Die ZWÖLF-Handbücher

Ja, entgegen meiner Absicht, es nicht zu tun, habe ich es dann doch gemacht: Die ZWÖLF-Handbücher, insbesondere das zweite, waren enorm aufwändig in ihrer Entwicklung. Diese Arbeit wollte ich mir sparen. Aber ….. dann kamen so viele Nachfragen und Bitten zum gedruckten Exemplar, dass ich mich doch daran machte. Und hier sind sie nun.

 

Hier vorab der Überblick über alle ZWÖLF:
https://shop.kristallmensch.net/zwoelf/

 

ZWÖLF1 Handbuch

 

ZWÖLF/1 Handbuch Rauhnächte

Handbuch Arbeitsbuch Nachschlagewerk
und Begleitbuch zur Videoserie ZWÖLF

Eine heilende Reise durch 12 Rauhnächte, 12 Monate, 12 Anderswelten und 12 Organe
von Sabine Wolf

erhältlich als:

  • eBook in zwei Formaten ( PDF-Download  und ePub zum Lesen auf euren Tablets, Smartphones und E-Book-Readern)
  • gedrucktes Buch (Klammerheftung DIN A4) 132 Seiten, 76 Zeichnungen und sämtliche Texten

hier: https://shop.kristallmensch.net/zwoelf-1-handbuch/

 

„Wer seinen eigenen Körper kennt,
ist unabhängig von den Irrtümern anderer.“

 

Die inhaltliche Struktur der 12 Folgen

Jede der 12 Folgen ist nach dem gleichen Schema aufgebaut. Das erleichtert dem Verstand den Zugang zu einem sehr komplexen Thema. Dennoch werden hier in erster Linie deine Seele und dein hochintelligenter Körper selbst angesprochen. Wenn du beim Lesen einschläfst, ist dies ein positives Zeichen aktueller Integration und Transformation.

 

Einführung, Thema, Mitspieler

  • Rauhnachtstag, Monat, Thema
  • Das Organ und seine Gefühlskräfte
  • Mitspieler und Begleiter aus den Anderswelten
  • Das alte und das neue Bewusstsein
  • Verwurzelung der unsterblichen Seele im Organ
  • Zell-, Monats- und Organspeicher

 

Vorbereitung im Gnadenerlass

  • Selbstsabotierende Programme auflösen
  • Entblockierung des Unterbewusstseins
  • Hemisphären-Synchronisation
  • Aufhebung alter Gelübde
  • DNA-Neucodierung

 

Geistige Kommunikation mit

  • dem Körper
  • der Ahnenlinie
  • dem inneren Kind und der Inneren Göttin

 

Reise durch die Landschaften der Organe

Und das jeweilige Organwesen spricht über seine Bedeutung und Aufgaben im Körper sowie über unser Verhalten, das ihm die Arbeit schwer – oder leicht – macht.

 

Begegnungen mit

  • den Ahnen und der eigenen unsterblichen Seele
  • der Anderswelt: Wesen aus der Tier-, Kräuter- und Mineralwelt
  • den Hütern der Dunkelheit: Luzifer, Schattentod und Lichttod

 

ZWÖLF/2 Handbuch

ZWÖLF/2 Handbuch SchattenSpiele

Handbuch Arbeitsbuch Nachschlagewerk
und Begleitbuch zur Videoserie ZWÖLF/2

Eine heilende Reise durch die 12 inneren Organe, ihre Gefühlskräfte und Schattenzonen

erhältlich als:

  • eBook in zwei Formaten ( PDF-Download  und ePub zum Lesen auf euren Tablets, Smartphones und E-Book-Readern)
  • gedrucktes Buch (Klammerheftung DIN A4) 109 Seiten, 72Zeichnungen und sämtliche Texten. 

hier: https://shop.kristallmensch.net/zwoelf-2-handbuch/

 

 

Dieses Handbuch ist Grundlage
des monatlichen Sieben-Tage-Organ-Trainings

 

Wie gehst du vor?

Dieses ZWÖLF/2-Handbuch umfasst die zwölf Organe, deren Hochaktivitätsphasen durch die Organuhr bekannt sind. Jedes Organ ist in sechs Kapitel aufgeteilt. Aufgrund der tiefen, bisher nicht beachteten und für den Verstand schwer zu erfassenden Zusammenhänge, wird empfohlen, sich für jedes Kapitel mindestens einen Tag Zeit zu nehmen. Gönne dir dafür das monatliche Organ-Training: https://www.sofengo.de/start

 

1.Tag  Das Organ

Das Organ stellt sich selbst vor. Es erläutert seine Funktion im Körper und sein eigenes Bewusstsein und lässt uns wissen, dass seine Fähigkeit, einwandfrei zu arbeiten und gesund zu bleiben, eng mit unseren Gefühlen verbunden ist. Das Organ selbst ist das Nest von Gefühlskräften: Jedes Organ beherbergt ein eigenes Dunkel-Licht-Gefühlspaar (sh. Seite 3 Inhaltsverzeichnis und Übersicht). Diese werden auch Organkinder genannt.

