Wölfin im Winterschlaf

Hallo, ihr Lieben, hier nur eine kurze Notiz aus der Wolfshöhle: zweieinhalb Tage nach der ZWÖLF habe ich – aus dem letzten Loch pfeifend – alle dringenden Büroarbeiten erledigt, die keinen Aufschub duldeten. Dann haben mir meine Organe und Systeme signalisiert, dass sie zurzeit für eine weitere Mitarbeit im Büro nicht mehr zur Verfügung stehen.

Dabei ist da ein Berg mit 100 unbeantworteten Mails und sonstigen Büroarbeiten, die mir niemand abnimmt. Doch bevor ich daran gehe, braucht es eine konsequente Pause.

Von meinen drei großen B’s sind nur noch zwei übriggeblieben: kein Bildschirm, sondern nur noch Badewanne und Bett. Scheint, als hätte ich auch mich selbst mit der ZWÖLF ziemlich aus dem alten Feld gebeamt. Also nehme ich mir hier und jetzt offiziell 4 Tage Urlaub. Bis Montag.

Ihr, die ihr auf Mailantworten von mit wartet, auf Termine für Beratungen, auf Gesprächsaudios, Abrechnungen sowie Links zu euren Weihnachtsbasarwünschen – und alle sonstige Dinge – habt bitte noch etwas Geduld. Ich bin bald wieder da. Vermutlich in völlig neuer Frische. Und klar, Termine für eure Beratungen werden dann auch bald möglich sein.

Also, lasst uns gemeinsam den letzten großen Winterschlaf vor dem goldenen Zeitalter halten.

Ich melde mich Anfang der Woche hier wieder.
So und jetzt nehme ich euch alle mit ins Bett
Sabine

 

Die Herzlichtklinik ist rund um die Uhr geöffnet.

9 Kommentare
  1. Natascha Rank sagte:

    Liebe Sabine, guten Schlaf und gute Regenaration wünsch ich dir. Hab’ mich ohnehin schon die letzten Tage gefragt, wie es dir geht, nach der großen Kraft die die Serie gleich freigesetzt hat. Bei uns zu Hause läuft bereits genüßlich die Januar-Folge zum zweiten Mal. Liebe Grüße und ganz viel Dankeschön für diese wunderbare Serie, Natascha

    Antworten
  2. Franziska HÖfner sagte:

    Liebe Sabine ,
    Willkommen im Club ,
    Bei mir sind die Badewanne und Bett mit Kater Felix ,
    seit den “Rauhnächten , auch meine ständigen Begleiter .
    Ich habe es diese Woche auch schon geschafft 18 Stunden zu schlafen .
    Also machen wir doch mal ein Massen kuscheln im Geiste ,hihi
    In Liebe Franziska

    Antworten
    • Franziska HÖfner sagte:

      All Ihr Mitreisenden !
      Ich schreibe mir mal selbst eine Antwort ,läächeln

      Immer noch sind B B meine Mitbegleiter durch Tag und Nacht .
      Viele AHAS später ,

      Ich habe nach den Rauhnächten am 6. Januar ,
      Weihnachtsdeko in den Keller ,
      Wohnung gesäubert und war so auf Vorrat einkaufen ,
      Also ich habe viel körperlich ge tragen !
      Und dann später fing B B an .Erst dachte ich gut etwas verhoben ….
      doch dann ergab das ganze ein Bild .
      Im Schlaf viele Bilder !
      Ich berichte kurz und stelle mal die Frage ?
      Wie geht es euch ?

      Da fingen die Schmerzen an , der Nacken ,dann in Höhe “Engelsflügel und heute Nacht Steißbein und ein großer schwarzer Schatten verließ meinen Körper .
      Es gab einen Ruck …,
      Nun Körper erschöpft ,
      Kater humpelt auch nach eine Auseinandersetzung in der Nacht mit einem anderen Kater ! Ich habe nur Schreie gehört .
      Was sagt uns das
      Rauhnächte sind nicht nur Rauhnächte ……………………….!
      ganz liebe Grüße an alle Franziska

      Antworten
  3. Hilke sagte:

    Liebe Sabine liebe Wölfin,
    mein tiefes Danke an dich, ich habe zu allen webinaren der Zwölf deine IKG-Essenz genutzt spwie die Chakra Magie-Karten mit denen ich schon davor begonnen hatte und ich kann deine Produkte nur weiterempfehlen!
    “Zufällig” davor hatte ich ja auch die heilende Organreise von dir tgl. gehört und das passt alles so gut zusammen als hätte ich’s geplant, oh nee: Besser, viel besser. Wieder “zufällig” hatte ich schon vorher einen Massagetermin gemacht für den 8. und das war ein genialer Abschluß. So wie heute hab ich mich schon lange nicht mehr gefühlt, ich bin die Treppe nicht wie sonst hochgeächzt, sondern flugs und ohne Atemnot. Außerdem bin ich gerade einfach glücklich ohne erkennbare Ursache, ich kann durch dich meine Themen, die auch gerad durchgespült werden viel leichter annehmen und obwohl es im Außen gerade ziept bin ich einfach glücklich. Desillusionierung kann soo schön sein, kicher.
    Ich hatte mir im Dezember ein Geschenk gemacht, ein Buch über Wölfe mit sooo schönen Fotos und so kann ich dir in deiner Wolfshöhle eine besonders g’schmackige Ruhezeit wünschen.
    Erhol dich und genieß deine Bäder, von Herzen tiefen Dank liebe Wölfin, die Hilke

    Antworten
  4. Irmgard sagte:

    Wer will sein Leben schon im Büro verbringen?
    Badewanne und Bett sind auch bei mir die unentbehrlichsten Gegenstände.
    Schlaf gut, Wölfin!
    (Und zwar so lange wie Du es brauchst bzw. genießt)

    Antworten
  5. Margrit Saladin sagte:

    Verdiente Ruhe, liebe Sabine – die Rauhnächte waren eine Wucht – ich werde sie auf jeden Fall nochmals durchnehmen – jede Rauhnacht vielleicht einen Monat lang – meine Organe warten darauf – auch mein Verstand – mein Körper. Welch grosses Geschenk. Ich bin gegenwärtig – stell dir vor – an den Strömen – 8-8 bis 14-14 – täglich nehme ich einen Strom mit in den Schlaf – viele Male denselben – und immer wieder hat es Neues, das ich noch nie gehört hatte vorher. Sehr erstaunlich. Welche Fülle in meinem Leben, Freude – und Erkenntnisse – die Blasenentzündung wird sich verziehen – ungeweinte Tränen, nehme ich an. Danke für alles – und gute heilsame Träume.
    Herzlich grüsst dich
    Margrit Saladin

    Antworten
  6. Karin Degenkolbe sagte:

    Danke liebe Sabine, dass du uns alle mit in dein Bett nimmst….:-) ich hoffe, es ist groß genug :-)
    Jetzt verstehe ich auch, warum ich recht gut durchschlafe, auch wenn ich erst gegen 1 Uhr nachts ins Bett gehe,.
    Gute Regeneration.
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten
  7. Dorothea sagte:

    Danke Sabine! Heute erfuhr ich,daß mein 2. Sohn mir als Mutter verziehen hat. D. h.mit jener Zeit
    meiner Überfoderung=seinem Schmerz – Frieden gefunden hat.
    Wunder ,Gnade Danke

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.