Alle Veranstaltungen sind abgesagt

Liebe Freunde,

leider müssen wir alle Veranstaltungen absagen und können zur Zeit keine Ersatztermine anbieten. Ich bitte um Verständnis. Die Teilnehmer der Webinare sind bereits unterrichtet. Sendet Sabine Eure Liebe.

34 Kommentare
    • Kati sagte:

      Liebe Sabine, du hast mir so viel gegeben, viele neue Einsichten und Verstehen.Ich danke Dir so sehr dafür. Ich sende Dir sehr dankbar meine Liebe.
      Kati

      Antworten
  1. Stella sagte:

    Liebe Sabine
    Lange schon war ich nicht auf der Kristallmenschseite, und heute hat mich etwas “gerufen”. Von ganzem Herzen wünsche ich Dir was auch immer Du brauchst!!!

    Herzlich Stella

    Antworten
  2. Li Koelan sagte:

    Allerliebste Sabine,
    heute Abend wollte ich mich noch schnell anmelden für die Organ Webinare in Oktober und hatte mich schon sehr darauf gefreut dich mal wieder, zusammen mit vielen anderen, aufs Bildschirm erleben zu dürfen!
    Doch es darf leider nicht so sein und jetzt fließe nur meine Tränen….um dich…um was los ist….um….. ´ich weiß es einfach nicht´……..na jah….. es ist noch `Blase Monat´!
    Von Herzen schicke ich Dir all meine Liebe und ich sehe, spüre und lausche dich weiter auf ´das Bildschirm´ meines Herzens, wo du strahlend, lebendig und voller Kraft bist!
    Alles Liebe aus Berlin
    Li

    Antworten
  3. Wagner Ingeborg sagte:

    Liebe Sabine, meine Liebe und mein Licht fließen sanft und unaufhörlich zu dir und zur ganzen Menschheit von ganzem Herzen und mit meinem ganzen Willen! Alles Liebe dir!

    Antworten
  4. Silvia Maune sagte:

    Liebe Sabine, liebes Team, gern sende ich auf dem diamantgoldsilbernen Strom mein violettes Liebeslicht jeden Abend und jeden Morgen mit der Programmierung, die ganze Nacht bzw. den ganzen Tag zu fließen. In Liebe Silvia

    Antworten
  5. Ute Heine sagte:

    Gerne übe ich weiter in dem, was du uns – Liebe Sabine – immer wieder lehrst und wünsche dir Alles Gute, Kraft und viel Humor. Herzlichst – Ute

    Antworten
  6. sabine heydenbluth sagte:

    Liebste Sabine,
    in deinem letzten Sonntagsbrief im August waren deine Worte:
    ” Der einzige Hinweis auf meine Frage, wie es denn jetzt weitergehe, war die schwarzhumorige Antwort: „Du stehst am Beginn eines Weges, den du noch nie zuvor gegangen bist…. ein Weg, den du nicht freiwillig gehen würdest.“

    Na super… dann wollen wir mal losmarschieren.

    Was immer dieser Weg auch ist,
    woimmer hin er dich auch führt,
    wo immer du noch niemals warst,
    warum auch immer du diesen Weg niemals freiwillig gegangen wärst
    und du nun doch einfach losmarschiert bist,
    impulsiv, allein und mutig,
    wisse, ich atme meine Liebe und mein Licht mit jedem Atemzug dorthin
    für dich, für deinen Tumor, für deinen oft unerträglichen Schmerz.

    Ich bin total bewegt und doch erstarrt.
    ich fühle Traurigkeit, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Wut, Angst, Sehnsucht,
    und gleichzeitig habe ich da ein unerschütterliches Vertrauen in das was geschieht.
    Ich traue dir alles zu, auch das Unmögliche und Unvorstellbare.

    Ich hab mich total auf die Webinare gefreut und sofort gebucht, obwohl ich total irritiert war. Wie? Was? Mir meine innere Stimme mir sagte:
    das ist zu früh, zu schnell, zu viel.

    Ich bin einerseits total froh dass du dir länger Auszeit nimmst, dich ganz dem hingibst wohin du gerade geführt wirst,
    und dennoch fällt es mir total schwer nicht zu wünschen sondern geschehen zu lassen.
    Ich möchte keine übergriffigen Energien, Wünsche senden, und pfeiffe mein Ego ständig zurück.

    Ich hab meine Herzklinik ständig geöffnet. Zum freiwilligen Hineinschlüpfen, genesen, abgeben von Zuvielem.
    Das ist eine total spannende Sache, denn bei allem was mir im Außen begegnet, egal was hereinkommt oder in mir aufsteigen möchte, ich bin ich offen und weit
    oder werde es ganz leicht, ganz schnell,
    und bleibe es lange
    und das nur weil ich denke: das könnte etwas sein, was du abgeben möchtest.
    Dann höre ich dein Kichern und schwuppdiwupp ist alles fein.

    Ganz viele liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
    • Mareen sagte:

      Wow! Was für tolle Worte. So fühlt sich das bei mir auch an, ich kann es nicht selbst so schön ausdrücken. Danke, lieben Dank

      Antworten
  7. Mareen sagte:

    Räubert Eure Sparbücher 🥰
    Unser fleißiges Bienchen darf sich entspannt heilen.. wo immer dein Weg hingeht – wir snd alle verbunden.
    Die einzige Krankheit an der wir alle leiden ist die Idee von Trennung
    Sabine, wir lieben Dich! Danke du große Seele

    Antworten
  8. Irmgard sagte:

    Liebe Sabine,
    in Zeiten der Bedrängnis vergisst man zuweilen das Nächstliegende. Deshalb möchte ich Dich heute an Deine phänomenale Herzklinik erinnern, die sicher eine eigene Abteilung für jedes menschliche Organ (das ja auch wiederum sein eigenes Zentrum besitzt) und überhaut für jede menschliche Angelegenheit hat. Ich gehe davon aus, dass die ganze Große Familie dort “ehrenamtlich” am Wirken ist. Und die Liebe Deiner menschlichen Freunde – zu denen ich mich zähle – liefert freudig zusätzliche Energie. Lass Dich bitte nach Strich und Faden verwöhnen! :-))
    Irmgard

    Antworten
  9. Ulrike sagte:

    Liebe Sabine, so viel habe ich von dir erhalten, Einsichten und Weisheiten. Täglich “arbeite” ich damit und wende es an. Nun ist es an der Zeit, dass du etwas zurück bekommst. Von Herzen sende ich dir meine Liebe und Kraft.
    Danke und viele liebe Grüße Ulrike

    Antworten
  10. Sabine Sandow sagte:

    Liebe Sabine und Team,
    Sanft fließt und klingt was machtvoll ist….. meine Herzensliebe fließt und klingt zu dir….
    Sabine und Harfe

    Antworten
  11. sabine heydenbluth sagte:

    Heut ist Sonntag und ich schnief
    Es gibt heut keinen Sonntagsbrief.
    Ein Seufzen, tief atmen, ein leises stöhnen
    ein mich mit dem “So ist es” aussöhnen.

    Ich hab mir nun Kaffee eingegossen
    und mich grad im Moment entschlossen,
    dir ein Gedicht von mir zu schreiben
    und du kannst schlafend liegen bleiben.

    Was ich dir von mir sagen kann
    von innerer Frau zu Frau & Mann zu Mann:
    Es geht allein um Lebensfreude!
    Dieses Gefühl! Wie leb ichs heute!

    Was möchte denn mein inneres Kind?
    Wenn die Großen geschäftig tätig sind?
    Es geht um Pause und Innehalten.
    Ausrichtung! Das Sein gestalten.

    Kommen wir ins “machen müssen”
    tritt uns das Symtom mit Füßen
    und zwingt uns hinein ins innehalten,
    uns entscheiden, bewußt gestalten.

    Was will ich wirklich? Was möchte mein Kind?
    Ist es JETZT Freude, wie wir sind?
    Gelingt mir grad alles aus Leichtigkeit?
    Sind mein Herz und Atem weit?

    Oder bin ich in Hast und in Eile?
    Eng und streng seit eine Weile?
    Muss ich das grad zu Ende machen?
    Freu ich mich dabei und kann auch lachen?

    Oder nölt grad die Frau weil nix passiert
    und der Mann übernimmt und funktioniert
    eben nicht,
    und die Frau hat eigentlich auch keine Lust
    ist im Leid, schiebt Depression, hat Lebensfrust?

    So kann es im Zeitgeschehen nicht mehr gehn,
    es ist an der Zeit nach dem Kindlein zu sehn.
    Wie geht es ihm? Fühlt es sich frei?
    Halte inne! Lausche! Sei einfach. Sei!

    Und wenn der Impuls dann plötzlich kommt,
    Ja! Jetzt! Dann folge dem promt.
    Und du wirst sehn jetzt ist alles leicht.
    weil Starres und Hartes fließend weicht.

    Liebe kann ungehindert fließen,
    im Tun; im Sein und im genießen.
    Schnell geht alles von der Hand,
    das Kind baut seine Burg aus Sand.

    Ist ganz und gar darin versunken
    und keine Erwachsnen-Egos unken.
    Sie halten das Kind beim gehen im Sand
    und lassen es fliegen, sie halten die Hand

    und sie singen dabei: ” Engelchen flieg!”
    und bringen es sanft auf die Erde zurück.
    Ein Freuen! Ein Jauchzen! Das Leben ist schön!
    Weil wir lassen das Kindlein uns voraus gehn.

    Sind wir verbunden über das innere Kind
    Alle Ängste und Sorgen verfliegen im Wind.
    Wir lieben das Leben, wir entdecken die Welt,
    und tun aus dem Herzen nur all das was uns gefällt.

    Wir Tanzen und singen und lachen dabei.
    Wir sind begeistert, verbunden und fühlen uns frei.
    So können wir einfach nur liebend sein.
    Die Herzen sind auf. Alles darf sein.

    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  12. Anke sagte:

    Liebe Sabine, ganz herzliche Grüße an Dich und alles Liebe und Gute. Dankeschön für all das, was Du für uns bereitgestellt und getan hast und gleichzeitig Danke für Dein Sein.
    Anke

    Antworten
  13. Mareen sagte:

    .. immer bei dir! Jede Nacht gegen 4 wache ich auf und bin intensiv bei dir ..
    Gibt es irgendetwas zu tun für uns? Können wir auf eine Weise helfen?
    Liebe Grüße 🙋🏻

    Antworten
  14. Erwin Bernhard Schürle sagte:

    Liebe Sabine, ein Mensch wie Du findet seinen Weg, so dass DICH Deine Liebe trägt. Ich wünsche DIR von ganzem Herzen, viel Zuversicht und wenig Schmerzen und wisse und sei ganz dabei, die Seele entscheidet völlig frei. Christine und ich senden Dir Liebe und sehr viel Kraft aus unserem Herzen. DIR alles Gute. Christine und Erwin

    Antworten
  15. Sandra sagte:

    PS. Komentare kann man nur noch abschicken, wenn man das Feld hier zu Reinschreiben klein zieht. Ansonsten verdeckt es das Captcha Feld.

    Antworten
    • Udo Reuschling sagte:

      Vielen Dank für Deinen Hinweis, ich habe das Problem erst einmal provisorisch behoben. Es war mir nicht aufgefallen, da es nur auf Mobiltelefonen auftrat.

      Antworten
  16. Annette Gleicke sagte:

    Liebe Sabine!
    Letztes Jahr um die Zeit war ich bei Dir und der großen Familie zu Gast.
    Es war eine sehr wichtige und aufschlussreiche Woche, die mich sehr geprägt hat. Alles was ich da erlebt habe, war für sich sehr wundersam. Vom kleinen Blockhaus angefangen, über Deinen Schlafsack und das Getrappel über dem Dach, bis zur zauberhaften leuchtenden Kugel in der einen Nacht.
    Seit dem merke ich , wie ich immer mehr in meine eigene Kraft komme und viele Sachen aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachte. Das Kompliment ” Du hast Dich ja total verändert!!!” habe ich seitdem schon oft gehört.
    Ich danke Dir nochmal für diese “Wandlung” und schicke Dir meine Liebe und Strahlkraft, die Dir das geben soll, was Du gerade brauchst.
    Alles Liebe!
    Annette

    Antworten
  17. Claudia Eberhard sagte:

    Liebe Sabine, liebe Unterstützende,

    auch von mir Herzenslicht und das Herbstlicht der Ägäis aus dem Zentrum minoischer Kraftorte auf Kreta als Energie für alles, was jetzt ansteht. Alles fließt.

    Herzlich Grüße, Claudia

    Antworten
  18. Karin Leder sagte:

    Liebe Sabine,

    Herzenslicht fließt von uns zu Dir. Der goldene Oktober mit seinen Farben
    unterstützt dies in voller Pracht. Alles Liebe und Gute für Dich.

    Grüsse aus Berlin Karin

    Antworten
  19. Pia Vanhoudt sagte:

    Liebe Sabiene und liebe Wegbegleiter,

    Bin mit Euch, wunsche viel Ruhe und Kraft beim Heilen >>> habe viel von Euch gelernt und mache meinen Liebesdienst auf diesem Planeten …Danke, Danke, Danke Sabiene fur die Ubermittlung…in Liebe Pia

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.