr herrscht, was den Überblick über die ZWÖLF angeht, dachte ich: “Wenn schon hier keiner mehr durchblickt, was ist denn dann von euch zu erwarten…?” Und: „Was sollte ich tun, um meinem Team und euch zum Durchblick zu verhelfen?“

 

Als Antwort blitzte ein Bild vor meinem inneren Auge auf.
Hier isses: Unsere ZWÖLF-Organuhr-Mysterien-Pyramide.
Im Dreieck könnt ihr die Entstehung der ZWÖLF verfolgen:

 

 

ZWÖLF/1
Rauhnächte – Organe – Anderswelten

 

Den Anfang machte in der Jahreswende ZWÖLF/1. Damals hieß es noch ZWÖLF, weil keiner damit gerechnet hat, dass es eine Fortsetzung geben würde. ZWÖLF war ein intensiver Ritt durch zwölf Abende – ohne Pause hintereinander weg. Wir nennen dies Systemflutung. Hierbei wurden viele sehr hochschwingende Informationen am Verstand vorbei ins Zellgefüge geschleust. Dort veränderten sie das energetische Klima, die innere Atmosphäre. Die Körpersysteme der Teilnehmer (wozu auch die Zellebenen, Aurafelder und selbst die Kindheit gehören) wurden zwölf Tage lang extrem hoch geschwungen. Dann sank sie wieder zurück auf einen neuen Normalpegel, der allerdings sehr viel höher liegt als der alte Normalpegel.

Bei allem geht es letztendlich um nichts anderes, als alte Traumata, Flüche, Gelübde und Krankheitsursachen auszuleiten, Krankheit zu heilen, die eigenen Fähigkeiten der Selbstheilung deutlich zu reaktivieren. Hier gehen die Bewusstseinserhöhung und der Heilstatus des Körpers Hand in Hand.

Tipp: Wer nicht dabei war und dies durch die Aufzeichnung für sich nachvollziehen möchte – was wärmstens empfohlen ist – sollte auch diesen 12-Tage-Rhythmus beim ersten Mal einhalten, um die Systemflutung und die Erhöhung des eigenen Schwingungsfeldes zu erreichen.

gibt es als eBook und als gedrucktes

Klickt hier für weitere Infos:

ZWÖLF/1-Videos

ZWÖLF/1-Handbuch  gibt es als eBook und als gedrucktes Handbuch

ZWÖLF/1-Hörbuch

 

Du kannst sie dir finanziell nicht zu diesem Preis leisten? Dann melde dich bitte unter sabine@kristallmensch.net  Schreib mir, welche Produkte du gern hättest – und wir stellen dir einen Gutscheincode aus.

 

 

 

ZWÖLF/2

Schattenspiele – Organe – Gefühle

 

Nur wenige Monate später folgte die ZWÖLF/2. Sie drängte sich herein als ein Thema, das wir schon mehrfach an anderen Stellen bearbeitet haben, aber noch nie so eingehend und eindeutig – nämlich das Thema eurer inneren Organ im Ablauf der Organuhr. Offensichtlich ist die Zeit dafür reif.

Wieder ging es um eine Systemflutung in 12 Abenden, nun ganz spezifisch ausgerichtet auf eure inneren Organe und deren dunklen und lichtvollen Gefühlskräfte. Das Motto lautete: „Die Macht der Negativgefühle im Unterbewusstsein beenden.“ Nicht mehr sie sollen uns beherrschen, sondern wir sie. Und damit verändert sich unser Leben radikal. Auch dies haben einige Hundert Teilnehmer in der Zwischenzeit erlebt – wenn auch mit einigen Heilungskrisen, die manchmal unweigerlich sind, wenn sich die zu lösenden Energien allzu sehr im Körper festgesetzt haben.

Tipp: Auch hier sollte beim ersten Mal die Aufzeichnung diesem 12-Tage-Rhythmus eingehalten werden, um die Systemflutung und die Erhöhung der eigenen Schwingungsfeldes zu erreichen.

 

Klickt hier für weitere Infos:

ZWÖLF/2-Videos   bis 7. Juni noch zum Einführungspreis

ZWÖLF/2-Handbuch   gibt es als eBook und als gedrucktes Handbuch

ZWÖLF/2-Hörbuch

 

Du kannst sie dir finanziell nicht zu diesem Preis leisten? Dann melde dich bitte unter sabine@kristallmensch.net  Schreib mir, welche Produkte du gern hättest – und wir stellen dir einen Gutscheincode aus.

 

 

ZWÖLF/2 Organtraining

Und danach wurde plötzlich klar, dass diese beiden ZWÖLF-Serien nur der Anfang von etwas noch größerem war. Nun folgte die klare innere Forderung nach einem einjährigen Organtraining. Und so etwas geschieht nicht ohne Grund.

Aus jedem einzelnen Tag der ZWÖLF/2-Serie wurden nun sieben Tage. Sieben Tage für jedes Organ. Somit entsteht hier ein völlig neues Format der geistigen Dienstleistung, nämlich: Eine konsequente, tiefgreifende und ausführliche Serie von Heilmeditationen, Organkommunikation und Aufdeckung jener Mysterien, die der Mensch in sich trägt, aber durch die Herrschaft der dunklen Jahrtausende in Vergessenheit gedrängt wurde. Denn: wenn wir über uns selbst Bescheid wissen, wenn wir unseren Körper kennen und mit ihm sprechen können dann sind Abhängigkeiten von den Institutionen dieser Welt Geschichte.