Bei der Geburt sind es dunkle und lichte kleine Wesen in ihrer vollen göttlichen Kraft und organischen Unwissenheit, lauter winzige emotionale Organ-Intelligenzen, die groß werden und mit unserem Ego Bekanntschaft machen. Und dann gerät vieles aus dem Gleichgewicht.

Übung: Reflektiere, wie du bisher mit den dunklen Gefühlskräften umgegangen bist – und welche Möglichkeiten sich dir heute zeigen. Frage dein Organ. Es kann zu Antworten und Lösungen beitragen.

Diese Übung trainiert dich, mehr nach innen zu lauschen, die großartigen Intelligenzen deines Körpers kennenzulernen und ihnen immer mehr zu vertrauen.

Lasse dir (Verstand, Körper und Seele)  für diese Übung 24 Stunden Zeit.

 

2.Tag  Drei Phasen

Die dunklen und lichten Organkinder reifen in drei Phasen. Genauso wie Menschenkinder. Nur ist die Reihenfolge umgekehrt: Du reifst vom kleinkindlich-jugendlichen Körperleben (bis 21) über die erwachende Seelenkraft (bis 49) hin zur reifen Geistpräsenz (ab 49).

Das Organ reift aus seiner vollen göttlichen Potenz (bis 21), verdichtet sich durch emotionale und mentale Erfahrungen (bis 49), materialisiert sich auf dem Lebensweg und wird schließlich alt und sterblich – oder reif und unsterblich.

 

Übung: Erspüre diese drei Organphasen: sein geistiges Potenzial (das schöpferische Dunkel-Licht (+), seine Seelenerfahrung (das innere und äußere Dunkel-Licht (+/-), seine menschliche Reifekraft: das gemeisterte Dunkel-Licht (+/+)

Diese Übung verändert das Organklima im Körper in positiver und aufbauender Weise.

Lasse dir (Verstand, Körper und Seele)  für diese Übung 24 Stunden Zeit.

 

3.Tag Die Dunkel-Licht-Waage

Ebenso wie die Menschheit als Ganzes kommen auch deine Organe aus dunklen Zeitaltern hervor und sehnen sich nach dem neuen Licht. Das alte Dunkel-Licht-Gleichgewicht lag in finstersten Zeiten bei 93 zu 7. Und noch heute herrscht diese prozentuale Verteilung in vielen Schichten des Unterbewusstseins. Das ist es, was wir die Macht der Negativgefühle nennen.

Was also tun? Dunkle Organgefühle nicht länger verdrängen, sondern integrieren. Integration erschafft Frieden (im Organismus wie draußen in der Welt). Sie betrachten und respektieren, mit ihnen reden, von ihnen lernen und: ihre verborgenen Schätze entdecken

 

Übung: Betrachte die negativen Organgefühle. Rede mit ihnen wie mit Freunden. Wie hast du sie bisher bewirtschaftet? Wer hat welche abbekommen? Frage dein Organ.

Diese Übung vertieft dein geistiges Kommunikationstraining, lässt dich jene Schätze und Kraftquellen entdecken, die in ihnen verborgen sind. Sie hilft dir, auch den dunkelsten Gefühlen zu vertrauen. Dadurch verändert sich das Machtverhältnis: Nun beherrschen nicht mehr sie dich, sondern du sie.

 Lasse dir (Verstand, Körper und Seele)  für diese Übung 24 Stunden Zeit.

 

4.Tag  Ahnentreppe und Unterbewusstsein

Diese dunklen Gefühle herrschen nicht erst seit gestern. Sie sitzen als Ahnenerbschaft und als eigenes Karma in allen Etagen des Unterbewusstseins – und sind daher (eigentlich) nicht mehr zugänglich. Umgekehrt erreichen sie uns mit großer Leichtigkeit.

Reise hier durch die 12 Stufen deines Organ-Unterbewusstseins und finde heraus, wie viele Wesen mit von der Partie sind, wie viele Personen und Ereignisse von früher heute noch Einfluss haben.

