Advent heißt Ankunft

Vorweg möchten wir euch sagen:

Wir sind beeindruckt. Uns erreichen jeden Tag eure begeisterten E-Mails, Sprachnachrichten und Anrufe. Eine wunderschöne Resonanz nach der Auslieferung des frisch gedruckten Buches, die „21 Lektionen“.

Dankeschön! Ihr bestätigt unser Bauchgefühl, gedruckte Werke in den Fokus zu nehmen. Ich freue mich schon riesig auf einen freien Abend, um darin zu lesen. Zudem erstellen wir gerade eine Telegram Gruppe für den Kristallmensch-Austausch. Dazu werden wir im nächsten Newsletter konkreter. Heute soll es um Ideen und Anregungen zur Weihnachtzeit aus den großen Kristallmenschschatzkammern gehen. Susanne hat dafür tolle Sachen für euch herausgesucht und diese mit viel Liebe zusammengestellt.

 

Sabine Wolf schrieb zu Weihnachten 2016 so aktuell, als wäre es heute:

Zeitenwende und Führungswechsel

Die Zeitenwende – das Ende alter und der Anfang neuer Lebensstrukturen – fordert von uns ein Höchstmaß an Veränderungsbereitschaft, Offenheit und Gelassenheit. Altes menschliches verlässt unser Leben und neues meisterhaftes kommt herein. Furcht und Schmerz steigen auf und das strahlende Licht der Quelle fließt herab. Zeitenwende ist für viele Menschen ein angstbesetztes Thema. Tatsächlich aber ist sie ein Grund zu großer Freude. Doch wer hilft den Menschen, diese Freude zu entdecken, wenn nicht wir?

Eine neue Zeit braucht neue Vorbilder und Vorreiter

Spüre, warum bist DU jetzt hier?
Trage das Deine zum Ganzen bei. Du bist gefragt
Vertraue deiner inneren Meisterschaft und verhilf ihr zum Durchbruch

Das alte Wissen kehrt zurück

Viele Zeitalter lang waren die Mysterien des Lebens verborgen, gut gehütete Geheimnisse, die nur den Herrschern zugänglich waren. Das Volk wusste nichts und vertraute den Führern.

Nach sechstausend dunklen Jahren stehen wir nun wieder am Beginn einer Hochkultur – des Goldenen Zeitalters. Das Wissen der Eingeweihten wird nun zu einer persönlichen Erfahrung für jeden von uns.

Wissen ist Macht: Was uns bisher verboten war, wird nun zu einem Muss.

Doch wir können nicht einfach umschalten. Von abhängiger Unwissenheit zu tiefer Erkenntnis und Erfüllung zu gelangen ist ein – schrecklich-schöner – Prozess, der seine Zeit braucht, klare Schritte fordert und idealerweise eine regelmäßig Begleitung.


Begleitung gibt es in vielen Facetten. Vielleicht inspirieren euch folgende von Susanne zusammengestellten Ideen? Gerd hat als derzeitiger Inhaber des Shops für alle einen Adventsrabatt von 20 Prozent eingeräumt und für Vereinsmitglieder kommt dieser Rabatt noch einmal obendrauf. Das bedeutet: Unsere Mitglieder können erhalten die Adventsangebote für 40 % Rabatt bekommen. Das ist großartig, wir freuen uns sehr. Gutscheincode für diesen Rabatt: Niko2020


Wir wünschen euch eine schöne Woche in Vertrauen und Freude.

Lasst uns heller strahlen denn je zuvor und unsere Herzenskraft vereinen.

       


 

ET-Lernkarten

Lernkarten

Orakelkarten

Meditationskarten

Elementare Transformation

Die Essenz aus dem ET-Jahrescoaching 49 Karten beidseitig bedruckt

ISBN: 978-394222-160

Dein Leben besteht aus sieben Elementen

Ihnen sind deine sieben Körpersysteme zugeordnet. Auch von deinen Zellebenen und Aurafeldern, Chakras und Doppelchakras gibt es jeweils sieben. Alle diese Siebener-Systeme verbinden dich wiederum mit Himmel und Erde.

Hier spielen sieben Tiere, sieben Bäume und sieben Erzengel eine maßgebliche Rolle. Doch nicht genug damit: Schließlich streckt sich dein gesamtes lebendiges Bewusstsein über sieben Doppelströme zwischen Kosmos und Planet – wie ein mächtiger Lebensbaum mit sieben Ästen und sieben Wurzeln.

Lerne dich selbst kennen

Genieße völlig neue Einsichten in dein eigenes Leben: tiefer, umfassender, intelligenter, intuitiver und freudiger denn je. Erlebe, wie sich mit der Zeit alle Formen von emotionalen, mentalen und psychischen Abhängigkeiten aus deinen Systemen verabschieden

Betrachte die Karten, schließe zwischendurch die Augen, halte inne und atme sanft. Stelle dir vor, wie der hohe Geist der Bilder und Worte in dich hineinfließt. Atme mit ihm und spüre die inneren Ströme. Deine Systeme nehmen alles dankbar auf, auch wenn dein Verstand noch viele Fragezeichen sendet.

Das ist geistiges Programmieren

Dein System löscht uralte Muster des Mangels, der Armut und der Unwürdigkeit. Die Zellen werden mit neuen Informationen versorgt: Reichtum, Lebensfreude und die Schönheit deines Daseins werden zu Grundlagen deines Fühlens, Denkens und Handelns.

Drei Kartenbeispiele:

Alternativer Text

Hier wurden die Sieben Hermetischen Gesetze in ein buntes und sehr effektives Lernprogramm verpackt. Diese heilige Wissenschaft vom Leben wurde dem Volk viele Jahrtausende vorenthalten – und geht doch jeden einzelnen von uns an. Mit ET kehren die verborgenen Mächte deines Lebens zu dir zurück.

Diese Karten können durch Bilderund Worte intensive Reinigungs-, Transformations- und Programmierungs-Vorgänge in deinen Systemen bewirken.

Lerne in 49 Schritten dich selbst kennen: deinen Körper und seine Systeme, die Ursachen und Lösungen für Krankheit und Gesundheit, die Zusammenhänge zwischen deinen Gefühlen und dem beruflichen Erfolg, die Kräfte, die zwischen dir und anderen wirken …. und vieles mehr.

Alternativer TextMeditiere mit den Karten. So können ihre verborgenen Informationen mit deinen Zellinhalten, die viele Zeitalter verschlossen waren, in Resonanz gehen – und d

u wirst wach. Wirklich und wahrhaftig wach.

Orakle mit den Karten und schaue, welche Themen zurzeit in deinem Leben wichtig sind, welche angeschaut, genährt und geklärt werden möchten.

Helmut schreibt: „Was ich jahrelang in diversen Schulen, Universitäten und Bibliotheken gesucht habe, offenbart sich mir beim Studium von Kristallmensch.net, speziell bei ET. Es ist für mich das, was die Welt im Innersten zusammenhält. Die Karten strukturieren diese Erkenntnisse essentiell. Ich schätze deren Wirkung in Schule, Meditation und Orakel und die schönen Bilder. Sie sind für mich nicht nur Diagnose, sondern auch Therapie vom Feinsten

Lerne die ET-Lernkarten hier näher kennen: https://kristallmensch.net/et-lernkarten-anwenden-und-nutzen/

Alternativer Text

ChakraMagie

Kartenset und Buch

Sieben Elemente und sieben Chakras

Geheimnisvolle Verknüpfungen entdecken und nutzen

Unsere Chakras stehen durchaus nicht nur für sich selbst. Vielmehr drücken sie jene Ungleich-gewichte, Mängel und Staus aus, die in unserem Organismus und in unserer Lebensorganisation herrschen: in unserer Art zu denken, in der Frage, an was wir glauben, in Krankheiten und Symptomen und schließlich in der Auswahl jener Potenziale, die wir nutzen – und jener, die wir bisher vernachlässigt haben.