 

Organkommunikation, Heilmeditation und Zeitreisen
Selbstermächtigung, Mysterienschule und Befreiung

 

7 Tage lang gehst du in meiner Begleitung jedes deiner 12 Organe durch und lernst erstaunliche Zusammenhänge kennen – Verflechtungen lösen und Krankheiten heilen.

  • Was haben deine Organe mit den Ahnen und Eltern zu tun?
  • Wieso deine Organe von deinen Gefühlen abhängig?
  • Was befindet sich in 12 Etagen deines Unterbewusstseins?
  • Wie kannst du mit deinen Organen kommunizieren?
  • Und wofür ist das sinnvoll?
  • Was haben Vater Staat und Mutter Kirche mit deinen Organen zu tun?
  • Und schließlich Tod und Teufel – Wer sind sie wirklich?
  • Wieso ist dein menschlicher Organismus die perfekte Mysterienschule?

Was ist eigentlich eine Mysterienschule …? Das ist die tiefgründige Lehre von Licht und Dunkelheit sowie deren Gleichgewicht. Genau das, wofür die Menschen früher zu Meistern in die Tempel, Klöster, Pyramiden und Einöde gegangen sind. Heute geht es leichter, denn ALLES ist in dir.

 

Tipp: Auch hier sollte beim ersten Mal die Aufzeichnung diesem 7-Tage-Rhythmus eingehalten werden, um die Systemflutung und die Erhöhung der eigenen Schwingungsfeldes zu erreichen.

 

Wir haben im Mai 2019 mit den Mai-Organ Magen begonnen und schließen die Live-Serie im April 2020 mit dem April-Organ Dickdarm ab (vgl. Bild).

 

Organtraining-Magen als Aufzeichnung
https://shop.kristallmensch.net/organtraining-05-magen/

Organtraining-Milz-Pankreas als Aufzeichnung (ab 2. 6. 2019)
https://shop.kristallmensch.net/organtraining-06-milz-pankreas/

Organtraining- Milz-Pankreas Live bei Sofengo
https://www.sofengo.de/w/331460

 

Ich hoffe, euch die ZWÖLF-Struktur nun etwas klarer gemacht zu haben und beantworte gern Fragen, gleich hier unten.

Ich  freue mich auf euch,
alles Liebe und bis bald.

Sabine

 

 

Ausbildung zur Heilmasseurin

Tanjas Website

 

Und hier kommt etwas Neues und Besonderes: Meine Tanja, die mich seit 7 Jahren hier im Lichtpunkt treu durch Dick und Dünn begleitet, wird flügge und traut sich endlich, mal etwas Großes und Großartiges anzubieten. Und sie hat das Zeug dazu:

 

Ausbildung zur HeilMasseurin

…im Lichtpunkt in Wennigsen

nur für Frauen

Beginn: Freitag, 30.August 2019, 14 Uhr

Als reine Frauengruppe treffen wir uns einmal pro Monat für 3 Tage (Freitag bis Sonntag) über einen Zeitraum von 6 Monaten. Diese Ausbildung bietet euch ein umfangreiches und in sich schlüssiges Programm, was weiter unten noch eingehender erklärt wird. Bereits nach den ersten beiden Wochenenden bist du in der Lage, Teilmassagen zu geben und etwa Grundreinigungen durchzuführen.

Diese Art der Ausbildung wendet sich sowohl an Massageneulinge als auch an Kollegen, welche ihr Spektrum beispielsweise auf die Heilarbeit ausweiten möchten. Die Ausbildung ist in sechs Module eingeteilt. Diese bauen aufeinander auf. Hier ein Überblick über die Themen. Den genauen Ablauf erhaltet ihr zu Beginn der Ausbildung:

 

Verschiedene Massagestile aus der Ayurveda-Lehre

  • Mukhabhyanga (Kopfmassage)
  • Padabhyanga (Fußmassage)
  • Kalari (dynamische Ganzkörpermassage)
  • Abhyanga (sanfte Ganzkörpermassage)
  • Samvahana (liebevolle Hände, Elemente aus der zutiefst weiblichen “Hochzeitsmassage”)

 

Heiltechniken

  • Ausleitungsmöglichkeiten diverser Giftstoffe
  • Magen-Darm-Entspannung
  • Meridianreinigung
  • Alte Verhaltensmuster löschen
  • Heilige Mantren (und weiteres mehr)

 

Qualifizierter Yogaunterricht

  • Hatha Yoga  (aktive Körperübungen in einer bestimmten Abfolge und Atemübungen zur Stärkung der Wahrnehmung)
  • Yin Yoga (passive Körperübungen zur Entspannung tieferer Gewebeschichten)

 

Anatomische Grundkenntnisse

  • Anatomie aus geistiger Sicht mit Sabine Wolf
  • Verbindung der Chakren zu den Organen und ihren Themen
  • Dosha-Bestimmung (ayurvedische Konstitutionslehre)

 

Öl- und Steinkunde

  • Heilsteine und deren Anwendung (für individuelle spezifische Symptome und Bedürfnisse)
  • Aroma Öle und ihre Wirkungen
  • Verschiedene Öle und deren Anwendungsbereiche

 

Mehr Infos hier:
https://heilmassagen.net/angebote/ausbildung/

Schwingungserhöhung mit Kristallmensch

ZWÖLF-Handbücher

 

Fortsetzung von Blogbeitrag
Wie erhöhen wir unsere Schwingung?

Aktuelle Beispiele und Angebote

Zwölf-Handbücher

Die beiden Zwölf-Handbücher sind nach einigen Verzögerungen in der Produktion endlich angekommen. Die ersten 100 Hefte sind bereits per Post an euch unterwegs. Sie sind sehr schön geworden. Und das Beste (finde ich jedenfalls): Durch die Klammerheftung liegen sie schön auf dem Tisch und klappen nicht jedes Mal wieder zusammen, wenn wir die Finger wegnehmen – wie bei der Klebebindung. Doch eben diese Klammerheftung hat einen kleinen produktionsbedingten Schnittmangel an der oberen und unteren Rückenecke mit sich gebracht. Ihr könnt es hier auf dem Bild sehen. Ich hoffe, dass ihr damit klar kommt.

 

 

Zwölf Organtraining

In weniger als zwei Wochen beginnt das siebentägige Organtraining für die Milz und den Pankreas. Nach allem, was das Magentraining bei euch ausgelöst hat, dürfen wir auch hier wieder damit rechnen, dass sowohl uralte Ahnendramen als auch brandneue Diabetesprobleme in die Drehung gehen. Und eure Körperfelder um eine weitere Stufe stabil nach oben schwingen.

 

Hier könnt ihr euch Live anmelden:
https://www.sofengo.de/w/331460

Hier könnt ihr die Aufzeichnungen bekommen:
https://shop.kristallmensch.net/zwoelf-2-organtraining/

 

Milz-Pankreas-Training

 

Beim Milz-Pankreas-Training geht es um folgende Themen:

  • Die Haltung zum eigenen Leben (Selbstwert, Selbstachtung, Selbstliebe) heilen und emporschwingen
  • Das Gleichgewicht zwischen Dunkel und Licht im eigenen psycho-emotionalen Feld herstellen (und damit auch mögliche spätere Krankheiten überflüssig machen)
  • Die Angst vor Dunkelheit, Gewalt und Tod (eine Erbschaft aus den Ahnengenerationen, wo dies an der Tagesordnung war) aus dem eigenen Lebensfeld entlassen,
  • Abwehr, Selbstverurteilung und Selbstzerstörung sowie Streit- und Herrschsucht im Familiensystem in die Drehung bringen, so dass daraus Selbstvertrauen und Klarheit entstehen können
  • Den inneren Feind und das äußere Mobbing zusammenbringen, damit freies Fließen und spirituelle Offenheit daraus entstehen können.
  • Ehemalige und aktuelle Milz-Pankreas-Symptome können sich mit der Zeit ganz aus dem Feld herauslösen.

 

Eines der vordringlichen Ziele dieses Organtrainings liegt darin, die Krankheitsrate mit der Zeit deutlich zu senken. Fangt bei euch selbst an und erlebt mit der Zeit, wie auch viele andere davon profitieren.

 

 

Störungsfreie Live-Übertragung…?

Udo teilte mir heute mit, dass Sofengo sich noch einmal intensiv auf die Suche nach dem Fehler begeben hat, der beim Magen-Training so viele von euch aus der Live-Veranstaltung herausgeschmissen hat. Und es scheint, als hätten sie ihn gefunden. Ich erspare mir und euch Details und gebe einfach weiter, dass „diesmal alles klappen sollte.“

Und wenn nicht, dann habt ihr die Aufzeichnungen immer schon am nächsten Tag gegen Mittag sodass ihr locker im Livestrom, der ohnehin sieben aktive und anschließend sieben passive Tage anhält, geborgen seid.

 

 

Große Familie

 

Die Rückkehr der großen Familie

Wenn ihr eine Ahnung hättet, was alles in euch steckt – wie leicht ihr euer schweres Leben erleichtern könnt …. Ihr würdet ……

Zurzeit scheint eine „Frauenoffensive“ zu herrschen: Bei allen Seminaren der letzten Zeit waren nur Frauen anwesend. Und dadurch wurden sie alle zu “Seminaren der besonderen Art”. Wenn einer glaubt, Frauen seien schwach, dann kann ich ihn hier eines Besseren belehren. Ist nur ein einziger Mann in der Gruppe, fährt Lisa (meine innere Göttin) das Normalprogramm, das es auch schon in sich hat. Sind aber nur Frauen anwesend, dann wird sie zu einer fantastischen Furie. Dann kommt eine Freude auf, die kein Mann versteht.

Dennoch: Männer sind herzlichst willkommen. In diesem Sinne, Männer und Frauen, trefft eine Entscheidung, ob ihr dabei sein wollt. Zwei Plätze sind noch frei. Und ganz sicher wird es für jeden von euch eine großartige Möglichkeit, eure innere Haltung zu euch selbst, euer Wissen um eure Existenz und die Schwingung eures Lebens ganz gehörig zu erhöhen. Ihr seid ganz herzlich willkommen.

 

Ihr könnt ihr euch sehr umfangreich informieren und buchen:
Die Rückkehr der Großen Familie

Wer einen Preisnachlass wünscht, kann sich gern bei mir melden:
sabine@kristallmensch.net

 

So, ihr Lieben, wenn das jetzt nicht mal wieder genug ist für’s erste ….?

Ich drück euch von Herzen und freue mich, euch bald mal wieder zu treffen,
an der Mattscheibe oder im Lichtpunkt.

Liebste Grüße
Sabine

Wie also erhöhen wir unsere Schwingung…?

Fünf Themen

 

Fortsetzung von Blogbeitrag
Alles ist eine Frage der Schwingung
https://kristallmensch.net/2019/05/18/alles-ist-eine-frage-der-schwingung/

 

 

Es gibt fünf kardinale Themen,
die beständigen Einfluss
auf unser Schwingungsfeld haben.
Solange diese nicht geklärt sind, leidet unsere Ausstrahlung.

 

Jeder Mensch ist eine Seele, die Bedürfnisse an den eigenen Reifeprozess hat sowie den Wunsch, der Menschheit aus dem Tiefststand ihres Abstiegs herauszuhelfen. Aus diesem Grund ist jeder von uns mit – teils großen – Themen, Problemen und Herausforderungen konfrontiert, die zu meistern sind. Selbstständig. Und jeder ist mit allem ausgestattet, was gebraucht wird.

 

 

Krankheit und Gesundheit

Wer Krebs hat, muss noch lange nicht krank sein. Krankheit ist kein messbarer Fakt, sondern die Hälfte einer inneren Haltung zum eigenen Leben. Die dunkle. Die lichte Hälfte ist Gesundheit. Beide sind permanenten Schwankungen und Einflüssen unterworfen, die unsere Wirbelsäule (Achse) austarieren, ins Gleichgewicht muss. Dieses Gleichgewicht heißt: Heil-Sein.

Heil-Sein ist eine innere Entscheidung. Sie ist nicht abhängig von äußeren Gegebenheiten wie Krankheit oder Gesundheit. Es ist eine schöpferische Grundhaltung, die stark genug ist, um alle negativen und positiven Einflüsse gemeinsam in die Drehung zu bringen und daraus eine höhere Schwingung zu machen.

Nein, es ist keine trotzige Eso-Spiri-Haltung, die Ärzte hasst, die Gesundheitsindustrie ablehnt und Angst vor der Diagnose hat. Es ist die Schwingung eines sehr hohen Bewusstseins, das keine Probleme kennt, sondern nur Projekte und Prozesse. Im Sinne der Seelenreifung.

Jeder Mensch ist heute zu diesem Bewusstsein fähig. Die schlummernden Meister aus eigener Kraft, die anderen mit deren Hilfe.

 

Hier findet ihr vieles, das euch beim Erwachen und Hochschwingen hilft:
https://shop.kristallmensch.net/thema-1-krank-gesund-heil/

 

 

 

Familie und Partnerschaft

Jede Seele musste sich, um Mensch werden zu können, für ein Elternpaar, eine Familie und eine Ahnenlinie entscheiden. Und jede Seele hat genau die Eltern und Ahnen gewählt, die ihrer Entwicklung am meisten dienen konnten. Durch harmonische Unterstützung oder durch grausame Misshandlung. Was in der Kindheit geschah, ist in diesem Sinne zweitrangig – und ein Ergebnis unserer Seelenwahl.

Inzwischen sollte bekannt sein, dass die dunklen, schmerzhaften und leidvollen Erfahrungen unseren Seelen sehr viel mehr Reifekraft und Anschub geben als lichtvolle Kindheits- und Jugendjahre. Der eine steht früher, der andere später vor seinen Herausforderungen. Ein Leben ohne Herausforderungen ist in diesem Sinne kein lohnenswertes Projekt.

Viele Menschen schimpfen und jammern über ihre Eltern und Kindheit, machen sie lebenslang verantwortlich für Missgeschick, Unfähigkeit und Misserfolg. Sie heiraten Menschen mit den gleichen Mustern und bekommen Kinder mit hohen Ansprüchen an Veränderung (sog. schwererziehbare) ….

Und dabei haben sie einfach nur den Punkt verpasst, an dem sie ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen und sich aus dem Schmerzfeld ihrer Eltern herauslösen konnten.

Haben sie dies getan, dann schwingt ihr Feld sehr hoch – und sie haben keine Veranlassung, über äußere Dinge dieser Welt zu schimpfen.

Haben sie es nicht getan, dann schwingt ihr Feld so niedrig, dass sie jeden Einfluss von außen als eine weitere Bedrohung empfinden, die es zu bekämpfen gilt.