Übung: Hier bereitest du die Reinigung und Wiederherstellung des psychischen Gleichgewichts vor: Du wirst dir verborgener Zusammenhänge bewusst und ermöglichst dadurch den Gnadenerlass.

Nun geht dein geistiges Kommunikationstraining über die Organe und Gefühle hinaus in die Epochen der Seele, in vergangene Zeitalter und die geistige Möglichkeit, selbst uralten Wunden zu heilen.

Lasse dir (Verstand, Körper und Seele)  für diese Übung 24 Stunden Zeit.

 

5.Tag  Das Organ im Gnadenerlass

Diese dunklen Organgefühle werden im Gnadenerlass tiefengereinigt, das bedeutet: von allen Spuren und Schlacken des Schmerzes, der Schuld und des Elends befreit. Einbezogen sind alle 12 Ebenen des Unterbewusstseins.

Die Entblockierung des Organ-Unterbewusstseins lockt durch spezielle Sätze die Negativmuster empor und überlässt sie dem reinigenden Diamant-Gold-Silber-Strom der drei großen Mütter.

Der Hemisphärenausgleich lässt durch spezielle „Gelenksätze“ schöpferische Funken in der seelisch-energetischen Dualität der Organe hin und herspringen und klärt dadurch bisher unvereinte Gegensätze, Schieflagen und emotionale Ungleichgewichte.

Die Herauslösung alter Gelübde aus dem Organ bewirkt eine Tiefenreinigung von verschmutzten Gefühlen, soweit sie durch Verzerrung, Verleumdung, Unterdrückung, Fremdbestimmung und Dämonisierung entstanden sind. Dies ist durch die Hilfe des kosmischen Christus möglich.

Die Auflösung selbstsabotierender Muster folgt einer Bitte an die Große Familie, heilungsverhindernde, genetische Muster und selbstsabotierende Zellprogramme aus dem Organfeld herauszulösen.

Die Neukodierung der DNA ist eine Bitte an Ashtar Sheran, die Neukodierung der Organ-DNA zur Anpassung an die aktuellen Schwingungen der Erde. Danke.“

Übung: Hier geht es in die geistige Heilung, Reinigung und Transformation deines Organes, für die du Hilfe aus verschiedenen Reichen höherer Lebensräume brauchst – und bekommst.

Diese Übung ist einerseits ein geist-unterstützter Prozess, der unmittelbare Wirkung hat, und andererseits eine Übung in Demut. Bitte und dir wird gegeben. Danke und du wirst erleben.

 Lasse dir (Verstand, Körper und Seele) für diese Übung 24 Stunden Zeit.

 

6.Tag  Tod und Teufel

Anders als bisher geglaubt, sind Tod und Teufel nicht Feinde unseres Lebens, sondern Helfer unserer Seelenwege – hinsichtlich der physischen Gesundheit ebenso wie unserer klaren Gedanken und Gefühle.

Die Verdrehung dieser Tatsache durch die Kirche hat in einem tragischen Ausmaß zu unüberschaubar vielen Krankheiten und frühen sowie qualvollen Toden geführt. Und dennoch ist dies als wertvolle Seelenerfahrung zu respektieren, die jetzt endet. Vertraue dich jenen dunklen Wesen an, die dir bisher Angst einflößten. Werde frei von Angst und damit heil.

 

 

 

 

3 Kommentare
  1. Monika Spring sagte:

    Liebe Sabine und Team
    Wow, ihr habt ja wieder mal gearbeitet! Herzlichen Dank für diese wunderbaren Werke. Ich habe mich gleich eingedeckt (meinen geistigen Medizinschrank gefüllt…), so dass ich unabhängig von Irrtümern anderer bin. Dieser “Spruch” der Irrtümer ist eine der tollsten Weisheiten, die ich je gehört habe!

    Antworten
    • Sabine Wolf sagte:

      “Wer den eigenen Körper kennt, ist unabhängig von den Irrtümern anderer.” Tja, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass der nicht von mir ist, sondern von LISA. Wieder mal. Sie toppt mich jeden Tag. Kichernde liebe grüße – euch allen. Sabine

      Antworten
  2. Mareen Bergmann sagte:

    Liebe Sabine, wie wunderbar! Ich freue mich auf die Handbücher. Eine großartige, tief gehende Arbeit ist damit möglich. Zur Zeit bin ich zwar noch am Zuhören bei der 12/2 Videostaffel.. es braucht so seine Zeit 😊 Gedruckte Werke sind einfach naturgegeben schön.. freue mich auf das Nachlesen 🥰
    Herzlichen Dank für deine Mühe
    Liebste Grüße Mareen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.