Ein Orakel-Kartenset für unsere Chakras kann uns also sehr vieles über uns selbst zeigen. Mit ihm können wir tief in uns verborgene Negativinformationen und Blockadeprogramme, die nicht selten durch die Ahnenlinie übertragen wurden, ermitteln, reflektieren und klären. Dabei stehen uns verschiedenste Zieh- und Legemöglichkeiten zur Verfügung.

Mehr dazu in diesen beiden Videos:

 

Das Geistige Reisen

Buch (170 Seiten)

Ein Reise- und Schlafbuch

ein Arbeits- und Übungsbuch

Texte aus der geistigen Welt übermittelt und bearbeitet: Sabine Wolf
32 ganzseitige Bilder von Sabine Wolf
4 ganzseitige Bilder von Pascal Méroz

Der tiefere Sinn dieses Buchs besteht in der Rückkehr deiner eigenen uralten Erinnerungen: In den Zeitaltern der Hochkulturen hat deine Seele weit entwickelte Persönlichkeiten verkörpert, große Reifekräfte gesammelt – und diese jeweils durch den Tod des damaligen Körpers wieder verloren. Doch nichts geht wirklich und dauerhaft verloren. Alles kehrt zurück, wenn es wieder gebraucht wird, auch deine großartigen Kräfte und Fähigkeiten von damals, die dir heute so schmerzlich fehlen. Sie kehren in der Zeitenwende zurück und wollen wieder an deinem Leben Teil haben. Dieses Hörbuch hilft dir, sie zu erkennen und anzunehmen.

Empfehlungen zur optimalen Nutzung:

  • Lese die Kapitel mehrfach, bevor du zum nächsten übergehst. Dies gilt insbesondere für die neun Reisen (Nr. 14 bis 19 sowie 22, 24 und 29)
  • Mache nach jedem Kapitel eine ausreichende Pause (mind. 24 Stunden)
  • Höre abends im Bett, damit dein Schlaf innen lebendig und aktiv wird und außen tief und erholsam

Der Sinn des geistigen Reisens

Jeder von uns reist geistig, ob wir es wissen und wollen – oder nicht. In dem Augenblick, da wir die Augen schließen, ist der Raum des geistigen Reisens auch schon offen. Manche Reisen dauern nur Bruchteile von Sekunden, andere eine ganze Nacht, manche sogar die Zeit eines Komas oder einer Ohnmacht. Selbst psychische Zustände wie Autismus, Psychosen und Altersdegenerationen sind Räume, in denen geistige Reisen stattfinden. Wenn auch oft sehr düstere und verstörende.

Geistiges Reisen ist die natürlichste Sache der Welt. Kinder tun es ständig – auch mit offenen Augen während des Spiels. Sie tun es freiwillig, unbewusst, genießen es und fördern dabei innere Schätze zutage.

Im geistigen Reisen liegt eine große Macht, die unser Leben heilen, entwickeln und veredeln kann – aber auch blockieren. Dies erleben Menschen, die sich ihrer natürlichen Wandlung in dieser Zeitenwende widersetzen. Auch sie reisen, allerdings gegen ihren Willen und ohne ihr Wissen. So landen sie oft in düsteren Visionen und Fantasien, fühlen sich fremdbestimmt und ohnmächtig.

Geistige Reisen sind Entwicklungsschritte und damit unverzichtbar für das Erwachsenwerden.

Alternativer Text

Ein Ausschnitt aus Sabines Ausbildung

Manchmal werde ich nach meiner Ausbildung gefragt: Wo hast du das erfahren? Wer sind deine Lehrer? Meine Ausbilder existieren in den dunklen und lichten geistigen Hierarchien. Es sind nicht einige, bestimmte Wesen, sondern viele verschiedene, die mich je nach Thema in die tieferen Schichten des menschlichen Bewusstseins führten.