 

Mehr zum Thema hier:
https://shop.kristallmensch.net/thema-2-familie-partnerschaft/

 

 

 

Geld und Finanzen

Reichtum ist kein äußeres Attribut, sondern ein inneres. Und damit weitgehend unabhängig von Geld. Wir können ohne Geld sehr glücklich sein und mit Geld sehr unglücklich. Viele Menschen verdienen viel Geld und sind kreuzunglücklich, weil das, was sie täglich für dieses Geld tun, ihren eigenen Seelenreichtum verrät.  Schaut in die strahlenden Augen von Kindern und alten Menschen der armen und ärmsten Länder.

Fakt ist: Ohne den eigenen inneren Kapitalstrom sind wir arm dran. Unser Kapitalstrom, das ist die lebendige Achse unseres Lebens, die stetig zwischen Himmel und Erde pulsiert, unser Seelenreichtum, der uns von Tag zu Tag das bringt, was wir – und andere durch uns – zum Leben brauchen, was wir uns bewusst oder unbewusst wünschen, was unsere Seele für dieses Leben eingreichtet hat: nicht mehr, aber auch nicht weniger. In jedem Fall weitaus mehr als wir uns vorstellen könnten.

Mit unserem lebendigen Kapitalstrom (den wir an anderer Stelle auch “Die Große Familie” nennen) sind wir reich genug, dass wir aus dieser nie versiegenden inneren Quelle immerzu geben können, ohne uns um das Nehmen Gedanken machen zu müssen.

In seiner tiefsten Natur ist Geld eine Herzensangelegenheit – und weiblich. Entdecke Zusammenhänge und Geheimnisse, die zwischen dir und dem Geldfluss schwingen.

 

Mehr zum Thema hier:
https://shop.kristallmensch.net/thema-3-geld-und-beruf/

 

 

Wohnung und Haus

Das Haus ist die dritte Haut des Menschen. Die Anatomie eines Gebäudes, seine Organe, Funktions- und Stoffwechselsysteme, entsprechen exakt unserem eigenen Körper (Körperhaus) mit seinen Organen und Funktionen. Ebenso wie wir hat auch jedes Haus eine Seele und einen Geist, Bedürfnisse auf der einen Seite und inspirierende Intelligenz auf der anderen.

Haus und Bewohner sind eine Körper-Seele-Geist-Einheit, bestehend aus sieben Ebenen (Energien oder Elementen): Erde, Wasser, Luft, Feuer, Äther, Licht und Liebe. Dieses Siebener-Prinzip ist ein kosmisches, gilt also auch für Gärten, Landschaften und Länder. Ein gewaltiger kosmisch-planetarischer Kraftstrom durchfließt dauerhaft alle Hütten und Paläste dieser Welt, um die vielfältigen Lebensenergien in harmonische Bewegung zu bringen, um ein Maximum an Gesundheit, Lebensfreude, Heilkräften und Wachstum zu sichern.

Nun ist es so, dass die häuslichen (und landschaftlichen) Energiefelder permanent unser menschliches Leben durchdringen. Und dabei geschieht etwas: entweder die Häuser schenken uns Kraft oder sie nehmen uns Kraft, saugen uns Energien ab – je nachdem, in welchem Zustand sie sich selbst befinden. Haben sie genug, versorgen sie uns. Haben sie nicht genug, nehmen sie von uns. Sind beispielweise die Seele und die inneren Organe des Hauses von alten Schmerz-, Trauma- und Angstenergien überlagert – was nach zweitausend Jahren Kriege und Epidemien nicht ungewöhnlich ist – dann herrscht geist-energetisches Chaos im Haus. Und dies überträgt sich permanent und punktgenau auf das Leben der Bewohner, die dann ihrerseits in Orientierungslosigkeit, Energieverlusten und Unordnung gefangen sind und nicht selten unter ständigem Streit oder anderen emotionalen Dauerbelastungen leiden. Wird das Haus geheilt in Ordnung gebracht, dann heilen auch Körper und Psyche der Bewohner .

 

Mehr zum Thema hier:
https://shop.kristallmensch.net/thema-4-haus-und-wohnen/

 

 

 

Psyche und Dualität
oder auch: Schatten-Licht-Arbeit

Alle Themen unseres Lebens sind von den Polen Gute und Böse, Falsch und Richtig,  Krank und Gesund, Dunkel und Licht durchzogen. Jedes dieser Wesen will uns aus unserer Mitte herausziehen. So scheint es. Doch jedes dieser Wesen ist nur eine Hälfte des Ganzen. Unserer eigenen Natur.

Wenn wir nur das Eine akzeptieren (das Gute, Richtige und Gesunde), dann wird uns das Andere (das Böse, Falsche und Kranke) heimsuchen. Überall ist das missverstandene Prinzip der Dualität zu erkennen. Alle wollen das Gute und vielen geht es schlecht. Alle wollen Gesundheit und viele sind krank.

Der Kampf gegen das Eine und für das Andere, das Parteiergreifen für eine Sache und gegen eine andere, das Verurteilen des Einen und Rechten des Anderen – alles dies hat zu Leid und Spaltungen unserer Seelen geführt, aber auch zu einer gewaltigen Macht an Erfahrungen.

