Geistfluss

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen kurzen Ausschnitt und Einblick in Sabines Schulungsmaterial aus einem ihrer frühen Werke „Erdwandlung und Christuskraft“ senden, das sie 2004 veröffentlichte:

In Kapitel 5 geht es darum:

Der Geistfluss des Kosmos ist allgegenwärtig

Der Geistfluss des Kosmos ist ein unendlich vielschichtiger und vieldimensionaler Informations- und Energiefluss. Er hat die Fähigkeit und Aufgabe, jedem einzelnen Lebewesen sämtlicher Dimensionen und Entwicklungsstufen genau das zur Verfügung zu stellen, was es sich wünscht (bewusst oder unbewusst). Der Geistfluss ist ein Strom unendlich vielschichtiger Energien, Trafostationen, Datenchips und Sendefrequenzen, vergleichbar mit dem irdischen Stromnetz, das Computer ebenso speist, ebenso wie Radio, Fernseher, Backöfen, Handys und Zimmerleuchten. Diese Geräte können den Strom empfangen, weil sie in ihrer Energiefrequenz und im Informationscode (ihr Anschluss- und Verbraucherwert) auf ihn ausgerichtet sind. Sie empfangen den Strom, transformieren ihn in eine neue Kraft (etwa Hitze für einen Apfelkuchen) und geben sie so weiter.

Stell dir vor, du bist so ein Empfänger und möchtest die Kraft des kosmischen Stromes empfangen. Du musst nichts tun, als deine Energiefrequenz und deinen Informationscode auf ihn auszurichten, in Resonanz zu ihm gehen. Und schon wirst du empfangen.

Wie? Ganz einfach: der kosmische Geistfluss ist positiv, grenzenlos, liebevoll und erfüllend. Dein Gedankenfluss ist das kleine Abbild des großen Geistflusses.

Deine Gedanken erschaffen deine Realität
(Das ist uns heute längst bekannt, und dennoch ist so ein „Erinnermich“ ganz schön, um es noch weiter zu vertiefen)

Deine Gedankenqualität (positiv oder negativ) entscheidet über:

Anbindung an alles oder Trennung von allem

Dabei ist es primär gar nicht wichtig, was du über „Gott und die Welt“ denkst. In allererster Linie interessiert die Frage, was du über dich selbst denkst.
Ein Backofen zum Beispiel, denkt niemals negativ über sich selbst, also ist er jederzeit angeschlossen und kann empfangen…

Spaß? Ja, ….und dennoch ist auch er ein wichtiges Element des kosmischen Prinzips! Der Kosmos besteht aus nichts als Liebe – Selbstliebe. Und so kannst du vom Kosmos nichts erwarten, wenn du dich selbst nicht lieben kannst oder willst oder es lernst.

Du kannst dich mit deinem Denken in Grund und Boden, in Armut, Schuld und Krankheit manövrieren – oder eben: in Freiheit und Sorglosigkeit, in Reichtum und Fülle. Die Entscheidung liegt bei dir.

Was bist du dir selbst wert? Genau das erntest du für den Tag!
….und nicht nur in Sachen Reichtum

(Ende des Textauszuges)

Im kommenden Sonntagsbrief wird Mareen euch über den Status Quo des Kristallmensch Vereins informieren: Was passiert hinter den Kulissen, welche Ideen gibt es und wie können wir sie umsetzen – und noch einiges mehr.

Bis dahin

Alles Liebe

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.