5. Dezember

Heute am 2. Advent gibt es wieder ein besonderes Angebot. Wir öffnen unsere Werkzeugkiste und bieten Euch das  ChakraMagie-Kartenset zu einem tollen Adventspreis an.

Wie könnt ihr diese Karten nutzen?

Sabine schreibt dazu:

Unsere Chakras stehen durchaus nicht nur für sich selbst. Vielmehr drücken sie jene Ungleichgewichte, Mängel und Staus aus, die in unserem Organismus und in unserer Lebensorganisation herrschen: in unserer Art zu denken, in der Frage, an was wir glauben, in Krankheiten und Symptomen und schließlich in der Auswahl jener Potenziale, die wir nutzen – und jener, die wir bisher vernachlässigt haben.

Ein Orakel-Kartenset für unsere Chakras kann uns also sehr vieles über uns selbst zeigen. Mit ihm können wir tief in uns verborgene Negativinformationen und Blockadeprogramme, die nicht selten durch die Ahnenlinie übertragen wurden, ermitteln, reflektieren und klären.

Dabei stehen uns verschiedenste Zieh- und Legemöglichkeiten zur Verfügung.

Begleitend erfahren wir hier etwas über unsere im dunklen Zeitalter vernarbten Chakras, über unsere kugelförmigen Chakras der 5. Dimension und über das faszinierende Spiel zwischen unseren Chakra und den sieben kosmisch-planetarischen Elementen.

Das Begleitbuch dürfte allen, für die Chakras bisher ein „Buch mit sieben Siegeln war“, eine neue und einfache Klarheit schenken. Kompakt genug, um im achtsamen Alltag mit Freude damit umzugehen. Für Selbstanwender und Therapeuten.

Wer schon mal einen Blick ins beigelegte Begleitbuch werfen will, kann das hier tun ChakraMagie Buchauszug

 

statt 35,– € bis 31.12.21 jetzt 23,– €  

gebt dazu beim Bestellen im Shop den Gutscheincode adcm21 ein

 

 

1 Kommentar
  1. Marion sagte:

    Dieses wunderbare Kartenset nutze ich sehr gern! Vor allem Sabines Sätze am Schluss der Karte laut ausgesprochen und mit jeder Wiederholung das nächste Wort betont hervor gehoben, bringt die angesprochenen Aspekte zum Leuchten! Ich wünsche allen Käufern viel Freude damit! 😊

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.