Wie können wir aus diesen dunklen Erfahrungen heute lichtvolle Kräfte machen? Einfach dadurch, dass wir dorthin schauen, von wo wir uns immer abgewendet haben, dass wir das annehmen, was wir bisher abgelehnt haben, dass wir dort Freunde erkennen, wo wir bisher nur Feinde sahen. Entdecke die uralten Geheimnisse deiner verkörperten Welt und lerne, das Leben in seiner Ganzheit und vollen Kraft anzunehmen. So wird aus Dunkelheit Licht.

 

Mehr zum Thema hier:
https://shop.kristallmensch.net/thema-5-schatten-licht-arbeit/

 

 

Die Qual der Wahl

Natürlich ist das viel Stoff. Er wurde in 11 Jahren entwickelt und muss nicht innerhalb eines Jahres konsumiert werden. Schaut, welche Themen euch am meisten betreffen. Wer ein paar Tipps möchte bezüglich der Frage, was ihm/ihr zurzeit am meisten hilft, welches Thema er/sie angehen sollte, darf sich gern bei mir melden. Das bekommen wir locker hin, einen persönlichen Roten Faden  für euch zu legen. Meldet euch unter sabine@kristallmensch.net  oder gleich hier unter Kommentare.

 

Weiter geht’s im Blogbeitrag
Schwingungserhöhung mit Kristallmensch

 

Liebe Grüße euch allen
Sabine

Alles ist eine Frage der Schwingung

Schneeballschlacht im Lichtpunkt

 

Hallo, ihr Lieben, endlich mal wieder ein Sonntagsbrief. Einige von euch haben schon zaghaft angefragt, wann denn mal wieder einer käme. Andere sind vermutlich froh über die größeren Abstände.

Und da ich nun einmal ein äußerst unbeständiges Wesen bin und habe, kann ich mir Regelmäßigkeit so oft vornehmen, wie ich will – es läuft dann ohnehin, wie es will.

Heute nehme ich nochmals Bezug auf den Sonntagsbrief und Blogartikel Apokalypse und Lichtkörperprozess mitsamt den vielen Kommentaren, die dazu geschrieben wurden.

Natürlich waren auch einige entrüstete, schimpfende Kommentare dabei, die mir vorwarfen, „nicht ganz richtig im Kopf“ zu sein oder euch in eine „vernebelte Verblendung“ zu führen.

Es liegt mir fern, mit solchen Geistern zu diskutieren, doch habe ich euch versprochen, noch einmal auf die Sache einzugehen. Es ging dort um das neue Funknetz 5G und dessen angeblicher Gefährlichkeit in Bezug auf Mensch, Tier und Natur.

Es ist ein typisches Beispiel dafür, was es auslöst, wenn emotionaler Fundamentalismus und Ego-Spiritualität aufeinanderprallen. Beide drehen hohl und schon bald fliegen allen Mails, Warnungen und Beschimpfungen um die Ohren. Mit dem Ergebnis, dass die Schwingung im Kollektivfeld mächtig gesunken ist und damit solchen technischen Frequenzen tatsächlich die Macht zugesteht. Na super….!

 

Und dann gibt es noch die Fraktion spirituell erwachender Menschen, die in den letzten Jahren genügend an sich selbst gearbeitet haben, um ihr eigenes Lebenswelt und ihre Ausstrahlung so hoch zu schwingen, dass 5G für sie kein Thema ist.

Denn da war ja nicht nur die Apokalypse, zu der all diese Schrecknisse gehören, sondern auch der Lichtkörperprozess, der die düsteren Energien der letzten Jahrtausende im menschlichen Kollektivfeld auflöst.

Und am Ende haben alle recht: Wer an Zerstörung und Abhängigkeit glaubt (ob spirituell oder nicht), wird genau das erleben. Wer an Unabhängigkeit, Integration und die eigene Schwingungsrate glaubt, wird das erleben.

 

Ich habe mir in den letzten Wochen immer mal wieder überlegt, wie ich diesen Artikel schreibe und aufbaue, worauf ich Bezug nehme, auf welche Fragen ich antworte, was und wie ich euch mitteile. Zwischendurch war da wieder die innere Stimme, die sagte: „Kein einziges Wort muss ich mehr darüber verlieren. Ich habe in den letzten beiden Jahrzehnten durch meine Arbeit dafür gesorgt, dass mindestens 20.000 Menschenfelder heute deutlich höher schwingen als damals. Und genau dasselbe ist für Millionen weiterer menschlicher Felder auch in den nächsten Jahren noch möglich. Die Schule steht und kann jederzeit genutzt werden.

Ich diskutiere und rechtfertige nicht, sondern biete euch einfach Unterstützung bei der selbstverantwortlichen Klärung eurer persönlichen Themen an. Die Entscheidung der Selbstverantwortlichkeit ist Voraussetzung. Zu unseren Möglichkeiten gehören die gründliche Schulung, Beratung und Heilprozesse, die ihr nutzt – oder auch nicht. Die Kristallmensch-Arbeit ist von Beginn darauf ausgerichtet, euer eigenes Schwingungsfeld so stark anzuheben, dass nicht mehr ihr unter eurer Umgebung leidet, sondern eure Umgebung von euch profitiert, dass eure Umgebung euch nicht mehr herunterzieht, sondern ihr sie emporschwingt.

Ich werde an dieser Stelle auch nicht alle geistigen Mechanismen und ihre Ausdrucks Formen in dieser Welt erörtern (das Kristallmensch.net ist voll davon) und kann auch nicht alle Beispiele aufzählen. Beispiele, die viele für Wunder halten oder die ignoriert und belächelt werden. Von den ahnungslosen Schlaumeiern.

 

Ein paar Schwingungsbeispiele aus der Welt

Das berühmteste Beispiel ist wohl der Atombombenangriff auf Hiroshima im Jahre 1945. Mitten in der Stadt ein Nonnenkloster das nach der grandiosen Zerstörung der Stadt in Teilen unversehrt war, und mehr noch: in dem Nonnen völlig unversehrt überlebt hatten. Warum hatten sie überlebt, wenn ringsherum alles gestorben war? Antwort: Weil sie ihre Schwingungsfelder schon Tage vorher in eine extrem hohe Frequenz gebracht – und damit aus dieser Realitätsebene herausgelöst haben. So lange, bis die aktive Zerstörung und die schlimmsten Strahlennachwirkungen abgeebbt waren.

Ein anderes bekanntes Beispiel: Im Rahmen der Quantenforschung tat sich eine Gruppe von Menschen zusammen, die das Feld der Stadt Washington einen Sommer lang in eine extrem hohe Schwingungsfrequenz versetzten. Mit dem Ergebnis, dass die Kriminalitätsrate in der Zeit 25% geringer war als vorher – und nachher.

 

Es gibt Hunderte solcher Beispiele, die wir entweder ernst und annehmen können, die uns motivieren könnten, es selbst einmal auszuprobieren, oder die wir für Märchen, erfundene Geschichten oder Lügen halten können. Die Entscheidung liegt bei uns. Allerdings hat jede Entscheidung Konsequenzen. Für uns selbst und für den Rest der Welt.

Da unsere Entscheidung, etwas zu glauben oder nicht zu glauben, einem willentlichen Schöpfungsprozess entspricht, verändert sie unser Feld. Entweder schwingt es empor und zieht lichtvolle Energien und Helfer an, die allesamt bereit sind, mit uns zusammen zu arbeiten. Oder sie schwingt unser Feld herab und zieht dunkle Frequenzen und Wesen an, die unsere düstere Überzeugung noch verstärken.

 

In jedem Zeitalter haben wir auf mehreren Realitätsebenen gelebt. Immer konnten wir entscheiden, welche Ebene wir wollen. Natürlich taten wir dies unbewusst. Und es gab eine große Bandbreite zwischen lichtvoller Glückseligkeit und unglückseliger Resignation. Und immer haben wir geglaubt, ein Opfer des Lebens (der Umstände, der Anderen) zu sein, um uns dann nach unserem Tod, wenn die Seele wieder aus dem Körper schlüpfte, zu erinnern, dass wir es selbst gewählt haben.

Und heute ist es genauso, mit dem kleinen Unterschied, dass unser Bewusstsein in dieser Inkarnation nicht mehr auf Dunkel oder Licht fokussiert ist, sondern auf beides gleichzeitig. Das macht die Sache zwar nicht gerade einfacher, ist aber die einzige Möglichkeit, die Frequenzen der Dunkelheit und des Lichts zusammenzuführen und daraus eine kristalline Schwingung zu machen. Daher das Wort Kristallmensch.

 

 

Ein paar Beispiele von mir

Da ich seit 25 Jahren täglich mit den Meistern und Geistern sowohl des Lichts als auch der Dunkelheit zu tun habe, hat sich mein Schwingungsfeld stark erhöht und weitgehend stabilisiert.

Die Frequenz meiner Schwingung und Ausstrahlung liegt etwa fünfmal so hoch, wie die von normalen Menschen (also z.B. den Nachbarn der Umgebung). Und das bei täglichem Normalbetrieb, also auch beim Zähneputzen und Kochen.

Wenn ich bewusst mein Herz öffne, meinen Herzlicht-Heilungstempel für Menschen aktiviere, wenn ich berate, ein Webinar oder Seminar halte, dann schnellt meine Schwingungsfrequenz um das Vielfache hoch. Das ist dann der Einsatzbetrieb. Und unmittelbar danach “stürzt” sie wieder auf Normalbetrieb.

 

Der Handymast hinter unserem Haus (er und ich sind seit elf Jahren unmittelbare Nachbarn) hat keine messbaren Spuren in meinem Feld hinterlassen. Die Ärztin, die mich vor Jahren an ein Bioresonanzgerät setzte, war sehr erstaunt. Auf ihre Frage, wie das möglich sei (schließlich misst sie im Feld aller Nachbarin ganz erhebliche Beeinträchtigungen) antwortete ich: „Vermutlich, weil ich nicht daran glaube.“

Das klingt etwas locker flockig, bedeutet aber, dass keine Resonanzfrequenz zwischen meinem Körper und der Handyschwingung besteht und mich diese technische Frequenz auch nicht erreichen und beeinträchtigen kann.

