DLS18 Organ-System-Intelligenz

– Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung –


Ihr Lieben, heute abend läuft die nächste Folge unserer Dunkel-Licht-Serie. Wir machen eine Reise von den Sternen in den Dickdarm. Ja wirklich!

https://www.sofengo.de/w/268518

Hier geht es um die Licht-Dunkel-Intelligenz eurer inneren Organe und ihren Dienst an eurem Leben.  Und da legen wir gleich mal ein paar ungewöhnliche Statements vor:

1. Um einen Körper bilden zu können, mussten sich 50% unserer reinen Leben-Licht-Intelligenz in aktive Tod-Dunkel-Intelligenz verwandeln.

2. Um ein langes Leben in genießen zu können, muss dieses Dunkel-Licht-Gleichgewicht aufrechterhalten, bzw. immer wieder hergestellt werden.

3. Um Reife, Weisheit und innere Kraft zu entfalten, ist die pendelnde Reise zwischen dem Licht und der Dunkelheit unerlässlich.

 

Und dafür braucht nicht unser Verstand zu sorgen. Die Organisation übernimmt unser Organismus (sagt ja schon der Name). Während unser spiritueller Verstand auf möglichst viel Licht und Liebe ausgerichtet ist, sorgt unsere organische System-Intelligenz immer wieder für die Gegenbewegung: ein stetiges Pendeln zwischen Liebe und Angst, Gesundheit und Krankheit, Leben und Tod.

 

Organ kommt von organisieren:

Unser  Organismus organisiert unser Leben: die Qualitäten und Eigenschaften, die Potenziale und Möglichkeiten, die verpassten Gelegenheiten ebenso wie die unweigerlichen Schicksalsaspekte – und die daraus entstehenden Triumphe.

 

Die Themen:

Wir betrachten unsere Organ-System-Intelligenz
– Was steckt hinter diesem Dreifach-Begriff?
– Wir organisieren die Organe unser Leben?
– über unsere inneren Geburts- und Sterbesysteme
– Luzifer und der O-Raum
– Woher kommt die System-Intelligenz?
– Wer oder was regelt sie?
– Was haben die Sterne mit dem Dickdarm zu tun?

Du erfährst etwas über die Zerspaltung deiner Organ-Intelligenz durch die religiösen Dogmen und menschliche Herrschaftsregeln – und erkennst die heimlichen geistigen Absichten und Tricks, die dahinter stehen – und jetzt greifen.

Du erkennst, wo und wie deine Schöpferkraft “einrastet” und aktiv wird, wie du die Intelligenz deines Organismus wiederherstellst und sie nutzen kannst, um jede Form von Unwohlsein und Symptomen zu verstehen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Liebe Grüße und bis heute Abend – oder später in der Aufzeichnung.

Sabine

3 Kommentare
  1. Sigrid Koska sagte:

    Liebe Sabine, danke für das großatige Tumor Rumor Humor Webinar!
    Ich habe neulich wieder einmal gemerkt, wie viel Deine Webinare bewirken: Wir hatten den Film “Die revoulution der Selbstlosen” auf DVD geschenkt bekommen (sehenswert). Bei der Bonus Sparte kam ein Beitrag, der erläuterte, dass beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos immer mehr Workshops angeboten werden, die den Menschen anbieten das Meditieren zu lernen. Ja sogar, dass der Andrang so groß ist, dass viele abgewiesen werden müssen. Das hat mich sehr gefreut, denn es ist ein Zeichen dafür, was wir mit Deiner Hilfe damals beim Seminar angestoßen haben.

    Alles Liebe und danke, dass Du so bist, wie Du bist

    Sigrid

    Antworten
  2. verena maria keller sagte:

    heute sass ich traurig und manchmal auch wütend neben dem computer. ohne strom konnte ich mich nur mental mit euch verbinden. ich bin so froh, dass ihr aufnahmen macht und ich freue mich beinahe ungeduldig mit “verspätung” mit dabei zu sein.
    in letzter zeit haben wir in paraguay oft kein strom. heute hatte es gestürmt.
    und dennoch möchte ich, einfach verwundert wieder einmal das wunder ansprechen – ich bin soooweit von euch weg und ich 76 jährige mache am compi klick und bin oft einfach mit
    euch verbunden. welche freude!!!
    ich kann mich noch erinnern, wie ich als kleines mädchen unbedingt den mann sehen wollte, der in dem kleinen kästchen, das auf dem schrank stand, war und sprach. das radio.
    und wohin gehen wir heute???!!!
    mit lieben grüssen
    verena maria

    Antworten
  3. Barbara sagte:

    Liebe Sabine, Lisa und Team
    Mit etwas Verspätung bin ich in die DLS 17 und 18 gestartet… wunderbar einfühlsam gesprochen fand ich DLS 17 – danke dir für deine Offenheit.
    Später hab ich mir die DLS 18 angeschaut und aufmerksam verfolgt, da passierte etwas komisches mit mir.
    Gerade als ich mit DLS 18 durch war, bin ich in meinem Laden die Treppe herunter gestürzt und habe mich auf der rechten Seite sehr verletzt, sogar am Kopf und der Schulter habe ich mich verletzt .
    Jetzt bin ich am studieren, was das wohl auf sich hatte und mir mit dem Sturz mitteilen möchte…
    Danke für eine Rückmeldung.
    Herzensgrüsse
    Barbara

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.