Mit diesem Buch überreiche ich dir eine Dokumentation meiner eigenen Ausbildung durch die geistige Welt.

Sie beantwortet Fragen wie:

  • Wo und wie habe ich „fliegen“ gelernt?
  • Wer hat mich angeleitet und sicher geführt?
  • Welche Reisen wurden durchgeführt – und warum?
  • Welchen Gewinn bringen diese inneren Schulungen für den äußeren Alltag?

Alle hier aufgeführten Reisen habe ich im Zuge meiner Ausbildung – unter Anleitung der geistigen Lehrer – selbst vollzogen. Jedes Mal bin ich an Orten in meiner Vergangenheit angekommen, wo einst mein Leben in seiner Blüte – und kurz vor dem Ende stand. Wo große Teile meiner uralten Kraft und Weisheit mit dem damaligen Tod verlorengingen – und nun in der Zeitenwende wiedergefunden werden wollten. Alle auf diesen Reisen zurückgekehrten Erfahrungen meiner Seelenreise ließen mich sukzessive erwachen und sind heute Gegenstand von Kristallmensch.

Mache auch du diese Reisen, um die wertvollsten Erfahrungen und Kräfte deiner langen Seelenreise ins Hier und Jetzt zurückzuholen.

Die Kapitel sind didaktisch aufgebaut. Viele Erläuterungen und Hinweise zur Durchführung bereiten euch auf neun geführte Reisen vor, die euer Leben zum Besten verändern können. Doch wundert euch nicht, wenn ihr während des Hörens einschlaft. Dieses Hörbuch ist geistige Medizin in hoher Potenz. Der Körper heilt, wenn er schläft.

Alternativer Text

Das Ja-Nein-Orakel

Text: Sabine Wolf
Umschlag, Illustrationen, Layout: Sabine Wolf und Udo Reuschling
ISBN 978-3-942221-7-19

Du kannst eine Frage erst dann formulieren, wenn die Antwort bereits in deinem Feld ist

Jeder Mensch trägt alle Antworten auf seine Fragen in sich – ausnahmslos. Da wir allerdings aus verschiedenen Schichten von Intelligenz und Wahrnehmung bestehen, passiert es häufig, dass wir uns Fragen stellen und die Antwort nicht finden, obwohl sie uns „auf der Zunge liegt“ bzw. in unserem Feld vibriert. Wir spüren die Antwort, kennen sie innerlich, ohne dass wir sie auf den Punkt bringen können.

Tatsächlich können wir manchmal das, was uns am nächsten ist, nicht decodieren und den Wald vor lauter Bäume nicht sehen. In solchen Fällen ist es hilfreich, jemand anderen zu fragen: Freunde, Berater, Familienmitglieder und Lehrer oder Bäume, Tiere, Flüsse, den Wind, die Wolken, aber auch die Runen, den Kaffeesatz, die Akasha- Chronik – oder eben die Orakelkarten.

Alles ist mit uns verbunden. Alles kann uns Antworten geben.

Ich liebe die Arbeit mit Orakelkarten und baue sie seit Jahren bei meinen Beratungen in die Problemfindung ebenso wie in die Heil-Meditationen ein. Immer wieder bin ich überrascht und berührt über die Zielgenauigkeit sowie die Bandbreite und Tiefe von Erkenntnismöglichkeiten. Sie alle haben ihre Bedeutung in den Facetten unserer Probleme und Lösungen – keine Zufälle, keine Fehltreffer. Stattdessen: auf Anhieb klare Antworten oder verborgene Hinweise, die sich nach Stunden oder Tagen Durchbruch in unser Bewusstsein verschaffen.

Was mir persönlich in letzter Zeit allerdings gefehlt hat, war ein Orakelset, das mir – ohne viel Interpretationsnotwendigkeit – einfach ein klares JA oder NEIN geben kann. Da ich es auf dem Markt nicht fand, entwickelte ich es selbst. Zunächst für mich – und nun für euch.

 

Sinn und Zweck des Ja-Nein-Orakels – Entscheidungshilfe bei Unklarheit

Es gibt Momente, da drängen sich uns drei unterschiedliche Antworten auf eine Frage auf. Die Seele, der Egogeist und die äußeren Sachzwänge melden sich zu Wort. Wer hat Recht? Wem ist zu vertrauen? Wer hat den Durchblick?

Manchmal quälen uns unausgesprochene Gedanken und unaussprechliche Gefühle. Tiefsitzende Ursachen wühlen uns auf und lassen keine klare Entscheidung zu. In beiden Fällen könnte das Orakel helfen.

Die eigene Courage unterstützen

Manche Menschen haben Angst, klar und deutlich NEIN zu sagen, obwohl sie tief in ihrem Herzen wissen, dass ein Nein jetzt die beste Hilfe für alle Beteiligten sein könnte.

Ebenso ist es mit dem JA zu sich selbst. Wenn wir uns nicht trauen, einen Schritt für uns selbst zu tun, obwohl wir spüren, dass es allen helfen würde, wird uns die gezogene Karte helfen.

Die eigene innere Ahnung bestätigen

Manche Menschen trauen sich selbst nicht über den Weg. Sie haben eine klare Ahnung über die Antwort zu ihrer Frage, brauchen aber eine Bestätigung „von außen“ dafür. Die Karten sind unparteiisch und werden die richtige Antwort geben.

Die Seele sagt zum Verstand:

„Von je her liegt meine Erfüllung vor deiner Sehnsucht.

Mein Ziel lag immer vor deinem Weg.

Mein Finden geschah vor deiner Suche.

Und meine Antworten er- klangen lange vor deinen Fragen.

In der Unmittelbaren Gegenwart deines Herzens weißt du, dass da niemand anders ist, der dir Antwort geben kann, als du selbst.“

aus dem Buch Geistiges Reisen von Sabine Wolf

Die Botschaften
der 48 Karten  im Überblick

Es ist angebracht, die Karten zu nutzen, wenn…

  • keine geistige Klarheit herrscht, weil Emotionen und Ängste den Verstand
  • überschwemmen
  • kurzfristig eine wirklich entscheidende Entscheidung getroffen werden muss
  • der eigene Wille schwach ist und keine Kraft hat, sich zu zeigen
  • unser menschlicher Verstand keinen klaren Weg sieht (Brett vor’m Kopf)
  • ein einzelner Schritt auf einem ansonsten klaren Weg Unterstützung braucht
  • die Fragen nur uns selbst und unsere eigenen Belange betreffen
  • wir Gefahr spüren und augenblicklich Orientierung brauchen

src=”https://klicktipp.s3.amazonaws.com/user/images/kt9046/Illustration/botschaftenjanein.jpg” alt=”Alternativer Text” width=”352″ align=”center” border=”0″ />

Es ist nicht angebracht, die Karten zu nutzen, wenn…

  • wir die Antwort bereits kennen
  • unser Wille bereits fest steht
  • die Zeit für Antworten noch nicht reif ist
  • die Antworten durch Bedingungen (Pflichten, Ethik, Kalender, etc.) ohnehin gegeben sind
  • die Frage andere Menschen und deren Belange betrifft
  • unsere eigene Willenskraft damit unterdrückt wird (Dauernutzung)
Alternativer Text  Alternativer Text

Die Bildmotive

Beide Bildmotive habe ich aus drei Schichten meiner Fotos und Zeichnungen zusammengesetzt. In jeder Motivschicht ruht ein geistiges Feld, das sich in der Antwort mit dem Feld des Betrachters (des Fragenden) verbindet. – Es handelt sich hier also nicht nur um bloße Worte, sondern vielmehr um Kraftströme, die die Botschaften klärend unterstützen. In diesem Sinne sind die Karten auch Meditationsbilder, die dich inspirieren, tiefer in die Schichten deiner Fragen und Antworten einzutauchen.

