ET 44 Der 9-9-Strom

>> Die Aufzeichnung steht jetzt im Shop zur Verfügung <<

ET44_Der_9-9-Strom

Hallo, ihr Lieben, heute Abend geht’s weiter. Ihr taucht in euren Familien-Ahnen-Strom, um dort jene Ordnung zu schaffen, die seit Jahrhunderten ansteht. Ihr erfahrt vieles über eure Familien, was niemand – nicht einmal die Familien selbst wussten.

Vor allem: Ihr befreit euch von ihren Lasten und sie aus ihren untoten Existenzformen. Und damit lösen Angst-Aggressionspotenzial, Familiendämonen, Druckknöpfe und Trigger-Energien endgültig aus eurem Leben heraus.

Hier könnt ihr euch anmelden: https://www.sofengo.de/w/285440

 

Verrückte Familien

Seit Jahren drängt ein Thema ins Bewusstsein: das Verrücktsein. In Visionen, Alpträumen, Verfolgungsängsten, Übersprunghandlungen, psychischen Erkrankungen und Persönlichkeitsspaltungen. Und im ganz normalen Familienalltag.

Und dies hat seinen Grund. Etwas wird ver-rückt. Etwas? Nein alles! Dem widmen wir unser Buch „Das geistige Reisen“, wo es um die Rückkehr alter, einst gestorbener Reifekräfte und Fähigkeiten geht. Wo sind sie geblieben? Irgendwo müssen sie doch sein, denn schließlich bist ja auch du wiedergekommen…!

Genauso ist es mit der Familie. Auch sie ist hunderte Male gestorben – und kommt jetzt in großen Scharen zurück. Wie ist das möglich – und warum?

Krankheiten, Konflikte und die Unfähigkeit, das eigene Leben zu bewältigen, werden oft dadurch geklärt, dass Lebenskräfte aus eigenen Vorleben zurückkommen, dass Ahnen genährt, befriedet und befreit werden. Doch nicht nur düstere Geister aus vergangenen Zeiten plagen uns in dieser Zeitenwende, sondern auch lichtvollste Wesen und Welten jenseits unserer menschlichen Dimension.

Wir freuen uns auf ein gewaltiges Familienfest mit euch.
Bis nachher

Sabine

 

3 Kommentare
  1. Dorothea sagte:

    Wie oft fiel als Kind “Du bist verrückt”= nicht dazu-zugehören..Bin bereit fürs Abenteuer des Ver-rückt-seins-=SELBSTLIEBE
    Bis heute Abend!-D A N K E

    Antworten
  2. Karin Degenkolbe sagte:

    Liebe Sabine, ich möchte heute unbedingt mein feedback zum heutigen webinar loswerden. Heute war bzw.bin ich durch die Teilnahme an dem webinar in diesen Zustand, -ich weiß nicht wie ich es richtig nennen soll–von Offenheit, Verstehen, bedingungsloser Liebe, von “Ich bin” , von Sein in etwas Größerem. Es ist als hätte ich auf einer tiefen Weise verstanden, was Du sagst und vermitteln möchtest. Ich weiß, es hält nicht lange an…und ist noch sehr fragil,aber wunderschön, es zu erleben. Es ist auch nicht einfach dies in Worte zu fassen, aber ich glaube, du weißt, was ich meine.
    Und ich denke,ich kann vielleicht immer wieder mal darauf zurückgreifen.
    Ich danke Dir sehr sehr für den heutigen Abend.
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten
  3. Ursula Büntig sagte:

    Liebe Sabine, dieses Familien- “Fest” war einzigartig, umwerfend, unbeschreiblich tief berührend. Ich war weg, ich weiß nicht wo. In Scharen hat sich mein Familienclan um mich versammelt, um diesem Ereignis beizuwohnen – so hatte ICH zumindest den Eindruck.
    Tief berührt, das Herz voll Dankbarkeit und auch heftig aufgewühlt habe ich mich danach ins Bett begeben und erst sehr spät endlich Ruhe gefunden.
    Tausend DANK und herzlich liebe Grüsse
    Ursula Büntig

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.