Pause? Nicht wirklich.

Sabine hat sich zur Zeit zurückgezogen, um sich ihren eigenen Prozessen zu widmen. Wir wollen und sollen sie dabei nicht stören. Das hat sie aber nicht davon abgehalten – wenn auch noch mit etwas Anstrengung aber mit Vergnügen und Gewinn für alle Teilnehmer – am letzten Wochenende ihr Seminar „Ich plus die heilige Sexualität“ zu halten.

Kristallmensch ist aber nicht nur Sabine Live, sondern auch all das, was sich an Material angesammelt hat. Zur Zeit überarbeite ich den Shop und bin immer wieder von der Vielfalt der Themen und Sabines unermüdlichem Fleiß der letzten Jahre überrascht. Meine letzte Arbeit bestand darin, die Kommentare zu den Webinaren in den Shop zu übertragen: Unglaublich, wie viel Begeisterung mir da begegnete und wie vielen Menschen Ihre Arbeit hilft.

Kristallmensch sind auch die, die das Team bilden für die Internetseite: Gerd, Christian, Melanie und ich. Für den Lichtpunkt:  Ralf, Barbara, Tanja und Alexander.

Auch wenn Sabine im mehrfachen Sinne offline ist, machen wir weiter. Wir graben in unserer Schatztruhe, arbeiten vieles auf und haben für Euch in der nächsten Zeit immer wieder das eine oder andere besondere Angebot.  Heute dieses:

Zusammen mit den 21 Lektionen sind die 11 Kristallmensch-Seminare die absolute Grundlage unserer Internetschule. Alles spätere hat Sabine konsequent darauf aufgebaut. Diese beiden enthalten eine Fülle von interessanten und lehrreichen Themen zur Zeitwende, die jeden Tag euer Leben bestimmen. Es lohnt sich also sehr, einen tiefen Blick hinein zu werfen.

Heute bieten wir Euch mit dem Video-Paket der 11 Seminare 250 (zweihundertfünfzig) Stunden Vorträge, Fragestunden und Meditationen,  bis zum 1. Oktober zu einem extrem reduzierten Preis an – genug Stoff für viele Monate.

>> Klickt hier, um zum Angebot zu gelangen <<

 

Euch allen herzliche Grüße

Von

Udo, Melanie, Christian und Gerd

 

Beachtet bitte dazu auch die Broschüre zu den 11 Seminaren

5 Kommentare
  1. Margrit Saladin sagte:

    Lieber Udo und Team – welch grösste Freude, endlich wieder einmal etwas vom Lichtpunkt – und von Sabine – zu vernehmen. Sabine auf den Füssen – ich durchlichte sie täglich und sende tausend herzlichste Grüsse an euch alle
    Margrit Saladin

    Antworten
  2. Angelika Jung-Bund sagte:

    Liebes Team,
    ich bin erst seit circa einem halben Jahr dabei und habe bereits einige gute Vorträge, Meditationen (v.a. die kostenfreien) sowie Zwölf 1 und 2 geniessen dürfen. Vorige Woche habe ich die Geldfluss-Serie bestellt, weil ich mich in den nächsten Monaten diesem Thema widmen möchte, von dem ich glaube dass es auch meinem Selbstvetrauen gut tun und es mir endlich ermöglichen wird, meine natürlichen Wissens-Kreativ-Schätze zu heben.
    Auch ich bin für Sabines Angebote sehr dankbar und nutze sie gerne, fühle mich aber manchmal schier überwältigt vom komplizierten Geflecht der sicherlich aufeinander teilweise aufbauenden Angebote. Meistens vertraue ich einfach meiner inneren Führung, was ich benötige und was nicht, habe mir aber schon gewünscht, ich könnte zwischendurch bei Sabine oder ihnen – dem Team, wer immer das auch gerade ist – etwas nachfragen oder mich beraten lassen. Da es keine Telefonnummer und vermutlich auch keine Bürozeiten gibt, an welche Mailadresse darf ich mich eventuell wenden, falls ich mal doch eine Frage habe?
    Vielen lieben Dank allen Beteiligten, Angelika

    Antworten
  3. Karin Degenkolbe sagte:

    Danke, Udo, für dein kurzes update zu Sabine. Und danke dir und allen, die Sabine entlasten, indem sie einiges aufbereiten.
    Alle meine Liebe weiterhin für Sabine.
    Karin

    Antworten
  4. PetraC sagte:

    Liebe Sabine, liebes Team und liebe Kristallmensch-Familie,
    Wir durften ja alle schon mehrfach erfahren, dass gerade in den vermeintlichen ‘Pausen’ , offline-Phasen ganz besonders die Post abgeht…. und die Arbeit noch intensiver wird.. dass es das, was gemeinhin unter Pause verstanden wird, gar nicht (mehr) gibt….

    Ich möchte euch ein Update zu dem Regenwald-webinar geben. Die Göttinnenfigur, die ich mit nach Peru genommen habe, hat nun ihren neuen Platz im Rio Vilcanota gefunden. Zunächst hatte ich mit ihr das webinar nochmal ‘geschaut’, dann reiste sie mit mir (oder umgekehrt?) zu einigen bedeutenden Orten in den Hochanden, zur Putukusì und Mach Picchu. Am Fuße von MP übergab ich sie dem Rìo Vilcanota, gemeinsam mit einem Tigerauge, wohlgebettet auf den in der andinen Tradition üblichen K’intus, die aus je 3 CocaBlättern (heilige Blätter- hojas sagradas) bestehen. Der Fluß nahm sie dankbar an und auf, und nun verströmt sie sich durch den Vilcanota in das Amazonasgebiet..und über den ganzen Erdenball.
    Ihr Lieben, ganz liebe Grüße aus dem Land der Inka und Sabine ganz viele Herzlichtstrahlen, Peru erwartet dich!!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.