Das JA-Motiv

Klarheit Freude Mut Zupacken

Vertraue dem JA

Ein Buchenwald im frühen Morgenlicht. Strahlend hell wie das bedingungslose JA. Hier herrscht die Besinnung auf das Bewährte, das uns bei jedem neuen Schritt in eine unbekannte Zukunft Schutz und Geborgenheit schenkt. Das Licht der frühen Morgensonne, die das gesamte Potenzial dieses Tages in sich trägt, durchstrahlt das Unterholz (Unterbewusstsein) und zeigt die tiefe Ordnung – selbst im Unüberschaubaren.

Das Orakel der Buche: „Bewahren von Herzen, schafft den Raum für Vertrauen, für neues Wachstum. Erinnerung bringt Weisheit: Wir lernen in der Zukunft aus dem Geschehen der Vergangenheit. Geist besiegt die Zeit.“ *

Das NEIN-Motiv

Einhalten Loslassen Demut Wandlung

Vertraue dem NEIN

Ein Thuja-Baumtor, das den Blick in ein Eiben-Dickicht führt. Düster und doch magisch anziehend wie das unum- stößliche NEIN. Und hinter den dunklen Nadeln der Eibe das Auge der Göttin: ein Licht von jenseits dieser Welt. Die Große Mutter sieht dich und auch das, was du gerade nicht siehst, obwohl es da ist. Hier herrscht die Kraft des Aufgebens, der Ent-Spannung und des Atemholens. Das NEIN stoppt dich nicht, es führt dich weiter!

Das Orakel der Eibe: „Der Tod ist nur ein Tor auf unserer langen Reise durch die Ewigkeit. Doch wenn deine Stunde kommt, möge er dich lebendig finden! Jeder Augenblick, jede Begegnung. Ein einzigartiges, wunder- volles Geschenk. Was zählt wirklich im Leben?“ Baum Engel Orakel, Fred Hageneder/Anne Heng

Sowohl Als Auch

Jedes JA beinhaltet ein NEIN, jedes NEIN trägt ein JA in sich. Wenn ich nach außen NEIN sage, bedeutet dies für mich innen JA. Ein Beispiel:

„NEIN, ich lehne deine Bedingungen ab!“ = „JA, ich folge meinem eigenen Willen.“ Umgekehrt: „JA, ich nehme deine Bedingungen an.“ = „NEIN, ich nehme mich an diesem Punkt zurück.“

Der direkte und der übertragene Sinn

Nicht alles ist direkt zu übersetzen. Manches muss im übertragenen Sinne verstanden werden. Hierzu ein schmunzelnd-ernstes Beispiel aus der Praxis:

Wenn Egon also fragt, ob er „seine uralte, zähe Mutter den Wasserfall hinabschubsen soll“- und auf der gezogenen Karte steht: „JA, das hilft allen“, so ist dies im übertragenen Sinne zu verstehen:

„Ja, überlasse sie mehr als bisher sich selbst. Vertraue ihrer Kraft und ihrem Weg. Sorge mehr als bisher für dich selbst! Vertraue deiner Kraft und deinem Weg.“

Der Wasserfall (fallendes Wasser) steht für stürzende oder loslassende Emotionen. Allein Egons Frage weist auf eine massive Belastung durch die übermäßige, emotionale Bindung an die Mutter hin, die beiden nicht guttut.

In diesem Sinne ist die Antwort auf der Karte also keine Anstiftung zum verzweifelten Muttermord, sondern der Hinweis auf eine emotionale Selbst- fürsorge, die für beide Parteien dringend notwendig ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.