Wirksame Werkzeuge von Sabine Wolf – Die Lichtsäule

Hallo ihr Lieben! Heute ist der letzte Sonntag im August und die Tage werden spürbar kürzer. In unserer Telegram-Community haben wir uns viel über Möglichkeiten ausgetauscht, wie wir in unserem individuellen Alltag die Werkzeuge des geistigen Handelns anwenden können.

Karina hat den Impuls gesetzt, gemeinsam eine Zeit lang Lichtsäulen zu stellen. Jeder individuell dort, wo es sich gerade stimmig anfühlt. Euer Interesse hat uns begeistert! Viele sind gleich miteingestiegen. Die Lichtsäule als solche, war auch ein großes Thema in unserem letzten öffentlichen Austauschgespräch. Dabei kamen einige Fragen und Themen zutage, die wir nun gern mit euch teilen möchten.

„Warum frage ich mich eigentlich immer wieder beim Erstellen meiner Lichtsäule:

  • ob ich dies auch richtig mache?
  • ob sie wirklich eine Wirkung erzeugt?
  • ob ich dies überhaupt darf?
  • warum mir das Loslassen so schwer fällt?

Dies alles sind Fragen, die versteckte Themen an die Oberfläche bringen und so ganz wunderbar als Spiegel dienen können. Sie zeigen uns die noch wirkenden Selbstzweifel – eine Ablenkung von unserem wahren Sein. Es können Muster dahinter stehen, wie „ alles richtig machen müssen/ nichts falsch machen dürfen“ – auch hier wieder die unbewusste „Kleinhaltung“ der eigenen Schöpferkraft. Indem wir uns selbst und unser Können anzweifeln, stellen wir den Glauben an unsere natürliche, kraftvolle Wirkmacht in Frage! Wir entmachten uns sofort. Ein Kreislauf der alten Matrix beginnt.

Geistig handeln setzt voraus, dass wir genau fühlen und wissen, wer wir sind.

Das wiederum bedeutet, dass wir ganz selbstverständlich einen Gedanken führen – weil wir den Impuls bekommen haben. Wir beschließen es einfach tun, weil wir es können.

Ganz entscheidend hierbei ist die vollkommene Absichtslosigkeit in liebevoller Gleichgültigkeit. Nur in dieser Ausrichtung ist unser Lichtsäulen stellen ohne Ziel und Manipulation. Es ist und bleibt eine Frequenz der Freude, im freien Fließen.

Beispiel: Wenn wir hungrig werden, fragen wir uns kurz danach, was wir jetzt brauchen, was verfügbar ist – und dann essen wir etwas.

Geistiges Handeln ist genau dies. Es gibt einen Impuls aus unserem Selbst, der zeigt, dass ich hier hilfreich sein könnte. In dem Maße, indem wir selbst klar und liebevoll sind – in liebevoller Anerkennung von allem, was sich zeigt – in diesem Ausmaß werden wir ohne weiteres mit unseren Werkzeugen das Feld hochschwingen. In der hohen Frequenz einer Lichtsäule richtet sich alles von selbst bestmöglich aus. Dafür ist es nicht wichtig, was wir selbst für das Beste halten 😉

Wir handeln nicht UM ZU erreichen oder zu verändern – wir handeln, weil wir es können, frei von Vorgaben.

Durch das Anwenden und Üben von geistigen Techniken, speichert unser körpereigenes Zellbewusstsein ab, was es erfahren hat. Danach ist das pure Denken an „die Lichtsäule“ bereits ausreichend, sie ist sofort da. Unsere Körper sind Licht. Diese hochintelligente Lichttechnologie bietet so viele Möglichkeiten für uns zu wirken. Unser menschliches Herzzentrum ist in allem die Schnittstelle. Durch unser fühlendes Sein sind wir so enorm wirksam. Im Austauschgespräch haben wir gemeinsam erinnert, dass es ganz entscheidend ist, dass wir liebevoll für uns selbst sorgen.

Dafür eignen sich alle Werkzeuge von Sabine Wolf, wie etwa das senkrechte Atmen, die 12 Chakren Meditation 12 Chakren (YouTube), die Meditation zu den sieben Zellebenen Meditation zu den 7 Zellebenen von Sabine Wolf  (YouTube)

Sabine hat die Lichtsäule beschrieben:

https://kristallmensch.net/bibliothek/11-themen-des-menschlichen-alltags/2-geistiges-reisen-und-handeln/die-lichtsaeule/

….und hier findet Ihr die Meditation zum Bau einer Lichtsäule als Audio:

Auch hier sind es Leitplanken zum Verständnis unserer drei Zentren – Sabine wollte genau so verstanden werden und hat sich immer gefreut wenn wir unsere eigenen Impulse und Ideen zur Weiterentwicklung mit ihr teilen. Es gibt kein “falsch”. Das einzige Falsch kommt aus dem Ego, das unbedingt will, kontrolliert und uns in unserer kindlichen Freude eingrenzt.

Ein Geschenk? Ja!

Wir schenken euch das PDF zum Download mit Sabines Bildmaterial zur Lichtsäule. Klickt auf den Button unten (er gilt bis Ende September) Im Shop findet Ihr es ab Oktober wieder – für 9,- €

Bildserie “Senkrechte Systeme” hier kostenfrei herunterladen

Vielleicht habt ihr Lust, eure Erlebnisse und Gedanken in unserem Blog unter diesem Text zu teilen. Newsletter und Blogbeitrag erscheinen immer parallel.

 

Wir freuen uns sehr über lebendigen Austausch und euer Sein mit uns!

 

Alles Liebe,

Image   und   Image

 

Erinnerung:

Das Organtraining startet am Dienstag, den 29.8. mit einem Auftakt „Fragen und Antworten“ Alle Informationen findet ihr in unserem Blog und auch die Anmeldung zu dieser tollen kostenfreien Begleitung von Barbara und Bianca aus dem Kristallmensch-Team.

Wir haben wieder neu gefertigte Chakrastrassen-Armbänder mit erhalten. Ein tolles Geschenk für dich selbst oder deine Lieben.  Hier zu den Armbändern

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert