Ein Selfmade Geschenk

Udos dänische Lebensgefährtin Kirsten hat schon vor Jahren mit ihren kunsthandwerklichen Begabungen für Sabine tolle Dinge gefertigt. Ihr erinnert vielleicht an die  roten Filztaschen für die Chakrascheibe und an den einen oder andern besonders schönen Pullover von Sabine. Für den Kristallmensch Advent hat sie in diesem Jahr ein eigenes Strickmuster designed und natürlich auch gestrickt. Wir hatten die Idee, dass die Chakrafarben direkt am Körper, “am Puls getragen”, ihre wohltuende Wirkung besonders gut entfalten können.

Natürlich könnte man einfach etwas Fertiges kaufen oder ein farbiges Stück Stoff verwenden, aber das ist bei Weitem nicht das Gleiche. Durch die Handarbeit, vorzugsweise die eigene, nimmt man Kontakt zu den Wirkkräften der Farben auf.  Außerdem fließst dabei deine  Herzkraft  in ein schönes kleines Projekt. Vielleicht lernt man auch etwas ganz Neues!

Das unverkäufliche Prototyp-Pärchen ist einer der Gewinne in unserer Verlosung.

Muster und Anleitung verschenken wir heute.

Tausend Dank, liebe Kirsten und viel Freude euch allen.

 

Pulswärmer für Körper und Seele PDF

 

…und natürlich sind sie auch in Weiß schön

4 Kommentare
  1. Johanna sagte:

    Die sehen total schön aus, vielleicht finde ich ja jemanden, der sie mir häkelt 🤗
    Ein Tipp: Damit Kirsten auch Kredit für ihre tolle Arbeit bekommt, schreib doch ihrenn Namen in das PDF. Ich könnte mir vorstellen, dass es oft geteilt wird.
    Euch allen wünsche ich eine zauberhafte Adventszeit ⭐
    Johanna

    Antworten
    • Irmgard sagte:

      Liebe Johanna,
      Gehäkeltes sieht anders aus. Hier handelt es sich um eine kunstvolle Strickarbeit.
      Liebe Grüße von Irmgard, einer alten Stricktante :-)

      Antworten
      • Udo sagte:

        Irmgard, Profi, stimmt! Nur der Rand oben – den man auch weglassen kann – ist gehäkelt (Mausezähnchen oder Picot). Ich oute mich als “Rudimentärstricker”: Mützen, Schals und Lampenschirme kann ich ein wenig, Nadelstärke 4-5 und so, aber nichts, was viel Geduld braucht…:-)

        Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert