Lichttempel, Dämonen und Adventskalender

Auszüge aus dem Sonntagsbrief vom 19.11.2017. Hier könnt ihr ihn in voller Länge lesen:
http://kristallmensch.net/willkommen/unser-newsletter-archiv/

Hallo, ihr Lieben.

Zwei Wochen sind seit dem letzten Sonntagsbrief an euch vergangen – und gefühlte zwei Jahre – was die Erlebnisse, Aktionen, Seminare und Entwicklungen hier im Lichtpunkt angeht.

 

Der Kristallmensch-Adventskalender

Ab 1. Dezember wird es einen Adventskalender geben, nun in einer noch nicht dagewesenen Form. Ich möchte ihn jetzt schon einmal als einen ultimativen Blog-Aktuell-YouTube-Adventskalender bezeichnen. Was werdet ihr darin finden?.

Natürlich vertiefen wir die fünf Themen, die wir für die Messe erarbeitet und zusammengestellt haben. Nicht nur für sie, sondern für die nächsten 10 Jahre. Also steigen wir mit diesem Adventskalender noch einmal so richtig tief ins Eingemachte. Keine Angst, nicht in das Aufrühren und Dramatisieren von Krankheiten, Problemen und Miasmen, sondern in die einfachen und vielfältigen Möglichkeiten der Heilung, der Lösungen und der Befreiung. Dieser Adventskalender dient dem Motto:
.

Das Ende ist geheilt.
Der Anfang ist gemacht.
Also: Los geht’s auf neuen Wegen.

 

Und dennoch: Was wäre ein Adventskalender ohne das tägliche Türchen-Öffnen? Dafür bereiten wir „handgeschöpfte Schokoladestückchen“ vor, die ihr täglich bei uns finden könnt. Mehr verraten wir noch nicht. Nur dies: Dieser Adventskalender wird euer und das Leben vieler anderer Menschen verändern. Dafür sorgt Lisa. Warum, erkläre ich euch später. (weiter im Sonntagsbrief)

 

Was Dämonen so treiben

Die Jahreszeit der Dämonen ist wieder mal gekommen. Jedes Jahr mit dem beginnenden November bis zum Ende Februar – und ganz besonders in den Raunächten, in denen angeblich die Mächte der Finsternis entfesselt sind – tanzen sie uns auf der Nase herum, erschrecken uns in ungeschützten Momenten, erwischen uns auf dem falschen Fuß, entlarven unsere Masken, machen uns krank, stellen uns bloß, nerven uns bis aufs Blut – und tun eben alles, was Dämonen heutzutage so treiben, um erkannt und erlöst zu werden.

Ist es ein Zufall, dass die Zeit der Dämonen ausgerechnet zur Zeit des großen Lichtes herrscht? Dass Luzifer gerade dann seine Heerscharen unter die Menschen schickt, wenn Christus sich zur großen Prozession des Lichtes aufmacht? Wohl kaum. Diese graue Jahreszeit zeigt am deutlichsten, wie sehr die Dunkelheit und das Licht, das Grauen und das Strahlen, die Angst und die Liebe miteinander verbunden sind.

Mein absolutes Lieblingsthema, seit meiner dreijährigen Dämonen-Ausbildung 1997-99, die ich damals mit einem Alptraumzertifikat nur knapp überlebte.

Wer oder was also sind Dämonen? Woher kommen sie, was wollen sie und was brauchen sie? Wie können wir ihrem Willen widerstehen und ihnen das geben, was sie brauchen? Diese und weitere Fragen beantworten wir

Mittwoch, 22. 11. um 19 Uhr
https://www.sofengo.de/w/268498

 

Der Shambhala-Lichttempel

Wieder hat der große Lichttempel von Shambhala am 15. November seine Tore geöffnet. Seitdem fließt das große Christuslicht erneut zur Erde und ermöglicht uns, wie jedes Jahr um diese Zeit – auf hohem Niveau und mit hoher Wirkung – einen angemessenen, liebevollen und heilenden Umgang mit unseren eigenen Schattenseiten, die wir Dämonen nennen.

Auf den inneren Ebenen können wir Shambhala natürlich das ganze Jahr über besuchen: im Traum, im Geiste, in der Nacht, in der Meditation.

Vom 15. November bis 14. Dezember strahlt dieser ätherische Lichttempel in alle Winkel, Räume und Höhlen der Erde, der Häuser und der Menschen. Durch die Materie und alle verschlossenen Türen hindurch. (weiter im Sonntagsbrief)

Hier findet ihr eine „kostenfreie Reise nach Shambhala“ zusammen mit Thoth und Maitreya, die ich vor Jahren mit ihnen machte: „Die Ausgießung der Kelche“

als Onlinetext:
http://kristallmensch.net/bibliothek/11-themen-des-menschlichen-alltags/2-geistiges-reisen-und-handeln/empfang-und-ausgiessung-der-kelche/

als Audio:
http://kristallmensch.net/audios-kostenfrei/

Hier haben wir euch die Meditation als Podcast eingestellt:

So und nun wünsche ich euch eine wunderbare Woche
und sende euch Grüße und Liebeswellen aus dem Lichtpunkt.

Sabine

 

1 Antwort
  1. Simone
    Simone says:

    Vielen Dank Sabine ich mag es sehr deine Briefe zu lesen ! Das Du die Messergebnisse online gebracht hast fand ich wunderbar .
    Ich habe jeden aus Argentinien verfolgt und sie haben mich innerlich sehr bewegt!
    Ich Wunsche Dir und deinem Team,mit einem schöne VOR Weihnachtszeit alles liebe Simone

    Antworten

Dein Kommentar

Möchtest Du diesen Beitrag kommentieren?
Du bist herzlich dazu eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.