 

Ich hatte mal einen Stand auf einer Öko-Bio-Spiri-Messe. Ist schon über zehn Jahre her. Dort gab es viele Radiästeten, Geomanten und Hersteller von Schutzwerkzeugen wie Kristalle, Runen, Symbole sowie raffinierte Kettenanhänger, in denen angeblich irgendwelche besonderen Kristalle, Schwingungen und Informationen eingebaut waren. Sie sollten mich in Räumen mit Schwingungs-Chaos schützen. Eines war allen Standinhabern gemeinsam: eine gewisse Verbissenheit und Anklage gegen “das Regime”, gegen das man unbedingt etwas machen müsse.

Ein Mann mit seiner Wünschelrute schleppte mich in einen Seitengang, um mir zu zeigen, wie schlimm die Energie dort sei. Er meinte, ich würde das ja wohl fühlen, wenn “mein Laden schon Kristallmensch heißt”. Ich schlich zwei-, dreimal durch diesen Gang, machte mich ganz weit auf – und fühlte gar nichts. Zugegebenermaßen glaubte ich damals, zu blöd zu sein, um schlechte Energien zu fühlen – zweifelte also ein bisschen an meinen Fähigkeiten (heute weiß ich, dass ich die Energie durchlichtet habe. Sowas traute ich mich damals noch nicht zu denken…).

Ein anderer Mann schaffte es doch tatsächlich, mir einen dieser hochschwingenden Kettenanhänger anzudrehen und mir klarzumachen, dass ich ihn möglichst sofort umhängen und immer tragen sollte – bei der fürchterlichen Energie hier in der Halle. Ich tat es. Und fühlte mich sofort schlecht. Und ja, ich glaubte, dass dies ein Zeichen für Heilungskrise sei. Am Abend rief mich meine Schwester Susanne aus Bremerhaven an (wir hatten damals sehr intensiven geistigen Kontakt miteinander) und fragte mich, was ich getan hätte, um mein Feld innerhalb von 12 Stunden so massiv zu verdunkeln …?

Ich erzählte ihr von der Messe und vom Kettenanhänger. Sie spürte noch einmal rein und brüllte dann durchs Telefon: „Nimm das Ding sofort ab.“ Ich tat es und konnte wieder durchatmen. Am nächsten Messetag brachte ich dem Mann den Anhänger wieder und sagte, er bringt mir gar nichts, ich möchte ihn nicht. Daraufhin wurde seine freundlich-verbissene Überzeugungskraft vom Vortag zu einer aggressiven abwehrenden Fratze. Mit dem Hinweis, dass er das Geld gern behalten kann, legte ich ihm die Kette auf den Tisch und verschwand wieder in meinem 6-qm-Refugium.

 

Bei dieser ganzen Schützerei vor… und gegen… hatte ich damals schon ein inneres Bild: Die Welt wird immer dunkler und die Menschen huschen wie Ratten mit Schutzanzügen und eingezogenen Schwänzen von einem noch sicheren Unterschlupf zum anderen…., um zu überleben. Lächerlich. Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Die Welt ist zu durchlichten und zwar durch uns Menschen.

 

Ein drittes Beispiel ist der Tumor an meiner Brust, den ich ohne diese hohe Körperschwingung niemals so weit hätte treiben können, ohne den Körper auf allen Ebenen in Mitleidenschaft zu ziehen. Hier galt es nicht nur, einen Krebs zu “besiegen”, sondern die gesamte Krebsenergie aus dem Schwingungsfeld der letzten 7 weiblichen Generationen herauszuziehen. Und genau das habe ich gemacht. Per Schwingung.

 

Ich schreibe euch dies, um euch zu zeigen, was möglich ist.
Ich bin genauso Mensch wie ihr.
Ihr seid genauso hochschwingender Geist wie ich.

 

Die Frage ist nur: Tut ihr etwas für euch selbst? Wenn ja, dann kann eure Schwingung gar nicht anders, als emporzuschnellen und euer gesamtes Umfeld in sichere hohe Schwingungen zu tauchen. Wenn nicht, dann bleibt euch nichts übrig, als zu jammern und die Schuld bei anderen zu suchen.

 

Weier geht’s im Blogbeitrag Wie erhöhen wir unsere Schwingung?

 

Grüße von Herzen

Sabine

 

Organtraining Magen hat begonnen

>> Das Video zur Einführung steht jetzt zur Verfügung <<

Hallo, ihr Lieben, mit einigen technischen Hindernissen ging es heute Abend live in den ersten Tag und die erste Stufe eures Magentrainings.

Bitte schreibt mir hier eure Feedbacks, Erlebnis und Fragen, soweit ihr diese teilen wollt. Dann kann ich sie vorab beantworten bzw. in die nächsten Tage integrieren.

Ihr bekommt mit jeder Aufzeichnung ein PDF, das die Regieanweisung für die jeweilige Stufe enthält. Damit könnt ihr selbst tiefer einsteigen und es auch als Unterlage für eure Arbeit mit anderen Menschen nutzen.

Morgen erscheint hier der Einführungsvideo und ab Nachmittag sollte die Aufzeichnung da sein.

Herzliche Grüße an alle Magenmädchen und Magenjungen.

Sabine